Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter][Sternengeschichten-App] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 254: Der Einfluss der Mondphasen auf den Menschen Wenn es einen Himmelskörper gibt der uns Menschen schon von Anfang an beschäftigt,…

Endlich komme ich mal wieder nach Hamburg! Ich freue mich, dass ich am 15. August 2017 im Rahmen von “Skeptics in the Pub Hamburg” einen Vortrag halten werde. Das Thema lautet “Wie viel Astronomie steckt in einem Glas Bier?” und so lautet die offizielle Ankündigung: Die beste Strategie gegen Pseudowissenschaft ist die Verbreitung von echter…

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) veröffentlicht auf ihrer Homepage eine Artikelserie mit dem Titel Campusköpfe. Darin werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgestellt. Eine Geige spielende Professorin, ein Dezernatsleiter mit Schottland-Leidenschaft, ein backender Student: Interessante Geschichten und eine nette Idee um die die Universität vorzustellen. Der aktuelle Artikel aus dieser Serie irritiert mich allerdings ein wenig. Unter dem…

Im Weltall ist es still. Dort gibt es keine Geräusche und schon gar keine Musik. Trotzdem waren die Menschen lange Zeit davon überzeigt, dass Sterne und Planeten eine “Sphärenmusik” erzeugen und man daraus jede Menge über die Struktur und den Aufbau des Kosmos lernen kann. Was es damit auf sich hat erfahrt ihr in der…

Vor zwei Wochen wurde Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten gewählt. Es gibt viele Gründe, darüber besorgt sein. Dazu gehören auch und vor allem die Ansichten Trumps zur Wissenschaft. Seine Meinungen zum Klimawandel, zur Medizin, zur Energiegewinnung etc sind – vorsichtig ausgedrückt – bedenklich und ignorant (siehe hier). Es ist kein Wunder, dass Wissenschaftler in den…

Der Negativpreis für absurde Esoterik und Pseudowissenschaft mit dem schönen Namen “Das Goldene Brett” war schon oft Thema bei mir im Blog. Die Stammleserinnen und -leser muss ich daher sicher auch nicht mehr extra darauf hinweisen, dass die Verleihung auch dieses Jahr wieder stattfindet und derzeit wieder fleißig Nominierungen gesammelt werden. Und für die, die…

Die Gegenerde! Versteckt sich auf der anderen Seite der Sonne vielleicht noch ein Zwilling unseres Planeten den wir bisher übersehen haben? Immerhin haben sich darüber schon die alten Griechen Gedanken gemacht. Und irgendwo müssen die ganzen UFOs ja her kommen, oder? Und wie immer gibt es weiter unten eine Transkription des Podcasts. Die Folge könnt…

Der 23. April war ein besonderer Tag. Manche feierten das 500jährige Jubiläum des Bier-Reinheitsgebotes. Andere den 400. Todestag von William Shakespeare. “Tag des Buches” war der 23. April ebenfalls. Aber was derzeit ebenfalls viele Leute beschäftigt ist eine Behauptung, die seitdem durch die sozialen Netzwerke geistert: Das Magnetfeld der Erde sei an diesem Tag zusammengebrochen…

Letzte Woche war ich mit den TV-Aufzeichnungen zur neuen Staffel der Science-Busters (die jetzt auch einen Twitter-Account haben) mehr als ausgelastet; momentan habe ich drei Tage um zuhause in Jena den ganzen Kram zu erledigen, der sich ansammelt, wenn man selten zuhause ist und übermorgen geht es schon wieder zurück nach Wien. Oder anders gesagt:…

Heute vor einem Jahr ist der erste Artikel in meiner Kolumne “So ein Schmarrn” erschienen. Alle zwei Woche veröffentliche in der Online-Ausgabe der österreichischen Tageszeitung Der Standard einen neuen Text, der sich mit Pseudowissenschaft und/oder Esoterik beschäftigt. Warum ich das tue, habe ich ja schon anlässlich des Start des Blogs erklärt. Nun, ein Jahr später,…