Es gibt große Sterne und kleine Sterne. Aber in der Astronomie möchte man es gerne ein wenig genauer wissen und hat daher die Leuchtkraftklassen eingeführt, die einem genau sagen, ob man es mit einem Zwergstern, einem normalen Riesenstern oder gar einem Hyperriesen zu tun hat. Es gibt aber auch Unterriesen oder Unterzwerge. Was der Unterschied…

In knapp 6 Milliarden Jahren wird die Sonne das Ende ihres Lebens erreicht haben. Sie wird in ihrem Inneren keinen Wasserstoff mehr für die Kernfusion finden, sondern kann nur noch Helium und andere schwere Elemente verbrennen. Dabei wird sie heißer als je zuvor und die starke Strahlung bläht sie zu einem roten Riesenstern auf. Sie…

Gestern flog die Raumsonde Juno an der Erde vorbei. Sie ist schon im August 2011 gestartet und hat eine kleine Runde bis hinter die Marsbahn gedreht. Jetzt ist sie aber wieder zurück zur Erde gekommen – aber nicht, um dort zu landen, sondern um Schwung zu holen. Denn das eigentliche Ziel der Mission ist der…

In der Wissenschaft wird es immer besonders spannend, wenn man etwas entdeckt, mit dem man absolut nicht gerechnet hat. Natürlich ist es auch schön, etwas zu finden, das jemand vorhergesagt hat (wie es zum Beispiel beim Higgs-Teilchen der Fall war). Aber wenn sich das Universum nicht so verhält, wie man es angenommen hatte, dann ist…

Wenn Beobachtungen die Modelle der Wissenschaft bestätigen, dann ist das gut. Es ist ein Zeichen dafür, dass man einigermaßen verstanden hat, wie die Dinge funktionieren. Fast noch interessanter ist es aber, wenn man Fälle findet, in denen ein Modell nicht mehr funktioniert. Das bedeutet, dass man an den Grenzen der aktuellen Erklärung angelangt ist. Man…

Wenn ein Stern am Ende seines Lebens keinen Brennstoff mehr übrig hat, dann ist das nicht nur für ihn selbst kritisch, sondern auch für sein Planetensystem. Nachdem der Druck der Strahlung aus dem Kern des Sterns weg gefallen ist, wird der Stern unter seiner eigenen Gravitationskraft kollabieren. Dadurch wird es im Zentrum des Sterns wärmer…

Über planetarische Nebel habe ich erst letzte Woche was geschrieben. Das sind die großen Wolken aus Gas, die ein sterbender Stern abstößt, wenn er sich am Ende seines Lebens zu einem roten Riesen aufbläht. Ein besonders schönes und interessantes Exemplar haben die Röntgenteleskope Chandra und XMM-Newton gemeinsam mit dem Hubble-Weltraumteleskop beobachtet. Über planetarische Nebel habe…

Ich hab schon lang kein schönes Bild aus dem Weltall mehr vorgestellt. Jetzt ist es aber wieder so weit. Denn die Aufnahme, die die Europäische Südsternwarte kürzlich vorgestellt hat, ist einen Blick wert! Mehr als einen Blick sogar, denn das Bild ist nicht nur äußerst schön, es gibt auch einige interessante Geschichten dazu zu erzählen……

Ich hab erst vor kurzem über sterbende Sterne und ihre Verwandlung in rote Riesen geschrieben. Genau so einen roten Riesenstern haben Astronomen nun mit dem Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) beobachtet. Und dabei sind sie auf sehr überraschende Ergebnisse gestoßen. Ich hab erst vor kurzem über sterbende Sterne und ihre Verwandlung in rote Riesen geschrieben.…

Bei wissenschaftlichen Artikel geht es normalerweise nicht darum, möglichst spannend und packend zu schreiben. Es geht darum, wissenschaftliche Resultate so objektiv wie möglich zu vermitteln. Der Stil spielt da eine geringer Rolle und deswegen verbergen sich hinter eher trockenen Titeln oft spannende Geschichten. Manchmal aber haben auch die Wissenschaftler keine Lust mehr auf knallharte Seriösität…