Die Erde wackelt ständig. Nein, es geht nicht um Erdbeben. Es geht um kosmische Wackelei, ausgelöst von Sonne und Mond. Das Wackeln um das es geht bemerkt auch niemand. Ausgenommen natürlich die Astronomen. Die müssen sich ganz genau mit dem Wackeln von Präzession und Nutation beschäftigen, wenn sie das Universum verstehen wollen! Und wie immer…

Heute wurde die Entdeckung eines Planeten bekannt gegeben, der den der Sonne am nächsten gelegenen Stern Proxima Centauri umkreist. Das ist ein großartiges Ergebnis über das zu Recht in allen Medien berichtet wird. Aber wenn es um die Suche nach den Planeten anderer Sterne gerne, findet man die wissenschaftlichen Fakten in manchen Medien nicht immer…

Morgen spielt die Schweiz das erste Mal in einem Achtelfinale bei einer Fußball-Europameisterschaft. Aber schon 1995 waren zwei Schweizer die Ersten: Nämlich bei der Entdeckung der extrasolaren Planeten. Der Planet, den sie damals gefunden haben, war ein sogenannter “heißer Jupiter”, ein so seltsames Objekt, dass man zuerst sogar dachte, es müsse sich um einen Messfehler…

Die Gezeiten sind hinterhältig! Bei kaum einen physikalischen Phänomen findet man so viele falsche Erklärungen wie hier. Ich habe mein bestes gegeben, das Phänomen von Ebbe und Flut korrekt zu erklären. Es ist nicht einfach – aber auch nicht wahnsinnig schwer zu verstehen. Im Prinzip muss man sich immer nur an das halten, was schon…

Eine sehr beliebte Frage zur Astronomie” beschäftigt sich mit der Rotation der Planeten: Warum rotieren die Planeten um ihre Achse? Gerne auch erweitert um: Gibt es einen Grund, warum sie mit der Geschwindigkeit rotieren mit der sie es tun? Und: Muss jeder Planet/Himmelskörper rotieren?. Das sind interessante Fragen, die ich deswegen heute kurz erläutern will.…

Ich schreibe hier in meinem Blog oft über aktuelle astronomische Forschung. Meistens erkläre ich dann kurz die Grundlagen, auf denen die jeweilige Forschungsarbeit basiert, probiere die Ergebnisse der Wissenschaftler verständlich zusammenzufassen und gehe dann vielleicht noch auf ein oder zwei interessante Details ein. Aber ich dachte mir, dass es auch mal ganz interessant sein kann,…

Wir sehen von der Erde aus immer die gleiche Seite des Mondes. Die Rückseite sehen wir nicht – wir mussten Raumsonden ins All schicken, um herauszufinden, wie es dort aussieht. Nämlich so: Das wir von der Erde aus immer nur die andere Seite sehen aber nie den Anblick, der sich auf dem Bild oben zeigt…

Heute geht es in der Serie “Fragen zur Astronomie” um den Mond. Das ist der einzige Himmelskörper, den wohl jeder sofort und ohne Probleme am Himmel erkennt (Und nein, die Sonne habe ich nicht vergessen – aber ich habe tatsächlich schon einige Anfragen von Leuten bekommen, die an nebligen Tagen die Sonnenscheibe durch Wolken beobachtet…

Wie man auf die Insel Neuwerk gelangt, wird vom Mond bestimmt. Manchmal liegen die knapp drei Quadratkilometer Land in der Helgoländer Bucht mitten im Ozean. Manchmal sind sie aber auch von trockenem Meeresboden umgeben. Im ersten Fall bleibt einem nichts anderes übrig, als die Reise mit dem Schiff anzutreten. Im zweiten Fall kann man aber…

Der Anblick des Mondes am Himmel ist uns vertraut. Kein Wunder – der Mond sieht auch immer gleich aus. Von der Erde aus zeigt er uns immer die gleiche Hälfte (und ja, er dreht sich trotzdem um seine Achse). Die Rückseite des Mondes haben wir erst gesehen, als 1959 die sowjetische Raumsonde Lunik 3 dorthin…