Ich bin bald ‘mal wieder im Fernsehen:
heute, 14.07.2011, 19:30 Uhr, WDR, “Lokalzeit”.
Wie befürchtet, wurde am 14.07. kurzfristig das Programm geändert und der Beitrag wurde nicht gesendet.
Nächste Chance ist heute:
15.07.2011, 19:30 Uhr, WDR, “Lokalzeit”

ACHTUNG: leider weiterhin nur mit Vorbehalt; es kann sein, daß der Beitrag kurzfristig auf einen anderen Tag verschoben wird. Ich aktualisiere das dann hier nochmal…

Nachtrag 15.7.:
so, wie es aussieht, weiss keiner, wann es kommt… ich sage hier nochmal bescheid, wenn ich was weiß…

Nachtrag 5.9.:
was lange währt… Am Samstag war es also endlich soweit: der Beitrag wurde unter dem Titel “Die Knochenjäger” ausgestrahlt (da ich in Wien war, konnte ich nicht früher bescheid sagen)


Dieses Mal mit der Geschichte vom “Knochen aus der Tiefe“.

Ich werde hier nach der Ausstrahlung (so es denn irgendwann passiert) auch wieder einen Link zur Sendung posten…

flattr this!

Kommentare (18)

  1. #1 HaDI
    15/07/2011

    Bitte welches “Lokalzeit”?
    Das sind nämlich mehrere regional unterschiedliche Sendungen.
    http://www.wdr.de/studio/index.html
    Jeder von diesen Studios sendet “seine” Lokalzeit und nachts ab 2:30 Uhr werden alle hintereinander wiederholt.

  2. #2 Cornelius Courts
    15/07/2011

    @HaDI: oh, ja, gute Frage, ich nehme an, es ist die aus Bonn!

  3. #3 rolak
    15/07/2011

    ..sonst muß in der Hoffnung auf Dabeisein die mal mehr, mal weniger komplette Wiederholungsarie im Nachtprogramm durchgesiebt werden 🙂

    Spätestens bei dem Update mit Mediathek-url ist das Problem jedoch vom Tisch.

  4. #4 zulu
    23/07/2011

    was fuer eine peinlich in die hose gegangene angeberei.

  5. #5 Claudia
    24/07/2011

    Als Angeberei kann man ja nur Dinge empfinden, die man für der Angeberei würdig hält – das wiederum offenbart aber nichts anderes als Deinen Neid darauf, zulu. Ich für meinen Teil wüßte nicht, was ich als “Angeberei” auffassen sollte daran, daß man die interessierten Leser eines Blogs darauf hinweist, daß einer dieser Beiträge bald im Fernsehen zu sehen ist. Wenn dann Redakteure durch Programmänderungen kurzfristig was dran drehen, ist das ungeschickt, aber von “peinlich” weit entfernt.

    Hat da also vielleicht jemand anders ein “peinliches” kleines Problem mit dem Geltungsbedürfnis? Oder was sollte dieser Beitrag, der etwa so nützlich ist wie ein Kamm für Bruce Willis, Berichterstattungen über Paris Hiltons Hund oder In-den-Waldboden-Menstruieren?

  6. #6 Cornelius Courts
    24/07/2011

    @Claudia: 😀 sehr schön, vielen Dank für’s Troll-Züchtigen.
    Sowas kommt meistens von Typen, die nur im Fernsehen sind, wenn sie mal wieder von der Überwachungskamera im Schnapsladen aufgenommen werden 😉

  7. #7 zulu
    24/07/2011

    Ist ja putzig wie die Vasallen auf Kommando Männchen machen. Gibts dafür ein Leckerli von Herrchen? Und vom Strippenzieher kommen natürlich nur geifernde Rundumschlage. Wie ich gelernt habe, heißt diese spezielle Form der Profilneurose offenbar “seinen Standpunkt mit Verve vertreten”. Na gut, bei so viel argumentativer Überlegenheit wie “Schnapsladen, Du Troll!” geb ich mich geschlagen. Ja, die Welt muss dringend erfahren, dass Cornelius Courts im TV ist! Auch wenn er selber nicht genau weiß wann und wo und der Sender den Termin aus _unerfindlichen_ Gründen wieder und wieder verschiebt.

  8. #8 Kommentar aus der Mitte
    24/07/2011

    Da ist die mediale Selbstdarstellung wohl in die Hose gegangen? Und jetzt werden aus Frust lästige Kritiker als Alkoholiker verunglimpft? Hat echt Stil, dieser Blog und sein Betreiber…

  9. #9 Bullet
    25/07/2011

    “aus Frust”? Oho, wir haben Gedankenleser unter uns. Immerhin lesen sie immer wieder dieses Blog und die Kommentare. Soo unwichtig scheints also nicht zu sein.

  10. #10 Claudia
    25/07/2011

    Sincere concern, thy name is troll! Ja, wie KANN er denn nur einen unbescholtenen Bürger und Kritiker als Alkoholiker/in verunglimpfen?!
    Argumente einfordern, wenn man eigentlich selbst nur einen großen Haufen hier reingesetzt hat, zeugt auch irgendwie von Stil. Okay, okay, ich gebe mich geschlagen.
    Allerdings sei noch angemerkt, daß, wer Cornelius doof findet und es nicht ertragen kann, daß es Menschen gibt, die sich für seine Arbeit interessieren, ja, sogar ein gerüttelt Maß an Leinwand-Neid vorweisen kann, ja für die Erhaltung seines Seelenfriedens einfach Alt + F4 drücken und nie mehr hierher zurückkehren kann.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß das niemanden hier allzu traurig macht

  11. #11 Cornelius Courts
    25/07/2011

    😀
    Ach, zulu, ist schon schade, wenn die Mutti der einzige Mensch ist, der einen mag. Ich versteh das… aber, warum machst Du Dein Problem zu meinem?

  12. #13 Christian
    05/09/2011

    Hallo,
    vielen Dank für den Link zum Beitrag. Spannend zu sehen, dass es selbst in (aus meiner Sicht) “altgedienten” Untersuchungsmethodiken immer noch Punkte gibt, an denen neue Wege gegangen werden müssen.
    Ich hoffe, dass die entwickelte Methodik weiterhin von Nutzen sein kann, für DNA, die auch noch auf ihre Zuordnung wartet.

    Freundlichen Gruß,

    Christian

  13. #14 hemathor
    05/09/2011

    also da gibt es ganz andere selbstdarsteller, auch und gerade hier bei scienceblogs

    ich schaetze cornelius’ beitraege sehr! vor allem natuerlich wegen der inhalte, aber auch, weil er im gegensatz zu anderen imstande ist, anstaendige saetze zu formulieren, die grammatikalisch korrekt sind, sowie eine ordentliche rechtschreibung aufweisen. qualitaeten, die auch an der uni immer mehr mangelware darstellen, wie ich feststellen muss…

    cornelius:
    im beitrag erwaehnst du, dass die methode zur extraktion der dna eine kombination aus mehreren verfahren war, die ihr fuer eure zwecke angepasst hattet. koenntest du das naeher erlaeutern? wenn mal ein paar minuten zeit sind, so zwischendurch…

  14. #15 hemathor
    05/09/2011

    cornelius: vergiss’ meine frage nach der extraktionsmethodo von oben… hab’s gefunden, und sofort ein dejà vu-erlebnis gehabt…

  15. #16 Redfox
    06/09/2011

    Ich hab das Video mal mit StreamTransport geript (ich finde jedenfalls keinen Link zum runterladen), und den Teil mit Cornelius verlustfrei herausgeschnitten (FLV Extract, Yamb):

    http://www.mediafire.com/?12dba6pgx3qc3qb

    Kann ja vielleicht einer bei Youtube hochladen.

  16. #17 Cornelius Courts
    06/09/2011

    @Redfox: wow, cool. Vielen Dank für die Mühe! 🙂

  17. #18 rolak
    08/10/2011

    Es hat sich jemand erbarmt und den clip in die Tube gedrückt.