Geistes- & Sozialwissenschaften

Category archives for Geistes- & Sozialwissenschaften

In meiner kurzen Serie über Interessante-aber-leider-nicht-ganz-so-gute-Bücher habe ich gestern schon das Buch über das Higgs-Teilchen von Harald Lesch und seinen Studenten besprochen. Heute ist zur Abwechslung wieder mal ein Roman an der Reihe. Aber auch der hat ein wissenschaftliches Thema. Das Buch heißt “Der Bearbeiter”, wurde von Wolfgang Klinghammer geschrieben und erzählt vom Leben eines…

Ich bin zur Zeit gerade in Karlsruhe. Viel gesehen habe ich von der Stadt noch nicht; als ich heute angekommen bin, war es schon dunkel und dann hatte ich Ärger mit meinem Podcast und keine Zeit für Sightseeing. Ich bin nur ein bisschen zwischen Bahnhof und Marktplatz herumgelaufen und da waren hauptsächlich Baustellen zu sehen.…

Dieser Artikel gehört zu meiner Serie “Tatort-Wissenschaft”. Wer damit nichts anfangen kann findet hier eine Erklärung. Es geht in diesem Artikel nicht um eine wissenschaftliche Erklärung der Tatort-Handlung sondern darum zu zeigen, dass Wissenschaft tatsächlich überall ist. Egal was wir (oder die Tatort-Kommissare) machen, es steckt Wissenschaft dahinter. Wir erleben die Welt aber meistens getrennt.…

Ich spreche zwar recht gut englisch; halbwegs französisch; kann mich auf italienische verständigen und verstehe plattdeutsch. Aber ich kann weder klingonisch, noch spreche ich elbisch oder sonst irgendeine dieser ausgedachten Sprachen aus Fernsehserien und Büchern. In diesen Fällen stellt sich ja auch immer die Frage, ob das jetzt tatsächlich “echte” Sprachen sind oder einfach nur…

Die sieben Todsünden eines Wissenschaftlers

Christian Spannagel ist Professor an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Als Didaktik-Experte sollte man davon ausgehen können, dass er weiß, wie man gute Vorträge hält. Und exakt so ist es auch! Sein Vortrag “Die sieben Todsünden eines Wissenschaftlers” ist auf jeden Fall sehenswert und wenn ihr ein bisschen Zeit übrig habt, solltet ihr euch das…

Gestern habe ich euch den sehr lesenswerten Gastbeitrag von Michael Scholz über Kaspar Hauser präsentiert; heute gibt es noch einen kleinen Nachschlag. Michael hat sich nicht nur mit Kaspar Hauser selbst beschäftigt, sondern auch mit einer speziellen Episode aus seinem Leben: Dem Versuch, ihn homöopathisch zu behandeln. Was er dabei herausgefunden hat, könnt ihr im…

(Nachtrag: Es steht zwar gleich direkt da unten, aber das sieht anscheinend nicht jeder, also schreibe ich das nochmal fett und hier oben hin: Dieser Artikel ist ein Gastartikel von Dr. Stefan Uttenthaler. Er ist nicht von mir. Von mir stammt nur die Einleitung.) Vor einiger Zeit hat die österreichische Tageszeitung “Die Presse” ein Gespräch…

Machen uns Maschinen glücklich?

Ich muss gestehen, die philosophische Richtung des Transhumanismus ist bis jetzt ziemlich an mir vorbeigegangen. Ich bin erst heute im PBS Idea Channel darauf gestehen. Die grundlegende Frage ist eigentlich ziemlich simpel: Wie wird die Zukunft aussehen? Und die Transhumanisten antworten darauf (sehr vereinfacht): Super, denn die zunehmende Verschmelzung von Mensch und Maschine wird all…

Der Sexismus-Vorwurf gegen Rainer Brüderle hat eine landesweite (mittlerweile auch schon weltweite) Diskussion über Sexismus und sexuelle Belästigung ausgelöst. In den sozialen Netzwerken erzählen zehntausende Frauen (unter dem Hashtag #Aufschrei) vom ganz alltäglichen Sexismus, dem sie ausgesetzt sind (siehe z.B. hier). Auch die Talkshows im Fernsehen haben das Thema aufgegriffen – und dabei leider oft…

Richard Feynman war nicht nur ein großartiger Wissenschaftler. Wie kaum ein anderer konnte er die Wissenschaft auch allgemeinverständlich erklären. Und er bemühte sich immer, den üblichen Vorurteilen gegenüber der Wissenschaft entgegenzutreten. Viele Menschen sind ja fälschlicherweise der Meinung, Wissenschaft wäre “kalt” und “emotionslos”. Dort wo Wissenschaft agiert, gäbe es keine Gefühle und eine wissenschaftliche Analyse…