Also im Februar 2013 ein Asteroid über Russland explodierte wurde uns wieder einmal mehr als deutlich vor Augen geführt, dass im Weltall jede Menge Objekte herum schwirren, die ab und zu mal auf die Erde fallen. Im schlimmsten Fall mit globalen katastrophalen Folgen. Wir stehen solchen Katastrophen nicht hilflos gegenüber (siehe dazu meine Serie über…

Ich hoffe, ihr habt euch heute morgen die Zähne geputzt. Wenn ja, dann habt ihr danach sicherlich auch den Mund mit Wasser ausgespült. Ein höchst alltäglicher Vorgang und nicht weiter bemerkenswert. Allerdings nur so lange, bis man etwas länger darüber nachdenkt. Dann wird die Sache nämlich höchst bemerkenswert. Dann stellt man fest, dann man sich…

Der erste Artikel hier bei “Astrodicticum Simplex”, den ich vor mehr als 4 Jahren geschrieben habe, beschäftigte sich mit dem Asteroiden Apophis und der Frage, ob er mit der Erde zusammenstoßen wird. Apophis ist ein interessantes Objekt. Nach seiner Entdeckung sah es eine Zeit lang so aus, als ob tatsächlich eine kleine Chance bestünde, dass…

Die einschlägigen Medien verbreiten mal wieder Angst und Schrecken. “140-Meter-Asteroid kann die Erde treffen” titelt die BILD-Zeitung und schiebt gleich nach: “Er ist riesengroß – und er ist gefährlich. Asteroid 2011 AG5 hat einen Durchmesser von 140 Metern. Und er könnte die Erde treffen, warnt das UN-Komitee für die friedliche Nutzung des Weltalls.” Ja, das…

Merkur, der kleinste und sonnennächste Planet, ist seltsam. Lange konnten die Wissenschaftler seine Bewegung nicht exakt erklären, das gelang erst, als Albert Einstein 1915 die Newtonsche Theorie der Gravitation mit seiner Allgemeinen Relativitätstheorie ersetzte. Aber auch Merkurs Rotation um seine eigene Achse ist außergewöhnlich. Er befindet sich in einer sogenannten 3:2 Spin-Orbit-Resonanz. Genau in der…

“Lasst es uns versuchen! Was kann schon schief gehen!” Berühmte letzte Worte… Normalerweise bin ich ja sehr dafür, auch mal ein paar utopische wissenschaftliche Projekte zu versuchen. Eine bemannte Basis auf dem Mond, einen Fahrstuhl in den Weltraum oder ein 100-Meter-Teleskop: Wir müssen uns auch mal was trauen, wenn es vorwärts gehen soll. Aber manchmal…

So kanns gehen. Erst vor wenigen Wochen habe ich ausführlich über die Nemesis-Hypothese berichtet. Also darüber, dass die Sonne eventuell einen noch unentdeckten Begleitstern hat der sich ihr in regelmäßigen Abständen nähert und dabei etwa alle 26 Millionen Jahre die Bahnen der Kometen aus den äußersten Bereichen des Sonnensystems so verändert, dass sie auch der…

Im Laufe der letzten Woche habe ich ja ausführlich von der Himmelsmechanikkonferenz berichtet. Ich habe vom himmelsmechanischen Werkzeugkasten erzählt und darüber, wie man nach Leben auf anderen Planeten sucht. Ich habe beschrieben, wie Chaos für die wunderbaren Strukturen in Spiralgalaxien sorgt und wie Gezeitenkräfte ein Planetensystem verändern können (und was wir dort zum Frühstück bekommen…