Meine Arbeit für das Virtuelle Observatorium ist ja mit dem letzten Jahr ebenfalls zu Ende gegangen. Ich habe hier schön öfter darüber berichtet, was ich dort so getan getan habe und möchte das heute mit diesem Eintrag zu einem Abschluß bringen. Meine Arbeit für das Virtuelle Observatorium ist ja mit dem letzten Jahr ebenfalls zu…

Ich habe hier ja schon an vielen Stellen über die gängige Wissenschaftspolitik gemeckert. Über die demotivierenden befristeten Arbeitsverträge, über die Probleme der Doktoranden, über die Chancen auf dem Arbeitsmarkt, über die mangelnde Förderung von guter Lehre und über die mangelnde Förderung der Öffentlichkeitsarbeit. Damit sich da was ändern kann, muss sich die Struktur der Universitäten…

Ich bin ja eigentlich kein großer Computerspieler. Sieht man von meiner Kindheit mit dem Commodore-64 ab, hab ich in den letzten ~10 Jahren nur Gothic mit Begeisterung und zu Ende gespielt (“Gothic 2” hab ich vor 6 Jahren angefangen und habs immer noch nicht durchgespielt 😉 ). Ok, Gothic war zwar ein ziemlich cooles Spiel…

Wenn ein Wissenschaftler etwas herausgefunden hat, dann müssen die Resultate auch vernünftig publiziert werden. Ohne die Veröffentlichung in einer peer-reviewten Zeitschrift sind die Ergebnisse für die wissenschaftliche Community eigentlich kaum brauchbar. Das bedeutet aber nicht, dass andere Arten der Veröffentlichung sinnlos sind und dass sich Wissenschaftler nur auf Fachartikel konzentieren sollen. Ich habe in meinem…

[Das hier ist eine Rezension eines Kapitels des Buches “Der Drache in meiner Garage” von Carl Sagan. Links zu den Rezensionen der anderen Kapitel finden sich hier.] In Kapitel 19 spricht Sagan über ein sehr wichtiges Thema: das Bildungssystem und die Frage, warum es anscheinend nicht funktioniert den Menschen zu vermitteln, dass Wissenschaft spannend und…

Ich halte es ja für sehr sinnvoll, dass Astronomie an Schulen unterrichtet wird – wenn möglich, als eigenes Schulfach. Idealerweise sollte ein Lehrer ja immer über die neuesten Entwicklungen in seinem Fach informiert sein. Deswegen finde ich es sehr gut, dass es jedes Jahr in Jena eine große Konferenz zur astronomischen Lehrefortbildung gibt (organisiert von…

Ich ärgere mich gerade. Jörg Friedrich philosophiert in seinem Blog ein wenig über den Sinn der Grundlagenforschung. Und sagt dabei Dinge, die ich für absolut falsch und unsinnig halte. Um zu zeigen, dass es auch ScienceBlogger mit einer anderen Meinung zu diesem Thema gibt, möchte ich mich hier nochmal ausführlich dazu äußern. Ich ärgere mich…

Wieviele Haare hat ein Mensch am Kopf? Wieviele Grashalme wachsen auf einem Fussballfeld? Aus wie vielen Atomen besteht Deutschland? Wie groß ist der Anteil der Erdoberfläche, der von Autos bedeckt wird? Das alles sind Fragen, die sich eigentlich nicht genau beantworten lassen. Obwohl eine Antwort existiert, existieren im Allgemeinen nicht genügend Daten, um diese exakte…

Als ich vor ein paar Tagen wieder einmal bei Technorati gestöbert habe, habe ich auch darüber nachgedacht, wie man den Erfolg eines Blogs messen kann. Dieses Thema wurde in der Blogwelt ja schon ausgiebig diskutiert – ohne eine endgültige Antwort zu finden. Meistens wird die sg. “Technorati-Authority” benutzt: also die Anzahl der Links die von…

Traurig, aber wahr. Der aktuelle Comic bei PHD Comics beschreibt den Stellenwert, den die Lehre an Universitäten hat, leider ziemlich gut: (c) Jorge Cham, PHD-Comics (16.12.2008) Meine Meinung zum diesem Thema und Gründe, warum ich es absolut für nötig halte, die aktuelle Einstellung an den Universitäten zur Lehrtätigkeit massiv zu überdenken, finden sich u.a. in…