Kennt ihr Johann Heinrich Lambert? Er wurde 1728 in Mülhausen im Elsass geboren und war Physiker, Mathematiker und Philosoph. Und hat ein paar ziemlich coole Ideen gehabt. Er hat sich zum Beispiel überlegt, wie man die Intensität von Licht messen kann. Damit hat er die Photometrie begründet, eine Disziplin, ohne die die Astronomie in ihrer…

Im November 1660 wurde die erste wissenschaftliche Organisation der Welt gegründet: Die “Royal Society” von England. Zum 350jährigen Jubiläum dieser Gesellschaft hat sich Bill Bryson um ein passendes Buch gekümmert. Wann das erste Lebewesen auf dieser Welt entstanden ist, wissen wir heute nicht. Es gibt daher auch keine großen Jubiläen – aber zumindest große Bücher!…

Heute möchte ich euch zwei Bücher vorstellen, die sich beide auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Himmel beschäftigen. Das erste behandelt die Frage, ob die Wissenschaft die Existenz Gottes widerlegen kann. Im zweiten Buch geht es um die Geschichte und die Effektivität der Wettermanipulation. Heute möchte ich euch zwei Bücher vorstellen, die sich beide auf…

Am 6. Juni 2012 wird die Venus vor der Sonne vorüber ziehen. Wir werden beobachten können, wie sich ein kleiner schwarzer Punkt langsam über die Sonnenscheibe zieht. Das klingt nicht sonderlich spektakulär. Es handelt sich aber um ein sehr seltenes Ereignis. Warum es so selten ist, habe ich im letzten Teil meiner Serie zum Venustransit…

Über Nemesis habe ich vor 3 Jahren schon mal kurz was geschrieben. Es lohnt sich aber, die Geschichte nochmal genauer anzusehen. Denn Nemesis gehört meiner Meinung nach zu den spannendsten wissenschaftlichen Hypothesen. Über Nemesis habe ich vor 3 Jahren schon mal kurz was geschrieben. Es lohnt sich aber, die Geschichte nochmal genauer anzusehen. Denn Nemesis…

Astronomie ist eine sehr visuelle Disziplin. Zumindest auf den ersten Blick; geht man tiefer, dann ist es eine ganz “normale” Naturwissenschaft mit jeder Menge Theorie und Mathematik. Aber gerade als Laie denkt man bei Astronomie erstmal an Sternbilder (obwohl die für die Forschung nicht relevant sind) und faszinierenden Bilder von Planeten, Sternen und Galaxien. Über…

Die Wissenschaft macht nicht halt – neue Entdeckungen und Entwicklungen gibt es am laufenden Band. Gerade bei der Forschung über extrasolare Planeten hat sich in den letzten 15 Jahren so viel getan, dass man mit Recht von einer “Revolution” sprechen kann. Lohnt es sich dann überhaupt noch, ein Buch zu diesem Thema zu lesen, das…

Bloggende Wissenschaftler sind wohl ein relativ neues Phänomen. Und meistens sind es die “jungen”, die die Blogs betreiben. Aber ist diese Art, über Wissen und wissenschaftliche Entdeckungen zu schreiben wirklich so neu? Sind wir, wie Monika es mal geschrieben hat, wirklich “alle Pioniere, wenn es um das Wissenschaftsblogging geht”? Dass ich gerne in alten astronomischen…