Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 357: Wie man schwarze Löcher sehen kann In der heutigen Folge der Sternengeschichten möchte ich euch erzählen wie man ein schwarzes…

Was denkt ihr, zeigt dieses Bild? Ok, dumme Frage. Das hab ich ja schon in der Überschrift verraten. Man sieht ein schwarzes Loch, das gerade einen Stern verschluckt. Obwohl man sich vermutlich ziemlich anstrengen muss, genau das in diesem Bild zu erkennen. Sehr viel anstrengen: Man muss Astronomie studieren, sich auf die Beobachtung hochenergetische Ereignisse…

Frohe Weihnachten allerseits! Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Fest, ausreichend Erholung und das übliche Fressgelage. Und um euch Zeit zum Verdauen zu geben, strapazier ich euch gar nicht erst mit komplexer Wissenschaft sondern zeige euch nur ein paar schöne Bilder: Das ist quasi ein “Best of” des Weltraumteleskops Chandra. Und da Chandra ein…

Wissenschaftler haben zehntausende schwarze Löcher im Zentrum unserer Milchstraße entdeckt! Na ja – nicht ganz. Sie haben zwölf schwarze Löcher entdeckt. Und eigentlich war das auch keine Überraschung, sondern etwas was man schon seit langer Zeit ziemlich sicher vermutet hatte. Aber das macht die Geschichte nicht weniger interessant. Wir wissen schon seit ein paar Jahrzehnten,…

Das Universum ist manchmal ein ziemlich unfreundlicher Ort. Normalerweise hat man als Himmelskörper ja seine Ruhe. Man bewegt sich friedlich durchs All und abgesehen von ein paar kleineren Kollisionen mit kleinen Objekten wie Asteroiden und Kometen passiert nicht viel. Zwischen den Himmelskörpern ist so viel Platz, dass zum Beispiel Zusammenstöße zwischen Planeten äußerst selten und…

Sterne sind verdammt groß! Viel größer, als alles was wir uns normalerweise vorstellen können. Planeten sind ebenfalls groß, zumindest verglichen mit den Maßstäben, an die wir Menschen gewohnt sind. Vergleicht man sie mit einem Stern, sind sie aber ziemlich klein. Die Sonne hat dreihunderttausend mal mehr Masse als unsere Erde! Und selbst Jupiter, der größte…

Immer wenn ich hier im Blog über neue Beobachtungen der Umgebung von schwarzen Löcher schreibe, von aktiven Galaxien oder Bilder von Supernovaexplosionen zeige, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie auf den Daten eines Röntgenteleskops basieren. Gleiches gilt für viele andere Entdeckungen; besonders dann, wenn es um hochenergetische Prozesse im Universum geht. Röntgenstrahlung kennen wir…

Die Galaxie NGC 4845 ist 47 Millionen Lichtjahre weit entfernt. Auf galaktischen Maßstäben ist das wenig; sie gehört also zu unserer kosmischen Nachbarschaft. Entdeckt wurde sie Ende des 18. Jahrhunderts von Wilhelm Herschel, der hauptsächlich wegen seiner viel prominenteren Entdeckung des Planeten Uranus bekannt ist. NGC 4845 ist eine recht typische Galaxie. So sieht sie…

Irgendwo fehlts in unserem Universum an Masse. Und damit meine ich nicht die dunkle Materie. Denn die ist ja da; wir messen ihre gravitativen Effekte – nur ihre Zusammensetzung kennen wir noch nicht. Die “fehlende Materie” besteht aus ganz normalen Baryonen; also den gleichen Protonen und Neutronen aus denen auch all das besteht, was wir…

Schwarze Löcher gehören zu den faszinierensten Objekten im Weltall. In den knapp 100 Jahren der Existenz der allgemeinen Relativitätstheorie die zu ihrer Beschreibung nötig ist, haben die Physiker ein recht gutes theoretisches Verständnis entwickelt. Wir wissen mittlerweile ganz gut, wie sich ein schwarzes Loch so verhält (es ist zum Beispiel kein Staubsauger!) – aber im…