Technik

Category archives for Technik

Fragen an Podcast-Experten

Mein Sternengeschichten-Podcast wird im Winter sein drittes Jubiläum feiern. 133 Folgen habe ich schon veröffentlicht und es läuft eigentlich ziemlich gut. Es gibt mittlerweile wirklich viele Hörer – glaube ich zumindest: Eine Folge meines Podcasts wird im Schnitt ungefähr 20.000 Mal herunter geladen und damit bin ich ganz zufrieden, auch wenn ich keine Ahnung habe,…

Seit letzter Woche läuft der große Teilchenbeschleuniger LHC nach einer langen Renovierungsphase wieder mit voller Kraft und produziert endlich wieder neue wissenschaftliche Daten. Die Energien die bei den Teilchenkollisionen im Beschleuniger erzeugt werden, erreichen nun einen Wert von 13 TeV (Tera-Elektronenvolt); sind also fast doppelt so hoch wie in der letzten Phase vor der Renovierung…

Vor zwei Wochen habe ich über den Start von LightSail-1 berichtet. Dabei handelt es sich um einen kleinen Satelliten der von der privaten Planetary Society ins All geschickt worden ist. Dort soll vorerst die Mechanik getestet werden, mit der das 32 Quadratmeter große Sonnensegel aus dem nur 10 mal 10 mal 30 Zentimeter großen Mini-Satellit…

Letzte Woche am Dienstag sollte der russische Raumfrachter Progress Nachschub zur Raumstation ISS bringen. Wasser, Nahrungsmittel, ein paar wissenschaftliche Instrumente und andere Dinge, die man dort oben braucht. Solche unbemannten Versorgungsflüge finden werden regelmäßig von den verschiedenen an der Raumstation beteiligten Nationen durchgeführt. Progress M-27M, das von der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ins All geschickt worden…

Vor knapp einem Jahr habe ich über den Nutzen der satellitengestützten Erdbeobachtung geschrieben und dabei auch vom Start des europäischen Satelliten Sentinel 1A berichtet. Genau dieser Satellit hat kürzlich die Auswirkungen des schweren Erdbebens in Nepal beobachtet und vermessen. Vor knapp einem Jahr habe ich über den Nutzen der satellitengestützten Erdbeobachtung geschrieben und dabei auch…

Letztes Jahr im August hat die NASA ein “unmögliches” Antriebssystem entwickelt. Es bräuchte keinen Treibstoff und es wäre nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Raumschiffe mit Warp-Antrieb zu fernen Sternen und Galaxien aufbrechen. Das zumindest konnte man damals überall im Internet lesen. Und es war Unsinn. In den letzten Tagen macht eine…

Heute vor genau 25 Jahren ist das hier passiert: Am 25. April 1990 hat das Spaceshuttle Discovery das Weltraumteleskop Hubble im Weltall ausgesetzt. Einen Tag zuvor war es mit gehöriger Verspätung in den Weltraum aufgebrochen. Eigentlich hätte es schon ein paar Jahre früher losfliegen und seine kostbare Fracht in einen Orbit um die Erde bringen…

In wenigen Tagen ist es genau 25 Jahre her, dass das Weltraumteleskop Hubble ins All gebracht wurde. Ich werde dazu auf jeden Fall noch einen ausführlichen Artikel schreiben, denn über dieses grandiose wissenschaftliche Instrument gibt es jede Menge zu erzählen. Zur Einstimmung möchte ich aber auf den Wettbewerb “Ode to Hubble” hinweisen. Die Öffentlichkeit war…

Von 1. bis 20. April bin ich auf Reisen, halte Vorträge in der Pfalz und in Baden-Württemberg und mache auch ein wenig Urlaub. Für die Zeit meiner Abwesenheit habe ich eine Artikelserie über wissenschaftliche Paradoxien vorbereitet. Links zu allen Artikeln der Serie findet ihr hier. ——————————————————— Ich kann mich gut an meine ersten Ausflüge im…

Frohe Ostern: Das Eierkocher-Paradoxon

Von 1. bis 20. April bin ich auf Reisen, halte Vorträge in der Pfalz und in Baden-Württemberg und mache auch ein wenig Urlaub. Für die Zeit meiner Abwesenheit habe ich eine Artikelserie über wissenschaftliche Paradoxien vorbereitet. Links zu allen Artikeln der Serie findet ihr hier. ——————————————————— Frohe Ostern. Und nachdem es gestern in der Serie…