Ich kriege regelmäßig Zuschriften von diversen Leuten, die eine wissenschaftliche Theorie entwickelt haben. Oder zumindest glauben, das getan zu haben. Es geht dabei sehr oft um die Widerlegung der Relativitätstheorie. Oder eine neue Interpretation der Quantenmechanik. Um die “Entdeckung” einer großen vereinheitlichten Theorie der Physik. Und ähnlich spektakuläre Themen (aber nicht nur, oft sind es…

Dieser Artikel ist Teil der blogübergreifenden Serie “Running Research – Denken beim Laufen”, bei der es um die Verbindung von Laufen und Wissenschaft geht. Alle Artikel der Serie findet ihr auf dieser Übersichtseite ——————————————- Es ist Sonntag Morgen. Und ich mache mich bereit, ein wenig zu laufen. Nichts neues, das mache ich seit mehr als…

Wenn irgendwer irgendwo die allgemeine Relativitätstheorie erklären möchte ohne dabei Formeln zu verwenden, dann taucht mit Sicherheit immer ein Bild auf: Das Gummituch, auf das Gewichte gelegt werden. Die Gewichte verformen das Tuch, genau so wie Massen die Raumzeit verformen. Und lässt man dann Murmeln auf dem Gummituch rollen, dann wird ihre Bahn durch das…

Christian Spannagel ist Professor an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Als Didaktik-Experte sollte man davon ausgehen können, dass er weiß, wie man gute Vorträge hält. Und exakt so ist es auch! Sein Vortrag “Die sieben Todsünden eines Wissenschaftlers” ist auf jeden Fall sehenswert und wenn ihr ein bisschen Zeit übrig habt, solltet ihr euch das…

Wissenschaft zu erklären ist schwierig. Denn Wissenschaft ist schwierig. Wäre sie es nicht, dann müsste man nicht jahrelang an Universitäten studieren um wenigstens die Grundlagen dessen zu lernen, was man erforschen will. Jedes wissenschaftliche Ergebnis basiert auf anderen Ergebnissen, die wieder auf anderen Ergebnissen basieren, und so weiter. Naturwissenschaft kommt nicht ohne Mathematik aus und…

Am 17. Oktober wurde das Nationale Institut für Wissenschaftskommunukation (NaWik) eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Institut der Klaus Tschira Stiftung und des Karlsruher Instituts für Technologie. Sein Ziel ist, den Wissenschaftlern in Deutschland die Wissenschaftskommunikation beizubringen. Man soll lernen, wie man Wissenschaft verständlich kommuniziert. Im offiziellen Video zur Eröffnung heißt es: “Weshalb sehen…

Bei der Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft in Hamburg gibt es vormittags immer Vorträge von allgemeinem Interesse – zum Beispiel über extrasolare Planeten und ihre Entstehung über die ich vorhin schon berichtet habe. Am Nachmittag finden dann immer gleichzeitig viele verschiedenen kleine Konferenzen zu speziellen Themen statt. Ich habe mir diesmal das Treffen zum Thema “Astronomiedidaktik”…

Unsere Erde bietet einen tollen Anblick; nicht nur als schöne, blau-weiße Kugel aus dem All sondern auch im Detail. Das ist wohl auch der Grund, warum Google-Earth so faszinierend ist. Hier kann man sich jeden Fleck der Erde ganz aus der Nähe ansehen. Dass man daraus auch viel lernen kann, überrascht nicht. In Geografie oder…

Die Konferenz über Forschungsplanung in Berlin ging heute zu Ende. Es war ein interessante Tagung und ganz anders als die wissenschaftlichen Konferenzen die ich bisher besucht habe. Anstatt einzelner Vorträge und der Präsentation von Forschungsergebnissen gab es fast nur Gesprächsrunden in denen eine ganze Gruppe von Leuten ihre Ansichten zu einem bestimmten Thema vorgestellt und…

Es sind gerade Sommerferien. Nicht nur für die Schüler, natürlich auch für die Lehrer. Die haben es gut, die können sich jetzt wochenlang auf die faule Haut legen. Und ansonsten müssen sie ja auch nicht viel arbeiten, Unterricht ist ja eh meistens nur Vormittags. Ja, so – oder so ähnlich klingen die typischen Vorurteile die…