Sternschnuppen kann man in jeder Nacht beobachten. Sternschnuppenschauer gibt es mehrmals im Jahr zu bestimmten Zeiten. Am bekanntesten sind die “Perseiden” zwischen 17. Juli und 24. August. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details…

Sternschnuppen scheinen ganz nah zu sein. Die meisten von ihnen befinden sich aber circa 90 Kilometer über unsere Köpfen, wenn wir sie sehen. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt gibt es…

Wenn die Erde auf ihrer Bahn um die Sonne die Staubspur kreuzt, die ein Komet hinterlassen hat, gibt es besonders viele Sternschnuppen. So ein Ereignis nennt man “Meteorstrom” oder “Sternschnuppenschauer”. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine…

Ein großer Teil des Staubs im Weltall wird von kollidierenden Asteroiden oder Kometen erzeugt. Vor allem die Kometen liefern den meisten Staub und ziehen eine Staubspur hinter sich durchs All. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine…

Wenn ein Staubkorn aus dem All mit hoher Geschwindigkeit auf die Lufthülle der Erde trifft, bringt es dabei die Luft in seiner Umgebung zum Leuchten. Diese Leuchterscheinung nennt man “Sternschnuppe” oder “Meteor”. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt…

Überall zwischen den Planeten befindet sich Staub. Wenn er mit der Erde kollidiert, tut er das mit enorm hohen Geschwindigkeiten von einigen Dutzend Kilometern pro Sekunde. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum…

Eine Sternschnuppe hat nichts mit Sternen zu tun. Es handelt sich dabei um ein kleine Objekte, nur ein paar Millimeter groß, die mit der Erde kollidieren. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum…

Von Ende Juli bis Mitte August die Zeit der Perseiden. So wie jedes Jahr zu dieser Zeit wird es am Nachthimmel wieder mehr Sternschnuppen zu sehen geben als sonst. So etwas nennt sich offiziell “Meteorstrom” und ich habe hier, hier und hier jede Menge dazu erzählt. Sternschnuppenschauer sind vor allem deswegen so schön, weil man…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter][Sternengeschichten-App] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 286: Meteorströme “Meteorstrom” klingt wie etwas aus einem Jahrzehnte alten Science-Fiction-Film. Es ist aber tatsächlich ein astronomischer Fachbegriff. Man kann stattdessen…

Jedes Jahr kann man Mitte Dezember den Sternschnuppenschauer der Geminiden beobachten. Dieser Meteorstrom (wie das Phänomen wissenschaftlich korrekt bezeichnet wird) ist insofern besonders, als das sein Ursprung nicht wie normalerweise der von Kometen abgesonderte Staub ist. Die Geminiden stammen vom Asteroid Phaethon; über den ich hier schon ausführlich berichtet habe. Phaethon ist einer von den…