Ich bin ein großer Fan von Chaos. Also vom wissenschaftlichen Chaos, die umgangssprachliche Unordnung mag ich nicht so gerne. Aber das, was die Wissenschaft unter “Chaos” versteht und was korrekterweise als “nichtlineare dynamische Systeme” bezeichnet werden sollte, ist enorm faszinierend. Ich habe meine Diplomarbeit über Chaostheorie geschrieben und bin immer wieder erstaunt darüber, wo man…

Ich weiß dass es unpopulär ist darauf hinzuweisen, dass wir den Mars so schnell nicht besiedeln werden. Immerhin ist das seit Jahrzehnten ein Standardtheme in der Science-Fiction und Popkultur. Und ein Haufen Milliardäre erzählen tolle Geschichten darüber, wie sie demnächst dort Kolonien bauen wollen. Aber auch wenn der Mars unser Nachbarplanet ist und auch wenn…

Ich verbrauche vermutlich mehr flüssigen Stickstoff als ein durchschnittlicher Mensch. Denn mit der fast -200 Grad Celsius kalten Flüssigkeit kann man wirklich coole Dinge und Experimente machen. Weswegen ich es immer gerne bei den Bühnenshows der Science Busters verwende. Aufzutreiben ist es ein wenig schwierig. Stickstoff an sich ist ja nicht teuer; fasr 80 Prozent…

Ich hab so meine Probleme mit dem sogenannten “anthropischen Prinzip”. Simpel gesagt geht es dabei um die offensichtliche Tatsache, dass wir in einer Welt leben, in der wir leben können. Wenn man sich fragt, warum die Erde nicht so beschaffen ist wie zum Beispiel der Mars oder Jupiter, dann ist die Antwort einfach: Wäre die…

Mathematik zu unterrichten ist schwer. Ich habe das erst kürzlich in meiner “Formelwelt”-Kolumne bei Spektrum.de thematisiert. Und dort auch am Ende geschrieben: “Man wird selbst mit der besten Didaktik nie alle Menschen erreichen können. Aber man könnte vermutlich mehr Menschen erreichen. Und das würde sich lohnen. Mit Mathematik lassen sich Dinge ausdrücken, die keine andere…

Heute vor 201 Jahren wurde Maria Mitchell geboren. Ja, ok – wenn ich diesen Artikel letztes Jahre geschrieben hätte wäre es ein “runder” Geburtstag gewesen den man feiern könnte. Aber ich habe ja kürzlich schon anläßlich des 50. Jubiläums der ersten Mondlandung erwähnt dass man mancher Ereignisse durchaus immer gedenken kann, nicht wenn das Dezimalsystem…

Genau heute vor 50 Jahren, am 16. Juli 1969 um 21.17 mitteleuropäischer Zeit ist von Cape Canaveral aus die Rakete ins All geflogen die Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins wenige Tage später zum Mond gebracht hat. Es war eine Saturn V, die größte Rakete die je ins All geflogen ist. Grund genug in…

In meinem 50tägigen Countdown hier im Blog zähle ich ja die Tage bis sich die Landung der ersten Menschen auf dem Mond zum 50. Mal jährt. Diesen ersten Menschen – Neil Armstrong und Buzz Aldrin – sind noch zehn weitere gefolgt. Von den insgesamt also 12 “Moonwalkern” sind 8 schon gestorben. Die vier verbliebenen sind…

Im 50tägigen Countdown zum 50. Jubiläum der Mondlandung gibt es heute ein bisschen was zu sehen. Denn die NASA betreibt einen YouTube-Kanal der durchaus den einen oder anderen Blick wert ist. Da gibt es zum Beispiel (natürlich!) eine Serie zum Mondlandungsjubiläum: Zur Zeit gibt es dort Videos zu den Apollo-Missionen 7 bis 10 – aber…

Im letzten Jahr habe ich das Buch “Das hässliche Universum: Warum unsere Suche nach Schönheit die Physik in die Sackgasse führt”* von Sabine Hossenfelder vorgestellt. Die theoretische Physikerin erzählt darin von den Problemen die es momentan ihrer Meinung nach in der Wissenschaft gibt. Vor allem in dem Bereich in dem die Grundlagen der Physik erforscht…