Dunkle Materie kann nicht einfach nur normale Materie sein, die wir nicht sehen. Also zum Beispiel schwarze Löcher, Planeten, Staub oder anderes Material das nicht leuchtet. In dem Fall würden die Gravitationswirkung die wir von der dunklen Materie messen können anders aussehen als es der Fall ist.
—————————–

Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt gibt es hier. Wer möchte, kann über meinen Instagram-Account bzw #astronomie365 mit dabei sein.

Ich hab die Domain astronomie365.de eingerichtet unter der die gesammelten Blogartikel erreichbar und leichter verlinkbar sind.

Falls jemand Lust hast, sich grafisch besser auszutoben als ich und die Bilder für andere Zwecke anders formatieren will findet man die Rohdaten der Bilder hier bei Google Drive. Meine Texte dazu stehen oben – kann man aber natürlich auch verändern.

Kommentare (3)

  1. #1 Thorsten
    Bergisch Gladbach
    10. September 2019

    Hallo Herr Freistetter. Vielleicht ist das Thema Plasma Cosmology doch noch mal eine Überlegung wert? https://www.youtube.com/channel/UCTiL1q9YbrVam5nP2xzFTWQ

  2. #2 Florian Freistetter
    10. September 2019
  3. #3 K
    12. September 2019

    Wie genau würde die Gravitationswirkung anders aussehen?

    Danke