Gestern habe ich meine Zeitreise in Donaueschingen begonnen und dort etwas über die Zeitmessung in der Eisenzeit herausgefunden. Heute geht es weiter, den Donauradweg entlang. Gestern habe ich meine Zeitreise in Donaueschingen begonnen und dort etwas über die Zeitmessung in der Eisenzeit herausgefunden. Heute geht es weiter, den Donauradweg entlang.

Gestern um 16:49 hat offiziell der Herbst begonnen. Natürlich nur bei uns auf der Nordhalbkugel. Auf der südlichen Hemisphäre der Erde hat man gerade den Winter hinter sich gebracht und freut sich jetzt auf den Frühling. Der 22. September 2012 war die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche beziehungsweise das Herbst-Äquinoktium. Wie der Name schon sagt, sind an diesem Zeitpunkt…

Venus und Jupiter sind ja schon seit einiger Zeit die Stars am abendlichen Himmel. In den vielen klaren Nächten der letzten Wochen waren sie strahlend hell zu sehen. Auch der Mond ist seit einige Tagen wieder abends sichtbar und zusammen liefern die drei zur Zeit eine fantastische Show. Die Venus ist so hell, dass man…

So langsam wird es wieder sommerlich in Deutschland. Wenn man nach den Pflanzen geht, dann beginnen Frühling und Sommer ja dank des Klimawandels immer zeitiger: sie beginnen immer früher zu blühen. Unbeeindruckt von der Änderung des Klimas ist die Bewegung der Erde und auch an ihr merken wir, dass es Sommer wird. Denn die Tage…

Ich hab gerade mal wieder bei Astronomy Picture of the Day geblättert – und war wie üblich begeistert. Zum Beispiel von diesem Bild hier, das nach einer seltsamen Mischung aus Tag- und Nachtaufnahme aussieht. Ich hab gerade mal wieder bei Astronomy Picture of the Day geblättert – und war wie üblich begeistert. Zum Beispiel von…

Seit einiger Zeit wird überall wieder heftig über die Entstehung unseres Mondes diskutiert. Eine aktuelle wissenschaftliche Arbeit hat eine gewagte – und spannende – Hypothese aufgestellt: verantwortlich für die Existenz unseres Mondes könnte eine “natürliche Atombombe” im Inneren der Erde gewesen sein. Das klingt beeindruckend – ich bin aber trotzdem skeptisch. Seit einiger Zeit wird…

Auf den jeweils 10 km, die ich jeden Tag mit dem Fahrrad über Feldwege zur (bzw. von der) Universität fahre, habe ich immer jede Menge Zeit, mir Gedanken zu machen. Gestern zum Beispiel über eine alte Frage der Astronomie: Warum ist es nachts eigentlich dunkel? Das ist eine sehr schöne Frage. Festzustellen, dass sich auf…