Das Weltraumteleskop Kepler ist eigentlich dazu da, um Exoplaneten zu entdecken. Und das macht es auch ziemlich gut. Aber wenn man lang genug ins Universum schaut, findet man auch andere Sachen. Ich habe schon über Keplers Suche nach Dreifachsternen berichtet – und jetzt haben die Kepler-Wissenschaftler noch etwas anderes sehr schönes und interessantes gefunden. Das…

Morgen ist Weihnachten! Ok, ich glaube nicht mehr an den Weihnachtsmann – aber das ist kein Grund, warum nicht darüber nachdenken sollte, welche Lichtkurve ein Teleskop messen würden, sollte zufällig der Weihnachtsmann vorüber fliegen 😉 Morgen ist Weihnachten! Ok, ich glaube nicht mehr an den Weihnachtsmann – aber das ist kein Grund, warum nicht darüber…

Haben extrasolare Planeten Monde oder Ringe? Keine Ahnung. Wenn wir unser Sonnensystem als Maßstab nehmen, dann kann es eigentlich kaum anders sein. Zumindest wenn es um die Gasriesen geht. Jeder Gasplanet, der unsere Sonne umkreist (Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun) hat dutzende Monde und ein Ringsystem. Nicht immer sind die Monde so groß wie z.B. Ganymed…

Will man absolut klar stellen, dass ein Science-Fiction-Film nicht auf unserer Erde spielt sondern einem fremden Planeten, dann zeigt man einen dramatischen Himmel. Entweder man sieht dort anstatt des guten alten Mondes einen gewaltig großen Gasplaneten um deutlich zu machen, dass man selbst sich auf einem Mond befindet, der den Gasriesen umkreist. Oder man sieht…

Über die Entdeckung, dass der extrasolare Planet TrES-2b so dunkel ist wie kein anderer bisher bekannter Planet; so dunkel wie schwarze Acrylfarbe oder Kohle, hört man in den letzten Tagen ja viel in den Medien. Nicht so oft kann man allerdings lesen, wie man überhaupt herausfinden kann, wie hell oder dunkel ein hunderte Lichtjahre weit…

Erst kürzlich haben wir auf einer Konferenz über “Citizien Science” diskutiert. Also Forschung, bei der sich jeder beteiligen kann; egal ob Wissenschaftler oder nicht. Das reicht von Projekten wie SETI@home bei dem man nur Rechenzeit auf seinem Computer zur Verfügung stellt und so bei der Suche nach außerirdischen Signalen hilft (an vielen anderen ähnlichen Aufgaben…

Als 1929 Edwin Hubble gemeinsam mit Milton Humason (basierend auf den Daten von Vesto Slipher) herausfand, dass sich die fernen Galaxien umso schneller von uns weg bewegen je weiter sie entfernt sind, war das eine revolutionäre Erkenntnis. Das Universum dehnt sich aus! Und wenn es sich ausdehnt, dann war es früher kleiner. Und noch früher…

Die Raumsonde Rosetta der Europäischen Weltraumagentur ESA ist schon seit 2004 im Sonnensystem unterwegs. Und ihr Ziel ist noch immer weit entfernt. Erst 2014 wird sie den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko erreichen und als erste Sonde einen Kometen aus der Nähe untersuchen können. Damit ihr unterwegs nicht langweilig wird, untersucht Rosetta ein paar Asteroiden, die ihr entlang…