Naturwissenschaften

Category archives for Naturwissenschaften

In der Lüneburger Heide kann man sehen, wie anderen Planeten unseres Sonnensystems die Erde beeinflusst haben. Nein, dort befindet sich kein astrologisches Zentrum und es geht auch nicht um Esoterik. Die Hohe Heide bei Wilsede ist das, was übrig blieb als sich vor mehr als 100.000 Jahren das Eis zurück zog. In der Saale-Eiszeit schoben…

Die Universität Lüneburg sieht schon von außen sehr nachhaltig aus. Zumindest so, wie man sich das eben vorstellt: Schöne Backsteingebäude die mitten im Grünen liegen und von jeder Menge Grün umgeben sind. Bäume, Holzbänke und überall Fahrräder. Und eine eigene Fakultät für Nachhaltigkeit, an der – unter anderem – der Klimawandel erforscht wird. Allerdings auf…

Der letzte Sonnenuntergang in Europa

In Lüneburg hält sich der Himmel heute nicht an die Vorhersagen der Meteorologen. Regen, Wind und Unwetter werden auf den Karten der Frühstücksfernsehsendungen angezeigt. Über der Hansestadt in der Heide aber zeigt sich ein blauer Himmel und wer rechtzeitig wach war, konnte einen von Wolken ungestören Sonnenaufgang beobachten. Aber vermutlich werden sich die Prophezeiungen der…

Ihr habt sicher alle gemerkt, dass das Wetter schlechter geworden ist. Das liegt daran, dass ich morgen zu meiner Reise nach Norddeutschland aufbreche und wie immer, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, regnet es erstmal ordentlich. Aber in gewissem Sinne passt das ja auch. Denn meine Reise dreht sich unter anderem auch um das…

Ende Juli habe alle Leserinnen und Leser aufgerufen, es selbst einmal mit dem Schreiben zu probieren und den ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb ins Leben gerufen. Es geht dabei ganz explizit um Blog-Artikel. Es ist also kein Wettbewerb für wissenschaftliche Aufsätze; kein Wettbewerb für Wissenschaftsjournalismus und man muss selbstverständlich kein Wissenschaftler oder Journalist sein, um teilnehmen zu können…

Sternengeschichten Folge 90: Zwergplaneten

Unser Sonnensystem beinhalten fünf Zwergplaneten und die meisten werden vermutlich nicht alle ihre Namen kennen. Zwergplaneten sind überhaupt etwas seltsam. Als man das erste Mal auf die Idee kam, Himmelskörper so zu nennen gab es jede Menge Kritik und die gibt es heute immer noch. Aber egal was Zwergplaneten nun eigentlich sind – es sind…

Die Erde dehnt sich aus! Die Erde war früher viel kleiner als heute. Der ganze Planet war von einer durchgehenden Landmasse bedeckt und es gab nirgendwo Ozeane. Dann begann die Erde langsam zu wachsen und der globale Kontinent brach auseinander. Die Erde wuchs weiter und die einzelnen Bruchstücke entfernten sich voneinander. Dazwischen bildeten sich die…

Am 14. Juni wurde im “Biotic Institute” im niederösterreichischen Schwarzenau über Tachyonen diskutiert. Es ging um das “energetische Kontinuum” und “Tachyonen-Felder”, die mit ihrer “anti-entropischen Wirkung” gestörte Systeme ordnen können. Das klingt alles hochwissenschaftlich; nach Teilchenphysik, Technik und seriöser Forschung. Aber die wissenschaftlichen Fachbegriffe sind nur Fassade. In Wahrheit geht es bei dem Seminar wohl…

Cosmic Light 2015: Das Jahr des Lichts!

2015 ist das Internationale Jahr des Lichts! Für Astronomen ist Licht natürlich von besonderer Bedeutung. Licht ist alles, was wir haben, wenn wir etwas über die fernen Sterne, Planeten und Galaxien lernen wollen. Wir können die Himmelsobjekte nicht aus der Nähe untersuchen; uns bleibt nichts anderes übrig, als sie nur anzusehen. Und trotzdem hat es…

Im Juni habe ich darüber berichtet, dass sich Deutschland aus einem der großen Astronomie-Projekte der Zukunft zurück ziehen will. Die Zahlung der Mitgliedschaftsbeiträge für das “Square Kilometre Array (SKA)” soll eingestellt werden. Das wäre enorm schade, denn das SKA ist ein wirklich beeindruckendes Instrument. Der Verbund aus tausenden Radioteleskopen die in Südafrika und Australien aufgestellt…