Im Oktober 2015 haben die Astronomin Tabetha Boyajian und ihre Kollegen Beobachtungen des Sterns KIC 8462852 veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen von tausenden Sternen die das Weltraumteleskop Kepler auf seiner Suche nach extrasolaren Planeten beobachtet hat. Planeten hat man dort nicht gefunden. Dafür aber ein Verhalten, dass man so bis jetzt noch nie…

Im Oktober 2015 gab es ein wenig mediale Aufregung. Astronomen hatten den Stern KIC 8462852 beobachtet, dessen Licht sich auf seltsame Art und Weise verdunkelt. Mit simplen Erklärungen kam man nicht weiter. Es war kein Planet der das Sternenlicht periodisch verdunkelte. Es waren keine Sternenflecke. Es war nix was man erwartet hatte und man spekulierte…

Mitte Oktober machte der Stern KIC 8462852 Schlagzeilen. Dort hätte man angeblich Spuren einer “Superzivilisation” entdeckt; Veränderungen im Licht des Sterns würden auf die Existenz gigantischer Raumstationen oder anderer Strukturen hindeutet, die sich dort befänden. Die ganze Aufregung war damals schon unbegründet und nur auf die etwas unbedachte Äußerung eines – an der eigentlichen Forschungsarbeit…

Vor ein paar Wochen habe ich über die Beobachtungen beim Stern KIC 8462852 berichtet. Man war auf der Suche nach Planeten. Das was man dort gesehen hat, war aber äußerst seltsam. Der Stern veränderte seine Helligkeit auf eine Art und Weise, die man mit keinem bisher bekannten Phänomen einwandfrei erklären konnte. Spekulationen in den Medien…

Wissenschaftler sind große Visionäre, die das denken, was noch keiner zuvor gedacht hat. Sie entdecken Dinge und Phänomene, die noch niemand vorher kannte. Sie überschreiten Grenzen und finden vollkommen neue Wege, die Welt zu verstehen. Aber: Wissenschaftler sind doch auch schrecklich dogmatisch. Sie verteidigen den Status Quo. Sie unterdrücken alle neuen Erkenntnisse die das etablierte…

Da kann man noch so viel interessante und spannende Forschung machen: Erwähnt man einmal in einem Interview das Wort “Aliens”, dann ignorieren die Medien alles andere und konzentrieren sich nur auf die Außerirdischen… Genau so ging es auch Tabetha Boyajian, einer Astronomin von der Universität Yale. Gemeinsam mit ihren Kollegen hat sie den Stern KIC…