Vom 30.04. bis 04.05. findet dieses Jahr der Deutsche Humanistentag in Hamburg in den Fliegenden Bauten statt. Hier findet sich eine Programmübersicht.

Die Veranstaltung stellt sich folgendermaßen selbst vor:

In einem weit gefächerten Programm von Vorträgen, Diskussionen weiteren Veranstaltungen  und an Info-Tischen will das humanistische Bündnis im Rahmen unserer freiheitlichen Grundordnung und der internationalen Menschenrechte neue Möglichkeiten des Zusammenlebens und der gesellschaftlichen Veränderungen aufzeigen, die den Herausforderungen unserer Zeit gerecht werden.

Irrationalismus, Fundamentalismus und religiöse Bevormundung haben darin keinen Platz. Vielmehr sollen Freiheit, Gleichheit aller Menschen, soziale Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, auch die sexuelle, und Toleranz unsere Grundlage sein. Statt Dogmen und heiliger Gebote: Aufklärung und eine wissenschaftliche Erklärung der Welt.

Ein besserer und würdigerer Anlass, ein höheres Ziel ist schwerlich denkbar und ich freue mich deshalb sehr, daß ich im Rahmen des von Julia Offe von der GWUP organisierten Science Slam einen kleinen Beitrag dazu leisten darf.

Der Humanistentag-Slam findet statt am Donnerstag, dem 2.5., ab 20.30 Uhr. Würde mich freuen, dort den ein oder anderen von Euch zu sehen.

Kommentare

  1. #1 BreitSide
    23/04/2013

    …kann leider nicht…;-(

  2. #2 Nic
    24/04/2013

    Wir sehen uns …

  3. #3 Claudia
    http://cloudpharming.blogspot.de
    24/04/2013

    Bin sowas von da! ;-) Slam’ sie alle in Grund und Boden!

  4. #4 MisterTwister
    26/04/2013

    Ja wir wissen jetzt das du Atheist bist……….

  5. #5 Bloody Mary
    28/04/2013

    Corn nach vorn!
    Entthrone Slam Lyrics, den selbsternannten Slam Master von Hamburg!!! Schaffst Du spielend.

    Mit Entsetzen habe ich eben realisiert, dass Du terminmäßig in den evangelischen Kirchentag reingeraten wirst. Auf deren site bieten die ein “Portal Gemeinde” an sowie “Bibeltexte” zum Runterladen. Könntet Ihr Slammer uns analog doch auch anbieten *hehe*

  6. #6 Andreas
    28/04/2013

    Zur Gleichstellung mit “der Kirche”:
    http://hpd.de/node/15776

  7. #7 Rainer Ostendorf
    München
    28/04/2013

    Danke für den Tipp. Euer Science Blog gefällt mir ausgesprochen gut. Ich werde öfters reinschauen.

    Schöne Grüsse aus München
    Rainer Ostendorf
    http://www.freidenker-galerie.de

  8. #8 Cornelius
    28/04/2013

    @MisterTwister: “Ja wir wissen jetzt das du Atheist bist……….”

    Echt?!? Was hat mich verraten?
    Mal abgesehen davon: wieso schreibt man solch einen Kommentar ausgerechnet unter die Ankündigung des Deutschen Humanistentages? Oder hast Du einfach eingesehen, daß “Freiheit, Gleichheit aller Menschen, soziale Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, auch die sexuelle, und Toleranz” einfach super zum Atheistensein passen? Wenn ja, mach doch einfach mit!

    @BloodyMary: “dass Du terminmäßig in den evangelischen Kirchentag reingeraten wirst”
    Ja, hehe >:-), vielleicht schaue ich mal bei denen rein und stelle solange “Warum?” und “Wie soll das möglich sein?”-Fragen, bis die ersten die Fackeln anzünden :-D

    @Andreas: wow, wieder mal zugleich nicht überraschend wie traurig und frustrierend. Bei uns sind die U-Bahnhöfe überall zugekleistert mit diesen hirnlosen Jesus/Bibel/Dummsülze-Versatzstücken, das scheint zulässig zu sein. Man könnte k….

  9. #9 fischstaebchen
    28/04/2013

    “Irrationalismus, Fundamentalismus und religiöse Bevormundung haben darin keinen Platz. Vielmehr sollen Freiheit, Gleichheit aller Menschen, soziale Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, auch die sexuelle, und Toleranz unsere Grundlage sein. Statt Dogmen…”

    Erkennt da jemand die feine Ironie?
    Was sind “Freiheit, Gleichheit aller Menschen, soziale Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, auch die sexuelle, und Toleranz” anderes als Glaubendogmen?
    oder gibts für diese Werte eine naturwissenschaftliche Begründung?

  10. #10 Cornelius
    28/04/2013

    @fischstaebchen: “oder gibts für diese Werte eine naturwissenschaftliche Begründung”
    jup, guckstu hier: http://www.amazon.de/The-Moral-Landscape-Science-Determine/dp/143917122X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1367172374&sr=8-1&keywords=moral+landscape

    abgesehen davon ist das hier “Was sind [...] anderes als Glaubendogmen?” natürlich Kappes. Ein Dogma ist etwas, “deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird.”
    Solltest Du gute Argumente gegen Freiheit, soziale Gerechtigkeit etc. haben, die mich überzeugen, dann werde ich, ganz undogmatisch diesen Werten durchaus entsagen. Also: lass aus der Lippe fallen!