Die Sonne hat 300.000 mal so viel Masse wie die Erde. Die Fluchtgeschwindigkeit an ihrer Oberfläche beträgt 617 Kilometer pro Sekunde (mehr als 2 Millionen km/h). —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum…

Eine Rakete kann beim Start auch langsamer als die Fluchtgeschwindigkeit von 11 km/s sein und trotzdem die Anziehungskraft der Erde überwinden. Sie beschleunigt ja während des Flugs ständig. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion;…

Wenn wir etwas auf der Erde nach oben werfen, kommt es wieder runter, weil es von der Gravitationskraft der Erde angezogen wird. Um dauerhaft der Anziehungskraft der Erde zu entkommen, müssten wir etwas mit 11,2 Kilometer pro Sekunde (40.000 km/h) nach oben werfen. Das ist die sogenannte “Fluchtgeschwindigkeit”. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur…

Jede Masse übt eine Gravitationskraft auf jede andere Masse aus und zwar um so stärker, je größer die Massen sind und je kleiner der Abstand zwischen ihnen ist. Die Erde zieht uns an, wir aber auch die Erde. Die Erde hat aber viel mehr Masse als ein Mensch – deswegen fallen wir nicht runter. —————————–…

Uranus wurde am 13. März 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt. Aus Unregelmäßigkeiten in seiner Bahn berechnete der Mathematiker Urbain Le Verrier die Position eines weiteren Planeten, der 1846 tatsächlich entdeckt und “Neptun” genannt wurde. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des…

Uranus und Neptun sind bis jetzt nur einmal von einer Raumsonde besucht worden. Voyager 2 flog am 24. Januar 1986 an Uranus vorbei und am 25. August 1989 bei Neptun. Ob es in Zukunft weitere Missionen zu den Planeten gibt ist noch fraglich. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie…

Neptuns Wolken bestehen zu 80% aus Wasserstoff, zu 19 Prozent aus Helium und zu 1% aus Methan. Darunter hat er wie Uranus einen dicken Mantel aus Eis und einen festen Kern von etwa der gleichen Masse wie die Erde. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei…

Die dicken Wolkenschichten des Uranus bestehen zu 82,5% aus Wasserstoff, zu 15% aus Helium und zu 2,5 Prozent aus Methan. Darunter befindet sich eine dicke Schicht aus Eis unter dem vermutlich ein Kern aus Gestein und Metall steckt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram.…

Uranus hat 27 bekannte Monde. Der größte davon heißt “Titania”. Bei Neptun hat man bis jetzt 14 Monde entdeckt von denen “Triton” der größte ist. Beide Planeten besitzen Ringe, die aber sehr schmal und kaum sichtbar sind. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An…

Uranus ist 4 mal so groß und 14,5 mal so schwer wie die Erde. Neptun ist 3,9 mal größer als die Erde und 17 mal so schwer. Der mittlere Abstand von Uranus zur Sonne beträgt 20 Astronomische Einheiten, bei Neptun sind 30 AE. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie…