Zum Stern Beta Pictoris hab ich eine ganz besondere Beziehung. Mal abgesehen davon, dass es ein sehr interessanter Stern ist, habe ich darüber im Jahr 2007 einen Fachartikel veröffentlicht. Darin habe ich die vielen dynamischen Besonderheiten des Sterns untersucht; unter anderem die beeindruckende Scheibe aus Staub, die ihn umgibt. Aus den Eigenschaften des Staubs habe…

Heute geht es um Scheiben. Allerdings nicht um den Unsinn mit der flachen Erde. Sondern um das, was in der Frühphase bei der Entwicklung eines Planetensystems passiert. Wenn ein Stern aus einer großen Gas- und Staubwolke entsteht, dann bleibt normalerweise jede Menge Zeug übrig, das den jungen Stern in Form einer Scheibe umgibt. Aus diesen…

Staub! Astronomen haben jede Menge Staub beim sonnennächsten Stern Proxima Centauri entdeckt. Und wehe ihr klickt jetzt gelangweilt weg! Denn die Entdeckung von Staub ist tatsächlich ziemlich großartig. Der kosmische Kleinkram wird gerne mal ein wenig unterschätzt. Das liegt vielleicht daran dass wir auch hier auf der Erde den Staub entweder gar nicht oder aber…

Was haben Mikroskope mit Astronomie zu tun? Sehr viel! Eines dieser Geräte findet man sogar am Himmel. Zu sehen gibt es dort aber überraschend wenig. Aber das was man dort beobachten kann ist das Thema der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcasts! Und wie immer gibt es weiter unten eine Transkription des Podcasts. Die Folge könnt ihr…

Als im Jahr 2004 der Asteroid Sedna entdeckt worden ist, wurde das bekannte Sonnensystem mit einem Schlag deutlich größer. Der etwa 1000 Kilometer große Felsbrocken ist von allen Himmelskörpern die wir kennen derjenige, der sich auf seiner Bahn am weitesten von der Sonne entfernt. Am sonnenfernsten Punkt ist er ganze 1000 Mal weiter von unserem…

Am Himmel gibt es so viel zu sehen. Da verliert man leicht den Überblick – aber man kann sich zumindest an den Sternbildern ein wenig orientieren. Aus wissenschaftlicher Sicht spielen die zwar keine Rolle mehr, aber sie sind ein wunderbarer Ausgangspunkt um ein paar schöne Geschichten über Astronomie zu erzählen. Genau das mache ich in…

Wissenschaft ist die Suche nach neuen Erkenntnisse; nach Dingen und Phänomenen, die man vorher nicht kannte. Und deswegen arbeitet die Wissenschaft auch sehr oft am Rande des technisch machbaren. Man entwickelt immer neue Instrumente um die Grenze dessen, was wir beobachten können, immer weiter hinaus schieben. Immer größere Teleskope werden gebaut, um immer mehr und…

Wenn ihr heute Nachmittag um 16:30 genau Richtung Süden schaut, dann seht ihr dort den hellen Stern Fomalhaut. Beziehungsweise ihr würdet ihn sehen, wenn nicht die noch hellere Sonne das Licht aller anderen Sterne ausblenden würde. Fomalhaut, das “Maul des Wales” ist ein Stern des Südhimmels und von Deutschland derzeit nachts kaum am Himmel sichtbar.…

In den Medien macht gerade ein “Planet, den es nicht geben darf” die Runde. Ich bin bei solchen Formulierungen immer ein wenig skeptisch, denn wenn es den Planeten nicht geben sollte, dann kann es ihn auch nicht geben. Die Naturgesetze lassen sich nicht umgehen; da gibt es keinen Spielraum für Verhandlungen. Wenn wir etwas finden,…

Wir haben schon jede Menge Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Mehr als tausend Stück und wir wissen, dass da draußen noch ein paar Milliarden mehr sein müssen. Aber mit Sicherheit gibt es da nicht nur Planeten. Unser eigenes Sonnensystem zeigt uns ja, dass die Vielfalt der Himmelskörper groß ist. Es gibt Planeten; es gibt Monde;…