Das Wort “Urknall” bzw. “Big Bang” hat der britische Astronom Fred Hoyle erfunden. Er wollte damit den wichtigsten Unterschied zu der von ihm entwickelten “Steady-State-Theorie” des Universums illustrieren, in der es keinen Anfang in der Zeit mit darauf folgender Expansion gibt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365…

Bis in die 1960er Jahre war die “Steady-State-Theorie” eine Alternative zur heutigen Urknall-Theorie in der Kosmologie. Sie besagte, dass das Universum zwar immer größer wird, aber keinen Anfang in der Zeit hat und immer schon so ausgesehen hat wie heute. Es wurde durch Beobachtungen widerlegt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die…

Das Standardmodell der Kosmologie (“Lambda-CDM-Modell”) beschreibt die Häufigkeit der chemischen Elemente im Universum, die Verteilung der Galaxien, die Ausdehnung des Universums und einige andere Phänomene in guter Übereinstimmung mit den realen Beobachtungsdaten. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt…

Die Entfernung von der Erde bis zur Grenze des beobachtbaren Universums beträgt knapp 47 Milliarden Lichtjahre (und nicht 13,8 Milliarden Lichtjahre wie man vielleicht aus der seit dem Urknall vergangenen Zeit folgern könnte). Das Universum hat sich ja immer weiter ausdehnt, auch während das Licht von der Grenze zu uns unterwegs war. —————————– Das hier…

Der für uns beobachtbare Teil des Universums wird durch den sogenannten “Beobachtungshorizont” begrenzt. Der umfasst all die Bereiche, aus denen seit dem Urknall vor 13,8 Milliarden Jahren Licht (und Information) bis zur Erde gelangen konnte. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag…

Derzeit wird das Universum in seiner Gesamtheit durch das sogenannte “Lambda-CDM-Modell” beschrieben. Es geht davon aus, dass der heutige Zustand des Kosmos sich aus einem extrem dichten Zustand vor 13,8 Milliarden Jahren durch eine fortlaufende Expansion entwickelt hat (“Urknall”). —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei…

“Kosmologie” bedeutet “Lehre von der Welt” und ist das Teilgebiet der Astronomie, das sich mit dem Universums als Ganzes und der fundamentalen Struktur des Kosmos beschäftigt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum…

Eine genaue Bestimmung von Position, Helligkeit und vor allem Entfernung der Sterne ist die Grundlage der modernen Astronomie. Wenn wir nicht wissen wie weit ein Stern entfernt ist, können wir auch kaum etwas über seine anderen Eigenschaften aussagen. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram.…

Wenn Objekte wirklich, wirklich weit von der Erde entfernt sind (zum Beispiel ferne Galaxien) ist es nicht mehr möglich, eine exakte Distanz anzugeben. Denn während das Licht dieser Objekte zu uns unterwegs ist, entfernen sie sich durch die Ausdehnung des Universums immer weiter von uns. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die…

Das gesamte Universum dehnt sich aus; alle Objekte entfernen sich von einander und uns und zwar umso schneller, je weiter sie entfernt sind. Das Licht eines Objekts das sich von uns entfernt wird ein bisschen rötlicher. Diese “Rotverschiebung” kann gemessen und zur Bestimmung der Entfernung verwendet werden. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung…