Im Oktober 2016 hat die ESA-Sonde ExoMars unseren Nachbarplaneten erreicht. Damals haben die Medien vor allem über die “gescheiterte” Landung von Schiaparelli berichtet. Aber diese kleine Landeeinheit die ExoMars ausgesetzt hat war nicht der eigentliche Zweck der Mission. Die Sonde ist dort, um die Atmosphäre des Mars zu untersuchen. Und genau dafür macht sie sich…

Heute gibt es nur ein Bild. Aber dafür ein Bild, dass die gesamte Geschichte des Universums enthält. Na ja, zumindest einen Teil seiner kosmologischen Entwicklung; alles passt nun wirklich nicht in ein einziges Diagramm. Aber die Grafik der ESA ist trotzdem ganz nett: (Danke an Sabine Hossenfelder für den Hinweis) Heute gibt es nur ein…

Erst gestern habe ich erzählt wie wichtig die Erforschung der Asteroiden ist. Sie sind eine einmalige Informationsquelle wenn wir mehr über unsere Ursprünge herausfinden wollen. Sie sind auch ein einmaliger und meiner Meinung nach der einzige Weg, wenn wir in Zukunft über unseren Planeten hinaus wachsen wollen. Vor allem sind die Asteroiden auch eine potentielle…

Über die großartige GAIA-Mission habe ich früher schon berichtet. Das Weltraumteleskop der Europäischen Weltraumagentur ESA ist 2013 ins All gestartet um die Milchstraße in einer nie zuvor gekannten Genauigkeit zu katalogisieren. Ebenfalls früher habe ich erklärt wie enorm wichtig solche Kataloge sind, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht ganz so sexy erscheinen. Weil…

Am 19. Oktober 2016, kurz vor 17 Uhr MESZ sollte die Landeeinheit Schiaparelli im Rahmen der europäischen ExoMars-Mission auf unserem Nachbarplaneten landen. Zwei Tage später ist ziemlich klar: Diese Landung hat nicht so funktioniert wie man es sich gewünscht hat. Es besteht kein Kontakt mit Schiaparelli. Die letzten Signale empfing man kurz bevor die Sonde…

Die Internationale Raumstation ISS ist der bisher größte und bester Versuch der Menschheit im Weltall zu leben und zu erforschen. Die ISS ist vielleicht nicht das, was sich die Pioniere der Raumfahrt zu Beginn des letzten Jahrhunderts erträumt haben. Aber auf ihre ganz eigene Art ist sie mindestens so beeindruckend wie die großen Visionen der…

Morgen, am 30. September 2016 um (vermutlich) 13:20 MESZ wird eine der spektakulärsten Weltraummissionen der letzten Jahre (eigentlich: der letzten Jahrzehnte) zu Ende gehen. Die Raumsonde Rosetta, die seit 2014 einen Kometen aus unmittelbarer Umgebung erforscht und dort auch die Landeeinheit Philae abgesetzt hat, wird ihre Mission beenden. Auf eine höchst spektakuläre Weise: Mit einem…

Im November 2014 ist die Raumsonde Philae auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko gelandet. Es war eine spektakuläre Aktion die nicht ganz so verlief, wie geplant. Man hat zwar trotzdem jede Menge wissenschaftliche Daten sammeln können, aber die Raumsonde hat den Kometen nicht dort erreicht, wo sie eigentlich landen sollte. Stattdessen ist sie in einer dunklen Ecke…

30. September 2016. 12.30 MESZ. Tragt euch diesen Termin in euren Kalender ein: Da wird die Raumsonde Rosetta ihre lange und spektakuläre Mission (hoffentlich) noch einmal extra spektakulär beenden. Sie wird auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko landen. Das war eigentlich nicht vorgesehen. Rosetta hat sich 2004 auf ihren langen Weg gemacht. 10 Jahre später kam sie…

Vor zwei Jahren im Sommer hat die Raumsonde Rosetta den weit von der Sonne entfernten Kometen Tschurjumow-Gerasimenko erreicht. Gemeinsam mit ihm fliegt sie seitdem durchs All. Ein paar Monate später hat sie die Landeeinheit Philae abgesetzt; die beiden haben die Sonne umrundet und gegen Ende dieses Jahres wird die Mission spektakulär enden, mit dem Versuch…