Die Sommerpause war lang. Aber Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert und eine neue Folge “Wrint Wissenschaft” veröffentlicht. Diesmal haben wir über dunkle Materie von vor dem Urknall geredet und über mutierte Bärtierchen vom Mond die uns alle versklaven werden. Aber auch über Atommüllwächterbakterien, Magnetbakterien und die schiefe Milchstraße. Außerdem über den…

Je mehr Masse eine Galaxie hat, desto mehr Sterne gibt es dort und desto mehr Licht strahlt sie ab. Die Masse beeinflusst aber auch die Geschwindigkeit mit der sich die Sterne bewegen. Aus der Rotationsgeschwindigkeit von Spiralgalaxien kann man so ihre wahre Helligkeit berechnen. Der Vergleich mit der scheinbaren Helligkeit liefert die Entfernung. Das nennt…

Tag 10, Hinweis 10. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 15 Losen an der Verlosung teil. Hinweis Nummer 10:

Bestimmte Sternexplosionen (“Supernova vom Typ Ia”) laufen immer auf die gleiche Weise ab bei der auch die gleiche Menge an Licht abgestrahlt wird. Vergleicht man die berechnete Menge an Licht mit der, die man von der Erde aus beobachten kann, folgt daraus die Entfernung der Supernova. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in…

Wir stellen uns das All als große, dunkle Leere vor in der vielleicht ab und zu mal ein Stern leuchtet. Und diese Vorstellung ist auch nicht falsch. Aber ein genauerer Blick hinaus in den Kosmos zeigt uns immer wieder welche komplexen Phänomene und Zusammenhänge man auch dort findet, wo es nicht so aussieht als wäre…

Tag 9, Hinweis 9. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 16 Losen an der Verlosung teil. Hinweis Nummer 9: 21

“Cepheiden” sind eine bestimmte Art von Sternen, deren Helligkeit sich periodisch verändert. Ursache sind Temperaturschwankungen in ihrem Inneren, die von ihrer Masse abhängen. Aus der Beobachtung der Helligkeitsschwankungen kann man Masse und wahre Helligkeit berechnen. Der Vergleich mit der beobachteten Helligkeit liefert die Entfernung. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie…

Tag 8, Hinweis 8. Die Regeln des Rätselspiels könnt ihr hier nochmal nachlesen – dort steht auch genau erklärt, wie ihr mitspielen könnt und wie das alles funktioniert. Die bisherigen Hinweise findet ihr hier. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 17 Losen an der Verlosung teil. Hinweis Nummer 8:

Die Entfernungen im All können mit sogenannten “Standardkerzen” gemessen werden. Das sind Objekte, bei denen man genau weiß, wie viel Licht sie abstrahlen. Das vergleicht man mit der Menge an Licht die man von der Erde aus sieht. Je größer der Unterschied zwischen wahrer und beobachteter Helligkeit, desto größer die Entfernung. —————————– Das hier ist…

Eine Schlagzeile im Online-Standard hat kürzlich meine Aufmerksamkeit erregt: “Klimawandel und Job-Unsicherheiten lassen Horoskop-Apps boomen”. Mehr Horoskope dank Klimawandel? Klingt auf den ersten Blick ein wenig dubios; andererseits bei genauerer Betrachtung auch irgendwie plausibel. Astrologie ist ja vor allem ein Instrument von dem sich Menschen Sicherheit und Entscheidungshilfen versprechen und der Klimawandel gehört zu den…