Ich habe selbstverständlich den Film “2001: Odyssee im Weltraum” gesehen. Schon als Teenager und ich fand ihn großartig; auch wenn ich das Ende ziemlich kryptisch (und aus Teenager-Sicht etwas enttäuschend) fand. Viel besser war das Ende der Fortsetzung “2010: Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen” (die Bücher von Arthur C. Clarke dazu sollte man…

Es ist das Jahr 2018. Sarah Palin ist Präsidenten der USA, hat das Weiße Haus mit ausgestopften Jagdtrophäen dekoriert und kämpft gerade für ihre Wiederwahl. Dazu hat sie – unter dem Motto “Black to the Moon” – einen schwarzen Astronauten zum Mond geschickt. Doch dort lauern Nazis, die 1945 gemeinsam mit Adolf Hitler ins All…

Ich hab mal wieder was Nettes bei YouTube gefunden. Da erzählt der Astrologe Andreas Höschen (Stammleser werden ihn noch von seiner “Begründung der Astrologie” kennen) was über sein neues Buch, dass er über die “Schicksalsjahre 2010 und 2011” geschrieben hat. Wie jedes Jahr sind wir ja gerade mittendrin in schicksalhaften Umwälzungen; alles geht den Bach…