200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

nach dem der letzte offene Laber-Thread (OLT 12) inzwischen weit über 1000 Kommentare angesammelt hat und langsam etwas schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt.

Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Es gilt weiterhin: der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, darf sich offiziell “OLT Schnatterhand” nennen 🙂 Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (986)

  1. #1 Dr. Webbaer
    21/10/2019

    Guten Morgen,
    der Name ist Webbaer, Dr. Webbaer.

    Hätte “OLT 13” nicht aus bestimmten Gründen übersprungen werden können? – Dr. Webbaer zumindest fühlt sich ein wenig unsicher, sieht als leicht abergläubischer Bär hier leider keinen persönlichen “Safe Space”, sieht sich ein Stück weit “marginalisiert”.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  2. #2 tomtoo
    21/10/2019

    @Tina_HH
    So, jetzt wissen wir das @cc nicht abergläubig ist. Ob er wohl auch am Freitag den 13“ten Heiraten würde?? ; )

  3. #3 stone1
    21/10/2019

    @Dr. Webbaer, @tomtoo

    13

    Ihr abergläubischen Kindsköpfe. Was soll denn bitteschön passieren? Der Blitz soll mich beim Sch…en treffen wenn der 13. irgendwas mit Unglück zu tun haben sollte.

    Donner grollt

    Schon gut, ich will nix gesagt haben. ; )

  4. #4 stone1
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Nach aussen dringt da auch kaum etwas…

    Veritable Verschwörung verortet im Land der zartschmelzenden Schokolade? Willst Du das elaborieren?

  5. #5 Alisier
    21/10/2019

    “Nach außen dringt kaum etwas” war auf die Atomkraftwerke berzogen, denn aufgrund der schweizer Gründlichkeit und der guten Gesetzgebung trauen sich die Strahlen nicht nach außen.
    Und er meint bestimmt den GAU von Lucens vom 21 Januar 1969, über den kaum jemand spricht, denn sonst könnten ja noch mehr auf die idee kommen, dass sowas öfter vorkommt als man denkt und weiß.

  6. #6 Tina_HH
    21/10/2019

    OLT 13
    Auf den Spuren von Apollo 13

    In diesem Sinne: Liebe Besatzung, herzlich Willkommen im Weltraum!

  7. #7 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Stoney:

    Wie es um die Rechtsstaatlichkeit hierzulande bestellt ist, konnten wir in der bekannten causa unseres Nachwuchses seit Jahresbeginn ausgiebig erfahren. Sogar unsere Anwälte waren wieder und wieder überrascht, wie gross der Filz in den zuständigen Ämtern doch ist und vor allem, wie sogar die Justiz da mitmischt.

    Passt wiederum sehr gut zusammen mit diversen Erfahrungen aus meiner Tätigkeit als Schularzt. Da wird vertuscht, wo es nur geht, bis in die höchsten Ebenen. Und im Zweifel schieben sich die verschiedenen Insitutionen die Verantwortung gegenseitig zu. Eltern sind (und dafür habe ich inzwischen dutzende Beispiele sammeln können) in diesem Land komplett entrechtet.

    Aber immerhin: seit August sind unsere Jungs auf einer neuen Schule, welche wir selber ausgesucht haben (nachdem sich die Auswahl durch das kantonale Volksschulamt als eher katastrophal erwiesen hatte). Und plötzlich: keinerlei Probleme mehr. Die Kids sind wie ausgewechselt und gehen auf einmal wieder gerne zur Schule.

    Und Alisier darf jetzt meinethalben in Triumphgeheule ausbrechen, wenn ich hinzufüge: es handelt sich um eine “freie Schule”.

  8. #8 stone1
    21/10/2019

    Willkommen im Weltraum!

    The Final Frontier?

    Da fällt mir ein Bonmot ein:
    “Die Nasa hat für Millionen Dollar einen Kugelschreiber entwickelt, der in der Schwerelosigkeit schreibt. Die Russen haben einen Bleistift verwendet.”

    In diesem Sinne: immer einen Bleistift dabei haben! Und natürlich ein Handtuch. ; )

  9. #9 tomtoo
    21/10/2019

    Freitags spaced out, war ja nix ungewöhnliches. Das mit der 13 fällt dann eh nich auf.

  10. #10 RainerO
    21/10/2019

    @ PDP10
    ad Compaq/HP: Beim “Einstampfen” bezog ich mich hauptsächlich auf die x86-Schiene, mit der ich spätestens seit 1995 regelmäßig arbeite. HP Server waren bestenfalls mittelmäßig, Compaq schon damals top, ganz besonders der Samrt Array, der wohl beste Raid Controller für x86 Server.
    Meine erste Windows NT 3.1 (ein Graus!, euphemistisch als “Nice Try” bezeichnet) Schulung erhielt ich allerdings schon 1993 auf Digital Alphas in Stuttgart.

  11. #11 stone1
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Und plötzlich: keinerlei Probleme mehr. Die Kids sind wie ausgewechselt

    Schön zu hören dass diese Sache letztendlich doch noch gut ausgegangen ist, freut mich für deine Jungs.

    Ansonsten erst mal willkommen zurück bei den Labernden, aber

    @dich und @Alisier

    Versucht bitte euch einigermaßen zu benehmen und eure Fehde hier nicht erneut eskalieren zu lassen, dies ist schließlich ein Plauderthread und nicht der Fight Club. Ich denke das dürfte den meisten der hier Anwesenden ein Anliegen sein.

  12. #12 RPGNo1
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Und plötzlich: keinerlei Probleme mehr. Die Kids sind wie ausgewechselt und gehen auf einmal wieder gerne zur Schule.

    Schön zu hören, dass die Jungs wieder Spaß haben.

  13. #13 Tina_HH
    21/10/2019

    Dann schließe ich mich stone1 in #11 mal an.

    Und da wir uns ja nun im Weltraum befinden (der Zustand des Schiffes scheint nach erster Sichtung noch ganz passabel zu sein), ist eine gewisse Achtsamkeit ja eh angeraten.
    Denn der Weltraum ist, wie wir alle wissen, ein gefährliches Pflaster…

  14. #14 Alisier
    21/10/2019

    Ich habe kein Interesse mich hier zu streiten, aber auch nicht hier zu kommentieren solange der Selbstdarsteller ohne Manieren und Benehmen da ist.
    Also keine Sorge, stone 1

  15. #15 stone1
    21/10/2019

    @Tina_HH

    Dazu brauchen wir natürlich auch noch einen spacigen Soundtrack. Aber bevor ich jetzt mit eher ausgefallenen space/stoner-Rock Stücken anfange die außer rolak hier eh kaum einer kennt ein Stück das jeder kennt&mag:
    Elton John – Rocket Man

  16. #16 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Stoney:

    Ich schliesse mich Alisier in #14 voll und ganz an. Ciao!

  17. #17 Tina_HH
    21/10/2019

    @stone1

    Ja, ein schöner Song und als Soundtrack für OLT 13 gut geeignet, wie ich finde.

  18. #18 zimtspinne
    21/10/2019

    Immerhin hat Cornelius das neue Laberkabuff nicht am Freitag eröffnet.

  19. #19 zimtspinne
    21/10/2019

    @ Alisier

    Kannst du deine privaten Rachegelüste nicht einfach mal unter Kontrolle bringen?
    Rachsucht finde ich eh eine schlimme Eigenschaft, die passt auch gar nicht zu deinem sonst von dir eingenommenen und propagierten Menschenbild.
    Im Leben muss jeder lernen, auch einfach mal für einen selbst unangenehme Dinge auszuhalten, oder aber, wenn das gar nicht möglich ist, die Konsequenzen ziehen.
    Nur hast du jetzt hier das Problem (unabhängig von recht und unrecht und eurem Privatkrieg), warum soll dann Floh gehen?

    Ich muss auch sagen, du kommst meist nur hierher, um in irgnd einer Form Unruhe und Unfrieden zu stiften – um Austausch im Plauderton geht es dir nicht.

    Genau dafür wurde dieser Bereich von CC hier aber eingerichtet.

    Ich habe keine Lust drauf, mir die Laune verderben zu lassen, weil einige hier nur aufschlagen, um ihren Zoff-Anwandlungen nachzugehen.

  20. #20 zimtspinne
    21/10/2019

    Mein notebook ist auch compaq und bis auf die Tastatur (da fielen schon nach 2 Jahren zwei Tasten ab) bin ich damit bisher sehr zufrieden. Hatte noch nie so einen geduldigen und strapazierfähigen pc.
    Wenn ich nur an die ständige Überhitzung denke, als der Lüfter nicht mehr ging…. und gereinigt hab ich den bisher noch nie (innen).
    Ich weiß aber noch nicht, ob ich mir wieder so einen hole, also dann ein Nachfolgemodell.

  21. #21 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ zimti:

    Lass gut sein.

  22. #22 stone1
    21/10/2019

    Logbuch des Schiffscounsellors
    Mission OLT-13, Sternzeit 20191021,1430
    Der Start zu unserer 13. Mission ist erfolgreich verlaufen. Unmittelbar danach musste ich zwei Besatzungsmitglieder, von denen einer wohl zu viel gefeiert hatte und noch etwas verkatert wirkte, davon überzeugen dass unsere Missionsnummer kein schlechtes Omen ist. Kaum waren die beiden verschwunden vernahm ich ein seltsam grollendes Geräusch, vielleicht entsprang das aber auch nur meiner Phantasie.

    Kurze Zeit später war ich bei einem Zusammentreffen des Schiffsarztes und des Verteidigungsoffiziers anwesend die sich beinahe wieder einmal ihren Streit fortgesetzt hätten der schon ewig zu lodern scheint. Nachdem ich sie aufgefordert habe sich zu benehmen sind beide in ihre Quartiere zurückgekehrt.

    Die anderen Besatzungsmitglieder scheinen weitgehend guten Mutes zu sein, auch wenn noch ein wenig Betretenheit herrscht weil wir gerade erst erfahren haben dass die gefährlichsten Angriffswaffen auf unserem Heimatplaneten von völlig veralteten Computern gesteuert werden.

    Unser hochmodernes Schiff fliegt aber weitestgehend unabhängig davon auf seinem Kurs in die Tiefen des Weltraums. Was uns dort erwartet steht noch nicht geschrieben, ziemlich sicher dürfte allerdings sein dass niemand meinen Rekord von vier Schnapszahlkommentaren während einer Mission zu schlagen in der Lage sein wird.

  23. #23 stone1
    21/10/2019

    Oups, da war ein sich zuviel.

  24. #24 RPGNo1
    21/10/2019

    @zimtspinne
    Zum Streiten gehören immer zwei. Da nehmen sich Alisier und noch’n Flo nichts, sondern beide spielen mit ganz harten Bandagen. Dazu kommt noch, dass beide inzwischen getriggert werden, sofern sie den Nick des anderen nur lesen. Kann man gut an ihren Reaktionen an stoneys sehr anständiger Bitte #11 sehen.

    @noch’n Flo, Alisier
    Eine erneute OLT-Pause tut euch gut. Und dem OLT tut es auch gut.

  25. #25 Tina_HH
    21/10/2019

    Mission OLT-13

    Kleine Ergänzung: Soweit bisher bekannt, geht es auch allen Haustieren, die sich an Bord befinden, gut. Zumindest denen, von denen wir wissen. Es handelt sich um eine größere Anzahl Katzen, einige Hunde, Sittiche und eventuell noch weitere Tierchen.

    Noch eine kurze Frage, die nicht gänzlich unwichtig scheint: Wohin ist diese Mission eigentlich unterwegs?

  26. #26 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ RPGNo1:

    Kann man gut an ihren Reaktionen an stoneys sehr anständiger Bitte #11 sehen.

    Meinen Kommentar #16 möchte ich in erster Linie als Reaktion auf #14 verstanden sehen, nicht primär auf #11. Wäre #14 nicht gewesen, wäre meine Reaktion ganz anders ausgefallen.

    Eine erneute OLT-Pause tut euch gut. Und dem OLT tut es auch gut.

    Glaubst Du wirklich, bei Alisier würde sich noch etwas verändern? Ausserdem: ich mache schon längere Zeit OLT-Pause (bis gestern, wobei ich eigentlich vorhatte, das Ganze nicht länger werden zu lassen), trotzdem werde ich von Alisier wieder auf altbekannte Weise “begrüsst”. zimti hat also nicht ganz Unrecht…

    @ Stoney:

    Schön zu hören dass diese Sache letztendlich doch noch gut ausgegangen ist

    Gut ausgegangen ist das sicherlich noch nicht. An den Folgen werden wir alle noch lange zu knabbern haben.

  27. #27 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Tina_HH:

    Melde ergänzend: der älteste Schiffskater ist immer noch an Bord.

  28. #28 stone1
    21/10/2019

    Logbuch des Schiffscounsellors
    Mission OLT-13, Nachtrag
    Soeben hat mich der Captain informiert dass es einen Kurzschluss im Steuerungssystem gegeben hat. Wir haben keine Kontrolle mehr über unsere Reise und müssen abwarten wohin sie uns führen wird, zur Zeit befinden wir uns auf einer großen Laberkreisbahn. Als Erstes wurde als Notfallmaßnahme vorgeschlagen die Streithähne fürs erste in Kälteschlaf zu versetzen. Eines ist sicher: die Mission ist auf etwa 1.000 Kommentare beschränkt und die nächste Mission wird OLT-14 heißen. Alles andere wird die Zeit zeigen.

  29. #29 Dr. Webbaer
    21/10/2019

    FYI :

    Kommentatorenfreund ‘Alisier’ geilt sich in Kommentarbereichen wie diesen auf, sucht hier “Kicks”, ist eine ganz schräge Kiste.

    Dr. Webbaer hat’s ein wenig beforscht, ist ein interessanter Fall.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  30. #31 stone1
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Gut ausgegangen ist das sicherlich noch nicht.

    Okay, aber wenigstens können die Jungs erst mal wieder ohne gröbere Probleme zur Schule gehen. Das ist zumindest mal ein guter Anfang. Erfreulich auch dass euer alter Kater noch unter uns weilt.

  31. #32 zimtspinne
    21/10/2019

    @ RPG

    Mir gehts aber jetzt hier speziell um diesen Bereich, was anderswo abgeht, damit sollen sich die jeweiligen Hausherren und -herinnen befassen.

    Ich gehe danach, wer im Jetzt hier mehr stört und außerdem, wer in der Vergangenheit die größere Bereicherung war.
    Alisier taucht kurz auf, ist nicht wirklich an Austausch interessiert, bringt sich da auch kaum ein, sondern pisst meist nur jemandem ans Bein.

    Das machen auch andere ab und an, denen wird das auch gesagt, nur Alisier steht unter Naturschutz, weil ihr ihn halt länger kennt.

    Diesen erzieherischen Stil im Ton einer Lehrerin “du brauchst eine Auszeit, geh!” kann ich außerdam gar nicht ab.
    Wir sind hier alle erwachsen, und solange es nicht komplett in virtuellen Amoklauf ausartet, darf jeder bitte selbst entscheiden, wann er geht oder auch nicht.

  32. #33 Tina_HH
    21/10/2019

    Statusbericht: Die kleine Rote (Alter: 15 Jahre) hat sich bestens akklimatisiert, ist auf typische Art und Weise unter ihrer Decke verschwunden und pennt jetzt für voraussichtlich die nächsten 5 bis 6 Stunden. Für diesen Zeitraum ist also keine Ruhestörung durch lautes Miauen zu erwarten.
    Leichte Schlingerbewegungen des Schiffes sind zu bemerken. Da aber sowieso kein Kurs festgelegt wurde, ist das vorerst auch egal.

  33. #34 stone1
    21/10/2019

    Hat jemand Lust auf ein Gratis-Schokoladenstück? Den Clip hat mir am Wochenende mein Dad zukommen lassen, der alte Spaßvogel.

  34. #35 RPGNo1
    21/10/2019

    @zimtspinne

    Fahr deine Cheliceren wieder ein. Ich sagte:

    Eine erneute OLT-Pause tut euch gut. Und dem OLT tut es auch gut.

    Da ist ein großer Unterschied zu “du brauchst eine Auszeit, geh!” Ich habe es nicht erzieherisch gemeint, sondern als Ratschlag. Es steht Alisier und noch’n Flo frei, ob sie diesen Ratschlag befolgen wollen oder nicht.

    Als belehrend bzw. maßregelnd hingegen empfinde ich deine unverhältnismäßige Attacke. Und wie du bereits wissen solltest, reagiere ich bei solchen ungerechtfertigten Maßregelungen auch mal unwirsch.

    Denk mal darüber nach, ja?

  35. #36 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ zimti:

    Alisier steht unter Naturschutz

    Welch köstliche Ironie. Chapeau, Madame!

  36. #37 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ RPGNo1:

    Als belehrend bzw. maßregelnd hingegen empfinde ich deine unverhältnismäßige Attacke.

    Welche Attacke?

  37. #38 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Opi:

    Kommentatorenfreund ‘Alisier’ geilt sich in Kommentarbereichen wie diesen auf, sucht hier “Kicks”, ist eine ganz schräge Kiste.

    Touché!

  38. #39 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Stoney:

    Soeben hat mich der Captain informiert dass es einen Kurzschluss im Steuerungssystem gegeben hat. Wir haben keine Kontrolle mehr über unsere Reise und müssen abwarten wohin sie uns führen wird

    Warum musste ich da jetzt spontan hieran denken?

  39. #40 tomtoo
    21/10/2019

    @nnF #38
    Ist dir das nicht peinlich?

  40. #41 zimtspinne
    21/10/2019

    @ RPG

    Du hast mich eben schon wieder gemaßregelt.
    Und wenn du nun sagst, das sei nicht so, sondern nur eine höfliche Bitte gewesen, sprichst du mir damit (wiederholt) meine Wahrnehmung ab.
    Ich vertraue in diesem Fall aber meiner Wahrnehmung.
    Du scheinst es regelrecht zu genießen, wenn auf Sb gemaßregelt und erzogen wird – niemand sonst erwähnt so häufig genüsslich wer gerade wo rausgeflogen ist.
    Das hat für mich was von Bloßstellen und Draufhauen. Habe bisher dazu noch nie was gesagt, weil ich dachte, vielleicht bin ich einfach zu empfindlich.
    Und selbst wenn, es ist mein Empfinden und das lasse ich mir von dir nicht absprechen und austreiben.

    Man kann etwas so oder so sagen. Dein Schreibton wirkt in solchen Situationen auf mich eben einfach fordernd und maßregelnd-erzieherisch.

    Ich möchte jetzt auch nichts von unrecht haben und falsch liegen hören. Das ist mein Empfinden und ich schreibe sowas auch nicht leichtfertig drauflos (wie Robert).

  41. #42 Alisier
    21/10/2019

    @ zimtspinne
    Du hast andere Maßstäbe als ich, denke ich.
    Wenn ihr euch gut versteht, finde ich das schön.
    Dabei bleiben möchte ich bei einer solchen Veranstaltung aber eher nicht. Dafür bitte ich um Verständnis.

  42. #43 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ tomtoo:

    Ist dir das nicht peinlich?

    Wieso? Ist doch eine treffliche Feststellung. Genauso wie zimtis:

    Alisier taucht kurz auf, ist nicht wirklich an Austausch interessiert, bringt sich da auch kaum ein, sondern pisst meist nur jemandem ans Bein.

    Merkt Ihr es noch? Oder ist er für Euch inzwischen genauso sakrosankt wie Greta T. aus S.?

  43. #44 rolak
    21/10/2019

    Zwei sagen dasselbe, einer machts, einer nicht. Wer ist glaubwürdiger, wer frißt bei Bedarf ein kleines Stückchen Kreide?

  44. #45 rolak
    21/10/2019

    Gratis-Schokoladenstück

    moin stone1, Du kannst Deinem Dad ausrichten, seine tolle Idee habe sogar xkcd zum neuen Cartoon inspiriert!

  45. #46 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Alisier:

    Lassen wir doch die Kellerbewohner abstimmen, wen sie lieber hier in ihren Reihen haben. Dann ist auch für jeden klar, wer mit wem kann und wer mit wem nicht, für klare Verhältnisse gesorgt. Ich bin bereit, ein solches Votum ohne Einschränkungen zu akzeptieren.

    Fairer Vorschlag zur Güte?

  46. #47 Alisier
    21/10/2019

    Ich habe nicht vor meiner oben getätigten Aussage zuwider zu handeln.
    Und daran zu denken jemanden per Votum auszuschließen ist recht schräg, aus meiner Sicht.
    Ganz egal, wen es trifft und warum.
    Wie gesagt: ich bin nicht mehr dabei. Ganz ohne Groll.

  47. #48 tomtoo
    21/10/2019

    @nnF
    “..Merkt Ihr es noch? Oder ist er für Euch inzwischen genauso sakrosankt wie Greta T. aus S.?:.”

    Lass dich mal beraten. Ist ja schon mehr als peinlich. So ein Dummspruch deutet schon auf extreme geistige Betäubung. Nicht genug die Klaubusterbären vom Braunbärenarsch für ein bischen Zustimmung zu sammeln, nö auch noch ein dummer roundhouse Greta Kick in die eigenet F.
    Naja, wenn du meinst ein cooler Auftritt?

  48. #49 zimtspinne
    21/10/2019

    @ Alisier

    .. auch nicht schräger, als sich regelmäßig diebisch drüber zu freuen und es bei jeder Gelegenheit einzubringen, wer alles wo warum auch immer ausgesperrt wurde.

    Scheint so, als ob hier jeder mal schnell die Gelegenheit nutzt, um auf seine persönlichen Hassfiguren drauf zu dreschen (tomtoo auch immer gut dabei bei sowas).

    ansonsten, Alisier, ich hab nichts gegen dich.
    ging mir nur um die eine Verhaltensweise von dir, die jedesmal wieder Unfrieden stiftet.

  49. #50 RPGNo1
    21/10/2019

    @zimtspinne

    Gut, Klartext:

    Ich stehe weder auf Alisiers noch auf noch’n Flos Seite. Ich bin von ihrem Gestreite untereinander genervt, was man meinen Reaktionen wohl inzwischen anmerkt.

    Ich habe Alisiers unangemessen Provokationen gegenüber noch’n Flo satt. Die sollte er sich lieber für die richtig unangenehmen Charaktere aufbewahren, die hier auftauchen.

    Ich habe noch’n Flos verbale Attacken satt, die teilweise weit unter die Gürtellinie zielen, genauso wie er Mitkommentatoren gegeneinander auszuspielen versucht. Meine Güte, wir haben hier doch keinen Beliebheitswettbewerb wie in der Schule, wo sich die mit Hormomen vollgepumpten Teeanager ständig beweisen müssen.

    Ich habe (momentan) dich satt, weil du meine Worte auf die Goldwaage liegst und mich angreifst, obwohl ich dich überhaupt nicht angesprochen habe. Ich habe es ebenso satt, dass du anscheinend glaubst, dass Seniorität (#32) eine Rolle zu spielen, wer wem was zu sagen hat.

    @zimtspinne, noch’n Flo, Alisier
    Ihr drei könnt hervorragende scharfsinnige Diskutanten sein, wie ihr schon des öfteren mit euren Beiträgen hier auf SB bewiesen habt. Ich tue mich weitaus schwerer.

    Manchmal seit ihr aber auch nur ganz große unsympathische Nervtöter, und ich liege sicher nicht falsch, wenn das andere Kommentatoren und Blogger genauso sehen, es aber nicht so deutlich ausprechen.

    Nachtrag: Bevor ich noch mehr aufrege, werde ich jetzt die Konsequenz ziehen und eine mehrwöchige OLT-Pause einlegen. Die Laune, weiter zu quatschen, ist mir aktuell ziemlich verhagelt. 🙁

    @der ganze Rest
    Haltet die Ohren steif.

  50. #51 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ tomone:

    So ein Dummspruch deutet schon auf extreme geistige Betäubung.

    Aber mir Aggressivität vorhalten…

    Nicht genug die Klaubusterbären vom Braunbärenarsch für ein bischen Zustimmung zu sammeln

    Seit wann ist es verboten, dem Bären zuzustimmen?

    nö auch noch ein dummer roundhouse Greta Kick in die eigenet F.

    Wieso? Die Reaktion einiger hiesiger Kommentatoren auf Kritik an Alisier (welche nota bene nicht nur von mir kam) ist jener auf Kritik an G.T. sehr ähnlich.

    @ Alisier:

    Und daran zu denken jemanden per Votum auszuschließen ist recht schräg, aus meiner Sicht.
    Ganz egal, wen es trifft und warum.

    Lies bitte meinen Kommentar #46 noch einmal. Ich habe nicht geschrieben, dass jemand per Votum ausgeschlossen werden soll, sondern lediglich, dass ermittelt werden soll, wen die Mehrheit der Kellerbewohner lieber in ihren Reihen haben möchte. Dass ich bei einer Niederlage das Feld räumen würde, ist dann meine eigene Entscheidung.

    Und letztlich warst Du es, der mit der “es kann nur einen geben”-Argumentation kam. Wo ist also Dein Problem?

  51. #52 Dr. Webbaer
    21/10/2019

    Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’ (46 y.o.) ist ein wenig spießig, als Kollektivist hat er Probleme mit “falscher Meinung” anderer, Kollektivisten neigen insofern zum uncoolen Bully-tum.
    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer (der sich von Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’ ansonsten ganz gerne mal beschimpfen lässt, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, einfach um up-to-date zu bleiben, bundesdeutsche diesbezügliche Moden meinend)

  52. #53 stone1
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Fairer Vorschlag zur Güte?

    Sach mal, ganz dicht bist Du aber echt nicht mehr oder? Was soll dieser Niveau-Limbo, das ist doch hier nicht das Dschungelcamp wo jemand rausgevotet wird.

    Euer verdammtes Gezoffe interessiert hier überhaupt niemanden außer euch, wer plaudern will ist immer willkommen, aber dass wir anderen jetzt auch noch reingezogen werden und darüber abstimmen sollen wen wir für den schlimmeren Ungustl halten ist ja wohl unerhört. Komm echt mal runter von diesem Ego-Trip, das ist ja nicht mehr auszuhalten.

  53. #54 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ RPGNo1:

    Ich habe noch’n Flos verbale Attacken satt, die teilweise weit unter die Gürtellinie zielen

    Wo habe ich sowas in diesem Thread getan?

    genauso wie er Mitkommentatoren gegeneinander auszuspielen versucht.

    Wo habe ich sowas in diesem Thread getan?

    Ich habe (momentan) dich satt, weil du meine Worte auf die Goldwaage liegst und mich angreifst, obwohl ich dich überhaupt nicht angesprochen habe.

    Und dann darf man das von Dir Geschriebene also nicht kritisieren?

    Ich habe es ebenso satt, dass du anscheinend glaubst, dass Seniorität (#32) eine Rolle zu spielen, wer wem was zu sagen hat.

    Wo unterstellt zimti das?

    Bevor ich noch mehr aufrege, werde ich jetzt die Konsequenz ziehen und eine mehrwöchige OLT-Pause einlegen. Die Laune, weiter zu quatschen, ist mir aktuell ziemlich verhagelt.

    Also bei allem Respekt und angestrengten Versuchen, mich zurückzunehmen, aber das ist jetzt einfach nur noch grosses Mimimi. Mir hast Du das vor ein paar Monaten noch zum Vorwurf gemacht. Quod licet Iovi?

  54. #55 tomtoo
    21/10/2019

    @stoni
    +1

  55. #56 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Stoney:

    Euer verdammtes Gezoffe interessiert hier überhaupt niemanden außer euch, wer plaudern will ist immer willkommen

    Nichts anderes wollte ich. Guck mal genau hin, was da in Kommentar #14 steht, nur 3 Kommentare nachdem Du um Mässigung gebeten hast.

  56. #57 zimtspinne
    21/10/2019

    Ungustl !!!!!!!!!!!!!

    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

  57. #58 Tina_HH
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Also, ich habe nicht das Bedürfnis, hier über irgend jemanden abzustimmen. Wir sind ja nicht auf dem Schulhof. Ob du hier dabei sein möchtest oder nicht, sollte allein deine Entscheidung sein.

    Ich denke, stone1 hat weiter oben die richtigen Worte gefunden.
    Meiner Meinung nach sollte es doch möglich sein, dass hier Platz für dich und Alisier ist. Ihr müsst euch ja nicht mögen (dass das nicht der Fall ist, haben ja nun wirklich alle mitbekommen), es würde doch schon reichen, wenn ihr euch so weit aus dem Weg gehen könntet, dass ihr einfach nicht mehr aufeinander reagiert. Man kann Kommentare ja durchaus erfolgreich ignorieren (mache ich regelmäßig) und wie ich schon geschrieben hatte, muss man auch nicht über jedes Stöckchen springen, das einem hingehalten wird.

    Fazit: Einen Arzt kann man an Bord eines Raumschiffs immer gut gebrauchen. Und einen Umweltschützer auch.

  58. #59 tomtoo
    21/10/2019

    @nnF
    “..Aber mir Aggressivität vorhalten…”
    Wo? Wann ?
    Wenn ihr zwei euch Prügeln wollt, nur zu ich mag sowas als Zuschauer. Aber mach das Puplikum nicht an.

  59. #60 Tina_HH
    21/10/2019

    @RPGNo1

    Mehrwöchige Blogpause? Nein! Nicht doch!

  60. #61 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ tomone:

    Aber mach das Puplikum nicht an.

    Auch an Dich die Frage: wo habe ich das in diesem Thread getan?

    @ Tina_HH:

    Also, ich habe nicht das Bedürfnis, hier über irgend jemanden abzustimmen. Wir sind ja nicht auf dem Schulhof. Ob du hier dabei sein möchtest oder nicht, sollte allein deine Entscheidung sein.

    Habe ich diese Wahl wirklich, wenn Alisier (wie in #14) immer wieder die “er oder ich”-Karte zieht?

  61. #62 Dr. Webbaer
    21/10/2019

    Meiner Meinung nach sollte es doch möglich sein, dass hier Platz für dich und Alisier ist.

    Der passende Song? :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=QAzESJ62irI


    Also Kommentatorenfreund ‘Alisier’ ist dem Schreiber dieser Zeilen seit vielleicht zehn Jahren, damals als Nutzer eines anderen Pseudonyms, bekannt und war immer sehr unangenehm und hat immer wieder vorgeschlagen die netten und vor allem sachlichen Kommentare von Dr. Webbaer zu löschen, auch gefordert Dr. Webbaer ganz auszuschließen.
    Hat in seltenen Fällen auch geklappt, Dr. Webbaer ging dann von großer Freude bei jenem Subjekt aus.

    Insofern wendet sich Kommentatorenfreund ” noch’n’Floh ” hier womöglich schon an das richtige Warzenschwein.

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer (der Ausschlussdiskussionen “jetzt mal nicht so gut findet”, lol, als Kindereien bucht, btw: Kennt jemand sog. Prügelthreads?)

  62. #63 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    Und nochmal die Frage an alle: wo und wie habe ich in diesem Thread Alisier attackiert?

  63. #64 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Opi:

    die netten und vor allem sachlichen Kommentare von Dr. Webbaer

    Nu komm, jetzt mal nicht übertreiben.

    Insofern wendet sich Kommentatorenfreund ” noch’n’Floh ” hier womöglich schon an das richtige Warzenschwein.

    Vom “Warzenschwein” möchte ich mich jetzt allerdings deutlichst distanzieren.

  64. #65 Tina_HH
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Natürlich hast du die Wahl. Wer denn sonst? Du ganz alleine kannst entscheiden, ob du hier mitmachen möchtest oder nicht.
    Genauso wie Alisier oder jede/r andere auch. Und nur du alleine kannst entscheiden, wie du auf andere Kommentare reagierst. Dass ich es für eine gute Idee halte, wenn man auch mal Kommentare einfach ignoriert, hatte ich ja schon geschrieben.

    Und bevor jetzt noch mehr Leute hier auf die dumme Idee kommen, eine Blogpause einlegen zu wollen, möchte ich freundlich darauf hinweisen, dass auf einem Raumschiff jede Menge Aufgaben erledigt werden müssen! Draußen befindet sich nämlich ein lebensfeindliches Vakuum!

  65. #66 RainerO
    21/10/2019

    Ich stelle hiermit den Antrag auf Umbenennung des OLT13 in:
    “Kindergartengekeile wer wessen Sandburg zertreten hat”

  66. #67 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ Tina_HH:

    Natürlich hast du die Wahl. Wer denn sonst? Du ganz alleine kannst entscheiden, ob du hier mitmachen möchtest oder nicht.

    Klar, und dann wird mir gleich wieder eine OLT-Pause nahegelegt.

  67. #68 PDP10
    21/10/2019

    “Wo is’n das Nivea?”
    “Das heißt ‘Niveau’, du Einfaltspinsel!”
    “Hä?”
    “Niii-wooo!”
    “Aha. Und wo isses jetzt?”
    “Na da unten. Da wo die Katze eben hingekotzt hat. Die hat nämlich Geschmack ..”

  68. #69 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ PDP:

    Yep, eine Diskussion mit Niveau – man weiss Niveau man sich vor der nächsten Attacke verstecken soll. 😉

  69. #70 Tina_HH
    21/10/2019

    @noch’n Flo

    Ach komm, so hilflos bist du doch nicht. Selbst wenn dir jemand so eine Pause nahelegen sollte oder das in der Vergangenheit getan hat, kannst du doch immer noch selbst entscheiden, wie du darauf reagierst und ob du das machen willst oder nicht.
    Du bist doch nun wirklich lange genug bei SB dabei und weisst, wie der Hase läuft.

  70. #71 RainerO
    21/10/2019

    @ PDP10
    Passend zu unseren nostalgischen Kurzbetrachtungen zum Thema Digital/Compaq/HP habe ich heute die c’t Spezialausgabe “Retro” bekommen. Mit Amiga-Emulator.

  71. #72 rolak
    21/10/2019

    wo?

    Na zum Beispiel ab Glaubst Du wirklich, bei Alisier würde sich noch etwas verändern?” oder mit dem Dich als Opfer von Alisier ausgeben durch die vorsätzliche Falschinterpretation “er oder ich”-Karte. Letzteres hat ja bereits Tina_HH aufgedröselt.

    Diese Merkbefreitheit in diversen Situationen paßt allerdings zu dem Mimimi hier über die angebliche NichtRechtsstaatlichkeit der Schweiz im Verbund mit Deiner Forderung zur generellen Aufgabe der Rechtsstaatlichkeit nebenan. jitpleecheep hat Dir das imho besser vorgeführt als ich (Bsp).
    Zu Deinen ständigen Aufforderungen nach Herausgabe der Kontaktdaten von Dir unliebsamen Kommentator*en. Zu Deinem ständigen blogchef-Appellen zum Rauswurf Dir unliebsamer Kommentator*en. Zu Deinen widerlichen Rassismen. Zu <name it>

    Klar, es ist verständlich, daß es einem Menschen auf den Sack gehen kann, wenn ihm derart abstruses Fehlverhalten auch noch aufgezeigt wird. Aber dann zu unverschämten Falschbehauptungen zu greifen oder versuchen, den anderen via Schuldübertragung den schwarzen Peter zuzuschieben… subzero.

  72. #73 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ rolak:

    Na zum Beispiel ab “Glaubst Du wirklich, bei Alisier würde sich noch etwas verändern?”

    Inwieweit ist das eine Attacke? Ich habe RPGNo1 eine Frage gestellt, die nach Alisiers Kommentar #14 berechtigt war.

    oder mit dem Dich als Opfer von Alisier ausgeben durch die vorsätzliche Falschinterpretation “er oder ich”-Karte

    Diese Karte hat er unbestreitbar wiederholt gezogen. Als Opfer habe ich mich nie bezeichnet. Für Deine Interpretation kann ich nichts.

    Zu Deinen ständigen Aufforderungen nach Herausgabe der Kontaktdaten von Dir unliebsamen Kommentator*en.

    Ständig? Ich habe diese Aufforderung ein einziges Mal getätigt und zwar nacht einer strafrechtlich relevanten Attacke gegen mich.

    Zu Deinem ständigen blogchef-Appellen zum Rauswurf Dir unliebsamer Kommentator*en.

    Auch hier – ständig? Und es ging nicht darum, dass die Kommentatoren mir “unliebsam” gewesen wären. Im Übrigen bin ich beileibe nicht der einzige, der hier bei SB Kommentatorensperrungen fordert.

    Zu Deinen widerlichen Rassismen.

    Jaja, die alte Geschichte, nach der mich Alisier mehr als 2 Jahre lang gemobbt hat. Und dann vor 1 Jahr plötzlich zu der Erkenntnis kam, dass ich gar keine rassistische Position vertreten habe und sich bei mir entschuldigt hat, weil ihm klargeworden war, dass ich recht hatte. Leider hattest Du diese Erkenntnis anscheinend noch nicht, schade.

    Ach ja, apropos Rassismus: wie war das noch gleich vor 5 Jahren im Psiram-Forum, als Du zusammen mit 3 anderen Kommentatoren verbal auf mich eingedroschen hast, weil Du mir ebenfalls Rassismus unterstellt hast, wo keiner war? Komm mal von Deinem hohen moralischen Ross herunter!

    Diese Merkbefreitheit in diversen Situationen paßt allerdings zu dem Mimimi hier über die angebliche NichtRechtsstaatlichkeit der Schweiz

    Ich habe sie erlebt, sie hätte fast meine Familie zerstört. Menschen in Machtpositionen, die von anderen Menschen in höheren Machtpositionen gedeckt werden, wenn sie ihre Macht missbrauchen. Und gegen die man nichts unternehmen kann, weil alle wegschauen, weil sie keinen Ärger haben wollen.

    Die Aussage, dass das keine Rechtsstaatlichkeit mehr ist, stammt übrigens von unseren Anwälten. Und von einer Menge Leuten, mit denen ich über unsere Erlebnisse gesprochen habe.

    im Verbund mit Deiner Forderung zur generellen Aufgabe der Rechtsstaatlichkeit nebenan.

    Wo habe ich in der von Dir verlinkten Diskussion ernsthaft eine generelle Aufgabe der Rechtsstaatlichkeit gefordert?

  73. #74 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    Nachtrag @ rolak:

    Aber vielen Dank für Deinen Link ins Jahr 2011 – das waren noch Zeiten, als bei FF derart hemmungslos geblödelt wurde. Habe gerade nochmal mit Genuss geschmökert.

    Wo sind sie alle geblieben? “MartinS”, “winihuber”, “nichtschonwieder”, “Theres”, “Trillian” und wie sie noch alle hiessen. (Okay, wo Trillian steckt, weiss ich im Prinzip.) Da musste im Plauderthread auch nicht endlos der Klimawandel ausgerollt werden.

  74. #75 PDP10
    21/10/2019

    @noch’n Flo:

    man weiss Niveau man sich vor der nächsten Attacke verstecken soll. sich das nächste mal angegriffen fühlen kann …

    … gibt ja soviel Auswahl. Anstrengend sowas!

    Du missverstehst wirklich mit voller Absicht und Karacho wenns dir gerade passt, alles was geschrieben wird.
    Immerhin: Ist auch eine nicht ganz unkreative Leistung.

    Krieg dich wieder ein und hör auf mit dem Gejammer. Es nervt. Werd erwachsen.

    (BTW: Bevor du fragst: @Alisier könnte ich genau das gleiche schreiben. Habe ich an anderer Stelle auch euch beiden.)

  75. #76 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/10/2019

    @ PDP10:

    Was habe ich wo und wie genau missverstanden, und wie kommst Du darauf, ich hätte das mit Absicht getan?

  76. #77 Dr. Webbaer
    21/10/2019

    Also Kommentatorenfreund ‘Alisier’ hat mit Opi in den letzten zehn Jahren so ziemlich jede Sauerei versucht, das “Er-Oder-Ich-Spiel”, das anscheinend auf den jeweiligen Inhaltegeber gemünzt ist, kam zigfach, dann ständige Verleumdung, der Webbaer sei Antisemit, Ausländerfeind, Nationalsozialist, Rassist, Rechtsextremist et cetera, wobei einige Mitkommentatoren, die Opi nicht kannten, bedauerlicherweise aufhorchten, denn Opi reagiert nur in Ausnahmefällen auf Verleumdung, und “besonders hübsch” : der Webbaer habe Kommentatorenfreund ‘Alisier’ bedroht (!), auch wieder auf Inhaltegeber gezielt.

    Opi geht davon aus, dass dies im Sinne von geil, geilie (der Komparativ) und geilomat (der Superlativ) auch eine sexuelle Komponente hat.

    Ist schon irre, Opi rät Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” auf Kommentatorenfreund ‘Alisier’ nur in Ausnahmefällen zu reagieren.
    Klar, ist übel, wenn Mitkommentatoren das lesen und nicht reagiert wird, die denken, dass vielleicht ja an der Verleumdung doch irgendwas dran ist, aber wenn reagiert wird, dann wird Kommentatorenfreund ‘Alisier’ noch heißer, dann hat er ja das vermutlich gewünschte Input.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  77. #78 rolak
    22/10/2019

    Ich habe diese Aufforderung ein einziges Mal getätigt

    Aber sicher doch: dieses einzige Mal und dieses einzige Mal und…

    Der Rest: weiterhin bloße Unterstellungen, Whataboutism (‘ich beileibe nicht der einzige’, falls Du es wie üblich nicht bemerkt hast und versuchst, das Konstatieren von Whataboutismus falsch als Whataboutismus zu klassifizieren), vorsätzliches (die Alternative wäre strunzdummes) Falschverstehen (siehe auch nicht ich), surreales Dementieren (‘Als Opfer habe ich mich nie bezeichnet’, aber selbstverständlich doch, mit Habe ich diese Wahl wirklich?’) etc pp

  78. #79 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ rolak:

    Wo habe ich bei Deinem 2. Link die Herausgabe von Kontaktdaten verlangt? Ich habe lediglich FF darum gebeten zu schauen, ob ein bestimmter Nick die Sockenpuppe eines bekannten Trolls war.

    Okay, im Fall des anderen Links ein zweites Mal – aber lass bitte nicht die Gesamtgeschichte unter den Tisch fallen. Diese Person wurde tatsächlich von UB verzeigt und später auch verurteilt. Und das sogar ohne, dass ich da noch aktiv werden musste.

    Oder hätte man ihr Kommentarverhalten so stehenlassen sollen?

    Der Rest von Deinem Kommentar ist unter meinem Niveau. Genauso, wie Deine haltlosen Rassismusvorwürfe. Seltsam, dass Du das Thema nicht weiter verfolgst und meine Entgegnung dazu nicht beantwortest. Sehr entlarvend.

  79. #80 Robert
    22/10/2019

    Dr. W und andere Menschen,
    OLT 13 ist das Belebendeste, wa sich in der letzten Zeit erleben durfte. Dabei schmeckt der Frühstückskaffee doppelt gut.
    Bei unserer weblady bin ich wieder ins Fettnäpfchen getreten, was ich ernsthaft bedaure. Ehrlich !
    Ansonsten ist Robert nur noch Lesend aktiv, in meiner psychotischsten Phase war ich nicht so gut , wie einige jetzt.

  80. #81 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Ja sicher, Opi greift jetzt zu seiner Lieblingsmarke Kaffee “Kaufland Standard (instant), viel Zucker und Milchweißer”!
    MFG – WB

  81. #83 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n Flo ”

    Gerne mal ein Foto der beiden sich nahe stehenden Vögel, Kommentatorenfreund ‘Alisier’ und Kommentatorenfreund ‘rolak’ sind gemeint, bereit stellen, gerne auch per PM.
    Sie kennen die ja, sofern Dr. Webbaer richtig verstanden hat, deren Visagen muss Opi einfach mal sehen, lol!
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  82. #84 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Sozialistische Planwirtschaft, endlich wieder in Doitschland !, in der Reichshauptstadt :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article202292708/Mietendeckel-in-Berlin-Berliner-Senat-beschliesst-umstrittene-Massnahme.html

  83. #85 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Gerne mal ein Foto der beiden sich nahe stehenden Vögel, Kommentatorenfreund ‘Alisier’ und Kommentatorenfreund ‘rolak’ sind gemeint, bereit stellen, gerne auch per PM.
    Sie kennen die ja, sofern Dr. Webbaer richtig verstanden hat, deren Visagen muss Opi einfach mal sehen, lol!

    Nope.

    (Allein die Anfrage finde ich bereits extrem ungehörig. Abgesehen davon ist das hier ein Blog, kein Forum. Dementsprechend gibt es hier auch keine PM-Funktion.)

  84. #86 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    Dr.Webbaer ist bekanntlich bei Mail.com erreichbar.
    So war’s gemeint.
    Also diskutieren bringt nichts mit den beiden Vögeln, die stecken sich womöglich nicht nur bildlich gesprochen gegenseitig im Hintern.

    Mit freundlichen Grüßen und eine schöne Mittwoche!
    Dr. Webbaer

  85. #87 Tina_HH
    22/10/2019

    @Webbär

    Sowas ist nicht witzig. Lassen Sie das.

  86. #88 tomtoo
    22/10/2019

    @Braunbär
    Mir ist ja klar das der @Braunbär hinter dem Vorhang aufgewachsen ist und ihm somir reichlich politisches Wissen bzgl. Deutschland fehlt aber tatsächlich gehörte “Sozialistische Planwirtschaft” schon immer zu Deutschland. Man denke nur an Subventionen. Also nix neues.

  87. #89 tomtoo
    22/10/2019

    @Tina_HH
    Der @Braunbär ist ja nach eigenem Kundtun nur eine Kunstfigur. Was ich nicht verstehe, warum baut man sich eine Kunstfigur die noch dümmer ist als Ms. Piggy in Vollnarkose?

  88. #90 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Was ist nicht witzig – dass sich dem Anschein nach nicht nur bildlich gesprochen zwei im Hintern stecken?
    Das war auch nicht witzig gemeint, Schätzchen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der im Abgang noch einmal zur Wiedereinführung sozialistischer Planwirtschaft in Berlin gratuliert)

  89. #91 tomtoo
    22/10/2019

    @Braunbär
    Und tschüss!!
    Ich hoffe du verzeihst mir das ich dich noch deutlich weniger misse als eine offene hämorrhoide am A….

  90. #92 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Oder ‘dr.w’ ätt ‘mail.com’…

    Ganz schön sexy so eine kurze E-Mailadresse, oder? [1]

    Ja, Opi hat’s drauf.

    Cheers!
    Dr. Webbaer (der selbstverständlich bei Kaffee bleiben wird, den Gruß bitte nicht missverstehen, nun abär wirklich für ein paar Stunden nicht zV stehen kann – hoffentlich vertragen sich wieder alle, werden nett zueinander und ratten sich nicht im Sinne der verdammten sog. Politischen Korrektheit an!)

    [1]

    Hat hier noch jemand eine derart “sexy” E-Mail-Adresse?

  91. #93 Tina_HH
    22/10/2019

    @Webbär

    Sie wissen genau, was nicht witzig ist.

    # 83
    # 86

  92. #94 stone1
    22/10/2019

    Hmm, OLT13 – To boldly go where … it hurts?

    Kindergartengekeile wer wessen Sandburg zertreten hat

    passt aber auch ganz gut, dabei fällt mir ein hervorragender FnM-Song ein.

  93. #95 Bote
    22/10/2019

    Flucht, nur noch Flucht. Robert flüchtet .
    Leute, lest mal wieder die “Hab Lieb Bärchies” oder “Über das” Glück”.

  94. #96 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Ganz schön sexy so eine kurze E-Mailadresse, oder?

    […]

    Hat hier noch jemand eine derart “sexy” E-Mail-Adresse?

    Soll das hier jetzt ein umgekehrter informatischer Schwanzvergleich werden?!?

  95. #97 Tina_HH
    22/10/2019

    @tomtoo

    #89
    Warum? Das möchte ich gar nicht wissen. Nervt einfach nur.

  96. #98 Tina_HH
    22/10/2019

    @stone1

    Und das Raumschiff schlingert derweil so vor sich hin…

  97. #99 stone1
    22/10/2019

    @Tina_HH

    Ich überlege tatsächlich auch hier für eine Weile Pause zu machen und mich in eine Cryokapsel zu legen, die Luft ist ja zum Schneiden dick und hier im Weltraum kann man nicht mal ein Fenster aufmachen. ; )

  98. #100 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Stoney:

    im Weltraum kann man nicht mal ein Fenster aufmachen

    Prinzipiell schon. Aber nur einmal. 😛

  99. #101 zimtspinne
    22/10/2019

    Gibt es im Weltraum eine Lösung für den Katzenstreu Strandeffek? Wenn ja, überlege ich ernsthaft mich dort niederzulassen.

  100. #102 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    Soll das hier jetzt ein umgekehrter informatischer Schwanzvergleich werden?!?

    So in etwa, gut aufgepasst.
    Im Web zählt die Kürze, Handles des Webs sind möglichst kurz zu wählen und dürfen gerne mit passender Semantik verziert sein, dies mal so i.p. Webkompetenz als Tipp in die Runde, Dr. Webbaer schon Geschmack haben tun.
    Kurze Handles werden sogar teils gehandelt.

    Seht auf diesen Handle!

    dr.w (ätt) mail.com

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. W

  101. #103 Tina_HH
    22/10/2019

    @stone

    Das geht so nicht!
    Es müssen genügend Personen wach bleiben, damit die wichtigsten Aufgaben an Bord erledigt werden können!
    Wir können vor allem den Bordcomputer nicht unbeaufsichtigt lassen. Wer weiß, auf was für Ideen der noch kommt?

    Ich könnte da jetzt zwar auf die Schnelle eine Datensicherung machen, aber falls das Teil umprogrammiert werden muss, solltet ihr euch besser nicht auf mich verlassen, sonst sagt der hinterher “Hello world” und sonst nichts mehr…

  102. #104 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Schwester [1] ‘Tina_HH’

    Bitte nicht gouvernantenhaft auftreten, danke.
    Bei Nachfragen bzw. Möppelei möglichst sachnah vortragen btw. treten oder auch mal nachfragen, wenn nicht alles verstanden worden ist.

    Echte Autorität entsteht aus dieser speziellen Mischung aus Leadership und Kompetenz, sozusagen von innen heraus, kann nicht “herbeigesungen” werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Opi revisitiert gerade den Film ‘Shaft” aus dem Jahre 1971.

  103. #105 Tina_HH
    22/10/2019

    @zimtspinne

    Und die Haustiere auf dem Schiff müssen auch noch versorgt werden. Keine Ahnung, wo das Katzenstreu abgeblieben ist…

  104. #106 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    *

    b[z]w. treten

    **

    ‘Shaft[‘]

    (Opi nicht mehr so gut sehen tun.)

  105. #107 rolak
    22/10/2019

    Sehr entlarvend

    Du meinst das Nichteingehen auf eine unbelegte Unterstellung der unverschämten Art? Könnte es in diesem Kontext sein, daß die Frage Wo habe ich .. gefordert?” ernst gemeint war und somit als reannuelles Plädoyer für strunzdumm’ aufzufassen ist?

    Dann eben 101: Selbstverständlich ist es in einem Rechtsstaat legitim und sogar potentiell förderlich, eine (Grund)gesetzliche Änderung des Handlungsrahmens der staatlichen Organe zu propageren bis fordern. Genauso selbstverständlich ist allerdings das Propagieren bis Fordern einer als (Grund)gesetzeswidrig bekannten Handlung der Staatsorgane ein Plädoyer für das Fallenlassen der Rechtsstaatlichkeit.

    Dieses sich-dämlich-stellen ist derart idiotisch – Joo Janta 200 wieder an.

  106. #108 Tina_HH
    22/10/2019

    Der @Webbär darf sich gerne schon mal in Richtung Luftschleuse begeben. Danke.

  107. #109 rolak
    22/10/2019

    ältere Hardware

    Es gibt hier zwei Sorten ältere Hardware bzw deren Reste, Tina: die formvollendet abgerauchten Einzeleile und ‘könnte man evtl noch irgendwann mal brauchen’. Letzteres sammelt sich selbst bei eigener EinsammelBeschränkung derart flott an, daß quasizyklisch ausgemistet werden muß. Unter Schmerzen.
    Andererseits fand sich noch nie so etwas wie ein 8fach-USB→Relais-Modul, da ist dann (Gebraucht|angejahrt)-Neukauf ebenso angesagt wie letztes Jahr beim Arbeitspferd. Ebenfalls unter Schmerzen ;•)

  108. #110 zimtspinne
    22/10/2019

    @ Tina
    Näää, habe eben eine Stunde gereinigt, gesaugt, gefüttert, gespielt – ich begebe mich daher in den Wellnessbereich und lade meine Akkus bei einem Rundumluxuspaket wieder auf.

    Da müssen die Haustiere sich eben mal selbst Futter fangen/suchen. Gibt sicher irgendwelche aus dem labor entkommenen Mäuse, Ratten, Fruchtfliegen und weiß der Geier was.

    Und mit Datensicherungen will ich erst recht nichts zu tun haben!
    Ich glaube, ich nehme die Rolle des Touristen und Urlaubers ein in deiner komischen Apollo!

  109. #111 Tina_HH
    22/10/2019

    @rolak

    Einzelteile sammeln sich hier zwar nicht an, mangels Schrauber-Tätig- und Fähigkeiten, aber der ein oder andere ältere Computer hat es im Laufe der Jahre dann doch in den Schrank geschafft, bis er irgendwann zum Recyclinghof gebracht wurde (aus Vernunftgründen).

  110. #112 Tina_HH
    22/10/2019

    @zimtspinne

    Hm, Tourist und Urlauber…

    Okay, ich geselle mich dazu. 😉

  111. #113 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Die Metapher für das hiesige Webbiotop, das Kommentariat ist gemeint, mit dem Raumschiff ist unpassend, wie übrigens auch die gerne verwendete Metapher mit der Gastwirtschaft.

    Eine Metapher, die irgendwo auf dem Konzept der habitablen Zonen aufsetzt, wäre angemessener.

    Schwester [1] ‘Tina_HH’, das ‘HH’ muss nicht missverstanden werden, es bezieht sich auf die (ehemalige) Hansestadt Hamburg, machte gerade zudem noch den ganz kleinen Fehler Mitkommentatoren hinauskomplimentieren zu wollen, auszugrenzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Opi revisitiert gerade den Film ‘Shaft’ aus dem Jahre 1971.

  112. #114 stone1
    22/10/2019

    @Zimti

    Ich setzte mal voraus dass wie hier künstliche Schwerkraft auf unserm Raumschiff haben, denn bei Schwerelosigkeit wäre das Katzenstreuproblem noch viel schlimmer, das würde sich dann in 3 Dimensionen verteilen statt am Boden zu bleiben. ; )
    Allerdings würde bei Zero G eine Katzentoilette sowieso nicht funktionieren, die Ausscheidungsorgane von Säugetieren sind dafür einfach nicht ausgelegt, für Menschen musste man sich da ja auch etwas einfallen lassen.

  113. #115 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Seht auf diesen Handle!

    Pöh, meiner ist genauso kurz. Und schon über 22 Jahre alt. 😛

  114. #116 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ rolak:

    Du meinst das Nichteingehen auf eine unbelegte Unterstellung der unverschämten Art?

    Nein, vielmehr Dein Nichteingehen auf meine Antwort auf Deine unbelegte Rassismus-Unterstellung der unverschämten Art. Oder ist die Rassismus-Keule inzwischen salonfähig geworden, ohne dass ich davon etwas mitbekommen hätte?

    Falls ja, kannst Du meine Gegenfrage zu Deiner Unterstellung gerne weiter ignorieren.

  115. #117 zimtspinne
    22/10/2019

    @ Tina
    Da wir die einzigen Frauen sind, können wir das gut ausnutzen zu unseren Gunsten und die Männer ackern lassen, während wir es uns gut gehen lassen und nur bei LLL (Langeweile, Lust und Laune) was produktives tun.

    stone, im Raumschiffinneren, geh ich mal von aus, herrscht ja keine Schwerelosigkeit. Da erwarte ich schon etwas modernes wie im filmischen Raumschiff.
    Das Katzenstreuproblem bleibt also bestehen.

  116. #118 stone1
    22/10/2019

    @Tina_HH

    Das geht so nicht!
    Es müssen genügend Personen wach bleiben …

    und dann

    Hm, Tourist und Urlauber…

    Okay, ich geselle mich dazu.

    Jaha, und um die ganze Drecksarbeit kann sich der stoni kümmern, was?!

    Ich geh jetzt mal in mein Postfach schauen ob ich auch schon die erwähnte c’t-Retro Ausgabe erhalten habe, dann guck ich ob Kollege rolak noch was von dem guten Grünzeug übrig gelassen hat und verzieh mich mal zum chillen für so ca. 5 Stunden mit Spacerock-Sound. :mrgreen:

  117. #119 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    nochmal @ rolak:

    Genauso selbstverständlich ist allerdings das Propagieren bis Fordern einer als (Grund)gesetzeswidrig bekannten Handlung der Staatsorgane ein Plädoyer für das Fallenlassen der Rechtsstaatlichkeit.

    Junge, lass die Finger von den Drogen. Die tun Dir nicht gut.

    Dieses sich-dämlich-stellen ist derart idiotisch

    Hast Du gerade eindrucksvoll bewiesen.

  118. #120 stone1
    22/10/2019

    @Zimti

    und die Männer ackern lassen

    Ja, wie ichs mir gedacht habe.

    Auf unserem modernen Raumschiff gibts natürlich einen Reinigungsbot, der soll sich gefälligst um das Katzenstreustrandproblem kümmern.

  119. #121 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Stoney:

    Allerdings würde bei Zero G eine Katzentoilette sowieso nicht funktionieren, die Ausscheidungsorgane von Säugetieren sind dafür einfach nicht ausgelegt, für Menschen musste man sich da ja auch etwas einfallen lassen.

    Manche Katzen sitzen doch liebend gerne auf Saugrobotern. Da müsste man jetzt nur noch ein wenig herumbasteln…

  120. #122 Tina_HH
    22/10/2019

    @zimtspinne

    Genau. 😉
    Die kleine Rote guckt allerdings gerade etwas skeptisch, weil sie keine entflohene Laborratte jagen, sondern ihr normales Futter haben will. Könnte noch ein Problem werden…

    @stone1

    Viel Spaß beim Chillen!
    Vielleicht findet sich ja heute am späteren Abend noch jemand, der sich um den Bordcomputer kümmern will.
    Genug IT-Fachkräfte sind ja im Prinzip vorhanden.

  121. #123 stone1
    22/10/2019

    @noch’n Flo

    Und Du krieg mal endlich deinen inneren Cartman unter Kontrolle, jetzt wo sich Alisier für Erste verzogen hat bricht hier der nächste ungelöste Konflikt mit rolak aus, darauf haben wir genauso wenig Bock.

  122. #124 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Stoney:

    Die Vorwürfe und Beleidigungen kamen von ihm, ich habe mich lediglich verteidigt. Und die Rassismus-Keule erfordert eine strikte Gegenrede.

    Natürlich könnte ich das auch ignorieren. Er könnte es aber genauso gut auch lassen.

    Cartman ist übrigens ein denkbar schlechter Vergleich – vor allem, weil der wirklich ein Rassist ist.

  123. #125 Tina_HH
    22/10/2019

    Der @Webbär darf sich auch gerne in seine Kabine begeben und dort gründlich über seine Kommentare #83 und #86 nachdenken.

    Eventuell kann er dort zu der Einsicht gelangen, dass diese absolut daneben, komplett unterirdisch und nicht tolerierbar sind (und auch, warum dies der Fall ist).

  124. #126 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Tina:HH:

    Muss ein Bär nicht sowieso langsam mal Winterschlaf halten? Wo waren hier an Bord noch gleich die Cryokammern?

  125. #127 Tina_HH
    22/10/2019

    @noch’n Flo

    Irgendwo müsste es eine Beschilderung geben. Ich habe hier allerdings auch noch keine richtige Orientierung. Das Raumschiff ist doch größer als gedacht und ich bin immer noch auf der Suche nach dem Katzenstreu.

  126. #128 RPGNo1
    22/10/2019

    Kurze Meldung: Ich möcht mich von meinem Ausbruch gestern entschuldigen. Es kamen Frustration, schlechte Laune und wahrscheinlich auch die Tatsache hinzu, dass mir heute ein entzündeter Backenzahn gezogen wurde. Mein Dampfkessel musste einfach Druck ablassen, und gewisse Kommentare im OLT waren das Ventil.

    Nichtsdestowenigertrotz hoffe ich auf ein freundlicheres Miteinander in zukünftigen Debatten und ebenso wünsche ich mir mehr Gelassenheit. Wenn euch eine Aussage nicht passt, ignoriert sie doch einfach statt wieder gleich verbal zurückzuschlagen

    PS: Ich werde trotzdem eine Pause einlegen, da es am Freitag auf einen zweiwöchigen Urlaub in Dresden und Umgebung geht.

    PPS: Als Schmankerl noch den Trailer für den nächsten Star Wars-Film.
    https://www.youtube.com/watch?v=iMaNj9v2c34
    Möge die Macht mit uns allen sein! 🙂

  127. #129 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Tina_HH:

    ich bin immer noch auf der Suche nach dem Katzenstreu

    Deck 6, Sektion 2b, im grossen Lagerraum, ganz hinten links.

    Ich suche derweil mal nach dem unsichtbaren Riesenpinguin. Die EH-Kampfflotte ist leider auf uns aufmerksam geworden.

  128. #130 Tina_HH
    22/10/2019

    @RPGNo1

    Ich wünsche einen schönen Urlaub (ohne Zahnschmerzen)!

    @noch’n Flo

    Gut, dann begebe ich mich mal auf Deck 6. Die kleine Rote wird langsam ungeduldig.

    Ich muss jetzt für ein paar Stunden was anderes erledigen und hoffe, dass sich im Laufe des Abends noch jemand findet, der sich um den Bordcomputer kümmern kann. Ich habe den Eindruck, dass das dringend ist.

  129. #131 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ RPGNo1:

    *friedenspfeifeherüberreich*

    Zu SW9: Und jetzt wird im Netz wild diskutiert, ob C3PO endgültig stirbt oder doch noch irgendwie gerettet wird. Im vorigen Trailer wurde mit den roten Augen ja auch ein Wechsel auf die dunkle Seite angedeutet.

    Möge die Macht mit uns allen sein!

    Muss das nicht heissen: “Möge der Saft mit uns allen sein”?

    *enteundeinband*

  130. #132 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Echt jetzt, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, und hierzu noch einmal kurz nachfragt :

    >> Seht auf diesen Handle! [Dr. Webbaer – ‘Dr.W’ (ätt) Mail.com’ ist gemeint und dessen Kürze, nur untergeordnet auch die Semantik]

    > Pöh, meiner ist genauso kurz. Und schon über 22 Jahre alt.

    Zehn Buchstaben und drei Sonderzeichen?


    Ihr Handle muss natürlich nicht genannt werden, es genügt dem Schreiber dieser Zeilen eine erneute Bestätigung Ihrerseits.
    Nur um sicherzugehen Sie genau verstanden zu haben.

    @ Kommentatorenfreund ‘RPGNr1’ und hierzu :

    Nichtsdestowenigertrotz hoffe ich auf ein freundlicheres Miteinander in zukünftigen Debatten und ebenso wünsche ich mir mehr Gelassenheit.

    You are welcome.


    Opi ist natürlich nur meta-arrogant.
    Bleibt natürlich auch mit gewagteren Kommentaren Kommentaren ‘tolerierbar’, mag die kleine Gemeinde hier ein wenig und will nicht effen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  131. #133 RPGNo1
    22/10/2019

    @Tina_HH
    Danke, der Zahn ist raus. Die Wunde pocht halt noch und zickt ein wenig.

    @noch’n Flo
    *röchel husthust* Friedenspfeife akzeptiert

  132. #134 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Zehn Buchstaben und drei Sonderzeichen?

    13 Zeichen insgesamt.

  133. #135 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ RPGNo1:

    Friedenspfeife akzeptiert

    Und jetzt nach alter Tubbie-Tradition: Big Hug!

  134. #136 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n Flo ” und Kommentatorenfreund ‘rolak’

    Letztgenannter hat wohl ein Wirkstoff-Problem, wie Erstgenannter festzustellen wagte, klarer Fall aus diesseitiger Sicht.


    Interessant sind für Opi vor allem, wie Drogen den Kommunikationsverlauf ändern, wie sie aus an sich heraus zurückhaltenden Personen extrovertierte, kreative, oft auch : scheinbar kreative und vor allem auch geschwätzige Personen zu machen in der Lage sind. [1]
    Drogen wirken leistungssteigernd, die Beatles sind hier womöglich das beste Beispiel, bei denen kann in puncto Schaffensperioden sogar i.p. Konsumperioden unterschieden werden, bei Künstlern.
    Anderen als Künstlern muss Dr. W abär deutlich abraten, auch abratten, denn die Sacharbeit lebt zuvörderst von Verständigkeit, Wissen und Sozialität allgemein, in geformten Verhältnissen den Austausch meinend, Ideenarbeit, also die nächste Stufe des Seins, kann so erst recht nicht hervorgerufen werden.

    Keine Macht den Drogen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der einräumt sich gerade ein wenig Wein “reinzufahren”, ausnahmsweise, an sich ist er ja Leichtbier, Bier mit einem Stammwürzegehalt von acht bis neun Prozent ist gemeint, jeder hat seine Schwächen, auch seine Grenzen)

  135. #137 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Baer:

    Lass bitte die Pfoten vom Met.

  136. #138 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    [1] (die Fußnote fehlte noch)

    Opi kannte mal eine hervorragende Fachkraft, die sich stark verausgabend und dann fachfremd aufmachte auch andere Fachgespräche zu bestimmen, Opi hat nach vielen Jahren erfahren, dass hier Kokain im Spiel war.

  137. #139 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    *

    an sich ist er ja Leichtbier[-Konsument]


    Loge, altes Punksprech, meint ‘logisch’, im eigentlichen Sinne die Folgerichtigkeit.


    Opi hat sich zum Abend abär diesmal zwei 1L-Dosen Billigwein gekauft, wird Opi noch zu stoppen sein?

    >:->

    A:
    Definitiv ja, sorry, Opi reißt sich nun wieder an die Riemen.

  138. #140 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    Hach, da kommen nostalgische Gefühle auf: unser Grosser hat sich heute Nachmittag von seinem Ersparten die Neuauflage von “A Legend of Zelda – Link’s Avakening” für die Switch gekauft – und ich habe hier vom Esstisch aus zugeschaut, wie die Jungs das Spiel angetestet haben. Ist schon ewig her, dass ich das auf dem GB gezockt habe. Aber die neue Grafik ist echt klasse!

    Mal gucken, vielleicht spiele ich das nachher auch noch mal, wenn die beiden poofen…

  139. #141 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Opi hat sich zum Abend abär diesmal zwei 1L-Dosen Billigwein gekauft

    Wuäääh! Geht die Rente für diesen Monat schon zur Neige?

  140. #142 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    Oha, jetzt können wir aber froh sein, dass unser Raumschiff nicht zu dieser Flotte gehört:

    http://cdn.webfail.com/upl/img/d98c9687eac/post2.jpg

  141. #143 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Opi sparsam sein, Opi allerdings kein Renten-Bezieher.
    Er richtet das Augenmerk gerne, natürlich ganz untergeordnet und zu später Stunde, auf diese Kompilation :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=6IydWoyZ7Ew

    Solider Film, beste Tänzerin, solides Weib sozusagen, vgl bspw. aktuell mit Minusfigur aus Hamburg, mit solider Musik verbunden,
    mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  142. #144 zimtspinne
    22/10/2019

    Zu dem Dosenwein (??!!??) fiel mir eben das punk Liedchen “Dosenbier” ein. Ist PDP sicher geläufig^^

    @ RPG
    Wollte mich eigentlich heute um das von gestern herummogeln, aber da du es nun nochmal angeschnitten hast…
    Für deine Verhältnisse war das gestern vielleicht Klotzen statt Kleckern, ansonsten war das doch für OLT-Verhältnisse unterste Ausrast-Stufe. Also, da musst du noch nachlegen, wenn du es noch zur tickenden Wutbombe im OLT schaffen willst 😉
    Ich möchte mich gleichfalls entschuldigen für das Gempampe, war wohl mal als reinigendes Gewitter nötig.
    Außerdem hast du ja dann auch deeskalierend mitgewirkt, was man nicht von allen behaupten kann, die schütten eher noch eine Kanne Öl ins Feuer.

    Wurde der Zahn einfach so ratzfatz gezogen und dann noch entzündet? Meiner war ja letztens nicht mehr zu retten, da gespalten, abgebrochen und eh instabil. Trotzdem wollte meine Zahnärztin den erhalten und überstellte mich nur unwillig zum Kieferchirurgen, der ganz meiner Meinung war, raus damit.
    Gute Schmerzbesserung und schönen Urlaub!

  143. #145 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    *
    mit [der] Minusfigur

    (Opi sich nun ausklicken, dies wohl besser sein.)

  144. #146 zimtspinne
    22/10/2019

    @ Wb
    Deine Saufkarriere nimmt ja einen rasanten Verlauf, ich ahne nichts Gutes, das da auf uns zukommt.

    Eigentlich wollte ich jetzt nur den Ungustl unterbringen, ist aber jetzt grad zu schade, diesen bezaubenden Namen sinnlos zu vergeben.
    Vielleicht geb ich ihn einfach dem Reinigungsbot…..

  145. #147 PDP10
    22/10/2019

    @Tina_HH:

    und hoffe, dass sich im Laufe des Abends noch jemand findet, der sich um den Bordcomputer kümmern kann.

    Habe ich eben versucht.

    Er hat nur gefragt: “Sind Sie Sarah Connor?” (mit österreichischem Akzent …)

    Äh … Nein?

  146. #148 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Opi schon seit vielen Jahren Gelegenheitskonsument, Sie hätten, “Zimtie”, Dr. W mal in seinen sozusagen aktiven diesbezüglich gemeinten Jahren erleben müssen.

    Klar, das mit den 2 L-Dosenwein war eine Sünde, Dr. Webbaer wird ihn gemischt mit Grapefruit-Saft in sich hinein schaufeln, hier idF heute nicht mehr emergieren, …, …, …., und an Sie denken.

    Nein!, nur ein Späßchen, Opi wollte hier nur ein wenig auflockern nachdem das hier geübte Herumreiten auf Kommentatorenfreund ‘Alisier’ und Kommentatorenfreund ‘rolak’ eher spaßbremsend war.
    Auch den Adressierten geschuldet.


    Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” scheint dem Schreiber dieser Zeilen ganz OK zu sein.
    Ein wenig aufgeregt und ein wenig nickelig beizeiten, abär ganz OK.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der am WE noch einen Termin frei hätte – und wie gehabt erreichbar)

  147. #149 stone1
    22/10/2019

    @noch’n Flo

    Cartman

    Es stand auch nicht der Vorwurf im Raum, dass Du Rassist bist, sondern der von rassistischen Äußerungen.
    Und ich würde sagen, keiner, auch Du nicht, ist davor gefeit dass man mal etwas Rassistisches sagt, sei es auch unbedacht, in der Hitze des Gefechts oder einfach bloß aus Blödheit. Keine Ahnung worum es da genau geht, ich will auch nicht in irgendwelchen alten Kommentaren wühlen.
    Es geht einfach nur darum dass nobody perfect ist, auch Du nicht, und gerade rolak steht wohl nicht im Verdacht sich völlig grundlose Vorwürfe aus den Fingern zu saugen.

    Aber damit will ich es jetzt auch endgültig sein lassen und bin froh dass die extrem eskalierende Situation auf unserm Raumschiff einigermaßen erfolgreich deeskaliert wurde.

    Und jetzt reicht mal das Pfeifchen rüber, was fürn Kraut zieht ihr euch denn da überhaupt rein? Macht da die Umweltkontrolle überhaupt mit, nicht dass ich schon wieder die Filter tauschen gehen muss… ; )

  148. #150 stone1
    22/10/2019

    @RPGNo1

    Hab mich schon gewundert, das gestern hat gar nicht so ganz zu deinem sonst so besonnenen Auftreten gepasst, der hiniche Zahn erklärt alles. Gute Besserung und schönen Urlaub!

  149. #151 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Opi:

    Opi schon seit vielen Jahren Gelegenheitskonsument, Sie hätten, “Zimtie”, Dr. W mal in seinen sozusagen aktiven diesbezüglich gemeinten Jahren erleben müssen.

    Also Kampftrinker? Wer aus Sparsamkeit Billigwein kauft, muss einer sein.

    Sorry, aber ich habe die ersten 4 Semester im Studium in einer WG mit dem Sohn eines pfälzischen Winzers gewohnt, das verdirbt einen irgendwie für den Fusel.

    Klar, das mit den 2 L-Dosenwein war eine Sünde, Dr. Webbaer wird ihn gemischt mit Grapefruit-Saft in sich hinein schaufeln

    Ärks, das ist ja widerlich! Ich korrigiere den Kampftrinker auf “Schluckspecht”.

    Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” scheint dem Schreiber dieser Zeilen ganz OK zu sein.
    Ein wenig aufgeregt und ein wenig nickelig beizeiten, abär ganz OK.

    Autsch! Jetzt bin ich auf der Schleimspur ausgerutscht.

  150. #152 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Zum Weib selbst will Dr. W, zu später Stunde [1], auch den hiesigen Gewohnheitsverhältnissen geschuldet und ein wenig intoxikiert, das Fachwort an dieser Stelle, noch wie folgt erklären :

    Es ist, im Vergleich zu dem Männchen, hier sind nicht nur Säugetiere gemeint, nicht nur weniger prachtvoll (Darwin – selbstverständlich ist derartige Feststellung relativ und letztlich wahlfrei),, hier ist natürlich nur die große Zahl gemeint, wenn dbzgl. der Darwinschen Evolutionstheorie gefolgt wird und bestimmten weiteren Aussagen aus dem Hause Darwin, sondern auch weniger verständig.
    Was mit der Gebärfähigkeit des hier gemeinten Wesens zusammen hängen mag, aber auch schlicht an der Physiognomie liegen mag, die auch die Kopfgröße meint.

    Klar, derartige Besonderheit i.p. Beschaffenheit muss nicht allgemein verbreitet werden, Dr. W bleibt insofern gerne auch an anderer Besonderheit, u.a. bei der Kleidung, der Sich-Selbst-Darstellung und bei unterschiedlicher Lebenswerwartung, schlicht bei unterschiedlichen Parametern und Datenlagen des hier gemeinten Seins.

    Interessant sind für Opi aus anthropologischer Sicht Besonderheiten, Abweichungen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Und noch einmal kurz re-emergiert, Konsequenz ist keine Tugend!

  151. #153 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ Stoney:

    Eine finale Anmerkung von mir:

    gerade rolak steht wohl nicht im Verdacht sich völlig grundlose Vorwürfe aus den Fingern zu saugen

    Alisier hatte, wie ich bereits erwähnt habe, infolge der von rolak zu seinem Vorwurf verlinkten Diskussion nebenan bei Ali Arbia vor einiger Zeit ja ebenfalls Rassismusvorwürfe gegen mich erhoben, vor 1 Jahr jedoch erkannt, dass sie nicht haltbar waren (und er mich missverstanden hatte), und sich dafür entschuldigt (und er ist jemand, der ja bekanntermassen in seinem unmittelbaren Umfeld diverse Erfahrungen mit Rassismus und rassistischen Äusserungen sammeln konnte/musste). ‘Nuff said.

    Aber nun zu wichtigeren Dingen.

    was fürn Kraut zieht ihr euch denn da überhaupt rein?

    Keine Ahnung, das hat mir so’n alter Jamaikaner am Raumbahnhof vertickt. Meinte, damit würde ich in den Weltraum fliegen, das Zeug sei absolut abgespaced.

    Wie es scheint, hat er nicht zu viel versprochen.

  152. #154 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    Und nun gönne ich mir einen schönen Gin Tonic, mit selbstaromatisiertem Gin. Damit der Baer mal lernt, was Style ist.

  153. #155 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ zimti:

    Eigentlich wollte ich jetzt nur den Ungustl unterbringen, ist aber jetzt grad zu schade, diesen bezaubenden Namen sinnlos zu vergeben.
    Vielleicht geb ich ihn einfach dem Reinigungsbot…..

    Nee, der hat schon einen anderen Namen:

    http://cdn.webfail.com/upl/img/e05e7213fac/post2.jpg

  154. #156 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” und hierzu :

    Ich korrigiere den Kampftrinker auf “Schluckspecht”.

    Dr. Webbaer achtet seit mehr als einem Jahrzehnt auf Komsum von Alkohol und hat seine diesbezügliche ehemalige Problematik, insbesondere Whiske(y) und Cognac betreffend, zuvor, hier, auch kommuniziert.
    Nicht, weil er eine arme Sau war, die er nicht war, sondern um andern auf die Problematik des Alkoholkonsums und dem von Wirkstoffen generell hinzuweisen, exemplarisch.
    Kommentatorenfreunde haben / hatten hier Probleme und Dr. W hat auch versucht zu helfen, nicht nur verdammt, und ist natürlich in einem stetigen Kampf um die Angemessenheit, den Wirkstofffgebrauch meinend, stellt sich gerne als exemplarisch heraus, taugt so wohl auch womöglich, aber nicht allen.
    Das mit den 2 L-Dosenwein ist per se problematisch und kann allgemein, gerade gefährdeten Personen, nicht angeraten werden.

    Opi lebt abär auch nicht mehr lange und hat i.p. Gebrauch von Wirkstoffen, die sog. Kulturdrogen sind gemeint und nicht so-o gefährlich für viele, die sich mit ihnen arrangieren können, insgesamt eine abratende Ratgeberschaft bereit zu stellen, die abär auch mögliches Arragement beinhaltet.

    MFG – WB

  155. #157 RPGNo1
    22/10/2019

    @stone1, zimtspinne

    Oh, ich bin meist besonnen. Aber ab und an reißt mir dann doch die Hutschnur und es knallt. Allerdings bin ich auch nicht nachtragend und versuche am nächsten Tag wieder die Wogen zu glätten (wie hier jetzt).

    Der Zahn, nun ja. Mein Zahnarzt hatte ihn schon lange unter Beobachtung, da er einige Kariesbehandlungen hinter sich hat. Die Entzündung (mit Abszess wie es sich gehört) kam dann doch überraschend. Der Doc hat den Zahn geöffnet, mir Cefurax zur Behandlung der Entzündung verschrieben und mich dann an einen Fachkollegen für Oralchirugie überwiesen. Dieser hat den Zahn dann heute entfernt. Das Knirschen bei der Extraktion und den Druck im Kiefer empfand ich als unangenehm. Der Wundschmerz macht mir weitaus weniger aus.

  156. #158 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    *

    Whisk(e)y

    **

    sondern um ander[e]


    Klar, Kommentatorenfreunde ‘Alisier’ und ‘rolak’ haben dem Anschein nach hier “Extra-Probleme”.

  157. #159 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/10/2019

    @ RPGNo1:

    Ich hatte es glatt vergessen: auch von mir gute Besserung! Ich hoffe, das kleine Friedenspfeifchen hatte einen gewissen betäubenden Effekt.

    @ zimti:

    Mit brechenden Zähnen musste ich vor 10 Jahren ja auch mal Erfahrungen machen – da ist mir ein Backenzahn, welcher bereits wurzelvorbehandelt war, einfach mal beim Essen in der Längsachse durchgebrochen. Das war ziemlich heftig. Die anschliessende Extraktion war einer der seltenen Momente beim Zahnarzt, in denen ich in der jüngeren Vergangenheit dann doch gerne eine Betäubung genommen habe. Und bei der anschliessenden Implantateinbringung ebenfalls.

    Apropos Implantat: ich drücke mich ja nun schon seit einiger Zeit erfolgreich um einen kieferchirurgischen Eingriff, nachdem ein altes Implantat aus den späten 1980er-Jahren abgebrochen war. Ich könnte die Lücke zwar an den Nachbarzähnen überbrücken lassen, aber irgendwie hätte ich schon gerne wieder ein Implantat. Aber dazu müsste eben zuerst die alte Implantatschraube, die immer noch in meinem Unterkiefer steckt, herausoperiert und danach der Kiefer wiederaufgebaut werden…

  158. #160 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    Opi W spielt gerne zu später Stunde dieses kleine Stück ein [1] :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=t40INnb6DnY (Wah-Wah und so)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der seinerzeit dabei war, als diesbezüglich wertvolle Gitarren-Arbeit, Wah Wah und so, geleistet werden konnte, es war eine schöne Zeit)

    [1]

    Die Tradierung ist klar, der Song darf in seiner Darbierung mit “Hey Joe” von Jimi verglichen werden.

  159. #161 Dr. Webbaer
    22/10/2019

    *

    in seiner Darbie[t]ung

  160. #162 stone1
    22/10/2019

    Mir ist gerade aufgefallen, dass in den Garderoben eine Lederjacke und -Hose sowie eine Sonnenbrille fehlt.
    Zusammen mit der Frage

    “Sind Sie Sarah Connor?”

    finde ich das ein wenig beunruhigend. Die Bordcomputer-KI hat aber keinen Roboteravatar als Grundausstattung, der für die Entwendung in Frage käme, oder?

  161. #163 PDP10
    22/10/2019

    Ich will deine Kleider … deine Stiefel … und dein Motorrad!

  162. #164 stone1
    22/10/2019

    @Zimti

    Ungustl

    Schön, dass ich dich damit so erheitern konnte. Hier ist das ein ganz gewöhnlicher Alltagsausdruck den es schon viel länger gibt als etwa die Rotzkorke.

  163. #165 stone1
    22/10/2019

    Kann mal jemand die Lagerinventarliste durchgehen? Nicht dass wir auch noch eine Schrotflinte an Bord haben. Und falls doch sollten wir die aus Sicherheitsgründen vor der KI verstecken, nicht dass die noch auf blöde Gedanken kommt. ; )

  164. #166 Tina_HH
    23/10/2019

    Da muss ich doch zu später Stunde glatt noch mal eingreifen.
    Das geht so nicht! Das ist der Bordcomputer!

    Sarah Connor… Hallo!

    Das muss einem doch komisch vorkommen, da kann man doch nicht einfach wieder so weggehen, als wäre nichts passiert.

    Ich bitte darum, dass sich sofort jemand mit Ahnung um die Angelenheit kümmert. Wenn nicht, muss ich das morgen früh selbst machen und in diesem Fall müsste ich da mit Modula 2 anrücken. Das wollt ihr nicht wirklich! Zumal ich momentan außer “write string” auch nichts mehr erinnere… Und das wird bis morgen auch nicht mehr besser werden. Also: An die Tastatur bitte!

  165. #167 stone1
    23/10/2019

    @Tina_HH

    Jetzt chill mal ein bisschen, wird schon nix Schlimmes passieren. Der Bordcomputer ist von der Firma Cyberdyne, deren Produkte gelten als ab-so-lut zuverlässig. ; )

  166. #168 stone1
    23/10/2019

    Hier noch die passende Musikuntermalung.

  167. #169 stone1
    23/10/2019

    Und nun noch einen Gänsehautsong zur guten N8, in der Hoffnung auf Nachhaltigkeit der Deeskalationsmaßnahmen:
    Guns’n’Roses – Civil War
    Und alle singen:
    🎵 I don’t need your civil war – it feeds the rich while it buries the poor…🎶

  168. #170 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Stoney:

    Kann mal jemand die Lagerinventarliste durchgehen? Nicht dass wir auch noch eine Schrotflinte an Bord haben.

    Falls doch, heb sie bitte für die EHs auf.

    Scheisse, ich finde den unsichtbaren Riesenpinguin einfach nicht mehr. Auf der Mission vor 8 Jahren hatten wir ihn doch noch.

    Wo ist mein Tricorder abgeblieben? Warum nennt der Bordcomputer mich gerade “Dave”?? Und wer verdammichnochmal hat eigentlich gerade das Licht ausgemacht?

  169. #171 Tina_HH
    23/10/2019

    @stone1

    Cyberdyne…

    Na dann, gute Nacht!

  170. #172 Tina_HH
    23/10/2019

    @noch’n Flo

    “Dave” ?? Das ist ja nun auch kein besonders beruhigendes Zeichen.
    Wenn da jetzt irgendwas schief geht bis morgen früh, muss mal jemand ein ernstes Wörtchen mit der IT-Abteilung sprechen!

  171. #173 stone1
    23/10/2019

    @noch’n Flo

    Wusstest Du eigentlich dass die EH-Sache mittlerweile schon Teil der aktuellen Popkultur geworden ist?

  172. #174 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Stoney:

    Wusstest Du eigentlich dass die EH-Sache mittlerweile schon Teil der aktuellen Popkultur geworden ist?

    Tja, da waren wir bei FF zu Beginn dieser Dekade wohl echte Vorreiter. Like!

    Im übrigen hier mal die seinerzeitige Diskussion (inkl. Geburt des unsichtbaren Riesenpinguins):

    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/05/10/verschworungsgeplauder-iii-ab-jetzt-nur-noch-zu-fuss/?all=1#comment-97076

    Mit bestem Dank an rolak, der mich vorgestern an diesen genialen Blogeintragskommentarverlauf erinnert hat!

    (Anmerkung zum Verständnis: Kommentator “Martin S” hatte sich seinerzeit zu unserem Diktator ernannt und meinem Alter Ego des “Grossadmirals” der Flotte (später auch “Grösstadmiral” und “Grösster Admiral aller Zeiten” (GrAdaZ)) in monotonem Stakkato Befehle erteilt. Dies nahm ich zum Anlass, ihn als “(Mein) Diktiergerät” anzusprechen.)

    Ach ja, zum Thema “EHs” gab es dann ja auch noch diesen Blogeintrag:

    https://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/06/18/ein-krawumm-geht-um-die-welt-11-flauschige-eichhornchen/

    Was immer Ihr tut – erwähnt bittebitte (mit viel Zuckerguss) bloss nicht das N-Wort! Wirklich nicht!! Ihr wollt gar nicht erfahren, was sonst passiert!!! Eins11!!!!!

  173. #175 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Tina-HH:

    Wenn da jetzt irgendwas schief geht bis morgen früh, muss mal jemand ein ernstes Wörtchen mit der IT-Abteilung sprechen!

    Bis morgen warten?!? Waaaah!!!

    Logbucheintrag: Da schwebt gerade ein schwarzer Monolith mit dem Seitenverhältnis 1:4:9 auf mich zu! Seine Oberfläche ist voller Sterne……..

  174. #176 stone1
    23/10/2019

    So, als Betthupferl werde ich jetzt noch ein paar Erdnüsschen vertilgen, darauf hab ich jetzt irgendwie Lust bekommen.

  175. #177 GrAdaZ
    auf der Brücke
    23/10/2019

    @ Commander Stoney:

    Was haben Sie getan???

  176. #178 tomtoo
    23/10/2019

    Keine Sorge, die Schrottflinte hab ich mir für die Bärenjagt Simu im Holo geborgt.

  177. #179 tomtoo
    23/10/2019

    Ich hab nur keinen Plan wo ich bei den Bärenparametern 2l Dosenwein einstellen kann??

  178. #180 tomtoo
    23/10/2019

    Beim Bären IQ Parameter war schon das < als Ms. Piggy in Vollnarkose schwer zu finden. Aber bei Bären Intoxikation finde ich einfach keinen Dosenwein?

  179. #181 tomtoo
    23/10/2019

    Wobei ich sagen muss bei 2l Dosenwein mit Grapefruitsaft hätte ich selbst mit dem simulierten Bären mitleid. Falls die Tierschutzverordnung der Simu nicht eh wegen besonderer Grausamkeit eingreifen würde. ; )

  180. #182 tomtoo
    23/10/2019

    Ich habs!! Zuerst bei Bärengesinnung blau wählen. Dann gibts bei Bären IQ nochmal die Extraeinstellung /10 /100. Wähl man jetzt IQ < Ms. Piggy in Vollnarkose/100 gibts auch im Intoxications Menue Dosenwein mit Grapefruitsaft. Was sich die Programmierer dabei gedacht haben?

  181. #183 Bote
    23/10/2019

    tomtoo,
    Schrotflinten sind für die Bärenjagd ungeeignet und auch unwaidmännisch. Geeigneter ist Honig um Bären wegzulocken.
    So langsam wird aus der Soap eine richtige Schlammschlacht, bei der ich mich auch bei Gelegenheit positionieren werde. Alisier hat dazu ein Zeichen gesetzt.

  182. #184 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ tomone:

    die Schrottflinte

    Die solltest Du dringend mal zum Büchsenmacher auf Deck 9 bringen.

  183. #185 tomtoo
    23/10/2019

    “..Deck 9..”
    Brauch sie eh nicht. Die Simu ist mit einem Division by Zero error in Subroutine IQ gekachelt.

  184. #186 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ tomone:

    Brauch sie eh nicht. Die Simu ist mit einem Division by Zero error in Subroutine IQ gekachelt.

    Dafuq?!?

  185. #187 tomtoo
    23/10/2019

    @bote
    Schlammschlachten sind nach der Intergalaktischen Hygienekonvention auf Raumschiffen verboten.

  186. #188 Tina_HH
    23/10/2019

    Wenn man nicht alles selbst macht…

    Gut, ihr habt es so gewollt.
    Ich hatte gerade ein längeres Gespräch mit unserem Bordcomputer. Und was soll ich sagen, ich war erfolgreich!

    (Übrigens: Beeindruckende Monitore dort. Kleiner Tipp an @stone1. Es lohnt sich, da mal einen Blick drauf zu werfen.)

    Als erstes hat der Computer auch mich gefragt, ob ich Sarah Connor bin. Habe dann gesagt, nein, Tina aus Hamburg.
    Auf die Nachfrage “Nineteen A Hamburger?” habe ich einfach mal mit ja geantwortet. Anscheinend werden jetzt irgendwelche Burger ausgeliefert. Keine Ahnung, wohin.
    Was wohl die kleine Rote dazu sagen wird?

    Ich mache es kurz: Es gibt jetzt einen Superuser namens “kleine_rote_katze”. Im weiteren Gespräch sind mir nämlich doch noch ein paar nützliche Sachen eingefallen. “sudo apt-get” und so was in der Art.
    Ich habe es jedenfalls geschafft (fragt mich nicht, wie…), dass der Bordcomputer nur noch Befehle von “kleine_rote_katze” entgegen nimmt. Toll, oder?

    Der Bordcomputer hat mir übrigens erzählt, dass er mit der bisherigen Arbeit der IT-Abteilung nicht zufrieden ist. Ich musste ihm leider recht geben. Die Mitarbeiter seien immer nur kurz vorbeigekommen und dann einfach wieder weggegangen ohne mit ihm zu sprechen oder sich um irgendwas zu kümmern. Oder sie spielen irgendwelche Bärenjagd-Simulationen. Jungs, so geht das nicht!

    Aber nun ist ja alles wieder gut. Ich habe dem Bordcomputer versichert, dass ab jetzt alles besser werden wird und mich dann mit einem fröhlichen “shutdown 24 h” von ihm verabschiedet.

  187. #189 Bote
    23/10/2019

    tomtoo,
    Fango ist davon ausgenommen, seit Commander Kirk sein Rheuma damit kuriert hat.

  188. #190 tomtoo
    23/10/2019

    “..dafuq…”
    Das erklärt den Lichtausfall. Bei der Simulation des @Bärenhirns musste der Bordrechner so dicht an 0 rechnen das der Energieverbrauch extrem wurde. Letztlich kam aber halt doch eine 0 raus.

  189. #191 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ tomone:

    Bei der Simulation des @Bärenhirns musste der Bordrechner so dicht an 0 rechnen das der Energieverbrauch extrem wurde. Letztlich kam aber halt doch eine 0 raus.

    Also fliegen wir jetzt mit 1/c? Das müsste ja eigentlich eine enorme Zeitkompression geben. In dem Fall wären die Erbauer unseres Schiffes schon seit Jahrtausenden tot.

  190. #192 tomtoo
    23/10/2019

    @Tina_HH
    Ach du warst das? Ich hab mich schon gewundert warum der Replikator in der Kantine nur noch Katzenfutter rauswirft.

  191. #193 Tina_HH
    23/10/2019

    @tomtoo

    Ich dachte, ich hätte Burger bestellt. Egal. Schmeckt es denn?

  192. #194 tomtoo
    23/10/2019

    @nnF
    Ich hab die Befürchtung das ist alles noch viel schlimmer. Teile der Bärenhirnsimulation scheinen mit dem Bordcomputer zu interferieren, und jetzt fliegen wir rückwärts durch die Zeit.

  193. #195 tomtoo
    23/10/2019

    @Tina_HH
    Mit viel Ketchup geht’s. Das Problem sind die Getränke, da gibt es jetzt nur noch Dosenwein mit Grapefruitsaft.

  194. #196 Tina_HH
    23/10/2019

    @tomtoo

    Dosenwein mit Grapefruitsaft? Igitt.
    Was hast du mit dieser Simulation bloß angerichtet? Ich will nicht in den 50er Jahren oder noch davor landen. Kannst du das alles nicht wieder rückgängig machen? Bitte!

  195. #197 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    Ich fürchte, das sind Katzenburger…

  196. #198 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ tomone:

    jetzt fliegen wir rückwärts durch die Zeit

    Sagtest Du das nicht schon einmal?

  197. #199 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Tina_HH:

    Kannst du das alles nicht wieder rückgängig machen?

    Dazu müsste er erst einen Grossvater umbringen, um sein eigener Vater zu werden. Das wird dann richtig wibbly-wobbly, timey-wimey.

    Fliegt da etwa eine blaue Telefonzelle vor uns her?

  198. #200 Tina_HH
    23/10/2019

    @noch’n Flo

    Es ist mir egal, wie er das macht, hauptsache keine Bärenhirn-Simulationen mehr!

    Dass man die ITler aber auch immer so bitten muss…

    Warum kommen die nie von selbst auf die Idee, was Sinnvolles zu tun? Und wenn sie endlich was tun, ist es dann sinnvoll? Nein.

  199. #201 tomtoo
    23/10/2019

    @Tina_HH
    Oh, shyse die Kacke ist am dampfen. Irgentwie muss sich dein apt-get Teile der Bärenhirnsimu reingezogen haben. Hör mal auf die Bordbeschallung.
    https://m.youtube.com/watch?v=MYafaSJ5z48

  200. #202 Tina_HH
    23/10/2019

    @tomtoo

    Ach was!
    Ich habe damit nichts zu tun! Gar nichts!

    Ich gehe jetzt zu den Rettungskapseln…

  201. #203 tomtoo
    23/10/2019

    Klar die IT wieder. Typisch user. Erst irgentwas inst. danch die Katze zum SU machen, und sich dann bei der IT beschweren warum die Kiste nur noch ‘miau’ macht.

  202. #204 Tina_HH
    23/10/2019

    @tomtoo

    Natürlich ist die IT schuld. Wer denn sonst?

    Und bevor ich es vergesse:

    Das Passwort für “kleine_rote_katze” ist

    “123456”
    oder “hallo”
    oder “passwort”.

    Weiß ich jetzt nicht mehr so genau. Such dir eins aus und bring die Sache wieder in Ordnung.

    Bitte!

  203. #205 tomtoo
    23/10/2019

    Egal, die Braunbärenhirnsimu scheint wohl zu einem Temporalen Verzerrunsfeld geführt zu haben das mit nicht Zeitteleportationsfähiger Katzenmaterie reichlich im klinsch liegt.
    Die gute Nachricht: Es gibt eine Lösung.
    Die schlechte Nachricht: Als das doziert wurde, hab ich gerade gepennt.

  204. #206 stone1
    23/10/2019

    Hey, da ist gerade eine SpaceMail reingekommen:

    Guten Tag
    Ich bin der Kronprinz vom Planeten Zamunda und werde in kurzen Tagen den Thron besteigen.
    Zur erledigung von Formalität benötige ich von ihnen 1.000 Spacedollars, dann werden sie in Kürze 1.000.000 Dollars zurück bekommen.
    Bitte überweise schnell, König ist schon sehr krank!

    Klingt doch toll, oder? Soll ich gleich überweisen?

  205. #207 tomtoo
    23/10/2019

    Nun, ja warten wir mal auf @stoni der kennt sich mit Katzenmaterie besser aus. Ausserdem kennt er ja auch diese rückwärtsgerichteten temporalen Zeitverzerrungen geradezu Heimatlich gut. Der Teufelskerl wird das schon richten.

  206. #208 tomtoo
    23/10/2019

    Prima da isser ja schon!

  207. #209 tomtoo
    23/10/2019

    @stoni
    Frag mal den Bordarzt, der ist für sowas Spezialist.

  208. #210 Spritkopf
    23/10/2019

    @stone1

    Klingt doch toll, oder? Soll ich gleich überweisen?

    Auf keinen Fall. Gemäß Nigeria Space Finance Act § 419 gelten folgende Regeln für solche Anbahnungsmails:

    1. Dem Empfänger sind mindestens 15.000.000 Spacedollars in Aussicht zu stellen.

    2. Die Gebühren für die Transaktion (und ihre Notwendigkeit) sind erst zu nennen, wenn der Empfänger sein Interesse bekundet hat, die Millionensumme entgegennehmen zu wollen.

    3. Die erste Anbahnungsmail muss grundsätzlich eine Referenz auf einen FlugzeugRaumschiffabsturz enthalten.

    Da bei deiner Mail gegen alle diese Punkte verstoßen wurde, handelt es sich ziemlich sicher um einen Betrugsversuch.

  209. #211 stone1
    23/10/2019

    Was solls, ich überweis das mal, bald können wir den Kredit abzahlen und es bleibt noch was übrig! $$!!
    So, ich klicke auf den Überweisungslink… und es ist weg.

    Oh, da sind jede Menge neuer SpaceMails eingegangen… mal sehen.

    Sie Volltrottel sind auf den ältesten Trick des Universums hereingefallen… die Kohle sehen sie nie wieder!
    Gezeichnet: PrinzZamunda@abzock.za

    Shit! Was noch?
    Geschlechtsteilvergrößerungen für sie und ihn! Mit der patentierten 3D-Extrudermethode 5 cm in nur 15 Tagen!

    Äh nö, klingt schmerzhaft.
    Abnehmen ganz leicht! Billig! 20kg in 30 Tagen – mit der natürlichen Kraft aus der Antigravitationswurzel.

    Brauch ich nicht… das klingt interessant:
    Lyriknewsletter bestellen! Täglich neue, wunderbare Gedichte in ihrem Postfach! Diese Kostprobe wird sie überzeugen:

    Oh zerfrettelter Grunzwanzling
    dein Harngedränge ist für mich
    Wie Schnatterfleck auf Bienenstich.
    Grupp, ich beschwöre dich
    mein punzig Turteldrom.

    Und drängel reifig mich mit krinklen Bindelwördeln
    Denn sonst werd ich dich rändern in deine Gobberwarzen
    Mit meinem Börgelkranze, wart’s nur ab!

    Gezeichnet: 3 Vogonen mit dem Monsterbass

    Uärks, das ist ja grauenhaft. Das muss die übelste Lyrik im Universum sein. Mir ist schlecht.

  210. #212 stone1
    23/10/2019

    @Tina_HH

    Beeindruckende Monitore dort. Kleiner Tipp an @stone1. Es lohnt sich, da mal einen Blick drauf zu werfen.

    Was, sieht das etwa so aus? Dann ist unsere Computer gar nicht von Cyberdyne Systems, sondern von Weyland-Yutani. Da weiß ich einen Trick wie man den auf jeden Fall wieder unter Kontrolle bekommen kann, man braucht ihm (bzw. ihr) nur ein Lied vorsingen: Mother.

    Aber jetzt zu ganz was anderem, in der Nacht bin ich mal aufgewacht und hab einen Spaziergang auf dem Hydroponikdeck gemacht, wollte mal gucken wie sich die Hanfpflanzen entwickeln. Da hab ich in dem dunklen, feuchtwarmen Bereich wo eigentlich Schwammerln wachsen sollten so komische eiförmige, ledrige Dinger gesehen, etwa einen halben Meter hoch. In denen scheint irgendwas Lebendiges zu sein, da hat sich was bewegt. Sehen irgendwie wie Kokons aus und sind mit so ekligen Schleimfäden überzogen.
    Handelt es sich um ein Bioexperiment? Wer hat das Zeug an Bord gebracht und ist dafür verantwortlich?

  211. #213 stone1
    23/10/2019

    Jetzt mal ein kurzer Ausflug ins Real Life: Ich bin letzte Nacht tatsächlich aufgewacht nach einem total schrägen Traum. Und zwar war ich mit einer Freundin in einer Bar. Sie und die ganzen anderen Leute dort, alles Polizisten, haben mich dazu überredet als Stripper aufzutreten und auf einem Tisch zu tanzen. Am Schluss nur noch mit einem Luftballontier – ein Elefant – bekleidet um meine edlen Teile zu bedecken. Danach hätte ich eigentlich auf eine angemessen intime Begegnung mit dieser Freundin gehofft, da war sie aber verschwunden und ich bin aufgewacht. Damn it! Immer wenn es in solchen Träumen wirklich interessant wird wacht man auf.

  212. #214 tomtoo
    23/10/2019

    “…Wer hat das Zeug an Bord gebracht und ist dafür verantwortlich?:.”
    Bestimmt @zimti die hat bei all-bay mal wieder einen günstigen Schnapp gemacht.

  213. #215 tomtoo
    23/10/2019

    @stoni
    Ja das ist unfair. Selbst wenn man denkt, na gut penn ich noch ein Stündchen und hofft auf das Traumanschluss Ticket. Nö das klappt nicht.

  214. #216 tomtoo
    23/10/2019

    Ich seh die All-Bay Artikelüberschrift.
    Monster-Pflanzen aus Nachlass, extrem günstig. Da konnte @Zimti nicht nein sagen.

  215. #217 stone1
    23/10/2019

    @tomtoo

    Dann soll Zimti mal ihren Kopf in die Schwammerlabteilung stecken und wenigstens diese ekligen Schleimfäden entfernen, die entsprechen ganz klar nicht den Hygienevorschriften.

  216. #218 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Stoney:

    Das muss die übelste Lyrik im Universum sein. Mir ist schlecht.

    Nope, das Buch weiss dazu:

    Die vogonische Dichtkunst ist die drittschlechteste im Universum.

    Die zweitschlechteste ist die der Asgothen von Kria. Während der Rezitation des Gedichts “Ode an einen kleinen grünen Kittklumpen, den ich eines Sommermorgens in meiner Achselhöhle fand” durch ihren Dichterfürsten Grunthos den Aufgeblasenen starben vier seiner Zuhörer an inneren Blutungen, und der Präsident der Mittelgalaktischen Kunstklau-Beirats kam nur deshalb mit dem Leben davon, weil er sich eines seiner Beine abknabberte. Grunthos soll von der Wirkung seines Gedichts “enttäuscht” gewesen sein und wollte grade mit der Lesung seines zwölfbändigen Epos Meine Lieblingsgluckser zur Badezeit beginnen, als in einem verzweifelten Versuch, Leben und Kultur zu retten, der Dickdarm des Dichters sich durch den Hals nach oben stülpte und das Gehirn erwürgte.

    Die allerschlechteste aller Dichtungen ging zusammen mit ihrer Schöpferin, Paula Nancy Millstone-Jennings aus Greenbridge, Essex, England, bei der Vernichtung des Planeten Erde unter.

  217. #219 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Stoney:

    Dann ist unsere Computer gar nicht von Cyberdyne Systems, sondern von Weyland-Yutani.

    Also der Typ, der sie damals geliefert hat, murmelte irgendetwas von “Sirius Kybernetik Corporation”.

    Handelt es sich um ein Bioexperiment? Wer hat das Zeug an Bord gebracht und ist dafür verantwortlich?

    Nur ruhig, das ist das Frühstück des Stellarkartografen.

  218. #220 tomtoo
    23/10/2019

    @stoni
    Ach @stoni die wollen nur spielen, beissen tun die nicht. Oder?
    Die Ösis immer so kleinlich und aufgeräumt.

  219. #221 stone1
    23/10/2019

    @Dave äh noch’n Flo

    Frühstück des Stellarkartografen

    Uärks, der ernährt sich von so etwas? Gut dass ich dem noch nie begegnet bin. Zu was für einer Spezies gehört der noch mal?

  220. #222 tomtoo
    23/10/2019

    Super jetzt haben wir einen Ansprechpartner.
    https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Ford_Prefect

    Vorschlag:Wir warten auf @PDP10 soll der sich mit dem 666th level support rumärgern. Wenn der statt Dosenbier Dosenwein mit Grapefruitsaft bekommt, passt die Laune optimal für ein Supportgespräch.

  221. #223 tomtoo
    23/10/2019

    Abgecheckt wo wir gerade sind.
    https://m.youtube.com/watch?v=3wxyN3z9PL4

    Oh, fu*& und das im Rückwärtsgang.

  222. #224 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Stoney:

    Zu was für einer Spezies gehört der noch mal?

    Plapperkäfer von Traal?

    @ tomone:

    Wenn der statt Dosenbier Dosenwein mit Grapefruitsaft bekommt, passt die Laune optimal für ein Supportgespräch.

    Mix ihm doch einfach einen pangalaktischen Donnergurgler.

  223. #225 PDP10
    23/10/2019

    Wir warten auf @PDP10 soll der sich mit dem 666th level support rumärgern.

    Von wegen! Den kenne ich schon …

    https://taz.de/digitaz/.tom/tomdestages?day=2007/03/01

  224. #226 Tina_HH
    23/10/2019

    @stone1

    Zu deiner Frage in #212:

    Das sieht da eher so aus:

    https://9images.cgames.de/images/gamestar/279/szenenbild-011400x700_2327318.jpg

    Weiß nicht, ob das ein gutes Zeichen ist…

  225. #227 Tina_HH
    23/10/2019

    Ich fasse mal kurz die aktuelle Situation zusammen.

    Um den Bordcomputer hat sich bisher noch niemand (außer mir) gekümmert. Abgesehen von dieser blöden Bärenhirnsimulation ist von Seiten der IT-Abteilung nichts passiert.
    Ich sage da nichts mehr zu…

    Wir bewegen uns in der Zeit rückwärts. Gedenkt irgendjemand etwas dagegen zu tun?

    Wir haben auf dem Hydroponikdeck eine potenziell lebensgefährliche außerirdische Lebensform an Bord (vermutlich von @zimtspinne illegal dort eingepflanzt). Kratzt aber auch keinen so richtig.

    Es gibt nur Dosenwein (!) mit Grapefruchtsaft zu trinken. Mir ist schon jetzt schlecht.

    Hab ich was vergessen?

    Aber chillt ruhig alle weiter…

  226. #228 Tina_HH
    23/10/2019

    Achso, hatte ich noch vergessen zu erwähnen:

    Die Rettungskapseln sind alle weg.

  227. #229 stone1
    23/10/2019

    Ich glaub das ist das neuere Modell aus dem (IMHO ziemlich schlechten) Film mit dem deutschen Untertitel ‘Dunkle Zeichen‘. Also nicht unbedingt ein gutes Zeichen…

  228. #230 stone1
    23/10/2019

    Wir bewegen uns in der Zeit rückwärts.

    Na macht doch nichts, wenigstens habe ich meine 1.000 Space$ wieder. ; )

  229. #231 zimtspinne
    23/10/2019

    Wieso werde ich hier als einziges mit Illegalitäten und Monstrositäten in Verbindung gebracht!?

    gleich einen Dosenschnaps auf den Schrecken^^

  230. #232 tomtoo
    23/10/2019

    Nicht mal gleich in Schmappatmung verfallen.
    Letztlich https://m.youtube.com/watch?v=uDH_iKu4y2I.
    Ich hab noch ausreichend Dosenbier. Da geb ich zwei Döschen von an @PDP10 ab. Dann führt der ein commander superfinger mäßiges Privatgespräch mit dem zickigen Bordcomputer.
    https://m.youtube.com/watch?v=VwUYX6XmqRM

  231. #233 stone1
    23/10/2019

    Ja wie jetzt? Handelt es sich bei den Kokons nun um Nahrung oder Gefahrengut?

    Weil wenn die keiner mehr isst beauftrage ich jetzt einen Crewman mit der Entsorgung.

    “Hey, Du da mit dem roten Uniformhemd, ich hab da einen ganz einfachen, ungefährlichen Job für dich…”

  232. #234 Tina_HH
    23/10/2019

    So, ich gehe jetzt zum Hydroponikdeck und schaue nach, was da sonst noch so an Pflanzen zu finden ist.

  233. #235 tomtoo
    23/10/2019

    @Tina_HH
    Lass das mal lieber den Typ mit der roten Uniform machen.Die kennen sich aus….

  234. #236 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    -> https://www.welt.de/regionales/hamburg/article202354352/Uni-Hamburg-Vorlesung-von-Bernd-Lucke-erneut-abgebrochen.html

    Erschreckend, aber folgerichtig, wenn das allgemeine gesellschaftliche Klima in der BRD unter Merkel berücksichtigt wird.

    Der Hörsaal muss “nazifrei” werden, meint die leicht erkennbar faschistische “Antifaschistische Aktion”, – und wer “NazI” ist, bestimmt die “AntiFa”.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der gleich zur heutigen Begrüßung anrät diesen gesondert gekennzeichneten Bereich, ugs. auch Idiotenecke genannt, nicht zu einer “User-Group” umzugestalten, sich für heute ganz fest vorgenommen hat nicht zu experimentieren)

  235. #237 stone1
    23/10/2019

    @Tina_HH

    Ähm, ich hoffe Du trägst keine rote Uniform? Du kennst ja hoffentlich Fluch des Redshirt?

  236. #238 zimtspinne
    23/10/2019

    Wer die Schnauze voll hat von komischen Gesöffen aus Dosen, kann sich vertrauensvoll an mich wenden.
    Ich liefere alles, was ihr wollt. Nur gegen Vorkasse!
    Auf Tina muss ich achtgeben, scheint ein verdeckter Bord-Sheriff zu sein.

  237. #239 Tina_HH
    23/10/2019

    @stone1

    Kein Problem, ich trage Jeans und schwarzen Pullover.

    @zimtspinne

    Hä? Ich will doch nur endlich chillen. Ist übrigens ziemlich dunkel hier, ich seh gerade nicht viel.

  238. #240 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Unser Medienmann mit dem Zirkusnahmen und der zirkusartigen Berichterstattung greift zu rechtlichen Mitteln gegen eine Publikation, die sich um ihn bemüht :

    -> https://www.fr.de/politik/claas-relotius-ex-spiegel-reporter-wehrt-sich-gegen-veroeffentlichungen-13156741.html

  239. #241 stone1
    23/10/2019

    @Dr. Webbaer

    Mann, was soll der Aufschrei wegen einer Handvoll spinnerter Studenten? Und dafür soll auch wieder die Merkel, in manchen Kreisen wohl Feindbild Nr. 1, verantwortlich sein? Spinnert-linke Studenten gab es auch schon vor dieser Kanzlerin…

  240. #242 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Es geht um die Verunmöglichung des Lehrbetriebs für eine missliebige Person, die nur ein Symptom der antiliberalen Politik ist, für die aus Sicht vieler Merkel steht.
    Es darf auch mit anderen Störmaßnahmen und Verleumdungen gegen andere bundesdeutsche universersitäre Lehrkräfte verglichen werden.

    Ein Einzelfall liegt nicht vor.
    Da ist nichts zu verharmlosen, da findet sich ein Muster und dieses ist schlecht.

    Es gibt in der BRD ja diesen per se undemokratischen “Kampf gegen Rechts”, zu beschauen ist hier der Versuch die zentralen Bildungsstätten anzugreifen, Kommentatorenfreund ‘stone1’, gerade in einer wissenschaftsnahen Kommentareinrichtung des Webs würden viele Solidarisierung mit Bernd Lucke erwarten, der zudem dem “Rechtspopulismus” abgeschworen hat und ihn in die Nähe des Rechtsextremismus rückte, insofern zu gefallen suchte und als eine Art Kronzeuge gegen die AfD aufgetreten ist.

    Adorno bspw. hat seinerzeit noch um sich geschlagen und mit breiter öffentlicher Unterstützung protestiert, als ihm Linksextremisten seinen Lehrbetrieb verunmöglichten.
    Diese breite Unterstützung für Bernd Lucke, den der Schreiber dieser Zeilen übrigens nicht sonderlich mag, fehlt heutzutage.
    Dr. Webbaer hat die bundesdeutsche Berichterstattung zum (gesellschaftlich außerordentlich relevanten, wie Dr. Webbaer findet) Vorfall gescannt und dort war eine ganze Menge Verständnis für die intoleranten Aktivisten spürbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  241. #243 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    @ “Zimtie”

    Auf Tina muss ich achtgeben, scheint ein verdeckter Bord-Sheriff zu sein.

    “Tina” hat dieses ein wenig versteckte Dominanzstreben, der Schreiber dieser Zeilen hat der Damen-Kollegin weiter oben “Gouvernantenhaftes” attestiert, sie strebt nach Ordnung (die ihr gefällt) und zieht diesen zweifelhaften Vergleich der hiesigen Kommentatorik mit einem Raumschiff-Biotop eisenhart durch.
    Dr. Webbaer strebt eher danach mit Unordnung klar zu kommen, ihr Rahmen zu setzen und möglichst viele, auch dulle, Kommentatorenfreund ‘tomtoo’, ein schwuler Code liegt nicht vor, an dieser Stelle grüßend, mitzunehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  242. #244 PDP10
    23/10/2019

    Das war doch schon wieder die Katze!
    Ganz eindeutig hat die da hin gekotzt:

    https://futurezone.at/science/chinesischer-mond-rover-findet-ungewoehnliche-substanz/400655372

  243. #245 tomtoo
    23/10/2019

    “..mitzunehmen…”
    @Braunbär
    Ach nö du, bleib du mal alleine in deinem Zug nach nirgendwo.

  244. #246 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Mini-Anekdote zwischendurch :

    Opi war, bevor er die Kunstfigur ‘Dr. Webbaer’ entwickelt und an den Start gebracht hat, alles mögliche, er hat allerdings nie mit seinem sog. RL-Name kommentiert, sondern war dann bspw. mal ‘Horst’ (ein duller Deutscher) oder ‘DB’ oder auch ‘Sky Dumont’.

    Von als solchen unerkennbaren Pseudonymen nimmt der Schreiber dieser Zeilen allerdings mittlerweile Abstand, denn ‘Sky Dumont’ war sozusagen der Knaller, “Sky” kam bei Damen gut an und weil der Schreiber dieser Zeilen auch eine passende E-Mail-Adresse hatte, hat er auch “Prominente” kontaktiert und die dachten dann wirklich, dass der Schreiber dieser Zeilen “Sky” ist und vertrauten ihm mal dieses und mal jenes an, fühlten sich offensichtlich geehrt und der Schreiber dieser Zeilen war wohl auch recht gut darin “Sky Dumont” zu sein und kam bestens an.

    Irgendwann fiel ihm auf, dass da welche tatsächlich “Sky” gut fanden mit seinen Meinungen, auch Prominente, und dann hat er das Pseudonym zurückgezogen, er sah ein einen Fehler gemacht zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der Sky Dumont ganz gut findet, als großartigen Schauspieler schätzt und als wohl auch liberal, wie u.a. auch als gut aussehend und nett)

  245. #247 tomtoo
    23/10/2019

    @PDP10
    Hier zwei Döschen Bier, könntest du das mit dem Bordcomputer mal klar machen. Und nebenbei diese @Braunbären Emulation rausschmeisen? Die nervt ungemein.

  246. #248 PDP10
    23/10/2019

    Ich glaube, in dem Dosenwein vom @Webbär war Methanol …

  247. #249 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Korrekt, Kommentatorenfreund ‘tomtoo’ (esclnv), die Kunstfigur ‘Dr. Webbaer’ ist u.a. auch als nerfick angelegt, beherrscht zum Bleistift sog. Nervsprech und nervt, sicherlich : im Guten.

    BTW, beware of Damen, die schwarze Jeans und schwarze Pullover tragen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  248. #250 tomtoo
    23/10/2019

    Methanol ist übel, aber das Zeug muss noch schlimmer sein.

  249. #251 PDP10
    23/10/2019

    @Webbär:

    Tja, @Tina_HH ist dir in so ziemlich jeder Hinsicht überlegen. Besonders was Verstand und Bildung angeht.

    Kein Wunder, dass du Angst hast, dass deine Testikel schrumpfen …

  250. #252 stone1
    23/10/2019

    @PDP10

    Postdoktorand Moriarty

    Huch! Der ist auf freiem Fuß? Wo ist Sherlock? ; )

  251. #253 Tina_HH
    23/10/2019

    @Webbär

    Na dann bedanke ich mich mal höflich für das unverlangte Erstellen eines (Küchen-)psychologischen Profils.
    Das: “sie strebt nach Ordnung (die ihr gefällt)” ist sogar halbwegs richtig. Gratuliere. Den Rest können Sie vergessen.
    Und nein, ich möchte im Gegenzug kein Profil des Webbären erstellen. Wirklich nicht.

  252. #254 tomtoo
    23/10/2019

    “…Und nein, ich möchte im Gegenzug kein Profil des Webbären erstellen. Wirklich nicht….”

    Verständlich, wer will schon freiwillig einer Tätigkeit nachgehen bei der man gezwungener Maasen kübeln muss.

  253. #255 PDP10
    23/10/2019

    @stone1:

    Postdoktorand Moriarty
    Huch! Der ist auf freiem Fuß? Wo ist Sherlock? ; )

    Den Namen hatte ich eben doch glatt überlesen 🙂 🙂

  254. #256 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Niemals war eine Person “Dr. Webbaer” derart überlegen, wie aktuell Frau ‘Tina_HH’, so regt der Schreiber dieser Zeilen an als Denkmöglichkeit in Betracht zu ziehen, Kommentatorenfreund ‘PDP10’.

    Die gemeinte Dame darf abär auch ein wenig substanziell werden, substantiiert, so dass Opi ihr noch mehr Hochachtung entgegen bringen könnte, wenn ihre Debattierkunst dann noch klarer wird.


    Opi war oft in Hamburg, er hat sich notiert, dass deutsche Verständigkeit am ehesten dort, im Oldenburger Raum, im Sauerland (! – kein Witz), wie in den sog. neuen Bundesländern zu finden sein könnte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der ein wenig old-school ist, in der Debatte das gewohnte Streitgespräch erwartet, kein Raunen, kein Grummeln)

  255. #257 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Tina_HH:

    Ich fasse mal kurz die aktuelle Situation zusammen.

    Das alles ist jetzt kompletter Pipifax – wir haben ein neues Problem: irgendjemand hat die Selbstzerstörungssequenz aktiviert. Als ich deswegen den Selbstzerstörungsstornierhebel betätigen wollte, ist er leider abgebrochen (ich hatte vergessen, dass ich noch das Antigrav-Kraftarmband trug, mit dem ich den Elefanten des Captains ins Arboretum transportiert hatte). Tschuldigung! Bitte nicht hauen!

  256. #258 Tina_HH
    23/10/2019

    Statusmeldung: Tina_HH hat auf dem Hydroponikdeck eine passende Pflanze gefunden und chillt jetzt endlich. Eventuelle Anfragen sowie Spekulationen zu ihrer Person können in den nächsten Stunden leider nicht beantwortet werden.

    Over and out.

    P.S. Von der potenziell lebensgefährlichen außerirdischen Lebensform konnte keine Spur gefunden werden. Ob das ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ist, ist unbekannt.

  257. #259 tomtoo
    23/10/2019

    @nnF
    Ach komm, mit der Problematik wurde schon Apollo 11 fertig.
    https://m.youtube.com/watch?v=AAp0soYsmXg
    Das werden wir wohl schaffen ?

  258. #260 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Opi bringt gerne wie folgt bei :

    -> https://www.brainyquote.com/quotes/eleanor_roosevelt_385439

    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people.

    Eine faszinierende Aussage – und so-o richtig, FDR hat sich womöglich günstig vermählt.

    Klar, der Schreiber dieser Zeilen sieht ungerne auf oft adipöse, hässliche Frauen herab, will auch hier keine Ausnahme machen, weist abär gerne schon darauf hin, dass neben der persönlichen Schiene – Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’, das ‘HH’ weist nicht auf den römischen Gruß hin, sondern auf die (ehemalige) Hansestadt Hamburg, an dieser Stelle gegrüßt, manches Weib sieht sozusagen alles im bio-sozialen Kontext, vgl. auch mit hier von dieser Dame bemühten “Space-Crew” -, die Sacharbeit üblich – und die Ideen-Arbeit ihr gar überlegen ist!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  259. #261 tomtoo
    23/10/2019

    Sry, kann mir mal jemand helfen?

    Wie drücke ich du dummes, altes, Braunbären Vieh, verpiss dich doch einfach, höfflich aus?
    Will ja nicht unhöfflich sein.Bin für jede Hilfe dankbar.

  260. #262 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Ganz genau – ‘die Tragödie wirft ein Schlaglicht auf die Gefahr menschenschleppender Mi[]granten-Banden’, vgl. mit :

    -> ‘https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/39-leichen-in-lastwagen-ausgeloeschte-hoffnung-16447818.html


    Sittlich genügt es nicht es gut zu meinen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  261. #263 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Niemals war jemand größer als Frank, von Captain Beefheart womöglich abgesehen :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=D7VAOuIePVo

    In etwa so, wie uns der Tod vereint, vereint uns der Nonsense.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  262. #264 PDP10
    23/10/2019

    Wo wir gestern bei Sarah Connor waren …. She’ll be back!

    https://www.spiegel.de/kultur/kino/terminator-dark-fate-mit-arnold-schwarzenegger-linda-hamilton-filmkritik-a-1292574.html

    Ich glaube, dass ist der erste Terminator seit #2 an dem ich wieder Spaß haben werde!

  263. #265 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ tomone:

    Sry, kann mir mal jemand helfen?

    Wie drücke ich du dummes, altes, Braunbären Vieh, verpiss dich doch einfach, höfflich aus?
    Will ja nicht unhöfflich sein.Bin für jede Hilfe dankbar.

    Programmiere doch folgendes:

    start
    if bear=1 then write “Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu Kommentieren.”
    if bear still =1 then write “Gehen Sie weiter, hier gibt es wirklich nichts zu Kommentieren.”
    if bear still =1 then write “Nun mach’ schon!”
    if bear still =1 then run [optic shock]
    if bear still =1 then write “Ich werde allmählich ungeduldig.” : run [electric shock]
    if bear still =1 then write “Du hast es so gewollt!” : run [Old Schnatterhand’s Bärentöter] : bear=0
    end

  264. #266 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Opi W amüsiert sich aktuell über Köstlichkeiten, die kürzlich im bundesdeutschen Parlament, der sog. Bundestag ist gemeint, zur für die Liberale Demokratie zentralen Freiheit der individuellen Meinungsäußerung zu hören waren :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article202400106/Meinungsfreiheit-Staat-nicht-zustaendig-Lindner-ein-Podium-zu-geben.html

    ..
    Opi W hilft an dieser Stelle gerne aus, indem er definitorisch, das Fachwort an dieser Stelle, wird :

    1.) Aufrufe zur Gewalt gehen nicht.

    2.) Aufrufe, die Bären- oder Menschenleben direkt gefährden, gehen nicht – der Klassiker hier sozusagen der Ruf “Bombe gefunden” im voll besetzten Theaterraum.

    3.) Aufrufe zu Gesetzesverstößen müssen nicht toleriert werden, wenn die Liberale Demokratie lieb gehabt bleibt; wobei hier bereits, nicht unbegründete anders meinende Einschätzung vorliegt, wie einige finden.

    4.) Pornografische Aufrufe sind problematisch, wenn beeinträchtige Rezipienz angegriffen wird.

    5.) Leugnung von historischem Sachverhalt geht, wie auch bspw. das sog. Name-Calling, die Beschimpfung ist gemeint.
    Niemals würde Dr. W dennoch bspw. Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’, das ‘HH’ steht nicht für den römischen Gruß, sondern für die (ehemalige) Hansestadt Hamburg, als “fette Qualle” titulieren wollen, abär dies müsste in einer Liberalen Demokratie unabhängig vom individuellen Willen gehen.


    Im liberalen Sinne ist die hier angefragte Problematik insofern “längst gegessen”, seit vielleicht drei Jahrhunderten.

    Sehr lustig auch, wie der hier bisher (halbwegs) geschätzte Sascha Lobo kürzlich verlautbaren konnte, dass er ‘bestimmte Personen’ vom ‘Diskurs ausschließen möchte’.

    Im Name-Calling-Sinne wäre er dbzgl. und aus diesseitiger ein Schwein (geworden).

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der im Sinne liberaler Demokratie über Sinn und Unsinn von Meinungsverboten, ja. es kann Meinungsvverbrechen geben, siehe oben, gerne (morgen!) wieder näher erläutert, falls dann angefragt)

  265. #267 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    *
    Im Name-Calling-Sinne wäre er dbzgl. und aus diesseitiger [Sicht] ein Schwein (geworden).

    (Sascha Lobo, seine Ausbildung ist dem Schreiber dieser Zeilen im Moment unbekannt, er scheint in der BRD eine Größe i.p. Webkompetenz, das Fachwort an dieser Steller, zu sein.)

  266. #268 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    *

    das Fachwort an dieser Stelle[]

    (Opi schon lange nicht mehr “f2f” vorrätig bis vorrättig gewesen sein.)

  267. #269 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Das Schwein kommt, sog. Name-Calling vom Schreiber dieser Zeilen ist beabsichtigt :

    -> https://www.welt.de/wissenschaft/article202373522/Jetzt-erreicht-die-Diskriminierungs-Debatte-sogar-die-Naturkundemuseen.html#Comments


    Opi grundiert derartige Forderung und derartigen Verlauf der dbzgl. insbesondere bundesdesdeutschen, aber bspw. auch US-amerikanischen Akzeptanz-Findung gerne wie folgt :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Feminist_anthropology

    Ein Fachgebiet, in etwa so wertvoll wie die Doitsche Physik seinerzeit, der sog. Kreationismus, Esoterik der Brauart Astrologie oder Homöopathie, oder im Sinne der sozialistischen Marktwirtschaftslehre.

    MFG – WB (der sich nun ausklinkt – danke, es war wieder schön, schöne Grüße auch an ‘Tina_HH’)

  268. #270 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Opi:

    Aufrufe, die Bären- oder Menschenleben direkt gefährden, gehen nicht

    Wo wurde denn Meister Petz direkt gefährdet? Durch ein Computerprogramm an Bord eines fiktiven Raumschiffs?? Ernsthaft???

    definitorisch

    Wer hat Dir dabei die Deutungshoheit übertragen?

    Im liberalen Sinne ist die hier angefragte Problematik insofern “längst gegessen”, seit vielleicht drei Jahrhunderten.

    Und im liberalen Sinne heisst “liberal” nicht unbedingt “liberal”.

  269. #271 Dr. Webbaer
    23/10/2019

    Kollego ” noch’n’Flo “, es gibt auch heute noch liberales Wesen, das sich um alle möglichen Fragen kümmert, die gesellschaftlich relevant sind, der Europäischen Aufklärung folgend, Opi steht mit seinen kleinen demokratischen Sichten nicht alleine, sondern diese sind fundamental auch bspw. für die bundesdeutsche Demokratie geworden.

    Was halten Sie denn so von der Rättin (G. Grass) aus dem bundesdeutschen Hamburg?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der nun abär wirklich zu gehen hat, im Abgang gerne noch diesen kräftigen, fetten Song webverweist, morgen dann wieder, auch politologisch und allgemein das Sittliche meinend zV stehen wird)

  270. #272 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/10/2019

    @ Opi:

    Dir ist aber schon klar, was der sog. “Liberalismus” auf unserem Planeten so angerichtet hat? Vor allem der Wirtschaftsliberalismus?

  271. #273 PDP10
    24/10/2019

    @Webbär:

    es gibt auch heute noch liberales Wesen, das sich um alle möglichen Fragen kümmert, die gesellschaftlich relevant sind, der Europäischen Aufklärung folgend

    Hör endlich auf, Begriffe zu benutzen, die du nicht verstanden hast. Du hast diese Begriffe mal irgendwo aufgeschnappt und dir einen eigenen Reim darauf gemacht. Der allerdings nichts mit diesen Begriffen zu tun hat. Weil du zu faul oder zu dumm bist, dich mit den Begriffen, die du benutzt zu beschäftigen. Oder beides.

    Du bist weder ein Intellektueller noch ein Gentleman (*). Und ein “Liberaler” schon mal gar nicht. Sondern nur ein Schwätzer.

    Das ist für jeden offensichtlich, der oder die sich nicht die Hose mit der Kneifzange hochzieht.

    Das ist übrigens der Grund, warum du aus den Kommentarbereichen so vieler Blogs rausgeflogen bist. Und nicht wegen deiner “Meinung”.

    Bitte beachte doch freundlicherweise: So etwas wie eine “Meinung” kann nur jemand haben, der selbige mit Wissen und Belegen vertreten kann. Und beachte doch bitte, dass “Googeln” nicht “wissen” bedeutet.

    Das ist alles.

    (*): Denkst du das wirklich? Nur weil du einen Film gesehen hast?? Ich lach’ mich weg ….

  272. #274 PDP10
    24/10/2019

    Vor allem der Wirtschaftsliberalismus?

    Du jetzt auch noch … wieso sind eigentlich alle immer zu faul, sich mal mit den Sachen zu beschäftigen, statt immer nur wieder das gleiche Klischee zum hundertsten Mal durchzukauen …

  273. #275 PDP10
    24/10/2019

    Wobei … wir Liberalen sind ja selbst schuld (*).

    Wenn man billigend in Kauf nimmt, dass sich – wie in Deutschland – eine liberale Partei als Mövenpick-Partei geriert, wie vor zehn Jahren und sich seitdem auch nicht viel geändert hat und die ausserdem einen Vorsitzenden mit dem intellektuellen Potenzial einer Bettwanze haben …

    Ein Dahrendorf dreht sich im Grab rum … Kotz …

    Kein Wunder, dass alle “Dooofe Wirtschaftsliberale” schreien.

    (*): Nein, ich bin nicht in der Partei.

  274. #276 tomtoo
    24/10/2019

    Das Problem ist der @Braunbär ist einfach zu merkbefreit um einzusehen das er hier keinen Stich macht. Weswegen man sein sich ewig wiederholendes vollkommen hohles Geschwätz immer und immer wieder anhören muss. Ich habe aber null Bock auf ein Abo der Compact. Auch nicht geschenkt. Es würde mich nicht im geringsten stören würde der @Braunbär wo anders spielen.Dumme Schwulensprüche und Sexistisches gelabre gibt es genug auf der Welt, muss hier nicht auch noch sein. Nachdem er @rolak strunzdumm angegangen ist, jetzt auch @Tina_HH. Für mich ist die Kunstfigur @Braunbär nichts anderes als ein dummer, brauner, reaktionärer, stinkender @Braunbärenarsch. Eine gänzlich Hirnbefreite Kreatur , deren Anwesendheit eine Beleidigung für den Verstand ist.

  275. #277 Spritkopf
    24/10/2019

    @Braunbär

    Opi W amüsiert sich aktuell über Köstlichkeiten, die kürzlich im bundesdeutschen Parlament, der sog. Bundestag ist gemeint, zur für die Liberale Demokratie zentralen Freiheit der individuellen Meinungsäußerung zu hören waren

    Schon interessant, dass Sie sich über den Bundestag und seine Debatte zur Meinungsfreiheit mokieren, aber hier Staaten wie Ungarn und Polen als liberal (und liberal bleibend) bezeichnen. Und Menschen, die die dortigen Zustände hinsichtlich Meinungs- und Pressefreiheit kritisieren, als Kollektivisten verunglimpfen, die überall nur Rechtsextreme sehen würden.

    Selber haben Sie anscheinend zur durch Orban in Gang gebrachten schleichenden Gleichschaltung der ungarischen Medienlandschaft nichts zu sagen. Wer weiß, vielleicht finden Sie diese ja sogar gut, weil dann die bösen Kollektivisten in den ungarischen Radio- und Zeitungsredaktionen endlich mal ihre Grenzen aufgezeigt bekommen. Dafür ziehen Sie über die “Merkel-Republik” und den “sog. Bundestag” her, als stünde Deutschland kurz vor der Umwandlung in einen sozialistischen Einheitsstaat.

    Das lässt nur den Schluss zu, dass Sie noch nie begriffen haben, was Liberalismus eigentlich ist und dass Sie – wie übrigens die meisten anderen Rechtsextremen auch – Meinungsfreiheit nur denen zugestehen, die mit Ihrer persönlichen Meinung übereinstimmen.

    Solche Leute brauchen wir hier in der Kommentarspalte nicht. Wir brauchen nicht Ihr braunreaktionäres Geplapper, wir brauchen nicht Ihr verquastes Schachteldeutsch mit seiner möchtegern-intellektuellen Anmutung und wir brauchen auch nicht jedesmal aufs Neue den Beleg für Ihre Unfähigkeit, die Realität einigermaßen unverzerrt zur Kenntnis nehmen zu können.

    Wenn Sie so sehr unter Mitteilungsdrang leiden, dann beschallen Sie doch bitte Ihre Mitmenschen in Ihrer tschechischen, slowakischen (oder welchen Ort Sie auch immer mit Ihrer Anwesenheit heimsuchen beehren) Dorfkneipe. Danke.

  276. #278 tomtoo
    24/10/2019

    @spritkopf
    Schön ausgedrückt.

  277. #279 Tina_HH
    24/10/2019

    @Webbär

    Ich möchte freundlich darauf hinweisen, dass es nicht nötig ist, mich jedesmal gesondert zu grüßen. Auch müssen Sie den hier Anwesenden nicht immer wieder erneut erklären, dass es sich bei HH um das Hamburger Autokennzeichen handelt. Ich denke, das hat jeder verstanden.
    Es steht Ihnen selbstverständlich frei, beides weiterhin zu tun, auch wenn es sozusagen sinnlos ist, aber bitte.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, gefällt ihnen das derzeit in OLT 13 gespielte “Raumschiff auf den Spuren von Apollo 13” nicht und die “Space-Crew” gefällt Ihnen auch nicht. Zu ihrer Beruhigung kann ich ihnen versichern, dass niemand sie zwingen wird, hierbei mitzuspielen. Zu ihrer weiteren Beruhigung kann ich Ihnen versichern, dass Tina_HH auf dem Raumschiff auch nicht die Weltherrschaft anstrebt. Sie kabbelt sich dort nur ausgesprochen gerne mit der IT-Abteilung (was Bezüge zu ihrem realen Leben hat), aber das müssen Sie nicht verstehen, obwohl Ihnen Kunstfiguren ja ansonsten nicht fremd zu sein scheinen.

    Ansonsten möchte ich Ihnen noch einen Tipp geben. Hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, wie Sie es gerne nennen, sind, wie ich finde, sehr sympathische und interessante Menschen anwesend, mit denen es Spaß macht, zu diskutieren oder rumzublödeln oder was auch immer. Aufgrund meiner bisherigen Lebenserfahrung kann Ihnen versichern, dass eine erfreuliche Kommunikation besser gelingt, wenn man den anderen nicht in regelmäßigen Abständen einen vor den Latz knallt, indem man versucht, sie herabzusetzen. Auch Witze über Minderheiten kommen nicht so gut an. Ich darf es sagen?: Lassen Sie das.

    Sie wollen gerne ein echter Liberaler sein – sein sie es und zeigen Sie es endlich auch mal.

  278. #280 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Tina_HH:

    Ich vermute mal, dass das zwanghafte Herumreiten auf dem “HH” liegt eher darin begründet, dass sich der Bär immer noch gerne an eine gewisse Grussformel aus den 30ern und 40ern erinnert…

  279. #281 Tina_HH
    24/10/2019

    @noch’n Flo

    Dann soll er sich doch mal klar ausdrücken und nicht so rumschwurbeln.

  280. #282 tomtoo
    24/10/2019

    “..Sie wollen gerne ein echter Liberaler sein – sein sie es und zeigen Sie es endlich auch mal..”
    “..Dann soll er sich doch mal klar ausdrücken und nicht so rumschwurbeln…”

    @Tina_HH
    Lass es mich mal versuchen zu erklären. Stell dir vor ein C64 wäre gerne ein Supercomuter. Jedem ist klar, ist er nicht. Aber der C64 wäre es halt gerne. Also tut er halt so als wäre er einer. Und freut sich wenn er jemand findet der es ihm glaubt.
    Das der @Braunbär kein Liberaler ist, ist offensichtlich. Und seinen beschränkten Horizont glaubt er mit seinem Geschwurbel übertünchen zu können. Der ist leider so geistesschwach das trotz vieler Hinweise bei ihm das Bit der Erkenntniss nicht umspringt. Nein der @Braunbär ist max. ein C64 wenn überhaupt. Von Supercomputer ganz weit weg.

  281. #283 RainerO
    24/10/2019

    @ Tina_HH

    Dann soll er sich doch mal klar ausdrücken und nicht so rumschwurbeln.

    Das will er ganz sicher nicht, denn das ist doch das Alleinstellungsmerkmal dieser “Kunstfigur”. Und warum glaubst du, dass ihn hier viele Braunbär nennen? Immer um die Festlegung herumlavieren, aber deutlich genug zwischen den Zeilen platziert, das ist die “Kunst” dieser “Figur”.

  282. #284 stone1
    24/10/2019

    @Tina_HH

    nicht die Weltherrschaft anstrebt

    Wozu auch wenn man gleich die Raumherrschaft anstreben kann? ; )

    kabbelt sich gerne mit der IT-Abteilung

    Kennst Du eigentlich die Sitcom The IT Crowd? Das könnte was für dich sein.

  283. #285 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Stoney:

    This is IT – have you tried switching it off and on again?

  284. #286 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Das der @Braunbär kein Liberaler ist, ist offensichtlich.

    Ja, das ist offensichtlich und es ist auffallend, dass er immer wieder so sehr darauf besteht, einer zu sein.

    @RainerO

    Das will er ganz sicher nicht

    Wir werden sehen, was er schreibt. Falls er was schreibt.

  285. #287 Tina_HH
    24/10/2019

    @stone1

    Wozu auch wenn man gleich die Raumherrschaft anstreben kann?

    Jep. Die Herrschaft über alle IT-Abteilungen der Galaxis ;-).

    Die Sitcom kenne ich nicht, hört sich interessant an. Muss mal gucken, ob ich da irgendwie reinschauen kann.

  286. #288 tomtoo
    24/10/2019

    So, Taskprio dieser unsäglichen Braunbärenhirnemu zurückgeschraubt. Wenn sich der Task schon nicht killen lässt. Der Bordcomputer müsste sich jetzt schnell erhohlen. Wo bzw. in welchem Jahr sind wir eigentlich?

  287. #289 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Es freut mich, dass jemand aus der IT-Abteilung wach ist und arbeitet. Und dann auch noch etwas Sinnvolles tut. Ich bin begeistert ;-).

    Ich habe keine Ahnung, in welchem Jahr wir sind. Waren wir nicht gestern schon in den 80ern angekommen?

  288. #290 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Ähm, wenn du schon dabei bist, könntest du noch den Superuser “kleine_rote_katze” löschen? Das Katzenfutter mit Ketchup schmeckt auf Dauer doch nicht so gut. Und vom Dosenwein mit Grapefruchtsaft ist mir immer noch schlecht.

    Ich verspreche auch, dass ich mich nicht mehr am Bordcomputer zu schaffen mache. Beziehungsweise nur im Notfall. (Oder falls ich doch mal Lust dazu haben sollte. Habe gerade ein altes Handbuch wiedergefunden mit interessanten Befehlen, die ich zwar nicht verstehe, aber vielleicht doch mal gerne ausprobieren würde, irgendwann…)

  289. #291 Jolly
    24/10/2019

    @PDP10 #273

    So etwas wie eine “Meinung” kann nur jemand haben, der selbige mit Wissen und Belegen vertreten kann.

    Mit Verlaub, das ist ‘Holz‘ (Dr. Webbaer).

    Hier könnte Googeln dir allerdings tatsächlich helfen, zu etwas mehr Bildung zu gelangen. Ansonsten kannst du das natürlich ohne Wissen und Belege auch weiterhin gerne als deine Meinung über “Meinung“ weiterverbreiten, insbesondere in einem Laberthread.

  290. #292 stone1
    24/10/2019

    @Tina_HH

    Die Serie lief auf ard-one, ist zur Zeit leider nicht in der Mediathek aufrufbar, wird aber bestimmt mal wiederholt.

  291. #293 tomtoo
    24/10/2019

    Och, mit ein paar Zwiebeln und ein wenig Chilli war das Katzenfutter doch ganz ok.
    So das Zeitproblem liese sich auch lösen.

    Sowas brauchen wir.
    https://m.phys.org/news/2019-10-wormhole.html

    Sollte jemad zufällig eines sehen, muss Captain @stony nur noch rückwärtz einparken.

  292. #294 tomtoo
    24/10/2019

    Was macht eigentlich @zimti

    Die wird doch nicht heimlich eines dieser mitgebrachten Ostereier mit Geleefüllung naschen?

  293. #295 tomtoo
    24/10/2019

    Ok, irgentwo in den 80’ern hängen wir rum. Macht nix nutze ich die Zeit um die Bord PA zu entstauben. Achtung Cat-Content und Staub
    .https://m.youtube.com/watch?v=5opUQe0kYcM

  294. #296 Tina_HH
    24/10/2019

    @stone1

    Gut, dann werde ich darauf achten, ob sie irgendwann irgendwo wieder auftaucht.

  295. #297 stone1
    24/10/2019

    @tomtoo

    Würd ich mich nicht drauf verlassen, Wurmlöcher sind unzuverlässig. Als Plan B sollte sich die Ingenieursabteilung an die Konstruktion eines Fluxkompensators machen, pronto!

  296. #298 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Entstauben ist immer gut ;-).

    Ich war übrigens inzwischen auf der Suche nach Frachtlisten und habe eine in einem unscheinbaren Aktenordner im Archiv auf Deck 5 gefunden.

    Wollt ihr wissen, wieviel Dosenbier an Bord ist? Ein ganzer Lagerraum voll (200 qm)! Unterdeck -09, Gang 13A, Raum 1013.

  297. #299 Tina_HH
    24/10/2019

    @stone1

    Soviel ich weiß, arbeiten die in der Ingenieursabteilung von Montag bis Donnerstag nur von 9.00 bis 15.00 Uhr…

  298. #300 Spritkopf
    24/10/2019

    Unterdeck -09, Gang 13A, Raum 1013.

    Phew, den Raum mit dem Flaschenbier hat sie nicht gefunden.

  299. #301 stone1
    24/10/2019

    Und den mit den Fässern für mein frisch Gezapftes auch nicht…

  300. #302 Tina_HH
    24/10/2019

    Noch nicht. Aber ich weiß inzwischen, dass irgendwo an Bord auch noch 500 Kisten Baileys sein müssen.

  301. #303 Spritkopf
    24/10/2019

    Verdursten werden wir also nicht.

    (Höchstens mit Leberzirrhose ins Gras beißen.)

  302. #304 Tina_HH
    24/10/2019

    Also, wer auch immer hier früher in der Verwaltung gearbeitet hat, hat echt einen Saustall hinterlassen. Um das alles aufzuräumen, braucht man schätzungsweise mindestens zwei Wochen.

    Und die Ausstattung lässt auch zu wünschen übrig. Habe hier einen alten PC mit einer Festplatte kurz vor ihrem Lebensende. Ist mal wieder typisch.

  303. #305 stone1
    24/10/2019

    Heute erst beim Blättern in einer Zeitschrift im Bahnhofskiosk bemerkt: der Western-Abenteuerspielplatz Red Dead Redemption 2, vermutlich eines der besten Spiele aller Zeiten und bisher nur auf Konsolen, kommt jetzt doch auch auf den PC. Yippie! Aber auch Oh weh! weil jetzt muss ich mich wohl doch früher als geplant nach einer neuen High-End Grafikkarte umsehen… das wird ein teurer Spass.

  304. #306 Spritkopf
    24/10/2019

    Wenn die Festplatte den Löffel abgibt, sach mir Bescheid, wieviel PB du brauchst, dann schmeiß ich die Fab an. Pladden produzieren wir selber.

  305. #307 Spritkopf
    24/10/2019

    (Ging natürlich an Tina_HH.)

  306. #308 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    Dir ist aber schon klar, was der sog. “Liberalismus” auf unserem Planeten so angerichtet hat? Vor allem der Wirtschaftsliberalismus?

    Der Liberalismus hat halt sog. liberale Demokratie auf ‘diesem Planeten angerichtet’.

    Dr. Webbaer bezeichnet sich gerne als sozialliberal, als ordoliberal, um einmal das Fachwort zu nennen, ist in etwa so sozial orientiert, politisch zumindest, wie die politisch Linken es angeben zu sein.

    Der Liberalismus darf nicht mit dem nackten Vertreten von Wirtschaftsinteressen verwechselt werden, auch wenn die real existierende bundesdeutsche liberale Partei – Leider! – zu stark oder gar primär Wirtschaftsinteressen zu vertreten scheint.
    Die Legislaturperiode von 2009 bis 2013, als die FDP fast 15 % erreicht hat, war ein liberales Desaster.
    Die FDP hat irgendwie eine Steuersenkung für den Gastronomie-/Hotellerie-Betrieb erreicht, an andere Leistung kann sich Dr. Webbaer nicht erinnern.
    Schäuble hat die FDP sozusagen neutralisiert, Westerwelle, der sich im Wahlkampf teils noch sehr liberal anhörte, war eine Enttäuschung.

    Entartete Wirtschaftsinteressen, entartete Wirtschaftsmacht sind ein Riesenproblem im Zeitalter der Globalisierung, gerade auch dem Web geschuldet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  307. #309 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Tina_HH, Stoney:

    “The IT Crowd” wird derzeit auf Netflix und Amazon prime gestreamt.

  308. #310 RPGNo1
    24/10/2019

    1. Bürokratieoffizier RPGNo1 meldet sich zu seinem wohlverdienten Landurlaub ab.

    Eine persönliche Anmerkung: Nein, ich werde den werten Mitgliedern dieses Raumschiffs keinen Horga’hn mitbringen.

    🙂

  309. #311 tomtoo
    24/10/2019

    Lagerlisten…?
    Ich glaube nur dass das Paradies existiert wenn ich es mit eigenen Augen gesehen hab.

  310. #312 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    @ Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’ (das ‘HH’ steht bekanntlich nicht für den “römischen Gruß”)

    Vielen Dank für Ihre etwas ausführlichere Nachricht weiter oben, klar, das mit dem ‘HH’ ist ein sog. Running Gag und nicht so-o lustig, in etwa so womöglich, wie Ihr Running Gag mit dem Raumschiff und der Space-Crew nicht jedem gefällt.

    Opi mag Running Gags, auch wenn sie eingeräumtermaßen ein wenig dull sind.
    Opis Gags sind manchmal recht grob und dull, er mag (vom deutschen Humor) den Brachial-Humor von Karl Dall und den gelegentlich ebenso beschaffenen von Harald Juhnke und Diether Krebs (“Diether hat Krebs, haha.”)

    Witze über Minderheiten sind iO, nur so kann sichergestellt werden, dass Minderheiten nicht positiv diskriminiert werden, also doch diskriminiert werden [1], Opi spielt gerne passend diesen “erzählten Witz” ( (C) Dieter Hallervorden) ein :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=SG0QdKzATW8

    Ansonsten, sehr nett, dass Sie auf Süffisanz verzichten konnten, Dr. Webbaer wird idF gerne ebenfalls dbzgl. sparsamer werden, Ihre Person betreffend.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Das hat mal Alfred Biolek sinngemäß genau so gesagt. – Und der war auch nicht schlecht, also nicht schlechter als die anderen weiter oben Genannten.

  311. #313 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    PS :

    Lassen Sie das ‘Lassen Sie das.’ !

  312. #314 stone1
    24/10/2019

    @RPGNo1

    Aber vielleicht ein Fläschchen Romulanisches Ale?
    Gehab dich wohl und genieß den Urlaub, bis dann!

  313. #315 tomtoo
    24/10/2019

    Pronto! Wie issen der Chef heute drauf??

    Darf ich den Chef gnädigst daran erinnern, das er die Ing’s beauftragte ein Verhaltensautentisches Katzenmodell zu konstruieren. Und sich darum 50% mit Verletzungen im San. Bereich befinden. Und der Rest im Generalstreik.

  314. #316 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ und hierzu nur kurz :

    Das lässt nur den Schluss zu, dass Sie noch nie begriffen haben, was Liberalismus eigentlich ist und dass Sie – wie übrigens die meisten anderen Rechtsextremen auch – Meinungsfreiheit nur denen zugestehen, die mit Ihrer persönlichen Meinung übereinstimmen.

    Der Liberalismus ist sozusagen nackte Philosophie, er folgt oder entwickelt den sinnhaften (eben philosophische) Individualismus, der dem Kollektivismus entgegen steht, dem national(istisch)en, dem internation(istisch)en und dem theozentrischen, der Liberalismus ist sozusagen der Endgegner des Kollektivismus’.

    Zentral für den Liberalismus ist das Bemühen um jedes Individuum, Kollektivisten entwickeln ja immer gegnerischer Kollektive, die irgendwie weg müssen, richtig wegmüssen sozusagen, so erlaubt die liberale Demokratie als einziges Herrschaftssystem auch nackte Gegnerschaft zu ihr (es darf nur nicht gekämpft, das Fachwort an dieser Stelle, werden, warum ist klar, oder?, geredet werden, gegengeredet werden, darf noch und nöcher sozusagen).

    Das zentrale Instrument hier ist die Freiheit der (auch : individuellen) Meinungsäußerung.
    Der Liberalist feimt sich sozusagen gegen Diffamierung (“braun”, ‘rechtsextrem’ etc.) ab, weil er weiß, dass so auszuhalten ist, eben dem philosophischen Individualismus.

    Ansonsten betont der Liberalist das “Sapere aude!”, das “Wage zu denken!”, so wie Sie dies ja auch tun, wenn auch, wie Ihr Kommentatorenfreund meint einschätzen zu können, teils delirierend, Nomen est Omen.

    Bitte nicht durch diese kleine pers. gehaltene Einschätzung stören lassen, Opi ist ja gerade im Nicht-Süffisanz-Modus, wird aus diesem heute wohl auch nicht heraus zu kriegen werden sein.
    Dr. Webbaer mag Sie als Individuum, nun, zumindest : theoretisch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der, selbstverständlich ohne süffisant zu werden, gerne noch ergänzende anthropologische Betrachtungen beibringen möchte, an dieser Stelle abär gerne erst einmal sparsam wie ein Sparschwein bleibt)

  315. #317 tomtoo
    24/10/2019

    @RPGNo1
    Schönen Urlaub!

  316. #318 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Jolly’ und nur hierzu kurz :

    Mit Verlaub, das ist ‘Holz‘ (Dr. Webbaer).

    Die Metapher mit dem ‘Holz’ bezieht sich, wie von Dr. Webbaer verwendet, eben metaphorisch auf diejenigen, die sozusagen kommentarisch in der Holzklasse reisen.
    Nicht auf die einzelne Argumentation, Dr. Webbaer war, im Süffisanz-Modus, so frei andere dem Holz zuzuordnen, sicherlich ein wenig ungehörig.

    Ansonsten, Sie scheinen ja klug, gebildet & nett zu sein, eine seltene Kombination womöglich.

    MFG – WB (der jetzt noch ein wenig süffisant über das Debattierverhalten in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich dozieren könnte, er hat ihn (ausgiebig – in runden Klammern, könnte süffisant wirken) beforscht)

  317. #319 stone1
    24/10/2019

    @tomtoo

    Chef? Wer hat mich denn plötzlich zum Chef ernannt? Ich bin doch hier bloß der Moraloffizier und Counsellor, ‘Förderer der Dahoamigkeit’ wie mal gesagt wurde…
    ; )
    Die Missionsleitung hat doch Tina_HH inne, so hab ich das zumindest verstanden.

  318. #320 stone1
    24/10/2019

    Der Bordhausmeister hat in einer Abstellkammer ein Alien entdeckt.
    Anscheinend geht keine größere Gefahr davon aus, man sollte nur nicht vergessen es öfters mir Salatblättern zu füttern…

  319. #321 zimtspinne
    24/10/2019

    Na, ich bin jedenfalls der Teufel im Detail, Mission Moralunterlaufung und versuche hin und wieder, eine Schwachstelle auszunutzen und jemanden auf die Seite der dunklen Mächte zu ziehen.
    Hab ich so beschlossen, nachdem mir eh schon zwielichtige Aktivitäten angedacht wurden und außerdem waren mir die Antagonisten und Antihelden sowie Bösewichter in Geschichten schon immer lieber als die Helden und moraltriefenden Protagonisten.

    Für heutertags ziehe ich mich allerdings aus Faulheitsgründen erstmal in meine Nische zurück und beobachte euch mit Katzenaugen (Tina weiß wohl, was ich damit meine :D)

    Bähbäh, Bürokratie und Büro sind ja meine Schreckgespenster schlechthin, damit könnt ihr euch eh alleine rumplagen!
    Ich kümmere mich derweil um mein persönliches Hybriden Haustier, den Ungustl. Das ist eine neue Kreuzung aus Frettchen, Marder und Ratte und bisschen Streifenhörnchen der Anmut wegen.

  320. #322 PDP10
    24/10/2019

    @Jolly:

    Ansonsten kannst du das natürlich ohne Wissen und Belege auch weiterhin gerne als deine Meinung über “Meinung“ weiterverbreiten,

    Und du willst mir damit was sagen?

    Natürlich ist eine Meinung “nur” eine Meinung und damit etwas anderes als beispielsweise eine Tatsachenbehauptung. Aber wenn man eine Meinung nicht vernünftig begründen kann ist das keine Meinung sondern Geschwafel.

    Und wenn man feststehende Begriffe falsch benutzt, ist das nicht mal Geschwafel sondern schlicht Unsinn.

  321. #323 stone1
    24/10/2019

    Hab mir schon gedacht dass wir ein faules Ei an Bord haben, eine Anarchospinne. Die hat natürlich leichtes Spiel hier wo wir noch nicht mal eine klare Kommandostruktur haben.

    Hybriden Haustier, den Ungustl

    : ]

  322. #324 tomtoo
    24/10/2019

    @stoni
    Der Chef wird aus Effiziensgründen immer dynamisch bestimmt. Oder bodenständiger ausgedrückt.
    https://m.youtube.com/watch?v=0jB7fgsXYeo

  323. #325 tomtoo
    24/10/2019

    Wie aus dem Leben: IT Beschwerde Abteilung
    Mitarbeiter1: Mist da will so eine Nervensäge den Chef sprechen?!
    Mitarbeiter2: Nö, ich war gestern drann
    Mitarbeiter3:Ey, was guckt ihr so??

  324. #326 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ RPGNo1:

    Wir wünschen Dir viel Spass auf dem Saggsn-Plohneden. Hoffe, Dein Sprachcomputer macht das gut mit.

  325. #327 RPGNo1
    24/10/2019

    Danke an alle für die lieben Wünsche.

    @noch’n Flo
    Wer das Schwäbische überlebt, kommt auch mit dem Sächsichen zurecht. Wenn nichts weiterhilft, wende ich die tamarianische Methode an.

  326. #328 Tina_HH
    24/10/2019

    Also ich bin sehr dafür, dass die Missionsleitung täglich wechselt. Alles andere wäre für eine Person alleine erstens viel zu anstrengend und zweitens kann dann jeder mal sehen, was das für ein toller Job ist. Hihi…

    Mir ist eigentlich nur wichtig, dass die IT-Abteilung macht, was ich möchte ;-). Das scheint ja zumindest heute einigermaßen gut geklappt zu haben. An dieser Stelle deshalb ein herzliches Danke an @tomtoo.

    Um auf die Festplatte zurückzukommen: Ich hätte bitte gerne das neueste Luxusmodell. Die vorhandene ist selbstverständlich kurz nach dem von @Spritkopf erfolgten Angebot wie von Zauberhand kaputt gegangen. Und wenn wir schon dabei sind, möchte ich sowieso einen komplett neuen Computer – selbstverständlich das Beste, was mit den an Bord verfügbaren technischen Mitteln hergestellt werden kann. Inklusive neuen Monitor, versteht sich ja von selbst. Die Rechnung kann direkt an mich geschickt werden, ich werde sie dann in einem der Aktenordner hier in der Verwaltung verschwinden lassen. Vielen Dank im Voraus!

    Ansonsten habe ich mir noch überlegt, dass ich demnächst gerne ein gut bezahltes Praktikum in der IT-Abteilung machen würde (ich dachte so an 10.000 EURO die Woche). Bei der Gelegenheit möchte ich dann auch das Wissen, das ich mir heute mit Hilfe dieses alten Handbuchs angeeignet habe, umsetzten – also direkt am Bordcomputer. Wäre das möglich?

    @zimtspinne

    Du bist doch als Touristin und Urlauberin an Bord, musst also sowieso nicht arbeiten. Von der Verwaltung kann ich eh nur abraten, ist wie gesagt momentan ein riesiger Saustall.

  327. #329 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Tina_HH:

    Also ich bin sehr dafür, dass die Missionsleitung täglich wechselt.

    Ich nicht! Du machst das doch richtig super – warum einen Winner auswechseln?

    Ansonsten habe ich mir noch überlegt, dass ich demnächst gerne ein gut bezahltes Praktikum in der IT-Abteilung machen würde (ich dachte so an 10.000 EURO die Woche).

    Du hast nicht zufällig einen kleinen Bruder, der Christian heisst? ( http://de.webfail.com/8f4f71133f1?tag=ffdt ) 😉

    Ich habe übrigens vorhin einen Tribble gefunden…

  328. #330 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    nochmal @ Tina_HH:

    Im Übrigen wird doch immer lamentiert, dass es so wenige Frauen in Führungspositionen gibt. Also zeig jetzt Deinen Führerschein und ab die Luzie!

  329. #331 Tina_HH
    24/10/2019

    @1. Bürokratieoffizier RPGNo1

    Einen schönen Urlaub hatte ich ja schon gewünscht.

    Wir werden selbstverständlich versuchen, während deiner Abwesenheit die Bürokratie hier an Bord in gewohnter und angemessener Weise zu erledigen, allerdings ohne Garantie auf Erfolg…

  330. #332 Jolly
    24/10/2019

    @PDP10

    Und wenn man feststehende Begriffe falsch benutzt, ist das nicht mal Geschwafel sondern schlicht Unsinn.

    Einverstanden. Nachdem @Dr. Webbaer seinen Begriff von Holz doch anders verstanden haben möchte als ich in interpretiert hatte, können wir uns darauf einigen, das, was du zu Meinung geäußert hast, auch nicht als Geschwafel abzutun, sondern es zutreffend bezeichnen als schlichten Unsinn.

    Schwamm drüber.

  331. #333 zimtspinne
    24/10/2019

    @ stoni
    Anarchospinne gefällt mir sehr! So richtig urböse möchte ich ja denn doch nicht daherkommen – damit wäret ihr restlos überfordert 😀

    Habe mich total in dieses Wort verguckt. Das kommt auch sicherlich auf die Liste meiner 200 schönsten Wörter ever!
    Neben Wortzuckerschönheiten wie: regenbogenleicht, Berufspenner, antigeil, schlankerhand, verdrießlich und grämlich, Musenhain und vielen anderen (habe dafür extra eine Notiz auf meinem Handy eingerichtet und früher gabs ein Büchlein^^ Finde das Büchlein leider nicht mehr^^^^)

    So, aber jetzt gibts erstmal Essen – ich war heute seit sage und schreibe fast 3 Wochen mal wieder einkaufen! Bis dahin Hamstervorräte abgebaut.
    Und dann stellte sich eine feiste Qualle von SUV extrem knapp hinter mein Fahrrad (Spezialplatz hinter einem Gebäude, nur für ein Auto, Schattenplatz, aber selten belegt), so dass ich mit dem viel zu vollen Einkaufswagen über die Wiese plus eine Bordsteinkante gurken musste und zum Aufpacken kaum ans Rad rankam.
    Depp kam dann auch schon angequallt, glotzt blöde für mindestens 10 Sekunden, hat nichts dabei (war also nicht mal im Netto, sondern blockierte den schönen Platz einfach so) und trödelt dann extra noch herum, bevor er abfuhr.
    Sonstige Autofahrer sind immer sehr nett, wenn sie unbedacht mein Rad zuparkten, fahren schnell weg oder fragen wenigstens, ob ich noch Platz hab.
    Das nächste Mal bin ich wieder mit Auto dort. Passt auch mehr rein.
    Greteln bringt wie man sieht nix, außer Ärger und Frust!

  332. #334 Tina_HH
    24/10/2019

    @noch’n Flo

    Äh, ja, danke, aber ich kann wirklich nicht jeden Tag für den Job zur Verfügung stehen. Und das Praktikum in der IT-Abteilung wäre mir schon wichtig. Da kann ich nicht noch gleichzeitig die Mission leiten. Überarbeiten will ich mich sowieso nicht. Aber so ab und zu wäre okay.

    Außerdem gilt ja auch:

    und zweitens kann dann jeder mal sehen, was das für ein toller Job ist. Hihi…

    Dieser Christian ist ja putzig. Ist aber nicht mit mir verwandt.

    Meine Gehaltsvorstellungen für das Praktikum in der IT-Abteilung sind übrigens vollkommen angemessen, falls da jemand irgendwelche Zweifel haben sollte. Immerhin war es mir gestern schon ohne dieses tolle Handbuch von 1990 gelungen, den Superuser “kleine_rote_katze” anzulegen. Das muss erstmal jemand nachmachen!

  333. #335 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    Und das Praktikum in der IT-Abteilung wäre mir schon wichtig. [Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’, der “römische Gruß” bleibt ungemeint]

    “MINT” ist oft nicht etwas für das Weib, Dr. Webbaer rät an, dass Sie soziale Kompetenz herausstellen, auch ein wenig Nickeligkeit, wobei Sie auch heraus stellen dürfen, dass Sie nicht blöde sind.

    Der IT-Bereich von Wirtschaftsunternehmen ist “ein wenig” problematisch, einerseits sind Fachaufgaben zu erledigen, auch sind dort sog. Fachidioten am Start, andererseits bedarf es auch der Rolle des Leitenden, Sie könnten, wie Dr. Webbaer findet, im IT-Management, dort wird gerade heutzutage insbesondere auch weibliches Personal gesucht, auch für die Zwecke der inneren wie äußeren Zurschaustellung, durchaus reüssieren, wie Ihre Kommentatorenfreund findet.

    Sie sind also dem Anschein nach noch recht jung und suchen Leitungsaufgaben auszufüllen, wie die dbzgl. Ihrerseitige Kommentierung, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich ergab, von Dr. Webbaer vorgenommen und eingeschätzt.

    Ganz ernst gemeint und un-süffisant.

    Haben’S irgendwas mit “MINT” studiert, dann umso besser, ischt abär nicht zwingend notwendig, wenn “Ellenbogen” und Charisma, wie das Sich-Gut-Stellen mit unternehmenseigenen Führungspersönlichkeiten geschafft ist; “Vitamin B” ginge ebenfalls, wie auch Hinweise auf ein vermögendes Elternhaus nicht schaden müssen, “Pfeffersäcke” und so, auch als dbzgl. mögliches Fachwort genannt.
    Gutes Aussehen hilft, muss aber nicht sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  334. #336 tomtoo
    24/10/2019

    IT Praktikum…10000€ pro Woche….????
    https://m.youtube.com/watch?v=sHyvebcsCbg

  335. #337 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    Natürlich ist eine Meinung “nur” eine Meinung und damit etwas anderes als beispielsweise eine Tatsachenbehauptung.

    Eine Meinung ist eine Schlussfolgerung, die sich auf angeblich oder tatsächlich empirisch erhobene Fakten bezieht.
    Eine sog. Tatsachenbehauptung ist eine Meinung, die sich (möglichst) unkommentiert und möglichst direkt auf angeblich oder tatsächlich empirisch erhobene Fakten bezieht, also ohne schlusszufolgern.

    Allerdings gilt insbesondere auch naturwissenschaftliche Einschätzung zuerecht als (naturwissenschaftliche) Meinung.
    Denn letztlich gewusst wird nie. [1]

    Meinung und Tatsachenbehauptung sind nicht sinnhaft zu trennen, in der BRD wird dies auch mit juristischen Mitteln, versucht, wobei dieser Versuch per se, zumindest aus skeptizistischer Sicht, falsch ist und falsch zu bleiben hat.
    Es kann alternative Fakten geben. [2]

    Von der Vorstellung, dass es falsche Meinung gibt, gilt es sich aus liberaler Sicht zu lösen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Vgl. bspw. mit dieser Einschätzung eines bundesdeutschen Aktivisten und Ökologisten, der’s verstanden hatte, bis, nunja, Dr. W enthält sich nun weiteren Kommentars, weiterer Meinung :

    -> http://www.pik-potsdam.de/~stefan/mare-interview.html

    [2]

    Die Naturwissenschaft bemüht sich sog. Evidenz anzuhäufen, es liegt insofern und böse formuliert der Versuch vor ein und dasselbe zu versuchen, um andere Ergebnisse zu erwarten.
    Ein vermutlich falsch zitiertes Zitat von Albert Einstein sucht so Wahnsinn zu unterstellen, tatsächlich ist aber das naturwissenschaftliche Bemühen eine Veranstaltung, die Suche (!) nach Erkenntnis und der (nachvollziehbare und sehr gute Versuch, wie einige finden) in einer sozusagen Black-Box Sinn zu finden.
    Ein physikalischer Versuch ist möglichst oft zu wiederholen.
    Dr. Webbaer merkt derart auch deshalb an, um sich gegen Anfeindungen aus dem Lager der Esoteriker bestmöglich abzufeimen.

  336. #338 Tina_HH
    24/10/2019

    @Webbär

    Also mal so ganz unsüffisant und außerhalb des Raumschiffs.
    Mein Studium ist schon eine ganze Weile her (kein MINT) und recht jung bin ich auch schon entsprechend lange nicht mehr.

    Ich habe allerdings tatsächlich mal als Projektleiterin in einer Firma gearbeitet und zwar an der Schnittstelle zwischen IT und der Abteilung, in der hauptsächlich das Geld verdient wurde. Das waren in der Tat recht unterschiedliche Welten mit recht unterschiedlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Software, die entwickelt und eingeführt werden sollte und die Ansprüche der Anwender aufeinander abzustimmen, war schon eine gewisse Herausforderung. Hat mir damals ziemlich Spaß gemacht und war insgesamt eine gute Zeit.

    Ansonsten: Reiches Pfeffersack-Elternhaus ist nicht vorhanden, einigermaßen ansprechendes Äußeres schon (damit das einmal abschließend geklärt ist, mehr sage ich dazu auch nicht, so von wegen fette Qualle gestern, gelle… Seien Sie froh, dass ich nicht nachtragend bin.).

  337. #339 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    Gehen Sie gerne Ihren Weg, Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’, der “römische Gruß” bleibt ungemeint.

    Betrachten Sie sich sozusagen als Webbaer-zertifiziert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der auch mal gut aussah, auf einigen Fotos und so, ganz womöglich auch heute noch so, lange geschmeidige Haare und so, wenn auch bereits ein wenig vergilbt, niemand kann am Alter herum, außer Opi natürlich, abär auch nur, weil er’s per Intellekt kompensiert)

    PS und von Opi womöglich passend eingespielt :
    -> https://www.youtube.com/watch?v=jXZcJojTucg

  338. #340 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Was gibts da zu lachen? Warum die Forderung angemessen ist, habe ich doch schon erklärt ;-).

    Die Missionsleitung hat übrigens zugestimmt, dass für die Dauer meines Praktikums (eine Woche) zur besseren Motivation die Gehälter in der IT-Abteilung für alle dortigen Mitarbeiter um 500 Prozent angehoben werden.

  339. #341 Dr. Webbaer
    24/10/2019
  340. #342 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ zimti:

    Musenhain

    Krawehl?

  341. #343 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Tina_HH:

    Die Missionsleitung hat übrigens zugestimmt, dass für die Dauer meines Praktikums (eine Woche) zur besseren Motivation die Gehälter in der IT-Abteilung für alle dortigen Mitarbeiter um 500 Prozent angehoben werden.

    Wo kann ich mich bewerben?

  342. #344 Tina_HH
    24/10/2019

    @noch’n Flo

    Direkt bei der Missionsleitung. Ich weiß aber nicht, wer den Job morgen macht ;-).

  343. #345 tomtoo
    24/10/2019

    Hammer! Aber wohin? Warte ich glaub wir hatten mal einen auf Deck 17 Korridor 0815 Raum 666 vorrübergehend untergebracht. Einfach zu finden, direkt neben dem Hauptreaktor, über den Antriebsdüsen, zwischen den Mech. Werkstätten, bischen laut, aber top Ausstattung.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/File:Commodore_2001_Series-IMG_0448b.jpg

  344. #346 Tina_HH
    24/10/2019

    @tomtoo

    Was ist das?

  345. #347 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/10/2019

    @ Tina_HH:

    Ich weiß aber nicht, wer den Job morgen macht

    Da wir hier ja als eine Art Weltraumkollektiv unterwegs sind, lösen wir das Ganze doch einfach strikt basisdemokratisch: ich stimme für Stoney, äääh, Major Stein.

  346. #348 Tina_HH
    24/10/2019

    Ich bin auch für Major Stone1 ;-).

  347. #349 PDP10
    24/10/2019

    @Jolly (#332):

    können wir uns darauf einigen

    Nope. Das kannst du meinetwegen Glauben (im Sinne des Fürwahrhaltens, nicht im religiösen Sinne), aber meine Meinung ist das nicht. Das kann ich sogar gut begründen. Denn
    … Bist du sicher, dass du dich mit so jemandem, der schreibt:

    “MINT” ist oft nicht etwas für das Weib,

    … gemein machen willst? Der sich dann auch noch als “Liberaler” bezeichnet? Also sozialliberal gar?

    Wenn du meinst … oder glaubst (im Sinne des Fürwahrhaltens, nicht im religiösen Sinne) – meinetwegen. Das ist dein Problem. Nicht meins.

  348. #350 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘PDP10′

    Aus liberaler Sicht gilt unterscheidend für Fähigkeit an biologisch feststellbaren Gruppen, also derartige Unveränderbarkeit meinend, diese sozusagen Ungleichung, die agnostisch (das Fachwort an dieser Stelle) meint :

    Derartig gemeinte Gruppen müssen nicht überall, Fachgebiete sind gemeint, gleich oder ähnlich performen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der weiß, dass die Handhabung von Ungleichungen, wie auch die des Agnostizismus’ allgemein, vielen nicht leicht fällt)

  349. #351 PDP10
    24/10/2019

    @Webbär:

    Aus liberaler Sicht gilt unterscheidend für Fähigkeit an biologisch feststellbaren Gruppen [..]

    Äh … nein.

  350. #352 Dr. Webbaer
    24/10/2019

    Sie können nicht Sätze ablehnen, wenn Sie sie nur ausschnittsweise aufnehmen, Kommentatorenfreund ‘PDP10’.

    Dr. W bringt seinen Satz noch ein wenig besser in Form :

    Gruppen, die biologisch unterscheidbar sind, müssen nicht überall, Fachgebiete sind gemeint, gleich oder ähnlich performen.

    Das war sozusagen Liberalismus pur, er wirkt, richtig verstanden, auch versöhnlich.

    MFG – WB

  351. #353 stone1
    24/10/2019

    Gut, dann die Einsatzbefehle für morgen:

    Tina hängt sich ans Telefon äh an die HyperKommKonsole und lässt sich von der Supporthotline nicht abschaßeln. Wir wollen wissen wie wir die Steuerung und den Computer wieder unter Kontrolle bringen, wenn wir dann schon in den frühen 50ern sind kann sie Einstein fragen wie wir die Zeitrichtung wieder umkehren, sonst ist Hawking der richtige Ansprechpartner.

    tomtoo mistet das Lager aus (ausgenommen die Biervorräte) und schrubbt die Decks oder lässt das die Roboputzer machen, ich will kein Brösel Katzenstreu und, keine Haarballen oder sonstiges Gekotze- oder Gekröse mehr sehen.

    noch’n Dave äh Flo überprüft die Sauerstoffvorräte, versorgt die anderen mit Kaffee und was sie sonst noch brauchen und verabreicht Tetanusspritzen (wir haben einen Ungustl an Bord, will keinen Fall von Wundstarrkrampf haben falls der kratzt. Außerdem bringt er dem Stellarkartographen sein Frühstück, nicht vergessen dabei ein Handtuch vors Gesicht zu binden.

    PDP10 macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Lederklamotten und nimmt sicherheitshalber die Schrotflinte mit falls er dabei einen Raumbären oder Ähnlichem begegnet. Dabei legt er an allen neuralgischen Punkten Mausefallen aus falls die EHs eine Invasion starten.

    zimtspinne kann weiter urlauben, ist aber angehalten möglichst wenig Unfug zu treiben um den anderen die Arbeit nicht zu erschweren.

    Spritkopf kann mal überprüfen wie es beim Olt Schnatterhandranking aussieht, kann aber genausogut bis zum nächsten OLT warten, wenn das in dem Tempo weitergeht ist Ende nächster Woche hier eh schon wieder Schluss.

    Hab ich noch jemanden vergessen? Falls ja soll er, sie oder es sich darum bemühen einen guten Eindruck zu machen.

    So, ihr könnt mich morgen Mittag mit einem starken Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft, einem weichen Ei und Marmeladecroissants wecken, falls das nicht aufzutreiben ist eine Tasse Early Grey, heiß.

    Dann erwarte ich einen ausführlichen aber nicht langweiligen Statusbericht von allen Abteilungen.

    Machen Sie es so! Wegtreten!

  352. #354 PDP10
    24/10/2019

    @Webbär:

    Das war sozusagen Liberalismus pur

    Nein.

    Das glauben Leute wie du nur gerne aufgrund ihrer Ressentiments und ihrer Denkfaulheit.

  353. #355 stone1
    24/10/2019

    Äh, Earl Grey natürlich. Early Grey hat aber auch was. : ]

  354. #356 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    25/10/2019

    @ Oh Käpt’n mein Käpt’n:

    Melde gehorsamst:
    – Sauerstoffvorrat auf Null
    – Kaffée dito
    – Alkohol und andere Drogen dito
    – Lederstiefel+1

    …aber wir haben fast 13 Mio. Tetanus-Spritzen ab Bord!
    (gespronsored von der “Anti-Harlem-Shake-Foundation”)

    Gehe gleich ans Frühstück des Stellarkartographen, das wird erfahrungsgemäss ein paar Stunden dauern. Handtuch ist angelegt.

    Wünscht! Mir!! Glück!!!

  355. #357 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Turbolift
    25/10/2019

    @ Oh Käpt’n, mein Käpt’n:

    So, ihr könnt mich morgen Mittag mit einem starken Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft, einem weichen Ei und Marmeladecroissants wecken, falls das nicht aufzutreiben ist eine Tasse Early Grey, heiß.

    Sorry Chef, aber Kaffée ist aus, die Orangen sind verschimmelt, die Eier noch nicht gelegt, die Marmelade stichig, die Croissants ausgebüchst, die Tasse zerbrochen, der Earl verstorbem und die 50 Schattierungen des Grauens einfach nur Scheisse!

  356. #358 stone1
    amtierender Captain
    25/10/2019
  357. #359 Schiffsarzt noch'n Flo
    10 vorne
    25/10/2019
  358. #360 Schiffsarzt noch'n Flo
    Transporterraum
    25/10/2019

    @ Schiffssicherheit:

    Krankenstation an Sicherheit, Krankenstation an Sicherheit:

    Ein venusianischer Blutskorpion ist aus seinem Behältnis in der Bordapotheke entkommen. Gefahrenklasse 6+. Jeder Kontakt ist dringend zu vermeiden! Im Fall eines Stichs hilft nur noch die sofortige Notamputation.

    Viel Glück!

  359. #361 Jolly
    25/10/2019

    @PDP10

    Eigentlich ist es doch gar nicht so schwer. Es gibt fundierte Meinungen und nicht fundierte. Wenn du den Begriff Meinung so gebrauchst, als ob es nur fundierte gäbe, dann benutzt du den Begriff falsch.

    Nun hast du selbst gesagt, wenn Begriffe falsch benutzt werden, dann ist das Resultat Unsinn.

    Ich habe mich hier also einzig und allein mit dir gemein gemacht.

    Generell habe ich überhaupt kein Problem damit, mich mit Leuten gemein zu machen, die viel Unsinn erzählen, an den Stellen, wo sie das einmal nicht tun, bzw. wo ich eben dieselbe Meinung vertrete. Wenn Du damit ein Problem hast, ist das deins, nicht meins.

  360. #362 PDP10
    25/10/2019

    @Jolly:

    Es gibt fundierte Meinungen und nicht fundierte.

    Korrekt. Und ich habe geschrieben, dass Meinungen fundiert sein sollten weil sie sonst nur Geschwafel sind.

    Ich habe mich hier also einzig und allein mit dir gemein gemacht.

    Ah. Du bist also meiner Meinung. Dann ist ja gut.

    Generell habe ich überhaupt kein Problem damit, mich mit Leuten gemein zu machen, die viel Unsinn erzählen, an den Stellen, wo sie das einmal nicht tun, bzw. wo ich eben dieselbe Meinung vertrete.

    Dann bist du also ein Opportunist?

    Das ist jetzt wieder nicht so gut.

    Ist nur meine Meinung. Aber fundiert.

  361. #363 noch'n Flo
    Arboretum
    25/10/2019

    @ PDP10, Jolly:

    Und ich werde hier wg mangelhaftem Kommentarentums fast vom Acker gewiesen? Ernsthaft?!?

  362. #364 Jolly
    25/10/2019

    @PDP10

    So etwas wie eine “Meinung” kann nur jemand haben, der selbige mit Wissen und Belegen vertreten kann.

    Wo steht da etwas von sollen?

    Dann bist du also ein Opportunist?

    Diese Logik – faszinierend.

  363. #365 tomtoo
    25/10/2019

    @Tina_HH
    EIn Commodore PET.
    Der feuchte Traum der frühen Homecomputer Pioniere. Auf jeden Fall als Schüler ; )

  364. #366 tomtoo
    25/10/2019

    @MasterChief
    Die Putzroboter sind gut drauf, nur mit dem Putzen haberts.

    https://m.youtube.com/watch?v=ouZb_Yb6HPg

    Tina?

  365. #367 tomtoo
    25/10/2019

    Ausserdem sieht es auf allen Gängen so aus.
    https://m.youtube.com/watch?v=owubmuKA148

    TINA??

  366. #368 tomtoo
    25/10/2019

    @Tina_HH
    Übrigens bei dem Geschwätz das der @Braunbär absondert mache ich jede Wette das er noch nie eine IT Abteilung von innen gesehen hat. Vieleicht vor 100Jahren???

  367. #369 tomtoo
    25/10/2019

    Evtl. hätte ich der kleinen roten doch den Acount dicht machen sollen?
    Aber ich fand das Katzenfutter ganz ok. Auf jeden Fall deutlich besser als die Königsberger Klopse die @stoni programmiert hatte. Die werden auf Deck 3 immer noch als Squash Bälle benutzt. Und alle sind überzeugt das die erheblich verschleisfester als die originalen sind.

  368. #370 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    Königsberger Klopse… *sabber*

  369. #371 Tina_HH
    25/10/2019

    @tomtoo

    Was ist denn los? Falls du ein kleines Problem mit deinen Saugrobotern haben solltest, kann ich dir da leider gerade so gar nicht helfen.
    Ich habe nämlich den ganzen Vormittag bei irgendwelchen Support-Hotlines in der Warteschleife gehangen. Der einzige sinnvolle Tipp, den ich bisher erhalten habe, war der, dass ich das Gerät mal vom Strom trennen soll. Und danach neu starten. Aber das war die Hotline von der Telekom und da ging es eigentlich um einen Speedport-Router. Habe denen gesagt, dass wir hier einen gigantischen Bordrechner haben, der rumzickt. Da konnten sie mir dann leider nicht weiterhelfen, weil sie das Modell “Bordrechner” nicht im Programm haben.

    Übrigens: Das Frühstück war heute mal wieder das allerletzte! Bin extra früh aufgestanden, weil ich dachte, dann ist das Buffet noch nicht so geplündert. Und was war da? Nichts, also so gut wie nichts. Kein Kaffee, kein Tee, keine Brötchen, keine Marmelade, nichts! Nur wieder dieses Katzenfutter mit Ketchup und irgendwelche undefinierbaren Klopse. Habe mich dann entschieden, auf das Frühstück ganz zu verzichten. Was viellicht nicht die allerbeste Idee war, denn als nächstes ist mir @noch’n Flo über den Weg gelaufen, der mir unbedingt eine Tetanus-Schutzimpfung verpassen wollte. Wegen so einem Ungustl an Bord. Tja, was soll ich sagen, nach dieser Impfung auf nüchternen Magen fühle ich mich insgesamt ein wenig seltsam.

    Auf dem Weg vom Frühstücksraum zu meinem Büro ist mir dann auch noch eine große Katze über den Weg gelaufen. Sah aus wie ein Norweger-Kater, gestreift. Eigentlich wollte ich den gerade streicheln, aber dann ist mir wieder eingefallen, dass das ja vielleicht der Ungustl ist. Also habe ich das gelassen. Bin dann noch fast über einen durchgedrehten Saugroboter gestolpert.

    Tja, was soll ich sagen, bisher lief der Tag ein wenig suboptimal. Und da ich sowieso gerade nicht mehr weiß, wo ich noch anrufen soll, mache ich jetzt erstmal eine Pause ;-).

  370. #372 Tina_HH
    25/10/2019

    Ach so, habe ich noch vergessen: Nach meiner vertraglich vereinbarten Mittagspause von 11.00 bis 15.00 Uhr werde ich selbstverständlich noch versuchen, die Herren Einstein und Hawking zu erreichen. Wegen dieser Geschichte mit der Zeitumkehr. Aber versprecht euch nicht zu viel davon, denn um 16.00 Uhr ist Feierabend. Sorry @Captain Stone1 ;-).

    Bin jetzt auf dem Weg zur Wellness-Oase. Muss mich von dem anstrengenden Vormittag erstmal erholen.

  371. #373 stone1
    amtierender Captain
    25/10/2019

    Grmpf, wir sind also immer noch völlig planlos im Weltall. Ich würde mir die Haare raufen wenn ich nur welche hätte.

    Passt mal auf, laut dieser Karte befinden wir uns nur wenige Klicks vom Restaurant am End des Universums entfernt.

    Hey, was sehe ich, da düst Superman herum. Ich werde ihn mit meiner Hochleistungstaschenlampe anmorsen… ja, er wird uns abbremsen und zum Restaurant schleppen. Da können wir uns erst mal ein wenig erholen.

  372. #374 Tina_HH
    25/10/2019

    @stone1

    Restaurant? Klingt gut. Bitte Bescheid sagen, wenn wir dort angekommen sind.

    Falls das Mittagessen deutlich erfreulicher sein sollte als das Frühstücksbuffet, wäre ich auch bereit, heute Nachmittag eventuell freiwillig eine halbe Stunde länger zu arbeiten.

    Btw wir müssten auch noch mal über die Rahmenbedingungen meines Praktikums in der IT-Abteilung nächste Woche sprechen.

    Die Gehaltsfrage ist ja schon geklärt. Leider habe ich gestern vergessen, die Arbeitszeiten mit der Missionsleitung zu besprechen. Meine Vorstellung sieht so aus, dass ich von 10.00 bis 11.00 Uhr arbeite, anschließend wie bisher eine Mittagspause bis 15.00 Uhr mache und dann nochmal bis 16.30 Uhr arbeite. Das wären 2,5 Stunden pro Tag, von Montag bis Donnerstag. Am Freitag hätte ich dann frei. Für das Praktikum kämen wir somit auf eine Gesamtarbeitszeit von 10 Stunden bei einem Gesamtgehalt von 10.000 Euro. Ich gehe mal davon aus, dass wir uns auf meinen Vorschlag einigen können.

    Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass die Sauberkeit auf dem Schiff echt zu wünschen übrig lässt, überall liegt Katzenstreu rum. Diese Saugroboter machen alles mögliche, nur reinigen tun sie nichts!

  373. #375 stone1
    25/10/2019

    @Tina_HH

    Ich rechne jeden Moment damit dass Lex Luthor auftaucht und uns vom Kurs aufs Restaurant abbringt. Wenigstens ist der Bordarzt gerade Abwesend, wenn der da ist scheint die nächste Katastrophe vorprogrammiert…

    Was die Praktikums-Rahmenbedingungen angeht, da scheint jemand von warmen Eislutschern zu träumen! Das werden noch zähe Verhandlungen.

    PDP10 hat sich noch nicht gemeldet. Hoffentlich ist er nicht auf einem Jolly-Eis ausgerutscht.

    Ich gehe jetzt erst mal Duschen, auch wenn das beim gegenwärtigen Zustand des Schiffes lebensgefährlich sein könnte. Wünscht mir Glück! Sollte ich es nicht überleben übertrage ich das Kommando an tomtoo.
    Over and out.

  374. #376 zimtspinne
    25/10/2019

    Ich bin übrigens, neben meiner Tätigkeit als Bösewichtin, im Wellnessbereich zuständig für euer wertes Wohlbefinden.
    Von Kosmetikbehandlung über Orakel lesen bis Trimm-Training ist da alles im Angebot. Ernährungsberatung scheint mir ebenfalls höchst angebracht angesichts eurer Sünden und Laster.
    Für die Drogenfälle wie Webbär und tomtoo gibt es die Entgiftungsanlage. Dort wird umgestellt von Dosengesöff (und -fraß) auf hochwertige Drogen und Futterei. Alles bio und so!
    Tina, du dachtest ja wohl nicht, dass in der Wellnesszone einfach nur so rumgegammelt und dem Müßiggang gefrönt wird?
    Ich habe auch schon viele Folgeideen für euch, es wird euch noch Hören und Sehen vergehen 😀

  375. #377 Dr. Webbaer
    Wissenschaftsoffizier
    25/10/2019

    Kommentatorenfreund ‘PDP10’ findet zumindest in der Diskussion mit dem Webbaeren nicht zum üblichen Streitgespräch, zum Austausch von Argument und Sicht (“Theorie”), sondern verdammt ihn stattdessen regelmäßig einfach nur.

    Komisch, Wissenschaftsoffizier Dr. Webbaer ist doch derjenige, der seinen Liberalismus möglichst streng theoretisiert und direkt von der Europäischen Aufklärung ableitet, Einzelschritte der Schlussfolgerungen auch erklärt, er ist doch geschwätzig und anthropologisch gebildet.
    Manche sehen Dr. Webbaer als unangenehmen Ideologen, als “Aufklärungsfundamentalisten” (ein Schimpfwort womöglich, womöglich stammt dieser anscheinend neg. konnotierte Begriff von Patrick Bahners), mögen ihn als Kulturalisten deshalb nicht, aber nicht “einfach so” nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  376. #378 Dr. Webbaer
    Wissenschaftsoffizier
    25/10/2019

    Es gibt Meinungen, die fundiert sind und Meinungen die unfundiert sind und einige von den Letztgenannten, lassen sich nicht fundieren, sofern mit dem Fundament, das Fundament ist bekanntlich die Basis der Grundlage, der Verweis auf eine Datenlage gemeint ist, sog. Fakten.

    Metaphysik und Moralphilosophie bspw. leben insofern, fundamental, von Setzungen.

    Auch die Liebe zur Sache oder zur Person lässt sich oft nicht mit direkten Verweisen auf Datenlagen, passende Theorie inkludierend, rechtfertigen.

    Insofern ist jedes Erkenntnissubjekt auch Esoteriker.

    Hinweis :
    Die szientifische Methode (!), die Naturwissenschaftlichkeit ist gemeint, ist exoterisch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  377. #379 Tina_HH
    25/10/2019

    @Stone1

    Wieso zähe Verhandlungen? Das Entgelt steht ja bereits fest. Es kann also nur noch über die Wochenarbeitszeit dikutiert werden. 10 Wochenarbeitsstunden erscheinen mir angemessen. Um jedoch meinen guten Willen deutlich zu machen, bin ich bereit, mein Angebot auf 10,5 Stunden zu erhöhen.

    Im Übrigen möchte ich darauf hinweisen, dass sich die halbe Ingenieursabteilung bereits im Generalstreik befindet, was hier ein wenig untergegangen zu sein scheint. Dieser Hinweis soll natürlich keine Drohung sein. Ich habe nicht gesagt, dass ich einen Arbeitsstreik organisieren werde, falls unsere Verhandlungen scheitern sollten. Ich gebe nur zu Bedenken, dass es im Interesse der Missionsleitung sein sollte, für ein insgesamt gutes Arbeitsklima zu sorgen.

    Zu den unverzichtbaren Bedingungen, damit ich in Zukunft überhaupt auch nur den kleinen Finger krümme, gehören neben einem angemessenen Gehalt (10.000 Euro sind angemessen) insbesondere akzeptable Arbeitszeiten (10,5 Stunden die Woche sind gerade noch eben so akzeptabel), eine erstklassige Verpflegung an Bord (bisher nicht mal ansatzweise gegeben, im Gegenteil: eine reine Katastrophe), Sauberkeit an Bord (konnte ich bisher nur im Wellness-Bereich feststellen – der Rest ist unterirdisch!), eine optimale Ausstattung mit den nötigen Arbeitsmitteln (ist ebenfalls nicht gegeben – mein mir gestern verbindlich zugesagter und bestellter Luxus-Computer ist immer noch nicht da!) und so weiter und so fort. Ich spare mir an dieser Stelle weitere Ausführungen über die Misstände an Bord und gehe davon aus, dass mein Praktikumsvertrag unverzüglich unterzeichnet wird, lieber @Captain stone1.

  378. #380 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    Opi hat über diesen Satz :

    Gruppen, die biologisch unterscheidbar sind, müssen nicht überall, Fachgebiete sind gemeint, gleich oder ähnlich performen.

    …einige Zeit nachgedacht.

    Er ist einerseits agnostisch angelegt, denn es kann bei biologisch feststellbaren (unterschiedlichen) Gruppen, weil nicht ins Hirn, in die (eben zentrale) CPU von außen derart sinnbildend hineingeschaut werden kann oder muss, auch nicht geschlossen werden, dass gleiche oder unterschiedliche Leistung im (beliebig wählbaren) Fachgebiet erreicht werden kann, Durchschnittswerte der Gruppen meinend.

    Er ist sozusagen eine Ungleichung, die, falls allgemein anerkannt, einen versöhnerischen Part spielen könnte, wenn mit dem Aufkommen der sog. Identity Politics und dem Identitarismus allgemein verglichen wird.
    Der zunehmenden gesellschaftlichen Trennung, Segregation und sich abzeichnenden und womöglich alsbald erfolgenden Sezession entgegenwirkend.

    Die politisch Linke ist leider ja idR der Meinung, dass die genannten, eben biologisch unterscheidbaren Gruppen auf jedem Fachgebiet gleich leisten müsste, sofern keine Unterdrückung vorliege, auch keine sog. strukturelle (Strukturelles Irgendwas kann immer behauptet werden, immer Obacht geben bei Geschwätz, wenn das Adjektiv ‘strukturell’ fällt!).

    Die politisch Rechte tendiert ja leider zu Einschätzungen der Art, dass, hier beispielhaft wiedergegeben, die Frau dieses oder jenes nicht so gut könne und auch i.p. “Rasse” (Dr. Webbaer verwendet hier die doppelten Anführungszeichen, die eine neue Abstraktionsebene, in diesem Fall eine sich distanzierende, aufmachen sollen, weil er mit dem Konzept der Rasse nur gegenrednerisch hantiert) oder Hautfarbe oder Größe bestimmter Merkmale, die Merkmalsausprägungen sind gemeint, die Leistung auf diesem oder jenem Fachgebiet (der Sport ist hier nicht gemeint) unterschieden werden könne bis müsse.


    Kann hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, ugs. und möglicherweise fälschlicherweise Idiotenecke genannt, jemand mit dem liberalistischen Satz aus dem Hause Webbaer etwas anfangen?`

    MIt freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  379. #381 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    @ Tina_HH:

    Diese Saugroboter machen alles mögliche, nur reinigen tun sie nichts!

    Ist das denn ein Wunder? PDP10 und tomone schrauben doch ständig an den teilen herum und lassen sie gegeneinander auf dem Arenadeck antreten:

  380. #382 Tina_HH
    25/10/2019

    P.S. Der Wellnessbereich ist wirklich top. Habe hier @zimtspinne getroffen.
    Im Moment sieht es nicht danach aus, dass ich um 15.00 Uhr meine Arbeit für heute fortsetzen kann.

  381. #383 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    @ “Tina”

    Sog. Running Jokes und Allegorien der gemeinten Art gerne auslaufen lassen, Wissenschaftsoffizier Dr. Webbaer, over.

    Sie haben Opi mit Ihrem permanenten, dem Schreiber dieser Zeilen als perpetuiert wahrgenommenen Geschwätz ein wenig durcheinander gebracht.
    Sind Sie jetzt dabei im IT-Bereich irgendwo Arbeit aufzunehmen oder was ist los?
    Stören wollen Sie hier nicht, oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  382. #384 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    @ Opi:

    Sind Sie jetzt dabei im IT-Bereich irgendwo Arbeit aufzunehmen oder was ist los?

    Genau, und als Praktikantin ohne vorherige Berufserfahrung in diesem Bereich bekommt sie einen Stundenlohn von 1’000 Euro. Ich weiss, das ist ein wenig knickerig, aber man muss ja heutzutage nehmen, was man kriegen kann.

  383. #385 zimtspinne
    25/10/2019

    Ja, Tina, bei dir ist auch noch nicht Hopfen und Malz verloren, wie bei deinen Kollegas.
    Ein paar Wochen, und du strahlst in neuer Pracht und Glanz, und nach meinen Spezialbehandlungen wirst du auf Wolke 7 schweben.
    Bei den Männern sehe ich da eher schwarz und werde mir für die noch einen männlichen Kollegen dazu holen.

  384. #386 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    Ich könnte dringend eine Pediküre gebrauchen.

  385. #387 Tina_HH
    25/10/2019

    @Webbär

    Nächste Woche beginnt mein Praktikum in der IT-Abteilung. Ich freue mich schon sehr darauf. Ein paar kleine Vertragsdetails müssen mit dem Captain noch geklärt werden, aber da bin ich ganz zuversichtlich.

    Ich befinde mich momentan übrigens im Wellnessbereich in der Ruhezone, hier wird generell niemand gestört.

  386. #388 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    “Tina” ist ja aus diesseitiger Sicht recht nett, vgl. bspw. mit Kommentar (aktuell) #338, aber dieses sich Auf-Die-Diskussion-Aufsetzende, meine Fresse (Webbaeren dürfen dies so schreiben)!

    Opi dominiert, aus seiner Sicht, hier und nur hier im gesondert gekennzeichneten Bereich, durch Intellekt, Erfahrung und wegen philosophischer Macht (Philosophie ist witzigerweise bemächtigend), nie durch sozusagen nackte Repitio.

    Opi irritiert sein.

    MFG + schönes WE !
    Dr. Webbaer (“Wissenschaftsoffizier”, allerdings geht dem “Wissenschaftsoffizier” die sich perpetuieren zu scheinende Allegorie mittlerweile ein wenig auf die Klöten)

  387. #389 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    *

    Repetitio

  388. #390 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    @ “Tina”

    Diese Aussage – ‘Nächste Woche beginnt mein Praktikum in der IT-Abteilung.’ – passt leider nicht zum bisher von Ihnen Vorgetragenen.
    Dr. W will an dieser Stelle nicht spekulieren, was mit Ihnen los ist, ist auch irritiert,
    MFG
    Dr. Webbaer (der oft in Hamburg war, sich allerdings für Städte, auch weil oft auf Reisen, irgendwann kaum mehr interessiert hat, er war bspw. in NY und hat am White House und der Statue of Freedom nur gegähnt, die Fritten waren teuer, Zwiebelringe, frittiert, ebenfalls nur bedingt zu empfehlen, das seinerzeitige WTC auch nicht so-o anregend, im “Kabuff” ganz oben, kA, irgendwann schien ihm sozusagen städtisch alles gesehen)

  389. #391 stone1
    25/10/2019

    Puh, konnte gerade noch den Brauseschlauch mit einem Licht-Buttermesser kappen bevor er mich erwürgt hat. Ich empfehle nur noch die Duschen im Wellnessbereich zu verwenden.

    @Tina_HH

    Gegenvorschlag: Du erhältst einen IT-Probetag an dem Du herausfindest, welche Grafikkarte man braucht, um aktuelle Spiele in QHD+ Auflösung bei mindestens 30 Fps zocken zu können. Dafür erhältst Du … sagen wir €30,-. Und damit treibe ich mich selbst in den Ruin.

    @zimtspinne

    Bietest Du auch Guru-Meditation für den Bordcomputer an? (Den Scherz wirst Du jetzt nicht verstehen, aber @tomtoo weiß bestimmt was ich meine)

  390. #392 Tina_HH
    25/10/2019

    @Webbär

    Es handelt sich um die IT-Abteilung auf dem Raumschiff.

  391. #393 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    Es mal mit der Fiktion- und Allegorienbildung bitte nicht übertreiben, “Tina”.
    Opi ist schon ein wenig älter, wie die Bezeichnung inklusive individuellem Fortpfanzungserfolg auch nahelegt, aber effing “Raumschiff” wird hier mittlerweile gehasst, das Fachwort an dieser Stelle.

    MFG – Wb (der sicherlich, so die Eigeneinschätzung, hier, in diesem gesondert gekennzeichnen Bereich, als Wissenschaftsoffizier taugen würde, sich derart gebauchpinselt aber doch nun für einige Zeit zurückziehen wird, bis das “Raumschiff” (Meine Fresse, Webbaeren dürfen dies so schreiben) abgebrannt ist)

  392. #394 Tina_HH
    25/10/2019

    @stone1

    Über dieses Angebot muss ich übers Wochenende nochmal gründlich nachdenken ;-).

  393. #395 stone1
    25/10/2019

    @Tina_HH

    Ach, hättest ihn ruhig noch ein wenig weiterrätseln lassen, ich wollte dich schon für den Bärenverwirrerorden in Honigkruste vorschlagen.
    ; )

  394. #396 Tina_HH
    25/10/2019

    @stone1

    Ich verstehe auch nicht, wie man mich missverstehen kann. Dabei bemühe ich mich doch stets, mich klar und deutlich auszudrücken.

  395. #397 tomtoo
    25/10/2019

    21.tak 22.tak 23.tak

    @Braunbärs bits/sec kein Wunder das der schon in den 80ern stark überfordert war.

    Ja, ich wollte mich jetzt eigentlich auf eine nette guru meditation mit den Mädels im Wellness Bereich einlassen. Und danach lecker Schweinebraten im Milliways. Der Tag wird mein Freund.

  396. #398 stone1
    25/10/2019

    @RainerO

    Du kannst deine Robert-aka-Liste ergänzen: zur Zeit ist er bei FF als ‘Otto Normalverbraucher’ unterwegs. Aber diesmal gibt er sich echt Mühe, die Kopfverletzung scheint wenn dann positive Auswirkungen gehabt zu haben.

  397. #399 Dr. Webbaer
    25/10/2019

    Konsequenz ist ja keine Tugend.
    Opis Metabolismus, das Fachwort an dieser Stelle, hält schon einiges aus,
    Opi allerdings anderswo zu tun haben…

  398. #400 stone1
    25/10/2019

    Update aus der österreichischen Innenpolitik: derzeit deutet alles auf eine türkis-grüne Koalition hin, die Gespräche mit den anderen Parteien wurden eingestellt. Ob man Kompromisse in den teils doch arg auseinanderliegenden Vorstellungen finden kann wird sich aber wohl erst im neuen Jahr zeigen, zähe Verhandlungen stehen bevor.

  399. #401 stone1
    25/10/2019

    Ich hätte da mal einen Vorschlag wie man den Brexit-Schlamassel endlich rasch lösen könnte:
    Alle anderen Länder treten aus der EU aus und gründen einen neuen Staatenbund, dann können die Briten endlich ungestört ihr Süppchen kochen und wir haben endlich unsere Ruhe.

  400. #402 Tina_HH
    25/10/2019

    @stone1

    Vielleicht würde das ja sogar schneller gehen als so wie es jetzt läuft mit dem Brexit. Man hat den Eindruck, es nimmt und nimmt kein Ende.

    Die Türkisen bei euch sind die mit dem Kurz, richtig?

  401. #403 Robert
    25/10/2019

    stone 1,
    Danke für die Aufmerksamkeit. Otto hat nur einen IQ von 100 und steigert sich zu literarischem Höhenflug.
    Übrigens, die Kopfverletzung hat sich fast selbst geheilt.. Das Blut hat zusammen mit den Haaren die Wundränder zusammengehalten. In einer Woche ist alles überstanden.

    An die Raumschiffcrew,
    Leute denkt daran, der lange Aufenthalt bei Schwerelosigkeit lässt die Muskeln erschlaffen. Hier helfen Hometrainer mit Federn, oder ein Bullworker.

  402. #404 stone1
    amtierender Captain
    25/10/2019

    Superman hat es tatsächlich geschafft unser Schiff zum Restaurant am Ende des Universums zu bringen. Wir sind angedockt und ich habe die Lage sondiert.
    Vielleicht kann uns hier jemand mit unseren Problemen helfen aber bitte haltet euch bloß von diesem großen, schwarz gekleideten Asthmatiker an der Bar fern der jeden der ihm einen Drink ausgibt adoptieren und dann als Vater und Sohn bzw. Tochter über die Galaxis herrschen will.

  403. #405 stone1
    25/10/2019

    @Tina_HH

    Türkisen bei euch sind die mit dem Kurz

    Exakt.

  404. #406 PDP10
    25/10/2019

    @Tina_HH:

    Ich verstehe auch nicht, wie man mich missverstehen kann. Dabei bemühe ich mich doch stets, mich klar und deutlich auszudrücken.

    *püfff* Rosa Wölckchen kommen aus den Ohren vom Webbär … Keine Angst. Das wird schon wieder. Nicht deine Schuld.

    😉

  405. #407 PDP10
    25/10/2019

    @noch’n Flo:

    Ernsthaft?!?

    Ja … is ja gut! Du hast ja Recht! Ich hab’ mich ja schon wieder eingekriegt. Tschuldigung.

    Siehste mal wie das is … bzw. von Aussen aussieht.

  406. #408 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    @ Bär:

    Opi dominiert, aus seiner Sicht, hier und nur hier im gesondert gekennzeichneten Bereich, durch Intellekt, Erfahrung und wegen philosophischer Macht (Philosophie ist witzigerweise bemächtigend), nie durch sozusagen nackte Repitio.

    Ich habe mal den entscheidenden Teil hervorgehoben. Aber bekanntermassen ist Einbildung ja auch eine Bildung.

  407. #409 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    Wb (der sicherlich, so die Eigeneinschätzung, hier, in diesem gesondert gekennzeichnen Bereich, als Wissenschaftsoffizier taugen würde, sich derart gebauchpinselt aber doch nun für einige Zeit zurückziehen wird, bis das “Raumschiff” (Meine Fresse, Webbaeren dürfen dies so schreiben) abgebrannt ist)

    Leutz, habt Ihr das gelesen? Solange wir unseren interstellaren Seelenverkäufer nicht abfackeln (oder Schlimmeres) kommt Meister Petz nicht wieder!

  408. #410 noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    25/10/2019

    @ Major Stein:

    Ich hätte da mal einen Vorschlag wie man den Brexit-Schlamassel endlich rasch lösen könnte:
    Alle anderen Länder treten aus der EU aus und gründen einen neuen Staatenbund, dann können die Briten endlich ungestört ihr Süppchen kochen und wir haben endlich unsere Ruhe.

    Ich habe mal dem Bordcomputer die Top-Schlagzeilen vom 21.5.2078 entlockt:
    – BER-Eröffnung wieder verschoben
    – erneute Demonstrationen gegen Stuttgart21
    – Grossbritannien beantragt bei der EU eine erneute Brexit-Verschiebung um 7 Jahre

  409. #411 stone1
    25/10/2019

    Ahem, er sagt aber auch:

    Konsequenz ist ja keine Tugend.

    Würd ich mich also jetzt nicht unbedingt drauf verlassen.

  410. #412 stone1
    25/10/2019

    @noch’n Flo

    das oben war jetzt auf den vorigen Kommentar von dir bezogen, und was den Brexit betrifft können wir ja Wetten abschließen was nun früher fertig wird, Brexit oder BER. Wobei fraglich ist ob überhaupt eins davon noch zu unseren Lebzeiten passiert.

  411. #413 noch'n Flo
    am Bordcomputer
    25/10/2019

    nochmal @ Major Stein:

    Superman hat es tatsächlich geschafft unser Schiff zum Restaurant am Ende des Universums zu bringen. Wir sind angedockt und ich habe die Lage sondiert.

    Sorry, aber da muss ein Irrtum vorliegen. Das RaEdU befindet sich am Ende der Zukunft, unser “RS Rotzkorke” reiste aber zuletzt mit reziproker Überlichtgeschwindigkeit in die Vergangenheit. Folgerichtig befinden wir uns nicht beim Restaurant am Ende des Universums, sondern vielmehr beim Restaurant am Anfang des Universums.

    Supermans temporaler Orientierungssinn ist auch nicht mehr das, was er mal war. Obwohl ich befürchte, dass das gar nicht Superman war, sondern vielmehr Captain Hero.

    Ich fürchte, gleich knallt es mächtig…

  412. #414 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    @ PDP10:

    Siehste mal wie das is … bzw. von Aussen aussieht.

    Und Du von innen. 😉

  413. #415 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/10/2019

    @ Stoney:

    was den Brexit betrifft können wir ja Wetten abschließen was nun früher fertig wird, Brexit oder BER. Wobei fraglich ist ob überhaupt eins davon noch zu unseren Lebzeiten passiert.

    Ich frage mich ja immer wieder, warum das mit Grossprojekten in Deutschland so schwierig ist. In Zürich wurde vor ein paar Jahren der Nord-Süd-Tunnel der Bahn 3 Monate zu früh fertig – und blieb über 10% unter den kalkulierten Kosten.

    Oder letztes Jahr der Gotthard-Basistunnel. Der war im Mai schon fertig, die Verbindungen von Züri und aus der Zentralschweiz ins Tessin konnten aber erst mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 angepasst werden – die vorzeitige Fertigstellung war schlichtweg nicht einkalkuliert worden.

    (Wobei mich an dem Projekt ja besonders fasziniert, dass man in der Mitte des Tunnels Bauvorleistungen für einen kompletten 4gleisigen Bahnhof eingebaut hat, so dass in Zukunft sogar ein Zwischenhalt in Graubünden, mehrere hundert Meter unter der Erde, möglich wäre und mitten in den Alpen plötzlich eine Schlafstadt für Zürich entstehen könnte.)

  414. #416 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Stoney:

    Was die Wette angeht: ich mutmasse mal, dass der erste Flieger, der in BER landet, unser Raumschiff sein wird…

  415. #417 stone1
    26/10/2019

    @noch’n Flo

    Da sieht man mal was in einer Nicht-Demokratie und einem Nicht-Rechtsstaat alles möglich ist. scnr ; )

  416. #418 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    nochmal @ PDP10:

    Kleiner Nachtrag zu den Streitgesprächen hier im Blog: ich war vorhin auf unserem 2monatlichen Skeptiker-Stammtisch (“Skeptics in the Pub”) in Basel. Dort hatten wir auch eine angeregte Diskussion zum Thema Klimaschutz und FFF/G.T. Diese lief allerdings ganz anders ab als hier im Blog – wäre Alisier anwesend gewesen, hätte ich spätestens nach 30 Minuten die Ambulanz rufen müssen, um seinen wiederholten Herzkasper behandeln zu lassen.

    @ alle:

    In 2 Wochen haben wir übrigens in unserem Basler Stammlokal einen Vortragsabend mit Dr. Holm Hümmler zum Thema “Relativer Quantenquark – kann die moderne Physik die Esoterik belegen?” ( https://www.skeptiker.ch/event/skeptics-in-the-pub-basel-mit-holm-huemmler/ )

    Wer von den Mitlesenden Lust hat, kann gerne am 8.11. bei uns im “Bundesbähnli” vorbeischauen, der Eintritt ist frei. Wenn Ihr Freunde habt, die in der Nähe von Basel wohnen, schickt Ihnen doch bitte o.g. Link oder teilt Folgendes bei FB:

    https://de-de.facebook.com/events/2412065992364433/

  417. #419 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Stoney:

    scnr

    Isch rächt.

  418. #420 Tina_HH
    26/10/2019

    @PDP10

    Gut, solange die meisten mich ja zu verstehen scheinen, mache ich mir noch keine Sorgen… 😉

    Um noch mehr Klarheit zu schaffen, hier nochmal die wahre Geschichte in Kurzform:

    Im richtigen Leben gehöre ich zur Besatzung eines Raumschiffs. Wenn ich mich nicht gerade in der hervorragenden Wellnessabteilung befinde, sporadisch die Mission leite, in der Verwaltung arbeite oder ein Praktikum in der IT-Abteilung anstrebe, schreibe ich Kommentare bei den ScienceBlogs, in denen ich ausschließlich von meinem realen Leben berichte. Also wie es an Bord des Raumschiffs so ist. Ich denke, das könnte viele Leute interessieren. Alexander Gerst hat mich auf diesen Gedanken gebracht.

    Ich gebe zu, dass es ein wenig unglücklich ist, dass ich mich hier Tina_HH nenne, weil man so natürlich sofort denkt, dass ich mich in Hamburg aufhalte, was aber nicht der Fall ist. In Wirklichkeit bin ich auf dem Weg mindestens bis zum Mars, vielleicht geht es auch noch weiter hinaus ins All. Ihr habt mich doch verstanden, hoffentlich…?

  419. #421 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    nochmal @ Stoney:

    Nicht-Demokratie

    Wie das mit der ach-so-tollen Basisdemokratie und den Volksabstimmungen hierzulande wirklich läuft, illustriert hoffentlich dieses “kleine” Beispiel:

    Anfang der Nuller-Jahre beschloss der Nationalrat (das Schweizer Parlament), dass alternativmedizinische Behandlungen nur von der Krankenkassengrundversorgung erstattet werden dürfen, wenn sowohl Wirksamkeit, als auch Wirtschaftlichkeit nachgewiesen wurden. Die Homöopathie (und andere Behandlungen) flogen dadurch aus der Kassenerstattung, wer das dennoch wollte, musste eine teure Zusatzversicherung abschliessen.

    2009 votierte des Schweizer Stimmvolk mit rund 2/3-Mehrheit dafür, mehrere alternativmedizinische Richtungen (u.a. HP, Chiropraxis/Osteopathie, TCM, Neuraltherapie) nun doch von der Krankenkassengrundversorgung übernommen werden sollten.

    2012 beschloss der Nationalrat, dass die Erstattung der o.g. alternativmedizinischen Verfahren durch die Grundversicherung nur erfolgen könnte, wenn diese “Fachrichtungen” bis Ende 2015 Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit nachweisen könnten.

    2014 “beschloss” Bundesrat Alain Berset (der bis heute amtierende Gesundheitsminister) ex cathedra, den o.g. “Fachrichtungen” den geforderten Wirksamkeits-Nachweis zugunsten des “Binnenkonsens” zu erlassen. Der Wirtschaftlichkeits-Nachweis blieb davon unberührt.

    2016 kam die Sache erneut vor den Nationalrat, nachdem eine Studie ergeben hatte, dass HP&Co. nicht wirtschaftlich arbeiten. Bundesrat Berset ignorierte diese Studie monatelang, bis er schliesslich verkündete, das Stimmvolk habe ja 2009 die Wirksamkeit “beschlossen”, daher müsse über die Wirtschaftlichkeit nicht mehr diskutiert werden.

    Da wurden im Laufe der Jahre gleich mehrmals demokratische Prinzipien mit Füssen getreten – in beide Richtungen.

  420. #422 Tina_HH
    26/10/2019

    @noch’n Flo

    dass der erste Flieger, der in BER landet, unser Raumschiff sein wird…

    Das wäre ein super Show-Effekt! Sollten wir auf jeden Fall machen.

  421. #423 noch'n Flo
    gerade unterwegs in der Jeffreysröhre
    26/10/2019

    @ Tina_HH:

    Ich denke, das könnte viele Leute interessieren. Alexander Gerst hat mich auf diesen Gedanken gebracht.

    Wenn Du darin wirklich erfolgreich sein möchtest, solltest Du Dich vielleich an Cmdr. Chris Hadley orientieren:

  422. #424 noch'n Flo
    in der Zukunft
    26/10/2019

    @ Tina_HH:

    dass der erste Flieger, der in BER landet, unser Raumschiff sein wird…

    Das wäre ein super Show-Effekt! Sollten wir auf jeden Fall machen.

    Habe gerade mal den Bordcompu gechekt – die Top-Schlagzeile der “Virtual-BLÖD” vom 6.11.2123 lautet:

    Raumflughafen BER endlich eröffnet – RS Rotzkorke landet in Schönefeld!

    Nach Jahrzehnten der Eröffnungsverschiebungen ist der neue Berliner Hauptstadt-Raumflughafen endlich seiner Bestimmung übergeben worden. Trotz massiver Bedenken der vor über 40 Jahren abgewickelten Einrichtung namens “TÜV” (an die sich hier sowieso niemand mehr erinnern kann), war der Gebäudekomplex vor 2 Tagen schliesslich doch eröffnet worden.

    Vor dem Hauptterminal demonstrierten zwar ein paar Dutzend Aktivisten der Bewegung “We had Fridays, but no Future”, welche jedoch von privaten Sicherheitskräften unter Einsatz mehrerer Wasserwerfer weggespült wurden. Dabei ging leider die Urne der Begründerin der Bewegung zu Bruch.

    Die erste Landung auf dem “neuen” Raumflughafen absolvierte das seit Jahrzehnten im Raum-Zeit-Kontinuum verschollene “RS Rotzkorke”. Als der turnusmässig-amtierende Kapitän PDP10 mit langem weissem Bart und am Rollator in das Empfangsgebäude hinabgebeamt wurde, krächzte er nur “Tötet uns!”, bevor er sich infolge einer immer noch ungelösten Zeitschleife in einem Logikwölkchen auflöste.

    Danach enstand ein relativer Hyperthermiebrand an Bord der “RS Rotzkorke”, welcher schliesslich zu einer Quantenimplosion führte, bei der leider das Regierungsterminal des Raumflughafens leicht beschädigt wurde. Bundeskanzlerin Bibi (113) verfügte unmittelbar darauf den Neuaufbau mit noch mehr Prunk und vor allem 243 neuen Schminkräumen.

    Derweil erfreuten sich die geladenen Ehrengäste in der HON-Circle-Lounge der “Frusthansa” am Schauspiel der neuerlichen rosaroten Auflösungsexplosionen der Erdathmosphäre.

    Schaut m.E. nicht so sonderlich rosig aus…

  423. #425 tomtoo
    26/10/2019

    Lügenpresse! Alles alternative Realitäten.

  424. #426 tomtoo
    26/10/2019

    Wollte den Computer gerade Tinas Paktikantenzeugniss schreiben lassen. Aber da war wohl jemand unzufrieden. Die routine besteht nur noch aus return (“Alles Lüge!!”).Das ist praktisch, da könnte Tina gleich mal was neues schreiben. Sowas wie Tina versuchte sich dem Computer gegenüber immer vertändlich auszudrücken. Sie schloss schnell Bekanntschaften, extrem schnell mit dem Guru. Besonders konnte Tina durch ihre seltene anwesendheit glänzen.

  425. #427 tomtoo
    26/10/2019

    Ausserdem motzen die Piloten über das Katzenfutter und wollen ihre Fruit Loops wieder.
    https://m.phys.org/news/2019-10-rats-tiny-cars-scientists.html

  426. #428 Tina_HH
    26/10/2019

    @noch’n Flo

    Interessante Nachrichten.

    Die schlechte Nachricht: Die BLÖD existiert auch in 104 Jahren noch.
    Die gute Nachricht: Sie hat ihr Niveau in dieser langen Zeit tatsächlich steigern können, womit eigentlich kein derzeit lebender Mensch rechnen konnte.

    Und wir wissen nun auch endlich, dass unser Raumschiff “RS Rotzkorke” heisst. Ein schöner Name.

    Dass PDP10 in dieser doch noch fernen Zukunft bei der Landung unseres Raumschiffs dazu auffordern wird, uns zu töten, ist zwar ein wenig befremdlich, aber vermutlich den weiteren Ereignissen an Bord geschuldet, die aus heutiger Sicht erst noch werden stattfinden müssen.

    Die gesellschaftlichen Zustände im Jahr 2123 werde ich bei Gelegenheit noch genauer analysieren. So hoffnungslos erscheinen sie mir auf den ersten Blick gar nicht.

  427. #429 Tina_HH
    26/10/2019

    @tomtoo

    Ich bin sicher, über das Praktikantenzeugnis werden wir uns schnell einig werden. Dein Text gefällt mir schon ganz gut.

    Ich denke, folgende allgemeine Formulierungen sollten auf keinen Fall fehlen und möglichst oft im Zeugnis auftauchen:

    bemühte sich
    mit Interesse
    ausreichend
    im Allgemeinen
    in der Regel
    im Großen und Ganzen

    Einverstanden?

  428. #430 Dr. Webbaer
    Skeptizist (unter anderem)
    26/10/2019

    […] ich war vorhin auf unserem 2monatlichen Skeptiker-Stammtisch (“Skeptics in the Pub”) in Basel.

    Aha, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, vorbildlich!
    Die Schweizer gelten als pfiffig, als u.a. auch demokratisch gebildet und natürlich auch als hintersinnig.

    Möchten Sie skizzenhaft-ausschnittsweise kurz berichten? Gab es da diese anderswo nicht selten anzutreffende moralische Überhöhung? Welche pers. Besetzung kann skizziert werden?

    Mit freundlichen Grüßen + schönes Wochenende!
    Dr. Webbaer

  429. #431 Dr. Webbaer
    26/10/2019

    Ist die Katze gesund, …, …, …, freut sich der Hund.

    Wie immer vely sophisticated diese Aussage des Webbaeren, die sich sogar reimen tut.
    Ansonsten füttert Dr. Webbaer seine Katzen, die auch mal raus dürfen, eigentlich fast immer draußen sind, gerne mit Hundefutter, denn dieses ist meist billiger.
    Oder ist das verkehrt?, Dr. Webbaer hat gelegentlich mal Argumentationen gehört, dass dies sehr verkehrt sei, konnte ihnen bisher abär nicht folgen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  430. #432 zimtspinne
    26/10/2019

    @ Bärjchen

    Na, ich geh einfach mal wieder von einem Provokationsversuch am frühen Morgen aus!

    Vorkürzlich (vor ca einem Jahr) hatten Sie nicht mal Katzen, sondern nur in einer längst verflossenen Zeit.
    Soviel dazu.

  431. #433 Dr. Webbaer
    26/10/2019

    Sr, “Zimtie”, abär Dr. Webbaer hält seit mehr als zehn Jahren idR freilaufende Katzen und schrieb dazu bereits hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, einiges.

    Das mit dem Hundefutter war nicht “provo” gemeint, sondern Dr. Webbaer hat sich für Meinung interessiert, die vom Verzehr von Hundefutter, eben durch Katzen, abrät.
    Karnivoren sans beide und wenn das Häppchen für’s Katzenmaul erst einmal zu groß scheint, kann ja abgebissen werden, Katzen können abbeißen.
    Auch die Maus wird, vom Kopf anfangend idR, häppchenweise verzehrt.
    (Oder als tote Maus vorgezeigt, ja, auch die Katze will, ganz ähnlich wieder Hund, dem Halter gelegentlich (!) gefallen.)

    Opi will und soll sich ja nicht aufregen, aber bereits die Idee, dass Opi hier nur irgendwie ein wenig provozieren wollte, so ganz unbedarft und eben nicht langjähriger Katzenhalter ist, missfiel hier “ein wenig”.

    Sie, “Zimtie”, lassen Katzen kastrieren und so, mögen das Tier irgendwo in der x-ten Etage und mögen womöglich sein Schnurren zuvörderst?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (Sehen’S, jetzt haben’S Opi ein wenig angekratzt, und Opi legt doch Wert auf Ausgewogenheit bis pflegliche Nonchalance bei der kleinen Auseinandersetzung in diesem “gesondert gekennzeichneten Bereich” (vs. “Raumschiff”)

  432. #434 stone1
    26/10/2019

    Von wegen Katzen, als ich heute aufgewacht bin hat die hiesige direkt bei meinem Kopf geschlafen, aufwachen Aug in Aug mit der Katze also. Das hat sie noch nie gemacht, manchmal schläft sie höchstens bei meinen Füßen.

  433. #435 Dr. Webbaer
    26/10/2019

    Katzen wecken auch auf, sie streunen auch außer-häuslich herum und geben bestimmte Laute, die verblüffend ähnlich den Lauten eines unsaturierten Babies angepasst sind, sie kennen sozusagen jede Schliche, wenn “Fressie” adressiert ist.

    Es ist sehr selten, dass sie ähnliche Interaktion versuchen, wie Hunde dies tun, der Hund als sogenannter bester Freund des Menschen sucht dem Herrchen (und Fressie-Geber) zu gefallen, Katzen tun dies selten, sie vermögen aber ebenfalls derart vorzugehen, wenn die Not groß ist, sozusagen.

    Auch Paarungsgedanken könnten in diesem Zusammenhang gepflegt werden, Dr. W will zum Schutze aller sozusagen hier nicht ausführen, Tiere sind aber im Vorgehen utilitaristisch, ohne derartige Begrifflichkeit zu kennen selbstverständlich.

    Sogenannte rollige, das Fachwort an dieser Stelle, Katzen wären im von Ihnen geschilderten Zusammenhang, Kommentatorenfreund ‘stone1’, zu beachten; wobei Dr. Webbaer auch bei Ihnen davon ausgeht, dass Sie geschlechtlich eben neutralisiert haben.

    Die Katze würde womöglich auch Sie versuchen aufzufressen, wenn (hoffentlich noch vorhandene) Vitalität Ihrerseits nicht dagegen spräche.
    Die Katze ist insofern kein Freund des Menschen (oder Bären), sondern sie macht ihr Ding sozusagen; Churchill wusste mal anzumerken, dass der Hund dem Menschen dienen möchte, die Katze ihn beherrschen und das Schwein ihn “as is” als potentiell ebenbürtig annehmen würde.

    Insofern gibt es unter den hier gemeinten Primaten auch “Hunde-Typen”, “Katzen-Typen” und “Schweine-Typen”.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der wohl Katzen-Typ ist, dem “Mistvieh” nicht sonderlich traut, es aber zu verstehen sucht, selbstverständlich ohne antizipatorisch eine “Temple Grandin” zu sein)

  434. #436 stone1
    26/10/2019

    @Dr. Webbaer

    Auf Dauer ist es für die Katze nicht gesund wenn sie mit Hundefutter ernährt wird, Katzen haben einen hohen Eiweißbedarf während Hunde mehr Kohlenhydrate brauchen. Der Fleischanteil in Hundefutter ist zu niedrig und es enthält kaum Taurin welches Katzen unbedint brauchen.
    Also lieber schnell umstellen, sonst bekommt die Katze stumpfes Fell und schlechte Augen.

  435. #437 Dr. Webbaer
    26/10/2019

    Es ist abär egal, ob Katzen so an Mangelerscheinungen leiden könnten, denn außer-häusliche Katzen sollen bis müssen so mobil gemacht werden, sozusagen, dass sie eben die allgemein herkömmliche Maus zu vertilgen wissen, wie bspw. auch den Vogel, der ihnen meist anheim fällt, wenn der im Alter oder wegen Krankheit nicht mehr so kann.
    Auch sind Katzen dem Insektenvieh nicht ungewogen, den Verzehr meinend.
    ‘Taurin’ als Beförderungsmittel für weibliche Katzen, auch sog. Cat-Explosion (“Catplosion” hier das Fachwort) ist an dieser Stelle gemeint, muss nicht sein.

    MFG – WB (der eher mit (neu hinzugekommenen) verhungernden Katzen zu tun hat, die “Stammbesetzung”, vgl. mit dem sog. “Raumschiff” (eine abstruse Idee aus dem Haus “Tina_HH”, der römische Gruß ist wohl ungemeint, sicher weiß niemand sicher), seiner Katzen keineswegs verdoppeln bis quadrupeln wird)

    PS:
    Bei der impotenten Hauskatze, der Gag mit der dbzgl. anscheinend unfähigen “Zimtie” liegt auf der Hand, sieht es natürlich anders aus.
    Opi würde dbzgl. sicherlich auch, in der x-ten Etage, dem gemeinten Tier nur alles Gute angedeihen lassen, als eine Art Aquariumfisch.

  436. #438 stone1
    26/10/2019

    @Dr. Webbaer

    Taurin ist nicht nur für die Fortpflanzung wichtig, ein Mangel führt auch zu Netzhautdegeneration, Problemen mit Blutgerinnung, Herz und Hörvermögen.
    Im Gegensatz zu den meisten anderen Säugetieren können Katzen diese essentielle Aminosäure nicht selbst produzieren und müssen sie durch Nahrung aufnehmen.
    Ob deine Katzen den Bedarf durch das was sie draußen so fangen und fressen abdecken können ist eher fraglich, also solltest Du ausgewiesenes Katzenfutter füttern, die Mehrkosten werden dich schon nicht an den Bettelstab bringen. Nicht artgerechte Fütterung ist auch eine Form von Tierquälerei, und den Vorwurf willst Du dir bestimmt nicht machen müssen.

  437. #439 OttoN i. A. des Boten
    26/10/2019

    stone 1,
    der Bote stammt noch aus einer Zeit, wo es weder Hundefutter noch Katzenfutter gab. Unsere Katze wurde dennoch 20 Jahre alt mit dem, was vom Mittagstisch übrig blieb, und das war kein Fleisch, das war viel zu teuer.
    Auch Hunde wurden nur mit Resten ernährt und Krebs bei Hunden, das gab es nicht.

    Dr. W.
    Das mit den Katzentypen und den Hundetypen ist offensichtlich. Frauen fühlen sich den Katzen näher, Männer mehr den Hunden, vom Mops bis zum Kampfhund. Man sagt ja, dass der Mensch sich im Alter dem Aussehen seines Hundes annähert.

  438. #440 Dr. Webbaer
    26/10/2019

    Vielen Dank für Ihre Insistenz, Kommentatorenfreund ‘stone1’, wenn Sie derart insistieren, bedeutet dies für Ihren Langzeit-Kommentatorenfreund ‘Dr. Webbaer’, dass was dran ist beim Entgegengeworfenen.

    “Schwules” Geduze kam hier abär suboptimal an und hier – ‘Nicht artgerechte Fütterung ist auch eine Form von Tierquälerei, und den Vorwurf willst Du dir bestimmt nicht machen müssen.’ – weiß Dr. W nicht, was mit Ihnen los ist,

    Sie meinen wohl schlicht, das dediziertes Katzenfutter angeraten sei.
    Kein, aber wirklich auch kein Hundefutter.

    Dr. Webbaer nimmt’s gerne zK, vielen Dank, lauscht weiterhin, auch auf womöglich andere Einschätzung.

    MFG – WB (der sich nie als ‘Tierquäler’ sah, als Verfütterer)

  439. #441 stone1
    26/10/2019

    Der neue Asterix ist da, wie praktisch dass letzten Bände immer zu dieser Jahreszeit erschienen sind. Es ist eh immer so schwer was zu finden das man sich zum Geburtstag wünschen kann.

  440. #442 stone1
    26/10/2019

    @Dr. Webbaer

    Kleinlicher Baer, wir duzen uns hier doch alle, ich verstehe dieses Beharren auf Gesieze nicht.
    Wenn die Katze hin und wieder Hundefutter frisst wird ihr das zwar nicht schaden, auf die Dauer ist es einfach nicht gesund. Holen sie ruhig andere Meinungen ein, da wird auch nix anderes herauskommen, im Web Nachschlagen könnte dabei natürlich auch weiterhelfen.

  441. #443 zimtspinne
    26/10/2019

    Nun je, wenn Sie mit “Hundehappen” sowas wie eine fein geräucherte Salami meinen, dann kann die Katze die genauso vom Tisch klauen und für beide ist es gleichermaßen suboptimal (zu viel Salz, zu viele Gewürze).
    Ein Stück rohes Fleisch wäre dann für beide besser.
    Oder ein Fisch, wobei ich keine Ahnung hab, ob Köter einen rohen Fisch überhaupt nehmen, Hund (eher Marke Flohteppich im Kleinformat) einer Bekannten mag zumindest keinen Fisch.

    Hunde sind ansonsten viel länger domestiziert als Katzen (die eh höchstens andomestiziert und keinesfalls durchdomestiziert sind) und kommen daher mit Kohlenhydraten viel besser klar als Katzen. Wobei Hauskatzen immerhin nicht gerade krank davon werden und letztlich sterben, wie im Zoo gehaltene Klein- und Großkatzen das würden.
    Da merkt man dann schon eine gewisse Anpassung, beispielsweise vertragen manche Katzen auch Milch sehr gut (keine Katzenmilch), andere nicht so oder auch gar nicht.
    Dennoch ist die Hauskatze nicht wirklich kohlenhydratadaptiert und somit ist Hundefutter Mist.
    Wobei ich jetzt noch auf billiges Katzenfutter eingehen könnte, das keinesfalls das enthält, was eine Katze benötigt, sondern eben billig zusammengepanschter Fraß ist. Für ein paar Cent kann man ja auch nicht ernsthaft Fleisch oder Fisch in nennenswerter Menge und Qualität da drin erwarten.

  442. #444 zimtspinne
    26/10/2019

    @ stone
    Hast du den letzten TO mit Murot und der Wache gesehen? Das war für mich gar nichts, dieser Mist. Einzig ein paar Insidergags über Offenbach waren halb lustig (ich will nicht nach Offenbach!), vielleicht lag es auch daran, dass die Wiesbadener ja immer an große Genreklassiker angelehnt werden und diesmal war das bestimmt was Westernmäßiges, so ein typischer Prärie-Amischinken.
    Das Ende habe ich auch gar nicht verstanden, das lag aber vermutlich nicht an mir, es gab da auch nichts zu verstehen. Nichts gegen offenen Enden, wo es passt, hier waren das zu viele losen Enden.
    Hatte eine Weile Pause gemacht und nun gleich wieder sowas unschickes. Hab ich schon wieder keine weitere Lust, das überhaupt noch anzuschauen.

  443. #445 stone1
    26/10/2019

    @Zimti

    Hast du den letzten TO gesehen

    Teilweise, war dem Klassiker Assault on Precinct 13 nachempfunden. Hab ungefähr bei der Hälfte auf was Anderes umgeschalten, dieses amerikanische Actionfilmsetting passt überhaupt nicht zu einem deutschen Tatort wie ich finde. Wie es ausgegangen ist weiß ich also nicht, kann mich auch nicht mehr wirklich an die Vorlage erinnern. Offenes Ende bei einem Krimi find ich auch irgendwie daneben.

    Wirklich schade dass ihr in DE kein ORF schauen könnt, es läuft gerade die neue Staffel von ‘Vier Frauen und ein Todesfall’, die sind wieder extrem krass drauf.

  444. #446 zimtspinne
    26/10/2019

    Ich guck ja eh kein TV mehr und hätte schon Möglichkeiten, ORF zu sehen.
    Ehrlich gesagt, hab ich aber noch so viele Filme, Serien und Sendungen auf Halde, dass mir Neues jetzt zu viel wird.
    Ich hatte auch schon mal geschaut, wo ich das sonst noch finden könnte und hatte es auch gefunden.
    ist also verfügbar, stoni, momentan auch wegen Wetternutzungsmöglichkeiten nicht auf dem Plan.

  445. #447 zimtspinne
    26/10/2019

    Ah der Robert mal wieder.
    Krebs bei Hunden wurde als solcher eben nicht erkannt.
    Und es gibt genauso Männer, die Katzentypen sind und Frauen, die gerne herumkommandieren und Kontrolle haben, also Hundetypinnen sind 😀

  446. #448 zimtspinne
    26/10/2019

    Nachtrag: soweit ich das mitgekommen hab, haben doch alle Männer, deren Haustiere offengelegt wurden, Katzen.
    stoni
    Floh
    Alisier
    user unknown
    Tobias
    Webbääär (Streuner)

  447. #449 stone1
    26/10/2019

    Aber Zimtie, ich bin doch eine langbeinige Kroatin! ; )

  448. #450 Tina_HH
    26/10/2019

    @stone1

    Echt jetzt? 😉

  449. #451 stone1
    26/10/2019

    Könnt ihr euch etwa nicht erinnern dass neulich Alisier Robert veräppelnd dies behauptet hat?

  450. #452 Tina_HH
    26/10/2019

    @Webbär

    eine abstruse Idee aus dem Haus “Tina_HH”

    Sie mögen keine abstrusen Geschichten?
    Dabei macht das doch so viel Spaß!

    Die gute Nachricht für Sie ist, dass wir nun dank @noch’n Flo (#424) wissen, dass das Raumschiff Rotzkorke am 6.11.2123 auf dem BER landen wird. Bis dahin sind es nur noch schlappe 104 Jahre. Spätestens dann dürfte diese Geschichte also beendet sein. Haben Sie also bitte ein wenig Geduld.

  451. #453 Tina_HH
    26/10/2019

    @stone1

    Und stimmt die Behauptung denn? 😉

  452. #454 stone1
    26/10/2019

    @Tina_HH

    Als ich das letzte Mal nachgeschaut hab war ich noch ein Österreicher mit normaler Beinlänge, aber in diesen schnellebigen Zeiten… ; )

  453. #455 OttoN
    26/10/2019

    stone1,
    Alisier veräppelt niemals einen Menschen. Dem kann man vertrauen.
    Die langbeinige Kroatin hat einen Barsoi zu Hause.

    zimtspinne,
    die Hunde sind nicht an dem nicht erkannten Carzinom gestorben, sondern im Schnitt 16 Jahre alt geworden.Dein Argument zieht nicht.
    Die Hunde sind nicht krank geworden, weil sie nicht fett waren, es gab einfach zu wenig zu essen.

  454. #456 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Stoney:

    Der neue Asterix ist da

    …und im Netz wird schon seit Wochen spekuliert, ob die Figur der “Adrenaline” (die Tochter von Vercingetorix) von Greta Thunberg inspiriert ist. Und nun rate mal, warum? Weil sie einen Zopf hat. Tjaja, das ist ja bei Gallier*innen auch sehr ungewöhnlich! EIns11!!!

  455. #457 Tina_HH
    26/10/2019

    Ich hatte übrigens gerade so eine Idee oder Vorstellung, was wohl im echten Jahr 2123 so alles sein könnte.

    Vielleicht gibt es dann ja irgendwo ein paar Historiker und Historikerinnen, die sich für die Geschichte des Internets interessieren, insbesondere die ersten Jahrzehnte und erforschen, was die Leute in dieser Zeit so alles geschrieben haben, speziell in Blogs und Kommentaren.

    Und die dann in einem alten Archiv wie z.B. https://archive.org/
    auf diese Seiten stoßen.

    Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, was die dann wohl von uns denken könnten? Und wie merkwürdig die Vorstellung ist, dass diese Texte ganz eventuell digital überleben könnten, auch wenn wir selbst schon längst nicht mehr hier sind.

    Ich finde, diese Vorstellung hat bei näherem Nachdenken einen gewissen Gänsehautmoment.

  456. #458 stone1
    26/10/2019

    @noch’n Flo

    Ein wenig scheint die Story wohl aber schon auch von der FfF-Bewegung inspiriert zu sein, Aufstand der Jungen und so.

  457. #459 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ zimti:

    Dennoch ist die Hauskatze nicht wirklich kohlenhydratadaptiert und somit ist Hundefutter Mist.

    Reis und Nudeln sind wahre Kohlenhydratbomben, und dennoch wird empfohlen, beides in kleinen Mengen Katzen beizufüttern. (Unser Katzenopi liebt Reis auch heiss und innig. Bei ihm müssen wir inzwischen vor allem mit Salz sehr aufpassen, er bekommt deswegen immer wieder zwischendurch salz- und jodarmes Futter (letzteres wegen seiner Schilddrüsenüberfunktion).)

  458. #460 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Stoney:

    Okay, ich werde mir den Band nächste Woche mal holen und nachschauen. Wollte ich eigentlich gestern schon machen, habs dann aber irgendwie vergessen.

  459. #461 zimtspinne
    26/10/2019

    apropos, wenn die Gretel mal in meinen Beautysaloon segelte, käme sie als normaler teenager wieder heraus und hätte dann auch bei den Aktivistenjungs eine Chance. Der (alte) Zopf kommt ab!

    @stonili, na besser die langbeinige Kroatin als der Froschkönig zu sein in Wahrheit. Da hätteste fei die A-Karte, da keine küssende Prinzessin weit und breit im Weltall vorhanden. Und auf der Rotzkorke ist auch keine versteckt.

  460. #462 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Tina_HH:

    Tja, wir hinterlassen halt immer mehr Fussstapfen auf dieser Welt – und wenn es nur digitale sind. Die grosse Frage ist ja: wird sich die Gesamtspeicherkapazität der Menschheit ad infinitum steigern lassen, oder ist irgendwann einmal Schluss, und irgendein Idiot entscheidet dann, was man behält und was verwirft?

    Falls das der Fall ist, soll bitte FB als erstes dran glauben.

  461. #463 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    Ich hatte #451 gerade falsch verstanden und habe deshalb nun ein Bild im Kopf von einer langbeinigen Kroatin mit dem Kopf von Alisier. ARRRGH!!!

  462. #464 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    Jetzt muss ich aber erstmal ein wenig rüsten – wir läuten nachher die diesjährige Fondue-Saison ein.

  463. #465 Tina_HH
    26/10/2019

    @noch’n Flo

    Keine Ahnung, inwieweit und wie lange das alles gespeichert werden könnte, also rein von den Kapazitäten her.

    Aber die Vorstellung, dass irgendjemand sich in hundert Jahren genau diese Texte ansieht und sich Gedanken darüber macht, hat doch was, wie ich finde.

  464. #466 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    So, das Fleisch ist schon mal geschnibbelt, fehlen noch die Sossen und der Eiersalat.

    Ich werde ja inzwischen den Verdacht nicht los, dass unser Kater gar nicht ertaubt ist, sondern uns alle nur verarscht. Denn jedes Mal, wenn ich am Esstisch sitze und Fleisch schneide, kommt er instantly angeschest und macht einen auf Hypnocat. Wenn ich Gemüse schneide, passiert das nie!

    Naja, das Rindsfilet war diesmal recht sehnig, da ist ein guter Teil für Miezi-Mau abgefallen. Aber wehe, der bettelt während des Essens.

  465. #467 zimtspinne
    26/10/2019

    Der schnuppert das meilenweit.
    Meine Fressmaschine hat den Dreh inzwischen raus mit dem Geschirr.
    Wenn ich mit Plastikzeug hantiere (Dämpfen Gemüse), schert ihn das nicht.
    Klappere ich mit Töpfen bzw Pfannen, also Eisen/etc (verwende ich fast nur zum Braten von Fleisch oder Gerichten mit Fleisch) kommt er vom anderen Ende des Baus angewuzzt. Ohne betteln nur fixieren.

  466. #468 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ zimti:

    Ohne betteln nur fixieren.

    Die Begriffe verwende ich bei Katzen synonym.

    Ob das heute noch was wird mit dem Fondue? Muddi hat den versprochenen Einkauf dazu – wie jeden Samstag – bis zur letzten Sekunde prokrastiniert. Und nun hat sie die Créme fraiche vergessen – ohne die weder Sossen noch Eiersalat. Und der coop macht in 3 Minzten zu. Da muss jetzt wohl mal wieder die Tanke herhalten.

  467. #469 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    Nicht vergessen: diese Nacht werden wieder die Uhren zurückgestellt. Sollte dieser Unsinn nicht eigentlich langsam mal ein Ende haben? Mir war da so…

  468. #470 stone1
    26/10/2019

    @Tina_HH

    einen gewissen Gänsehautmoment

    Warum, weil Du dann als die kindischste Kommentatorin bei SBs in die Geschichte eingehst? ; )

    @Zimti

    “Jetzt gehts rund” quakte der Frosch – und sprang an den Deckenventilator.

  469. #471 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/10/2019

    @ Stoney:

    “Letz fetz!” sprach der Frosch – und sprang in die Moulinette.

  470. #472 zimtspinne
    26/10/2019

    ok, Hunde **betteln**, Katzen fixieren.

    Deutschland ist euch Ösis und Schwizzen eben haushoch überlegen mit Kaufland 22oo.
    Da könnte ich jetzt noch gemütlich hinfahren, wenn ich wollte und nicht viel zu faul wäre.

  471. #473 zimtspinne
    26/10/2019

    stoni,
    es gibt dieses wunderschöne Bildchen Storch mit Frosch, kennst du das?

  472. #474 Tina_HH
    26/10/2019

    @stone1

    Du hast dich auch dran beteiligt, vergiss das nicht, Captain Stone1 ;-).

    Wie geht´s eigentlich aktuell dem Schiff?

  473. #475 zimtspinne
    26/10/2019

    Ihr seid doch blöde, über Fröschlein macht man keine bösen Küchen-Witze!!

  474. #476 stone1
    26/10/2019

    @Zimti

    Storch mit Frosch

    Äh das da?

  475. #477 zimtspinne
    26/10/2019

    fast!
    mein link vorhin verschwand in der Zeitschleife, ich vertschüsse mich jetzt auch mal für eine Weile….
    noch ein Versuch:
    https://file2.hpage.com/012453/72/bilder/storch-frosch.jpg

  476. #478 stone1
    amtierender Captain
    26/10/2019

    @Tina_HH

    Zustand des Raumschiffs unverändert besch…eiden.
    Die ganze Crew ist im Wochenendmodus, keiner arbeitet was.
    Wir sind an ein Weltraumrestaurant angedockt, unklar ist ob wir uns am Anfang oder am Ende des Universums befinden.
    Eines ist klar: wer sich das nächste Mal beschweren will kann sich schon mal darauf einstellen, bei der Rückkehr unseres Bürokratieoffiziers alle Urlaubsfotos mit ihm durchzugehen und zu jedem einzelnen einen entzückten Kommentar abzugeben. Eine Extraration Kaffee wird dazu nicht bereit gestellt.

  477. #479 noch'n Flo
    10 vorne
    26/10/2019

    Wieso ist Major Stein eigentlich noch Käpt’n? Ich dachte, das wechselt täglich.

  478. #480 Tina_HH
    26/10/2019

    Am Wochenende ist das Schiff ja mehr oder weniger auf Autopilot.
    Da wird nicht gearbeitet und die Missionsleitung vom Freitag kann das locker absitzen.

    Beschwerden gibt´s auch erst wieder ab Montag… ;-).

  479. #481 PDP10
    26/10/2019

    @noch’n Flo:

    Wieso ist Major Stein eigentlich noch Käpt’n? Ich dachte, das wechselt täglich.

    Tut es auch. Du hast nur nicht gemerkt, dass ich schon den ganzen Tag der Captain bin, weil ich das uralte Zen-Prinzip des Führens-durch-nicht-führen gebrauche.

    (Was konkret bedeutet, dass ich den ganzen Tag gepennt habe und jetzt Unmengen Dosenbier trinke, so wie ich es bei meinem letzten Kommando auch gemacht habe … )

    😉

  480. #482 PDP10
    26/10/2019

    Mir fällt gerade auf … das ist eigentlich unfassbar, dass das schon mehr als sechs Jahre her ist …

    Wo ist die ganze Zeit geblieben?

    Schei….

  481. #483 Tina_HH
    27/10/2019

    @PDP10

    Au weia, ich habe da gerade mal kurz reingeguckt.
    Vergiss die sechs Jahre. Weisst du was wirklich schlimm ist? Ich konnte mich da überhaupt nicht mehr dran erinnern!

    Ich dachte zuerst, das ist ja eine coole Geschichte, hab ich damals bei Florian leider verpasst. Und dann habe ich weitergescrollt und gesehen, dass ich selbst da ein paar kurze Kommentare zu geschrieben habe… Schock!

    Das kann doch nicht wahr sein! Ich bin jetzt ehrlich erschüttert. Wenn man solche Sachen schon nach ein paar Jahren nicht mehr erinnert, dann stellt sich wirklich die Frage, welche Unmengen an anderen Sachen, die noch länger zurückliegen, man auch vergessen hat.
    Das ist wirklich gruselig.

  482. #484 Tina_HH
    27/10/2019

    P.S.

    Prost!
    Ich kippe jetzt einen Baileys.

  483. #485 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    Beim DOsenbier bin ich dabei, ich nehme meins allerdings als Panaché.

    Wo die Zeit geblieben ist, weiss ich aber auch nicht… gerade war sie noch da und jetzt… futsch…

  484. #486 Tina_HH
    27/10/2019

    Erst vorhin diese Vorstellung von 2123 und jetzt noch diese jähe Erkenntnis über Erinnerungen, die sich in Nichts aufgelöst haben…

    Leute, ich bin für heute fertig.
    Gute Nacht allerseits.

  485. #487 stone1
    27/10/2019

    Wo ist die ganze Zeit geblieben?

    Und wo sind auch die Kommentatoren geblieben? Chris aus dem Keller, das liebenswürdige Scheusal, das kleine Teilchen, Kallewirsch, Schlotti uvam. die früher praktisch zum Stammkommentariat gehört haben? Irgendwie sind die Kommentarspalten auch strenger, vielleicht seriöser geworden, aber wann hatten wir den letzten richtigen Popcornthread in dem irgendein Dunning-Kruger über hunderte Kommentare versucht hat an irgendwelchem Schwachfug festzuhalten. Klar wars sinnlos, aber irgendwie auch unterhaltsam.

    The times they are a-changin’…

  486. #488 PDP10
    27/10/2019

    Jep.

    Gute Nacht John Boy!
    Gute Nacht Jim Bob!
    Gute Nacht Mary Ellen!
    Gute Nacht Bobmitmmobaufnkopp!
    Gute Nacht JimbobkeinBockaufnjob!

    JAJAGUTENACHT!
    Jetzt haltet aber mal die Klappe und Schlaft! Ich dreh sonst durch!!!

    😉

  487. #489 stone1
    27/10/2019

    : )
    Gute N8. Und morgen eine Stunde länger schlafen…

  488. #490 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    Halthalthalthalthalt! So geht das nicht! Wer stellt denn nachher die Borduhr um? Bevor das nicht geklärt ist, geht hier niemand ins Bett!

  489. #491 Schiffsarzt noch'n Flo
    stinkig unterwegs zur Sonnenuhr auf dem Aussichtsdeck
    27/10/2019

    Okay, hab’s kapiert. Der letzte macht das Licht aus und stellt die Uhren um. Aber kommt mir bloss nicht heute im Tagesverlauf mit einem Notfall auf die Krankenstation – da werde ich nämlich in meinem Quartier sein und ein paar Mützen Schlaf nochholen. *grummelgrummel*

    Und wenn ich schon Uhren umstellen muss, dann auch richtig! Guckt mal schön, wo in ein paar Stunden Euer Wecker ist. 😛

  490. #492 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Aja, danke noch, “Zimtie”, also eine Katze sollte ausschließlich auf keinen Fall mit Hundefutter versorgt werden.
    Also, das ist bei den Webbaerschen Katzen, die regelmäßig bis sehr oft draußen sind und u.a. Mäuse jagen, sehr erfolgreich, auch nicht so.
    Der Webbaer hat hier mal nachgefragt, weil er hierzu im Web viele Texte gefunden hat, denen er zu misstrauen hatte, von ökologistischen Ideologen beispielsweise oder Leuten, die nachplapperten und selbst erkennbar wenig Ahnung hatten, dafür aber sehr viel Meinung.

  491. #493 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘stone1’

    Das Siezen ist so schön unpersönlich, es wird sich tatsächlich in der Dritten Person Plural angesprochen, vgl. auch mit dem Erzen, und, jetzt kommt der Gag, viele D-Sprachige verstehen gar nicht, dass sie beim Siezen die Dritte Person Plural verwenden und denken, dass eine besondere Form der Zweiten Person Plural vorliegt.

    Dr. Webbaer hat hier bereits einige erwischt, sogar Journalisten, die von sich vollmundig behaupten, dass Sprache ihr Handwerkszeug sei.
    Bundesdeutsche Journalisten haben übrigens, so die diesseitige Beobachtung, in den letzten fünf Jahrzehnten sprachlich stark abgebaut, was damit zusammenhängen mag, dass viele wohl, ein wenig despektierlich formuliert, als Mietmäuler arbeiten.

  492. #494 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Ein Mann scheint im Kampf “gefallen” zu sein :

    -> https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/syrien-is-fuehrer-al-bagdadi-soll-bei-amerikanischem-angriff-ums-leben-gekommen-sein-16453311.html

    Freude oder vergleichbare Emotion bzw. ihr Ausdruck wäre abär deplatziert, denn diesem Mann ist ein rechtsstaatliches Verfahren vorenthalten worden und womöglich haben US-amerikanische Einsatzkräfte mit Tötungsvorsatz gehandelt, ein sog. begründeter Anfangsverdacht, der zu überprüfen wäre, wiederum : rechtsstaatlich, liegt erkennbar vor.

    Dr. Webbaer fühlt sich ein wenig an das “Abdanken” anderer Spitzenkräfte des sog, islamistischen Seins erinnert, an den Tod von Abū Musʿab az-Zarqāwī und Usāma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lādin, beide “gefallen”, und verweist an dieser Stelle gerne auf derartige Einschätzung von Thorsten Dünkler in der Süddeutschen seinerzeit :

    -> https://www.sueddeutsche.de/politik/bin-ladens-tod-deutschland-und-das-voelkerrecht-beifall-fuer-blutige-rache-1.1092192 (K-Probe : ‘Auch für bin Laden muss die Unschuldsvermutung gelten, solange ihm nicht das Gegenteil nachgewiesen werden kann.’)

    Schließt sich ihr an, es kann Ungerechtigkeit vorgelegen haben, der Terror geht von beiden Seiten aus!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  493. #495 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Zum Siezen noch kurz, webarchäologisch sozuagen, “Schornsteinscher” O-Ton aus dem Jahre 2012 wiedergegeben :

    -> http://scienceblogs.de/geograffitico/2012/02/08/die-grosse-treppenverschworung-2/#comment-13719 (K-Probe : ‘Sie sehen, ganz so einfach, wie Sie sich das vorstellen, ist das nicht – und mein letzter Satz war übrigens 2. Person Plural in der formellen Anredeform; die 3. Person hätte so ausgesehen: “Sie sehen, ganz so einfach, wie sie sich es vorstellen, ist das nicht”.’ [“Schornstein” hebt hier darauf ab, dass in der Dritten Person Plural als Anrede- und sog. Höflichkeitsform das Personalpronomen ‘Sie’ groß geschrieben wird, er hat aber das Siezen nicht verstanden und geigt sich da fälschlicherweise einen auf der Zweiten Person Plural.] )

    Eigentlich ein wenig schade, dass Herr Jürgen Schönstein Dr. Webbaer personenspezifisch seit einigen Jahren sperrt, allerdings war der oft ein wenig rechthaberische Schreiber dieser Zeilen zu “Schornstein” auch bei ihm “nie wirklich” nett.
    Er ist abär insgesamt netter geworden.
    Es macht oft Sinn zu Personen, die in der Sache falsch liegen, sozusagen extra-nett zu sein.


    Es gibt in der deutschen Sprache neben der Sache mit dem Siezen noch zwei weitere und aus diesseitiger Sicht höchst bemerkenswerte Unsicherheiten in ihrer Verwendung und bei ihren Verwendern, diese sind :

    1.) Der unbestimmte Artikel, der Nullartikel im Plural sozusagen, bspw. ist die Aussage ‘Ich mag X nicht!’ keine pauschalisierende Aussage, wenn der bestimmte Artikel fehlt.

    2.) Die mittlerweile oft fehlende Unterscheidung zwischen dem Genus und dem Sexus, in der deutschen Sprache meint das Genus nicht den Sexus, sog. generische Genera wie bspw. das generische Maskulinum sind möglich und eigentlich zwingend vorgesehen, um den Sexus eben nicht zu meinen.

    Dazu kommen noch die zunehmenden Verwendungen falscher Streitführung, vgl. mit :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_fallacies


    OK, ganz so kurz war Dr. Webbaer an dieser Stelle (wieder einmal) nicht gehalten, es ischt abär schon wichtig, also die Sprache richtig zu verstehen und zu handhaben, insbes. nicht diejenigen anzugreifen, die sie richtig verwenden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der im Abgang gerne noch anmerkt, dass Altvordere um Sprache hart gerungen haben, sich viele Gedanken gemacht haben um ihre Zweckmäßigkeit und Regelmäßigkeit)

  494. #496 tomtoo
    27/10/2019

    Entgültiges Aus für den @Boten bei @JK.

    Übel, ein @Bote der nix zu sagen hatt. Ist ja dann auch kein @Bote mehr. Wie wär’s mit @Schweiger???

  495. #497 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Herr Dr. Joseph Kuhn bedeutet letztlich immer das Aus für gegenrednerische und mehr oder weniger verständige Feedback-Gebung.

    Der tanzt dann sozusagen auf dem Zens(ur)ierten herum, verändert den Inhalt von eingegangener Nachricht und zusammen mit dann idR anfallender höhnischer Rede, die er in eingegangenem (!) Inhalt beifügt, ist er sozusagen die personifizierte Sau auf dem Misthaufen.

    Er trifft idR auch nicht “die Richtigen”, wobei das Treffen der “Richtigen” ohnehin nicht angestrebt sein kann, auf Grund von pers. Befindlichkeit, es aber ein wenig abzumildern wüsste.

  496. #498 Botschafter
    27/10/2019

    tomtoo,
    Schweiger verbietet sich wegen Til, und zu sagen gibt es viel. Botschafter wird allen gefallen, das hebt schon mal formal das Niveau.
    JK ist ein guter Mensch und vor dem Herrn auch noch ein gerechter. Du übrigens auch.
    Wie die Zukunft aussieht, das wird noch richtig übel. Gerade habe ich im Radio den Bericht eines Schiffskapitäns aus dem Mittelmeer gehört. Da versuchen Flüchtlinge schon zum vierten Mal mit einem Schlauchboot Libyen zu verlassen. Sie werden von der libyschen Marine gestoppt und nach Libyen zurückgebracht. Vorher montieren sie aber die Außenborder ab, um sie an die nächste Flüchtlingsgruppe zu verkaufen. Übrigens bezahlt die EU dafür, dass die libysche Marine die Flüchtlinge zurückbringt.

  497. #499 tomtoi
    27/10/2019

    Alles reichlich übel. Dank ‘hervorragender ‘ US Aussenpolitik. Und ich musste noch für den Gaddafi Überstunden schieben.

  498. #500 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Köstlich, wie einige finden, “RRG” in Berlin und so :

    -> https://www.welt.de/sport/fussball/article202541404/Amateurfussball-Bis-der-erste-Schiedsrichter-totgepruegelt-wird.html (K-Probe : An diesem Wochenende fallen beim Berliner Fußballverband 1600 Spiele [sic, Dr, Webbaer hebt hervor] aus – weil die Schiedsrichter streiken.’)

    Ursachen zu benennen würde allerdings womöglich pol. ungünstig einordbar sein,
    mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  499. #501 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Zur US.Außenpolitik ist womöglich wie folgt webzuverweisen :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/American_exceptionalism

    Derartiger Exzeptionalismus scheint einigen richtig zu sein, allerdings hält die Idee der Europäischen Aufklärung derart nicht vor.

    Eine gewisse Abhaltung vom sog. “Weltpolizistensein” stände den USA womöglich gut, böse, ein wenig, : Isolationismus genannt.

    “Weltpolizistentum” scheint in Abkehr von Trumpscher Politik ein wenig und zunehmend Sendungsbewusstsein anderer zu sein, hier ist auch Frau Dr. Angela Dorothea Merkel zu benennen.

    Frau Dr. Angela Dorothea Merkel, dem Anschein nach eine “Tröte” und nicht sonderlich verständig, kann hier nicht ausfüllen, auch wenn jene Dame es zu versuchen scheint.

    Dr. W mag auch Aussagen der hier gemeinten politischen Kraft, die Interesse der BRD bspw. in Syrien sucht, nicht angemessen begründet, wie er findet.

    Doitscher Exzeptionalismus soll nicht entstehen, auch keine “deutschen Sonderwege” suchend, die BRD ist halt S [1], und ihr ist die Liberale Demokratie aufgezwungen worden, sie könnte deutlich besser sein – wie so oft: böse formuliert, vom Schreibär dieser Zeilen.

    MFG – WB

    [1]

    ‘S’ == ‘suboptimal

  500. #502 stone1
    27/10/2019

    @tomtoo

    ich musste noch für den Gaddafi Überstunden schieben

    Häh? Wie ist das denn zu verstehen? Du hast für den Gaddafi gearbeitet?

  501. #503 tomtoo
    27/10/2019

    @stoni
    Nur indirekt, hab Schaltfelder für die Wasser-Pumpanlagen von Gaddafi( Lybien) gebaut.

  502. #504 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    @ tomone:

    Ach, deshalb ist da jetzt überall Wüste. 😉

  503. #505 tomtoo
    27/10/2019

    @nnF
    Ich hab gleich gesagt “Wasserpumpen in die
    Wüste???”.
    Und? Immer noch Wüste.
    Kein Wunder das es die Firma nicht mehr gibt.

  504. #506 Tina_HH
    27/10/2019

    @tomtoo

    Musstest du da auch direkt vor Ort, also in der Wüste, arbeiten?

  505. #507 tomtoo
    27/10/2019

    @Tina_HH
    Nö. Wüstenmontage?? Da wären die Bierpumpen ja kostspieliger als die Wasserpumpen geworden. ; )

  506. #508 tomtoo
    27/10/2019

    @Tina_HH
    Die Anlage war für mich nur besonders spannend. Bei der war ich nämlich noch Azubipraktikant in der Planung. Und dann musste ich noch Hand anlegen. Die sollte nämlich schnellstmöglich verschifft werden. Also Überstunden. Letztlich hat das Teil dann längere Zeit rumgestanden, weil es Probleme mit dem Transport gab. Also Überstunden für nix.

  507. #509 Tina_HH
    27/10/2019

    @tomtoo

    Ich dachte, da wurde das Grundwasser unter der Wüste hochgepumpt oder so…

    Wenn du vor Ort gewesen wärst, hättest du ja bestimmt gute Tipps geben können, wie man große Hitze überlebt. Schon mal so mit Blick auf den nächsten Sommer.

  508. #510 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Donald J. Trump im sog.Situation Room :

    -> https://www.foxnews.com/politics/isis-leader-killed

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  509. #512 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Endlich könnten SED-Nachfolger, die Linkspartei ist gemeint, oder wie die gerade heißt, mit CDU; dem SPDchen und den Grünen, wie mit der real existierenden bundesdeutschen liberalen Partei, die sog. FDP ist gemeint, zusammenwachsen.
    So dass jeder sehen könnte, wie der Hase in der BRD mittlerweile läuft :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article201970802/Thueringen-Wahl-Hochrechnung-und-Ergebnisse-der-Landtagswahl-2019.html

  510. #513 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    @ Opi:

    Interessant wäre doch mal eine Querfront aus Linkspartei und AfD. Die halten dann auf beiden Seiten die Niveaulimbostange, während die anderen Parteien versuchen, darunter durchzutanzen.

    [sarcasm mode off]

  511. #514 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Vergleichbares gab es in Italien und Griechenland, sofern der Schreiber dieser Zeilen korrekt informiert ist, was zweifelhaft ist, denn diese Länder, wenn auch mit liberaler Demokratie versehen, haben “Opi”, der dort gelegentlich touristisch am Start war, nie besonders interessiert.

    “Opi” ist idT ein wenig doitschland-fixiert, wünscht ihm alles Gute, ursisch-zynischerweise natürlich nur, mit D verbindet “Opi” zuvörderst Beraubung des Erwerbstätigen, Kollektivismus und Dämlichkeit.

    In Thüringen wird wohl alsbald zusammen wichsen (Formulierung von Henryk M. Broder geklaut sozusagen), was zusammen gehört, letztlich “Willy” meinend, der für den Schreiber dieser Zeilen ein großer Demokrat war.

    MFG – WB

  512. #515 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    So, das war also “Fondue reloaded – the Extinction of the Remainings”. Ich fall jetzt erstmal ins Fresskoma.

  513. #516 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Niemals war eine sog. Rock-Band so gut, so böse, es darf an dieser Stelle mit Black Sabbbath und dem talentierten sog. Prince of Darkness verglichen werden, wie AC/DC seinerzeit :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=3tOKYFR4Rzg


    Das Böse im Guten zu verkörpern gelang vielen, Dr. W erinnert gerne auch an diesen Song :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=G3LvhdFEOqs


    Dr. Webbaer ruft insofern die hiesig vorrätige, nein!, vorrättige Gemeinde zum Gebet auf :

    O Satan, lass uns mit Dir werden, O Satan, sei unsere einzige Offenbarung und Lichtführung in die Dunkelheit, leite uns zur Selbstreinigung im Bösen an, O Satan, sei unser Führer!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  514. #517 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    2009, River Plate, zu beachten auch das engagierte Publikum, beste Schlampen und so, war leider effektiv das Ende der größten sog. Rock.Band, die dieser Planet je gesehen hat, vgl. bspw. mit :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=RtMGoU9NcMo

    Größe ist zeitweilig, jede phsyikalische Theorie hat einen Scope.

    MFG – WB

  515. #518 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    *

    jede ph[ys]ikalische Theorie

    **

    Scope meint Geltungsbereich, fyi.

  516. #519 stone1
    27/10/2019

    Na denn noch ein Sauflied für den Baeren der offensichtlich schon wieder am Fusel genuckelt hat:
    Nightrain – G’n’R
    But it still needs more cowbell!

  517. #520 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Abär nur Leichtbier mit einem Stammwürzegehalt von sieben bis zehn Prozent, das mit dem Dosenwein in Kombination mit Grapefruit-Saft ging nicht, war eine schlimme Ausnahme.

    GnR ist “Opi” recht früh aufgefallen, abär er war dbzgl. schon damals zu alt, um musikalisch wertvolle Einschätzung günstig hervorstellen zu können, IYKWiM, Kommentatorenfreund ‘stone1’.

    Mit freundlichen Grüßen und gute Nacht!
    Dr. Webbaer (der sich*s gerne noch anhört)

  518. #521 Dr. Webbaer
    27/10/2019

    Niedlich irgendwie, wenn auf die jungen bemühten und aggregierten Leutz geschaut wird, aus heutiger Perspektive :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=SA0dsv-ClTw

    Insofern war das von AC / DC und Black Sabbath womöglich deutlichst cooler.
    Auch bspw. die Beatles waren nicht schlecht.

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich nun abär wirklich ausklinkt, gleich für diese Woche sich abbuchen lässt)

  519. #522 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    @ Opi:

    Auch bspw. die Beatles waren nicht schlecht.

    Nicht schlecht? NICHT SCHLECHT?? CLEANING WOMAN???

  520. #523 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/10/2019

    Und wo wir gerade über “Bells” sprechen:

    https://www.youtube.com/watch?v=q7U1fvpuWWU

    Der Mann steht ja auch immer noch auf meiner to-see-list.

  521. #524 stone1
    28/10/2019
  522. #525 PDP10
    28/10/2019

    Oh Wow! Seeeehr coole Idee!

    https://www.spiegel.de/video/zeitraffer-video-wenn-die-kamera-sich-mit-der-erde-dreht-video-99030480.html

    Sehr hübsch! Am besten im Vollbildmodus ansehen.

  523. #526 Schiffsarzt noch'n Flo
    Quartier
    28/10/2019

    @ Commander PDP10:

    Huiiiiiih! Das Universum dreht sich unter uns…

    Aber jetzt mal ein bisschen mehr Ernst, werte Mitkolektivist*innen – wir müssen jetzt dringend unseren amtierenden Käpt’n für morgen wählen.

    Nachdem sie bislang auf unserer Reise überwiegend auf der faulen Haut herumgelegen und in der übrigen Zeit massive Verschlimmbesserungen auf der Wellnessstation verursacht hat, sollte aus meiner Sicht nun dringend einmal

    Obermaat Zimtspinne

    das Kommando über unser Himmelfahrtskommando übernehmen. Schliesslich ist heute galaktischer Boxing-Day.

  524. #527 Schiffsarzt noch'n Flo
    live from his sleep
    28/10/2019

    Bevor Fragen kommen: nein, ich kann definitiv nicht die Verantwortung für diese Mission übernehmen, weil ich derzeit rund um die Uhr mit dem Ausfüllen von Rezepten für starke Tierberuhigungsmittel für Tiere für einen gewissen “Opa Bär” beschäftigt bin.

  525. #528 stone1
    28/10/2019

    Jetzt ist es erst mal Zeit das Schiff in die fähigen Hände der Nachtcrew zu legen.

  526. #529 Tina_HH
    28/10/2019

    Nach der Party letzte Nacht hier an Bord, die @stone1 noch zu später Stunde veranstaltet hat (aber holla!), bin ich nun in der genau richtigen Verfassung, um endlich mein Praktikum in der IT anzutreten… 😉

    Ich bin gerade ein wenig derangiert am Frühstücksbuffet eingetroffen und muss sagen, seit wir an diesem Restaurant am Anfang oder Ende des Universums angedockt haben, hat sich das Niveau der Verpflegung doch deutlich verbessert. Statt Katzenfutter mit Ketchup und den undefinierbaren Klopsen gibt es nun immerhin Brötchen mit Marmelade zum Frühstück. Kaffee und Tee sind auch da.
    Das Angebot ist zwar noch ausbaufähig, aber ich will mich ja nicht schon wieder beschweren. Zudem meine Laune heute morgen recht gut ist, da ich gleich in der IT-Abteilung vorbeischauen werde. Ich werde später noch davon berichten…

    @noch’n Flo
    Die Uhrumstellung hat übrigens nicht geklappt. Bei meiner wird jetzt gar keine Zeit mehr angezeigt, nur noch so komische Symbole, die ich nicht verstehe, aber egal. Uhrzeiten sind eh überschätzt.

    @zimtspinne
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der Besatzung hier an Bord, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Schiff nahezu unregierbar ist.

    Ich weiß nicht, was das auf Dauer für Konsequenzen haben wird – immerhin befinden wir uns im Weltraum – denke aber inzwischen, dass der Ansatz von @PDP10 (dieses Zen-Zeugs) vielleicht gar nicht so verkehrt ist. Den könnte man auch gut im Wellnessbereich verfolgen…
    Höchstwahrscheinlich schaue ich dort im Laufe des Tages auch wieder vorbei. D.h. wenn ich mit dem Bordcomputer fertig bin, an dem ich mich gleich zu schaffen machen werde.
    Ich habe übrigens am Wochende noch ein weiteres altes Handbuch entdeckt, das ich bisher noch nicht so ganz verstanden habe, aber egal, da hilft nur try and error! Wünscht mir Glück…

  527. #530 tomtoo
    28/10/2019

    Morcheee! Misst, die ganze Zeit die Feuerlöschanlage geprüft. Das Ding ist jetzt so fein justiert, da fliegt kein Glühwürmchen ohne gelöscht zu werden. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen dass das Schiff nicht abfackelt und die Braunbärenhirnsimu wieder zuschlägt. Arbeit umsonst, Schiff ist nicht abgefackelt, und trotzdem nervt das Viech weiter.

  528. #531 Tina_HH
    28/10/2019

    @tomtoo

    Wer hatte noch mal gleich die Braunbärenhirnsimulation gestartet? Na, wer? Genau!

  529. #532 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/10/2019

    @ tomone:

    Ist doch ganz einfach: solange Du die BB-Simu nicht auf Winterzeit umstellst, kommt Meister Petz stets eine Stunde zu früh, wundert sich, warum niemand da ist, und trollt sich wieder.

    Ich wollte übrigens heute abend ein kleines BBQ auf dem Holodeck veranstalten – gibt das mit deinen Ultra-Einstellungen der Feuerlöschanlage eventuell ein Problem?

  530. #533 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krakenstation
    28/10/2019

    @ Tina_HH:

    Bei meiner wird jetzt gar keine Zeit mehr angezeigt, nur noch so komische Symbole, die ich nicht verstehe

    Sind das zufällig diese?

    https://live.staticflickr.com/204/457753126_1934773ba3.jpg

  531. #534 Tina_HH
    28/10/2019

    Uups, sorry für den kleinen Ruckler eben hier an Bord! Und für den kurzen Stromausfall… Warum die Sprinkleranlage gerade angegangen ist, weiß ich leider nicht… Ich kann da nichts für, ehrlich! Ich bin nur die Praktikantin!

    Aber keine Angst, ich habe hier alles im Griff (also, na ja, eventuell, mal sehen…).

    Das Hauptmenü auf dem Bordcomputer hatte übrigens vorhin auch diese komischen Symbole angezeigt, genau wie meine Uhr. (@noch’n Flo: Warst du das?)

    Die gute Nachricht zuerst: Die Symbole sind weg.

    Die anderen Nachrichten: Nach einigen professionellen Eingriffen meinerseits erschien auf dem großen Haupt-Monitor (der übrigens echt klasse ist) die Meldung “no operating system found”.

    Tja, was soll ich sagen, ich habe das Problem gelöst! Jetzt steht hier “no device found”. Hört sich doch gut an. Ich werde jetzt gleich mal in der Rumpelkammer nach einem neuen device suchen gehen.

    Ich melde mich wieder, wenn ich erfolgreich war. Wir sehen uns spätestens heute Abend beim BBQ.

    Und @tomtoo

    Könntest du vielleicht die Sprinkleranlage wieder abschalten? So viel Wasser ist für die ganze Elektronik hier auf Dauer nicht so gut…

  532. #535 Tina_HH
    28/10/2019

    Es gibt weitere Nachrichten:

    Ich habe soeben in der Rumpelkammer ein schönes altes Diskettenlaufwerk gefunden. Und dazu passende Disketten mit Windows 3.11.

    Außerdem habe ich eine Öljacke gefunden und angezogen.
    Ich mache mich gleich an die Installation. Alles wird gut!

  533. #536 Tina_HH
    28/10/2019

    In der IT-Abteilung hat sich bisher übrigens noch kein Mitarbeiter blicken lassen. Ist mal wieder typisch, die Praktikantin muss die ganze Arbeit alleine machen!
    Hat allerdings den nicht unerheblichen Vorteil, dass ich machen kann, was ich will ;-).

    Ich wette, ihr seid alle im Wellnessbereich. Werde mich auch gleich dahin begeben, sobald Windows 3.11 installiert ist. Das Diskettenlaufwerk konnte ich bereits erfolgreich am Bordcomputer anschließen. Habe dazu zwar einen etwas größeren Bohrer benötigt, aber jetzt sitzt alles. Das Loch im Gehäuse des Bordcomputers ist auch gar nicht so groß… (nur so ca. 2 bis 3 Meter).

    @tomtoo
    Der Wasserpegel ist jetzt übrigens bei ungefähr einem halben Meter angelangt. Nur mal so als kurze Info, Stichwort Sprinkleranlage.

  534. #537 stone1
    28/10/2019

    Wer hat denn bitte das ganze Schiff unter Wasser gesetzt?! Zum Glück ist die Sprinklernotabschaltung gleich neben meiner Kabine, und die Pumpen hab ich auch angeworfen, wird aber etwas dauern bis die Gänge wieder trocken sind.
    Außerdem hat die Steuerung der automatischen Türen wohl einen Kurzschluss abbekommen, AuaAutsch! Verdammt, das tut weh. Muss … zum … Arzt.

  535. #538 Tina_HH
    28/10/2019

    @stone1

    Gute Besserung! Ich denke, Schiffsarzt noch’n Flo wird das schon wieder hinbekommen. Ich bin da insofern recht zuversichtlich, weil die Tetanusspritze, die er mir kürzlich verabreicht hat, auch gut gewirkt hat. Fühle mich seitdem insgesamt deutlich besser und sehe gelegentlich kleine rosa Einhörner durch das Raumschiff schweben. Ein erfreulicher Anblick.

    Der Wasserstand geht hier übrigens bereits deutlich zurück. Fein.

  536. #539 zimtspinne
    28/10/2019

    Ich glaube, mir ist momentan nicht nach Herumblödeln…
    weiß nicht, wie ich das hier sagen soll, ohne dass es wie ein ganz schlechter Witz klingt.
    Mein Kater, ja das Fressmonster, ist mir in der Nacht von Sa zu So ausgebüxt; wahrscheinlich durch den Flur als ich nachts mehrere größere Sachen reintrug. Ich passe da auf wie ein Luchs, einfach Tür sperrangelweit auf und reintragen, geht gar nicht, da ist er sofort raus, aber wenigstens hätte ich ihn da auch bemerkt… so ist er wohl durchgehuscht (ist schon mal passiert und ich konnte später nicht sagen, wie er das gemacht hat), vielleicth als das Licht im Flur mal zwischendrin aus ging und ich eine Sekunde zu lange der Tür den Rücken zukehrte.
    Ich mache mir die schlimmsten Vorwürfe, da ich den Kater ja genau kenne und wie er schnurstracks jede noch so kleine Lücke im System ausnutzt… deshalb kontrolliere ich oft auch paranoia-artig zweimal, wenn ich das Haus verlasse, ob er auch wirklich noch drin sitzt und nicht mit raus ist. Gehe manchmal zurück, um nochmal zu schauen…. und werfe sicherheitshalber Leckerlie weit weg von der Tür.

    Diesmal fiel es mir nicht auf, dass er fehlt, ich verstehe es selbst nicht, aber andersherum (also wenn ich heim komme) nehm ich die Kontrolle wohl auch nicht so genau wie beim Rausgehen. Bin ja da und merke, wenn er fehlt und dann ist er höchstens im Hausflur…

    Leider merkte ich es wirklich erst morgens, als er nicht verfressen sein Futter wollte und spätestens beim Rascheln mit der Leckerlitüte war gewiss, er ist weg und ist nicht nur irgendwo verkrümelt.
    Sofort Flur von oben bis unten kontrolliert, Kater nicht da. Er ist mit raus oder ein Volldepp scheuchte ihn raus, keine Ahnung.
    Möglich, dass dies auch noch nachts geschah, sehr wahrscheinlich sogar. Hier wohnt ein junges Pärchen, die oft nachts aktiv sind, mitten in der Nacht noch Besuch bekommen, und es war ja WE.

    Warum hab ich einfach nicht gesehen, dass der Kater fehlt!? Er ist nicht zu übersehen, immer präsent, anspruchsvoll quengelnd, immer dabei und aufmerksam – das merke ich erst jetzt so richtig, wo er fehlt. Die anderen beiden “merke” ich kaum, Futter steht noch da und ich vermisse den Chefkater so dolle!
    Hab auch kaum Hoffnung, dass ich ihn wiederbekomme.
    Grad bin ich noch irgendwie unter Schock, weiß nicht, wie ich das verarbeiten soll. Wäre es eine Freigängerkatze, wär es was anderes, aber so trifft mich komplett die Schuld, denn ich hätte auch dieses eine Mal aufmerksam sein müssen.
    Schlimmer noch, dass es mir gar nicht auffiel. Hab ja noch eine halbe Stunde lang Zeug verräumt, geduscht, gelüftet und was zu essen warm gemacht. Ach mensch, totaler Scheißdreck ist das.

    Ich müsste nun Fotos fürs Tierheim raussuchen und nach der Chip-Nr suchen (hab ich natürlich nicht registrieren lassen, Schlamperei und Verschieberitis) und bringe das kaum über mich.
    Beim TA hatte ich auch mal angerufen, die konnten sich sogar noch an meinen Namen und den Dicken erinnern. Also eher an den Dicken, meinen Namen haben sie dann am pc rausgefischt.

  537. #540 Tina_HH
    28/10/2019

    @zimtspinne

    Oh nein!
    Das tut mir wirklich schrecklich leid für dich. Ich weiß, gar nicht, was ich dazu sagen soll oder was dich trösten könnte, wahrscheinlich nichts.

    Aber ich würde die Hoffnung nicht gleich aufgeben. Katzen sind doch eigentlich recht schlau und haben eine gute Orientierung. Viellicht ist er ja bei jemandem untergekommen und die suchen jetzt schon nach dem Besitzer.

  538. #541 stone1
    28/10/2019

    @Zimti

    Oh weia, das ist übel. Ich würde gleich Steckbriefe ausdrucken und überall in der Gegend aufhängen. Und natürlich die Gegend absuchen, als Nicht-Freigänger ist er hoffentlich nicht gleich besonders weit weggelaufen.
    Viel Glück bei der Suche, ich drücke beide Daumen!

  539. #542 Tina_HH
    28/10/2019

    @zimtspinne

    Die kleine Rote war auch mal verschwunden, als sie noch bei der Nachbarin lebte. Sie ist damals wahrscheinlich vom Balkon gefallen (eventuell auch gesprungen, das ist unklar) und war weg.

    Wir haben alle einen Tag lang nach ihr gesucht, was zunächst nichts brachte. Aber dann ist sie ganz spät abends wieder von alleine im Garten aufgetaucht, unverletzt und nur ein bißchen erschöpft.
    Ich drücke auch beide Daumen!

  540. #543 stone1
    28/10/2019

    @Zimti

    Es gibt auch diverse Tiersuchseiten in Web wo Du eine Anzeige reinstellen kannst, zb. hier.

  541. #544 zimtspinne
    28/10/2019

    Ich habe ja erst sonntags Vormittag das erste Mal gesucht, im kleineren Umkreis, dann mittags noch mal etwas weiter und abends bei Dämmeranfang halfen mir noch zwei Freunde, mit Clicker und Rufen (ich) und wir sind auch bis zum Wald hoch und die große Umgehungsstraße (dicht befahren) abgelaufen.
    letzte Nacht hab ich nochmal alleine gesucht, bei Dämmerung und dann nochmal von ca Mitternacht bis fast 2 Uhr…. hab sogar unter die Eingangstreppen und Büche geschaut.
    Es hatte hier von nachmittags nieseln bis Mitternacht stärker geregnet, dann wars auch noch a….kalt.
    Da ich vor Schreck gar nichts seit Sa gegessen hab, bis auf zwei Äpfel, hab ich auch so richtig gefroren und mir zum wohl ersten Mal eine Tropennacht herbei gewünscht.
    Futter hatte ich gestern nacht auch noch bisschen versteckt nah an der Eingangstür unter einem Strauch hingestellt, was mein verfutterter Tiger sicher gefunden hätte, wäre er da gewesen.
    Tagsüber suchen bringt halt auch nicht so viel. Bin jetzt schon zu Hause, weil ich eh total übermüdet und unkonzentriert bin und kann morgen auch zu Hause was arbeiten (netter Chef), so dass ich mich da mal um Aushänge oder sowas kümmern kann.
    Letzte Nacht hörte ich einen Riesenlärm von diesem komischen Zuchtgehege, wo auch die Pfauen wohnen. Aber eben noch jede Menge Rassehühnchen, Enten und was noch alles…
    ich dachte ja, der Kater tut sich dort gütlich und stellt euch vor, bin über den ab 22 – 6 Uhr geschlossenen Zaun geklettert (ehemaliges Landesgartenschaugelände), der war übrigens ganz schön hoch.
    Ich hatte kurz überlegt, die Gummi-Winterstiefel aus dem Keller zu holen und durch den Bach zu waten, der grenzt das Gelände auf einer Seite ab.
    Naja, Kater nicht gesehen und heute morgen bin ich dann gegen 6 Uhr mal mit dem Rad hin, dann ist immer Fütterzeit und hab den Besitzer gefragt, ob ein paar lose Federn rumfliegen und ihm einige Küken fehlen. Leider nein….. naja…. zum Glück für die Küken.
    Wäre es eine Hauskatze, hätte ich auch mehr Hoffnung, so aber…. aus Erfahrung (war früher mal im Tierschutz mit tätig und heute noch gelegentlich im Tierheim) weiß ich leider, dass Rassekatzen wesentlich seltener abgegeben werden. Auch ein Grund mit, warum die eher selten Freigänger sind, wenn dann nur in wirklich dörflicher Umgebung. In Städten kaum jemals… da muss ich leider schon realistisch sein.
    Hab mir aber schon überlegt, eine Belohnung “auszusetzen” für Hinweise (die zum Ergreifen des Katers führen^^).

  542. #545 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/10/2019

    @ zimti:

    Oh, Schyze, das tönt aber gar nicht gut.Ich drücke Dir alle freien Daumen und Grosszehen, die ich habe.

  543. #546 tomtoo
    @zimti
    28/10/2019

    Misst! Ich drück dir mal die Daumen!

  544. #547 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/10/2019

    Ich erinnere mich noch, als unser Kater vor 11 Jahren Freigänger wurde (nach 8 Jahren als Wohnungskatze) und dann das erste Mal über Nacht wegblieb. Da bin ich auch in der Gegend herumgefahren und hab das Viech gesucht – vergebens. Erst in den frühen Morgenstunden tauchte er aufgeregt maunzend wieder auf. Wir vermuten, dass er irgendwie in die Tiefgarage unterm Haus geraten ist und erst wieder hinauskonnte, als am Morgen jemand hinausfuhr.

    Aber das waren grausame Stunden damals.

  545. #548 Botschafter
    28/10/2019

    Zimtspinne,
    Kater sind so, die kommen manchmal erst nach 6 Wochen wieder, wenn er merkt , was er an dir hat.

  546. #549 zimtspinne
    28/10/2019

    danke fürs Daumendrücken,
    denke mal, die Sucherei, auch nachts, bringt einfach nix. Habe meine Mutter heute mal gefragt, ob sie jemals eine der hundertfach gesuchten abtrünnigen Katzen gefunden hat, meine Mom sucht eigentlich ständig ihre Katzen (Freigänger, total ländlich mit Wald und Feld ringsherum) und ihre Antwort war: Nein.
    Also, wenn sie sie eben noch gesehen hat, selbst dann reagiert die gerufene und gesuchte Katze oft nicht oder nach 2 Stunden, und wenn sie tagelang vermisste Katzen über die Jahre gesucht hat, war das jedes Mal vergeblich. Die kamen irgendwann einfach wieder (meistens).
    Habe aber in umgrenzenden Gebieten und vor allem dort, wo ich zuvor wohnte mal mit Anwohnern gesprochen, die bisher nichts vom Kater sahen und versprachen, sich umzuhören.
    Werde da ja auch noch Aushänge machen bzw hab mich heute überwunden, die Züchterin anzurufen und sie will über FB eine Suchmeldung machen und empfahl mir in jedem Fall die Belohnung. Das sei nach ihrer Erfahrung erfolgversprechend, auch wenn es mal wieder eine Enttäuschung in die Menschheit bzw menschliche Natur ist, dass man erst mit Geld winken muss, um eine Katze zurück zu bekommen. Da hatte die wohl schon einiges an Unverschämtheiten erlebt oder im Austausch mit anderen erfahren.
    Ich hoffe einfach, der Kater wird gut behandelt, falls ihn jemand “aufgegriffen” hat.

  547. #550 PDP10
    28/10/2019

    @zimtspinne:

    Ohje … sowas ätzendes.

    Ich hatte mal das “Vergnügen” an so einer Suchaktion teil zu nehmen wegen des schon leicht senilen Katers der Mutter einer Freundin. Der ist dann nach zwei Tagen bei einem Tierarzt abgegeben worden …

    Wenigstens ist deiner ja gechipped. Das ist auf jeden Fall schonmal gut. Ich drück dir die Daumen, dass sich das ganze in Luft auflöst und der Dicke bloß einen zu weiten Ausflug unternommen hat!

  548. #551 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Der Kater ist halt weg, weil er anderswo wichtige “Katzensachen” zu erledigen hatte – btw, Kater den Katzen zuzuordnen, zu beachten hier das generische Femininum, müsste eigentlich einigen Verklemmten als sexistisch aufscheinen! -, seinem pers. Präferenzmodell ist anscheinend in seiner Haltung nicht entsprochen worden, der Kater läuft ja nicht weg, weil es ihm am Ort, von dem weggelaufen worden ist, gut gefallen hat.

    Es ist aus diesseitiger Sicht für Katzenhalter “auch irgendwie oder ein Stück weit” unmoralisch eigenes Bedürfnis nach Zugang zu einer bestimmten Katze über die individuellen Bedürfnisse der Katze selbst zu stellen.

    HTH (“Hope this helps”)
    Dr. Webbaer

  549. #552 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Bonuskommentar hierzu :

    Da ich vor Schreck gar nichts seit Sa gegessen hab, bis auf zwei Äpfel, hab ich auch so richtig gefroren und mir zum wohl ersten Mal eine Tropennacht herbei gewünscht.
    […] bin über den ab 22 – 6 Uhr geschlossenen Zaun geklettert (ehemaliges Landesgartenschaugelände), der war übrigens ganz schön hoch.

    Erbärmlich, der gute Kater hat doch anzunehmenderweise nur “wichtige Katzensachen” zu erledigen, er ist nicht weggelaufen, weil es ihm “zu Hause” gut ging und er wird sich womöglich “ein wenig (oder ein Stück weit)” gegängelt gefühlt haben, von einer dem Anschein nach selbst noch zur Fortpflanzung tauglichen verständigen Dame, die in diesem Zusammenhang Mütterlichkeit anders versuchen kann als sich selbst in Gefahr bringend und Katern angeblich helfen wollend.

  550. #553 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    @ Bär:

    seinem pers. Präferenzmodell ist anscheinend in seiner Haltung nicht entsprochen worden, der Kater läuft ja nicht weg, weil es ihm am Ort, von dem weggelaufen worden ist, gut gefallen hat.

    Wie kommst Du auf eine derart unverschämte Unterstellung? Und ausserdem: von Feingefühl scheinst Du echt noch nie etwas gehört zu haben. Oder warum drischt Du verbal dermassen auf zimtspinne und ihre Gefühle ein?

    Abstossend! (Ich musste mich sehr zusammenreissen, jetzt keinen deftigeren Ausdruck zu verwenden.)

  551. #554 tomtoo
    29/10/2019

    @nnF
    Bei dem Typ ist so einiges für den A…

  552. #555 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    @ tomone:

    Wohl wahr, wohl wahr…

  553. #556 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Ein Kater läuft nicht weg, wenn er sozusagen das Paradies auf Erden gefunden hat, auch Katern darf derart zwar Suche nach noch Besserem unterstellt werden. aber auch Ratio seine sog. “wichtige Katzenarbeit” (s.o.) meinend, deren sozusagen Vervollkommnung.

    Der grundsätzliche Fehler aus Ihrem Hause, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, abär auch aus dem Hause “Zimtie”, besteht aus diesseitiger Sicht darin, dass Sie Katzen (insbesondere auch Katern, kein Sexismus bitte, auch kein Speziesismus, Webbbaeren sind hier ein wenig sich verbittend). “vermenschlichen”, auf Sie assoziieren, ihnen mal dieses und mal jenes antragen, unterstellen, das zuvörderst in Ihnen selbst zu suchen wie zu pflegen bleibt.

    Auf “Gefühlen” anderer sozusagen herumzutrampeln, gebietet das Bär- oder Menschsein, Sie sind doch ebenfalls Humanist, Skeptizist und so.

    Klar, nett war “Opi” – gerne “schwule” Anredeform lassen, sog. Duzen (auch hierzu hat “Opi” bereits einiges geschrieben) ist gemeint, danke – nicht
    .
    Er ist sozusagen nett im humanistischen Sinne, auch im Sinne von adäquater Tierhaltung,
    mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der sich (schwach) erinnert mit Ihnen i.p Tierhaltung bereits einmal aneinander geraten zu sein, hier nur auf Ihre Verständigkeit setzen kann)

  554. #557 tomtoo
    29/10/2019

    @fossilbär
    Du glaubst doch nicht im Ernst, das jemand der nicht komplett Banane ist, eine schwachsinnig vor sich her labernde Kunstfigur wie den Webbär per Sie anspricht?

  555. #558 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    @ Bär:

    Auf “Gefühlen” anderer sozusagen herumzutrampeln, gebietet das Bär- oder Menschsein

    Danke, das reicht.

  556. #559 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Vermenschlichung guten Tiers mag, aus diesseitiger Sicht nur dessen Anwendung und Anteilsnahme an bestimmter Aufgabe meinend gesondert hervorgehoben werden, vgl. bspw. aktuell mit :

    -> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1188909031403900928

    Klar, dies gefällt einigen nicht, also dass das “gute Tier”, beim Hund liegt soz. der beste Freund des Menschen vor, er weiß ihm zu gefallen, er ist so konditioniert, das Fachwort an dieser Stelle, auch mal sozusagen böse bei militärischem Einsatz beihilft, wobei dann noch von einigen hervorgeben scheint, dass so eine Beleidigung der soz. Gebissenen aus der, in diesem Fall Trumpschen Einordnung, herauszulugen scheint.

    Das gute Tier soll, wie Dr. Webbaer findet, weder im Guten, noch im Bösen, als Sache, allgemein politisch-medial transportiert werden.
    Auch nicht im Haus, im Haustiervergleich.


    Ein wenig schmunzeln mochte Dr, Webbaer doch, auch bei der Schilderung anderer, die Tiere, domestizierte Tiere sind gemeint, als Teil ihrer Haushaltsführung und als Teil ihres sittlichen Beisammenseins verstehen, denn so sollte es nicht sein, wie einige finden.

    Der Hund an der Front,
    gekonnt!,
    dem Hund im Haus,
    wie eine Maus und adrett,
    nett wie im Bett,
    sozusagen,
    abzusagen!

    MFG – WB

  557. #560 Bote
    29/10/2019

    der Kater sucht sich seine Familie aus.
    Warum er weggelaufen ist, das wird sein Geheimnis bleiben.
    Er hat gute Überlebenschancen wenn Z. am Ortsrand wohnt, wenn in der Nähe Kindergärten sind, Sportplätze, Mülltonnen. Ein Kater wird findig, wenn er Hunger hat. Vielleicht erwischt er eine fette Ratte, das reicht schon mal für einen Tag.
    Wenn er seine Mitmenschen hypnotisieren kann, dann hat er sofort eine zweite Futterstelle.
    Nicht zu unterschätzen sind seine Artgenossen, die Eindringlinge in ihr Territorium nicht dulden. Da wird er einige Kämpfe auszustehen haben. Ein halb abgebissenes Ohr muss man da schon in Kauf nehmen.
    Zimtspinne,
    Wenn dein Kater zurückkommt, dann ist er ein anderer als vorher. Sieh es mal positiv.

  558. #561 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    @ Kommenatatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    Es ist ein zentrales Konzept der Aufklärung, sich nicht von Gefühlen (“Einzelner”) ableiten zu lassen, sondern Verständigkeit, allgemeine, das Sapere-Aude ist gemeint, durchleiten zu wollen.
    Herrschaftsbezüge, insbes. auch Meinung meinend, durchbrechend.

    Es ist ein sicherlich anzuzweifelnder Sachverhalt, wenn Leben zuvörderst Leben zu verzehren scheint, erkennende Subjekte i.p. Dominium Terrae zu kontemplieren wissend.
    “Opi” wäre bspw. auch mit anderswie zubereiteter Nahrung zufrieden, ist kein Gourmand.

    Effing entlaufendem Kater kann der Schreiber dieser Zeilen dbzgl. abär nur das hier vorkommende klagende Weib anmängeln.

    MFG – WB

  559. #562 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    O Satan, lass uns wie Du sein, dass und lass uns das lieben, was uns Hass, sei uns mit Dir sein, lass uns und Tiere Mensch sein, lass uns töten, was uns liebt und anbeten, was uns hasst, lass und Du sein, O Satan.

    Lass uns Dich sein, wie nur Du sein konntest, im Bösen und das Böse meinend, lass uns Dich als Tier sein.

    Lasst uns alle so sein (und jetzt alle) : Satan, Satan, Satan, liebe uns, befreie uns (Chorus : ‘O Satan, O Satan, O Satan, lass uns wie Du sein), sei unser Teufel, sei unser Schwein, lass uns verschweint sein!, O Teufel, O Satan, alle mit uns, singt!

  560. #563 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    Jetzt isser völlig durchgeknallt.

  561. #564 Tina_HH
    29/10/2019

    Danke, das reicht.

    +1

    Die böse Welt wird ja nicht dadurch besser, dass man ihr selbst noch weitere Bösartigkeiten hinzufügt. Weswegen ich an dieser Stelle schweige, da ich sonst sehr böse Dinge schreiben müsste (was ich könnte, aber nicht möchte – man hat fast immer eine Wahl).

  562. #565 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    *

    Chorus : ‘O Satan, O Satan, O Satan, lass uns wie Du sein[.]

  563. #566 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    War natürlich anti-satanistisch gemeint, Jungs, löst es doch auch einmal im Sinnhaften aus, in diesem Fall von möglicher Anbetung von Tier weggehend.

    MFG
    Dr. Webbaer (der nun wieder ein wenig “Fressie” vorgesetzt bekommen hat, sich frühestens in den Abendstunden noch mal kurz meldet)

  564. #567 Dr. Webbaer
    29/10/2019
  565. #568 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Bundesdeutscher ehemaliger Schönheitskönig hatte einen Unfall :

    -> https://www.focus.de/politik/deutschland/sanitaeter-vor-ort-peter-altmaier-stuerzt-bei-digital-gipfel-von-der-buehne_id_11285927.html

    Ganz fürchterlich, Dr. Webbaer erinnert sich gerne, als Peter Altmaier noch zusammen mit einer weiteren bundesdeutschen Beauty, Helmut Kohl womöglich, am Ludwigsee, wo wird gesagt, zusammen in später Stunde Ställe besuchte und Rindstier, Rind wie Stier, prüfte, wie genau wurde nie gesagt, Dr. Webbaer geht abär davon aus, dass die Umweltschutzbestimmungen gewahrt blieben.

  566. #569 Bote
    29/10/2019

    Dr. W.
    Die Befindlichkeit eines Einzelnen kann die Welt verändern. Aufklärung hin, Aufklärung her.
    Dazu muss man nicht den Satan bemühen.
    Die Katze, die bei den Ägyptern ein angesehenes Tier war, die wurde im Mittelalter verteufelt. Die Ausbreitung der Pest ist auch eine Folge von zuwenig Katzen, die ja auch die Rattenplage klein halten.
    Erst jetzt wird ihr wieder die Zuneigung zuteil, die sie verdient.
    Allen voran die Frauen, die ihren Nutzen so richtig zu schätzen wissen. Sauber und reinlich .

  567. #570 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Das Sapere-Aude ist eine revolutionäre Idee, der Liberalismus, der ja bekanntlich heutzutage gewonnen hat, es liegen idR aufklärerische Gesellschaftssysteme, sog. Liberale Demokratien vor, gilt ja heutzutage einigen als spießig bis reaktionär, er muss auch einigen ein paar weniger freundliche Worte “vor den Latz knallen”, auch Ökologisten oder anderen, die bspw. Katzen “vermenschlichen” und vom Humanismus abweichen, die Suche nach Erkenntnis kann nicht demokratisch-konsensuell bearbeitet werden, sondern nur, wenn ein aufklärerischer Rahmen bereit steht, in dem ergebnisoffen geforscht werden kann.

    Dieser Rahmen kann nicht selbst mit Gefühlen und Ergebnisoffenheit ihn selbst betreffend angegriffen werden, er ist auch nicht mit Mehrheiten anzugreifen, es gilt hier das Böckenförde-Diktum, das grob besagt, dass die Aufklärung von Aufklärern und aufgeklärtem Personal abhängig ist, das nicht zwingend demokratische Mehrheit bildet.

    Wobei “Opi” hier ein wenig theoretisierend geworden ist, fürwahr, womöglich auch Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, dem mit den skeptischen Stammtischen geschuldet, womöglich auch dem kleinen Kater geschuldet, der anscheinend nicht der Anspruchshaltung seiner Halterin genügte, wer weiß dies schon…

    “Satan” ist gedankenexperimentell oft heranzuziehen, wie Dr. Webbaer findet, er ist eigentlich sozusagen, gedankenexperimentell auch ganz nett, im Bösen.
    Um am Bösen zu lernen das Gute zu promovieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  568. #571 Bote
    29/10/2019

    Dr.W.
    So langsam erklimmen wir mit der Hilfe der Dialektik die Gipfel der Wahrheit. Die besagt, dass das Gute das Böse bedingt.
    Aber woher kommt dann der Spruch: ” Auf den Hund kommen”, bei der Katze fehlt das Äquivalent.?
    Die Aufklärung ist an den Katzen vorbei gegangen, die wurden verteufelt, auf Teufel komm raus.

  569. #572 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Katzen, ein generisches Femininum liegt vor, vertilgen zuvörderst als Karnivoren Mäuse, Mäuse gibt es in ländlicher Umgebung sozusagen überall, es ist insofern zwischen ländlicher und städtischer Umgebung zu unterscheiden, wenn das Verzehr- und Jagdverhalten von Katzen gemeint ist.

    Dr. W hat sich insofern auch als Katzenhalter ein wenig gefittet, um Mäuse, ihr Territorial und ihre Straßen, ja Mäuse haben Straßen oder Tierwege, besser erkennen zu können. [1]
    Es gibt auch unterschiedliche hier gemeinte Nagetierarten, die interessant sind, insbes. für Hausbesitzer, die derart belästigt werden, die Katze gilt ja manchen auch als Nagetier-Gegenmittel.

    Manche Katze könnte insofern auch “Satan” genannt werden, Terry Pratchett tat so in einigen seiner Romanen, btw : Terry war ein großartiger Philosoph.

    Katzen sind nicht (!) lieb in dem Sinne, dass sie ihren Haltern gefallen wollen, Ausnahmen gibt es, aber die sind oft dem Hunger, dem Verhungern geschuldet, wie der frühzeitigen Aufnahme ins Haus, leider, wie Dr. Webbaer findet, auch der “Neutralisierung”, das Geschlechtliche meinend und der Projektion einiger auf das gute Tier.

    MFG – WB

    [1]

    Mäuse sind schnell. sie leben soz. von diesem Talent, “Opi” kann abär mittlerweile freilaufende Mäuse, sozusagen wie Winnetou, mit geschultem Auge gut erkennen, auch wenn er nicht mehr so-o gut sieht.
    Warum genau, könnte an dieser Stelle verraten werden, soll aber dies nicht, einstweilen.

  570. #573 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Bote’

    Um das Gute zu verstehen, bedingt es das Wissen um das Schlechte, “Opi” hat insofern auch das Schlechte gesucht, zeitweise, anfänglich teils auch der Not geschuldet, also nicht unbedingt : freiwillig, um das Gute (besser) erkennen zu können.

    Das Gute lebt sozusagen von der Idee das Böse abzulehnen, kontradiktorisch.

    Zur Etymologie des Hundes gibt es einiges, bei besonderm Bedarf wird Ihnen Dr. Webbaer, lieber Kommentatorenfreund ‘Bote’, zur Hand gehen.

    MFG – WB

  571. #574 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Hund, vgl. die Etymologie meinend :

    -> https://www.etymonline.com/word/*kwon-?ref=etymonline_crossreference

    Womöglich lautmalerisch gebildet, vgl. auch mit der angeblichen Rolle des hier gemeinten Tiers als “dem besten Freund des Menschen”, vgl. mit Unreinheit, die ihm oft selbst zugesprochen wird, wie dem Menschen ebenfalls, wie aus Webbarescher Sicht an dieser Stelle womöglich vermerkt werden darf, und mit derartiger assoziativer Bildung aus dem Hause Donald J. Trump :

    -> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1188909031403900928

    I.e. das hier getötete “Schwein” wird Donald J. Trump bis in alle Ewigkeit hassen, seine Anhängerschaft ist gemeint, was gut so ist, aus diesseitiger Sicht nur Chancen für die Besseren lässt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der ebenfalls “Hardliner” ist)

  572. #575 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    *
    wie aus Webb[er]scher Sicht an dieser Stelle womöglich vermerkt werden darf, und mit derartiger assoziativer Bi[nd]ung aus dem Hause Donald J. Trump

  573. #576 Dr. Webbaer
    29/10/2019

    Huch, Leitz, slw. und nocht böser “Op” ist gemeint, Ihr in der BRD könnt doch zumindest auch : kommentieren.

    “Opi” spielt gerne wie folgt ein :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=CXI4LBG3OVw

    mfg
    euer “Opi”

  574. #577 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    @ Bär:

    Manche Katze könnte insofern auch “Satan” genannt werden, Terry Pratchett tat so in einigen seiner Romanen

    Wo in welchem Roman hiess eine Katze “Satan”? Ich erinnere da nur einen Hund dieses Namens in “Good Omens” (das Haustier des Antichristen).

  575. #578 zimtspinne
    29/10/2019

    Er ist wieder da, der Herr Kater, ein wenig zerknautscht und lädiert schaut er aus, schläft heute schon den ganzen Tag im Bett und kein Ende in Sicht.
    https://up.picr.de/37102078ch.jpg

    Seit gestern spät abend, da fand ich ihn hinter dem Haus im Nebeneingang auf der obersten Stufe, tiefergelegt aber nicht eben ängstlich saß er da, guckte mich an und machte keine Anstalten, sich zu bewegen, aufzustehen, zu mir zu kommen oder wenigstens vor Freude zu maunzen. Er saß einfach nur da und sah dabei auch unverletzt aus, was ja ein Grund gewesen wäre, einfach nur dazusitzen, obwohl ich etwa 20 Minuten lang leise rufend kreuz und quer durch den Hauspark gelaufen war, wohl immer mal an ihm vorbei.
    Eigentlich mehr zu meiner eigenen Beruhigung, denn die Hoffnung, dass er noch hier in der Gegend ist, war längst verflogen gestern abend.
    Futter nicht angerührt, Schnecken schon dran, und die dritte Nacht brach an.
    Hatte auch keinen Clicker oder Taschenlampe mehr dabei, nicht mal Handytaschenlampe, und so saß er da auf dem Stein ziemlich gut getarnt und ich konnte es einige Sekunden erstmal gar nicht glauben.
    Hatte eigentlich nur in die Richtung geschaut, weil ich am Überlegen war, ob ich zur Hintertür reingehe und aufschließen muss oder lieber ums Haus rum wieder vorne rein und noch mit in den Briefkasten gucke.
    Gut, mit dem Eingang hatte er sich vertan, aber viellleicht war das auch Absicht, wer kann schon in den Kopf einer Katze gucken. Also nicht mit Vorder- und Hintereingang, das war schon klar, vorne ungeschützt wie auf dem Präsentierteller, aber er saß eben im Nachbareingang.
    Hab ihn dann getragen, was er sonst ja gar nicht mag und sich höchstens 2 m gefallen lässt (ich übe es aber regelmäßig für genau solche Situationen, anfangs war Hochheben gar nicht drin, inzwischen darf ich das, bei anderen strampelt er sich aber sofort frei und das ist ja auch richtig so, wenn man es partout nicht leiden kann, manchmal ist Hochheben aber einfach nötig), an der Haustür musste ich ihn kurz absetzen, da ich ihn sonst wegen Schlüssel eingeknautscht hätte und er wäre womöglich panisch geworden, er ist auch sofort zur Haustür rein, ich nochmal zurück, Napf mit Futter holen, damit es kein Gemeckere gibt von den Nachbarn, er kam zurück zur Tür und miaute auch endlich einmal kurz.
    Dann spurtete er neben mir die Treppen rauf und zur Wohnungstür rein.
    Seitdem ist er ziemlich durch den Wind, wer weiß, wo er sich rumtrieb und was er erlebt hat. Ein Hinterbein scheint etwas geprellt oder gestaucht, er läuft zwar normal, vermeidet aber schnelles Rennen oder hohe Sprünge. Beobachte das nochmal morgen und überlege dann, ob ich ihn doch mal zum TA bringe.
    Was wirklich gut ist, ich weiß nun, falls das doch mal wieder passiert, dass er die Orientierung hat und weiß, wo er wohnt und sich auch nicht einfach so verläuft. Zudem kennt er es ja jetzt auch von unten und nicht nur aus der Vogelperspektive von oben.
    Gestern war ich unfassbar froh, heute irgendwie genauso neben der Spur wie der Kater, ist wohl die abfallende Anspannung.
    Tja, Haustiere sind für mich und viele Menschen eben vollwertige Familienmitglieder @ Webbär, mit eigenen Bedürfnissen natürlich, aber um sie wird genauso gebangt und gesorgt und getrauert, wenn mit ihnen was passiert.
    Es gibt natürlich auch viele Leute, die das anders sehen und wahrnehmen, für die Haustiere auch einfach austauschbare Dinge oder Statussymbole sind oder etwas, das nicht weiter wichtig ist und so nebenher läuft.

  576. #579 bote
    29/10/2019

    Dr. Webbaer,
    dem Boten sind sowohl Hunde als auch Katzen nicht fremd.
    Der Bote bezieht seine Einsichten über die menschliche Natur vorwiegend aus der Psychologie von Hunden.
    Man kann sagen, der Hund ist der vereinfachte Mensch.
    er ist das Sinnbild der Sklavenseele, die in fast jedem Menschen lebt, und die für die vielen Diktaturen die Grundlage bildet.

    Die Katze dagegen ist das Sinnbild der Freiheit, der Unkorrumpierbarkeit , der Würde , der ungefilterten Natur des Menschen. Deswegen lieben Frauen die Katzen. Sie wären froh , ihr Ehemann wäre eine Kater.
    Da gibt es das bekannte Gemälde von Dali, wo der Tiger die liegende Frau anspringt, und sie zeigt keine Furcht.
    Der Limerick mit der Frau die auf dem Tiger reitet ist das literarische Äquivalent.

    Zimtspinne
    Betrachte das Ereignis als gutes Omen. Kauf dir mal ein Buch über Traumsymbole, du wirst dich wundern !

  577. #580 stone1
    29/10/2019

    @Zimti

    Yippie! : )

  578. #581 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    @ zimti:

    Das sind ja wirklich gute Nachrichten, Glückwunsch zur erfolgreichen Familienvereinigung!

    Dass Dein Kater da geduckt im Hauseingang sass und zuerst nicht auf Dich reagierte, dürfte wahrscheinlich auf das allgemeine Unbehangen zurückzuführen sein, welches viele Katzen befällt, die jahrelang in der Wohnung gelebt haben und dann plötzlich das erste Mal ins Freie kommen. War bei unserem Kater nicht anders. Die schiere Weite und vor allem der Umstand, dass da kein Dach mehr über einem ist, scheint die Tiere echt zu überfordern.

    Aber jetzt ruh Dich erstmal aus und baue Deinen Stresslevel ab. Und kümmer Dich um Deinen Ausreisser.

  579. #582 Tina_HH
    29/10/2019

    @zimtspinne

    Wie schön, das sind ja mal richtig gute Nachrichten!

    Als die kleine Rote damals verschwunden war, war es übrigens ähnlich. Sie ist auch sozusagen am Hintereingang wieder aufgetaucht, nämlich im Garten bei der Terrasse der Leute, die unten im Haus wohnen.

    Sie war nach Auskunft der Nachbarin von nebenan, bei der sie ja damals noch wohnte, nach ihrem Ausflug reichlich erschöpft und hatte im Anschluss drei Tage lang fast nur geschlafen, aber war zum Glück auch unverletzt.

  580. #583 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    29/10/2019

    Und da die Familienkrise im Hause zimtspinne nun beendet ist, können wir auch endlich gedanklich wieder an Bord unseres galaktischen Seelenverkäufers gehen. Ich brauche hier in der Krankenstation dringend Hilfe von der technischen Abteilung – nachdem das halbe Schiff ja vorgestern zuerst überflutet worden war und ich immer noch nicht mit dem Aufwischen fertig geworden war, ist heute vormittag die Umweltkontrolle auf der Krankenstation durchgedreht und hat ins Schockfrostprogramm geschaltet. Dementsprechend habe ich jetzt hier eine riesige Eisbahn, inklusive einiger Quantenpinguine, die aus irgendeiner Paralleldimension aufgetaucht sind, und mich die ganze Zeit um Antifische anbetteln.

    Ich wäre der Maschinencrew sehr dankbar, wenn sie mal einen Installateur vorbeischickten könnten. Aber bloss nicht Röhrich, hört Ihr?

  581. #584 zimtspinne
    29/10/2019

    @ stoni
    Ab morgen bin ich dann auch wieder am ganzen Stück und beim Blödeln dabei.
    Heute hab ich den Advent eingeläutet und Lebkuchen verschnabuliert. Hatte ja Reserven aufgebraucht und nun müssen neue angelegt werden 😀

  582. #585 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/10/2019

    Wenn ich mir das Foto des Herrn Kater so anschaue, kommt mir spontan eine Assoziation zu dem hier:

    https://vignette.wikia.nocookie.net/catspedia/images/f/f9/RumTumTugger2.jpg/revision/latest?cb=20101021120858

  583. #586 tomtoo
    29/10/2019

    @zimti
    SUUUPER!!!!

  584. #587 Tina_HH
    29/10/2019

    gedanklich wieder an Bord unseres galaktischen Seelenverkäufers gehen

    Aber gerne doch, ich bin auch morgen wieder dabei und berichte dann weiter von meinem Praktikum in der tollen IT-Abteilung und was da noch so alles passiert ist in der Zwischenzeit… ;-).

  585. #588 Schiffsarzt noch'n Flo
    where no man has gone before
    29/10/2019

    @ Tina_HH:

    Jaja, Dein “tolles” Praktikum in der “tollen” IT-Abteilung… gib es zu: das mit dem Wintereinbruch vor meinem OP-Tisch geht auf Dein Konto, oder?

  586. #589 Tina_HH
    29/10/2019

    Nun ja, es könnte ganz eventuell mit dem 2 – 3 m großen Loch zu tun haben, das ich in den Bordrechner gebohrt habe. Oder vielleicht auch mit meinem Versuch, Windows 3.11 zu installieren…

    Cliffhanger!!! 😉

  587. #590 Tina_HH
    29/10/2019

    P.S.

    Ich kann aber eigentlich nicht wirklich was dafür, denn ich stand zu diesem Zeitpunkt immer noch unter dem Einfluss dieser Tetanusspritze, die du mir verabreicht hast…

    Die fliegenden rosa Einhörner hatte ich schon erwähnt, oder?

  588. #591 PDP10
    29/10/2019

    Er ist wieder da, der Herr Kater,

    (… derblödefressackverdammtesmistviehblödes … dachte sie insgeheim … 😉 )

    Puuuuh! 🙂

    (Hach! Ich liebe Happy-Ends!)

  589. #592 stone1
    29/10/2019

    @Zimti

    Vorhin hab ich ja nur die ersten Zeilen gelesen weil ich schnell in die Küche musste, aber jetzt seh ich dass Du ihn eh schon gestern Abend gefunden hast. Da hättest aber auch schon mal kurz Bescheid sagen können, wir haben hier ja mitgebangt.

    Na Hauptsache der Ausreißer ist wieder da, tu ihn schön betüddeln und lass dir die Lebküchlein schmecken.

  590. #593 PDP10
    30/10/2019

    @stone1:

    Da hättest aber auch schon mal kurz Bescheid sagen können, wir haben hier ja mitgebangt.

    Naja … sie schrieb “spät Abends”. Da hätte ich auch besseres zu tun gehabt … z.B. mich zu freuen.

    Ist verzeihlich … 🙂

  591. #595 Dr. Webbaer
    30/10/2019

    Tja, Haustiere sind für mich und viele Menschen eben vollwertige Familienmitglieder @ Webbär, mit eigenen Bedürfnissen natürlich, aber um sie wird genauso gebangt und gesorgt und getrauert, wenn mit ihnen was passiert.

    Womöglich ist in der ‘Familie’ etwas schief gelaufen, “Zimtie”?

    PS:
    Ist das anderswo eigentlich auch so, dass immer wieder Nutzername und Nutzer-E-Mailadresse neu einzugeben sind?

  592. #596 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/10/2019

    @ Opi:

    Ist das anderswo eigentlich auch so, dass immer wieder Nutzername und Nutzer-E-Mailadresse neu einzugeben sind?

    Yup.

    Womöglich ist in der ‘Familie’ etwas schief gelaufen, “Zimtie”?

    Meine Güte, schnall es doch mal: der Kater war einfach nur neugierig (was bei Wohnungskatzen absolut nicht ungewöhnlich ist), mal zu sehen, was hinter der Wohnungstür ist. War bei unserem Kater auch nicht anders, als er noch ein Wohnungskater war.

    Deine seltsamen Mutmassungen bringen hier niemanden auch nur einen Deut weiter.

  593. #597 Dr. Webbaer
    30/10/2019

    Ein Haustier ist aus diesseitiger Sicht nie ein ‘vollwertiges Familienmitglied’, sofern Vollwertigkeit hier korrekt verstanden ist als Wort, natürlich nur.

    Klar, hier prallen unterschiedliche Tierhalterkonzepte aufeinander, das eine ist “Laissez-Faire”, das andere fürsorglich bis liebhaberisch.
    “Opi” ist nun wieder lieb, versprochen, er hat halt auch seine Reizthemen, muss sich dann zusammenreißen.

    Vielen Dank für Ihre Angabe, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, ist schon ein wenig grell diese Minderleistung des hiesigen multimandantenfähigen Publikationssystems, abär Vorsicht, Reizthema, Opi!

    Ja, gut, das Katerchen ist wohl auch “neutralisiert”, es hat draußen nichts zu suchen.

    Mit freundlichen Grüßen und Ihnen, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, alles Gute in der Mittwoche,
    Dr. Webbaer

  594. #598 Bote
    30/10/2019

    noch’n Flo, Dr. Webbaer,
    das Drama mit dem Kater hat uns wieder daran erinnert, dass es im menschlichen Leben nicht nur logisch zugeht, ja man kann sogar behaupten, dass die sentimentalen Faktoren die Hauptrolle spielen.

    Das Largo von Händel oder “Oh mein Papa”wäre jetzt der stilechte Ablschluss um unseren tierischen Vorfahren gerecht zu werden. Andere schwören auf AC/DC um genau diese Vorfahren zu verdrängen.

  595. #599 Dr. Webbaer
    30/10/2019

    Das “menschliche Leben”, Webbaeren sich hier auskennen tun, ist in vielen Facetten seines Seins nicht (direkt) rational bestimmt, viele anfallende Fragen des Seins können nur esoterisch (! – Werbung für die Esoterik liegt an dieser Stelle allerdings nicht vor) bearbeitet werden, Opi war in diesem Sinne weiter oben auch nur ganz abstrakt satanisch, das Gute durch Kenntnis des Bösen suchend.
    Die Ratio bleibt allerdings Grundlage für aufklärerische und individuelle Freiheiten schützende Systeme, manchmal hat Opi sogar den Eindruck, dass der sattsam bekannte Kommentatorenfreund Herr Termin dies verstanden hat und insofern nur Nischen sucht, halbwegs sinnhafterweise, wie sich Opi erlaubt einzuschätzen, Opi ist abär auch tolerant.

  596. #600 tomtoo
    30/10/2019

    Wer sammelt die Nick’s von @Robert?
    Jetzt isser auch als H.Wied unterwegs.

  597. #601 bote
    30/10/2019

    tomtoo,
    lies doch lieber die Inhalte der Kommentare.
    werd mal wieder locker .

  598. #602 tomtoo
    30/10/2019

    @bote
    Hätte ich die Inhalte nicht gelesen, wüsste ich ja nicht das sie von dir stammen. Ist doch Logisch oder? Ausserdem bin ich extrem locker, nickhoppsen gilt halt nicht als vornehm. Nein es ist eine sehr unangenehme Art der Unhöflichkeit.

  599. #603 Dr. Webbaer
    30/10/2019

    Das Wechseln von Pseudonymen im Web ist nicht sonderlich cool, wird aber jemand wegen “falscher Meinung” ausgesperrt, ist dies, neben der Veränderung anderer Parameter eines sog. HTTP-Requests, die zu erwartende Folge.
    Das Aussperren anderer wegen “falscher Meinung” ist insofern ein ganz heißes Eisen und nur in Extremfällen in Betracht zu ziehen, wenn auch dann tendenziell erfolglos, wenn der Ausgesperrte nicht mit macht.
    Schädigt auch den Web-Inhalt selbst, wenn derart vorgegangen wird, entspricht insofern nicht der Web-Kultur.

  600. #604 tomtoo
    30/10/2019

    @Braunbär
    Das gesperrt werden bei @JK setzt schon einiges an nicht vorhandener Intelligenz vorraus. Immerhin schafft es ja auch @Markweger bei @JK zu kommentieren. Und ich würde vieles tun aber @JK nie unterstellen mit der Meinung dieser Person auch nur im geringsten zu harmonieren. Manche sind sich ihres Nervfaktors halt nicht bewusst. Gelle @Braunbär ?

  601. #605 tomtoo
    30/10/2019
  602. #606 Tina_HH
    30/10/2019

    @tomtoo

    Ja, ich bin dafür! “Glenda, the Plan 9 mascot” sieht ja sehr süß aus, das passt!

    So, und nun zu unserem Bordcomputer… Machen wir es kurz.

    Die gute Nachricht: Ich habe den ganzen Schutt, also diverse (sicher entbehrliche) Teile aus dem Inneren des Bordrechners (die beim Bohren diverser Löcher entstanden waren) bereits weggeräumt. War ganz schön viel Arbeit. Waren sicher so um die 20 Schubkarren voll.

    Die weiteren Nachrichten:

    Die Win 3.11 Installation hat leider nicht geklappt. Alle weiteren Versuche, irgendetwas zu installieren, leider auch nicht.
    Ich weiß, auch nicht, warum das Teil so dermaßen rumzickt.

    Vielleicht könntest du mal nachsehen… ?

    Fazit: Ich habe mich echt bemüht! Ich finde, das sollte auf jeden Fall in meinem Praktikumszeugnis Erwähnung finden. (Den Rest mit dem Schutthaufen und so können wir aber gerne weglassen.)

    Viel Erfolg beim Installieren!

  603. #607 Tina_HH
    30/10/2019

    P.S.

    Ich bin gerade auf dem Weg zum Wellnessbereich. Mal sehen, ob @zimtspinne mit ihrem Kater da ist.

    Ach so, morgen arbeite ich übrigens nicht. Eigentlich ist morgen ja der letzte Tag von meinem Praktikum, aber mir ist wieder eingefallen, dass das ja ein Feiertag ist 😉 .

    Macht aber nichts, denn die vertraglich vereinbarten 10 Stunden habe ich sicher locker gearbeitet. Die genauen Uhrzeiten kann ich zwar nicht angeben, da meine Uhr immer noch nicht funktioniert (die komischen Symbole sind immer noch da), aber ich bin sicher, dass alleine das Wegräumen des Schutts mindestens acht Stunden gedauert hat…

    Alles in allem war das Praktikum aus meiner Sicht gar nicht mal so schlecht.
    Eigenverantwortliches Arbeiten war jedenfalls vollkommen gegeben und ich habe auch einiges gelernt (in erster Linie über die Dynamik von Schubkarren).

  604. #608 stone1
    30/10/2019

    Ich melde mich vom Dienst ab, habe mir einen grippalen Effekt eingefangen (echt jetzt) und muss mich auskurieren…

  605. #609 Tina_HH
    30/10/2019

    @stone1

    Gute Besserung!

  606. #610 tomtoo
    30/10/2019

    Üüübel!Nix geht und der Chef wird auch noch krank.Gute Besserung!

  607. #611 Tina_HH
    30/10/2019

    @tomtoo

    Nix geht

    Das würde ich so nicht sagen. Der Wellnessbereich funktioniert noch ;-).

  608. #612 Schiffsarzt noch'n Flo
    am Krankenbett
    30/10/2019

    Gute Besserung, Major Stein!

    Wer übernimmt jetzt das Kommando?

  609. #613 Tina_HH
    30/10/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Wie wär´s mit dir? Hat du Zeit?

  610. #614 Tina_HH
    30/10/2019

    Sollte natürlich “Hast du Zeit?” heißen…

  611. #615 bote
    30/10/2019

    Dr.Webbaer
    das Wechseln eines Pseudonyms ist formal betrachtet uncool.
    Bei der Betrachtung näherer Umstände auch sinnvoll, vorallem, wenn es sich um einen anderen blog mit anderem webmaster handelt.
    CC scheint hier der einzige zu sein, der eine Trennung von Person und Meinung toleriert.
    Und last not least, ein Mensch mit eigener Meinung lässt sich nicht in Konventionen ersticken, das ist die Vorausetzng für die eigene unabhängige Meinung.

  612. #616 bote
    30/10/2019

    stone1,
    ein Löffel naturbelassener Honig wirkt Wunder .

  613. #617 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Quartier
    30/10/2019

    @ Tina_HH:

    Hast du Zeit?

    Wenn niemand anderes Anspruch auf den Job erhebt…

  614. #618 Tina_HH
    30/10/2019

    @noch’n Flo

    Vermutlich nicht. Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass sich alle um den Job reißen… 😉 Also mach mal ruhig!

    Und @tomtoo kommt auch noch dran. Wenn nicht freiwillig, wird er in ein paar Tagen zwangsrekrutiert. 😉

  615. #619 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/10/2019

    Heute morgen hatte ich einen unerwarteten Anruf von einem Kollegen, der bei uns im Bezirk als Leichenbeschauer für mutmasslich nicht-natürliche Todesfälle arbeitet – eine noch recht junge Patientin von mir war von ihrem Freund tot aufgefunden worden, da wollte man von mir als Hausarzt ein paar medizinische Hintergrundinformationen haben.

    Die Patientin litt schon seit Langem an einem chronischen Schmerzsyndrom und war von Spezialisten auf sehr hohe Dosen von Opiaten eingestellt worden, welche sie bei mir in der Praxis bezog. Allerdings wurden in ihrer Wohnung wesentlich grössere Mengen an Medikamenten vorgefunden, als ich überhaupt abgegeben hatte, so dass nun geprüft wird, ob sie eventuell Ärztehopping betrieben hat, um sich mehr zu besorgen.

    Oder sie hat die Betäubungsmittel über einen längeren Zeitraum gesammelt und nun Selbstmord begangen. Sie hatte in der Vergangenheit mal an Depressionen gelitten, war aber in therapeutischer Behandlung und zuletzt (zumindest augenscheinlich) recht stabil gewesen. Bin gespannt, was die Obduktion und die Laboruntersuchungen noch ergeben. Sollten sich da interessante forensische Aspekte ergeben, könnte ich mir vorstellen, hier im Blog einen Gastartikel zu verfassen.

    Und es war einer der seltenen Momente in den nunmehr fast 8 Jahren in eigener Praxis, in dem ich mir nach dem Telefonat erstmal von meinen Praxisassistentinnen eine Zigarette geschnorrt habe und damit vor die Tür gegangen bin, um den Kopf freizubekommen. (Wenn ich mich richtig erinnere, war es erst das 3. Mal. Musste aber wirklich sein!)

    Das wollte ich gerade einfach mal loswerden…

  616. #620 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf dem Weg auf die Brücke
    30/10/2019

    @ Tina_HH:

    Also wenn sonst niemand Einwände erhebt, nehme ich hiermit die Bürde auf mich. Allerdings unter der conditio sine qua non, dass ich mir anschliessend meine(n) Nachfolger*in aussuchen darf, d’accord?

  617. #621 Tina_HH
    30/10/2019

    @noch’n Flo

    #619

    Au weia.
    Dass man da erstmal eine Zigarette braucht, kann ich gut verstehen.
    Mit so einem Ereignis umzugehen, ist sicher nicht leicht, auch wenn man beruflich damit zu tun hat und nicht privat.

    #620

    Also, ich habe nichts dagegen.

  618. #622 Dr. Webbaer
    30/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘bote’

    Wenn jemand eingesandte Kommentare editiert oder zensiert, dann hat diese Person oft auch nicht viel zu sagen, ist generell weniger lesenswert.
    Diese Erfahrung hat Dr. Webbaer gemacht, sie ist vielfach belegt.
    Die Zensurmaßnahmen irgendwie zu umgehen hat für Dr. Webbaer keinen besonderen Reiz.

  619. #623 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf Deck 3, Sektion IVb
    30/10/2019

    Was’n dass wieder für eine Sch****e? Wer hat den holotrophen Schleim im Turbolift 2 zu verantworten?? Und wer war eigentlich verantwortlich, die Schweinerei aufzuwischen?!?

    Bin gerade mitten reingelatscht, jetzt morphen meine Stiefel fröhlich im 3.7-Sekunden-Takt zu allen ausgestorbenen Spezies des galaktischen Sektors A14/GJ08/22abc der letzten 341’000 Jahre. Ich kann Euch sagen, das ist echt kein Spass!!!

    Wenn ich den erwische, der das zu verantworten hat, knüpfe ich ihn am höchsten Mast auf! Auch wenn ich den zuerst höchstselbst errichten muss!!!

  620. #624 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    31/10/2019

    Jawosanmerdennhier? Wem gehört eigentlich der transportable Sumpf auf Deck 9 3/4?? Woher kommen die ganzen noengrünen EHs an Bord???

    Und wer von Euch hat mir meine Pfeife geklaut?!?

  621. #625 PDP10
    31/10/2019

    @Webbär:

    Diese Erfahrung hat Dr. Webbaer gemacht, sie ist vielfach belegt.

    “Vielfach belegt” ist, dass viele Blogger einfach keine Lust auf einen Schwätzer in ihrem Kommentarbereich haben, der sich eine falschen Doktortitel andichtet und von sich fortgesetzt in der dritten Person spricht.

    Verständlich.

    Und wenn ich @bote wäre, würde ich auch oft meinen Nick wechseln. Weil es mir peinlich wäre, wie oft ich Unsinn unter meinem alten Nick irgendwo reingeschrieben hätte …

  622. #626 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    im Kapitänsraum
    31/10/2019

    @ Kommunikations- und Diplomatieoffizier PDP10:

    Hau rein, Hein!

  623. #627 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    in der Kombüse
    31/10/2019

    Ach ja, diejenige Person, die sich meiner Sammlung ausgestorbener Schnitzel bedient hat, sei gewarnt:

    vom glackianischen Stutzbock bekommt man Dünnschiss!

  624. #628 PDP10
    31/10/2019

    Diplomatieoffizier PDP10

    Diplomatie …
    Konnt ich noch nie …

    Das war ein Reim …
    Hein …

  625. #629 PDP10
    31/10/2019

    @noch’n Flo Schiffsknochenbrecher:

    die sich meiner Sammlung ausgestorbener Schnitzel bedient hat,

    Du hast doch wohl nicht das Mammut aus dem Zeittank …?!?

    Ach deswegen waren die so groß …

  626. #630 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    im Bordcasino
    31/10/2019

    @ Kommunikations- und Diplomatieoffizier PDP10:

    Diplomatie …
    Konnt ich noch nie …

    Das war ein Reim …
    Hein …

    Geht doch!

    (aber schabe bitte in Deinem Quartier den Oberschenkel aus Deinem Unterkiefer… das wirkt irgendwie… unseriös… )

  627. #631 bote
    31/10/2019

    Dr. Webbaer,
    H.Wied ist die Abkürzung meines Namens.
    Bote ist eine Funktionsbeschreibung. Und da ich schon mal missionarisch tätig werde, auch im wissenschaftlichen Sinn, der Vernunft geschuldet, habe ich und nehme ich auch einen Namenswechsel inkauf.
    Mein Vorbild sind dabei die Frauen, die kein Kleid ein zweites Mal anziehen. (kleiner Spaß).
    Ständig kritisiert zu werden ist lästig, deswegen nenne ich mich auch in einem Nachbarblock “fliegenklatsche”.
    Die Mitkommentatoren fühlen sich da zu Recht bisweilen schlecht behandelt.
    Da Sie ja auf JK anspielen, der findet gegen meine Logik kein Gegenmittel und hat mich deshalb ausgeschlossen.
    Wa jetzt unsere Kommentatorfreunde hier angeht, unter denen befinden sich auch ehrenwerte Persönlichkeiten mit verantwortungsvollen Funktionsstellen. Die halten sich mit ihren Kommentaren zurück.
    Einige Wortführer sollten das auch tun. Der Bote hat in den letzten zwei Jahren niemand beleidigt oder sonstwie verantwortungslose Kommentare in Umlauf gebracht.
    Und last not least, das web ist eine Mischung aus soap und ernsthafter Wissenschaft und sollte niemals langweilig werden. Darin besteht die größte Gefahr, dass die Kommentare nicht gelesen werden.
    Also, don’t worry be happy.
    Nachtrag, wenn Sie auf den Namen lucky cornflake stoßen, das bin auch ich.

  628. #632 bote
    31/10/2019

    PDP 10
    Kein Kommentar

  629. #633 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘bote’

    Aja, danke dafür, dass Sie sich kurz zu erklären wussten, Sendungsbewusstsein muss ja nicht falsch sein, viel Erfolg in der Mission!
    Dr. Joseph Kuhn ist ein Fall für sich, Dr. Webbaer hat ihn versucht ein wenig zu pflegen, als Sidekick sozusagen, so in der Art, dass Zwei, die unterschiedlicher Meinung sind in einigen wichtigen Fragen, wie Bodo Hugo Hauser und Ulrich Kienzle seinerzeit sozusagen, sich doch irgendwie ergänzen, aber Dr. Joseph Kuhn ist ein wenig cholerisch und hält irgendwann “falsche Meinung” nicht mehr aus – und editiert / löscht, lässt es dabei, der gewohnten Webkultur grob widersprechend, nicht aus höhnische Worte der Editierung / Löschung beizufügen.
    I.p. “Logik” klappt es bei ihm insgesamt schon, wie hier befunden wird.

    MFG – WB

  630. #634 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘PDP10’

    Die Frage, ob sich ein als solches erkennbares Pseudonym wie ‘Dr. Webbaer’ auf einen real von einem Schreiber erhaltenen akademischen Grad bezieht, entspricht in etwa der Kontemplation darüber, ob der Soft-Drink “Dr. Pepper” wirklich promoviert hat.

    “Dr. Webbaer” ist aber tatsächlich und sogar schon vglw. oft auf diesbezügliche Nachfragen gestoßen, ein wenig amüsant zwar, aber doch nebensächlich, vgl. bspw. mit :

    -> https://forebears.io/surnames?q=webbaer

    HTH (“Hope this helps”)
    Dr. Webbaer

  631. #635 Bote
    31/10/2019

    Dr. Webbaer,
    Dr. Kuhn hat im Augenblick gerade ein schlechtes Karma. Ich versuchte ihn auch positiv zu unterstützen, kam aber falsch an.
    Wenn ich mich recht erinnere, dann hatten Sie vor Jahren eine Seite im Web, wo Ihre Person vorgestellt wurde.
    Den Spaß der Aufeckung werde ich Ihnen auf keinen Fall nehmen.

  632. #636 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Dr. Joseph Kuhn ist, insbesondere auch aus psychologischer Sicht, ein interessanter Fall, Kommentatorenfreund ‘Bote’, er ist einfach nicht ausgeglichen, er entspricht nicht dem Bild sozusagen gänzlich sich in ihrer Person zurücknehmenden Psychologen, wie sie oft in US-amerikanischen Filmen karikiert werden.

    Der ausgebildete Psychologe Dr. Joseph Kuhn ist insofern beachtenswert, er hat auch den Schreiber dieser Zeilen – engagiert und nicht in sich ruhend, wie Dr. Webbaer findet – stets zu psychologisieren gewusst, im projektiven Sinne; manchmal war Dr. Webbaer für Dr. Joseph Kuhn (und bisher nur für ihn) gar eine ehemalige Kraft sozialistischer Dienste, weil der sich im ehemaligen “Ostblock” so gut auskannte.

    Anknüpfungspunkte, bspw. geteilte Kritik an der Esoterik suchend, die oft ein stetiger Gegner der Verständigkeit bleibt, sind gefunden worden, bspw. hat Dr. Webbaer diesbezüglich stets zu “tätscheln” gewusst, aber persönliche Aversion, die Dr. Webbaer kaum nachvollziehen kann, blieb letztlich in Dr. Kuhns Verhalten leider, eben ihm gegenüber, überschreibend.

    MFG
    Dr. Webbaer (der natürlich ebenfalls stets ein wenig aufgeregt ist oder zumindest so tut, allerdings auch nicht ausgebildeter Psychologe ist)

  633. #637 tomtoo
    31/10/2019

    @bote
    Der einzige der hier ein schlechtes Karma hatt bist du. Keiner wechselt hier seine Nick ausser du. Menschen mit schlechtem Karma würden halt gerne ihr Sein ändern. So ein Namenswechsel bietet sich da an. Oder man flüchtet sich wie der @Braunbär gleich in eine Kunstfigur. Ihr solltet evtl. mal ein paar RPG’s zocken da kann man sowas ausleben ohne seinen Mitmenschen auf den Senkel zu gehen.

    https://m.youtube.com/watch?v=nPvjnGUvbOs

  634. #638 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘tomtoo’

    In sog. RPGs wären Sie aber ein sogenannter NPC, der sich wie folgt auszeichnet :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Non-player_character (‘In video games, this usually means a character controlled by the computer via algorithmic, predetermined or responsive behavior, but not necessarily true artificial intelligence.’)

    Als Villain und Beiwerk, als fremdgesteuert und nicht so-o gut gesteuert.

    HTH (“Hope this helps”)
    Dr. Webbaer

  635. #639 tomtoo
    31/10/2019

    Ach @Braunbaer das du mit viel Schwätzen und dafür wenig Ahnung glänzen möchtest ist jedem in diesem gesondertem Bereich längst klar. Na gut evtl. dem @Boten nicht.

  636. #640 Tina_HH
    31/10/2019

    Es gab ein Mammut an Bord? Schnitzel???
    Wie gut, dass ich an dem BBQ neulich nicht teilgenommen habe… Mannomann…

    @tomtoo

    Wenn du schon mal da bist, hätte ich da eine Idee.
    Vielleicht würde es helfen, die von mir “ausgebauten” Teile wieder in den Bordrechner einzubauen. Sie befinden sich in der Rumpelkammer. Dann könnte man vielleicht auch endlich dieses “Glenda, the Plan 9 mascot” installieren.

    Ich kann dabei leider nicht helfen, hier ist nämlich heute ein Feiertag. Einer der wenigen, die es im Norden gibt.

  637. #641 Spritkopf
    31/10/2019

    Da Sie ja auf JK anspielen, der findet gegen meine Logik kein Gegenmittel und hat mich deshalb ausgeschlossen.

    So kann man sich seine eigene Dummheit und das eigene schwachsinnige Geblubber natürlich ebenfalls schönreden.

  638. #642 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Punk-Rock ist deklarativ :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=kNJS7HzLaV8

    Die Macht des Punk-Rocks ergibt sich auch über seine Einfachheit.

    MFG
    Dr- Wabbaer

  639. #643 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    *

    Dr. Webbaer (müsste es eigentlich heißen, nicht abär hier unbedingt)

  640. #644 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Vgl. mit :

    -> https://www.azlyrics.com/lyrics/acdc/jailbreak.html

    “Opi” auch “Mean-cat” gewesen sein.

    MFG
    Dr. Webbaer

  641. #645 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Best-One für einige, den sog.Punk-Rock meinend :

    https://www.youtube.com/watch?v=IOHGTqrxLLo


    Bon Scott hier als Impetus meinend und als dzbgl . Bereit-Seins-Förderung, auch das vorkommende Weib meinend.

    Bon Scott ist einer der größten Künstler, die es auf diesem Planeten je gegeben hat,

    MFG
    Dr. Webbaer

  642. #646 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    *

    Hier – ‘und als dzbgl . Bereit-Seins-Förderung,’ – hat es “Opi” womöglich ein wenig versaut, lol. der Rest müsste stimmen.

  643. #647 Tina_HH
    31/10/2019

    Mal kurz was aus dem RL.
    Ich überlege gerade, diesen PC zu bestellen:

    Dell Optiplex 9020 SFF
    i5 4670S 3,1 GHz
    240 GB SSD
    8 GB RAM
    Intel HD Graphics 4600
    DVD-Laufwerk
    Win 10 Pro

    für 259 EURO.

    Wäre der okay?

  644. #648 tomtoo
    31/10/2019

    @Tina_HHt
    Jetzt bist du schon ca. bei 4x der Ausgaben die du eigentlich nur zur Sicherheit tätigen wolltest.
    ; )
    Egal. Den Unterschied würdest du spüren.

  645. #649 tomtoo
    31/10/2019

    @Tina_HH
    Ich würde dir ja gerne helfen aber letztlich kommt es darauf an was du damit tust bzw. tun willst. Und was 250€ für dich bedeuten. Eine spürbare Aufwertung wäre die Kiste schon, so im Allgemeinen. Aber auch nur eine SSD in die alte wäre spürbar. 60 vs. 250€. Captain @stoni wird wohl keine GR-Karte für 250€ finden die ihn so richtig befriedigt. ; )

  646. #650 Tina_HH
    31/10/2019

    @tomtoo

    Ja, je länger ich rumrecherchiere, desto teurer wird der PC. Das liegt so in der Natur der Sache 😉 .
    Aber eigentlich bin ich doch noch recht bescheiden, denn in ganz neu würde eine vergleichbare Kiste ja mindestens das Doppelte kosten.

    Die 250 EURO wären jetzt kein Problem, aber ich habe natürlich auch keine Lust, zu viel auszugeben. Wer weiß, wie die Suche noch endet…
    Ich sagte ja schon, irgendwann bin ich bei einem Gamer-PC ;-).

  647. #651 tomtoo
    31/10/2019

    @Tina_HH
    Evtl. bekommst du ja noch was für die alte Kiste? So 50€? Und hey 200€ um sich mal was gutes zu tun sind echt nicht soooo viel.

  648. #652 Tina_HH
    31/10/2019

    Ich habe übrigens gerade eben die Win 10 19-09 installiert, die man sich schon ziehen kann, wenn man denn unbedingt will (ist ja noch nicht offiziell raus).
    Bis jetzt hier keine Probleme.

  649. #653 Tina_HH
    31/10/2019

    @tomtoo

    Die alte Kiste würde ich entweder verschenken oder erstmal in den Schrank stellen (als weiteren Ersatz-PC ;-)).
    Ich finde auch, ab und zu muss man sich mal was gönnen.
    Gerade mal nachgeschaut, von dem ausgeguckten Dell sind aktuell noch 102 Stück auf Lager. Muss noch mal kurz nachdenken…

  650. #654 Tina_HH
    31/10/2019

    Vor ein paar Tagen hatten die noch 150 Stück davon auf Lager. Wenn der Abverkauf in der Geschwindigkeit weitergeht, müsste ich also in den nächsten Tagen zuschlagen.
    Kann natürlich auch passieren, dass jemand den gesamten Bestand in eins aufkauft… Grübel…

  651. #655 tomtoo
    31/10/2019

    @Tina_HH
    “…Grübel..”
    Geniese es, eigentlich das beste. Das Suchen und Vergleichen. ; )

  652. #656 bote
    31/10/2019

    tomtoo,
    wenn man im Handel erfolgreich sein will, dann reicht es nicht, ein gutes Produkt zu haben.
    Ganz entscheidend ist der Name, der auch noch umworben sein will.
    Es war schon eine ernüchternde Erfahrung, egal, was man sagt, bei dem Name Robert oder Bote wird sofort “Unsinn” unterstellt.
    Bei einem neuen Namen ist es auch egal was man sagt, aber man wird zuvorkommend behandelt, so wie einen der vereinnahmt werden soll.
    Mein Fazit ist gemischt. Viel Erfahrung gesammelt aber auch viel Nutzloses gehört.
    Machts gut, für die nächste Zeit bin ich beschäftigt.

  653. #657 Bote
    31/10/2019

    Dr. webbaer,
    Sie sind mir um Jahre voraus. Ihr psycholgischen Einsichten teile ich oft. Dass Dr. Kuhn sich als Promo
    solche kapitalen Fehler erlaubt ist menschlich.
    Auch Ihnen ein ahoj.

  654. #658 Spritkopf
    31/10/2019

    Es war schon eine ernüchternde Erfahrung, egal, was man sagt, bei dem Name Robert oder Bote wird sofort “Unsinn” unterstellt.

    Anscheinend ist es Ihnen noch nie aufgegangen, warum so viele User hier sofort merken, wenn Sie sich unter neuem Nick anmelden. Darf ich Sie da auf den neuesten Stand bringen? Weil Sie – egal unter welchem Nick Sie sich zu Wort melden – jedesmal den gleichen Dünnschiss schreiben. Einen Dünnschiss, der schon auf zwei Kilometer gegen den Wind so streng riecht, dass keine detektivischen Fähigkeiten mehr notwendig sind, um Ihren nächsten Nickwechsel festzustellen.

    Oder für ganz Doofe: Es ist mitnichten Ihr Nick, sondern die (fehlenden) Inhalte Ihres Geschreibsels.

    Bei einem neuen Namen ist es auch egal was man sagt, aber man wird zuvorkommend behandelt, so wie einen der vereinnahmt werden soll.

    Dämliches Verschwörungsgeblubber.

    Machts gut, für die nächste Zeit bin ich beschäftigt.

    Ist das ein Versprechen?

  655. #659 Tina_HH
    31/10/2019

    @tomtoo

    Genau so ist es. Muss irgendwas mit den Jägern und Sammlern aus grauer Vorzeit zu tun haben… ;-).

  656. #660 tomtoi
    31/10/2019

    @bote
    Den (Produkt)Namen verdient man sich, den gibt’s nicht geschenkt.
    Schlimmer noch wenn er verscherbelt wird. So wie Dual, Grundig, Altec Lansing usw. Da bluted selbst einem wenig sentimentalen das Herz. Lieber ein Tief durchstehen @bote.

  657. #661 tomtoo
    31/10/2019

    @bote
    “..tief durchstehen..”
    Das setzt natürlich eine gewisse Bereitschaft sich mit sich selbst auseinander zu setzen. Den Produktnamen zu wechseln ohne das Produkt zu überarbeiten ist selten erfolgreich.

  658. #662 tomtoo
    31/10/2019

    @Tina_HH
    Ja, ich glaub auch das sind irgendwelche Urinstinkte. ; )

  659. #663 zimtspinne
    31/10/2019

    Also, mit inet shopping kann ich voll mitlabern, da bin ich Profi sozusagen, wenn nicht gar Suchti..

    Tina, lass dich (auch von dir selbst) nicht stressen. Oft genug gibts später noch was Besseres bei scheinbar vertanen Chancen. Oder das Gleiche zu einem späteren Zeitpunkt günstiger usw.
    Ich trainiere da gerade Verzicht; nicht immer alles sofort haben wollen und haben müssen, sondern auch mal ganz bewusst nur hin und wieder einzelne Belohnungspunkte zu setzen, auf die ich mich dann auch wieder viel mehr freue als diese ständige Kauferei von Krempel, den ich nicht wirklich brauche und der dann nachher nur Platz wegnimmt und Zeit für die Pflege. Denn jedes Ding im Haus fordert Aufmerksamkeit ein, und sei es auch nur, um es ständig umzuräumen weil kein Platz oder es im Keller auszulagern. Auch dort verbraucht es weiterhin alle möglichen Ressourcen.
    Hortest du etwa mehrere Ersatz-PCs? wozu das?
    Also einer würde ja reichen und falls wirklich der derzeitige den Geist aufgibt, will man ja eh meist dann auch was Neues haben und höchstens überbrückend einen alten aus dem Schrank kramen.
    ok, wenn compis und Zubehör die einzige Sammelei sind, mag es ja noch gehen.
    Ich war gestern bei einer Bekannten und bekam dort schier Beklemmungen und leichte Panik – die hat ein ganzes Haus von unten bis oben voll mit Plunder. So meine Wahrnehmung, obwohl viele schöne Einzelsachen dabei sind. Aber eben viel zu viel und alles voll und man sieht den einzelnen Baum vor lauter Wald nicht mehr.
    Ich bin gerne in Wohnungen, die recht minimalistisch eingerichtet sind. Hätte ich gerne selbst, bekomme ich aber nicht hin, weil zu wenig Raum dafür bzw zu viele Interessen.

    oh mei, ich hab das spiegelverdrehte Teil noch immer nicht wieder gerade gerückt. Wollte nachschauen nach PDPs Tipp und hab inzwischen schon wieder vergessen, was es war/wie es hieß.
    Und dann das Thema neues Notebook.
    Habe jetzt immerhin rausgefunden, dass die im hiesigen sehr gut, kompetent und freundlich geführten Geschäft Geräte haben, die teilweise gar nicht teurer oder nicht viel teurer sind als im Netz (dort natürlich die günstigsten im Preisvergleich).
    Da werde ich das wohl hier kaufen und ich hatte mich schon mal kurz umgesehen und beraten lassen.
    Ich brauche ja vor allem viel viel viel Platz auf der Festplatte.
    Was ich nicht ganz verstehe und vergaß nachzufragen – weshalb haben manche zwei Festplatten irgendwie, sind auch dann ensprechend teurer. Eine scheint direkt zum Horten und Sammeln da zu sein, zumindest der Größe nach. Also genau das richtige für mich 😀

  660. #664 tomtoo
    31/10/2019

    @zimti
    Zwei Festplatten? Frag mal @rolak. ; )

  661. #665 tomtoo
    31/10/2019

    @zimti
    Ja, die SSD wird für das Wichtige, das schwuptig braucht genutzt. Filme, Musik usw wird auf die Fette, Lahme ausgelagert. Aber wie viele bzw. wie Fett? Das hängt von der Sammelleidenschaft ab.

  662. #666 zimtspinne
    31/10/2019

    Nee nee, ich will der wüsten Sammelei auch wiederum nicht zu viel Raum geben, da fehlt mir einfach der Drang nach Ordnung und Dispziplin (wie rolak das scheints hat).
    Aber bisschen Platz brauche ich schon….. mein altes Lappi hat “nur” 500 GB, gerade neulich schaute ich mal wieder nach und erschrank sehr, neigte sich der schon knallrot erscheinende Balken doch bedenktlich dem Ende zu. Hab dann gleich mal eine Stunde lang gelöscht und verschoben und nun geht es wieder…..

  663. #667 Tina_HH
    31/10/2019

    @zimtspinne

    Ich bin da ganz deiner Ansicht. Ich horte oder sammle hier eigentlich gar nichts, im Gegenteil, ich habe in letzter Zeit sehr viel aussortiert und weggebracht, so dass es inzwischen tatsächlich eher minimalistisch aussieht als voll. Überfüllte Wohnungen mag ich gar nicht, hatte auch noch nie eine.

    Das mit dem zweiten Ersatz-PC war eigentlich mehr ein Scherz. Ich habe tatsächlich einen alten Ersatz-PC im Schrank, von dem ich mich bisher noch nicht trennen mochte, weil ich an dem irgendwie noch hänge. Ist ein wenig irrational und wahrscheinlich kommt er demnächst dann doch noch zum Recyclinghof.

    Ich kaufe auch nicht besonders oft Zeugs, aber wenn, dann entwickelt sich bei bestimmten Produkten tatsächlich manchmal so eine Art Jagdfieber, wie jetzt bei dem Computer. Zu Computern habe ich allerdings auch ein irgendwie spezielleres Verhältnis als zu anderen Dingen, ist schwer zu beschreiben.

  664. #668 zimtspinne
    31/10/2019

    .. das hab ich zu Büchern! Und allen möglichen Dingen aus Papier allgemein.
    Nicht nur weil schön nostalgisch, ich liebe alles aus Papier einfach sehr. Oder weiter gefasst, auch Bilder, Gemälde und alles sowas.
    ich muss mal wieder malen….

    Um die Ausmisterei beneide ich dich ja.
    Meine Wohnung ist zwar halbwegs ok (trotzdem noch zu viel Zeugs), aber der Keller eine einzige Katastrophe. Wirklich bis obenhin voll, so dass ich dort momentan gar nichts suchen und finden kann.
    Es graust mich davor, das alles durchzuschauen und auszumisten.

  665. #669 Tina_HH
    31/10/2019

    @tomtoo

    Ich habe noch einen Rechner entdeckt, der infrage käme:

    nicht ganz so günstig

    😉

  666. #670 zimtspinne
    31/10/2019

    man gönnt sich ja sonst nix, gell?
    😀

  667. #671 Tina_HH
    31/10/2019

    @zimtspinne

    Mit Büchern ging mir das früher auch so. Irgendwann vor ein paar Jahren wurde mir das aber alles zu viel, also Mengenmäßig und vom Platzverbrauch her. Inzwischen bin ich weitestgehend auf E-Books umgestiegen. Nach einer gewissen Umgewöhnungsphase, die sehr schnell ging, finde ich das nun enorm praktisch, weil handlich und auch individuell einstellbar (Schriftart, Schriftgröße, Helligkeit). Meinen E-Book-Reader möchte ich nicht mehr missen und die Bücherregale müssen auch nicht mehr erweitert werden.

    Wenn ich jetzt zwischendurch doch noch mal ein gebundenes Buch lese, finde ich das recht unkomfortabel.

    Manchmal macht das Aufräumen und Ausmisten ja sogar richtig Spaß, wenn man einmal damit angefangen hat. Keller-Ausmisten ist natürlich nicht so toll. Am besten, man stellt da erst gar nichts mehr rein ;-).

  668. #672 zimtspinne
    31/10/2019

    Ich hab gar nicht so viele Bücher, nur ein hohes Doppelregal. Und das sind auch wirklich alle, sogar einige Kinderbücher aus meiner Kindheit.
    Die e book-Leserei mach ich auch gelegentlich, werde aber nie so ganz warm damit. Da schaue ich dann lieber Filme und Sendungen und Serien, wenn ich zwischen beidem wählen möchte.
    Aber ja, unbequem sind oldschool Bücher schon, man muss auch stets aufpassen, wenn man wie ich gerne nebenher Kaffee trinkt oder Schokolade futtert.

  669. #673 zimtspinne
    31/10/2019

    Was den Keller angeht, ist das eben meine Rumpelkammer. Dafür hab ich dann sonst in der Wohnung den Überblick. Lieber im Keller Chaos und Krempel als das Zeug in der Wohnung zu haben.
    Das sind auch viele Dinge, die ich eben auch ab und an brauche wie Kennels oder Blumentöpfe, auch viele Originalkartons, da ich durch den Umzug doch mehr neu kaufen musste als sonst üblich.
    Ganz schlimm finde ich aber mehrere große Umzugsplastiksäcke (diese riesigen) voller leerer Petflaschen….. ich habe mir das Wegbringen leerer Flaschen irgendwie komplett abgewöhnt.
    Lasse mir schon alle zwei Wochen Wasser und Cola mitbringen und gebe denen dann die leeren Flaschen mit. Das darf man wirklich keinem erzählen…. 😉
    Gut, dass ich kein Biertrinker bin, leere Bierflaschen oder ganze Kästen wären noch viel drastischer als die Plastikdinger.

  670. #674 Tina_HH
    31/10/2019

    @zimtspinne

    Willst du dir in nächster Zeit einen neuen Laptop zulegen?

    Die kann man bei bestimmten Anbietern ja auch gebraucht kaufen. Nur mal so als Tipp. Die Ersparnis gegenüber einem Neugerät kann da schon ganz ordentlich sein oder man bekommt zum gleichen Preis eben etwas deutlich Besseres. Garantie gibts natürlich auch.

  671. #675 PDP10
    31/10/2019

    Kleiner Radio Tipp:

    Passend zu Halloween (und diesem Blog) läuft gerade im WDR2 der Talk vom Thadeusz mit Mark Benecke.
    Gibts mit Sicherheit auch später zum Nachhören auf https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr2/joerg-thadeusz/index.html

  672. #676 noch'n Flo
    Schoggiland
    31/10/2019

    Das Schlimme ist ja heutzutage, dass ein normaler Durchschnitts-Schlepptop selbst für einfache Games schlichtweg zu schwachbrüstig ist. Habe mir schon das eine oder andere Spiel gekauft, dass es zwar prinzipiell läuft, aber unglaublich lahm. Oder der Schleppi wird ganz schnell sehr heiss.

    Ich habe vor ca. 3 Monaten endlich ein Spiel aus einer Crowdfunding-Aktion von 2013 (!) bekommen. Man sollte ja denken, dass – wenn es schpn so lange gedauert hat – die technischen Anforderungen nicht sooo hoch sein sollten. Pustekuchen! Das Spiel hängt sich permanent auf, die Steuerung hakt ständig und die Grafik ruckelt völlig unbefriedigend vor sich hin. Enttäuschung auf der ganzen Linie.

    (Aber vom Crowdfunding bin ich sowieso schon längst kuriert. Ich habe ganze 3 Projekte gebackt – beim ersten habe ich nur die Hälfte der Goodies bekommen, das zweite dauer 6 Jahre, das dritte war von vornherein ein Betrug und meine fast 300 Dollar futsch. So schön ich die Grundidee finde – aber ohne mich!)

  673. #677 zimtspinne
    31/10/2019

    @ Tina
    Eher: ich muss…. schiebe es schon heraus seit 2 Jahren^^
    Wenn ich nicht so viel an Filmen und Serien mit Lappi schauen würde, also eine gewisse Größe brauche/haben will, täte ich mir ein thinkpad holen. Meine Eltern haben die seit Jahren und nichts ist bisher auseinandergefallen oder hat sich gelöst (wie bei mir Tasten und Schrift auf den Tasten zB).
    Nur sind die mir zu klein.

  674. #678 noch'n Flo
    im grossen Kürbis
    31/10/2019

    Apropos Halloween: SÜSSES ODER SAURES!!!

  675. #679 Bote
    31/10/2019

    Spritkopf,
    erweitere doch mal deinen Wortschatz. Dünnschiss ist mega out seit es Kohletabletten gibt.

  676. #680 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Opi verfügt über einen mehr als zehn Jahre alten Rechner, dessen sog. Motherboard vor zwei Jahren erneuert worden ist, auf den Luxus einer halbwegs leistungsfähigen Grafikkarte verzichtet er nicht, @ Tina_HH

    MFG
    Dr. Webbaer (der generell auch den Einsatz älterer oder nicht proprietärer Betriebssysteme empfiehlt, zudem die Unterscheidung zwischen professionellem Einsatz von Gerät und Einsatz bspw. fürs sog. Gaming und für das sog. Surfen)

  677. #681 Tina_HH
    31/10/2019

    @Webbär

    Eine besonders gute Grafikkarte habe ich bisher noch nicht gebraucht, da ich keine entsprechend anspruchsvollen Spiele spiele oder sonstiges mache, was so eine erfordern würde.

    Linux Mint läuft bei mir in einer VM und auf einem alten Notebook, auf dem kein Windows mehr sinnvoll laufen würde.
    Eine Zeit lang habe ich mir mal alle möglichen Distributionen angesehen.
    Ich finde Linux zwar interessant, kenne mich da aber leider nur oberflächlich aus.

  678. #682 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Sie brauchen eine gute Grafikkarte fürs sog. Surfen, wegen des Komforts, liebe Kommentatorenfreundin “Tina”.
    Bei den nicht-proprietären Betriebssystemen wäre halt eine gewisse Fachkenntnis ratsam, IYKWiM, ansonsten gerne Windoof benutzen, ist vglw. DAU-fähig, harhar.
    I.p, Festplatte weiß Opi nicht so recht, also auch kleine Festplatten sind heutzutage sozusagen groß, audiovisuelle Daten horten wollen Sie womöglich nicht.
    Auf jeden Fall, wenns günstig sein soll, einen Desktop-Rechner nehmen!

  679. #683 Tina_HH
    31/10/2019

    @Webbär

    Ich hatte wirklich noch nie irgendwelche Probleme mit den hier eingesetzten Grafikkarten. Weder beim Surfen noch bei irgendwas anderem. Ich mache keine Videobearbeitung und für ein bißchen Photoshop reichts allemal. Ich wüsste jetzt nicht, wofür ich eine besonders gute Grafikkarte bräuchte. Die On-Board-Grafikkarten, die klassischerweise in den Office-PCs so drin sind, tun es doch vollkommen.

  680. #684 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Ibrahim wieder in Doitschland, und er wird auch wieder wieder da sein, weil Rechtsstaat dort ein wenig kaputt sein :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article202796828/Ibrahim-Miri-Innenpolitiker-empoert-ueber-Rueckkehr-des-Clanchefs.html

  681. #685 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    Nehmen Sie eine gute Grafikkarte, Sie werden sicherlich mal Videos und Kino-Filme, Dr. Webbaer grüßt an dieser Stelle das von einigen nicht so gerne gesehene Programm Popcorn Time, anschauen wollen oder im Browser mehrere sog. Tabs aufmachen wollen.
    Das Geld, das Sie so zusätzlich investieren, können Sie bspw. als Karma hier als Zeit nutzen. Time is money.
    @ ‘Tina_HH’

  682. #686 Tina_HH
    31/10/2019

    @Webbär

    Ich kann auf meinem Rechner völlig problemlos Filme gucken oder im Firefox jede Menge Tabs öffnen. Da ruckelt nichts. Und das ist ein Office-PC, Baujahr 2012. Selbst auf dem Computer, den ich vorher hatte (von 2009), ging das schon.

    Ehrlich, ich sehe das Problem nicht.

  683. #687 Tina_HH
    31/10/2019

    Mal zum Testen, zum Beispiel auf dieser Seite:

    https://testdrive-archive.azurewebsites.net/Performance/FishIETank/Default.html

    läuft bei 500 Fischen alles noch flüssig. Erst bei 1000 Fischen fängts ein bißchen an zu ruckeln.

  684. #688 Dr. Webbaer
    31/10/2019

    OK, dann ist ja bei Ihnen alles im Grünen, “Tina”, viele hatten Performance-Probleme bei großen Auflösungen und wenn der Browser mit bestimmten Web-Sites nach ihrer Öffnung nicht mehr so-o gut klar kam.
    Opi ist allerdings schon lange im Geschäft und vielleicht hat die Hardware in den letzten zehn Jahren hier kräftig hinzugebaut.

  685. #689 PDP10
    31/10/2019

    @Tina_HH:

    Wäre der okay?

    Für deine Anforderungen auf jeden Fall.
    Scheint mir ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis zu sein.

    Allerdings musst du da noch 60 – 80 Euronen für eine Festplatte einkalkulieren.. So wie das aussieht hat der keine und die 240GB SSD wird dir sowas von schnell zu klein werden …

    Dh. auch, dass es eventuell sinnvoll wäre mal zu recherchieren, ob die Kiste Platz für eine zweite Festplatte hat und ob man da jede nehmen kann oder eine bei Dell bestellen muss. Ich hab da mit Dell so meine Erfahrungen …

  686. #690 Dr. Webbaer
    31/10/2019
  687. #691 Tina_HH
    31/10/2019

    @PDP10

    Was für Erfahrungen hast du denn mit Dell? Eher nicht so gute? Sollte ich also doch lieber einen Computer von HP kaufen?

    Im Moment habe ich übrigens auch nur eine 250 GB HDD und die ist nicht mal voll ;-). Alles, was ich nicht unbedingt immer brauche, ist auf die externe 1 TB Festplatte ausgelagert. Aber ich kann ja mal schauen, ob man in den Dell noch eine einbauen könnte, wenn es nötig wäre.

  688. #692 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    31/10/2019

    Roter Alarm! Die Sensoren haben einen Cluster von Raumschiffsignaturen entdeckt, die sich mit hoher Geschwindikeit auf uns zubewegen. Den Sensordaten zufolge handelt es sich um… äääh… Kürbisse?!?

    Brücke an Kombüse: bringt den grossen Suppentopf in Stellung!

  689. #693 noch'n Flo
    Schoggiland
    31/10/2019

    Puuh, fast 700 Kommentare in nur 10 Tagen – das könnte der am schnellsten gefüllte OLT aller Zeiten werden.

  690. #694 Tina_HH
    31/10/2019

    Bei youtube gubt´s ein Video mit dem Titel:

    “Dell Optiplex 9020 SFF – How To install SSD and HDD (Dual Drives)

    An SSD and HDD can both be used in an Optiplex 9020. The only thing needed is a Sata power splitter from Dell or you can make one following my video.”

    Demnach müsste das gehen, habe mir das Video aber noch nicht angesehen. (Und eigentlich möchte ich da sowieso nicht so gerne selber rumschrauben…).

  691. #695 Tina_HH
    31/10/2019

    @noch’n Flo

    Lieber Kürbisse als Mammut-Schnitzel ;-).

  692. #696 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    in der Offiziersmesse
    31/10/2019

    @ Praktikantin Tina:

    Das war kein Mammut, das war der Babyelefant eines früheren Käpt’ns. Und bei Elefanten vermeidet der wahre Kenner das Schnitzel und greift zum Nackensteak. Oder zur Beinscheibe, schön langsam geschmort.

    @ alle:

    Wer hat den Ketchup geklaut?

  693. #697 PDP10
    31/10/2019

    @Tina_HH:

    Lieber Kürbisse als Mammut-Schnitzel ;-).

    Der Mammut aus dem Zeittank war aber ganz frisch!

    Und die Panade hab’ ich natürlich selbst gemacht!

    Guck ma in die Tiefkühlung. Da müssten noch ein paar sein. Nimm aber ‘ne Sackkarre mit. Die Dinger sind, wie gesagt, echt groß!

  694. #698 PDP10
    31/10/2019

    @Tina_HH:

    Was für Erfahrungen hast du denn mit Dell? Eher nicht so gute?

    Zwiespältige.

    Die Produkte von denen waren eigentlich immer ganz gut. Vor allem, was das Preis/Leistungs-Verhältnis angeht. Ausser man wollte irgendwas “erweitern”. Die waren schon immer bekannt dafür, ihre PCs so zu bauen, dass man da nicht einfach mal eine neue Grafikkarte oder eine zusätzliche HD von anderen Herstellern einbauen konnte. Weil .. passt einfach nicht. Gehäuse geht nach Umbau nicht zu oder HD passt nicht in den 3,5” Schacht oder oder. Man muss halt immer “Original-Teile” von Dell kaufen, damits passt.

    Aber da du dich mit Gaffer-Tape auskennst, sollte das nicht so das Problem sein 🙂

  695. #699 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/11/2019

    Ich hatte vor über 10 Jahren auch mal einen Dell, da gab es auch Riesenprobleme, als ich mal die Grafikkarte upgraden wollte.

    Bei Laptops kann ich auch noch schlechte Erfahrungen mit Acer berichten. Bin jetzt seit ein paar Jahren bei HP gelandet, die Teile haben mich noch nie enttäuscht.

    Allerdings: seit ca. 2-3 Wochen funzen auf meinem Schlepptop die Funktionstasten nicht mehr – bzw. es werden ganz andere Funktionen ausgelöst. An der “fn”-Taste brennt ausserdem permanent eine Leuchte, die ich nicht wegbekomme.

    Hat jemand hier eine Ahnung, woran das liegen könnte? Gab es vielleicht ein Win10-Update, das sowas auslösen kann?

    (Kleiner Hinweis: bereits seit der Inbetriebnahme vor knapp eineinhalb Jahren sind auf der Tastatur die “ctrl”- und die “fn”-Taste vertauscht. Habe mich aber inzwischen dran gewöhnt, den “Adlergriff” anders auszuführen…)

  696. #700 PDP10
    01/11/2019

    @noch’n Flo:

    Das war kein Mammut, das war der Babyelefant

    Ein “Babyelefant” mit dreimeterfuffzig Schulterhöhe … Und Fell?
    Verzäll nix!

  697. #701 PDP10
    01/11/2019

    @noch’n Flo:

    Hat jemand hier eine Ahnung, woran das liegen könnte?

    Nope. Aber einen Vorschlag:

    Ausschalten, Netzteil ziehen, Akku rausnehmen (!). Paar Minuten warten. Dann Akku wieder rein usw.
    Einschalten, gucken ob’s wieder geht.

  698. #702 Tina_HH
    01/11/2019

    @noch’n Flo @PDP10

    Der Ketchup ist schon lange alle. Ist als Dressing beim Katzenfutter draufgegangen. Gab doch tagelang nichts anderes zu essen, remember?

    Und wie man bei so niedlichen Tierchen wie Mammuts überhaupt auf die Idee kommen kann, die zu essen, also wirklich…

  699. #703 Tina_HH
    01/11/2019

    Und was den Computer angeht, überlege ich jetzt, ob ich nicht doch einen anderen kaufe. HPs mit der gleichen Ausstattung werden ja auch ohne Ende angeboten.

  700. #704 Tina_HH
    01/11/2019

    Und mit Gaffer-Tape hantiere ich höchsten an Bord des Raumschiffs, aber bestimmt nicht bei meinem eigenen Rechner… 😉

  701. #705 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/11/2019

    @ PDP10:

    Akku rausnehmen (!)

    Danke für den Tip – das geht nur leider bei meinem Schleppi nicht.

    Meinst Du, ich sollte eventuell mal das Netzkabel ziehen und den Laptop leerlaufen lassen, um den gewünschten Effekt zu erzielen? Davor habe ich nämlich ein wenig Schiss, nachdem ich erst vor ein paar Tagen wieder einmal gelesen habe, dass man das eigentlich nicht tun sollte…

  702. #706 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    immer noch in der Offiziersmesse, inzwischen SEHR hungrig!!!
    01/11/2019

    @ Praktikantin Tina:

    Der Ketchup ist schon lange alle. Ist als Dressing beim Katzenfutter draufgegangen. Gab doch tagelang nichts anderes zu essen, remember?

    Wie konnte sowas passieren? Ketchup ist doch essentiell an Bord jedes Raumschiffs.

    Okay, wo ist der Senf?

  703. #707 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/11/2019

    @ Tina_HH:

    Und mit Gaffer-Tape hantiere ich höchsten an Bord des Raumschiffs, aber bestimmt nicht bei meinem eigenen Rechner…

    Unsere Jungs haben das Panzerband inzwischen auch für sich entdeckt. Sie waren vor kurzem sehr enttäuscht, dass der Grosse den Kleinen damit nicht an der Decke seines Kinderzimmers “befestigen” durfte. (Die beiden hatten vor einiger Zeit leider die entsprechende Folge der “Mythbusters” gesehen, wo Jamie Adam in dieser Weise an die Decke “geklebt” hatte…)

  704. #708 PDP10
    01/11/2019

    @noch’n Flo:

    Danke für den Tip – das geht nur leider bei meinem Schleppi nicht.

    Äh … okeee .. mpff. (Was bilden sich die Hersteller heutzutage eigentlich ein? So einen Laptop sollte man eigentlich nicht kaufen, sondern dem zuständigen Produktentwickler zweimal links und zweimal rechts um die Ohren hauen …)

    Backup machen, Netzstecker ziehen, leerlaufen lassen. Dann ma gucken. Schlimmer kanns ja nicht werden?

    Googeln nach “Wie-dein-Laptop-auch-immer-heißt stromlos machen” wäre vielleicht vorher eine Idee. Vielleicht gibts da einen Trick.

  705. #709 PDP10
    01/11/2019

    @Tina_HH:

    Und mit Gaffer-Tape hantiere ich höchsten an Bord des Raumschiffs, aber bestimmt nicht bei meinem eigenen Rechner…

    *husthusträusper*

    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/08/06/olt-12/#comment-319456

  706. #710 PDP10
    01/11/2019

    @noch’n Flo:

    Sie waren vor kurzem sehr enttäuscht, dass der Grosse den Kleinen damit nicht an der Decke seines Kinderzimmers “befestigen” durfte.

    🙂 🙂 🙂

    … ihr hättet ihm ja wenigstens erlauben können, den kleinen an die Wand zu kleben (natürlich danach auch umgekehrt!) 🙂

    (Was lasst ihr die auch Mythbusters gucken? Das weiß doch jeder, dass das nur was für große Kinder ab 30+ ist!)

  707. #711 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/11/2019

    @ PDP10:

    (Was lasst ihr die auch Mythbusters gucken? Das weiß doch jeder, dass das nur was für große Kinder ab 30+ ist!)

    Och, die beiden dürfen ja auch “Nicht nachmachen!” gucken, obwohl das die FSK erst ab 12 hat. Ist Muddi und mir aber wesentlich lieber, als wenn die beiden das im RL lernen.

    Und die “ScienceBusters” haben die Jungs ja vor einem Jahr auch sehr gerne live in Basel angeschaut.

    Der neueste Favorit des Grossen sind allerdings die guten alten “Robot Wars” – mir geht derzeit bereits die Düse, weil er unbedingt mit mir einen Kampfroboter bauen will, um in der Show anzutreten. Was gut (aus meiner Sicht), dass die Sendung in GB schon vor eineinhalb Jahren eingestellt wurde…

    (Ich muss mal dringend ein paar Videos von “Braniac” laden, das wäre für die beiden nochmal etwas Neues…)

  708. #712 Spritkopf
    01/11/2019

    Die Produkte von denen waren eigentlich immer ganz gut. Vor allem, was das Preis/Leistungs-Verhältnis angeht. Ausser man wollte irgendwas “erweitern”. Die waren schon immer bekannt dafür, ihre PCs so zu bauen, dass man da nicht einfach mal eine neue Grafikkarte oder eine zusätzliche HD von anderen Herstellern einbauen konnte.

    Hm, ich habe mir schätzungsweise 2003 einen Laptop von Dell gekauft und mit dem noch nie Ärger gehabt. Irgendwann habe ich die verbaute 20GB-Platte gegen eine 100er getauscht (nicht von Dell!), weil sie doch etwas klein wurde. War kein Problem.

    Ok, mittlerweile nutze ich ihn nur noch sehr selten und für ein einziges Programm, aber er tuts immer noch. Selbst der Akku lebt noch und erlaubt 1,5h Laufzeit ohne Netz. Für ein 16 Jahre altes Gerät nicht schlecht.

    Wobei… ob sie heute noch die Qualität bauen, die sie damals gebaut haben, ist wieder eine andere Frage.

  709. #713 tomtoo
    01/11/2019

    Na suuuper.., jetzt ist auch nich die Toilette verstopft ! Wer war das mit den Mammutschnitzeln????

  710. #714 Dr. Webbaer
    01/11/2019

    Ihr habt Probleme :

    Allerdings: seit ca. 2-3 Wochen funzen auf meinem Schlepptop die Funktionstasten nicht mehr – bzw. es werden ganz andere Funktionen ausgelöst. An der “fn”-Taste brennt ausserdem permanent eine Leuchte, die ich nicht wegbekomme.
    […]
    bereits seit der Inbetriebnahme vor knapp eineinhalb Jahren sind auf der Tastatur die “ctrl”- und die “fn”-Taste vertauscht.

    Irgendwie den Recher “komplett neu starten”?!
    Liest sich übrigens gar nicht gut, beides.
    Ja, die Leuchte kann damit zu tun haben, was bedeutet die denn?

    ‘Schlepptop’ sagte man früher, als die transportablen Rechner noch sehr schwer waren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der den woanders gerade pöbelnden Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” hier zu pfleglichem Umgang aufruft)

  711. #715 Tina_HH
    01/11/2019

    @PDP10

    *husthusträusper*

    Ja, ist ja gut ;-).
    Also zur Klarstellung: Die Geschichte mit dem Bordcomputer und seinem traurigen Schicksal war ein wenig inspiriert von meiner Vorstellung, was passieren könnte, wenn ich anfange, meinen Rechner (außer zum Entstauben) aufzumachen und dort mit Hilfe eines Adapters und notfalls auch noch Klebeband selber eine SSD einzubauen…

    Und diese youtube-Videos, die dazu gemacht sind, einem dabei zu helfen, steigern auch nicht unbedingt mein Bedürfnis, sowas zu tun ;-). Ich will da wirklich nicht so gerne rumschrauben (auch wenn es für andere sicher ganz einfach ist. Ich habe früher auch nie an Autos rumgeschraubt oder ähnliches getan.)

    Deswegen und aus anderen (selbstverständlich rein rationalen) Gründen wird jetzt nach einem neuen Computer gesucht ;-).

  712. #716 Tina_HH
    01/11/2019

    @tomtoo

    Ein klarer Fall für den Hausmeister.
    Wer ist das eigentlich?

  713. #717 Dr. Webbaer
    01/11/2019

    BTW, Opi hat Mitte der Achtziger seinen ersten “Schlepptop” gesehen, ein Toshiba-Rechner, der das Betriebssystem im sog. ROM hatte, was nicht schlecht, das (langsame) Gerät war immer sofort sozusagen da.

    Opi will nicht wissen, wie viel Zeit den Nutzern durch die Auslagerung des Betriebssystems auf die “Platte” (früher auch “Floppy”) entgangen ist, was sehr schlecht ist, womöglich spielten hier rechtliche Gründe hinein, Betriebssysteme mussten beim Rechnerstart immer erst geladen werden, sonst klappte es mit der Bezeichnung “Software” nicht und insbes. Micro$oft hätte nicht derart reüssieren können.

  714. #718 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Hangar
    01/11/2019

    Achtung, eine wichtige Durchsäge an die Crew: der Vater des Käpt’ns ist leider schwer erkrankt und bedarf eines Bordarztes. Ich nehme daher jetzt notfallmässig ein Shuttle zum Planeten Hamburg und bin danach vorläufig nicht mehr erreichbar.

    Das Kommando übergebe ich hiermit an Chief Tom2, er wird alles Weitere in meinem Sinne regeln. Passt mir bloss auf unsere galaktische Nussschale auf – ich möchte sie in ein paar Tagen in jedem Fall in einem Stück wiedersehen.

  715. #719 tomtoo
    01/11/2019

    Das einzige was die Kommentare des @Braunbären lesenswert macht ist dieses zur Schau stellen von ich hab keine Ahnung und davon viel.

  716. #720 Tina_HH
    01/11/2019

    @noch’n Flo

    Alles Gute!
    Wir schaffen das hier schon (na ja, irgendwie).

  717. #721 tomtoo
    01/11/2019

    Wer issen tom2?

  718. #722 Dr. Webbaer
    01/11/2019

    Opi ist sicherlich ein wenig süffisant, Kommentatorenfreund ‘tomtoo’, ein schwuler Code liegt beim genannten Handle angeblich nicht vor, der Schreiber dieser Zeilen traut dieser Angabe, abär die Zurschaustellung von Überlegenheit soll ja nur diesen gesondert gekennzeichneten Bereich, ugs. und wohl fälschlicherweise so allgemein notiert, ein wenig aufheitern, ganz gelegentlich auch zum Nachdenken anregen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der liberal und nicht “braun” ist, und wenn schon die Farblichkeit gemeint ist, grau, jeden Tag, und nicht nur bildlich geschrieben, ein wenig grauer wird)

  719. #723 Tina_HH
    01/11/2019

    @tomtoo

    Das ist immer der, der fragt ;-).

    Wie geht´s dem Schiff? Noch irgendwas kaputt gegangen?

  720. #724 tomtoo
    01/11/2019

    @Braunbaer
    Das einzige dem du überlegen bist und dich als erheiternd empfinded ist wohl eine defekte Nachtischlampe.

  721. #725 Jolly
    01/11/2019

    @noch‘n Flo

    Hat jemand hier eine Ahnung, woran das liegen könnte?

    Ja, ich.

    Das könnte daran liegen, dass die fn-Sperre eingerastet ist. Die Sperre kann man mit gleichzeitigem Drücken der Shift-Taste und der fn-Taste lösen/einrasten.
    Je nach Zustand der Sperre verhalten sich die Funktions-Tasten in der obersten Reihe anders. Die Tasten haben zwei Funktionen. Ob die Sperre eingerastet ist (LED leuchtet) oder nicht, gibt vor, welche der beiden Funktionen der oberen Tasten direkt angesprochen wird. Die andere Funktion wird durch gleichzeitiges Drücken der fn-Taste erreicht.

  722. #726 Dr. Webbaer
    02/11/2019

    Autorität entsteht aus dem Nichtwissen … Anderer.

  723. #727 Mannheimer
    03/11/2019

    Das Wort Auto beschreibt etwas, das sich aus sich selbst heraus bewegt.
    ität ist sprachakustisch zu deuten und heißt soviel wie
    i dät (bayrisch) = ich würde es tun.
    Wenn sich also etwas in uns verselbständigt hat , dann hat man Autorität.
    (ohne gewehr)

  724. #728 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    Kompetenz entsteht nicht etwa aus besonderem eigenen Können, sondern aus dem Nicht-Können anderer.

  725. #729 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    ‘Autorität’ hat womöglich nichts mit dem altgriechischen “Auto” zu tun, vgl. :

    -> https://www.etymonline.com/word/author

    -> https://www.etymonline.com/word/auto-

    MFG – WB (der die hier gemeinte etymologische Quelle gerne nutzt)

  726. #730 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    Ibrahim wieder da, die bundesdeutsche Rechtspflege macht hier wenig, vgl. :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article202879028/Ibrahim-Miri-Wie-Deutschland-seine-Rueckkehr-verhindern-wollte.html (K-Probe : ‘In Verbindung mit dem Verstoß gegen die Wiedereinreisesperre hätte dies für eine Strafhaft gereicht, heißt es. Einen entsprechenden Antrag soll die Staatsanwaltschaft gestellt haben. Warum das Amtsgericht nicht folgte, ist unklar – eine Anfrage blieb bislang unbeantwortet.’ – Amtsgericht folgt nicht, das ‘soll’ im Zitat bedeutet Unklarheit, ob überhaupt ein derartiger Antrag gestellt worden ist)

    Denn es gibt ja auch Meinung von politisch linken Freunden des anzunehmenderweise demokratischen Seins, die wie folgt einschätzen :

    -> https://www.focus.de/politik/deutschland/clankriminalitaet-linke-kampf-gegen-arabische-clans-in-berlin-ist-rassistisch_id_11203025.html (Ulla Jelpke hier nur stellvertretend für andere in diesem Spektrum genannt)

    Und letztlich basiert bundesdeutsche parlamentarische Mehrheit, aus diesseitiger Sicht, auch auf linksradikaler Einschätzung, von Frau Dr. Angela Dorothea Merkel so hingenommen.

    MFG + schönen Sonntag noch
    Dr. Webbaer

  727. #731 Mannheimer
    03/11/2019

    Dr. Webbaer
    Der Primus inter pares ist seinen Sozien gleichgestellt. Da bleibt für die Authorität kein Platz mehr.

  728. #732 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    Nick Drake ist in seiner Traurigkeit womöglich beachtenswert :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=Y2jxjv0HkwM

  729. #733 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    Zentraler Song womöglich hier :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=idcaRTg4-fM (die Lyrics dürfen, wie einige finden, beachtet bleiben)

  730. #734 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Transporterraum 3
    03/11/2019

    Melde mich zurück an Bord. Irgendwelche besonderen Vorkommnisse in meiner Abwesenheit?

  731. #735 Dr. Webbaer
    03/11/2019

    Es ist in Ihrer Abwesenheit schlecht über Sie geredet worden, Sir.

  732. #736 Tina_HH
    03/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Nö, Wochenende, keiner hat gearbeitet und ich glaube, es hat auch niemand mehr einen Überblick über die ganzen Schäden an Bord des Schiffes.

    Über den Zustand der Besatzung ist auch nichts bekannt…

  733. #737 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/11/2019

    @ Jolly:

    Danke für Deine Tips. Leider funzt

    Die Sperre kann man mit gleichzeitigem Drücken der Shift-Taste und der fn-Taste lösen/einrasten.

    bei mir irgendwie nicht (hatte ich auch schon vor meiner Anfrage probiert). Ich habe mich gefragt, ob es da irgendwo in Windows eine softwareseitige Lösung gibt, die fn-Sperre zu lösen. Hättest Du da zufällig eine Idee?

  734. #738 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf dem Weg zur Krankenstation
    03/11/2019

    @ Bär:

    Es ist in Ihrer Abwesenheit schlecht über Sie geredet worden, Sir.

    Nach der Durchsicht der neuen Kommentare komme ich zu dem Schluss: wenn, dann nur von Dir…

  735. #739 Dr. Webbaer
    Wissenschaftsoffizierrr
    03/11/2019

    Sir, positiv, Sir, der Wissenschaftsoffizier hat Sie als einen Primaten bezeichnet, Sir.

  736. #740 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    03/11/2019

    @ Praktikantin Tina:

    Über den Zustand der Besatzung ist auch nichts bekannt…

    Ich scanne gerade mal das Schiff… hmmm… diverse Schnapsleichen, mehrere Besatzungsmitglieder mit Dünnschiss… und zwei Rigelianer, die bei meiner Abreise definitiv noch nicht an Bord waren.

    Sagt mal, habt Ihr hier am Wochenende etwa Big Party gemacht, oder was?

  737. #741 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    03/11/2019

    @ Unterhausmeister Petz:

    Sir, positiv, Sir, der Wissenschaftsoffizier hat Sie als einen Primaten bezeichnet, Sir.

    Nana, jetzt aber kein Offizierspatent anmassen.

  738. #742 PDP10
    03/11/2019

    Sagt mal, habt Ihr hier am Wochenende etwa Big Party gemacht, oder was?

    Oui Chef.

    Hab’ Chili con Carne für alle gemacht, mit einer extraportion Abführmittel in den Portionen für die beiden ungebetenen “Gäste”.

    Was mal wieder beweist, dass man keine Sachen in dieses Internet-Dingens schreiben sollte, während man auf dem Klo sitzt. Da kommt nämlich zwangsläufig Schei… bei raus.

  739. #743 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    03/11/2019

    @ Commander PDP10:

    Hab’ Chili con Carne für alle gemacht

    Warst Du etwa zum Kombüsendienst abgestellt?

    mit einer extraportion Abführmittel in den Portionen für die beiden ungebetenen “Gäste”.

    Meine Güte, weiss denn hier niemand über die speziellen Besonderheiten des rigelianischen Verdauungssystems Bescheid? Die kommen für Abführmittel doch extra an – das verschafft ihnen ein wenig Erleichterung zwischen den zwei Malen im Jahr, wo sie “offiziell” auf die Keramik dürfen.

    Oder verwechsele ich das gerade mit den Moclanern? Ach nee, die sind ja aus einem anderen Serienuniversum…

  740. #744 PDP10
    03/11/2019

    Warst Du etwa zum Kombüsendienst abgestellt?

    Nee. Hab mich selbst zum Party-Commander ernannt.

    Die Extra-Ladung Bier, die wir in Mos Eisley geladen hatten ist übrigens jetzt weg.

  741. #745 PDP10
    03/11/2019

    Dafür haben wir jetzt so einen schrottigen corellianischen Frachter am Heck kleben. Was der da will weiß ich auch nicht, aber der Skipper von dem Teil kann ordentlich was weg trinken …

  742. #746 Schiffsarzt noch'n Flo
    aus dem Weg zur Brücke
    03/11/2019

    @ Commander PDP10:

    Die Extra-Ladung Bier, die wir in Mos Eisley geladen hatten ist übrigens jetzt weg.

    Das war doch hoffentlich nicht der letzte noch existierende Container mit Alderaanischem Ale? Davon wollte ich nämlich auch noch etwas abhaben…

  743. #747 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    03/11/2019

    @ Commander PDP10:

    Dafür haben wir jetzt so einen schrottigen corellianischen Frachter am Heck kleben.

    Bitte spezifizieren:
    – G9-Frachter
    – YT-450-Frachter
    – YT-1000-Frachter
    – leichter YT-1300-Frachter
    – leichter YT-2400-Frachter
    – leichter YV-666-Frachter
    – YV-865-Aurore-Klasse-Frachter
    – leichter VCX-100-Frachter
    – VCX-150-Frachter
    – schwerer Frachter der Baleen-Klasse

    Wat den nu?

  744. #748 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    03/11/2019

    @ Commander PDP10:

    aber der Skipper von dem Teil kann ordentlich was weg trinken

    Halt ihn bloss von meinem Privatvorrat an gunganischem Gin fern! Ichse werde sonst sehr böse!!!

  745. #749 Jolly
    03/11/2019

    @noch‘n Flo

    Zuerst die fn-Taste drücken, dann die Shift-Taste. Wenn sich damit nicht umstellen lässt, kannst du eventuell ja einfach damit leben. Du solltest ja immer noch beide Funktionen auf den Funktionstasten erreichen. Das ist ja nur eine Erleichterung für den Fall, dass du eine Funktion sehr häufig brauchst.

    Wenn Du damit nicht leben möchtest, oder wenn sich tatsächlich noch mehr an Funktionen verstellt hat, dann solltest du den Treiber von der HP Homepage runterladen, der zu deinem Notebook passt, und den updaten / reinstallieren.

  746. #750 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/11/2019

    @ Jolly:

    Zuerst die fn-Taste drücken, dann die Shift-Taste.

    Heureka! Hat gefunzt!

    Also nicht ganz genau, wie von Dir angegeben, aber das liegt daran, dass (wie weiter oben schon beschrieben) auf meinem Schleppi schon seit der Inbetriebnahme “fn” und “ctrl” vertauscht sind (1). Aber “ctrl” gedrückt zu halten und dann “shift” zu drücken, hat tatsächlich geholfen (habe es immer nur umgekehrt versucht).

    Toll! Aber darauf, dass die Reihenfolge so entscheiden ist, muss man auch erstmal kommen. Vielen Dank für den Tip! 🙂

    (1)
    Du hast nicht zufällig noch eine Lösung für dieses Problem?

  747. #751 Jolly
    04/11/2019

    @noch‘n Flo

    Das Internet hat mir verraten, es gäbe im BIOS Einstellungsmöglichkeiten für fn- und ctrl-Taste, im „Fortgeschrittenen-Menü“!? Da komme ich bei meinem Firmen-Laptop nicht rein.

    Good Luck.

  748. #752 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Politisch Linke für “Original Play” :

    -> https://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/original-play-an-kitas-verbieten-falscher-weg-ein-kommentar-a-1294493.html (K-Probe : ‘Da rangeln Erwachsene mit kleinen Kindern, sie klettern übereinander und liegen aufeinander, sie umarmen einander fest. Die Erwachsenen sind nicht die Eltern und nicht die ständigen Erzieher der Kinder. Es sind externe Trainer [Hervorhebung : Dr. Webbaer], die vorher mit den Kindern meist nichts zu tun hatten. Sie sind gekommen, um mit den Kleinen zu spielen – in ihren Kitas, auf bunten Matten.’

  749. #753 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Cool :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=idcaRTg4-fM

    Cool not :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=aXnfhnCoOyo

    “Opi” rät zum sinnhaften Gebrauch von Wirkstoffen, sehr zaghaft, eigentlich rät er dazu sie gar nicht zu gebrauchen, hat abär ein gewisses Verständnis dafür, wenn einige wenig kreative Personen, von ihrer Veranlagung her, die meisten sind ja, ein wenig despektierlich geschrieben “fette Loser”, hier zugreifen, “Opi” rät dennoch zu äußerster Vorsicht, denn so, wie sich dies einige vorstellen, greifen Wirkstoffe nicht.

    Keine Macht den Drogen!
    Wenn klar ist, dass der Wirkstoff Macht über den Einzelnen auswirkt, spätestens dann, gilt es ihn abzuschreiben.

    Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Wochenanfang wünschend,
    Dr. Webbaer

  750. #754 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    “Opi” meinte weiter oben natürlich den Niedergang von Nick Drake so um die Jahrzehntewende 1970.

  751. #755 zimtspinne
    04/11/2019

    Wer von Haus aus über wenig kreatives Potential verfügt. entwickelt auch unter kreativitätsfördernden Substanzen keine neuen kreativen Horizonte.
    Ich würde mal sagen, dass unter Drogeneinfluss nur vorhandene Anlagen ausgebaut werden (können), denn woher soll etwas plötzlich kommen, dass so nicht da ist?

    Außerdem weiß ich nicht, ob manche “Kreativität” überahupt erwünscht ist, wenn man hier so manche Leute mit (kreativem!?) Verfolgungswahn beobachtet (momentan ist keiner von denen da, wir hatten sie aber schon).

    Wenn man die Schreiberei der letzten Tage so anschaut, fällt doch auf, dass zB Tina und RPG eher die bodenständigen Typen sind, die auch bei Fantasiegeschichten stets nah an der Realität bleiben (müssen?), während zB Floh sich dauernd so verfädelte Dinger ausdenkt (ich weiß da jetzt natürlich nicht, ob das auch evlt auf Dauerdrogenkonsum zurückzuführen ist *g*).

    So, jedenfalls war ich mal am WE in einer kleinen Auszeit vom Alltag, Freundin weiter weg besuchen und seit gestern abend kratzt es mir ungut im Hals. kann aber auch sein, die Qualmschwaden des Toasters waren dran schuld…. hoffe ich mal.

  752. #756 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    @ “Zimtie”

    Es gibt, “Opi” sich hier sicher sein, originäre Denker, Leutz, die sozusagen mit beiden Beinen auf den Füßen stehen, und das “Holz”.
    (Das “Holz” meint diejenigen, die soz. per se in der Holzklasse reisen, bildlich geschrieben, und soz. das Rückgrat jeder Gesellschaft bilden.)

    Es ist, erfahrungsgemäß, oft die Mittelklasse, die per Wirkstoff-Konsum besser werden will und in bestimmter Beziehung auch wird, Drogen wirken ja leistungssteigernd, aber eben nicht so, wie sich dies viele denken, es entstehen dann nach einigen Jahren Engpässe, die nicht durch Steigerung des Konsums kompensiert werden können und Macht der Droge über den Konsumenten.

    Dass sich originäre Denker von Drogen anleiten ließen ist Dr. Webbaer unbekannt, bittet um Hinweise, falls dies doch geschehen sein sollte, bittet ebenfalls darum zu verzichten “Mittelmaß unter Drogen” als Original Thinker webzuverweisen.

    Äh, wo war “Opi” stehen geblieben, …, …, …, ach ja, Nick Drake, nicht schlecht btw :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=512dfE03-DI

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  753. #757 Tina_HH
    04/11/2019

    @zimtspinne

    Ich glaube, ich bin wirklich eher “bodenständig”, wenn man das denn so nennen will. Ich nehme allerdings auch keine Drogen, insofern weiß ich nicht, wie das Ergebnis wäre, wenn ich es täte. Wahrscheinlich nicht unbedingt besser… ;-). Ich schreibe einfach halbwegs an der Realität orientiertes Zeugs, das ein wenig ins Groteske gesteigert und verzerrt wird.

    Du könntest übrigens mal aus deinem Wellnessbereich berichten ;-).

  754. #758 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/11/2019

    Durgs are bad, kida, m’kay?

  755. #759 Adent
    04/11/2019

    @Dr. W. #756
    Phillip K. Dick, Aleister Crowley, Robert Shea, wenn ich nachgrabe fallen mir da bestimmt noch die ein oder anderen ein, bin ich aber zu faul zu. Also bitte mal etwas besser recherchieren, werter Kommentatorenbespaßender Bär.

  756. #760 Adent
    04/11/2019

    Wenn ich mich nicht irre auch Charles Dickens und der ein oder andere Komponist, ich empfehle dem Bären dann doch nochmal etwas Recherche.

  757. #761 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/11/2019

    @ Opi:

    Das “Holz” meint diejenigen, die soz. per se in der Holzklasse reisen, bildlich geschrieben, und soz. das Rückgrat jeder Gesellschaft bilden.

    Blödsinn, Holz ist einfach nur Holz:

  758. #762 Tina_HH
    04/11/2019

    @noch’n Flo

    Das Praktikum ist übrigens vorbei.

    Bin derzeit wieder in der Verwaltung tätig. Der tolle neue Computer wurde natürlich noch nicht geliefert (war ja klar, hier läuft wirklich gar nichts!) und es sieht hier immer noch aus wie Sau. Hätte mich auch sehr gewundert, wenn in meiner Abwesenheit irgendwer mal aufgeräumt hätte.
    Dieses Raumschiff ist echt das Letzte!

  759. #763 Tina_HH
    04/11/2019

    P.S.

    Bin übrigens noch keinem dieser Aliens, die ja angeblich hier an Bord sein sollen, begegnet.
    Also entweder die verstecken sich am hellichten Tag, tarnen sich perfekt oder es gibt sie einfach gar nicht.

    Weiß jemand irgendwas Genaueres dazu?

  760. #764 Tina_HH
    04/11/2019

    Ich nehme alles zurück. Eben hat ein Rigelianer an meine Bürotür geklopft und hat ganz höflich gefragt, wo auf diesem Deck die Toiletten zu finden sind.
    Ich habe ihm den Weg beschrieben und er hat sich beim Weggehen mehrfach verbeugt und sehr freundlich bedankt. Also, gute Umgangsformen scheinen sie ja zu haben, die Rigelianer.

  761. #765 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Phillip K. Dick war idT OK, er neuerte in vielerlei Hinsicht, einer der größten SciFi- oder Fantasy-Autoren.
    Gerne weiter erklären und die Liste der drogenanfälligen Spitzenkräfte ergänzen.

    Passend vielleicht webverwiesen :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=G3LvhdFEOqs

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der “Mr. Crowley” abär für eine arme Sau hält)

  762. #766 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Vgl. mit :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Five_Leaves_Left

    -> https://www.achgut.com/artikel/das_antidepressivum_zum_sonntag_hi_im_nick (“Archi” ist aus diesseitiger Sicht ein Original Thinker)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  763. #767 Schiffsarzt noch'n Flo
    in der Offiziersmesse
    04/11/2019

    @ Tina_HH:

    Also, gute Umgangsformen scheinen sie ja zu haben, die Rigelianer.

    Nur solange Du ihnen keinen Kaffee gibst – davon flippen die total aus. Und Haselnüsse machen sie so richtig geil. Beides zusammen – probier es lieber nicht! (Es sei denn, Du hast vor, Zeugin eines galaktischen Rekordversuchs im Dauerrammeln von Teppichböden zu werden… ich habe Dich gewarnt…)

  764. #768 zimtspinne
    04/11/2019

    Extra für den Webbären (das Original):
    http://www.ichbrauchedrogen.de/fileadmin/templates/karl/old-web/

  765. #769 zimtspinne
    04/11/2019

    Das ist ja mal ein kreativer Clip, das Holz, auch wenn ich gleich wieder an widerlich räuchernde Kaminöfen erinnert werde. Stinkt bei unpassender Windrichtung neuerdings hier jeden Abend nach Rauch – wie in besten Mittelalterzeiten.

    daher passender song:

    https://www.youtube.com/watch?v=AWtn4Kt05_Y

    Tina, ich bringe gerade den neuen Sommersprossenlook heraus, geeignet auch für Ringelianer und Wurmlochwürmer.
    http://booker-small-2-fk.s3.amazonaws.com/library/12/20180914_141346316_M.JPG
    (an der Nase zu erkennen, wer das ist)

  766. #770 Tina_HH
    04/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Danke für die Warnung. Kaffee und Haselnüsse – never!

  767. #771 Tina_HH
    04/11/2019

    @zimtspinne

    Sehr hübsch (ich musste aber googeln, wer das ist).

  768. #772 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/11/2019

    @ zimti:

    Die 257ers haben wir im Sommer 2018 bei einem Besuch in der norddeutschen Heimat für uns entdeckt. Wenn wir da unterwegs sind, hören wir im Autoradio immer “delta Radio”, die bringen sehr viele norddeutsche Nachwuchskünstler. Etwas unkonventioneller Sender, aber lustig zu hören.

  769. #773 zimtspinne
    04/11/2019

    wobei ich auf die Musik gar nicht so geachtet hab, weil ich vollauf beschäftigt mit dem Video war 😀
    werde in den Sender mal reinhören.

    Es ist November, da wird hier nur melancholische Musik vorgestellt! Von mir jedenfalls! Ach ja, waren das Zeiten, als ich grundsätzlich am liebsten nur solche Musik hörte, die Weltschmerzphase.

    Ganz andere Richtung und eigentlich gar nicht mein Beuteschema, diese Richtung, aber das war mal ein Tipp im PF im “Wer hört was”, wo es immer mal gute Tipps gab, die ich sonst wohl nie gefunden hätte.
    Und ein Novemberliedchen.

  770. #774 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Sven Regener ist einer der wenigen Intellektuellen, die die BRD aktuell und ohne besonders gegenrednerisch zu sein zurzeit bereit stellt :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Element_of_Crime

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Sven_Regener

    Sieht halt S [1] aus, aber so sehen Deutsche eben oft aus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    ‘S’ == ‘suboptimal’
    (“Opi” hat einige Bücher von Herrn Regener gelesen und einige seiner Filme betrachtet.)

  771. #775 Tina_HH
    04/11/2019

    Dieses gefällt auch:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZMx5Q94Z0DY

    Kennt ihr das noch? Ganz was anderes:

    https://www.youtube.com/watch?v=AWAsI3U2EaE

    Aus den 80ern, aber immer noch gut.

  772. #776 Tina_HH
    04/11/2019
  773. #777 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    “Herr Lehmann” war eine, wie einige finden, wichtige Zusammenarbeit zwischen Leander Haußmann, Sven Regener, Christian Ulmen und anderen, Dr. Webbaer mag auch die Performance von Katja Danowski.

    Der Schreiber dieser Zeilen, der sozusagen zwischen allen Fronten so um 1990 herum auch in der BRD vorrättig war, sieht das gute Stück, die Nebensächlichkeit der Wiedervereinigung mit dem Osten sehr dediziert-dezidiert angemessen.

    Sven Regener ist ein Meister des Dialogs.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  774. #778 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    @ Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’

    Für the Element of Crime kann sich der Schreiber dieser Zeilen gar nicht genug begeistern, vielen Dank für Ihre diesbezüglichen Webverweise, denen Dr. W nun umfänglich folgen wird.

    MFG + GN
    Dr. Webbaer

  775. #779 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Moment, sitzt der Sven nun in irgendwelchen televisionierten Kneipen herum.
    Also, so war’s dann nicht gemeint, weiter oben, Sven Regener ist ein wichtiger bundesdeutscher Intellektueller.

  776. #780 zimtspinne
    04/11/2019

    @ Webbär
    In der Kürze der (Drogen)würze:
    Aus dem Reich der Philosophie und dunklen Kunst fallen mir erstmal spontan ein (hoffe, ich verwechsle deren Drogen nicht, wird aber eh nicht alles sein)….
    Sartre – Amphetamine
    E.A. Poe – Quartalssäufer + opiumsüchtig

  777. #781 zimtspinne
    04/11/2019

    Ach mensch, ich dachte, ich buddle was ganz untergrundmäßiges aus, das hier keiner kennt und dann war das ein Schuss in den Ofen :/
    (@ Tina & Wb)
    So nicht, werte OLT-Menschen!

  778. #782 Dr. Webbaer
    04/11/2019

    Vgl, mit :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=_U5_TlYbt_g

    -> https://genius.com/Element-of-crime-geh-doch-hin-lyrics (die Lyrics meinend)

    Abär, meine Fresse (Webbaeren dürfen dies so schreiben), sind wir alle alt geworden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  779. #783 Tina_HH
    04/11/2019

    Sven Regener hing im Schellfischposten im schönen Hamburg ab.

  780. #784 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/11/2019

    @ Opi:

    in irgendwelchen televisionierten Kneipen

    Noch nie “Inas Nacht” geschaut? Bildungslücke!

    @ zimti:

    Vergiss nicht die ganzen Kreativen und Denker, die im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. dem Absinth frönten (der ja in früheren Varianten durchaus einen recht psychedelischen Effekt hatte).

  781. #785 Dr. Webbaer
    05/11/2019

    ” Ina’s Nacht ” ist eine ‘televisionierte Kneipe’, vgl. bspw. auch mit dem Darts-Wesen, idT hat “Opi” dort mal gelegentlich rein geschaut, übers Web und weil dort manchmal gute Musik promotet wird.

    MFG – WB

  782. #786 Dr. Webbaer
    05/11/2019

    PS:

    Opi betont insgesamt abär gerne noch einmal, dass Sven Regener, neben Helge Schneider, Harald Schmidt, Bernd Zeller und anderen sozusagen die Besten der Besten sind, Henryk Broder womöglich nicht zu vergessen, ein oft unterschätzter Spaßmacher.

  783. #787 Dr. Webbaer
    05/11/2019
  784. #788 Dr. Webbaer
    05/11/2019

    Bonus-Kommentar :

    Der hier gemeinte “Fern-Ost-Asiat” hat Herz, er versteht womöglich passend bestimmte Mode, die in Europa anfiel, er ist smart.

    Wobei Dr. Webbaer hier idealtypsiert hat, fürwahr.

    Mit freundliche Grüßen
    Dr. Webbaer (der im Abgang noch empfiehlt “Yin und Yang” zu verstehen zu lernen)

  785. #789 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/11/2019

    @ Opi:

    Bei Helge Schneider stimme ich voll und ganz zu, bei Harald Schmidt so überhaupt nicht mehr. Und Broder hat sich in der jüngeren Vergangenheit nicht gerade positiv entwickelt.

    Dr. Webbaer (der im Abgang noch empfiehlt “Yin und Yang” zu verstehen zu lernen)

    Bei mir hinterlässt Dein Geschreibsel im Abgang oft ein sauerschales Gefühl.Das Bukett ist auch nicht das Wahre.

  786. #790 Bote
    05/11/2019

    Nachdem sich hier viele bezüglich ihres Humors geoutet haben, steht der bote nicht nach. Der Bote liebt die Anke Engelke, den Mike Krüger und den Hape Kerkeling. Die letzte beide haben auch Bücher geschrieben . Empfhelenswert ist “Ich bin dann mal weg ” von Hape Kerkeling.
    Bei der Musik sind Tattoos beindruckend, nicht die blöde Körperbemalung, sondern die Dudelsackmusik . Da bin ich mal mitmarschiert. Deutsche Marschmusik ist auch gut, da lockert man richtig auf.
    zimt
    Drogen sind blöd. Die stärkste Droge ist ein klarer Verstand. Der toppt alles.
    Literaturempfelung: ebenfalls Hape Kerkeling.

  787. #791 Dr. Webbaer
    05/11/2019

    “Yin und Yang” schon zentral sein.

  788. #792 zimtspinne
    05/11/2019

    re. Absinth…. ich hatte mal bei meiner ehemaligen Vermieterin einen üppigen Schluck aus der Flasche mit der giftgrünen (oder wars neongrünlich?) Flüssigkeit genommen, die bei der im Wintergarten in einer Glasvitrine thronte.
    Sie war über den Winter immer für 2-3 Monate in Usbekistan (irgendwas lehren, war ne pensionierte Lehrerin) und in der Zeit fütterte ich ihre Katze, goss die Pflanzen und kam eben eines Tages auch nicht an dem Zeug vorbei. Keine Ahnung, was mir da einkam, wahrscheinlich war, dass ich auch schon nicht mehr ganz im grundnüchternen Zustand war.
    Das Zeug war einfach nur Alkohol, und ich legte dann noch mehrmals nach, ob sich nicht doch noch eine Wirkung entfalten würde, die dem Ruf dieses Gesöffs gerecht wird. Hab zu dem Zeitpunkt schon beschlossen, die Flasche nachzukaufen, ohne zu bedenken, dass man die gar nicht so an jeder Ecke bekommt.
    Da ich nicht genau wusste, wann die zurück kommt und es jeden Tag hätte sein können, hatte ich ganz schönen Stress und ein schlechtes Gewissen.

    Ansonsten müsste man wohl eher fragen, wer von all den Gesellen, die über die Mittel und Möglichkeiten verfügten, überhaupt clean war, was Aufputschmittel usw betraf. Nicht viele wahrscheinlich…

  789. #793 zimtspinne
    05/11/2019

    Sven Regener… kenn ich nicht, noch nie gehört. Mir war eben nur dieses eine Lied bekannt. Dass das so eine bekannte und scheinbar beliebte band des Nordens ist, die da oben auch jeder kennt, kein Plan.
    Und im TV hab ich diesen Herrn Regner evtl schon mal gesehen, glaub aber eher nicht, da ich Nachtsendungen dort eher selten geschaut habe und heute schon gar nicht mehr.

    Hatte ja ganz vergessen, bei dem Drogenlied, dass heutige browser mit ihren blockern gar keinen Ton mehr abspielen und auch früher das glaub nur der IE zuverlässig machte und mit opera es schon nicht funzte.

    Daher muss der Webbärli das nochmal gesondert angereicht erhalten, da er sich neuerdingens doch sehr verdächtig auffällig für Drogen zu interessieren scheint!

    Nicht, dass aus dem Bären noch ein Rhinozeros wird… ui, das Wort musste ich eben nachschauen 😉

    Ach, ist das Nostalgie pur…… was wohl aus dem Kiffelchen geworden ist, den ich damals kannte? (Spitzname Kiffel, wonach ich sogar dann mal einen Kater benannte, der auch immer ziemlch verkiffelt wirkte)

  790. #794 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/11/2019

    @ zimti:

    Der Absinth, den man heutzutage kaufen kann, enthält nur noch eine kleine Menge Thujon, welches der psychoaktive Bestandteil ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Absinth#Anpassungen_bestehender_Gesetze

  791. #795 zimtspinne
    05/11/2019

    Hätte ich da trotzdem etwas merken müssen?

  792. #796 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/11/2019

    @ zimti:

    Nur bei grösserer Menge. Und da überlagert die Wirkung des Alkohols die des Thujons meistens deutlich.

  793. #797 zimtspinne
    05/11/2019

    dort steht auch, dass dieses Süff grundsätzlich nicht pur getrunken wird – ich hatte das ja direkt aus der Flasche gerüsselt 😀
    Man, war ich tief gesunken…. mir wird noch ganz blümerant, was da alles hätte passieren können. Dass ich tot umfalle von dem Zeug, zum Beispiel^^

  794. #798 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/11/2019

    @ zimti:

    Keine Sorge, wen Spinnen Drogen “nehmen”, hat das eher diese Auswirkungen:

    https://rp-online.de/panorama/wissen/so-bauen-spinnen-ihre-netze-unter-drogeneinfluss_bid-9306715

  795. #799 zimtspinne
    05/11/2019

    Hehe!,
    hatte mir ja auch eher Sorgen wegen eines sehr hohen Alkoholgehaltes und möglicher Schnappatmung gemacht (da wars schon zu spät, als ich begann, darüber nachzudenken, wie “pur” der Alkohol darin eigentlich ist, hatte aber irgendwas im höheren Bereich im Sinn).
    Gut, dass ich damals ja gut im Training war 😉
    Aber so krass war das gar nicht, weiß es aber auch einfach nicht mehr genau.

  796. #800 PDP10
    06/11/2019

    re. Absinth….

    “La fée verte” – die grüne Fee 🙂

    Habe ich zwar noch nie probiert, aber Pernod. Das Zeug, dass als Ersatz in Mode gekommen ist, als man Absinth damals verboten hat … Ist nicht so meins.

    Aber mir fallen als Möchtegern-Kunst-Auskenner dazu natürlich sofort die Künstler aus der von @noch’n Flo erwähnten Epoche ein.

    Es gibt einige Leute, die glauben, dass Van Gogh sowas hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Vincent_van_Gogh#/media/Datei:VanGogh-starry_night.jpg

    .. gemalt hat, weil er gerne und immer wieder zuviel von dem Zeug getrunken hat.

    Sein Freund Toulouse-Lautrec hat ihn denn auch mal mit einem Gläschen davon porträtiert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Henri_de_Toulouse-Lautrec_056.jpg

    Es gibt aus der Epoche aus sonst eine menge Maler, die Leute beim Absinth trinken porträtiert haben. Picasso, Matisse, Degas, Monet … scheint damals irgendwie schon ein “must-be, must-have”, wie die ganzen dummen “Influencer” heutzutage sagen würden, gewesen zu sein 🙂

    Und der Vincent hat sogar das Gesöff selbst porträtiert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Van_Gogh_-_Still_Life_with_Absinthe.jpg

  797. #801 zimtspinne
    06/11/2019

    Ha, und das Glas randvoll (letztes Bild). Da wurde scheinbar auch geklotzt und nicht gekleckert, höchstens verkleckert.
    Eine Katze hätte sich in diesem Gesöffs-Stillleben auch gut gemacht 🙂

    Also, wenn man seine ganze Karriere und Erfolge auf Drogen (im weiterem Sinn) aufbaut, muss man die Sache aber schon gut im Griff haben. Was bei Drogenkonsum schon ein Widerspruch in sich ist, denn ohne den Kontrollverlust und die Unwägbarkeiten würde der Spaß ja nur halb so viel Spaß machen.
    Vielleicht ist ja das wahre Genie dieser Leute gar nicht primär ihr Talent, sondern ihr Talent, dieses Talent mit dem Talent für Drogen in Einklang zu bringen.
    Ich habe zumindest eher Murks produziert, wenn ich mal völlig breit in der Birne versucht habe zu zeichnen oder sonst kreativen Dingen nachzugehen. Zeichnen war sogar noch das Sinnstiftenste und im Ergebnis das “Beste” – andere Tätigkeiten gingen ganz in die Hose 😀
    Oder es wurden halbkriminelle Sachen draus, wo ich mir dann dachte, diese offenbar vorhandene kriminelle Energie sollte nicht weiter kultiviert werden….

  798. #802 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/11/2019

    @ zimti:

    Ich habe zumindest eher Murks produziert, wenn ich mal völlig breit in der Birne versucht habe zu zeichnen oder sonst kreativen Dingen nachzugehen.

    Schon mal versucht, unter der Wirkung von Psilocybin-Pilzen Gedichte oder eine Kurzgeschichte zu schreiben? Kommt als Trip schon mal ziemlich genial – noch besser ist es, wenn man sich zum Lesen der Ergebnisse am nächsten Tag noch ein Tütchen gönnt. Einfach herrlich!

  799. #803 zimtspinne
    06/11/2019

    nein, aber ich komme vielmehr zum Schluss, habe mir bisher generell eher die falschen Drogen gegönnt!
    Oder zu oft die falschen und zu selten die passenden.
    Weil ich einen Heidenrespekt vor Halluzinogenen habe (1 x schlechte Erfahrung), was eigentlich ein Witz ist, wenn ich mir anschaue, was mir alles unter der Volksdroge Alkohol schon wiederfahren ist..

  800. #804 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/11/2019

    Tja, bei meinem Vater geht es nun stetig bergab. Seinen Lebenswillen hat er infolge permanenter Schmerzen inzwischen komplett eingebüsst, er will jetzt ins Pflegeheim, da die bisherige Pflege zuhause immer weniger ausreicht.

    Eigentlich ging es nur um eine Hüftoperation, nachdem er vor gut 3 Wochen plötzlich starke Schmerzen im linken Oberschenkel bekommen hatte und sein Orthopäde eine schwergradige Hüftgelenksarthrose auf dieser Seite festgestellt hatte. Mein Vater ist inzwischen soweit immobil, dass er s