Dieser Artikel entstand für ein anderes Projekt, aus dem dann doch nichts geworden ist. Er sollte der erste Teil einer längeren Serie sein. Ich hatte dann keine Zeit mehr, die Sache fortzusetzen; wollte den Text aber auch nicht in meinem Archiv verschimmeln lassen. Bei Interesse kann ich die Serie ja hier im Blog weiter führen.…

“Der Mond explodierte ohne Warnung und ohne ersichtlichen Grund.” Ein Buch, das mit diesem Satz anfängt, verspricht interessant zu werden. Wenn es im weiteren Verlauf dann noch Raumfahrt, Asteroidenbergbau und Meteoriteneinschläge geht, dann ist es ein Buch, das ich auf jeden Fall lesen muss! Und genau das habe ich auch getan: Das Buch heißt “Seveneves”*,…

Letzte Woche am Dienstag sollte der russische Raumfrachter Progress Nachschub zur Raumstation ISS bringen. Wasser, Nahrungsmittel, ein paar wissenschaftliche Instrumente und andere Dinge, die man dort oben braucht. Solche unbemannten Versorgungsflüge finden werden regelmäßig von den verschiedenen an der Raumstation beteiligten Nationen durchgeführt. Progress M-27M, das von der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ins All geschickt worden…

In der heutigen Ausgabe von “Fragen zur Astronomie” geht es nicht um das ferne Universum, Galaxien oder schwarze Löcher. Heute wird es wieder einmal ganz konkret und zwar mit der Frage: Kann man beobachten, wie Satelliten oder andere künstliche Objekte vor dem Mond vorüber fliegen?. Wenn zum Beispiel die Raumstation ISS genau in unserer Blickrichtung…

Während meiner Klimareise ist mir bis jetzt vor allem eines sehr deutlich bewusst geworden: Die Erde und das Klima sind wahnsinnig komplexe Systeme. Das liegt daran, weil hier wirklich fast buchstäblich alles mit allem zusammenhängt. Klima lässt sich kaum lokal betrachten, sondern nur in einem globalen Zusammenhang richtig verstehen und hier kann das, was in…

Wenn wir Menschen jemals etwas machen wollen, was echter Raumfahrt ähnelt, dann führt kein Weg an der Erforschung der Asteroiden vorbei. Bis jetzt haben wir es noch ohne die Felsbrocken im All geschafft. Aber wenn man es genau nimmt, dann haben wir auch noch nicht allzu viel im Weltraum erreicht. Vor knapp 50 Jahren haben…

Es haben wahrscheinlich schon alle gesehen, aber weil es so schön ist, kommt es hier nochmal. Der großartige kanadische Astronaut und ISS-Komandant Chris Hadfield (mehr zu ihm hier) ist heute nicht nur wieder zurück zur Erde geflogen, sondert hat sich vorher noch mit einem schönen Lied von der Raumstation und dem Weltall verabschiedet: Chris Hadfield…

Zur Einstimmung auf das Wochenende habe ich dieses schöne Video für euch. Es kommt von Giacomo Sardelli, einem Filmstudenten, der Bilder von der Raumstation mit Texten der Astronauten zu einem tollen Gesamtkunstwerk mit einer schönen Botschaft kombiniert hat. Further Up Yonder from Giacomo Sardelli on Vimeo. Untertitel für das Video gibt es hier. Es gibt…

NASA-Astronaut Don Pettit hat insgesamt 370 Tage im All verbracht und neben seiner eigentlichen Arbeit noch jede Menge tolle Bilder gemacht. Von der Raumstation, aber auch dem, was man dort sehen kann: Dem Weltall und der Erde. In einem sehr sehenswerten Vortrag erzählt er, wie er seine Bilder gemacht hat: Donald Pettit speaks at Luminance…

Als ich über den Kinofilm “Iron Sky” geschrieben habe, habe ich immer wieder betont, wie vollkommen absurd, irreal und durchgeknallt die Geschichte von den Nazis am Mond ist. Aber nichts ist absurder als die Realität. Und das, was in “Iron Sky” Fiktion ist, halten tatsächlich viele Menschen in Deutschland für real. Der Dokumentarfilm “Die Mondverschwörung”…