Manchmal ist die Astronomie wirklich höchst erstaunlich. Ok, eigentlich ist die Astronomie immer ziemlich cool. Aber ab und zu ist sie eben auch mal extra beeindruckend. Für mich ist das immer dann der Fall, wenn Astronomen es schaffen, Informationen über Phänomene zu gewinnen, von denen man denkt, dass man sie eigentlich unmöglich gewinnen kann. Immerhin…

Heute vor genau 25 Jahren ist das hier passiert: Am 25. April 1990 hat das Spaceshuttle Discovery das Weltraumteleskop Hubble im Weltall ausgesetzt. Einen Tag zuvor war es mit gehöriger Verspätung in den Weltraum aufgebrochen. Eigentlich hätte es schon ein paar Jahre früher losfliegen und seine kostbare Fracht in einen Orbit um die Erde bringen…

Ich hab erst kürzlich über den Versuch, Neutrinos aus extrasolaren Quellen nachzuweisen geschrieben und auch in meinem Podcast über diese sich entwickelnde “Neutrinoastronomie” gesprochen. Neutrinos zu beobachten ist viel schwieriger als die normale Astronomie, die “nur” Licht und andere Arten der elektromagnetischen Strahlung registrieren muss. Die flüchtigen Elementarteilchen sind elektrisch nicht geladen und wechselwirken auch…

Immer wenn ich hier im Blog über neue Beobachtungen der Umgebung von schwarzen Löcher schreibe, von aktiven Galaxien oder Bilder von Supernovaexplosionen zeige, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie auf den Daten eines Röntgenteleskops basieren. Gleiches gilt für viele andere Entdeckungen; besonders dann, wenn es um hochenergetische Prozesse im Universum geht. Röntgenstrahlung kennen wir…

Was bisher geschah Ich bin Fahrrad gefahren. Von Jena aus durch Thüringen, Sachsen, Bayern, Oberösterreich und Niederösterreich auf dem Weg zu meinem Ziel in Wien wo ich darauf hoffe, jede Menge Asteroiden sehen zu können. Sicherheitshalber habe ich aber auch unterwegs immer die Augen offen gehalten und probiert, interessante Orte zu finden die mit Asteroiden…

Dieser Artikel ist Teil einer fortlaufenden Besprechung des Buchs “Die perfekte Theorie: Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie”* (im Original “The Perfect Theory: A Century of Geniuses and the Battle over General Relativity”* von Pedro Ferreira. Jeder Artikel dieser Serie beschäftigt sich mit einem anderen Kapitel des Buchs. Eine Übersicht über…

Im Oktober habe ich noch erzählt, wie beeindruckend es ist, dass wir nach 2 Jahrzehnten Exoplanetenforschung schon über 1000 Planeten gefunden haben. Gestern haben die Astronomen des Kepler-Teams die Entdeckung von 715 neuen Planeten bekannt gegeben! Das ist eine wirklich enorm beeindruckende Zahl und zeigt, mit was wir in Zukunft zu rechnen haben. Wir wissen…

Astronomie ist ja eigentlich zu nichts gut, oder? Ok – wir lernen ein bisschen was über die Sterne; haben ein paar philosophische Diskussionen á la “Wie hat alles angefangen” und fahren mit ferngesteuerten Autos über andere Planeten. Aber so richtig relevant für unser Leben ist das ja alles nicht… Das ist natürlich Unsinn. Astronomie IST…

Nachdem die Weltraumteleskope CoRoT und Kepler beide kurz nacheinander wegen technischer Defekte ausfielen, war die Stimmung unter den Astronomen ein wenig gedämpft. Beide Teleskope haben großartige Ergebnisse geliefert und unser Bild des Universums komplett verändert. Nachdem wir bis 1995 warten mussten, um den ersten Planeten eines fremden Sterns zu entdecken, hat sich unsere Weltsicht in…

Ich habe erst kürzlich über den Zusammenhang zwischen der Astronomie und dem Klima auf der Erde geschrieben (“Wie beeinflusst der Jupiter das Klima der Erde?”). Natürlich ist es die Sonne, die den größten Einfluss auf unser Klima hat. Aber die Menge an Sonnenenergie die auf die Erde gelangen kann, hängt von der Bahn unseres Planeten…