Astronomie betreibt man schon längst nicht mehr nur mit dem normalen Licht das auch unsere Augen sehen können. Die erste große Erweiterung des astronomischen Sichtfelds entstand in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Da lernten die Menschen auch mit Radioaugen zum Himmel zu sehen und stellten fest, dass es dort so viel mehr zu sehen…

Asteroiden sind wichtig. Asteroiden sind interessant. Asteroiden sind eine Möglichkeit, mehr über den Ursprung des Sonnensystems, den Ursprung der Erde und auch den Ursprung des Lebens herauszufinden. Asteroiden waren schon da, als es weder die Erde noch Leben auf ihr gab. Asteroiden sind eine gewaltige Chance für uns Menschen, denn sie sind der einzige Weg,…

Heute, am 31.10.2015 erreicht der Asteroid 2015 TB145 seinen erdnächsten Punkt gegen 18 Uhr MEZ. Der Abstand wird 480.000 Kilometer betragen; er wird also weiter von der Erde entfernt sein als der Mond und keinerlei Gefahr darstellen (wie ich auch Anfang der Woche berichtet). Stattdessen werden wir aus dieser Begegnung sehr viel lernen. Und ein…

Erst vor kurzem habe ich darüber geschrieben, dass immer wieder Asteroiden nahe an der Erde vorbei fliegen und das solche Ereignisse ganz normal sind. Das gilt auch für den “Halloween-Asteroid”. Der heißt nicht so, weil er besonders gruselig ist – sondern weil er den erdnächsten Punkt seiner Bahn am 31. Oktober 2015 erreicht; also zu…

Vor knapp einem Jahr habe ich über den Nutzen der satellitengestützten Erdbeobachtung geschrieben und dabei auch vom Start des europäischen Satelliten Sentinel 1A berichtet. Genau dieser Satellit hat kürzlich die Auswirkungen des schweren Erdbebens in Nepal beobachtet und vermessen. Vor knapp einem Jahr habe ich über den Nutzen der satellitengestützten Erdbeobachtung geschrieben und dabei auch…

Gestern flog der Asteroid 2004 BL86 an der Erde vorbei (siehe dazu auch hier). Das Ereignis hat viel Resonanz in den Medien hervorgerufen, in denen oft behauptet wurde, es sei noch nie ein Asteroid so knapp an der Erde vorbei geflogen. Das ist allerdings falsch; der Abstand war mit 1,3 Millionen Kilometer durchaus großzügig bemessen…

Das Universum hat netterweise einen passenden Abschluss für meine Asteroidenreise organisiert: Morgen früh um 7 Uhr 56 Mitteleuropäischer Sommerzeit wird der Asteroid 2014 HQ124 in knapp 3,5 fachem Mondabstand an der Erde vorbei fliegen! Aus mir unerfindlichen Gründen hat dieser Himmelskörper den Spitznamen “The Beast” bekommen – aber trotz des grusligen Namens braucht niemand Angst…

Gestern habe ich mir beim Schwimmen die hervorragenden BBC-Serie “Seven Ages of Science” angehört. Dabei bin ich auch auf eine sehr nette Geschichte gestoßen, die von den britischen Bemühung erzählt, einen “Todesstrahler” zu bauen. Gestern habe ich mir beim Schwimmen die hervorragenden BBC-Serie “Seven Ages of Science” angehört. Dabei bin ich auch auf eine sehr…

Vorgestern habe ich über den Vorbeiflug des großen Asteroiden 1998 QE2 berichtet. Er wird heute Abend die Erde in einem Abstand von 5,8 Millionen Kilometer passieren. Für uns ist das völlig ungefährlich (der Asteroid ist 15 Mal weiter entfernt als der Mond!), aber die Astronomen haben die Gelegenheit, mehr über Asteroiden zu lernen. Und eine…

Auf meiner Radtour entlang der Saale und der Elbe habe ich nicht nur viel schöne Gegend gesehen, sondern auch nach interessanten wissenschaftlichen Phänomen gesucht. Und ich habe viel gefunden. Zum Beispiel Juveniles Wasser, ein faules Universum, seltsames Wasser, potentielle Extradimensionen, keinen intelligenten Designer, unsichtbare Sonnenstrahlen, experimentierfaule Griechen und Römer, die Überreste einer gewaltigen Katastrophe, wiedergeborene…