Auch in Zukunft werden wir Planeten nur selten direkt sehen können. Und wir werden die Planeten immer nur als Lichtpunkt sehen; aber keine Details ihrer Oberfläche. Dafür sind sie viel zu weit von der Erde entfernt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem…

Bis heute wurden insgesamt 4075 Planeten bei 3043 Sternen entdeckt. Die meisten davon durch die “Transitmethode” bei der man die Verdunkelung des Sternenlichts misst, wenn ein Planet an ihm vorüber zieht. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es…

Direkt beobachten kann man die Planeten anderer Sterne nur in Ausnahmefällen. Das geht nur bei jungen Sternen die noch junge und heiße Planeten haben. Und bei großen Planeten. Man hat bis jetzt aber nur eine Handvoll Planeten anderer Sterne direkt beobachtet. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365…

Einsteins Relativitätstheorie erklärt: Massen krümmen den Raum. Licht wird durch gekrümmten Raum abgelenkt, wie durch eine optische Linse. Eine “Gravitationslinse” kann daher auch Sternenlicht verstärken. Wird der Stern von einem Planet umkreist, gibt es eine zusätzliche Verstärkung durch die man den Planet finden kann. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie…

Bewegt sich ein Planet von uns aus gesehen genau vor seinem Stern vorbei, blockiert er ein klein wenig von dessen Licht. Seine Helligkeit schwankt periodisch und aus der Messung der Helligkeitsschwankung kann man die Eigenschaften des Planeten ableiten. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram.…

Planeten bringen Sterne mit ihrer Gravitationskraft ein wenig zum Wackeln. Dadurch bewegt sich der Stern periodisch ein wenig auf uns zu und von uns weg. Dadurch ändert sich die Farbe seines Lichts ein klein wenig, periodisch von Rot zu Blau und zurück (“Dopplereffekt”). Mit dieser Methode wurde der erste Planet eines anderen Sterns entdeckt. —————————–…

Wenn ein Planet einen Stern umkreist, übt der Planet natürlich auch eine Gravitationskraft auf den Stern aus und bringt ihn dadurch regelmäßig zum Wackeln. Das könnte man im Prinzip beobachten und den Planet so entdecken. Bis jetzt war diese Methode aber noch nicht erfolgreich da die Messgenauigkeit noch nicht groß genug ist. —————————– Das hier…

So gut wie alle Planeten anderer Sterne haben wir nur indirekt entdeckt. Aber nicht direkt beobachtet, dafür ist der Stern zu hell. Um extrasolare Planeten auch direkt sehen zu können, brauchen wir viel größere Teleskope als momentan existieren. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram.…

Die allermeisten Planeten anderer Sterne wurden vom Weltraumteleskop “Kepler” entdeckt. Zwischen 2009 und 2018 hat es 2662 Planeten anderer Sterne gefunden. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt gibt es hier. Wer…

Der uns nächstgelegene extrasolare Planet befindet sich auch beim uns nächstgelegenen Stern. Der Planet ist so groß wie die Erde und umkreist den 4,2 Lichtjahre entfernten Stern Proxima Centauri. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue…