200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

nach dem der letzte offene Laber-Thread (OLT 5) inzwischen über 1000 Kommentare angesammelt hat und langsam etwas schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt.

Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Ach ja: ab jetzt darf sich der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, offiziell “OLT Schnatterhand” nennen :) Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (383)

  1. #1 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/09/2018

    Also ich bin allenfalls OLT Schnurrhand…

  2. #2 tomtoo
    27/09/2018

    @CC
    Vielen Dank!

    @all
    Gibts denn sowas? Die Glaubolifraktion hat das Kriegsbeil ausgegraben.

    http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2018/09/26/die-persoenlichkeitsrechte-der-globuli/#comments

  3. #3 RPGNo1
    27/09/2018

    @tomtoo
    Ich sagte doch bereits im OLT 5: Holt das Popcorn raus. :)

    Der Herr Ehemaliger Pressesprecher einer großen Apotheke aka Fritzsche 2 hat es sich übrigens nicht nehmen lassen, persönlich bei Joseph aufzutauchen und seine lachhaften Verbalinjurien abzufeuern.

  4. #4 tomtoo
    27/09/2018

    @RPGNo1
    Jetzt verstehe ich deinen Kommentar erst.

  5. #5 Ursula
    27/09/2018

    Ich frage mich ja immer wieder, ob Homöopathen und deren Anhängerschaft, bzw. die Verfechter diverser Pseudowissenschaften nicht von sich auf andere schließen. Kaum wird auch nur ein Hauch von Kritik geäußert, werden sofort finanzielle Motive unterstellt.
    Ist doch immer wieder sehr entlarvend!

  6. #6 tomtoo
    27/09/2018

    @Ursula
    Es kann einem nur übel werden. Der Kapitalismus in Reinkultur. Es reicht nicht die uninformierten zu bescheisen. Nein, man muss kritische Informierer auch noch bedrohen, verleugnen usw. Kotzbrocken^10 sicher ist, da hilft Brechnuss D12 nicht.

  7. #7 Ursula
    27/09/2018

    Ist z.T. beinahe lustig, was mir bisher schon unterstellt wurde.
    Bisher wurde ich für meine Kommentare bezahlt von: der Erdölindustrie, der Pharma, dem Staat und einmal sogar persönlich von unserem (für mich leider) Kurzzeitbundeskanzler Kern.
    Am Wochenende bin ich wieder auf einen meiner regelmäßig stattfindenden Kurztrips zu den cayman islands.

  8. #8 RPGNo1
    27/09/2018

    @tomtoo
    Kein Ding. Manchmal fällt der Groschen halt langsam. 😉

  9. #9 stone1
    27/09/2018

    Oho, schon wieder ein frischer Plauderthread, wie nett.

    Letzten Dienstag ist endlich Willkommen Österreich ins Fernsehprogramm zurückgekehrt – unter anderem mit einer Parodie auf unseren Innenminister und Gaulreiter Kickl. Gut bei Little Britain abgekupfert muss ich sagen.
    Stoff für die nächste Folge hat derselbe mit dem geleakten Angriff auf die Pressefreiheit aus seinem Umfeld leider auch schon wieder geliefert.

  10. #10 tomtoo
    27/09/2018

    @Ursula
    Du wirst hier doch nicht vom VS bezahlt?
    ; )

  11. #11 Ursula
    27/09/2018

    @stone1
    Die Parodie hat’s in sich. Wobei der Auftritt unseres BIMAZ im Parlament ebenso. Schiach!

  12. #12 Ursula
    27/09/2018

    @tomtoo
    VS? Ich steh am Schlauch. Bin aber entschuldigt, Schnupfnase…

  13. #13 tomtoo
    27/09/2018

    @Ursula
    Sry, eigene Abkürzung für Verfassungsschutz.
    ; )
    Und gute Besserung!

  14. #14 stone1
    27/09/2018

    @Ursula

    Schiach!

    Voll schiach, mir graust auch immer wenn ich den Giftzwerg sehe oder höre.
    Der Sager von Werner Amon ‘Vertrauen wird dadurch erschöpft, dass es in Anspruch genommen wird’ lässt ein wenig hoffen dass man in der ÖVP auch gewisse Zweifel am blauen Personal hat. Andererseits hält man ja sogar noch an Hartinger-Klein fest obwohl deren Rücktritt eigentlich längst überfällig ist. Na wenigstens hat die noch niemand als BSMAZ bezeichnet – glaub ich zumindest.

    Ich hatte vor drei Tagen auch erste Erkältungssymptome, aber es ist glücklicherweise nichts ausgebrochen. Gute Besserung!

  15. #15 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/09/2018

    Vorhin auf meinem Tablet hatte ich ja eine interessante Bannerwerbung auf CCs Hauptseite. Normalerweise findet sich in den Werbebannern hier bei SB ja gerne mal jede Menge Eso-Krams (weil die Bots die Keywords falsch deuten), aber diesmal passte die Werbung recht gut: für die Welttournee 2019 von Metallica. 😉

  16. #16 RPGNo1
    27/09/2018

    @Ursula, stone1
    Ich musste erstmal recherchieren, was BIMAZ heißt. Respekt, ihr könnt ja richtig fies sein. :)

  17. #17 stone1
    27/09/2018

    @RPGNo1

    BIMAZ

    Das entspricht bloß der blauen Selbstwahrnehmung.

  18. #18 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/09/2018

    Letzte Vorbereitungen, Aufbruch in einer Stunde. Muddi hat mich gestern mit ihrer Prokrastination beim Kofferpacken mal wieder in den Wahnsinn getrieben, jetzt macht sie den Rest auf den letzten Drücker. Hoffen wir mal, dass am Zielort nichts fehlt.

    Ich melde mich von unterwegs.

  19. #19 noch'n Flo
    Euro-Airport
    28/09/2018

    1. Station: die BC-Lounge des Flughafen BSL, Heimat der grusigsten Rühreier diesseits des Ganges. Aber lecker Birnenkompott hat es hier heute.

    Noch 1 Stunde bis zum Boarding nach FRA.

  20. #20 noch'n Flo
    oben
    28/09/2018

    Zwei leckere Happis und Gin Tonics später: Gruss von überm Atlantik.

  21. #21 zimtspinne
    28/09/2018

    @ RPG
    heute endlich dazu gekommen, den SEnder zu suchen und abspeichern, reinhören werde ich morgen zum Putzen :)

    wann geht es denn mit der Geschichte weiter?

  22. #22 PDP10
    28/09/2018

    Meine Lieblingsschlagzeile diese Woche:

    Herzogin schließt Autotür!

  23. #23 tomtoo
    29/09/2018

    @PDP10
    Warum fällt mir dazu der berümte chinesische Sack Reis ein? ; )

  24. #25 rolak
    30/09/2018

    So, das Geschehen um den Faschistenbesuch wurde überlebt.

    Gestern frühmorgens auf dem Weg nach Norden zur seit ewig+3Tagen terminierten Audienz beim sauerteigspendenden Bäcker wars wie ein Rücksturz über 32 bzw (jahreszeitlich noch passender) 41 Jahre, nur minimale GrünPräsenz längs der Ausfallstrecke Innere→Bahn, doch auf der A57 kamen bummelig ein Dutzend Konvois á jeweils bummelig ein Dutzend Mannschaftswagen im neumodischen BlauSilber über die Gegenspur herbeigeeilt. Eine starke logistische Leistung, bei (unterstellt) breit verteilter Abfahrtsgegend eine so schön auf Lücke verteilte Gruppierung, Respekt.

    Mittags zurück war dann schon etwas kribbeliger, stop&go ab Höhe Hackenbroich, doch gemäß der Planung gings ab †Nord von hinten durch die Brust ins Auge und erfreulich unberührt von den Wirren der Querbalken-artig sich von Rudolfplatz bis zur Moschee spannenden Sperrungen. (Nachmittags ging kaum mehr was)
    Und nachher, nach einem kleinen Spaziergang zum Hochsitz Aussichtsbesuch, war es wieder rückstürzend, das ganze Gewusel, Helikopter wie Schmeißfliegen, Scharfschützen auf Dächern, verteilte Lärmquellen vermischten sich wie auf Kirmes zu einem diffusen Brei.
    Kriegsberichterstattung.

  25. #26 rolak
    30/09/2018

    Spätnachmittags wurde es da auf dem Dach zwar ziemlich frisch, aber bei nem super Wetterchen, Ausklang fand Anklang. Klappstühle hatten wir schon, also noch Hockerkocher raus für die Ääzezupp ze wärme, Getränke kommen von selber auf Genußtemperatur und dann wurde es Zeit fürs Hackbrett. Nein, keine Hausmusik, sondern Vorbereitung des Räucherwerks. Eine augenmaßig für 1:1 befundene Mischung aus BlueCheese¹ und SchokoTafel² feinst untereinandergehackt (analog zur MürbeteigBereitung mit Hörnchen³) bis sich eine gleichmäßige Masse ergib. Für sie im Vap, für ihn in der Sebsi (das ist keine kulturelle Vorschrift, sondern entspricht der persönlichen Vorliebe). Für die Not- bzw Normalfälle war ja glücklicherweise ausreichend vorgesorgt, cotton mouth, een enorme vreetkick. Even on top roof you can get way higher.

    Ein schöner Sonnenuntergang 😎

    ————————————
    ¹ D-binnen, ausgezeichnet (aka reizarm) getocknet
    ² [geraten] MA-buten, trockengesiebt, zurückhaltend gepresst
    ³ der gewiefte Faulpelz nimmt beim Mürben gerne nen kleinen Kartoffelstampfer

  26. #27 RPGNo1
    30/09/2018

    @zimtspinne

    wann geht es denn mit der Geschichte weiter?

    Ich nehme an, dass die Frage an noch’n Flo und stone1 gerichtet sein soll. :)

  27. #28 tomtoo
    30/09/2018

    Ich hätte gestern langsamer machen sollen.
    Ich hab @rolak jetzt echt so verstanden das er eine Mischung aus Blauschimmelkäse und Schokolade auf den Grill geschmissen hat?
    Ich muss viel langsamer machen!

  28. #29 rolak
    30/09/2018

    Mal schauen , ob es sonst schon einem aufgefallen ist…

    In vielen Programmen (wie zB FireFox) gilt die intuitive Regel ‘Mausaktionen wirken da, wo die Maus hinzeigt’. Die übrigens trotz ihrer Intuitivität trotzdem manchmal Verblüffung auslösen kann, wenn zB ein schnelles ‘nach unten’ plötzlich zu klemmen scheint, nur weil die Maus in einem kleinen Unterfensterchen ‘hängengeblieben’ ist und nur dort fröhlich weiter Text nach oben schiebt.
    Bei genau dieser MausradFunktion scheiden sich dann die Geister bzw Denkfamilien: Bei manchen Programmen¹ wirken Position und Klicken² da, wo die Maushinzeigt, das Rollen allerdings im aktiven Fenster. Kennen die meisten wohl vom Desktop, diesem CamoExplorer, wenn beispielsweise im nichtaktiven Textfenster zum Weiterschieben gerollt wird und beim aktiven player plötzlich die Lautstärke deutlich nachläßt. Oder eben aus der DateiBrowserei, wenn ein gewolltes schnelles Hochrollen zu diesem anderen Ordner die eben zum Rüberschieben gefundene Datei rechts verschwinden läßt, zack, fott.

    Doch eben zeigte sich ziemlich zufällig, daß manchmal³ bei ziemlich weit weg eben dieses schnelle Hochrollen 1A funktioniert. Verblüffend^^

    ___________________
    ¹ zB Win7-Explorer, Dateifenster des angegrauten Ordners ist aktiv(blau), Maus über dem untersten OrdnerNamen → Namenserweiterung, ‘+’-Zeichen-Anzeige. Rollen mangels Masse rechts inaktiv.
    Bei Win10 läßt sich die intuitive Regel durchgehend anschalten. Wie immer im 42. Submenu. Aber ohne die bisher dafür nötige Zusatzsoftware.
    ² manchmal, wie zB in Win10-Outlook hinein, nur aktivierend, nicht weiter funktional
    ³ Win7-Explorer, NP++ ist aktiv(drüber), Maus über dem untersten OrdnerNamen → Name blau und unterstrichen, ‘+’-Zeichen-Anzeige.

  29. #30 rolak
    30/09/2018

    viel langsamer

    Scheint so: da war doch gar kein Grill, tomtoo.

  30. #31 tomtoo
    30/09/2018

    @rolak
    Beim ersten Lesen dacht ich “Neee, da stimmt was nicht”.
    Beim zweiten mal dachte ich “Neee, das stimmt was überhaupt nicht”
    Aber beim dritten mal hatt’s dann endlich geklickt.
    Ich sag ja langsam machen.

  31. #32 tomtoo
    30/09/2018

    Was dieser see ja Becker geraucht hat, würde ich nicht testen. Das Material hat ja gruselige Auswirkungen.

  32. #33 tomtoo
    30/09/2018

    Evtl, funktioniert das mit dem BlueCheese D12 ja doch? Und sowas kommt bei raus??? Ne du, dann lieber pur. Das ‘potenzieren’ erscheint mir dann doch als zu gefährlich. ; )

  33. #34 rolak
    30/09/2018

    see ja

    hihi, der ist gut, tomtoo, manche Gestalten stehen einem tatsächlich andauernd im Bild, ob man will oder nicht; ~wie diese OhrAbkauer am Tresen…

    Aber für sein Sein braucht der doch nix zu nehmen, wäre ja eh pillepalle (trotz einer potentiellen Verschärfung der Situation) – denn das Hauptproblem ist der Virus, der das Denken befallen hat, das infektiöse Mem. Nicht so banal on-the-fly (evtl mit Zwischenlandung) zu entfernen wie so viele seiner ComputerVerwandten, und der einzige andere übliche Ansatz, das Zurücksetzen auf Werkseinstellung und ggfs (automagische) Erstellen der gewohnten Umgebung, ist bei Rechnern, Routern, etc super – aber beim Menschen nicht machbar.

  34. #35 tomtoo
    30/09/2018

    Oh ja, so ein brain reset kann problematisch werden.
    FATAL BOOTIMAGE FAILURE OR HARDWARE FAILURE DETECTED! ; )

  35. #36 rolak
    30/09/2018

    So, mit diversen Unterbrechungen ist der Auslöser für jene Entdeckung einer Verhaltensauffälligkeit bei Mäusen durchgesehen. Nette Idee, recht unterhaltsam umgesetzt, doch dem Ganzen fehlt imho etwas mehr Fahrt. Nichts gegen ruhige Filme, ganz im Gegenteil, doch hier ließ die Fesselung zu wünschen übrig.

    Übrigens ziemlich koinzident.

  36. #37 stone1
    30/09/2018

    @rolak und @tomtoo

    Die Idee mit dem

    Zurücksetzen auf Werkseinstellung

    hatte Sebastian Pufpaff auch schon mal und sich dabei von den MiB inspirieren lassen, =>Blitzdingsgerät.

    wann geht es denn mit der Geschichte weiter?

    Was die Krimigeschichte betrifft, da hat mich wohl spontan die Muse geküsst (Thalia?) und das bisher Geschriebene ist mit nur so aus den Fingern geflossen, es hat sich wie von selbst geschrieben. Aber genauso schnell war die Muse auch wieder verschwunden, wenn ich jetzt weiterschreiben wollte wär das mit Aufwand verbunden, also bitte ich um Geduld und warte auch ab was noch’n Flo einfällt.

    Diese Woche ist mir beim Radio hören mal wieder ein Titel untergekommen, der als Song zum Sonntag taugt: Yoshimi Battles The Pink Robots Pt. 1 von den Flaming Lips, besonders mag ich dabei den Percussion/Schlagzeugpart. Das ganze Album klingt ähnlich, darum hab ich gleich die komplette Playlist verlinkt. Das gute Stück ist auch schon wieder 16 Jahre alt, wie die Zeit vergeht…

  37. #38 zimtspinne
    30/09/2018

    Musen am besten sofort in eine Flasche einsperren und bei Bedarf wieder freilassen. Sonst sind die zu schnell wieder auf Wanderschaft.
    Stress soll es natürlich nicht sein, bin auch gerade selten am pc, das schöne Wetter will ja genutzt werden.
    Deshalb muss das Radio derzeit auch noch warten, werde nächste Woche eh mal ein paar neue Sender suchen. Das ist immer ziemlich mühsam, da was gescheites ohne Werbung, Geplapper oder vorher zu installierendes Zeug zu finden. Für sowas fehlt mir auch gerade die Muse…

  38. #39 stone1
    30/09/2018

    @Zimti

    das schöne Wetter will ja genutzt werden

    Passts dir jetzt auch mal? Ein Wunder! ; )
    Ich war auch noch viel mit dem Rad unterwegs, gestern wars zwar schön aber in den schattigen Abschnitten schon ziemlich kalt um die Ohren.
    Außerdem – ist schon ein Weilchen her – hatte ich meinen ersten kleinen Unfall, hab auf meine Begleitung gewartet und beim Umkehren weils bergauf ging den Motor auf niedriger Einstellung angeschaltet gelassen, der hat aber unerwartet hochgedreht und mich voll auf den Gehsteig kippen lassen, shyse Fliehkraft. Es ist aber fast nix passiert, und es blieb auch gleich jemand stehen und hat mir aufgeholfen. Wenn ich mir alleine hätte helfen müssen wär das etwas kompliziert geworden.

  39. #40 tomtoo
    30/09/2018

    @stoni
    Oh, shyse. Ja Gravitation im Zusammenspiel mit Fliehkraft kann heimtückisch sein. Speziell bei Glatteis im Zusammenspiel mit C2H6O ; )

    Der Blauschimmel mit Schokolade ging mir kulinarisch nicht aus dem Kopf(ja ich bin pervers). Und siehe da, hab was gefunden, und das Brot muss ganz klar auf den Grill.
    https://angelanddevilsfood.wordpress.com/2011/02/27/gorgonzola-trifft-schokolade/

  40. #41 tomtoo
    30/09/2018

    @nnF
    Das Mittelalter Menü füllt sich.

    Ochsenschwanzsuppe im Burggraben
    Blauschimmel im Schokopanzer
    ; )

  41. #42 noch'n Flo
    Big Apple
    30/09/2018

    Der Roman wird bald weitergehen, ich habe da schon einiges im Kopf. Nur leider fehlte mir in den letzten 10 Tagen die Musse zur Niederschrift (ziemlich viel Kacke am Dampfen, dann Reisevorbereitungsstress).

    Jetzt erstmal gleich ins Stadion, in drei Stunden geht Saints vs Giants los. Wetter ist noch richtig sommerlich, wir haben gerade geschmeidige 74°F bei schönstem Sonnenschein. Nur mein Rücken macht seit dem Flug massiv Probleme, ich muss irgendwie Zug bekommen haben.

  42. #43 tomtoo
    30/09/2018

    HiHi “Hab mir im Flugzeug einen Zug geholt”
    Blende
    Stewardess bietet auf einem Tablett Spur Z Züge an.

    Ich hätte gestern langsam mache sollen *seufz*

  43. #44 stone1
    30/09/2018

    @tomtoo

    langsam mache sollen

    Also ich hab langsam gemacht und hatte trotzdem so ziemlich dieselben Gedanken wie Du, sowohl bei @rolaks Räuchereireport als auch bei @nnFs Zug. ; )

  44. #45 tomtoo
    30/09/2018

    @stoni
    Du bist mir ein Trost!

    Aber im Ernst, kannste das mit dem Aufstehen üben, oder glaubste das ist Zwecklos? Evtl. ein Stock dabei?

  45. #46 stone1
    30/09/2018

    @tomtoo

    Nö, keine Chance. Ich hab zwar Restfunktionen in den Oberschenkeln, die nützen aber nix weil ich die Knie nicht stabilisieren bzw. die Beine zwar anziehen aber nicht ausstrecken kann.
    Ohne Exoskelett oder elektr. Nervenstimulation geht da nix.
    Aber ich kann mich ohne Hilfe vom Boden in den Rollstuhl hieven, was die Beine nicht können müssen eben Arme und Oberkörper kompensieren. Nur das Bike hätte ich in diesem Fall erst abmontieren müssen, deshalb hab ich vorher ‘kompliziert’ geschrieben, das geht aber zumindest ohne Werkzeug.

  46. #47 tomtoo
    30/09/2018

    @stoni
    Oh, das verstehe ich jetzt nicht. Ich dacht du bist mit dem E-Bike umgefallen? Und hab mir dann eine ähnliche Prozedur, wie mit einem umgekippten Rollstuhl vorgestellt ?

  47. #48 PDP10
    30/09/2018

    @stone1:

    Ich steh wie @tomtoo auch gerade auf dem Schlauch und bin aber mal dreist neugierig:
    Ich dachte, dass ist ein Handbike mit E-Unterstützung und eigentlich dachte ich – jedenfalls sieht man das immer – dass diese Handbikes 3 Räder haben?

  48. #49 tomtoo
    30/09/2018

    @stoni
    Siehste? Da kommen gleich die Techniker raus, und versuchen sich das vorzustellen.

  49. #50 stone1
    30/09/2018

    @tomtoo und @PDP10

    Jetzt wären Tafel&Kreide oder ein Flipchart praktisch, mal sehen ob ich das in Worten beschrieben bekomme:
    Punkt 1: das Umkippen
    Das mit den 3 Rädern ist schon richtig, das Ganze sieht dann so aus, dieses Modell ‘Vario’ hab ich, mit dem Motor als Extra und einem alten Rollstuhl drangespannt. Wenn nun die Beschleunigung in einer engen Kurve groß genug ist, und das war sie wohl, kippt man nach außen.

    Punkt 2: das ‘Aufstehen’
    Wenn ich mit dem normalen Rollstuhl umfalle, was hin und wieder vorkommt – nicht lachen – manchmal kippe ich nach hinten um, dann positioniere ich mich vor den Rollstuhl und stütze mich mit einer Hand am Rahmen und der anderen am Boden hoch und bringe den Hintern mit einer mehr oder minder eleganten Drehung auf die Sitzfläche. Von vorne deshalb weil von der Seite müsste ich ja auch noch über den Reifen und Kotflügel kommen, das ist um mindestens 15 cm höher.

    Wenn nun aber vorne am Rollstuhl über einen Steg das Bike dranhängt wird es schwierig mit dem vom Boden reinkommen, es war ja schon ein wenig Übung nötig um geschwind vom Alltags- in den Bikerollstuhl überwechseln zu können, praktischerweise bleibt dieser in der Garage mit dem Bike verbunden. Ich hieve da erst ein Bein über den Steg und wechsle dann über.

    Hoffentlich könnt ihr euch das jetzt einigermaßen vorstellen und es wurden alle Klarheiten beseitigt. ; )

  50. #51 tomtoo
    30/09/2018

    Oh, glaube jetzt verstehe ich. Das Vorderteil(Bike) ist dann im Weg. Also auch wenn du das Bike aufgestellt bekommst wird’s salopp gesagt unmöglich wegen verbautem Vordereingang.

  51. #52 tomtoo
    30/09/2018

    Man müsste das komplette Vorderteil zur Seite wegklappen können. Also wenn du von links einsteigen willst wäre es cool könnte man es nach rechts wegklappen.

  52. #53 stone1
    30/09/2018

    @tomtoo

    Genau, ich hätte erst am Boden sitzend das Bike abmontieren, einsteigen und dann wieder anspannen müssen.

    Von wegen Trike: die sind ja bekanntlich nicht so stabil wie Quads und dies ziehe ich jetzt an den Haaren herbei als Überleitung zu einem kleinen Witz den ich vorhin von Olaf Schubert auf 3sat gehört hab:
    Suzi Quatro, geborene Stereo.
    Naja, ist jetzt aus dem Zusammenhang gerissen vielleicht nicht soo witzig, aber mich hats köstlich amüsiert. : ]

  53. #54 stone1
    30/09/2018

    @tomtoo #52

    Gute Idee eigentlich, aber es wäre ja so gedacht dass man das Trike erst ankoppelt wenn man schon im Rollstuhl drinsitzt. Da ich aber dieses alte Modell sonst für nichts brauche spar ich mir diesen Aufwand, ist gar nicht so leicht das Ding richtig anzukoppeln – müsste ich halt auch üben – und schwinge mich quasi affenartig da rüber. Ugh.

  54. #55 tomtoo
    30/09/2018

    Oh die Suzi, das waren noch Zeiten. Ja mit 13 hätte ich da auch noch nicht sooo viel zu bieten gehabt, hätte sie mit dem Song halt noch ein bischen gewarted, die doofe Nuss.
    https://m.youtube.com/watch?v=SeI42SvFy7Y
    ; )

  55. #56 PDP10
    01/10/2018

    @stone1:

    Wenn nun die Beschleunigung in einer engen Kurve groß genug ist, und das war sie wohl, kippt man nach außen.

    Okeeee … verstehe. Bei “Top Gear” hab’ ich den Spruch gelernt “But can it corner?!?” ;-).

    Ich habe mich neulich mit meinem kleinen, feinen Gudereit hingelegt. Und war dabei seeehr langsam. Kamm eben aus einer engen Kurve raus. Typischer Deppen-Fehler: In zu spitzem Winkel auf einen Bordstein rauf wollen. (*).

    Dein Bike braucht definitiv mehr Grip, wie die Typen bei Top Gear sagen würden. ZB einen Spoiler hinten für mehr Andruck wenn der Fahrer mal wieder mit Schallgeschwindigkeit um die Ecke will :-)

    (*): Nix passiert, ausser das der Lenker jetzt nach oben wackelt und ich das nicht hin kriege, den wieder fest zu ziehen. Ich denke gerade deshalb über ein neues Rad nach …. der lose Lenker macht mich nervös. Da das kleine inzwischen schon 10 Jahre alt ist, kann man das, glaube ich, auch verantworten das in Rente zu schicken … obwohl mir bei dem Gedanken daran Tränen kommen …

    Suzi Quatro, geborene Stereo.

    :-)

  56. #57 tomtoo
    01/10/2018

    @stoni
    Ja das ist gar nicht so leicht sich vorzustellen. Im Kopf zieht man da auch mit den Armen arbeitend bei der Vorstellung immer die Beine an. Was ja nicht geht.

  57. #58 PDP10
    01/10/2018

    @stone1:

    das Ganze sieht dann so aus,

    Das ist definitiv – jedenfalls meinem bescheidenen Verständnis der Technik nach – ein sehr cooles Teil!

  58. #59 tomtoo
    01/10/2018

    @PDP10
    Spoiler? Du hast doch Null Plan, der Schwerpunkt ist einfach zu hoch!@stoni Kopf ab, und gut ist. ; )

  59. #60 stone1
    01/10/2018

    @PDP10

    Der Grip ist eigentlich ganz gut, der Akku ist auch über dem Vorderrad angebracht (sieht man auf den Bildern nicht) aber dadurch ist auch der Schwerpunkt anscheinend relativ weit vorne und dadurch kippt es wieder leichter zur Seite.
    Aber das lehrt alles die Erfahrung, und nur so weiß man bei welchen Situationen man besonders aufpassen muss.
    Nur dass der Motor bei niedrig eingestellter Unterstützung beim Anspringen gleich mal Vollgas gibt war in diesem Fall verhängnisvoll. Vielleicht ist das auch ein Fehler in der Einstellung, müsste ich noch beim Hersteller fragen.

    Wackelnder Lenker ist natürlich auch schlecht, aber den müsste man doch wieder fest kriegen?

  60. #61 stone1
    01/10/2018

    Musikmäßig spricht mich die Suzi nicht so an, wie wärs deshalb zur guten N8 mit den Kinks – Waterloo Sunset?

  61. #62 tomtoo
    01/10/2018

    @stoni
    Mit 13 war mir die Musik auch nicht sooo wichtig….also ähhm..wie soll ich sagen? Ich fand sie..ähm…cool. Oder 1/cool besser? Also…ähm…heiß. ; )
    N8
    Ja Kings da gibts die Lola oben drauf.
    https://m.youtube.com/watch?v=LemG0cvc4oU

  62. #63 tomtoo
    01/10/2018

    @stoni
    Könnte ja auch ein Softwarefehler sein, wenn du sagst es ging leicht bergauf. Da sollte der Motor ja schon vorm Rückwärtsrollen schützen, aber halt nur davor?!

  63. #64 noch'n Flo
    Grosses Obst
    01/10/2018

    @ tomone:

    Um die Vrwirrung jetzt komplett zu machen, bin ich heute im Zug hingeflogen und habe dabei einen fahren lassen. Aus der untersten Verlängerung meines Rückens. 😉

  64. #65 tomtoo
    01/10/2018
  65. #66 tomtoo
    01/10/2018

    @nnF
    Ja, ich lasse im Zug auch immer einen fahren. ; )

  66. #67 zimtspinne
    01/10/2018

    oh mensch, stoni,
    du eröffnest mir mal wieder neue Welten, denn obgleich ich seit Jahren mit einer Rollstuhlfahrerin befreundet bin, hatte ich keine Ahnung, dass ihr öfters mal hinfallt, nach hintern kippt (!?) oder wie auch immer.
    Oder aber, Frauen sind vorsichtiger…
    Jedenfalls hat das nachts mal schnell ins net und im Halbdämmer Informationen aufnehmen auch Nebenwirkungen. Ich hatte einen total schrägen Traum, den ich leider nur noch in Details weiß, die ich mir direkt gemerkt hatte…. mit zwei Kumpels wollte ich einen Hang hoch, wir hatten Fahrräder und einen Rollstuhl dabei und die Hänge existieren wirklich, ich wohne sozusagen in einem Tal umgeben von Hanglagen. Bin dann schweißgebadet aufgewacht und keine Ahnung, ob die Hangbezwingung gelang.

  67. #68 zimtspinne
    01/10/2018

    Der September & Oktober sind der neue Sommer.
    Angenehm und keine Sonnenattacken mehr (gut, über die erste Hälfte Sep müssen wir noch mal reden).
    Ich liebe das Wetter derzeit einfach so sehr und genieße jeden Augenblick sowohl im Freien als auch drinnen als auch auf dem Balkon.

  68. #69 zimtspinne
    01/10/2018

    äh, an die nerds hier zwei Fragen:
    wie kann man jemandem eine PN zukommen lassen? Geht das überhaupt bei SB? Scheint reichlich anonym zu sein.
    Und wie geht das, ein userpic einzufügen?

  69. #70 zimtspinne
    01/10/2018

    @ tomtoo
    “Ich muss langsamer machen”

    …. gibt mir zu denken.
    Yoga-Intensivkurs?

  70. #71 stone1
    01/10/2018

    @Zimti

    Wie kippstabil ein Rollstuhl ist lässt sich einstellen, meiner lässt sich absichtlich relativ einfach kippen damit ich zB Gehsteigkanten hochfahren kann. Dazu kippe ich etwas nach hinten um die Vorderräder hoch zu bekommen und rolle dann mit etwas Schwung rauf. Manchmal klappt das auch erst beim zweiten Anlauf, braucht viel Übung. Auch wenn es ein wenig steiler bergab geht stelle ich mich auf die Hinterräder, so ist die Talfahrt leichter zu kontrollieren und man hat nicht das Gefühl nach vorne rauszurutschen.

    Ob man das mit der Kipperei machen kann hängt auch stark von der jeweiligen Behinderung ab, manche haben sogar einen extra Kippschutz hinten am Rollstuhl, den kann man wegklappen wenn jemand eine Stufe hinaufgeschoben werden soll.

    Persönliche Nachrichten gibts hier nicht, für ein Userbildchen braucht man einen Gravatar. Ob der dargestellt wird hängt auch von den jeweiligen Einstellungen des Blogs ab, bei den Scienceblogs werden sie normalerweise angezeigt.

  71. #72 rolak
    01/10/2018

    Persönliche Nachrichten gibts hier nicht

    Zumindest nicht eingebaut oder gar automagisch, stone1. Aber nicht verzweifeln, zimtspinne, jibbet sich immer mehrere Meechlischkeiten: Die einfachste wäre, daß Du dem jeweiligen BlogScheffe eine mail schreibst (über ‘über das blog’ oder so) – denn der kennt ja alle von den Kommentierenden angegebenen EMailAdressen. Diesen Großmogul des Wissens kannst Du dann darum bitten, Deine EmailAdresse (die orijinoole oder eine speziell eingerichtete) dem gewünschten ZielMenschen zukommen zu lassen.

  72. #73 PDP10
    01/10/2018

    Irgendjemand schon eine Idee an wen der Physik-Nobelpreis morgen geht?

    Der für “Medizin oder Physiologie” ging ja heute an James Allison und Tasuku Honjo für deren Forschungen zur Immuntherapie bei Krebs.

    Ich hätte ja gedacht, dass der dieses Jahr an die beiden Erfinderinnen von CRISPR/Cas geht. Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass viele Leute erwarten, dass der für Chemie an die beiden geht …

    Die Kategorisierung Medizin oder Physiologie vs Chemie werde ich wahrscheinlich nie verstehen …

  73. #74 tomtoo
    01/10/2018

    @zimti
    Oooohhmmm. ; )

  74. #75 tomtoo
    01/10/2018

    @stoni
    Ich stelle mir das echt sau schwer vor. Wenn ich auf dem Stuhl schaukle (ich hab schon als Kind Stuhlschaukeln geliebt ; ) ) gleich ich ja immer mit den Beinen aus. Das fällt ja weg. Du musst also die Räder immer in der Hand halten und alles mit den Armen ausgleichen? Und leicht mit dem Oberkörper?

  75. #76 tomtoo
    02/10/2018

    @stoni
    Seit mein linkes Bein nicht mehr so will wie ich, muss gestehen zu meiner Schande, mach ich mir erst mal tiefere Gedanken, wie sowas funzt.

  76. #77 noch'n Flo
    Bayonne
    02/10/2018

    Nun sind wir endlich an Bord unseres Schiffes. Und ich konnte heute nach langer Zeit mal wieder das seltene Phänomen beobachten, dass Muddi der Unterkiefer vor Staunen runterklappte: als für uns vor dem Hotel eine 10 Meter lange Stretch-Limousine vorfuhr.

    Der Witz an der Sache war, dass diese bei dem von mir beauftragten Unternehmen “GroundLink” (mit denen wir vor eineinhalb Jahren in Miami schon einmal beste Erfahrungen gesammelt hatten) nur 28 Dollar teurer war, als die günstigste Transportoption mit SUV. Und da konnte ich einfach nicht wiederstehen – einmal im Leben mit so einem Gerät und hinter abgedunkelten Scheiben mitten durch Manhattan fahren, das hat schon etwas. Die Jungs fanden es jedenfalls klasse, Muddi auch – nachdem sie den ersten Schock verdaut hatte. Und dann am Ende die standesgemässe Vorfahrt am Kreuzfahrtterminal.

    Jetzt haben wir schon den ersten Cocktail intus (bei mir traditionell ein “Long Island Ice Tea”), sind gerade dabei, unser Gepäck auszupacken, dann geht’s zum Abendessen.

    Gruss in die Heimat!

  77. #78 tomtoo
    02/10/2018

    @nnF
    Alter Falter, da muss jetzt aber ein Klassiker her.
    https://m.youtube.com/watch?v=EUrUfJW1JGk

    ; )

  78. #79 RPGNo1
    02/10/2018

    Breaking News!
    “Arzt fährt Stretch-Limousine! Verdienen die Halbgötter in Weiß zuviel Geld? Ist Bestechung im Spiel?
    BLÖD bleibt für Sie am Ball!”
    😉

    PS: Viel Spaß und genießt eure Reise!

  79. #80 tomtoo
    02/10/2018

    @RPGNo1
    Skandal!
    Nein nicht nur im Zug.
    Arzt lässt auch in Stretch-Limousuine einen fahren. ; )

  80. #81 Ursula
    02/10/2018

    @tomtoo

    Arzt lässt auch in Stretch-Limousuine einen fahren. ; )

    Kein Kümmel im Chili?

  81. #82 tomtoo
    02/10/2018

    @Ursula
    Long island ice tee. Da lässt man einen fahren.
    ; )

  82. #83 tomtoo
    02/10/2018

    Achso der kam ja erst später. Egal auf dem Schiff läst der schon wieder einen fahren.
    ; )

  83. #84 stone1
    02/10/2018

    @tomtoo

    Du musst also die Räder immer in der Hand halten und alles mit den Armen ausgleichen?

    Richtig. Ich hab dazu ein Video gefunden wo man sieht wie das in der Praxis mit den Hindernissen des Alltags und deren Überwindung aussieht.
    Dabei ist mir eingefallen dass der ORF mit mir auch mal einen ähnlichen Film gedreht hat, das war noch bevor alles gleich auf uTube hochgeladen wurde.

  84. #85 zimtspinne
    02/10/2018

    Erstens haben sie in dem Video kleine Hindernisschen gewählt, so flache Bordsteinkanten zB, und zweitens einen sehr sportlich wirkenden Jugendlichen, der eh über sehr gute Koordninationsfähigkeiten zu verfügen scheint.
    Da müsste sich der ältere Schlaganfallpatient, der so im Rollstuhl landete, doch eher verknuspert vorkommen.
    In meinem Fitnessstudio ist übrigens ein Blinder, der hatte allerdings immer eine Betreuerin dabei und seit ein paar Monaten auch ein Rollstuhlfahrer. Der traniert fein fein an nahezu jedem Gerät ohne Hilfe.
    GEscheitert war er aber mal, als die Tresentante abtrünnig war und er an seinen Schlüssel wollte… wir legen die Schlüssel immer einfach hinter den Tresen auf den Tisch (falls man keine Taschen hat und die Bändchen nicht mag) und angeln ihn zum Schluss oder zwischendurch dort wieder vor (man muss sich nur seine Nummer merken, hab aber auch schon einen Zahlendreher gegriffen und es erst im Umkleideraum bemerkt).
    Jedenfalls musste er ums Schlüsselfischen bitten, der lehnt sonst nämlich immer jede Hilfe ab 😉

  85. #86 stone1
    02/10/2018

    @Zimti

    der lehnt sonst nämlich immer jede Hilfe ab

    Das kenn ich von mir, ich lass mir auch nur helfen wenns gar nicht anders geht. Und @tomtoo wollte ja wissen wie das bei mir läuft, nämlich so wie in dem Video, bin zwar nicht mehr so jugendlich aber abgesehen davon passts.
    Bei einem Schlaganfall ist das natürlich ganz was anderes, ich hoffe mal dass es unsere tomone nicht so schlimm erwischt hat dass er jetzt auf einen Rollstuhl angewiesen ist.

  86. #87 rolak
    02/10/2018

    DoppeltMerkwürdig.

    Der KürbisSüßSauer vom letzten Jahr ist ua mit Ingwerstückchen eingekocht worden. Jessas, dat dat derart (ingwer-chili)scharf geworden ist, kam noch gar nicht als Meldung zurück – meiner einer vertilgte ja noch die Reste von davor. Bis eben. Äußerst angenehm und schmackhaft, aber für Otto und Anna Normalverbraucher…
    Dabei sind die Peperonis (nicht Chillies) nicht etwa mitgekocht, sondern nur vor dem Befüllen ins Gläsli gelegt worden (eine pro)^^

    Außerdem issat Zeuch hochreaktiv, Innenansichten eines Deckels. Weiß: Beschichtung, Orange: so kam er ran, Silber: Deckel, Blasig: Deckel, angefressen. Mund, Magen und Nachgeschmack dagegen gehts super! Schmackofatz.

  87. #88 tomtoo
    02/10/2018

    @stoni
    Ne, hab nur bischen Probleme beim Gehen, sieht man kaum. Aber ich merks halt.

  88. #89 tomtoo
    02/10/2018

    @rolak
    Sieht aus wie moderne Kunst. Sicher das du
    da nicht versehentlich Flusssäure gekocht hast? ; )

  89. #90 noch'n Flo
    an Bord
    02/10/2018

    Heute haben wir vergeblich versucht, Lady Liberty unters Gewand zu schauen. Ausserdem gab es eine Geschichtsstunde auf Ellis Island. Gleich kommt die Seenotrettungsübung, dann wird endlich abgelegt.

    Übrigens: unser Pott war ja auf seiner letzten Tour in ein richtig kleines Abenteuer verwickelt:

    https://www.rtl.de/cms/usa-fischer-laeuft-auf-boot-amok-deutsches-kreuzfahrtschiff-kommt-zu-hilfe-4227916.html

  90. #91 stone1
    02/10/2018

    @rolak

    kam noch gar nicht als Meldung zurück

    Stimmbänder weggeätzt? ; )
    Pass bloß auf mit dem Zeuch, musste spontan an dies hier denken.

  91. #92 tomtoo
    02/10/2018

    @stoni
    HiHi, @rolak hat versehentlich einen Alien gekocht. ; )

  92. #93 tomtoo
    03/10/2018

    Ist das nicht absolut faszinierend?
    https://m.youtube.com/watch?v=K57IcN9DWXo&feature=youtu.be

    Ich meine in allen Bereichen. Biologie, Psychologie usw.

  93. #94 tomtoo
    03/10/2018

    Und später dann diese synchronität.
    https://m.youtube.com/watch?v=VKrvtq5vDmk

    Ich finde das absolut spannend.

  94. #95 noch'n Flo
    auf See vor Long Island
    03/10/2018

    Wir kommen gerade vom Abendessen – passend zur Amerika-Kreuzfahrt waren wir…

    …in einem österreichischen Spezialitätenrestaurant! Es gab Kapressknödelsuppe, Kürbiscremesuppe mit Steirischem Kürbiskernöl, Sülze mit roten Zwiebeln, Würstel mit Kraut, Backhendl, Herrengulasch, Kässpätzle und zum Nachtisch Nockerln und Esterhazy-Palatschinken. Alles saulecker!

    Danach konnte mich Muddi bequem zur Kabine zurückrollen.

    (Und während wir auf unser Essen warteten, zogen vor dem Fenster die Freiheitsstatue und die Südspitze Manhattans vorbei, danach unterquerten wir die Verrazano-Brücke. Tolles Panorama!)

  95. #96 rolak
    03/10/2018

    Alien frisst Stimmbänder

    Also meine nicht.

  96. #97 Jolly
    03/10/2018

    @noch’n Flo

    Verrazano-Brücke

    Da handelt es sich um einen Rechtschreibfehler, korrekt nur mit dem zzweiten z: Verrazzano!

  97. #98 noch'n Flo
    unterwegs nach Boston
    03/10/2018

    @ Jolly:

    Hoppla, das hatte ich nicht mitbekommen. Danke für das Update!

  98. #99 PDP10
    03/10/2018

    Wenn das Satire sein sollte, verstehe ich den Witz nicht …

    http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/wahl-in-bayern-soeder-marktfuehrer-in-sachen-personenkult-a-1594736

    (Oh Mann ist der Kerl peinlich …)

  99. #100 noch'n Flo
    auf See
    03/10/2018

    @ PDP10:

    Die Art der Gestaltung von Söders Konterfei erinnert an die frühen “Doctor Who”-Serien. (“Ich bin der Söder.” – “Söder who?”)

    Aber beim Schlussstatement des Artikels würde FF wahrscheinlich widersprechen.

  100. #101 tomtoo
    03/10/2018

    Alleine ‘Bavaria one’ ist doch ausreichend Satire. Müsste doch “Bavaria oanz” oder so heissen?

  101. #102 tomtoo
    03/10/2018

    Ich meine in Bavaria ist die Kulturflege doch ganz besonders wichtig siehe Kreuzerlass usw. dann so ein hässliches denglisch?

    Bavaria oans an München Raumflughauptüberwachungsposten.

    A Seppl miar häts doa moa ä problem.

  102. #103 tomtoo
    03/10/2018

    Seppl an Bavaria oans:
    A geh?
    B1:Jo des Hundsver*piep* dreck noach ä moal Sche*piep*haus gehts halt net.
    Seppl: A geh?

  103. #104 zimtspinne
    03/10/2018

    ich hab das dumme Gefühl, die blaue große Katze will den Fisch nicht retten sondern nur für später nachts wenn der große Hunger kommt aufheben:

    https://twitter.com/Koksalakn/status/1044521392530763776

  104. #105 tomtoo
    03/10/2018

    @zimti
    Pfoten aus meinem Kühlschrank, sonst funkt es richtig. ; )

  105. #106 RPGNo1
    03/10/2018

    Wenn Söder die Wahl krachend verloren hat, dann krönt er sich selbst zum bayerischen König, Markus I. Als König hat er nämlich lebenslänglich. Bätschi! :)

  106. #107 stone1
    03/10/2018

    Bavaria One mit Söders Konterfei… ich glaub ich spinn.
    Vermutlich gibts auch ein paar Bayern die ihm einen Platz bei Mars One reservieren würden – dort könnte er sich ein Sandschloss Neuschwanstein II bauen und fortan als Marsregulator herrschen… ; )

  107. #108 RPGNo1
    03/10/2018

    Apropos Bayern …
    Heute ist der dreißigste Todestag von FJ Strauß.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F
    Man mag ja von ihm halten, was man will, aber der Mann hatte noch Format. Solche Typen wie Söder oder Seehofer hätte er so zusammengefaltet, dass sie in einen Briefumschlag gepasst hätten.

  108. #109 rolak
    04/10/2018

    Die unendliche Geschichte der grottigen Synchro: In Salvation spielt (zumindest anfangs) eine NASA-Sonde eine Rolle, die in der Gegend von Jupiters Mond Io herumhängt (später -hing) und daher ‘Io probe’ heißt bzw ‘Io-Sonde’ heißen würde.
    Vielleicht aufgrund risikosteigernden Halbwissens aus der Informatik wurde bisher zwar bei Nennung der Mond ‘iehjoh’ genannt, die Sonde jedoch andauernd ‘ei-oh’, wird also zur ‘I/O-Sonde’. In der fünften Episode erwischt es nun auch den Mond: ”the probes out near the Io’ denaturierte zu ‘Sonden in der Nähe der I/O’.
    Danke, ihr Wichtel.

  109. #110 tomtoo
    04/10/2018

    @rolak
    Du bist aber auch hypersensiebel.
    So ne Sonde hat doch I/O oder sie ist kaputt.
    ; )

  110. #111 tomtoo
    04/10/2018

    No ei oh from iehjoh.
    Bavaria oans zu Seppl(Codewort für Munich Groundstation).

    B1:A Seppl miar hom do koan Ei Oh vom*bruzzel*.
    Seppl: Woas hoast gsogt?
    B1: ieh joh!
    Seppl: Ja bist du narred ia hob dia gfrogt was gsagt host?
    B1: ieh joh!!!!!

  111. #112 zimtspinne
    04/10/2018

    Politiker sind doch eh alle aus derselben Knetmasse geformt. Um überhaupt an diese Positionen zu gelangen und ein Weilchen dort zu bleiben, braucht es bestimmte Eigenschaften und die sind nicht gerade die angenehmsten (für uns).
    Ob da der Herr Strauß soo viel anders war…. vielleicht gibts kleine Zeitnischen, wo das mal tatsächlich kurzzeitig funktioniert, aber generell über die Langstrecke eher nicht.
    Deshalb hab ich auch null Muse, überhaupt über irgendwen dieser Gilde nachzusinnen. Einer weg vom Fenster, der nächste aus ähnlichem Holz da.

  112. #113 rolak
    04/10/2018

    Sonde hat doch I/O

    Ja sicherlich, tomtoo, allerdings ist zwischen ‘hat’ und ‘ist’ bzw ‘heißt’ ein größerer Unterschied als nur eine bescheidene Änderung der Schreibweise.

    VW und Microsoft kooperieren für künftige Smart Cars

    Na das paßt ja wie Arsch auf Eimer – beide betuppen, die einen mit falschen Daten, die anderen mit bananaware. Da willste dann eilig irgendwohin und die Kiste qualmt vor sich hin, während im HUD blinkt ‘Lade update 3 von 0815, bitte nicht ausschalten’.

  113. #114 zimtspinne
    04/10/2018

    Habe mal eine Frage zur Archivierung, da ihr gerade in der Nähe des Themas seid.

    Kann ich von einer externen FP Daten auf eine andere externe FP übertragen? Oder muss da immer ein pc zwischengeschaltet sein bzw ein Netzwerk o.ä. existieren?
    Ich habe so ein Kabel mit Adaptern(?) womit man zB von einer ausgebauten Festplatte Daten auf einen comp übertragen kann. Hat allerdings bei mir bisher noch nie funktioniert…. grundsätzlich müsste es aber.
    Kann man das damit machen, besteht da berechtigte Hoffnung, schlimmstenfalls mit einem aktuellerem Kabelgedöns?
    Bevor ich jetzt anfange, Massen von Filmen von pc zu Festplatte 1 und es mit dann anders überlege und alles wieder zurück zu Festplatte 2…..

  114. #115 rolak
    04/10/2018

    immer ein pc?

    Ob es immer noch geht weiß ich nicht, zimtspinne, doch früher™ (=USB2) ermöglichte sowas das ‘ohne pc’.
    Die üblichen Adapter USB/ATA-SATA sind strunzdumm und benötigen einen compi zur Unterstützung – doch mal ganz allgemein: Was spricht denn gegen einen Rechner in der Mitte, der über Nacht die eine Platte auf die andere spiegelt? (damit ist jetzt nicht der Win-Explorer gemeint, der bei Kopieraktionen mit vielen Dateien, insbesondere mit vielen großen Dateien gerne mal schwächelt und daher für sowas eh nicht benutzt werden sollte)

  115. #116 zimtspinne
    04/10/2018

    größenmäßig ginge das, da die Festplatten eh mehr Platz haben als das begrenzte notebook.

    müssten für das Spiegeln mehrere Partitionen vorhanden sein, sonst wird doch das ganze BS mitgespiegelt oder wie läuft sowas ab?
    und muss man das dann sporadisch wiederholen, als Datensicherung?
    dabei wären eher Dateien, Fotos und der Kram wichtig, die großen Dateien (Filme) nicht so sehr….

    ungern erwähne ich es, aber neulich lag ein großes Kissen auf meiner externen Festplatte (die über Netzkabel läuft, die andere ist USB) und obwohl da nichts getan ward, war sie nach einiger Zeit kochend heiß und müffelte auch etwas….
    haarscharf am Kissenmord vorbei, aber ich mache mir etwas Sorgen wegen der nur dort vorhandenen Datensicherung und würde am liebsten auf der zweiten auch noch eine anlegen.
    Allerdings habe ich auch keine Lust, die ganze Filmlandschaft zweimal zu haben. Falls dort was wegkommt, wäre das nur ein wenig ärgerlich, bei anderen Daten viel schlimmer.

    ach so, noch zu erwähnen, auf dem notebook möchte ich die Filme gar nicht (mehr) haben, weswegen sie auch nicht zur Festplatte außerhalb kopiere, sondern verschiebe. Spiegeln heißt doch aber eher Kopieren oder sehe ich das verkehrt herum?

    jaja und außerdem ist mein notebook doch schon in den Jahren und hat noch USB 2.0 (glaub ich zumindest), die Festplatten aber schon 3.0 (glaube ich, die USB auf jeden Fall)

  116. #117 noch'n Flo
    Boston
    04/10/2018

    Update aus Boston: wir waren auf Stadtrundfahrt mit einem Amphibienfahrzeug, dann im Massachusetts Aquarium. Boston ist wirklich eine ganz hübsche Stadt, hätte ich nicht so erwartet (mit schönem Gruss an Jürgen Schönstein!).

    Dann zum Mittagessen ins “Legal Sea Foods” – Lobster Bisque und -Roll, Austern in verschiedenen Zubereitungen, Crabcake und anschliessend Boston Cream Pie: alles absolut köstlich!

    Jetzt heisst es ausruhen und am Abend zeitig ins Bett, denn morgen müssen wir extrem früh aufstehen. Unser Ausflug führt uns dann weit ins Landesinnere, in den Bundesstaat New Hampshire, wo wir mit der ältesten noch in Betrieb befindlichen Zahnradbahn auf den Mount Washington fahren werden. Wir im derzeitigen Peak des Fall foliage sicher genial werden.

  117. #118 PDP10
    04/10/2018

    Dann zum Mittagessen ins “Legal Sea Foods”

    Gesetzlich erlaubtes Meer Essen?

    Ich weiß ja, dass die US-Amerikaner eine Obsession für Juristerei und Gesetze haben … aber das finde ich dann doch ein wenig übertrieben. Jedenfalls als Name für ein Restaurant ;-).

  118. #119 noch'n Flo
    Boston
    04/10/2018

    @ PDP10:

    “Legal” ist ein Stadtteil von Boston (wo das erste Restaurant dieser Kette lag), daher auch das Wortspiel im Titel der TV-Serie “Boston Legal”.

  119. #120 PDP10
    04/10/2018

    @noch’n Flo:

    Aha … wieder was gelernt. Was für ein Name für einen Stadteil … Isch komm aus Köln-Gesetz! Alta! :-).

    TV-Serie “Boston Legal”.

    “Du hattest eine Affäre mit …. DEINER KUH?!?”

  120. #121 PDP10
    04/10/2018

    @noch’n Flo:

    BTW: Da benutzt nebenan bei Florian jemand einen wohlbekannten Namen

  121. #123 noch'n Flo
    auf See
    05/10/2018

    @ PDP10, tomtoo:

    Danke für die Hinweise!

  122. #124 tomtoo
    05/10/2018

    @zimti
    Ich denke @rolak wollte dir sagen, die Platten an den Schleppi anstöpseln. Dann von der einen auf die andere Kopieren. Die interne Platte des Schleppis ist da nicht relevant.
    Du musst halt wissen welche Verzeichnisse du Kopieren möchtest.

  123. #126 zimtspinne
    05/10/2018

    danke tomtoo,
    auch wenn ich es gerade nicht kapiert habe, wie das gehen soll…. habe nur 2,5 h geschlafen und bin derzeit grade mal notversorgt im Hirngelände^^

  124. #127 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    Vely nice : ‘OLT Schnatterhand’ !

    Ansonsten Glückwunsch noch den tapferen Doitschen für die Absäge des Verfassungsschutzpräsidenten!

    MFG
    Dr. Webbaer

  125. #128 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    Heute ist der dreißigste Todestag von FJ Strauß.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F
    Man mag ja von ihm halten, was man will, aber der Mann hatte noch Format. [Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’]

    Ganz genau, der Mann wäre heutzutage ein Fall für den Verfassungsschutz, den doitschen.

    Gestorben ist der gute Mann wohl an einem Herzanfall, obwohl dem Schreiber dieser Zeilen seinerzeit zeitnah stets gut informierte Kräfte verklickerten, dass ein Jagdunfall (!) die eigentliche und öffentlich verschwiegene Todesursache war.

    MFG
    Dr. Webbaer

  126. #129 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    @ Kommentatorenfreundin ‘zimtspinne’ :

    ach so, noch zu erwähnen, auf dem notebook möchte ich die Filme gar nicht (mehr) haben, weswegen sie auch nicht zur Festplatte außerhalb kopiere, sondern verschiebe. Spiegeln heißt doch aber eher Kopieren oder sehe ich das verkehrt herum?

    ‘Spiegeln’ meint im Slang eine Datenhaltung “1:1” an anderer Stelle physikalisch verfügbar zu machen, wobei Änderungen an der Datenhaltung A zeitnah in der Datenhaltung B nachahmend und präzise erfolgen, das Fachwort hier : Replikation (die ein Prozess ist).

    Womöglich kann Ihnen i.p. IT hier unser Kommentatorenkollege ‘rolak’ (der ist aus “Rolen”) weiterhelfen, scheint eine Fachkraft zu sein.


    Insgesamt rät Dr. Webbaer an Filme und ähnliches Material nicht lokal zu halten, nicht zu “kopieren”, sondern im Web den möglichst stabilen Zugriff auf derartiges Material zu suchen.

    Tipp :
    Nutzen Sie für diese Zwecke das Programm, den Client (ein Fachwort) :
    Popcorn (Time)

    Dann sind Sie cineastisch immer gut versorgt.

    MFG
    Dr. Webbaer

  127. #130 RPGNo1
    05/10/2018

    gut informierte Kräfte

    Bild der Frau? Das Goldene Blatt? 😀

  128. #131 tomtoo
    05/10/2018

    Oh, klasse Empehlung. Man sollte aber dazuschreiben das da evtl. eine Abmahnung ins Haus flattert.

  129. #132 tomtoo
    05/10/2018
  130. #133 zimtspinne
    05/10/2018

    @ Wb
    ich schätze rolak als Hinweisgeber, da er selbst umfassend archiviert — dass ich euch nicht so recht folgen kann in dieser Angelegenheit, liegt dieses Mal an mir. Sonst natürlich an euch, ist klar.
    An gestressten Tagen ist meine Verständniskapazität einfach eingeschränkt und aufs Wesentliche fokussiert. Da leidet dann sicher das IT-Verständnis gesondert darunter, gleich danach die Zahlenwirtschaft in meinem Kopf (oder davor?).

    danke aber trotzdem, im Unterbewusstsein bleibt ja manchmal was hängen *g*

  131. #134 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    @ Kommentatorenkollege ‘tomtoo’ (“esclznv” – ein schwuler Code liegt zweifelsfrei nicht vor) :

    Popcorn (Time) ist schon cool, der Weberfahrene nutzt es zusammen mit VPN, wobei es auch kostenlose Anbieter gibt – und zudem -Trara! – VPN bereits in Popcorn (Time) eingearbeitet ist, dort ausgewählt werden kann.

    Wichtich (niederdeutsch) hier, dass der genutzte VPN-Dienst nicht loggt, es gibt viele derartige Dienste, die dies nicht tun, und insofern nicht der Rechtspflege unterliegen kann, sozusagen im Web anarchistisch ist.

    Das Web ist faszinierend, wie der Webbaer zu berichten weiß, es kann nicht zensuriert werden.
    Seinem Wesen nach nicht, sofern angemessen genutzt.

    MFG
    Dr. Webbaer

  132. #135 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    @ Kommentatorenkollegin ‘zimtspinne’ :

    Sie sind halt, auf Webverhäktnisse bezogen und nur auf diese, (noch) ein “Schlumpf”.
    Versuchen Sie ‘Popcorn (Time)’ cineastisch, schalten Sie das dortige VPN zu oder wählen selbst ein anderes, …, …, …,
    und Sie werden happy.

    MFG
    Dr. Webbaer

  133. #136 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    *
    auf Webverhä[l]tnisse bezogen

  134. #137 tomtoo
    05/10/2018

    @Opi W
    Man sollte vorher Aufklären, nicht im Nachhinein.

  135. #138 tomtoo
    05/10/2018

    @Zimti
    Machen wir es doch sorum, ich frage du antwortest.
    Du hast eine ältere USB Platte und eine neu?
    Du möchtest deine Daten von der alten auf die neue bringen excludiert Videos?
    Die USB Platten sind nicht Bootfähig, und sie müssen das auch nicht sein?
    Die alte Platte ist kleiner als die neue?

  136. #139 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    Wer noch an Aussagen des Webbaeren zweifelt, dass Pädophilie eine Ausprägung kulturmarxistischen Seins ist [1], zweifelt, also, dass Leutz mit bestimmter Orientierung bundesdeutsch in den Siebzigern und frühen Achtzigern nicht promoviert worden sind, mag hiermit benachrichtigt werden :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=wfNSxVcPEgc

    Volker Beck, Cohn-Bendit und so, sind hier einzuordnen, auch heutzutage und rückblickend.
    Volker gilt dankenswerterweise auch für heutige Ökologisten nicht mehr als tragbar, danke!

    MFG
    Dr. Webbaer (der schon lange im Geschäft ist)

    PS:
    Udo ist natürlich, neben womöglich einstmals nahegelegter Pädophilie ganz OK. vgl. auch mit :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=_x1TQ49v8vw

    Udo ist abär auch, aus diesseitiger Sicht, eine Sau.

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer

  137. #141 zimtspinne
    05/10/2018

    @ tomtoo
    ich muss über die Details nachdenken, so klar ist mir nicht, wie das am Ende genau aussehen soll. Drauflosmachen ist meine Devise…
    jetzt gehe ich aber erstmal eine Runde in den Wald, mein Kopf dröhnt heute echt, was ich sonst von ihm gar nicht kenne.
    Habe gerade schon -sehr kurz- überlegt, etwas Alkoholisches drüber zu legen, aber das ist keine gute Idee vermutlich, da ich fürs WE viel zu tun habe.

  138. #142 tomtoo
    05/10/2018

    Wusste gar nicht das man die Katholische Kirche dem Kulturmarxismuss zuordnet. Danke für die Info!

  139. #143 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    Das Weib mag Sacharbeit womöglich nicht, Dr. W will sich gerne mit dieser Feststellung ein wenig exponieren, ein wenig nur, wie es sich auch gehört; für Geräte gilt generell dieser Rat :
    -> https://de.wiktionary.org/wiki/RTFM

    Das Gerät selbst mag einigen insofern sozusagen für alle Zeiten verschlossen bleiben, Kommentatorenkolege ‘rolak’ (eine Fachkraft, womöglich aus “Rolen”) mag hier beistimmen), auch bei Konzepten, bspw. i.p. Web, weiß Dr. W auch nicht so recht.

    MFG
    Dr. Webbaer

  140. #144 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    *
    mag hier beistimmen[]

    Opa Web spielt gerne an dieser Stelle wie folgt ein :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=fgIsUiT2dug

  141. #145 rolak
    05/10/2018

    in den Wald

    Erst mal gute Besserung dabei, zimtspinne, und für danach: zuerst mal das Geständnis, daß ich vor dem Kommentar garnicht geschnallt hatte, daß die eine der beiden Platten via LAN angebunden wird – dann ist (zusätzlich zur Anschaffung) selbstverständlich so eine standalone USB-Bridge völlig sinnlos und es bleibt die rechnergestützte Variante.
    Dazu beide Platten anstöpseln und einschalten, die tauchen dann als Laufwerke im Explorer auf, sagen wir mal (ich kaufe ein E) als ‘L:’ und ‘U:’. Du hast Deine kribbeligen Daten auf der angegarten LanPlatte ‘L:’ im Verzeichnis ‘DaSindSie’, dann kannst Du dieses Verzeichnis auf die USB-Platte ‘U:’ kopieren (==spiegeln, weil es nachher zwei sind), indem Du es mit der Maus anpackst+ziehst und dann über dem LaufwerksSymbol von ‘U:’ losläßt. Kurz gesagt: Genau wie sonst (rechnerintern) auch.
    Beim Explorer: Anzahl Dateien je Kopierauftrag sollte maximal dreistellig sein.

  142. #146 Dr. Webbaer
    05/10/2018

    Zu LedZep und Janis zwei super-gute Aufnahmen, aus Dänemark :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=wO6bRjcyQN8

    -> https://www.youtube.com/watch?v=bn5TNqjuHiU

    LG
    Dr. W (der nun wegmuss)

  143. #147 tomtoo
    05/10/2018

    @ sherolak homes
    Wie kommst du darauf das da eine Platte im LAN ist? Das raff ich nicht.

  144. #148 rolak
    05/10/2018

    sherolak

    Schräg, schon wg der AuchLesart she-rolak…

    Wie?

    Nun, tomtoo, im eben nochmals verlinkten Kommentar zimtspinnes stand “..meiner externen Festplatte (die über Netzkabel läuft..”. Da denke ich zuallererst an was Nasales und nicht etwas in der Art von ‘die hat kein Steckernetzteil, sondern ein richtiges Netzkabel’.

  145. #149 tomtoo
    05/10/2018

    Achso*kopfklatsch* netzkabel läuft. Nö,Nö,Nö oder? Dachte @Zimti meinte damit eine ältere die Strom(netz) Versorgung hat und USB Anschluss?

  146. #150 tomtoo
    05/10/2018

    @rolak
    Uhpps war wohl gleichzeitig.
    Mit she rolak kann ich garnix anfangen???

  147. #151 rolak
    05/10/2018

    e r

    Nee, mit Bindestrich, tomtoo. Dazu gibts hier ulkige Assoziationen, zB ‘weibliche Ausgabe von’ und die ganzen She-irgendwasse im comicversum, She-Ra und She-Hulk fallen mir grad ein. Die Assoziationen haben zwar überhaupt keine Chance gegen den auch in der Kurzform überwältigenden Kontext, aber da sind sie ;·)

  148. #152 tomtoo
    05/10/2018

    Es gibt ne she-hulk? Klar gibts die, aber als Comic? Da muss ich mal nachhaken ob’s da auch Kohle für gibt. ; )

  149. #153 RPGNo1
    06/10/2018
  150. #154 rolak
    06/10/2018

    als Comic?

    Ach das weiß ich auch nicht, tomtoo, allerdings sollte ‘comicversum’ die Welt gezeichneter Bildergeschichten umfassen, auch animierter, auch realverfilmter. Selbst wenn sich der Ableger im Bewegten gebildet hat (Serien-spinoff) und gar keinen Comic als direkte Grundlage hat.

    Blöderweise scheint das Wort schon andersbedeutend in Gebrauch zu sein, hättchmaërs nachschlagen sollen. Nu, kommt Zeit, kommt Wort.

    And now for sthg completely different: In die Neuauflage der ehemals norwegischen Serie ‘Maniac’ sollte nur mal eben reingeguckt werden, wie sie denn so ist. Sehr schräg, schön nichtlinear, schrille subjektive Erlebenswelten und so langsam nahm die Sache auch noch Fahrt auf. Doch allein die Untermalung des Nachspanns der zweiten Folge hätte bei ‘ansonsten so na ja’ schwer in der PlusSchale gehangen.

  151. #155 tomtoo
    06/10/2018

    @rolak
    Mach dir keine Gedanken, bei she-hulk musste ich an vergangenes denken. Und dann sind mir meine Gedanken einfach so auf die Tasten gehüpft.

  152. #156 tomtoo
    06/10/2018

    Uhpps da fehlt irgentwo noch real live.

  153. #157 tomtoo
    06/10/2018

    Auf jeden Fall ist @zimti grußelig. Kinder nach Massenmörder benamsen. Die armen kleinen E-Geräte bis oder nahe dem Hitzetod zuzuführen. Obwohl Sie Hitze nicht mag??

    ; )

  154. #158 zimtspinne
    06/10/2018

    Kinder, welche Kinder?
    Ich bin auch gleich wieder weg, habe im Keller Totalchaos fabriziert (ausmisten) und dazu vorübergehend den Trockenraum komplett belagert zum Sortieren. Falls da morgen jemand Wäsche aufhängen will, stolpert der über leere Kartons…. macht zwar eh keiner, aber man weiß ja nie.
    Wahnsinn, was sich in kurzer Zeit in einem Mini-Keller so alles ansammelt. Vor allem habe ich sogar noch zwei Keller, den von einer Nachbarwohnung, die den nicht benutzt und ihn mir mal geliehen hat.
    Ich glaube, ich bein ein Messie. Zumindest Kellermessie.

    Gerade wollte ich hier mal den Diktatortest einfügen. Da gibts aber mittlerweile nur noch so larifari Tyrannen…. wir hatten noch zu meiner Schulzeit mal einen mit den richtig fiesen Gesellen.
    Find ich leider jetzt nicht auf die Schnelle.

  155. #159 zimtspinne
    06/10/2018

    ich hab ihn gefunden, doch leider funzt er mit den neuen browsern inzwischen nicht mehr… muss ich abends mal mit meinem seit Jahren nicht aktualisierten opera versuchen….
    habe auch eben festgestellt, dass ich den IE gar nicht mehr habe…. ist der nicht eigentlich immer im Betriebssystem verankert? Wo ist der denn hin?

    jedenfalls war ich da mal der Mao und einmal auch Stalin, wenn ich es richtig im Hinterkopf hab 😀

    http://www.poisonedminds.com/tests/dic/

  156. #160 PDP10
    06/10/2018

    @zimtspinne:

    Wahnsinn, was sich in kurzer Zeit in einem Mini-Keller so alles ansammelt.

    https://xkcd.com/1077/

  157. #161 PDP10
    06/10/2018

    *gnihihi*

    Bayern 0 – Ruhrpott 3

    Und heute Nachmittag schon:

    Ruhrpott 4 – Schwaben 3

    :-)

  158. #162 PDP10
    06/10/2018

    Apropos Essen …

    Heute hatte ich eine merkwürdige Begegnung der dritten Art bei der Suche nach Beute in Form von tiefgefrorenen Burger-Patties.

    Man sagt ja: “Einmal ist keinmal, zweimal ist Zufall, und dreimal ist eine Verschwörung.”

    Einmal war vor einigen Wochen, als ich festgestellt habe, dass einer der beiden REWEs die ich regelmäßig besuche keine TK-Burger mehr hatte – abgesehen von wenigen Exemplaren von Iglo die ganz grauenhaft sind …
    Zweimal war dann eine Woche später, als ich lernen musste, dass REWE Nummer 2 auch nur noch Restbestände von der Hausmarke hat … OK. Zufall.

    Heute war ich zum ersten Mal seit Wochen wieder in dem riesigen Edel-Luxus-Edeka, der ein wenig weiter weg ist … und? Auch keine nennenswerte TK-Burger Auswahl mehr. (#3! Verschwörung!) Hmmmm ….

    Und die hatten lange Zeit mal einen extra Gefrierschrank mit Burger-Patties vom Kobe-Rind, die ich endlich mal probieren wollte. Weg. Nich mehr da.

    Glücklicherweise haben die auch brauchbare Patties an der Fleisch-Theke, so dass mein Abendessen gesichert war (die sind aber nicht wirklich vergleichbar mit meinen lieblings Patties vom Frozen Butcher vom Wagyu-Viech).

    …. Aaaber?!? Was soll das? Gibts irgendeine EU-Vorschrift, die vorschreibt, dass es keine TK-Burger-Patties mehr zu geben hat (die sind ja immer an allem schuld!)? Russische Hacker (Die sind ja auch immer an allem schuld!)? WTF?

    Seltsam …

  159. #163 tomtoo
    06/10/2018

    @PDP10
    Ganz klar die Vorboten des Handelkriegs. Die USA schickt keine Burger-Patties mehr! Es wird Zeit die USA mit Hilfe eines Sauerkrautembargos auszuhungern! Jawohl! Nix mer hot dogs mit Sauerkraut! Da habt ihrs!
    ; )

  160. #164 RPGNo1
    06/10/2018

    @PDP10

    Bayern 0 – Ruhrpott 3

    Ich denke, dass sich Niko Kovac bald nach einem neuen Job umschauen kann. Und dann darf der gute alte Jupp wieder ran. :)

  161. #165 RPGNo1
    06/10/2018

    @tomtoo
    Wer braucht schon Burger? Ich lobe mir die gute leckere Rote Wurst! 😀
    https://www.fleischtheke.info/wurstsorten/bruehwuerste/rote-wurst.php

  162. #166 PDP10
    06/10/2018

    @RPGNo1:

    Lenk nicht vom Thema ab!

    Ich hab’ in einem der früheren OLTs mal eine kurze Abhandlung über Brühwurst geschrieben … Wie kann man auf die Idee kommen, dass jemand der Brühwurst mag, keine Burger braucht?!?

    Ich mag Brühwurst! Und ich mag Burger!
    Und kriege keine mehr!!!
    Was soll das!?!

    Du hängst doch in der Keine-TK-Burger-Nirgends Verschwörung mit drin und wirst von der Brühwurst-Industrie bezahlt! EINS11!!!

  163. #167 PDP10
    06/10/2018

    @RPGNo1:

    Und dann darf der gute alte Jupp wieder ran. :)

    Wenn das so weiter geht mit Nasen wie Hoeneß und Rummenigge … irgendwann kommt der arme Kerl mitm Rollator auf irgendeinen Trainingsplatz irgendwo in der Nähe von München auf dem der FC Bayern für den Wiederaufstieg in die zweite Liga trainiert …

  164. #168 PDP10
    06/10/2018

    Nee, ganz im Ernst:

    Die Sache mit den TK-Burger-Patties ist schon seltsam. Bilde ich mir das nur ein? Werde ich … äh … gaga?

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht? Begreifen die Supermärkte jetzt Burger als Saison-Ware wie Bratwürste?

    @rolak: Du wohnst doch auch irgendwo im Rheinland. Ähnliche Beobachtungen?

    Das ist schon schräg. Wieso gibts in den Tiefkühltruhen der einschlägigen Supermärkte plötzlich ein ganzes Produktsegment nicht mehr?

  165. #169 stone1
    06/10/2018

    @PDP10

    Bei den Burgern kann ich nicht weiterhelfen, vielleicht kommen diese Dinger zum daheim anrichten auch einfach wieder aus der Mode?
    Wenn Du als Ersatz ein Rezept für Fleischlaibchen und Kartoffelpürree brauchst sag einfach Bescheid, aber vermutlich willst Du etwas weniger Aufwändiges. ; )

    Ein herzhaftes Ha-Ha! (á la Nelson Muntz) an den/die Käufer/in dieses Kunstwerks, obwohl wahrscheinlich wird das Teil durch die Schredderung eh noch wertvoller, dennoch eine geniale Idee.

  166. #170 noch'n Flo
    Saint John
    06/10/2018

    @ PDP10, RPGNo1:

    Warum schnallen es die Bayern nicht, dass keine Erfolgssträhne ewig halten kann? Dass es völlig normal ist, wenn auch mal jemand anderes Deutscher Meister wird? Dass nur das die Liga langfristig am Leben erhält?

    Hier in der Schweiz war der FC Basel (auch ein FCB!) 8 Jahre in Folge von 2010 bis 2017 Meister. Gähnende Langeweile in der Liga, so dass es schon ernsthaft Vorschläge gab, der FC Basel solle doch bitte um Aufnahme in die Deutsche Bundesliga nachsuchen, damit es in der Schweiz endlich mal wieder spannend würde.

    Und dann in 2017: Wechsel des Präsidiums, kurz darauf Trainerwechsel. 2018 wurden dann die Young Boys Bern Schweizer Meister, Basel “nur” Zweiter. Und derzeit dümpelt der FCB eher in den hinteren Tabellenrängen herum.

    Meine Jungs und ich sind FC Basel Fans – aber wir haben kein Problem damit, dass jetzt mal andere am Zug sind.

    Was die Burger angeht: wir sind nun schon seit 9 Tagen in Nordamerika und hatten noch keinen einzigen Burger. Die Jungs haben sich komplett auf Hot Dogs eingestellt – solltet Ihr auch mal erwägen. Aber so richtig schön amerikanisch, mit Sauerkraut, oder Chilies, oder Fleischsauce…

  167. #171 noch'n Flo
    Saint John, NB
    06/10/2018

    Wir hatten vorhin übrigens leckeren Hummer aus der Bay of Fundy. [1] Und heute mittag haben wir den einzigen Wasserfall der Welt, welcher aufwärts fliesst, angeschaut. Und die “world-best seafood chowder” probiert.

    Ach ja, wo wir gerade beim Essen sind – ein kleiner Schocker für die mitlesenden Ösis. Ich wollte es ja nicht glauben, aber es ist wahr: den besten Kaiserschmarrn der Welt bekommt man nicht in Wien oder so, sondern auf einem deutschen Kreuzfahrtschiff. Muddi und ich haben ihn gestern gegessen und er war marvelous!

    [1]
    Unser Grosser hat ja erst gegen unser Hummermahl protestiert, weil er nicht wollte, dass die Viecher für unser Abendessen sterben. Als wir ihm dann auseinandersetzten, dass er dann bitteschön auch auf seine geliebten Hot Dogs verzichten solle, kam er ins Nachdenken. Und am Ende durfte er sogar einen 6pfündigen Lobster aus dem Wasserbecken streicheln – das fand er dann wieder cool.

  168. #172 tomtoo
    07/10/2018

    Neun Tage USA und kein Burger? Das ist ja ein Frevel! Missachtung der Kultur! Du gehst ja auch nicht nach Bavaria und ist keine Haxe? ; )

  169. #173 tomtoo
    07/10/2018

    Bavaria oans an Seppl(Code Munich Groundstation)

    B1:Ah Seppl do is noch woas.
    Seppl: Joa wos issen jetzt scho wieder?
    B1: De hoxen grill geht’s ah net.
    Seppl:*deutliches Schlucken*Ah geh? I schau do glei moa!
    Seppl:Ah do hots doch so a depperter pfennigfuchser den Hoaxengrill in china bestellt, ih gloab ih wer narrisch.
    Seppl: Ja soa mocht des jo koan sinn jo net. Do brecher ma ab. Kummts halt zuruck.

  170. #174 tomtoo
    07/10/2018

    @Zimti
    Schönen Sonntag morgen Kellerkind. Und alle Leichen ausgegraben? ; )

  171. #175 tomtoo
    07/10/2018

    Wünsche allen einen schönen Sonntag! Sogar dem @Opi W. bin heute wohl gut gelaunt. ; )

  172. #176 tomtoo
    07/10/2018

    So musikalisch den andere gleich mal die Laune verderben. ; )
    https://m.youtube.com/watch?v=SzlpTRNIAvc

  173. #177 tomtoo
    07/10/2018

    Och menno ihr lasst mich voll hängen heute.

  174. #178 PDP10
    07/10/2018

    @stone1, noch’n Flo:

    Jaja … danke für die Hinweise *seufz*

    Ich mag Hot Dogs und kann die auch. Allerdings bevorzuge ich die Chicago-Style (so nennt man das glaube ich) – also mit gegrillter oder gebratener Wurst und Krautsalat. Ich nehm da in der Regel statt Frankfurtern allerdings Krakauer weil die mehr Eigengeschmack haben.

    Und ich mag auch Fleischlaibchen, bzw. Buletten, bzw. Frikadellen – und kann auch die. Ich behaupte mal ganz frech, dass meine sogar zu den besten gehören, die man diesseits des Rio Peco bekommen kann. Ich hab das nämlich von meiner Ommma (!) gelernt!

    Aber auch wenn der Edel-Burger-Buden Hype seit Jahren nervt (hier in der Stadt macht gefühlt alle drei Tage eine neue auf – die können mich alle mal): Manchmal will ich BURGER!
    Frikos sind halt keine Burger-Patties. Und Würstchen schonmal gar nicht.

    Selber wolfen kommt leider zur Zeit auch nicht in Frage, weil in meiner Küche einfach kein Platz für noch ein Gadget ist. Abgesehen davon muss man dann auch erst mal einen Metzger-des-Vertrauens finden, der einem die richtige Mischung Rindfleisch von entsprechender Qualität verkaufen kann – auch nicht so einfach.
    Davon abgesehen denke ich mir immer: Wenn Leute etwas viel besser können als ich, kann ich das auch kaufen und muss das nicht zwanghaft selber machen.

    Also wo sind *verdammtehackenochmal* meine geliebten Burger vom Frozen Butcher geblieben?
    Hallo Einzelhandel? Wassolldas??

  175. #179 PDP10
    07/10/2018

    @noch’n Flo:

    Unser Grosser hat ja erst gegen unser Hummermahl protestiert, weil er nicht wollte, dass die Viecher für unser Abendessen sterben.

    Dann zeig ihm mal das hier …

    Nein, tus nicht! Nur ein Witz :-)

  176. #180 PDP10
    07/10/2018

    @tomtoo:

    Och menno ihr lasst mich voll hängen heute.

    Schönes Wetter. Alle draußen … 😉

  177. #181 tomtoo
    08/10/2018

    Morche!
    @PDP10
    War mal neugierig wegen dem frozen butcher.
    Musst ein wenig nach unten scrollen, aber die Burger sehen vernünftig aus.
    https://www.grillsportverein.de/forum/threads/thr-frozen-butcher-der-test.274387/

  178. #182 tomtoo
    08/10/2018
  179. #183 tomtoo
    08/10/2018

    Misst, ich hab jetzt voll Bock auf einen Burger. Und die alte Rechenmaschine ist dran Schuld!. ; )

  180. #184 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Guten Abend!
    Eine neue Woche hat begonnen, die Kalenderwoche 41, waren auch alle in Webbaers Abwesenheit lieb zueinander?
    MFG
    Wb

  181. #185 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Webbaer aus gesundheitlichen Gründen schon seit vielen Jahren keine Burger mehr verzehrt haben tun, so nach drei Jahren Burger-Absens ging der Appetit weg.

  182. #186 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Quincy hatte ebenfalls eine Schwäche für sog. Hotdogs, ansonsten frisst bevorzugt derjenige Wurst, der nicht weiß, was drinnen ist und wie sie gemacht wird.
    Frikadellen dürfen ähnlich eingeschätzt werden, wie Burger und eben sog. Hotdogs, sie schmecken ganz OK, sind aber im Verzehr stets eine intellektuelle Herausforderung.

  183. #187 RPGNo1
    08/10/2018

    @noch’n Flo

    http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2018/10/07/ein-experiment-fragen-und-antworten-mit-christian-j-becker/#comment-78837

    Der ehemalige Presssprecher einer großen Apotheke möchte gerne im TV über Homöopathie diskutieren. Wäre das nicht etwas für dich? Gegen dein Durchsetzungsvermögen hätten seine Pöbeleien keine Chance. 😉

  184. #188 tomtoo
    08/10/2018

    @RPGNo1
    Keine Ahnung was mit dem Typ los ist. Vermute mal der hat keine Klima und der Sommer war ihm zu heiß. ; )

  185. #189 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Herr Dr. Kuhn liegt natürlich in seiner Kritik an der sog. Homöopathie (die Idee Krankheit mit künstlich generierter Krankheit im Kleinen sozusagen zu bekämpfen, ist interessant, das Impfen lebt davon) richtig, er mag auch richtigerweise den Kreationismus nicht – um dann in Sachen “Gender” (‘Man wird nicht als Frau geboren, sondern zur Frau gemacht / man wird es’ (SdB)) aufzusteifen und diese ebenfalls esoterische Veranstaltung partiell gut zu finden.

  186. #190 tomtoo
    08/10/2018

    @Opi W
    “..sind aber im Verzehr stets eine intellektuelle Herausforderung..”

    Da sind wir auch wieder unterschiedlicher Meinung. Ich denke die einzig echte intellektuelle Herausforderung beim Essen stellt sich beim Tragen eines weißen Hemdes und dem beabsichtigten Verzehr von Spaghetti mit Tomatensoße vor eine Meeting. ; )

  187. #191 PDP10
    08/10/2018

    @tomtoo:

    Das ist aber eigentlich auch keine intellektuelle Herausforderung. Sondern eine mechanisch-physikalisch-koordinative … oder wie immer man das auch bezeichnen will.

    Wobei … eigentlich hast du in gewisser Weise recht.

    Es ist der seltsame, unbezwingbare Drang Murphy’s Gesetz zu widerlegen. Trägt man ein weißes Hemd zwingt einen irgendein tief im Unbewussten verankerter Trieb, es dem Universum mal zu zeigen (aber so richtig!), dazu in der Kantine irgendein Gericht mit roter Sauce zu wählen, dass sich möglichst schwierig essen lässt.

    Das Resultat ist immer das gleiche. Bei allen intelligenten Lebewesen im gesamten Multiversum. Ausser Katzen.

  188. #192 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Das eine ist eine Motorische Herausforderung, das andere eine intellektuelle.

    Wer wie Kommentorenkollege ‘PDP10’ et al. gerne derart verzehrt, soll sich gerne zum Mampfen (das Fachwort an dieser Stelle) generell bekennen!

    Leben verzehrt Leben, dies ist eine allgemein gültige Aussage aus der auch bspw. sog. Vegetarier oder sog. Veganer nicht herauskommen.
    Der hier gemeinte Primat ist immer im Sinne des Dominium Terrae unterwegs, egal wie er’s für sich selbst sieht, gar anders, lol.

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer

  189. #193 tomtoo
    08/10/2018

    @PDP10
    Exact! Es ging immer schief. Aber duuuu bist ein Mann! Stell dich dem Risiko und der Herausforderung. Duuuu bist doch keine Memme! ; )

  190. #194 PDP10
    08/10/2018

    @tomtoo:

    Aber duuuu bist ein Mann! Stell dich dem Risiko und der Herausforderung. Duuuu bist doch keine Memme! ; )

    Uuuund ich habe eine Naturwissenschaft studiert und bin deswegen nicht so blöd, mich mit den Naturgesetzen an zu legen :-).

  191. #195 Dr. Webbaer
    08/10/2018

    Es gibt die Intelligenz, die vor ca. 100 Jahren entwickelt worden ist, auch sog. IQ-Tests bereit stellt, die Verständigkeit, die Weisheit, die Klugheit, die Schläue, die Abgefeimtheit und die Nüchternheit, ebenfalls eine Tugend, die meint, dass sine ira et studio Sacharbeit zu leisten ist.

    Am besten sind Sie, werter Herr Kommentatorenkollege ‘PDP10’, nicht nur “intelligent”.

    Daneben gibt es noch die sog. soziale Intelligenz, von der nun wirklich niemand mehr weiß, was sie genau meint, außer Klassensprechertypen und manipulativ Talentierte womöglich.

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer

  192. #196 Dr. Webbaer
    09/10/2018

    Darf es (organisierte) Juden in der AfD geben, viele meinen, dass dies nicht ginge, die (ehemalige) bundesdeutsche Qualitätspresse bleibt dbzgl. in negierendem Zustand, bspw. so :

    ->https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-10/juden-afd-jafd-vera-kosova

    Darf “der Jude” sozusagen, also die doppelten Anführungszeichen meinend, politisch rechts stehen? – So wie Benjamin Netanjahu beispielsweise, aber darf “der Jude” dies auch bundesdeutsch, viele in Deutschland, dann Doitschland, meinen, dass dies nicht ginge.

    Die Sachlage ist eigentlich klar, in Parlamenten, also die Mandatsträgerschaft meinend, kommen auch welche rechts zu sitzen, die dann metaphorisch auch rechts sind, sozusagen, nichts aber mit nationalsozialistischem Pack zu tun haben müssen, das ja eigentlich i.p. Kollektivismus mehr den Bolschewisten ähnelt, nur deshalb in Parlamenten rechts zu sitzen kommt, weil es sich ansonsten mit Linksradikalen dort prügeln würde.

    MFG
    Dr, Webbaer (der viele Juden kennt, selbst keiner ist, und auch “nur einmal so” bundesdeutsch nachgefragt haben will, hier in gesondert gekennzeichneter Runde, ugs. auch Idiotenecke genannt)

  193. #197 noch'n Flo
    auf See
    09/10/2018

    @ RPGNo1:

    Der ehemalige Presssprecher einer großen Apotheke möchte gerne im TV über Homöopathie diskutieren. Wäre das nicht etwas für dich? Gegen dein Durchsetzungsvermögen hätten seine Pöbeleien keine Chance.

    Abgesehen davon, dass ich das lieber den wahren Experten Grams/Aust überlasse, habe ich derzeit sowieso nicht die Resourcen für so eine Diskussionsschlacht. Auch wenn ich den Becker sicherlich und problemlos niederwalzen könnte.

    Aber dazu gehört nun wirklich nicht viel.

  194. #198 noch'n Flo
    auf See
    09/10/2018

    Der Bär hat anscheinend schon wieder zu viel Met gesüffelt.

  195. #199 RPGNo1
    09/10/2018

    @noch’n Flo
    Ich dachte an dein Angebot an Christian “Zug nach Nirgendwo” Anders vor einigen Jahren, also eine Diskussion mit monetärer Unterfütterung, damit es sich auch lohnt. :)

  196. #200 Jonas Schimke
    09/10/2018

    @noch’n Flo,

    Auch wenn ich den Becker sicherlich und problemlos niederwalzen könnte.

    Aber dazu gehört nun wirklich nicht viel.

    Ich weiß ja nicht, wie gut der Becker rhetorisch drauf ist, aber das grundsätzliche Problem besteht darin, dass ein Narr in zwei Minuten mehr Unsinn behaupten kann, als ein Weise in zwei Stunden widerlegt. (Siehe auch: Gish Gallop)

    Und gerade vor einem nicht einschlägig gebildeten Fernsehpublikum könnte dann leicht der Eindruck entstehen, dass die Pharma-Mafia ihre Knechte überall hinschickt, um die “einzig wirksame Naturmedizin” zu diffamieren.

    Wir haben ähnliche Situationen bei der Klimadebatte und auch bei Kreationisten vs. Evolution. Jeder Vertreter der Gegenseite, die es erfahrungsgemäß mit der Wahrheit nicht so genau nehmen und eine Falschbehauptung nach der anderen in den Saal werfen, ist vor einem ungeschulten Publikum, das die Lügen nicht durchschaut, im Vorteil.

    P.S.: das baerchen wird von mir grundsätzlich nur noch ignoriert. Ich denke, das ärgert ihn am meisten, wenn niemand mit ihm spielen will. :-)

  197. #201 tomtoo
    09/10/2018

    @Jonas
    Aslo wenn er genauso schlecht labert wie er bzgl. HP schreibt sollte er überwindbar sein. Das ein PR Mann so eine schlechte Show abliefert ist schon vielsagend.

  198. #202 RPGNo1
    09/10/2018

    @tomtoo
    Der Herr ehemalige Pressesprecher hat Ökotrophologie studiert. Die PR hat sich mehr schlecht als recht wohl im Selbststudium beigebracht, so sinnbefreit wie sein Krawall ist. 😉

  199. #203 tomtoo
    09/10/2018

    @RPGNo1
    Naja, evtl. denkt er Hauptsache erst mal ins Gerede kommen. Er hat ja schon über @JK’s Fred getwittert. Klasse auf seiner Webpage ist ja dieses who is who der Hp Kritiker. Da hat man dann gleich alle kompetenten, vernünftigen Menschen bzgl. HP auf einer Seite. ; )

  200. #204 RPGNo1
    09/10/2018

    @tomtoo

    Hauptsache erst mal ins Gerede kommen

    Ich bin inzwischen auf den Gedanken gekommen, dass der Herr ehemalige Pressesprecher auf Jobsuche ist und seinen Krawallblog und die Twittertiraden als Initiativbewerbung sieht, um sich bei homöopathischen Herstellern und Lobbygruppen anzudienen. :)

  201. #205 tomtoo
    09/10/2018

    @RPGNo1
    Na so wir der sich anstellt? Glaube der wird von BigPharma bezahlt um die HP befürworter lächerlich zu machen. ; )

  202. #206 zimtspinne
    09/10/2018

    Wofür die ÖR die Gez verpulvern, wird auch immer schöner.
    Ich gucke gerade den sehr interessant klingenden Film “Simon sagt auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut”.

    Anfangs war ich ja wirklich erfreut, da erstens der Humor schön trocken und unverbraucht (gibts eigentlich auch typisch jüdischen Humor?) war und zweitens man so wenig über das Judentum als Religion und vor allem Brauchtum hört — ganz anders als Christentum und Islam.
    Da denk ich sofort an Kindesmissbrauch, Vatikanpäpste aus dem letzten Jahrtausend sowie Scharia und Burkini (positive Assoziationen gibt es nicht, gar keine).
    Dagegen erscheint das Judentum doch direkt zurückhaltend und bescheiden… wie man sich eigentlich das Überbleibsel Religion wünscht, wenn es denn unbedingt sein muss.

    Plot war ein Familienkonflikt mit 12jährigem Jungen, der aus unerfindlichen Gründen unbeschnitten so alt wurde, ein religionstreuer Vater und eine Anti-Mutter, die das Ritual als Barbarei betitelte.
    Ich liebe Männerfreundschaften und so schaute ich den Film schon wegen der drei Jungs, die einfach herrliche Gespräche und Geplänkel untereinander über das bevorstehende Unheil abhielten.

    Bis dahin glaube ich ja noch an eine gute Botschaft des Filmes… zumal der Junge bei Tisch eines Tages resolut in ein Streitgespräch eingriff mit den Worten: “das entscheide ich!”

    Tja, bis das Drama kippte und der Bub sich in die neue, sehr hübsche Rabbinerin verknallte, die ein komplett dämlich widersprüchlich unglaubwürdiges Rollenprofil bekam.
    Sie gackerte in einem Interview davon, dass sie nicht viel von überholten Traditionen hielte und auf Erneuerungskurs sei (was sie auch zeigte beim Abhalten von Festen und Predigten), aber dass männliche Nachfahren sich an die Bräuche (!) hielten, sei ihr sehr wichtig.

    Der Teenie, nun in seiner Entscheidung “gewachsen”, begab sich mit gefälschten Unterschriften auf einer Einwilligung der Eltern zu einem Chrirurgen, der ihn hoch- und achtkant nach Draußen beförderte, worauf die Jungs die Beschneidung selbst durchführen wollten und an Bananen übten. Als sie ihre Matschbananen ansahen, kam dem Protagonisten eine neue Idee und die verschlug mir ja echt die Sprache…..
    er bestellte sich einen speziellen Vorhautkillerring im internet und es kam, wie es vorhersehbar war…. er wurde von der Rabbi auf dem Schulklo aufgegriffen und noteingeliefert. Wie peinlich.

    Nun kommt aber der Aufreger des Filmes: Ebenjener Chirurg stellte zuerst auf medizinisch die Diagnose und dann folgte seine Übersetzung, dass die Vorhaut nach Plan abgestorben war mit vermutlich keinen bleibenden Schäden und Beeinträchtigungen (außer den üblichen, von mir angefügt, nicht von ihm!).

    Der Clou war aber dann die Diskussion noch im Krankenzimmer, ob das nun eine religiös anerkannte Beschneidung sei oder nicht… und alle, inkl. Mutter, waren empört, als dies zuerst verneint wurde.
    Als happy end wurde dann sozusagen die Anerkennung der Beschneidung verkündet. Und alle waren glücklich und lagen sich in den Armen.
    Die Rabbi laberte in der Abschlusssezene noch was von weiteren Erneuerungen feministisch-religiöser Art…. und meinte damit keineswegs die Abschaffung der Knabenbeschneidung, sondern irgendwelchen kulinarischen Blödsinn. Bäääääääh.

    Was für ein Scheiß!

  203. #207 PDP10
    09/10/2018

    @zimtspinne:

    Ich habe den Film nicht gesehen, darum ist es natürlich schwer, dazu jetzt was sinnvolles zu sagen.
    (Wo läuft der überhaupt gerade? Bzw. in welcher Mediathek kann ich den gucken? In meiner TV-Programm Seite nicht zu finden …)

    Aber ich verstehe nicht so genau, was dein Problem ist? So wie du den Inhalt erzählst ist das eine typische Coming-Of-Age Geschichte. Nur eben im Rahmen der jüdischen Kultur.
    Der Junge sagt ja (berichtest du) das seine Vorhaut seine ist. Und entscheidet sich dann anders – möglicherweise im Wahn pubertär strömender Hormone.

    So wie du die Handlung erzählst bezieht der Film die Spannung seiner Geschichte offenbar auf dem Konflikt zwischen alten Traditionen und der modernen Welt aus iPhone und Instagram kondensiert in einer spezifischen Kultur.

    Und es ist dabei völlig egal, ob man die Beschneidung von kleinen Jungen tolerieren sollte oder nicht. (Bevor du fragst: Ich halte das für einen bedenklichen Übergriff. Das sollten die Kinder selbst entscheiden, wenn sie alt genug sind). Solche Konflikte existieren nunmal mitten in unserer Lebenswelt. Und der Stoff aus dem Geschichten sind besteht nunmal aus Konflikten.

    Was hätte der Film denn deiner Meinung nach tun sollen?

    Mit dem pädagogischen Zeigefinger winken und sagen: Ihr seid alle doof weil ihr einer Religion und alten Traditionen anhängt?

    So ein Film würde ich, ehrlich gesagt, todlangweilig finden. Und unverschämt.

    Kunst, die erklären will, wie man gefälligst die Welt zu sehen habe und wie man sein soll, finde ich übergriffig und arrogant.

  204. #208 noch'n Flo
    auf See
    10/10/2018

    @ Jonas Schimke:

    das grundsätzliche Problem besteht darin, dass ein Narr in zwei Minuten mehr Unsinn behaupten kann, als ein Weise in zwei Stunden widerlegt

    Es sei denn, man dreht den SPiess um und zwingt den Narren in die Beweispflicht, während man selber im Minutentakt Frage um Frage abfeuert, natürlich weiterhin jedes Mal mit der Forderung, der Narr möge seine Antworten bitteschön ausführlich begründen.

    Und was das Mantra “mir hat es aber geholfen” angeht, so habe ich zuletzt ganz gute Erfahrungen gemacht, meinen Patienten ein Bild mit einer optischen Täuschung zu zeigen und ihnen daran zu erläutern, wie schnell unser Gehirn uns austricksen kann, und dass das bei HP leider auch sehr gut funktioniert. Bzw. wir unser Hirn austricksen.

    @ alle:

    Letzter Seetag, morgen sind wir wieder in NYC. Dort noch ein Hafentag (wir wollen ins Naturhistorische Museum und in den Central Park), am Donnerstag geht dann der Flieger gen Heimat.

    Irgendwie beneide ich durchaus diejenigen, die an Bord bleiben und gleich noch die Anschlusskreuzfahrt nach Florida und auf die Bahamas machen. Zuhause wartet erstmal jede Menge Stress und Arbeit auf mich.

  205. #209 RPGNo1
    10/10/2018

    Es ist so ruhig hier.
    https://www.youtube.com/watch?v=kg1BljLu9YY
    Musik an! :)

  206. #210 PDP10
    10/10/2018

    Yo! Aus der beliebten Serie: Sachen, die man nicht Morgens beim Frühstück lesen will:

    Rewe sagt danke.

    Oder auch: Wenn so’n Stück Software kapott is dann richtich!

  207. #211 Spritkopf
    10/10/2018

    Klasse auf seiner Webpage ist ja dieses who is who der Hp Kritiker. Da hat man dann gleich alle kompetenten, vernünftigen Menschen bzgl. HP auf einer Seite. ; )

    Und umgekehrt stößt man über die Tweets des Ohlstedter Mietmauls immer wieder auf neue Facetten des Quacksalbertums. Da hat irgendein Dilettant auf Youtube ein sogenanntes Satirevideo über Skeptiker zusammengestümpert, das PR-Mietmaul hat es auf seinem Blog verlinkt (meine Vermutung: er ist der Stümper Autor) und eine Heilpraktikerin hat es auch gleich retweetet.

    Schaut man auf ihre Webseite, dann findet man (wie fast nicht anders zu erwarten) die ganze Palette pseudomedizinischen Bullshits, umrankt von hochtrabendem Dünnschissgelaber à la “hochsensibles Informationsfeldmedizinsystem”, welches angeblich auf “quantenphysikalischen Modellen” basieren würde. Was uns schon verrät, wieviel Ahnung die Frau von Quantenphysik hat, nämlich ungefähr soviel wie ein Nilpferd vom Steptanz.

    Zur Homöopathie fällt ihr ein, dass “das genaue Wirkprinzip der potenzierten Arzneimittel physikalisch noch nicht genau beschrieben werden kann”, was ein wääänzäges bißchen ungenau ist. Genauer wäre, dass das Wirkprinzip überhaupt nicht beschrieben werden kann, weil es – abgesehen vom Placeboeffekt – nicht existiert. Aber was soll man das einer naturwissenschaftlich vollkommen unbeleckten Ignorantin erklären, die das ziemlich sicher sowieso nicht wissen will.

    Ihr Rechtshinweis zum Schluss ist bemerkenswert. Da schreibt sie:

    Alle von mir angebotenen Therapieformen entbehren zum aktuellen Zeitpunkt den Wirknachweis nach derzeitigem Standard.

    Kein Wirknachweis für ihre Therapien? Ja, verdammt nochmal, warum bietet sie sie dann an? Und kassiert sicherlich nicht wenig Geld für diesen unwirksamen Mumpitz.

    In wie weit zukünftige Forschungen dies ändern werden, ist nicht absehbar.

    Sollten die Therapien gegen Placebos getestet und festgestellt worden sein, dass sie nicht besser wirken als diese, ist dies sehr wohl absehbar. Nämlich, dass auch zukünftige Forschungen keinen Wirknachweis erbringen werden. Will die Heilpraktikerin Strieder das wissen? Sicher ebenfalls nicht.

    Weiterhin gilt, dass Linderung oder Heilung der Beschwerden weder versprochen noch zugesagt werden können.

    Es wird keine Linderung der Beschwerden versprochen? Was zum Teufel haben dann vorangegangene Behauptungen wie etwa jene zu bedeuten, dass es sich bei der von ihr angebotenen klassischen Homöopathie um ein “eigenständiges Heilungsverfahren” handeln würde?

  208. #212 stone1
    10/10/2018

    Eigentlich mag ich Arzt-Fernsehserien nicht, aber House hab ich sehr gern gesehen, und heute ist auf VOX die Serie The Good Doctor gestartet die nach einem ähnlichen Schema aufgebaut ist, diesmal geht es statt um ein drogensüchtiges Arschloch um einen jungen Autisten der eine Stelle als Chirurg bekommen soll.
    Die ersten beiden Folgen waren nicht schlecht, ist zwar natürlich nicht mehr so originell wie House aber wenn es sich ausgeht werd ich das weiter gucken.

    Und dann hätt ich da noch eine kleine gute N8-Musik:
    Maria – Kerala Dust

  209. #213 PDP10
    11/10/2018

    @Spritkopf:

    nämlich ungefähr soviel wie ein Nilpferd vom Steptanz.

    Heee! Nilpferde sind – wenn auch nicht ganz ungefährliche – knuffige, hübsche Tiere! Und die verstehen von Steptanz bestimmt mehr als viele Leute von Quantenmechanik! Also bitte!

    Ihr Rechtshinweis zum Schluss ist bemerkenswert.

    Ich bin zwar kein Jurist, bezweifel jedoch sehr, dass man sich so gegen Regress-Ansprüche absichern kann. Da steht eigentlich:

    “Was ich mache hilft nicht und das weiß ich.”

    Geld möchte sie aber sicher für die Behandlung trotzdem.

  210. #214 tomtoo
    11/10/2018

    @spritkopf
    Du wirst doch wohl am Timewaver nicht zweifeln?
    http://mobile.dudasite.com/site/timewaver-vertrieb?url=http%3A%2F%2Fwww.timewaver-vertrieb.eu%2Ftimewaver-technologie-1%2F&utm_referrer=http%3A%2F%2Fwww.timewaver-vertrieb.eu%2F

    Dat Teil ist voll der Hammer, da kannste luren ob ein Backstein Depressionen hat.
    @nnF Hey, hier moderne Technik für die Praxis.

    Swiss Made!
    ; ))

  211. #215 PDP10
    11/10/2018

    @stone1:

    Maria – Kerala Dust

    Ui! Cooool!

    Da hätte ich gleich auch noch einen Absacker für nach Mitternacht – über den ich lustigerweise in den Vorschlägen gestolpert bin, die neben deinem hoch gepoppt sind …

    Inner City Blues …

  212. #216 tomtoo
    11/10/2018

    @Zimti
    Wir müssen ja nicht in jeder Sache einer Meinung sein. Ist ja auch ok so. Aber der @roel? Beleidigung? In dessen Gegenwart hätte ich Angst zu Niesen, könnte ja als Körperverletzung aufgefasst werden. ; )

  213. #217 tomtoo
    11/10/2018

    @PDP10
    Waren doch -x Mrd.?
    Gleich anrufen wo die Kohle bleibt!
    Nur zum Spass ; )

  214. #218 PDP10
    11/10/2018

    @tomtoo, Spritkopf:

    Timewaver

    Interessant ist, wie man immer wieder, wenn man anhand von solchen Stichworten zu Eso-Unsinn nach Informationen rumstochert plötzlich braune Schmiere an den Fingern hat …

    https://quantenquark.com/blog/tag/marcus-schmieke/

  215. #219 noch'n Flo
    NYC
    11/10/2018

    Die letzte Nacht an Bord bricht an. Heute war es nochmal ein extrem schwülwarmer Tag in NY mit über 25°C. Nach der kanadischen Kühle schon wieder ein echter Schock fürs System.

    Morgen dann nochmal eine Tour durch den Big Apple, am Abend geht dann unser Flug.

  216. #220 Spritkopf
    11/10/2018

    @PDP10

    Da steht eigentlich:
    “Was ich mache hilft nicht und das weiß ich.”

    Dies fasst das Dilemma des Heilpraktikerunwesen leider gut zusammen. Hier geht es nämlich nicht um Kindergartenexperimente der Form “Passt das rote Bauklötzchen zwischen das gelbe und das blaue Bauklötzchen?”, sondern um die Gesundheit von Patienten. Von Menschen, die meistenteils überhaupt nicht einschätzen können, was ein Heilpraktiker da eigentlich macht, wenn er mit einem Beschissgerät wie dem Zeitwedler an ihnen herumfuhrwerkt.

    Die Menschen gehen mit der Erwartung zum Heilpraktiker, dass der ihre Krankheit heilt. Sagt ja schon der Name. Bloß geht es dem (bzw. der im Falle von Strieder) stattdessen allein ums Geld, nicht um Heilung. Oder welchen Schluss will man sonst daraus ziehen, dass Strieder genau weiß, dass es keinen Wirkungsnachweis für ihre “Therapie”angebote gibt und dass sie mittels des Rechtshinweises auf ihrer Webseite den armseligen Versuch macht, sich aus allen Heilungsversprechen, die sie während ihrer Patientengespräche abgibt, wieder herauszuwieseln?

  217. #221 tomtoo
    11/10/2018

    @PDP10
    Ich dachte ich bilde mir das nur ein dass da immer mehr Braunzeugs zur Esoterik neigt. Aber ich scheine ja nicht allein zu sein,

  218. #222 RPGNo1
    11/10/2018

    @Spritkopf, PDP10
    Diese (Un-)Heilpraktikerin beweist leider wieder:
    Ein nicht unerheblicher Teil dieser *hust* Profession leidet an einem ganz erheblichen Maß an Selbstüberschätzung, der schon an Größenwahn grenzt. Eine Halbgöttin in Alltagsgrau.

  219. #223 tomtoo
    11/10/2018

    Ich frag mich echt ob die da drann nicht doch selbst glauben? Ich meine wenn die sich so einen Timewaver kaufen? Hab mir das Ding mal auf Psiram durchgelesen. Das ist minimum genauso schräg wie HP.

  220. #225 RPGNo1
    11/10/2018

    @tomtoo

    Ich frag mich echt ob die da drann nicht doch selbst glauben?

    Antwort 1: Ja, die glauben daran. So wie ein ehemaliger Pressesprecher an die Wirksamkeit von Zuckerkügelchen glaubt oder ein deutscher Sänger südafrikanisch/indischer Abstammung, dass Deutschland in Wirklichkeit eine GmbH ist.

    Antwort 2: Nein, diese Personen sind abgefeimte Schlangelölverkäufer, die ein wachsweiches Gesetz (HeilprG) ausnutzen, um leichtgläubige und/oder verzweifelte Personen für ihren eigenen persönlichen Vorteil auszunehmen.

  221. #226 zimtspinne
    11/10/2018

    Es gibt aber auch unterschiedliche Heilpraktiker, also mit unterschiedlichem Fokus.
    Nicht jede Heilpraktikerstube ist eine Zentrale für Aberglauben und Schwurbel.
    DAs ist sogar viel gefährlicher, das andere nichtesoterische Zeug.

  222. #227 Spritkopf
    11/10/2018

    @zimtspinne

    Nicht jede Heilpraktikerstube ist eine Zentrale für Aberglauben und Schwurbel.

    Echt? Kannst du mir einen Heilpraktiker zeigen, der nicht auf pseudomedizinischen Firlefanz zurückgreift? Ist jetzt keine rhetorische Frage, sondern das interessiert mich wirklich. Bisher habe ich nämlich noch keinen gefunden.

    Wäre sowieso mal interessant zu wissen, wieviel Prozent der Heilpraktiker jeweils welche Therapien (oder “Therapien” in Anführungszeichen) anbieten.

  223. #228 PDP10
    11/10/2018

    @zimtspinne, Spritkopf:

    DAs ist sogar viel gefährlicher, das andere nichtesoterische Zeug.

    Exakt.

    https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2016-08/heilpraktiker-ermittlungen-tote-alternative-krebstherapie-klaus-ross-brueggen

    Abgesehen von dem bekannten Fall fasst der Artikel auch ganz allgemein die Probleme zusammen. Lesenswert. Auch wenn man Kopfschmerzen bei der Lektüre bekommt …

  224. #229 zimtspinne
    11/10/2018

    @ Spritkopf (so richtig wohl fühle ich mich nicht dabei, aber ich halte es so, dass sich hoffentlich keiner wiedererkennt oder andere erkennt, falls er mal hier her stolpert ;))

    eine Person aus meinem nahen familiären Umfeld geht zu einer Heilpraktikerin (langjährige Ex-Krankenschwester). Ich weiß nicht genau, wie oft, aber ziemlich regelmäßig, so eine Art Verlaufskontrolle der dritten Art.
    Da werden eigentlich primär zwei Dinge gemacht: Auswertung und Besprechung der “richtigen” Arztbesuche, die werden sehr sorgfältig wahrgenommen, sind Fachärzte und eine Hausärztin sowie eine Onkopraxis vierteljährlich.
    Die Heilpraktikerin versteht sich scheinbar als eine Form von Nachsorge, Vorsorge, Begleitung und Überwachung.
    Das sieht dann so aus, dass zB die Dosis Vit D3, die der Facharzt verordnete als “viel zu hoch” eingestuft wird und der Kram neu im inet bestellt wird, auf eigene Kosten natürlich.
    Oder Darmsanierung nach Antibiose mit irgendwelchen so irgendwie zusammengestellten Darmbakterienzeugsen.
    Dazu kommen dann noch sinnvolle Tipps wie Flohsamenschalen und obendrauf noch Iberogast (ich erinnere mich daran, weil das alles eine Bestellung war und ich herumsuchte, wo es das günstig gibt und was das überhaupt alles ist, ich erhielt ja nur eine Liste mit Namen.)
    Weihrauchsalbe hab ich auch schon mal geordert, äther. Oreganoöl und Citrullin (das ich aus der Sportszene kenne, ich dachte, ich höre nicht richtig, womit die Heilerin so rumhantiert).
    Ja, das ist immer so Zeugs aus dem Phytobereich, aber schon auch bedenklich oder gerade deshalb.
    Einmal las Person X einen Bericht und dort eine Warnung bezüglich einer ihrer Tinkturen, betreffend Niereninsuffizienz. Da erschrak sie und strich das Mittel sofort, obwohl ich ihr das zuvor auch gesagt hatte, war nämlich bei der Beschreibung groß zu lesen. Egal, was die Heilpraktikerin sagt, wird schon stimmen.
    Ich gehe davon aus, dass dort auch gerade das professionelle “schulmedizinische” Vorgehen und Wissen tückisch ist… so erhält das Ganze einen seriösen Anstrich und wird nicht groß hinterfragt.
    Dazu kommt, dass Krankenschwestern nach vielen Jahren ja wirklich unglaublich viele hilfreiche Tipps geben können und manches Mal sogar die Flüchtigkeitspatzer der Ärzte im KH “korrigieren”.
    Das nutzt die eben scheinbar voll aus und übernimmt dabei auch gleich die Kompetenzen eines Arztes… wenn ich das höre, wie sie “auswertet”, was die Fachärzte so alles tun oder nicht tun.

    Da hatte sie auch mal so komische Ideen mit Borrelien, allerdings war daran auch die Onkodoccine schuld, die hatte das in einen Befund/Auswertung geschrieben, dem HA übergeben und von dort gelangte es irgendwie zu der Heilpraktikerin (vermutlich ausgehändigt an Person X), die sich sogleich darauf stürzte.
    ach ja, HA hatte sie zu 21 Tagen Antibiotika verdonnert, ohne aber genauer zu durchleuchten, ob überhaupt was dran war, denn die Onko hatte nur einen Hinweis gegeben, der abzuklären war.
    Also ja, da geht der schwarze Peter ganz klar an den Hausarzt, der einfach mal ohne jedes weitere Gespräch, Test, Abklärung oder irgendwas Antibiotika geben wollte. Gefundene Fressen für Heilpraktiker. Ich weiß aber nicht, was daraus wurde. Weil ich zuviel meckerte, werden mir keine Einzelheiten mehr erzählt.
    Mitgehen wollte ich auch mal, wurde aber abgelehnt.
    Globuli oder Schwurbelkram waren jedenfalls noch nie Thema, das würde Person X auch nicht mitmachen.

  225. #230 RPGNo1
    11/10/2018

    @zimtspinne
    Die Story hört sich übel. Deine Verwandte wirkt auf mich wie die ergebene Jüngerin eines Sektenführers.

    Wenn der Arzt/Hausarzt einen Fehler begangen hat, dann wäre es die Pflicht der Heilpraktikerin (als ehemalige Krankenschwester und besonders auch als Mensch) gewesen, deine Verwandte auf den Irrtum aufmerksam zu machen, ihr zu raten, den Arzt diesbezüglich erneut zu kontaktieren oder eventuell eine unabhängige Einschätzung eines weiteren Arztes anzufordern.

    So ist die Heilpraktikerin aber nur gemeingefährlich, weil in ihrer grenzenlosen Selbstüberschätzung meint, die Diagnosen eines studierten Arztes nicht nur zu überwachen, sondern auch korrigieren zu müssen.

  226. #231 tomtoo
    11/10/2018

    Ich glaube mann vergisst gerne das ein Hausarzt halt auch Psychologe sein MUSS. Wir sind ja keine Roboter die mal eben zum Nachölen hinlaufen. Und da ist das Problem, wo unausgebildete Pseudos natürlich in die schwachstelle reingreifen können.

  227. #232 PDP10
    11/10/2018

    @tomtoo:

    Ich glaube mann vergisst gerne das ein Hausarzt halt auch Psychologe sein MUSS.

    Das kommt in der Mediziner Ausbildung aber leider in der Regel nicht vor – jedenfalls soweit ich weiß.

    Und wird auch nicht vernünftig bezahlt.

    Ich kriege als (eher unfreiwilliger) Privatpatient ja immer über alles Rechnungen und kann da zB. sehen, dass mein Hausarzt für ein sog. ausführliches Patientengespräch (länger als 10 min.) so um die dreizehneurofuffzich abrechnen kann – und das ist schon der 2,5 fache Satz, den er von einem gesetzlich Versicherten nehmen kann. Manchmal sinds auch sechzehneurofuffzich (keine Ahnung, warum die Werte da so unterschiedlich sind). Wenn man das hochrechnet, kommt man bei einem Stundensatz raus, für den ich früher, als ich noch Freiberufler in der IT war, Morgens nicht aufgestanden wäre. Ganz zu schweigen davon, dass der mit seiner Praxis Kosten hat, die um Größenordnungen über meinen liegen dürften. Und ganz zu schweigen davon, dass ich für meine Tätigkeit nicht 8-10 Jahre studiert habe.

    Kein Wunder, dass es Leute gibt, wie @zimtspinnes Bekannte, die dann zusätzlich noch zum Heilpraktiker rennen, der / die ihnen stundenlang irgendwelche Sachen erklärt – die zwar Humbug sind, aber das weiß die Patientin / der Patient im Zweifel ja nicht.

    Solange unser Gesundheitssystem nicht so umgebaut wird, dass Hausärzte/innen diese “erklärende” Medizin leisten können – und dafür anständig bezahlt werden! – wird sich das auch nicht ändern.

  228. #233 zimtspinne
    11/10/2018

    ich möchte noch ergänzend hinzufügen, dass in dem Fall keiner der Ärzte von der Zusatzbetreuung weiß, die Hausärztin lehnt Heilpraktiker und Co. kategorisch ab, was diese wiederum zu ihrem Vorteil nutzt und auch ausgespielt wird.
    Bei den anderen weiß ich es nicht genau, wie die dazu stehen, wohl aber eher ablehnend, so dass erst gar keine Rücksprachen und Absprachen erfolgen.
    Zum Glück gehts da jetzt um keine schwerwiegenden Behandlungen, sonst würde ich glaube auch mehr reinzuquatschen versuchen.
    Ich rede mir seit drei Jahren auch den Mund fusselig, den Hausarzt zu wechseln, weil die einfach furchtbar ist, auch menschlich gesehen. Huschhusch-Abfertigung, alles oberflächlich und einfach ständige Patientenunzufriedenheit.
    Statt Heilpraktiker wäre dann wohl eher Psychologe sinnvoll, evtl auch Psychoonkologe. Da könnte auch das Handwerkszeug erlernt werden, sich besser zu behaupten als Patient und auch Dinge einzufordern, die eigentlich selbstverständlich sein sollten. Habe schon den Eindruck, das Gequassel eine Stunde lang steigert das Wohlbefinden und der Rest ist nur Drumherum, das irgendwie auch noch beruhigend wirkt. Kontrolle behalten, selbst was tun usw.
    Ich möchte ja gar nicht dran denken, sollte sich etwas akutisieren, was dann noch für Alternativen in Frage kommen…. wenn schon so eine Grundeinstellung vorhanden ist.
    RPG, soll ich das mal so weiterleiten, Satz 1 von dir? 😉
    Ich werde auch mal versuchen, den Namen rauszukriegen um zu schauen, was dort so alles angeboten wird. Bisher wurde der noch nicht erwähnt und ich frage auch nicht direkt nach.
    Das ist insgesamt ein heikles Thema, da muss ich extrem vorsichtig und dezent vorgehen, sonst erfahre ich gar nichts mehr oder nur mal hier und da eine Info in einem Nebensatz und das ist richtig doof (zum Sorgenmachen). Alles nicht so einfach!

  229. #234 PDP10
    11/10/2018

    Ad Heilpraktiker ganz generell:

    Wenn ich kein (politisch) Liberaler wäre, der sofort Verspannungen im Nacken kriegt, wenn jemand noch mehr Gesetze und noch mehr Verbote fordert, würde ich sagen, dass man den ganzen Unsinn eigentlich meinethalben sofort verbieten könnte.
    Dazu müsste man nur ein Gesetz aus dem Jahr 1939 ersatzlos streichen, dass ironischerweise ausgerechnet von den Nazis beschlossen wurde um den ganzen Quatsch endgültig ab zu schaffen samt Übergangsfristen und allem. Hat nur nicht funktioniert. So wie vieles, was die Nazis sich damals vorgestellt haben. So Sachen, wie Weltherrschaft zB.

    Die dann arbeitslosen Heilpraktiker/innen könnte man dann ja als Aushilfen im Pflegebereich beschäftigen.

    Wobei: Wenn ich mir die zwei oder drei Leute aus meinem (sehr) erweiterten Bekanntenkreis ansehe, die HP sind oder werden wollten:

    In der Regel haben die nur zwei Gründe dafür:

    Sie sind entweder zu doof oder zu faul Medizin zu studieren und haben aber zu oft Landarzt-Vorabend-Serien gesehen und stellen sich das “Menschen helfen” daher irgendwie ganz toll und in Pastellfarben vor.

    Natürlich sind das auch Leute, die mit echten Patienten (Körperflüssigkeiten und so …) – egal was sie behaupten – eigentlich nichts zu tun haben wollen. Ok – ich merke schon: Für den Pflegebereich fallen die also auch eigentlich aus.

    Na gut. Dann sollen die halt Regale im Supermarkt einräumen (etwas, dass ich auch mal gemacht habe – kein schlechter Job so insgesamt). Da gibts immer eins mit sog. “Heil”-Tees. Da können die sich ja dann drum kümmern …

    Rant Ende.

  230. #235 PDP10
    11/10/2018

    @zimtspinne:

    Ich rede mir seit drei Jahren auch den Mund fusselig, den Hausarzt zu wechseln, weil die einfach furchtbar ist, auch menschlich gesehen. Huschhusch-Abfertigung, alles oberflächlich und einfach ständige Patientenunzufriedenheit.

    Das sagt sich so einfach. Aber man weiß es nicht … siehe #232.

  231. #236 RPGNo1
    11/10/2018

    @zimtspinne

    RPG, soll ich das mal so weiterleiten, Satz 1 von dir?

    Jetzt musst du mir nur noch sagen, welchen Satz. Dann trete ich auch sämtliche Rechte am Copyright ab. :)

    @PDP10

    Sie sind entweder zu doof oder zu faul Medizin zu studieren und haben aber zu oft Landarzt-Vorabend-Serien gesehen und stellen sich das “Menschen helfen” daher irgendwie ganz toll und in Pastellfarben vor.

    Auf dem gwup-Blog habe ich mich mal in etwa so ausgedrückt: Früher hieß es “Wer nichts wird, wird Wirt”. Heute müsste muss man wohl eher sagen “Wer nichts wird wird Heilpraktiker”.

  232. #238 PDP10
    11/10/2018

    @RPGNo1:

    Früher hieß es “Wer nichts wird, wird Wirt”. Heute müsste muss man wohl eher sagen “Wer nichts wird wird Heilpraktiker”.

    Wobei der Wirt von beiden mit Sicherheit der besser qualifizierte ist und auch die besseren Präparate anbieten kann …

    “Hier Jungchen. Nimm ma ordentlich wat von dem Hopfen-Präparat hier. Tut jechen allet helfen tun! Aba sicha!”

  233. #239 noch'n Flo
    JFK
    12/10/2018

    @ PDP10, RPGNo1:

    Das heisst natürlich:

    Wer nichts wird, wird Wirt.
    Ist einem dieses nicht gelungen, verkauft man halt Versichrrungen.
    Und schafft man nicht mal jenes mehr, wird man ganz schnell Heilpraktiker.

    @ alle:

    Schlussspurt – morgen Mittag sind wir wieder in der Heimat. Und kaum reisen wir ab, öffnet der Himmel seine Schleusen.

  234. #240 tomtoo
    12/10/2018

    Tja, und wenn das mit dem.Heilpraktiker nicht klapp? Kannste immer noch Astrologe werden! ; )

  235. #241 Spritkopf
    12/10/2018

    Wer nichts wird, wird Wirt.
    Ist einem dieses nicht gelungen, verkauft man halt Versichrrungen.
    Und schafft man nicht mal jenes mehr, wird man ganz schnell Heilpraktiker.

    Und ist der Lohn dort nicht mehr sicher,
    verdingste dich als Propagandastricher.

  236. #242 zimtspinne
    12/10/2018

    ich habe die Heilprakterin jetzt gefunden, war nicht schwer, es gibt im Städtchen erschreckend wenige HeilpraktikerINNEN ^^ und mit der Zusatzinfo noch einfacher.
    Oje, was die alles anbietet….
    u.a. Eigenbluttherapie, Blutegeltherapie, Injektions- und Infusionstherapie (was ist denn das??)

    immerhin nix mit Pendelei und Gedöns.

  237. #243 zimtspinne
    12/10/2018

    ein Wirtshaus in der heutigen Zeit zu führen, ist hochkomplex und eine Kunst für sich, das kann längst nicht jeder!
    Einfacher isses mit Sicherheit, in irgend einem überheizten Büro als Bürohengst zu dienen… äh arbeiten.
    Als Gasthausbesitzer muss man über viele Talente und Fähigkeiten verfügen, um zu überleben… u.a. Unternehmergeist, Geschäftssinn, gute Menschenkenntnis, Gespür für Trends und ganz oben steht auch die Sozialkompetenz.
    Viele Häuser haben ihre feste Stammkundschaft, die hauptsächlich nicht nur wegen der Leckereien hingehen, sondern weil alles stimmt und sie sich einfach wohlfühlen. Mach ich auch so und gebe das immer gerne über Mundpropaganda weiter.
    Keine Ahnung, wer mal das Gerücht gestreut hat, dass Wirte die letzten Loser sein können, war vielleicht mal in irgend einer Wirtshausknappheitszeit so, in der heutigen Schwemme gilt das jedenfalls kaum mehr.

  238. #244 RPGNo1
    12/10/2018

    @zimtspinne
    Du missverstehst da etwas. Der Spruch “Wer nichts wird, wird Wirt” ist alt und kommt, so viel ich weiß, aus einer Zeit, als man keine großen Voraussetzungen benötigte, diesen Beruf zu ergreifen.

    Ein Handwerker musste seine Berufskenntnisse in einer mehrjähriger Lehre bei einem Meister erlernen, ein Akademiker lange an einer Universität studieren, um zwei Beispiele zu nennen. Ein Wirt hingegen musste nur etwas Geld und Verbindungen haben, um eine Schanklizenz zu erwerben, um so seine Getränke veräußern zu können. Keine lange Lehre, kein kompliziertes Studium.

    Auch heute gilt übrigens noch: “Im Gegensatz zum Koch oder Restaurantfachmann ist Gastwirt kein geschützter Ausbildungsberuf.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gastwirt

    Aber um dich zu beruhigen, habe ich noch folgenden Satz gefunden: “Wirt werden ist also einfach, doch Wirt bleiben schwer.”
    https://www.dw.com/de/wer-nichts-wird-wird-wirt/a-38673409

  239. #245 zimtspinne
    12/10/2018

    Haha (zum letzten Satz).

    hab ja in meiner Nebentätigkeit etliche Wirte kennengelernt und da sind mir so einige Unholde untergekommen… einer verlangte mal von mir, ich solle ab einem bestimmten Pegel nicht mehr den teuren Stoff einschenken, sondern mit Billigverschnitt strecken oder ersetzen (ich glaub Tequila war das), woran ich natürlich nicht im Traum dachte, zumal die Restgäste, die dann da bis 4 Uhr hockten (so lang war geöffnet) fast immer sehr gutes Trinkgeld gaben und mich zwischendurch auch gleich mit abgefüllt hätten, wenn ich gewollte hätte 😉
    Generell herrscht in der Gastronomie ein Ton, den ich auf Dauer nicht ertragen könnte und ich bin ja nicht gerade eine Mimose… da wird man ganz selbstverständlich angepatzt und angepampt, so nach dem Motto; solange nur angepampt wird, machste alles richtig, übel wird es, wenn Fehler passieren^^
    Also mit dieser Zunft bin ich nie so wirklich warm geworden.
    Sollte sich mal bei mir überraschend eine reiche Erbtante aus Kanada melden, mach ich ganz sicher alles lieber als eine Kneipe auf…. ich hab da schon eine ganz andere und bessere Idee 😉

  240. #246 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/10/2018

    Geschafft, wieder zuhause! Jetzt brauche ich dringend Urlaub.

  241. #247 RPGNo1
    12/10/2018

    Jetzt brauche ich dringend Urlaub.

    Na, das ist dann mein Stichwort. Ich verabschiede mich nämlich ab morgen in einen computerfreien Urlaub: 2 Wochen Herbstfrische an der mecklenburgischen Ostseeküste auf Rügen. :)

    Vertragt euch, und ärgert den Blogcheffe nicht zu viel. Aber lasst mir ein paar Gläubige und Pseudowissenschaftler übrig, so sie denn hier aufschlagen sollten. Ich möchte danach wieder Spaß haben. 😀

  242. #248 stone1
    12/10/2018

    @noch’n Flo

    Welcome back! Hoffentlich kannst Du dich am Wochenende noch ein bisschen erholen.

    @RPGNo1

    Schönen Urlaub und keine Sorge, ich hab eh keine Zeit um mich mit solchen Typen zu ärgern.

  243. #249 Ursula
    12/10/2018

    @noch’n Flo
    Urlaub vom Urlaub! Kenn Ich!
    Morgen allerdings geht’s in einen echten Erholungsurlaub zur Mama nach Südtirol! Ahh!
    Spannend wird’s auch, ich lerne Verwandtschaft kennen, von deren Existenz ich bis jetzt nichts wusste.

  244. #250 PDP10
    12/10/2018

    @zimtspinne:

    ein Wirtshaus in der heutigen Zeit zu führen, ist hochkomplex und eine Kunst für sich, das kann längst nicht jeder!

    Deswegen sagte ich ja, dass die Wirtin sicher mehr kann als der Heilpraktiker … 😉

  245. #251 PDP10
    12/10/2018

    @RPGNo1:

    Ich verabschiede mich nämlich ab morgen in einen computerfreien Urlaub

    Na dann, viel Spaß? (Urlaub? … was war das nochmal?)

    Vertragt euch, und ärgert den Blogcheffe nicht zu viel.

    Was? Wer?

  246. #252 tomtoo
    13/10/2018

    @ursula
    Schönen Urlaub!
    @RPGNo1
    14Tage ohne Computer?? ; )

  247. #253 zimtspinne
    13/10/2018

    @ gute Erholung, Seelebaumenlnlassen, Rambazamba oder was auch immer du da oben geplant hast.
    computerfrei ist gut, die nächste Stufe wäre dann telefonfrei oder digitalfrei oder einfach unerreichbar 😀

  248. #254 noch'n Flo
    Schoggiland
    13/10/2018

    Das Problem ist, dass mir im Urlaub schmerzlich klar wurde, in welch schlechter körperlicher Verfassung ich mich inzwischen befinde. Immer wieder Rückenschmerzen beim längeren Gehen, Muskelkrämpfe, und der Kreislauf ist auch schon auf Reserve. Ich muss da dringend was machen, und zwar schnell. (Und dringend mal meine Wadenclaudicatio abklären lassen, die macht mir echt Sorgen. Dürfte mutmasslich aber eher spinal als arteriell sein.)

    Sonst muss ich am Ende noch im November für das kurze Stück vom Hotel am Westbahnhof bis zum Stadtsaal in Stoneys Rennwagen zusteigen.

  249. #255 Laie
    13/10/2018

    Jetzt kommt wieder der Winterschlaf, man muss sich darauf geistig und seelisch vorbereiten. Auch der Computer hat da dann Pause. (Winterzeit)

  250. #256 tomtoo
    13/10/2018

    Winterzeit?
    19:41 13.Okt 2018 Mannheim, beim Einkaufen.

    Ca. 50 Prozent der Kunden im T-Shirt.

  251. #257 noch'n Flo
    Schoggiland
    13/10/2018

    @ RPGNo1:

    Na, wollen wir mal hoffen, dass Du nicht auf Entzug kommst. Schöne Ferien!

    @ tomone:

    Immer an Onkel Donald denken: es gibt keinen Klimawandel und alle Menschen, die Dir derzeit in T-Shirts draussen begegnen, sind nur ein Produkt Deiner lebhaften (und manchmal schmutzigen) Phantasie.

    @ Laie:

    Solltest Du tatsächlich mal Winterschlaf halten, werde ich bei Punxsutawny Phil persönlich mit der Taschenlampe vorbeischauen, damit er auch ja seinen Schatten sieht.

  252. #258 PDP10
    13/10/2018

    Winterzeit?
    19:41 13.Okt 2018 Mannheim, beim Einkaufen.

    Ca. 50 Prozent der Kunden im T-Shirt.

    ca. 21:30 Uhr.

    Die Deutschen liegen 0:1 gegen die Niederlande zurück und die Aussentemperaturen sind immer noch bei 20° C.

  253. #259 tomtoo
    13/10/2018

    @nnF
    Du hast null Plan von meinen schmutzigen Phantasien, T-Shirt’s gehören da nur bedingt zu. ; )

  254. #260 PDP10
    13/10/2018

    @noch’n Flo:

    Das Problem ist, dass mir im Urlaub schmerzlich klar wurde, in welch schlechter körperlicher Verfassung ich mich inzwischen befinde.

    Kommt mir bekannt vor. Lass uns eine Trainingsgruppe bilden! 😉

    BTW: Wer ist Wadenclaudia?

  255. #261 PDP10
    13/10/2018

    Aua aua …

    NED 3:0 DE

    Wenn das Spiel gegen Frankreich am Dienstag ähnlich ausgeht, prophezeihe ich, dass der Jogi dann doch nicht mehr lange bleibt. Was aber nix bringen wird, weil man eigentlich den ganzen DFB rauskegeln und neu gründen müsste …

  256. #262 zimtspinne
    13/10/2018

    viel schlimmer ist, dass es verlernt hat zu regnen.
    ich hatte mal eine ganz hartnäckige Erkältung über Monate und dachte auch irgendwann, das hört nicht mehr auf. so wirklich. also ich war mir sicher, das war es jetzt, es bleibt so. so geht mir das auch mit dem Regen.
    außerdem war ich gerade mit einer dreiviertelärmeligen Samt-Tunika unterwegs, nicht im t-shirt, dazu lange Hose für die Übergangszeit, und es war nicht mal zu warm dafür durch den frischen mittelstarken Wind.
    nicht, dass ich noch zum Sonnenwärme-Knallfrosch mutiere. das wäre zwar praktisch und sinnvoll, aber ich will nicht.

  257. #263 PDP10
    13/10/2018

    @zimtspinne:

    viel schlimmer ist, dass es verlernt hat zu regnen.

    Stimmt. Letztes (oder vorletztes??) WoEnde hat es mal eine Nacht lange und anhaltend Geregnet … und das ich mich nicht genau erinnern kann, wann das war, sagt – im Oktober! – so einiges. Seitdem nicht mehr. Nicht mal getröpfelt. Und ich mag Regen!

    Das ist sogar für das Rheinland ungewöhnlich.

    Ich sage das, weil ich aus Südwestfalen komme und damit den Vergleich habe. Dem Regenloch der Nation. Als ich damals nach Berlin gezogen bin, war ich am Anfang ziemlich irritiert, dass es regnet …. und dann wieder aufhört. Am gleichen Tag! Ich war von Kindesbeinen an daran gewohnt, dass Regen so drei Wochen dauert oder so …

    Hier in der Kölner Bucht ist es ja auch nicht sooo regnerisch, aber doch mehr als in Berlin. Aber das es Monatelang so wenig regnet wie dieses Jahr ist wirklich selten.

  258. #264 rolak
    14/10/2018

    AK47

    ‘Aktuell Kurzschlafphase – 4 statt 7 Stunden’ ist das momentane Motto. Allerdings nur wg ‘abends zu spät ins Traumland’, kein physiologisches Phänomen.

    double fake salvation by kitchen timer

    Kann ich mir gut als Überschrift in gewissen Publikationen vorstellen, 99p. Gabs allerdings gestern livehaftig und intensiv.
    Alles fing damit an, daß in der hochsommerlichen Nachmittagssonne gestern auf dem Balkon die allerletzten Reste des MacadamiaEis’ dahinschmolzen (nachdem sie gelöffelt waren) und wohl in Anlehnung an altes Filmgut zwei Mägen im Dreivierteltakt knurrten und die Gedanken beim Angucken synchronisierten: ‘Sachma, hattste ehmd nich Hefewürfelcher mitjenomme?’ *·synch·* ‘Pizza!’·2.
    War auch ne gute Resteverwertung, letztlich ab in den Ofen, Timer auf 30’ und der innere Zustand steigt vom längst erreichten ‘Hunger!’ noch weiter aufwärt. Da. Endlich schepperte das Teil, zwei rasen los, hocken sabbernd mit Besteck und Teller vor der Backröhre und müssen schmerzlich einsehen ’10 Minütcher künntse noch’. Gefühlte 42 Hungertode später das nächste, erlösende Signal.

    Schnüss verbrannt. ·2.
    ♪♫Aber trotzdem hat sich Bolle…♫♪

  259. #265 stone1
    14/10/2018

    @noch’n Flo

    in Stoneys Rennwagen zusteigen

    Nutzlast höchstens 120kg, da bleiben nur ca. 50kg für dich über, ich glaub das geht sich nicht aus. ; )
    Und ich schließe mich der Frage an: was ist ein Wadenclaudidings?

    @rolak

    Timer auf 30’ + 10 Minütcher

    Hä? Das scheint mir viel zu lang, ich bringe das Rohr während des Belegens auf 250 Grad, dann reichen 20 Min auf der untersten Schiene für ein optimales Ergebnis.
    Nach 40 Minuten wär das Ding doch komplett verkohlt?

  260. #266 rolak
    14/10/2018

    komplett verkohlt?

    Nicht doch, stone1, a) 200° b) kein Vorheizen.
    Ist ja auch mehr ein sehr flachteigiger, herzhaft belegter Hefekuchen, da die pizzatypischen 400-500° jenseits des Möglichen liegen, dünne Beläge jenseits des Gewünschten. Und dann kann generell anders gearbeitet werden, paßt auch automagisch fürs wg andauerndem Überlaufen wg Überbelegung recht praktische Backpapier.

    Der bei der Heizung fehlende Diavolo erklang dann allerdings beim Geschmackserleben – Habaneros im Sugo…

  261. #267 stone1
    14/10/2018

    @rolak

    Früher hab ich die Pizzen auch mit niedrigerer Temperatur gebacken, aber ich finde der Teig wird bei mehr Power super, knusprig aber nicht hart.
    Hart könnte allerdings der Abend für Söder, Horst & Co. werden, bin schon gespannt ob sich die Prognosen für die Bayernwahl bestätigen…

  262. #268 zimtspinne
    14/10/2018

    @ PDP
    Kölner Bucht gehört aber nicht mal zu den Gebieten mit extremer Dürre, sondern nur außerordentlicher Dürre, also nicht meckern 😉
    Das einzig erfreuliche an dem kranken Oktobersommer mit Langzeitdürre ist, dass immer mehr Menschen das so scheiße finden, wie es auch ist.
    .. und immer mehr auch angepisst reagieren auf freudiges Verkünden einer Verlängerung, was irgendwie bei den Verkündern ein Automatismus sein muss. Ich werde mich mal bei Kachelmann bewerben, dann sehen die Ankündigungen aber anders aus! 😀

    Ich hätte echt nicht gedacht, dass Mitte Oktober immer noch übers Wetter gemeckert werden muss.
    Äpfel kann man auch überhaupt nicht lagern, als Apfelbaumbesitzer. Die faulen weg wie nichts.

  263. #269 noch'n Flo
    Schoggiland
    14/10/2018

    @ Stoney:

    120kg? Der reicht ja nicht mal für mich alleine.

    Und eine Wadenclaudicatio ist ein starker Schmerz in den Waden bereits bei kurzen Gehstrecken, so dass man schon nach 50-500m absitzen muss. Bessert dann spontan. Kommt wie ein Muskelkrampf daher, die Hauptursachen liegen jedoch entweder in der Wirbelsäule (Nervenwurzelirritationen, bspw. durch einen Bandscheibenvorfall) oder in den Beinarterien, die sog. periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). Die kommt von Arteriosklerose (das liebe Cholesterin) oder vom Rauchen (das bekannte “Raucherbein”), seltener mal auch aus anderen Ursachen. Behandlung stets operativ: entweder schnell Arterien freilasern bzw. transplantieren (autolog), oder noch etwas zuwarten und dann gleich das ganze Bein wegnehmen.

    Ich tippe aber wegen meiner Adipositas und der damit verbundenen LWS-Hyperlordose eher auf die spinale Ursache, da auch stets Rückenschmerzen parallel auftraten. Und eine leichte Bandscheibenvorwölbung L5/S1 li. ist bei mir sowieso vorbekannt.

  264. #270 stone1
    14/10/2018

    @noch’n Flo

    Na dann lass dir nicht zuviel Zeit mit der Abklärung, nicht dass Du noch zum einbeinigen Oger wirst.

    @Zimti und @PDP10

    Hier ist es auch extrem trocken, wir hatten im Oktober noch gar keinen Regen und das wird mindestens bis Donnerstag so bleiben.

    Hoffentlich haben viele Bayern dieses Lied gehört, bald werden wir wissen wie es ausgegangen ist.

  265. #271 zimtspinne
    14/10/2018

    @ stone
    schön wärs, aber bis weit in den November hinein gibt es keine echten Niederschlagssignale… auch keine Umstellung der Großwetterlage, die wir für Regen aber bräuchten.
    Das ist auch der Punkt der mich so nervt — bei all der Jubelei über ewigen strahlend blauen Himmel bei Dauersonne (von den Temps mal abgesehen) wird vergessen, dass diese Wetterlagen in Klimaerwärmungszeiten extrem stabil sein können und mit Trockenheit und Wetterextremen einhergehen (Luftmassenwechsel mit durchziehenden Tiefs sind die Brutstätten für Starkregen, Gewitter und Sturmböen bis schlimmeres).
    In ein paar Jahren wird sich das Problem der verblödeten Massen aber eh erledigt haben; dann haben sie es zwangsläufig gerafft.

    bisher war ich mir sicher, ich werde nicht bei Wärme uns Knallsonne plus Föhn Kisten packen, Sperrmüll schleppen und hundert Regal abmontieren müssen, inzwischen bin ich mir da nicht mehr sicher.
    Habe heute schon kurz dran gedacht, das einfach erledigen lassen, wäre im Preis nicht so dramatisch viel mehr. Ich möchte es aber gerne selbst machen, ist wie beim Selbstkochen…. Miterleben des Lebenswandels und außerdem liebe ich handwerkliche Sachen, auch zugucken dabei 😉

  266. #272 zimtspinne
    14/10/2018

    stone, bist du gerade sehr eingespannt und beschäftigt? Lässt dich nur noch selten blicken…. hab ich so den Eindruck, kann aber täuschen, ich bin selbst oft nur mit halber Aufmerksamkeit dabei 😉

  267. #273 stone1
    14/10/2018

    @Zimti

    sehr eingespannt und beschäftigt

    Auf alle Fälle mehr als den Sommer über, komme auch mit den ganzen Wettbewerbsartikeln bei Florian nicht mehr mit, unbedingt muss ich dort noch den Piri-Reis-Artikel nachholen.
    Es ist halt wieder Schule, das heißt mehr Kinderbetreuung bei den Nichten und Neffen, neue Lesestunden, auch die Physiotherapie war über den Sommer pausiert.

    Jetzt werd ich aber erst mal die BR-Hochrechnung gucken und am Abend ist Österreich-Tatort…

  268. #274 zimtspinne
    14/10/2018

    na dann, pass auf, dass du immer mal auch Zeit für dich und das Musen (oder die Musen? :D) findest.
    ist das ein neuer und sind dort noch der Eisner und die Bibi aktiv? Zuerst fand ich die so bräsig, ich glaube aber, seit Bibi dabei ist, ging es aufwärts und ich gucke dieses Team gerne.

  269. #275 stone1
    14/10/2018

    @Zimti

    ist das ein neuer und sind dort noch der Eisner und die Bibi aktiv?

    Ja und ja.

    seit Bibi dabei ist, ging es aufwärts und ich gucke dieses Team gerne

    Seh ich genau so.
    Und übrigens weiterhin viel Freude bei den Übersiedlungsvorbereitungen.

  270. #276 stone1
    14/10/2018

    Bezüglich Regenmangel ist da ein passender Song in meiner uTube-Liste aufgetaucht:
    Prayers for Rain – Dead Vibrations (Original: The Cure)

  271. #277 zimtspinne
    14/10/2018

    ich schaue ihn dann spät nachts in der Mediathek.
    naja, einerseits freue ich mich, andererseits mache ich mir auch Gedanken, ob das keine echte Verbesserung ist und ich einfach gleich einen wesentlich größeren Schritt hätte machen sollen… für so große Veränderungen brauche ich aber die richtige Phase dafür, das merke ich dann schon und im Moment hab ich die nicht. Bauchgefühlsentscheidungen 😀
    Aber ich überlege mir gerade, eine dritte Katze dazu zu nehmen. Und im Gegenzug meinen Bestand an Besitz drastisch abzuspecken….
    gestern hab ich eine Freundin besucht, die eine herrlich übersichtliche und dennoch sehr gemütlich eingerichtete Wohnung hat. Habe mich sofort pudelwohl gefühlt und sie erzählte mir, sie hätte früher auch viel Krempel besessen und sich von nichts trennen können. Dann hat sie das mit Hilfe einer Ausmistcoachin über ein Jahr hinweg abgebaut, den ganzen Ballast. Sogar Liebesbriefe aus ihrer Jugendzeit und ganz viel solch Emo-Krams. Ich kann das alles ja auch schlecht wegwerfen und außerdem kaufe ich ständig viel zu viel Krams dazu. Hab mich aber seit ca einem Jahr schon sehr gebessert, jedoch mit konkretem Ziel wäre es noch leichter, glaube ich.
    Mit 3 Katzen muss eine Wohnung übersichtlich und vor allem mit viel Bodenfreiheit ausgestattet sein, sonst ist man ja nur noch am Entfusseln und Saugen und räumt dabei alles von einer Seite zur anderen.
    Also zwei Fliegen mit einer Klappe. Aber ich bedenke es mir nochmal gründlich.
    Was macht denn deine Katze, stone? Alles gut?

  272. #278 zimtspinne
    14/10/2018

    @ stone
    eben hatte ich Regalmangel gelesen und bekam einen Schrecken, dass du neuerdings Gedanken vorherlesen kannst…. also bevor ich sie überhaupt selbst denke (und ausspreche) 😀

  273. #279 stone1
    14/10/2018

    @Zimti

    Laika gehts gut, sie braucht allerdings jetzt wieder etwas mehr Aufmerksamkeit und Bespaßung da es immer weniger Insekten zum spielen gibt, gestern hat sie allerdings wieder einen Grashüpfer reingebracht, ich versteh nicht ganz warum die immer auf unseren Balkon kommen.

    Eine dritte Katze dazu nehmen wird vermutlich schwierig, das sind doch auch ziemliche Gewohnheitstiere und ein Neuzugang hat es da schwer. Wir sind mal mit einer Katze übergangsweise zu meinen Eltern gezogen und da waren schon 2 Miezen, die waren gar nicht freundlich zu dem zugereisten Kater, der ist dann schließlich leider auf Nimmerwiedersehen davon gelaufen, das war aber vielleicht auch wegen etwas anderem.

    Regalmangel

    : ]

  274. #280 zimtspinne
    14/10/2018

    Na, dann ran ans Bespaßen!
    Da ich im Flur im 4. OG auch schon eine Riesenheuschrecke mit einem abgebissenen Bein fand, wundert mich Laikas Beute recht wenig…. bin ja froh in dem Fall, keine Freigänger zu haben, die öfter solch halbermordeten Viecher reinschleppen. Zur Katzensache schreib ich dir morgen was anderswo.

    am liebsten würde ich mir ja Chimera aus Südamerika klauen….
    es gibt die auch in Kurzhaar (Europäischkurzhaar), die Argentinierin gefällt mir aber noch besser, da die auch coole Besitzer zu haben scheint.
    https://www.oddee.com/wp-content/uploads/2017/11/chimera-kitten.jpg

    quimera hat auch eine eigenes instagram, das ist aber auch bitter nötig in diesem Fall ^^

    https://www.instagram.com/gataquimera/

    /mal bisschen cat content

  275. #281 zimtspinne
    14/10/2018

    nein, Chimäre ist es keine…. auch wenn der Name danach klingt.
    das ist ein schönes Beispiel für Epigenetik/X-Inaktivierung.
    Ja, auch bei Menschenweibchen ist normalerweise ein X-Chromosom inaktiviert, dort sieht man es aber nicht so deutlich in einer Schildplatt(haar)färbung….(kann dort aber zu Erbkrankheiten führen).

  276. #282 Spritkopf
    15/10/2018

    @zimtspinne

    Das einzig erfreuliche an dem kranken Oktobersommer mit Langzeitdürre ist, dass immer mehr Menschen das so scheiße finden, wie es auch ist.
    .. und immer mehr auch angepisst reagieren auf freudiges Verkünden einer Verlängerung, was irgendwie bei den Verkündern ein Automatismus sein muss.

    Vor drei Wochen hats ja mal etwas länger geregnet und da haben sie bei einem bekannten Onlinemagazin gleich im Dutzendpack verkündet, wohin sie dem Regen zu entfliehen gedenken. Und du hast Recht, da war auch ich angepisst.

  277. #283 tomtoo
    15/10/2018

    Ich wollte gerade eben zu @Markweger du rechte dumme Nazisau sagen. Aber ich hab’s nicht getan. Warum? Schweine sind intelligente Tiere. Kein Grund die zu beleidigen.

  278. #284 PDP10
    15/10/2018

    Kacke …

    https://www.zeit.de/kultur/musik/2018-10/popkultur-spex-zeitschrift-eingestellt

    Vor Jahren war das mal meine Leib-Und-Magen Zeitschrift. Aus irgendeinem Grund habe ich dann aufgehört die zu lesen. Keine Ahnung warum …

  279. #285 tomtoo
    15/10/2018

    Menschgemacht Klimaerwärmung? Dacht ja, ok wird in meiner Lebenszeit schon nicht sooo schlimm werden. Aber, Katastrophe!
    https://m.phys.org/news/2018-10-beer-threatened-future-weather-extremes.html

    @nnF Wenn mir wegen dir und @Zimtis Klimaanlage das Bier ausgeht, werde ich aber mal extrem sauer! ; )

  280. #286 PDP10
    16/10/2018
  281. #287 tomtoo
    16/10/2018

    @PDP10
    Für’s Bier??

  282. #288 Dr. Webbaer
    16/10/2018

    Guten Nachmittag, der Name ist Dr. Webbaer, ohne deutsche Umlaute, bitte.
    Waren auch alle lieb zueinander in Abwesenheit des Webbaeren?

    MFG
    Wb

  283. #289 Dr. Webbaer
    16/10/2018

    [G]estern hab ich eine Freundin besucht, die eine herrlich übersichtliche und dennoch sehr gemütlich eingerichtete Wohnung hat. Habe mich sofort pudelwohl gefühlt und sie erzählte mir, sie hätte früher auch viel Krempel besessen und sich von nichts trennen können. Dann hat sie das mit Hilfe einer Ausmistcoachin über ein Jahr hinweg abgebaut, den ganzen Ballast. Sogar Liebesbriefe aus ihrer Jugendzeit und ganz viel solch Emo-Krams.

    Auch eine ‘Aumistcoachin’ ist ein ‘Ausmistcoach’, der grammatische Genus bestimmt nicht den Sexus.
    Die Markierung (das Fachwort) des biologischen Geschlechts mit der Suffix ‘-in’ (vgl. auch mit ‘-rich’, z.b. Enterich) war überflüssig, gar redundant.

    Ansonsten sollte der Sammler idT nur Wichtiges sammeln, auch weil ansonsten nicht von Sammeln die Rede sein kann, sondern von nicht natürlichem (Sammel-)Verhalten.

    Das von Dr. Webbaer hier vorgeschlagene Kriterium lautet :
    Der Sammler muss immer wissen, was er sammelt und warum er sammelt, was er sammelt.

    MFG + schöne Mittwoche noch,
    Dr. Webbaer

  284. #290 Dr. Webbaer
    16/10/2018

    *
    ‘Au[s]mistcoachin’

  285. #291 noch'n Flo
    Schoggiland
    16/10/2018

    Hey, der Schwurbelpetz ist aus den Ferien zurück. Naaa, liebes Bärchen (mit Umlaut – wir sind doch hier nicht in Timbuktu!), schön den Bregen in Wodka konserviert und dabei die Bärentatzen verwöhnen lassen?

  286. #292 Dr. Webbaer
    16/10/2018

    Der Floh kratzt den Bären nur periphär.
    Ansonsten, alles im Grünen wieder bei Ihnen? Alles senkrecht und wie es sein soll?

    MFG
    Wb (der mit Verballhornungen seines hier gewählten Namens idR keine Probleme hat, nur den hier gewählten Namen gerne ohne deutsche Umlaute wiedergegeben sieht)

  287. #293 PDP10
    16/10/2018

    @tomtoo:

    @PDP10
    Für’s Bier??

    Für’s Bier sieht das gut aus.
    Hier in der Stadt sind die Aussenbereiche vor den Kneipen und Restaurants Abends immer noch rappelvoll und entsprechend hoch der Bier-Konsum :-).

    Für andere Flüssigkeiten sieht das zur Zeit nicht so gut aus … In und um Berlin rum beispielsweise fließt die Spree teilweise gar nicht mehr und teilweise rückwärts …

  288. #294 noch'n Flo
    Schoggiland
    17/10/2018

    @ Bärchen (mit Umlaut):

    Bei mir ist sicherlich weitaus mehr senkrecht, als bei Dir. Nur so peripher.

    @ PDP10:

    Wen interessiert schon die Spree? Wir haben auch nach der Umstellung auf Winterzeit immer noch allerbestes Biergartenwetter. Nur kein Tageslicht mehr, um es lange genug zu geniessen.

    Wer fährt denn noch in den Urlaub im Süden? Ballermann goes Bärlin. Was wieder für Meister Petz interessant sein dürfte, der süppelt den Met doch auch immer direkt aus dem Eimer.

  289. #295 Dr. Webbaer
    18/10/2018

    Also alles wiederum im Grünen, Bärchen sich freuen tun, dass das Floh wieder gut auf dem Damm und kompetitiv sein…

  290. #296 noch'n Flo
    Schoggiland
    18/10/2018

    Ha, deideideideideideidei! Ha, deideideideideideidei! Gullugullugulluguuuuh!

    So ein feines Bärchen, ja so ein feines! Schreibt sich sogar selber jetzt mit Umlaut! Feines Bärchen, feines! Ha, deideideideideideidei!

  291. #297 Dr. Webbaer
    18/10/2018

    “Tätschel, tätschel” fehlte noch.
    Ansonsten freut sich Dr. W schon, wenn Sie wieder “auf dem Damm” sind, Sie gaben ja in zuletzt (oder vor einigen Monaten – Dr. W hat nicht alles gelesen) benachrichtigtem Kommentar ein wenig Grund zur Sorge.

    Ja, man denkt an Sie.

    MFG + weiterhin steif bleiben!
    Dr. Webbaer

  292. #298 noch'n Flo
    Schoggiland
    18/10/2018

    Ich bin dann mal im Keller – das Niveau suchen.

  293. #299 Dr. Webbaer
    18/10/2018

    Sich derart zu exponieren und dann Ihnen folgenden Kommentatorenfreunde im “Keller” zu suchen?

    Tsk, tsk, Sie können besser.

    MFG
    Dr. Webbaer

  294. #300 zimtspinne
    18/10/2018

    ja, da sieht man mal, wie die Genderisierungsfalle zuschnappt. Ich gendere sonst nur, wenn ich muss^^
    andererseits wird auch meist zwischen ‘Freund’ und ‘Freundin’ unterschieden; und das nicht nur, um Missverständnisse oder Gerüchte zu unterbinden.
    Bitte unterscheiden zwischen Sammeln und Horten. Und Müllen bis Messien sind wieder andere Dinge (mit Überschneidungen).

    Wetterchen heute:
    Ein paar versprengte Wölkchen stellen sich der ollen Drecksleuchte in den Weg, und etwas Wind kommt auf.
    So kann man den Juli ertragen!

    @ PDP
    Einige haben ihren Betrieb bereits eingestellt; Berlin denkt drüber nach, die Schifffahrt einzustellen (aktueller Stand k.A.) und einige Rheinfähren haben bereits:
    https://www.t-online.de/nachrichten/id_84611214/niedrigwasser-im-rhein-faehren-stellen-betrieb-vorerst-ein.html

  295. #301 stone1
    18/10/2018

    @Zimti

    Diese Gata Quimera sieht ja cool aus, besonders das blaue Auge, aber ich glaub ich würde öfters ziemlich erschrecken wenn sich so ein Exemplar hier rumtreiben würde. Das könnte unter Umständen so aussehen als ob da nur eine halbe Katze wo rumhockt. 😯

    Und die Trockenheit hält auch hier an, es soll zwar kühler werden, aber Regen frühestens nächsten Donnerstag. Dafür teilweise dichter Nebel bis weit in den Vormittag.
    Schlechte Zeiten für mein Lieblingsgetränk, wie @tomtoo auch schon erwähnt hat. Darüber hinaus ist diesmal auch noch die Weißbierlieferung ausgefallen, die haben scheints Probleme bei der Abfüllung in der Brauerei. Seufz.

  296. #302 zimtspinne
    18/10/2018

    wobei, stone, weshalb schlechte Zeiten?
    ok, lange draußen sitzen wird jetzt schlechter, da die Nächte schon recht frisch sind.
    Leider fielen ja sowohl Frühling als auch Herbst aus, zumindest die milderen Abschnitte beider Jahreszeiten.
    Wo die Tageslänge auch ein nettes Ausmaß hat, nicht zu kurz (wie im Winter) und nicht zu lang (wie im Hochsommer).
    Um im Sommer bei Dunkelheit draußen zu sitzen, was ich der Helligkeit vorziehe, da man es sich schön gemütlich machen kann mit Laternen, Kerzen, Grillfeuer usw, muss man ja quasi bis 23 Uhr warten und wer kann das schon, außer am WE?
    Ich kann dich ja demnächst auf meinen verglasten Balkon einladen; mit Heizpilz wird es da sicher angenehm warm 😉 (Rauchen verboten)

  297. #303 stone1
    18/10/2018

    @Dr. Webbaer

    Guter Musiktipp da drüben, Greta Van Fleet kannte ich nicht.
    Ist der Sänger mit Robert Plant verwandt? Die Stimme ist erstaunlich ähnlich.

  298. #304 stone1
    18/10/2018

    @Zimti

    Schlechte Zeiten fürs Bier meinte ich, hast den Link nicht angeklickt?
    Das mit der Tageslänge finde ich auch nicht so schlimm, ich bevorzuge ohnehin die Dunkelheit.
    Nur hab ich kein Licht an meinem Rad, nicht mal so Rückstrahler, andererseits ist es mir ab der Dämmerung jetzt sowieso schon zu kalt zum Rad fahren. Morgen und oder am Samstag mache ich wohl die letzten Touren bis auf weiteres, andererseits sollte ich mich wohl auch ein wenig abhärten. Am Vormittag als es noch recht kühl war hab ich einen unerschrockenen Vespafahrer gesehen – ohne Handschuhe.

  299. #305 zimtspinne
    18/10/2018

    ja, also du ziehst doch wohl nicht jetzt schon Handschuhe an?
    Ich trage die nur im Winter, Mützen nie und Schals auch selten. Ja, auf der Vespa würd ich sie auch eher tragen, die ist ja doch was schneller und man hat dabei keine Bewegung. Das ist bei deinem Handbike ja etwas anders. (ich käme als Anfänger da wahrscheinlich richtig ins Schwitzen)
    Mach das mal mit der Abhärtung, du wirst es nach einer Weile Anpassungsschwierigkeiten echt genießen. Ich denke oft an meine Winterwanderungen vom letzten Jahr, hab ich leider ziemlich schleifen lassen. Es ist aber auch bei knackig kalter Luft ein ganz anderes Erlebnis, erinnert mich an meine Kindheit, da waren auch häufige Winterwanderungen angesagt.
    ups, nee, hatte den link nicht angeklickt. Ging doch nur um euer doofes Bier 😀

  300. #306 stone1
    18/10/2018

    @Zimti

    doofes Bier

    ?!?
    Mei Bier is net deppat! ; )

    Bis jetzt gings diesen Herbst noch ohne Handschuhe, aber ich hab grundsätzlich schon öfter welche an als ‘Geher’, die Treibreifen am Rollstuhl sind aus Stahl und das fühlt sich gleich mal sehr kalt an. Kalte Ohren mag ich auch nicht, als Kind hatte ich da mal so leichte Erfrierungen glaub ich, deshalb trage ich auch gerne eine Haube wenns kalt ist und Wind weht.
    Sonst kann ich die Kälte aber eigentlich gut ab, die Wohnung heize ich nur soviel wie unbedingt notwendig ist.

  301. #307 Dr. Webbaer
    18/10/2018

    @ “Stone1” :

    Auf “Greta Van Fleet” ist Dr. W erst kürzlich gestoßen, sicherlich besteht ein enges Verwandtschaftsverhältnis zu Led Zep, die Jungs sehen harmlos aus, kopieren aber nicht nur einfach.

  302. #308 rolak
    18/10/2018

    eine Haube

    Bei mir ists so eine ‘Fliegerkappe’, stone1, allerdings deutlich moderner, nämlich aus WW2. Und falls nicht endlich mal eine GeneraulAuffrischung in Angriff genommen wird, bleibt das Leder (Futter is nich) auch weiterhin steif bis hart, der Kinnriemen schwierig festzufrummeln, Metallteile leicht korrodiert.
    Aber entgegen allen Erwartungen ist das Teil mollig warm und sieht, entsprechend aller Erwartungen, ziemlich verwegen aus. Ganz besonders im Schneetreiben Ḉ•)

    Und Handschuhe brauchts momentan zu meinen Fahrzeiten hier auch schon – morgens/abends ists halt schon ziemlich schattig.

  303. #309 stone1
    18/10/2018

    @rolak

    mollig warm

    Und doch voll cool. 😎

  304. #310 zimtspinne
    18/10/2018

    ich hab gerade den bildervermeidenden browser und sehe rolaks Mütze nicht.
    habe sogar eine Russenmütze, so mit Ohrklappen, schön gefüttert, oben Wildleder und vorne sowie im Nacken hat sie auch noch eine Schutzklappe.
    Die habe ich genau einmal getragen.
    Da wurde es mir nach kurzer Zeit so warm und eingezwängt, dass ich sie umgehend im Rucksack verstaute (war mit Rad unterwegs).
    die ist super zum Haaretönen; nichts hitzt die Hennapampe besser auf und somit muss die auch nicht so ewig einwirken.
    Müsste ich draußen dauernd in fünf Kleiderschichten, Schals, Mützen und Handschuhen eingewickelt rumtraben, täte ich mich auch viel mehr über “die dunkle Jahreszeit” aufregen. Das nervt ja wirklich und das Gekruschel stört auch beim Radfahren und man muss ständig aufpassen, nichts zu verlieren oder liegenzulassen.
    Da ich auch höchst selten Regenschirme dabei hab, kann mir sowas kaum noch passieren (früher oft mit Schirmen).
    ah je, ihr seids mir rechte Weicheier-Frostbeulen!

  305. #311 zimtspinne
    18/10/2018

    eben wollte ich spontan tippen: Weicheier mit Frostbeulen… das wäre aber doch etwas zu viel des Bösen gewesen, gut dass ich es noch gesehen hatte 😀

  306. #312 zimtspinne
    18/10/2018

    @ stone
    das mit den Händen bei dir sehe ich ein.
    Kannst du da nicht irgendwie was modifizieren? Mit einem angenehmeren Material verkleiden oder wäre dann die ganze Funktionalität deines Gefährts hin?

  307. #313 rolak
    18/10/2018

    Weicheier-Frostbeulen

    Das mag sein, zimtspinne, hat ja auch keine feste, sondern eher eine weiche konkrete Bedeutung, ähnlich ‘Haus’. Mit klammen Fingern mag ich nicht agieren, schon gar nicht bei manchmal fummeligen und sicherheitsrelevanten Dingen wie ‘per Fahrrad durchs Städtle’. Und zu kalte Ohren können gemein beißen…
    Für die weitere Feinsortierung in Deine Schubladen: Mehr zusätzlicher Kälteschutz als ‘Jacke statt Weste’ kam seit zig Jahren nurmehr bei ‘zu Fuß’ zum Einsatz.

  308. #314 stone1
    18/10/2018

    @Zimti

    Nun man kann so eine gummiartige Ummantelung draufmachen, das haben idR Tetraplegiker die dann auch spezielle Handgelenksmanschetten tragen. Die brauchen den dadurch erhöhten Grip aber sonst ist das eher unpraktisch, beim schneller Fahren und Bremsen würde die Handfläche ziemlich heiß – autsch. Außerdem lässt sich das kaum reinigen und nützt sich schnell ab, mir reichts schon dass ich fast jede Saison ein Paar Lederhandschuhe verschleiße.
    Das passt schon mit den Stahltreibreifen, am ersten Rollstuhl hatte ich besonders leichte aus Aluminium, die waren auch nicht so toll weil sich da immer jede Menge Abrieb auf den Händen sammelte, anfangs dachte ich das sei Straßenstaub wenn ich aus der Stadt mit schwarzen Händen zurückkam, aber nö es war von den Rädern.

  309. #315 tomtoo
    18/10/2018

    @stoni
    Keim Bier! Ich wusste die Apokalypse kommt aus dem Süden. ; )

  310. #316 tomtoo
    18/10/2018

    @zimti
    “…Ich kann dich ja demnächst auf meinen verglasten Balkon einladen; mit Heizpilz wird es da sicher angenehm warm..”

    Bei deinem Hang technisches Zeugs zu überhitzen, wäre ich vorsichtig mit so einem Heizpilz in geschlossenen Räumen. ; )

  311. #317 PDP10
    18/10/2018

    @zimtspinne, rolak:

    Mit klammen Fingern mag ich nicht agieren, schon gar nicht bei manchmal fummeligen und sicherheitsrelevanten Dingen wie ‘per Fahrrad durchs Städtle’.

    Exakt.

    Dazu kommt ja noch, dass mit der Kälte auch die frühe Dunkelheit am Abend kommt. Ab übernächste Woche werde ich immer im Dunkeln von der Arbeit nach Hause radeln und wenn es dann noch Regnet hat man als Brillenträger gleich zwei Probleme zusätzlich, die die Konzentration beeinträchtigen.

    Wenn ich dann im Berufsverkehr unterwegs bin, kann ich weitere Einschränkungen der Feinmotorik und Reaktionsfähigkeit durch klamme Finger an Bremsen und Gangschaltung so gar nicht gebrauchen. Das wird dann schnell lebensgefährlich.

    Da verzichte ich lieber darauf einen auf “harten Kerl” zu machen und trage dünne Handschuhe – die eigentlich zum Joggen gemacht sind. Aus irgendsoeinem Funktionsfaser-Zeuchs. Dünn genug, dass sie die Feinmotorik nicht beeinträchtigen und genug Grip um auch bei Regen noch sicher am Lenker zu halten.

  312. #318 PDP10
    18/10/2018

    @tomtoo:

    Bei deinem Hang technisches Zeugs zu überhitzen, wäre ich vorsichtig mit so einem Heizpilz in geschlossenen Räumen. ; )

    Nächstes Jahr um diese Zeit:

    @zimtspinne braucht einen neuen Balkon, weil der alte sich durch Überhitzung verzogen hat und durchgebrannt ist …

    😉

  313. #319 tomtoo
    18/10/2018

    @PDP10
    Postilion:
    Erst wollte er sich nur verziehen, dann ist er durchgebrannt. ; )

  314. #320 Spritkopf
    19/10/2018

    Erst wollte er sich nur verziehen, dann ist er durchgebrannt. ; )

    Diesen Kalauer verzeihe ich dir mal.

  315. #321 tomtoo
    19/10/2018

    @spritkopf
    Sry, ich fand ihn ganz lustig, hat sich ja auf MWellen und Balkone bezogen.

    Nicht lustig finde ich sowas:
    http://m.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-lobt-greg-gianforte-fuer-attacke-auf-journalisten-a-1234049.html

    Speziell nach aktueller Begebenheit. Das ist kein Kalauer, das ist einfach nur zum Kotzen.

  316. #322 rolak
    19/10/2018

    ausland/donald-trump

    Hab grad zapp durchzappt – und fühlte mich (ab 6:33) erwischt wg des konstatierten Gewöhnungseffektes, der den jeweilig aktuellen Scheiß ungerührt abtropfen läßt. Der dazugehörige Beitrag wurde daher für sich richtig dolle ärgern genutzt ;•)

  317. #323 zimtspinne
    19/10/2018

    haha, sehr lustig :/

    immerhin habt ihr mich zum Lachen gebracht, gerade schlägt über mir der Stress von mehreren Fronten zusammen und ich merke, dass mir meine üblichen “Stressmittel” ganz schön fehlen….
    Hatte keine Zeit zum Einkauf, somit weder Kakao noch Schoki vorhanden.

    Wer Tipps und Hinweise zum Entstressen hat, her damit.
    @ tomtoo
    vorhin hab ich festgestellt, dass auf meinem DSL-Gerät im Flur (steht auf einem mehrstöckigen Regal ganz unten) ein Packen Mikrofasertücher liegt. Musste direkt an dich denken und hab sie umgehend entfernt. 😉
    Er erfindet auch solche Geräte, nicht nicht als Abstellfläche verwendet werden können!? Kann nur ein Mann gewesen sein.

    wünsche allen ein nicht zu nebelig-trübes WE, damit ihr noch schön eure Biere draußen unbehandschuht trinken könnt.

  318. #324 zimtspinne
    19/10/2018

    Er = Wer

  319. #325 noch'n Flo
    Schoggiland
    19/10/2018

    Zum Irrsinn der immer wieder wechselnden Ernährungstips:

    https://daserste.ndr.de/extra3/Zeitreise-der-Ernaehrung,extradrei2204.html

  320. #326 PDP10
    19/10/2018

    Ach kaggge … die Sendung hab ich am Dienstag doch glatt verpennt. Danke für die Erinnerung.
    Mediatheken sind echt ein Segen!

  321. #327 tomtoo
    19/10/2018

    @zimti
    “…erfindet auch solche Geräte, nicht nicht als Abstellfläche verwendet werden können!?..”

    Ganz im Ernst, du hast absolut Recht. Das kommt wohl aus alten Industrie Zeiten. Jeder hält sich an rtfm usw. Eigentlich hat sowas nix in einem Wohnraum zu suchen. Aber Sicherheit in dem Bereich würde halt alles auch teurer machen.

  322. #328 PDP10
    19/10/2018

    Er = Wer

    “Das hat Er sich aber schlau einfallen lassen!”
    “WER ER?!?”
    “Na Ihr!”
    “Ach Er!”

    *tschuldigung* … den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen 😉

  323. #329 noch'n Flo
    Schoggiland
    20/10/2018

    @ PDP10:

    die Sendung hab ich am Dienstag doch glatt verpennt

    Was daran liegen könnte, dass sie gar nicht am Dienstag läuft.

    Er ist grossartig.

  324. #330 PDP10
    20/10/2018

    Hä? Oh .. stimmt. Da war ja schon Donnerstag am Dienstag …

    Ich glaube ich brauche Urlaub …

  325. #331 noch'n Flo
    Schoggiland
    20/10/2018
  326. #332 tomtoo
    20/10/2018

    *gnihihihi*
    http://m.spiegel.de/panorama/gesellschaft/legalisierung-von-cannabis-kanada-geht-das-gras-aus-a-1234043.html#ref=recom-outbrain

    @Zimti.
    Du bist doch nicht zur Kurzentspannung nach Kanada geflogen?? ; )

  327. #333 noch'n Flo
    Schoggiland
    20/10/2018

    @ tomone:

    Wir waren es nicht!

  328. #334 stone1
    20/10/2018

    A propos, Cypress Hill haben eine neue Nummer rausgebracht. Nicht besonders innovativ, klingt eigentlich genau wie die alten Sachen, aber das ist ja auch okay.

  329. #335 tomtoo
    20/10/2018

    Für die KöchInnen.

    Ich mag ja Thaifood. Bin über die Seite gestolpert.
    https://www.thai-thaifood.de

    Ich kann es riechen! Gut der Bürner kommt evtl etwas später, aber hey!

  330. #336 rolak
    21/10/2018

    der Bürner

    Mir ist nicht klar, ob es antrainierbar oder genetisch bedingt oder was auch immer in welcher Kombination ist, dieser Burner am After trat bei mir sicher erst einmal auf. Evtl zweimal, aber sicher einmal. Auch nicht beim ersten ‘richtig scharf’, sondern Jahre später.

    Trotzdem, hot cooking ist ja nicht jedes Menschen Vorliebe, daher ist die aktuelle Inkarnation der hiesigen Würz- und Anfeuer-Sauce seit zwei Wochen und auch heute abend² so unterwegs²².
    Gaaanz komplizierter und langwieriger Herstellungsprozeß: Man entnehme eine angemessene Anzahl Habaneros geeigneter Färbung dem TK-Vorrat. Entstielen, grob zerteilen. In ein TwistOff geeigneter Größe (und jetzt ganz wichtig: vorher PaßTest!) einfüllen, das eine oder andere Schüßchen Olivenöl drüber, kein Salz³, Zauberstab rein (deswegen der Test) und lust- und hingebungsvoll schreddern. Nicht zu kurz quirlen, denn es ist Kernsvolk anwesend.

    Ach ja: das wars schon.
    Bis auf das feinsäuberliche Rührfix-ins-Glas-säubern, mer will ja nix vergeuden!
    Ein gestrichener Teelöffel davon in eine zwei-Avocado-zwei-Eier-Tomate-etc-Guacamole war heute für 2/3 der Anwesenden too much, für mich ‘nett angeschärft’. Nur mal so als Einschätzungshilfe.

    ___________
    ² oh sorry, es war doch schon gestern, wie sich grad rausstellt…
    ³ ist mir auswärts eh immer ok..zu salzig, zuhause will ich nicht über versteckte Salzkonglomerate nachdenken müssen
    ²² pun intended

  331. #337 tomtoo
    21/10/2018

    @rolak
    Aha, das ist also das Zeug’s mit denen du die Aliens umlegst(Alientotenkopf) bevor du sie einmachst?! ; )

  332. #338 rolak
    21/10/2018

    Alientotenkopf

    Der hat mehrere Gründe über die Warnung ‘richtig scharf, äährlich!’ hinaus, tomtoo:
     ☞ den richtigen ☠ krie’ch nich schön hin
     ☞ Spiel mit scharf/scharf
     ☞ so’n Grey sieht immer schick aus
     ☞ wirkt zuverlässig gegen Invasion (Beweis: gab noch keine)

    Der letzte Punkt ist ein bißchen wackelig: es kann ja auch sein, daß seit Jahrmillionen die Reptiloiden jedwege lästige Konkurrenz umnieten. Dafür ist Deine Annahme völlig banane – eingemachte Aliens schmecken grauslig, das machen wir hier definitiv kein zweites Mal…

  333. #339 tomtoo
    21/10/2018

    Beim Thema Essen, Frühstück, Aliens..? So allen ein wunderschönen, angenehm kühlen, ohne dieses penetrante Blau am Himmel, Sonntagmorgen.
    Zur Einstimmung, leichte Musik.
    https://m.youtube.com/watch?v=d27gTrPPAyk

  334. #340 rolak
    21/10/2018

    Einstimmung

    EN→NY? Nee, tomtoo, nix gegen den ollen Stachel, doch hier gabs einen Platscher hinein in Chicago, Sweden.

    Falls es immer noch Thema ist: Deine TubenURLs werden wohl deswegen (erfreulicherweise) nicht automagisch zu einer Einbettung umgebastelt, weil Du die mobile-URL reinkopierst. Noch erfreulicherweiserer vertraut YT (im Gegensatz zB zu Dpedia) meines browsers Agenten² und schiebt die ‘normale’ Variante rüber.

    penetrante Blau

    Penetrant empfinde ich das aktuell schon wieder sehr prächtig prangende Blau des Himmels nun wirklich nicht. Die Sonne ist auch schon über die Gipfel -äh- Forste -äh- Firste gegenüber geklettert und versucht zu blenden. Die Blende am Fenster ist allerdings ein wirksamer Schutzzauber.

    Was mich aber manchmal beim Hören/Lesen stört, ist dieses

    penetrante Bla

    Auf der Mauer, auf der Lauer… :•)

    _________________________
    ² im Gegensatz zu mir, der mir mißtraut und eben schnell nachsah, ob da nicht doch lokal dran gedreht worden ist.

  335. #341 rolak
    21/10/2018

    Passend zu( eine)m Thema: Eben kam ein Musikwunsch via captcha. Paßt.

  336. #342 tomtoo
    21/10/2018

    @rolak
    Hab seit dem Sommer ne Blauallergie.

  337. #343 zimtspinne
    21/10/2018

    meinst du mich, rolak?
    dann sag es einfach direkt und flaniere nicht drumherum.

    heute muss ich schon wieder meine Beruhigungstropfen gegen Karibikhimmel nehmen, ich muss eine Putzschicht einlegen und bin schon wieder genervt von der zu allen Luken reinballernden Schräglagensonne. Immerhin kann man sich leicht seine Wohlfühltemperatur wiederbeschaffen durch Fenster aufreißen.
    Gestern wäre das willkommen gewesen, da waren wir mal ausnahmsweise am Sa auf Einkaufstour in Gartencentern, Baumärkten und Möbelhäusern. Und Eis essen und bei einem Bauern bisschen was abstauben.
    Der hält neben Gänsen und Hühnern mehrere Ziegenrassen und darunter eine mit zweigeteiltem Fell…. vorne schwarz und in der Mitte schnurgerade abgeteilt zum hinteren Weiß.
    Ich weiß gar nicht, was das ist…. hat zudem riesige gebogene Hörner. Denen ging es richtig gut und die schmecken sicher auch gut 😉

  338. #344 zimtspinne
    21/10/2018

    habs gefunden, es sind Walliser Schwarzhalsziegen mit den längsten… Hörnern.
    Diesem Rasputin möchte ich ja nicht in freier Wildbahn begegnen….. 😀
    https://www.5min.at/20170285480/wer-hat-den-laengsten-rasputin/

  339. #345 rolak
    21/10/2018

    meinst du mich?

    Zwar ließe sich das ganz einfach mit ‘nein’ beantworten, zimtspinne, weil ich iirc seit dem da oben nichts mehr von Dir, über Dich oder zu Dir getextet habe – aber die Neugier verlangt eine Gegenfrage: ‘Womit denn?’ Oder vielleicht sogar noch eine zweite: ‘Und wieso beziehst Du es auf Dich?’

  340. #346 zimtspinne
    21/10/2018

    @ rolak
    Überempfindlich heute und Bogen geschlagen von deiner MauerLauerViechzeuch…. 😉
    Apropos Viecher: Heute habe ich Spinnenausbruch. Badewanne bereits zwei, Waschbecken eine, im Katzenbrunnen eine (konnte gerettet werden) und viele weitere an “normalen” Positionen.
    Ganz ehrlich, ich lasse sie spinnen und weben und entferne nur die in den Behältnissen, wo sie eh alleine nur noch schwerlich wieder rauskommen.
    ok, falls sie anfangen, mein Moskitonetz einzuweben, muss ich eingreifen…. #Arachnophobia

  341. #347 zimtspinne
    21/10/2018

    wieso eigentlich frierst du scharfe Würzpaprika ein? Ich fädle die auf und trockne sie…. oder behalten die als TK-Angelegenheit mehr Schärfe?

  342. #348 zimtspinne
    21/10/2018

    ach ja, zu den Frostbeulen.
    gestern morgen war ich seit langem mal wieder sehr früh mit Radel unterwegs. Es war wirklich hart an der Grenze, dank überlangen Jackenärmeln blieben meine Finger frostbeulenfrei.
    Ich bin richtig faul und umweltschädlich geworden über den Sommer. Werde nun wieder mehr Touren mit dem Rad erledigen, und dann wohl auch Handschühchen tragen ab sofort. Mütze und Schal aber erst im Winter, falls der sich blicken lässt.
    da ich noch nie in meinem Leben was an den Ohren hatte (diverse Leute sehen das anders^^), wird das nun auch nicht passieren. Außerdem hab ich ja Haare als Schutz… für irgendwas, außer zum Schwitzen im Sommer, müssen die ja auch mal gut sein.

  343. #349 rolak
    21/10/2018

    wieso?

    Weil mir Habis in frisch einfach besser schmecken/gefallen, zimtspinne, und die tiefgefrorenen sind nicht nur ‘frischidentisch’, sondern lassen sich bei Bedarf (irgendwas ohne ausreichend Garzeit) auch ganz einfach & verlustarm entkernen.
    Zusätzlich saften sie beim Kleinschnippeln deutlich weniger als die zimmerwarmen.
    Noch zusätzlicher können Sonderangebote genutzt werden.

    Getrocknet werden hier (ua) die aus diversen lokalen Überschußernten mir angedienten Peperonis, die wg ihrer ihrer doch teils verdammt harten Pelle (auch noch nach dem Garen) eh vor dem Einsatz fein geschreddert werden – da ist ‘furztrocken’ schlicht effizienter.

  344. #350 zimtspinne
    21/10/2018

    ach so, ich hab auch mehr von den kleinwüchsigen Peperoni gesprochen, rundlich und länglich, aber halt klein.
    Die anderen sind ja die etwas größeren orangefarbenen, oder?
    Die sind mir zu scharf :/

  345. #351 zimtspinne
    21/10/2018

    Problem ist auch, wenn bei mir einmal was kleines im TK landet, neigt es zum Verschwinden, ähnlich Sockenphänomen in der Waschmaschine.
    Wenn ich mal dran denke, finde ich die Minitüten nicht mehr auf die Schnelle und sie verschwinden durch das Kruscheln noch weiter ins Abseits. Hab da auch noch kein richtiges System gefunden…
    Neulich hatte ich in Bratkartoffeln ein wenig getrockenete Peperonischnippsel gemacht. Da war ein Teil so dermaßen scharf geworden, dass es mir den ganzen Bratkartoffelgeschmack verhagelte. Die Flocken hatte ich die ganze Zeit mitgebraten und in einer Pfanne hatte das auch gut funktioniert, scharf aber nicht “ungenießbar”.

  346. #352 zimtspinne
    21/10/2018

    rolak,
    verwendest du das Wiegemesser zum Kleinmachen oder eine Gewürzmühle?

  347. #353 stone1
    21/10/2018

    Aliens… Arachnide… Spiders from Mars? Die kann man angeblich sogar essen. Uärks.
    Dann lieber mit ihnen jammen wie damals Ziggy. ; )

  348. #354 tomtoo
    21/10/2018

    @stoni
    “..This spider is definitely not poisonous, I used to eat those when I was a kid
    Zoologist Oleg Polumordvinov..”

    Wenn der sowas schon als Kind gegessen hatt, will ich garnicht wissen, was er jetzt als Erwachsener so ist???? ; )

  349. #355 tomtoo
    21/10/2018

    @stoni
    First contact, Spezialisten Team kehrt zurück.
    Wir befragen live den Zoologen Oleg Polumordvinov.

    Und wie war es?
    *rülps* Lecker! ; )

  350. #356 rolak
    21/10/2018

    Die anderen

    Die Anderen kenne ich, zimtspinne, da spielte/sang ein gewisser Jürgen Drews mit.

    Die Habaneros kommen zwar in vielfältigen Formen und Farben daher, doch ja, die gelb orangenen, ca pflaumengroßen Exemplare dominieren auch hier in der Gegend den Markt.

    Verschwinden

    In der Wohnung ist ein kleines Gefrierschränkchen mit 4 Schubladen, deren oberste als Kleinkram&Sammeltüten-Bunker dient. Da kommt nix weg.

    ¿Kleinmachen?

    Wiegemesser und (abgesehen von einer alten, eigentlich nie genutzten Pfeffermühle) Gewürzmühle besitze ich gar nicht, zum Einsatz kommen: Frisches pürieren so wie bei der Guacamolen-Würze weiter oben mit dem Zauberstab; Trockenes schroten/mahlen ebenfalls mit dem Zauberstab, allerdings mit seinem Zerkleinerer-Eimer statt des normalen Messerkopfes; alles andere teilen-schneiden-schnippeln je nachdem mit einem 21er 柳刃 (;•P) oder einem guten alten 20er Kochmesser von der längst nicht mehr existenten Firma Richard Abr. Herder, Solingen.

  351. #357 rolak
    21/10/2018

    ..ungefähr so viel Pyrotechnik verfeuert wie Rammstein auf einer kompletten Tournee.

    [¡Augenkrebs!] [¡Ohrenkrebs!] Das Erste ist explodiert

  352. #358 tomtoo
    21/10/2018

    @Zimti
    Warum stellst du dir nicht einfach eine Extrabox für das Kleinzeugs rein?

  353. #359 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2018

    @ tomone:

    Den grossen Nachbrenner hatte ich heute auch – ich hatte mir gestern lecker Currywurst mit extra scharfes Sosse gemacht, da konnte sich Best Worscht in FFM aber gehackt legen. Sowas rächt sich natürlich gerne mal am Folgetag.

  354. #360 tomtoo
    21/10/2018

    @Rolak
    Die Box für den Zauberstab gefällt mir. Ich hatte mir schon überlegt so eine uralt Kaffee E-Mühle wie Omi sie hatte zuzulegen.
    So in etwa.
    https://www.ebay.de/itm/alte-Kaffeemuehle-Krups-309-110W-funktionst-/163142286985

    Nüsse,Mandeln usw. Aber der Becher ist cool

  355. #361 stone1
    21/10/2018

    @tomtoo

    Die Wissenschaft hat festgestellt dass die Menschheit innerhalb eines Jahres von Spinnen vertilgt werden könnte. Also nimm den Mund nicht zu voll, Oleg Polumordvinov. 😛

    @rolak

    [¡Augenkrebs!]

    Deshalb der Spruch ‘mit dem Zweiten sieht man besser’?

  356. #362 tomtoo
    21/10/2018

    Tja, fressen und gefressen werden.

    Der Rasputin ist ja auch cool. Und wenn der erst mal ‘hot’ wird.
    https://www.africanbites.com/curried-goat-stew/

  357. #363 rolak
    21/10/2018

    Nüsse,Mandeln usw.

    Mit so einer Mühle und ihrem Kreischen bin ich aufgewachsen, tomtoo – und schon daher ist mir bekannt, daß gerade bei Ölsaat eine Fußbodenheizung via Motor nicht so dolle ist.

    Deshalb?

    Nee, stone1, bei dem Spruch geht es natürlich tatsächlich um die Anzahl. Erst mit dem zweiten Auge ist räumliches Sehen möglich.

  358. #364 tomtoo
    21/10/2018

    @rolak
    Ja, die Dinger werden gut warm. Und die Dichtungen Richtung Motor?? Ja, ich denke die Box ist eine wirklich gute Idee.

  359. #365 tomtoo
    21/10/2018

    *g^²* Die Machos unterhalten sich über ihren Zauberstab. ; )

  360. #366 tomtoo
    21/10/2018

    Hey alder was hat deiner?
    120W RMS!
    Ey alder voll krass schwach das Teil, meiner hat 1400W pmbo!

    Insider, sry. ; )

  361. #367 rolak
    21/10/2018

    Insider

    Na sooo hermetisch ist das aber auch nicht gewesen, tomtoo.
    Man kann sogar da hinten ganz unten auf Seite 1 in allen Details nachlesen, wie der zweite Wert aus dem ersten berechnet wird.

  362. #368 tomtoo
    21/10/2018

    @rolak
    20-50 fach? Wurde diese konservative Angabe auch mit dem Marketing abgesprochen?? ; )

  363. #369 tomtoo
    21/10/2018

    @zimti #350
    Es gibt definitiv Minimum eine Sache, wo sich Größe und Schärfe nicht unbedingt proportional zueinander verhalten.
    Peperonis. ; )

  364. #370 zimtspinne
    21/10/2018

    @ tomtoo
    der Rasputin wird nicht aufgegessen! Der muss noch für hörnigen Nachwuchs sorgen 😉
    gibs zu, dir gefällt der Name auch am besten an dem Viech….. gab es da nicht mal ein Lied: “Rararara….rasputin”? das ohrwurmte sich vorhin schon in meinen Sinn….
    Das mit der Box für Kleinteile ist schon durch(gefallen). Die Kleinteile machten sich auf Wanderschaft und nach kurzer Zeit war alles wieder durcheinander. Auch Aufräumen und Sortieren bringt nicht viel; nach kurzer Zeit sieht es wieder aus wie vorher. Liegt auch daran, dass alles bis oben voll ist und man die TK-Bereiche ja nicht ewig herumsortieren kann, wie ich das dann einmal im Jahr mit Schubladen mache. Da ist ja ruckzuck alles angetaut (in meiner Warmbude :( )
    Ich habe nur drei Fächer, nicht vier wie rolak, also nichts mit Kleinteilfach.
    bestimmt beschriftet rolak auch alles mit Datum und Uhrzeit, wofür ich natürlich viel zu faul bin *g*

  365. #371 zimtspinne
    21/10/2018

    @ rolak
    es gibt auch einen Film “Das Leben der Anderen”, dort spielt Drews aber (glücklicherweise) nicht mit.
    Eigentlich habe ich eine Getreidemühle, die auch für Ölsaaten geeignet ist. Leinsamen habe ich damit schon beackert. Buchweizen mit den harten Schalen auch kein Problem.
    Aber für Chili extra das Monstrum aktivieren.. naja. Gewürzmühle habe ich auch nicht. Kaffeemühle auch nicht.
    Es gibt ja diese Chili-Mühlen zum Wegwerfen, (tomtoo weghören!), ab und an kaufe ich mir so eine. Ist mir aber schon zu wenig scharf….
    Das könnte man sich aus eigener Ernte oder anderswo erbeuteter Ernte gut selbst mahlen, mit einer Mühle ähnlich Pfeffermühle. Einfach immer leicht drüber raspeln…. die Frage ist, o das mit einer alten Pfeffer- oder Salzmühle funktioniert oder nur halbherzig.

  366. #372 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2018

    Hörte ich da meinen alten Hexennamen?

    https://www.youtube.com/watch?v=SYnVYJDxu2Q

    Mei, 40 Jahre ist der Song nun schon alt.

  367. #373 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2018

    Und schon wieder bei Wikipedia unnützes Wissen aufgesaugt:

    Heute gibt es – nach diversen Rechtsstreitigkeiten – mehrere Gruppen, die unter dem Namen „Boney M.“ auftreten, und nahezu alle ehemaligen Mitglieder sind mit den Liedern von Boney M. für Auftritte zu buchen.

    Und dann noch:

    Ende 2010 erschien mit Barbra Streisand eine von Duck Sauce produzierte Single, die auf dem Boney-M.-Song “Gotta Go Home” basiert. “Gotta Go Home”wiederum ist eine Disco-Coverversion des Liedes “Hallo Bimmelbahn” der deutsch singenden Gruppe Nighttrain, das 1973 erschien.

  368. #374 tomtoo
    21/10/2018

    @Bimmelbahn hat der Farian bestimmt in der Kiste gefunden. Wie Studio nicht bezahlt? Meins, machen wer was draus.; )

  369. #375 PDP10
    21/10/2018

    @zimtspinne:

    Die Kleinteile machten sich auf Wanderschaft und nach kurzer Zeit war alles wieder durcheinander. Auch Aufräumen und Sortieren bringt nicht viel; nach kurzer Zeit sieht es wieder aus wie vorher.

    Das nennt sich 2. Hauptsatz der Thermodynamik oder kurz Entropie. Meine Nemesis seit Urzeiten.

  370. #376 tomtoo
    21/10/2018

    @PDP10
    Das fiese, man ist von Anfang an verdammt zu verlieren. Egal wieviel Energie man reinsteckt. Die Entropie gewinnt. ; )

  371. #377 zimtspinne
    21/10/2018

    tomtoo + PDP

    ihr könnt auch jeden Rülpser im Universum mit eurer Thermodynamik erklären, wie!?
    Mein Erklärungsansatz ist ja ein anderer. Das Gegenstück der Heinzelmännchen, sozusagen die Floddermännchen, sind da nachts heimlich am Werk und wahrscheinlich sind sie auch verantwortlich für das dubiose Vermehren des Kleiderschrank-Inhaltes.

    Ich habe noch eine andere Idee in Anlehnung an die Lösung des Sockenschwundes beim Waschen. Da verwende ich Wäschenetze, seither keine verschwundenen Socken mehr. Jedenfalls nicht in der Waschmaschine.
    Ich werde also eine XXL-Gefriertüte nehmen und einfach alles Kleine dort reinstopfen. Hat den Vorteil, dass ich nachher nur diese eine Tüte (oder auch zwei) durchwühlen muss und nicht drei ganze Fächer.
    Ich hoffe, die Einzelsachen vertragen sich untereinander, aber Frost ist Frost (und keine Thermodynamik jetzt!)

  372. #378 PDP10
    21/10/2018

    @zimtspinne:

    Mein Erklärungsansatz ist ja ein anderer. Das Gegenstück der Heinzelmännchen, sozusagen die Floddermännchen,

    Ich habe nirgendwo behauptet, dass die Lady Entropie keine Hilfskräfte hat … 😉

  373. #379 zimtspinne
    21/10/2018

    wie es sich gehört: Die Handlangertätigkeiten machen die ^männchen, die Lady verwaltet das große ganze Chaos. Nur so wird es perfekt 😀

    wo findet man denn auf der Tastatur diese Welle? Die sollte oben hin, finde ich aber nicht mehr.

  374. #380 PDP10
    21/10/2018

    Du meinst die Tilde? Also ~ ?

    AltGr und plus/mal Taste

    Wenn die irgendwo rüber soll? Hmmm. Ist auf meiner Tastatur kein sog. “Dead-Key”. Anders als ^. Das gibt man ein und danach einen Buchstaben: â.

    Du kannst aber das gewünschte einfach irgendwo rauskopieren und hier einfügen. Aus der Liste der diakritischen Zeichen in der Wikipedia zB.

    Oder du benutzt die HTML-Entitiy.

    &Atlide; zb für à oder ã für ã

  375. #381 tomtoo
    21/10/2018

    Floddermännchen ist natürlich ein in sich geschlossener und logischer Ansatz. Ich frag mich oft warum die ausgerechnet mich so sympathisch finden?

  376. #382 PDP10
    21/10/2018

    @tomtoo:

    Das fiese, man ist von Anfang an verdammt zu verlieren. Egal wieviel Energie man reinsteckt. Die Entropie gewinnt. ; )

    Nicht, wenns ein abgeschlossenes System ist. Aber was ist das schon :-)

    Schon seltsam, dass es sowas wie uns überhaupt gibt. Extrem komplexe Systeme in die man entsetzlich viel Energie rein stecken muss, damit die Entropie wenigstens für eine Zeit lang den Kürzeren zieht …

  377. #383 PDP10
    21/10/2018

    Hargn …. umgekehrt.

    Da habe ich gerade Unsinn geschrieben.

    Wenn es ein offenes System ist, kann die Entropie durchaus abnehmen wenn genug Energie von aussen aufgewendet wird. In einem abgeschlossenem System nimmt die Entropie immer zu oder bleibt gleich. Nimmt aber niemals ab.

    Was aber nichts daran ändert, dass wir als offene Systeme – im Lichte des 2. Hauptsatzes – eigentlich extrem unwahrscheinlich sind …