Manchmal ist es wirklich überraschend, WIE groß der Mond am Himmel erscheint. Besonders wenn er gerade aufgegangen ist und knapp über dem Horizont steht, sieht er für uns oft regelrecht atemberaubend groß aus. Umso überraschender ist die Ursache für dieses Verhalten, die das Thema der aktuellen Folge des Sternengeschichten-Podcasts ist. Und wie immer gibt es…

Wenn der Vollmond knapp über dem Horizont steht, dann sieht er äußerst beeindruckend aus. Er ist hell, er leuchtet gelb-rötlich und vor allem ist er groß. Er erscheint viel größer als er es tut, wenn er hoch über unseren Köpfen am Himmel steht. Natürlich ändert der Mond selbst seine wahre Größe nicht; genau so wenig…

Wir Menschen lieben Dinge, die wie andere Dinge aussehen. Unser Gehirn ist von der Evolution dazu erzogen worden, dort Strukturen und Muster zu sehen, wo eigentlich gar keine Strukturen und Muster sind. Wer am schnellsten irgendwelche Sinnesdrücke zu brauchbaren Mustern verbinden konnte – zum Beispiel dem Bild eines Tigers, der sich im hohen Gras versteckt…

Heute morgen habe ich erklärt, warum Astrologie manchmal zu funktionieren scheint, obwohl sie nachweislich nicht funktioniert. Es liegt an unserer Fähigkeit, uns selbst zu täuschen – und das tun wir ständig, nicht nur, wenn wir Horoskope lesen. Wir sind enorm anfällig für selektive Wahrnehmung und Sinnestäuschungen. Das zeigt dieses kurz Video des Psychologen Richard Wiseman…

Seit Jahren zeigt mein Doktorvater auf den diversen Konferenzen seine Grafik von der Surface of Section des Sitnikov-Problems die wie ein Alien aussieht. Jetzt kann ich ihm endlich was entgegen setzen: die Pippi-Langstrumpf-Pareidolie. Seit Jahren zeigt mein Doktorvater auf den diversen Konferenzen seine Grafik von der Surface of Section des Sitnikov-Problems die wie ein Alien…

Bei der Hitze heute kann man sich entweder in klimatisierten Gebäuden aufhalten und einer Raumsonde dabei zusehen, wie sie einem Asteroiden begegnet. Oder man schaut sich ein paar coole optische Täuschungen an. Zum Beispiel so eine: Bei der Hitze heute kann man sich entweder in klimatisierten Gebäuden aufhalten und einer Raumsonde dabei zusehen, wie sie…

Ja, ich habe den geheimnisvollen Planeten Nibiru gesehen. Oder besser gesagt: das, was die Esoteriker und Pseudowissenschaftler gerne als “Nibiru” oder “Planet X” bezeichnen 😉 Denn für die ist ja jede Spiegelung in der Kamera, jeder Bildfehler, jeder optische Reflex oder jedes atmosphärische Phänomen ein untrüglicher “Beweis” für die Existenz dieses Planeten. Und so einen…

Jake Archibald ist Web-Entwickler bei der BBC. Und er hat eine wunderbare Seite über Homöopathie ins Netz gestellt. In “Homeopathy vs. Science – a Metaphor” hat er den Konflikt zwischen Wissenschaft und Homöopathie sehr originell und verständlich dargestellt. Und netterweise hat er mir erlaubt, seinen Text zu übersetzen und hier einzustellen. Danke! Leider hab ich…

[Das hier ist eine Rezension eines Kapitels des Buches “Der Drache in meiner Garage” von Carl Sagan. Links zu den Rezensionen der anderen Kapitel finden sich hier.] In Kapitel Drei seines Buches demonstriert Sagan die pseudowissenschaftliche Denkweise an zwei Beispielen aus seinem Arbeitsgebiet, der Erforschung fremder Welten. Erst seit ein paar Jahrzehnten sind wir in…

Den Mond in einer klaren Nacht am Himmel zu sehen ist immer ein schöner Anblick. Besonders beeindruckend ist es, wenn der Mond gerade auf- oder untergeht und sich in der Nähe des Horizonts befindet. Dann scheint er nämlich enorm groß zu sein! Es ist aber tatsächlich nur Schein – die Größenänderung ist nicht auf einen…