200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

nach dem der letzte offene Laber-Thread (OLT 13) inzwischen weit über 1000 Kommentare angesammelt hat und langsam etwas schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt.

Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Es gilt weiterhin: der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, darf sich offiziell “OLT Schnatterhand” nennen 🙂 Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (715)

  1. #1 noch'n Flo
    Schoggiland
    19/11/2019

    Erster!

  2. #2 Dr. Webbaer
    19/11/2019

    Sekunde.

  3. #3 Dr. Webbaer
    19/11/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘tomtoo’

    Es scheint Opi W. zu entgehen das jegliche Presse den Hang zur politischen Schulung hat.

    Kann so gesehen werden, Dr. W ist zwar nicht dieser Meinung, aber das geht.
    Nur sollte Bericht Bericht sein und nicht kommentierter Bericht.
    Die politische Note kann ja durch die Auswahl beim Bericht hinzugefügt werden, (zunehmend auch : plumpe) Wertung bei der Berichterstattung, bei scheinbarer Berichterstattung, ist Propaganda.
    Wenn so ein Medium ‘schulen’ will, hat es Kommentar zu verfassen.

    MFG – WB (der also Propagandamedien nicht mag, nichts gegen Tendenz bei der Berichterstattung und nichts gegen den guten alten Kommentar hat)

  4. #4 noch'n Flo
    Schoggiland
    19/11/2019
  5. #5 zimtspinne
    19/11/2019

    So, nun zum leidigen Druckerthema.
    meine empfohlenen Druckers waren ebenfalls beiden Samsung – warum eigentlich, PDP?
    Jedenfalls hab ich mir den samsung c480 mal angeschaut – heissa, das ist ja ein Sahnedrucker, Laser, Farbe und Kombi und auch “nur” 73,65 Euro teurer als mein nur Laser s/w, der allerdings ein Startertonerpaket für 15.000 Seiten dabei hat und mit nur 3.000 Seiten wäre er dann auch 80 Euro günstiger.

    PDP, wie lang haste den schon? Ich müsste extra nochmal schauen in dem langen OLT, so lang ist das aber glaub noch nicht, oder?

    Wie wuchtig und schwer ist das Teil denn so? Sollte man ihm einen festen Platz zuweisen oder ist der auch noch wegräumbar? Also nicht täglich, ich weiß noch nicht, wieviel ich ihn nutzen werde, nur mal so grundsätzlich?

  6. #6 zimtspinne
    19/11/2019

    Wenn Ärzte einfach mal das tun würden, was Patient will sofern das Hand und Fuß hat und keinen völlig überzogenen und schädlichen Kokolores produzieren würden, wäre das auch sehr schön. Und wenn die dann nebenbei sich noch der Esoterik hingeben, wär mir das in diesem Fall sogar egal, solang sie mich damit nicht belästigen.

  7. #7 zimtspinne
    19/11/2019

    PDP,
    werde wohl doch den nur s/w Laser nehmen, da über 200 Oi für einen Drucker….. der womöglich am End die typische Druckerkrankheit hat…!?
    Wenn ich farbig und in guter Laserquali drucken will, eh selten der Fall, hab ich andere Möglichkeiten. Sogar mehrere.
    Fürs Scannen kann ich ja einfach mal den alten, kleinen behalten, zwar hat der einen Fehlercode, der alles blockiert am Display, über anderes Gerät und das Fax/Scanprogramm kann man die Funktion aber problemlos und schnell nutzen.
    Kopieren fällt ja dann auch weg, das hatte ich früher schon häufiger genutzt, mal schnell ne Kopie von einem Rezept machen für eine Freundin etc.
    Notfalls, wenn es online nicht oder nicht mehr zu finden ist, muss ich das dann eben erst scannen und dann drucken. Oft kommt es eh nicht vor, da viele inzwischen papierlos schätzen, und notfalls hätte ich dafür auch anderswo die Chance.
    Nur für wenige Dinge, wie sehr sensibler Schriftverkehr (Anwaltsschreiben!) würde ich doch am liebsten zu Hause kopieren, scannen und drucken.
    Außerdem hat der kein Duplex, der Farblaser, meiner hat das aber und dies find ich mal eine wirklich gute Sache. Hatte sogar mal einen Tintenstrahl mit dieser Funktion, was ich auch häufiger nutzte.

    Noch eine Frage: bei dem Gerät ist kein USB Kabel dabei. Sind die denn zwischen Tintenstrahl und Laser kompatibel?
    Sonst würde ich gleich eins mitbestellen.

  8. #8 noch'n Flo
    Schoggiland
    19/11/2019

    Bevor es nach dem OLT-Wechsel verloren geht, poste ich hier nochmal meinen letzten Kommentar aus OLT13 (der leider nach dem Hinweis des Blogcheffe, dass es jetzt einen neuen OLT gibt, veröffentlicht wurde:

    @ PDP10:

    Ich glaube, für diesen “Heiler-Wahn” bei Ärzten gibt es sogar einen Fachbegriff (@noch’n Flo?).

    Nein, der Fachbegriff für den Heiler-Wahn lautet nicht “@noch’n Flo”!

    @ RPGNo1:

    Du machst mir beinahe Angst.

    Manchmal findet man das sogar bei Ärzten, denen man eine solche Exo-Affinität niemals zugetraut hätte. Als ich letztes Wochenende auf Fortbildung war, traf ich dort einen Arzt aus unserem Bezirk, der bislang eigentlich einen vernünftigen Eindruck gemacht hatte, und der ungefähr so alt ist wie ich. Wir kamen beim Mittagessen auch auf “Alternativmedizin” zu sprechen, und er meinte, er sei ja auch mal evidenzbasiert unterwegs gewesen, habe aber durch seine Erfahrung (sic!) inzwischen gelernt, dass Studien ja sowieso keine Aussagekraft haben, es für die meisten “schulmedizinischen” Medikamente ja auch keine Evidenz und es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gebe… (den Rest kennt ihr ja) …und das es das Wichtigste sei, dem Patienten das zu geben, was er will, denn er wisse ja am besten, was gut und richtig für ihn sei; damit würde man am effektivsten die Selbstheilungskräfte aktivieren.

    Du kannst Dir sicherlich vorstellen, dass ich bei solchem Geschwafel innerlich erstmal hintenüber gefallen bin. Aber das wirklich Schlimme ist ja, dass die Patienten solchen Kollegen die Bude einrennen, während unsereins für seine kritische Haltung gegenüber der Märchenmedizin mit Abwanderung bestraft wird.

    ich möchte mir trotzdem nicht vorstellen, wenn heutzutage los sein würde, wenn bekannt wird, dass ein Lehrer mit denen ihm anvertrauten Personen eine gemeinsame Alkoholvernichtung veranstaltet

    Bei uns nicht viel. Vor zwei Jahren hat eine hiesige Sekundarschullehrerin auf einem Dorffest nicht nur ordentlich gebechert, sondern 12- und 13-jährige zum Mittrinken regelrecht genötigt. Danach ist sie hackenstramm in ihr Auto gestiegen und 3 Dörfer weiter nach Hause gefahren. Konsequenz: keine.

    Vor einem halben Jahr war diese Lehrerin mit ihrer 9. Klasse auf Abschlussfahrt (die Sekundarschule entspricht zwar der deutschen Realschule, geht aber nur bis zur 9. Klasse, weshalb viele Schüler bei ihrem Abschluss noch nicht 16 sind, demnach auch keinen Alkohol kaufen bzw. trinken dürfen). Dort wurde natürlich wieder reichlich gebechert – auch mit der Lehrerin. ein Schüler hat sich darüber bei ihr beschwert und, nachdem sie ihn abblitzen liess, Fotos von den Saufgelagen gemacht und zuhause seiner Mutter gezeigt. Diese beschwerte sich dann beim Schulleiter.

    Ergebnis: der Schüler wurde für seine letzte Woche von der Schule verwiesen und durfte infolgedessen auch nicht an seiner Abschlussfeier teilnehmen. Konsequenzen für die Lehrerin: keine.

    Tolle Zustände hier, was?

  9. #9 noch'n Flo
    Schoggiland
    19/11/2019

    Nachtrag:

    Als ich auf dem Gymnasium war, hatten wir in der Oberstufe im Mathe-LK einen Lehrer (sogar der stellvertredende Schulleiter!), der für seine wirklich üblen Kurstreffen mit jeder Menge Alkohol bekannt/berüchtigt war. Da er von Elmshorn ca. 8km entfernt wohnte, liess er bei Kurstreffen sämtliche Teilnehmer per Fahrrad “anreisen”, organisierte sogar stets eine “Fahrradrallye” dorthin, bevor dann in seinem Garten (bzw. später seinem neuen Partykeller) das allgemeine Besäufnis begann.

    Und zurück mussten wir dann alle wieder mit dem Velo nach Hause kommen. Hätte uns da je eine Polizeistreife angehalten, wir hätten nie unseren Führerschein bekommen (bzw. sofort entzogen bekommen).

    Fanden wir alle trotzdem total geil!

    Ich erinnere mich noch gut an das “Kurstreffen” am Ende des 12. Jahrgangs, bei dem wir auf halber Strecke einen Mitschüler vom Acker auflesen und von einer Telefonzelle im nächsten Dorf seine Eltern aufbieten mussten, damit der Mitschüler halbwegs sicher nach Hause kam.

    Von demselben Kurstreffen hatte sich der besagte Lehrer bereits gegen halb 1 Uhr morgens (nach mehreren heftigen “Meier”-Runden) verabschiedet, weil er noch die am Morgen geschriebenen Matheklausuren korrigieren musste, die er uns tatsächlich am Folgetag in der 1. Stunde fehlerlos korrigiert zurückgab.

    Sowas geht selbstverständlich nur, wenn man den Alk auch in grösseren Dosen schon lange gewohnt ist. Aber so weit haben wir als prä-Abiturienten natürlich damals nicht gedacht.

  10. #10 RainerO
    19/11/2019

    @ zimtspinne
    USB-Kabel kannst du das vorhandene nehmen. Es gibt da zwar prinzipiell schon unterschiedliche Steckertypen, für Drucker wird aber im Regelfall immer so was verwendet.

  11. #11 PDP10
    19/11/2019

    @noch’n Flo:

    Nein, der Fachbegriff für den Heiler-Wahn lautet nicht “@noch’n Flo”!

    Was? Echt nicht?

    😉

  12. #12 PDP10
    19/11/2019

    BTW:

    Die Menge Schnaps, die wir damals produziert haben, hätte nicht mal gereicht auch nur einen von uns betrunken zu machen … Wie gesagt: Wie in der Feuerzangen Bowle: “Nur ein wönziges Schlöckchen!” für jeden 🙂
    Das war halt auch eins der Lernziele bei der Aktion: Mal zu sehen, wie aufwendig die Produktion von trinkbarem Alkohol ist.

    Ausserdem hat das Zeug ganz furchtbar nach Gummi geschmeckt, von diesen roten Gummischläuchen, mit denen das ganze Röhren Gedöns zusammengesteckt war.

  13. #13 PDP10
    19/11/2019

    @zimtspinne:

    meine empfohlenen Druckers waren ebenfalls beiden Samsung – warum eigentlich, PDP?

    Keine Ahnung. Ging mir aber bei meiner Suche auch so.
    Noch vor 10 Jahren hätte ich vorbehaltlos empfohlen einfach irgendwas von HP zu kaufen – jedenfalls für den Privatbereich. Mein erster Tinti war wie gesagt ein HP und der hat ewig gehalten. Deshalb hatte ich mir vor ein paar Jahren wieder einen gekauft und der war nach einem Jahr ein Fall für den Recycling-Hof. Ein HP den ich einer Freundin empfohlen habe, hat sich als genauso großer Schrott rausgestellt und dann hatte ich einen Epson (eigentlich auch einer von den Standarherstellern) und der war schon nach etwas mehr als einem halben Jahr Schrott …

    Den c480 hab’ ich gekauft, weil zeitgleich mit meinem letzten Drucker auch noch mein Scanner den Geist aufgegeben hatte – aus Platzspargründen … Das der Farbe kann war nur ein netter Bonus. Duplex brauche ich nicht aber ist natürlich auch nicht schlecht, wenn man doch mal einmal im Jahr was wirklich längliches ausdrucken will.
    Ich drucke ohnehin sehr wenig. Wahrscheinlich scanne ich eher noch mehr. Der Scanner von dem Teil taugt natürlich nicht für hochwertiges aber um wichtige Dokumente ein zu scannen oder so reicht das dicke.

    Das Teil habe ich jetzt ziemlich genau ein Jahr und der tut zuverlässig und ohne Nerverei.

    Was übrigens das Gewicht angeht:
    Die Laser-Teile sind grundsätzlich deutlich schwerer als die Tintenstrahler. Meiner wiegt deutlich über 10 kg.
    Da wirst du – egal bei welchem – auch mit rechnen müssen. Also eben mal woanders hin stellen ist möglich aber mühsam wenn man das öfter macht.

    Nochwas: Meiner hat WiFi. Das nutze ich zwar noch nicht (weil er direkt neben meinem PC steht) aber spart schonmal ein Kabel. Je nachdem wo man Platz für das Teil hat, ist das eventuell auch noch ein Aspekt auf den man bei der Auswahl achten kann.

  14. #14 Schiffsarzt noch'n Flo
    in der Offiziersmesse
    20/11/2019

    @ Bürokratieoffizier PDP10:

    Was? Echt nicht?

    Nööö! Aber so gar nicht.

    Und merke Dir, dass hier an Bord so gar nix auf solche 1-2-Wort.Botschaften läuft.

    Ich teste derweil mal eine neue Lieferung Pralinen aus dem Hagazussa-Sektor…

  15. #15 Tina_HH
    20/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Na, wenigstens einer, der noch an Bord ist… ;-).

  16. #16 Tina_HH
    20/11/2019

    Ich habe heute übrigens seit längerer Zeit mal wieder Linux Mint Cinnamon installiert. Ich hatte ja jahrelang Virtualbox genutzt und da lief es immer nicht so richtig. Jetzt bin ich zum VMWare Player gewechselt und siehe da: Et löppt!

    Die Installation ging superschnell und war völlig unproblematisch, natürlich auch dank des deutlich schnelleren neuen Rechners. Gefällt mir in der jetzigen Version (19.2) wirklich gut, sehr hübsch und insgesamt rund.

    So eine nette kleine VM kann ich nur jedem empfehlen, der sich das mal ansehen will. Ist schnell aufgesetzt und auch keine Raketenwissenschaft.

  17. #17 thommes
    Sagittarius A*
    20/11/2019

    Was soll das denn? Könnt ihr nicht über wichtige Themen schwafeln? Zum Ballspiel über den Klimagefährdenden horrenden Methanausstoß furzender Regenwaldregenwürmer.

    #fuReWaReWü

  18. #18 noch'n Flo
    Schoggiland
    20/11/2019

    @ thommes:

    Soll das ein Versuch sein, hier herumzutrollen?

  19. #19 tomtoo
    20/11/2019

    Wenn hier einer furzt, dann Opi W. Ehre wem Ehre gebührt.

  20. #20 RPGNo1
    20/11/2019
  21. #21 Dr. Webbaer
    20/11/2019

    Herrlich, vs. dämlich, vermurkster Song :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=FfqrZvKI_1g

  22. #22 Dr. Webbaer
    20/11/2019

    Wobei Dr. W meinte, dass sich mit Irren auseinandergesetzt werden muss, im Irren nachzuvollziehen bleibt, auch im bösen Denken der Irren,
    nicht gemeint war Wohlwollen, Dr. W meint dies, auch im forensischen Sinne, dem Bösen, das nicht (!) in uns allen lauert, nachzuspüren zu suchen.
    Also einen Disclaimer meinend, grimmige Heiterkeit sozusagen.

    MFG – WB

  23. #23 Dr. Webbaer
    20/11/2019

    Das hier :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=54W8kktFE_o

    …ist keine besondere Kunst, musikalisch und i.p. Arbeit am Instrument sicherlich OK, aber was Pink Floyd (“btw, which one is Pink?”) groß gemacht hat, war die Produktion.

    Die Firma Pink Floyd hat hier frühzeitig talentierte Produzenten im Team um sich vereinigt, hat technisch (“die Fähigkeit meinend”) und technologisch (“die Fähigkeitslehre meinen”) geneuert, dies sehr gut und dies war eine Zeit lang ihr Alleinstellungsmerkmal.

    Dazu kamen dann noch Narrative, auch dieses Geschwätz um Syd Barrett meinend.
    Alles, wie hier eingeschätzt wird, seinerzeitige Moden meinend : wohl temperiert.

    HTH (“Hope this helps”)
    Dr. Webbaer (der’s seinerzeit gekauft hat, weil der Sound gut war)

  24. #24 Dr. Webbaer
    20/11/2019

    Artwork ebenfalls gut gewesen sein.

  25. #25 tomtoo
    20/11/2019

    Ganz klar eine Wunderbare Kopfhörermucke.

    Übrigens wer sich für Audio interessiert.
    https://m.youtube.com/watch?v=zrpUDuUtxPM&app=m&persist_app=1

    Voodoo und Science sind gerade in dem Bereich wunderbar Psychologisch zu erklären.

  26. #26 Tina_HH
    20/11/2019

    Ich habe mal zwei Screenshots von Linux Mint gemacht, einmal mit dem Cinnamon-Desktop und einmal mit dem Mate-Desktop (mit geöffnetem Menü und der Anwendungsverwaltung). Am unteren Bildrand ist die Taskleiste von Win 10 zu sehen, oben das Menü vom VMware Workstation Player.
    Ist ja vielleicht interessant für die, die das noch nicht kennen.

    Die aktuelle Mint-Version (19.2) heißt übrigens “Tina”… ;-).

    https://abload.de/img/linuxmintcinnamonu3k20.jpg

    https://abload.de/img/linuxmintmateynjtu.jpg

  27. #27 Tina_HH
    20/11/2019

    Ein netter Song (mit Ohrwurmgefahr):

    https://www.youtube.com/watch?v=8j741TUIET0

    .

  28. #28 PDP10
    20/11/2019

    Oh ja, schön! Den kannte ich schon, da der ab und an auf WDR2 läuft.

    “Living like we’re renegades …” lalala 🙂

  29. #29 Dr. Webbaer
    20/11/2019

    Die Leute bei der bundesdeutschen SPD zu blöde zu lesen und dann kommt erst bei der Trauerfeier alles raus :

    -> https://www.welt.de/vermischtes/article203663318/Volkstrauertag-Florist-erklaert-Verschissmuss-Panne-auf-Trauerschleife.html

  30. #30 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/11/2019

    @ Tina_HH:

    Schöner Song!

    Muddi hat mich heute ja auf dieses “Cover” aufmerksam gemacht:

    https://www.youtube.com/watch?v=lU1efhjeWNs

    Sehr lustige Variation!

  31. #31 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/11/2019

    @ Opi:

    Ob das wirklich eine “Panne” war, muss sich noch zeigen.

  32. #32 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Bordcasino
    21/11/2019

    An alle Stationen:

    Wir müssen nun wirklich dringend mal wieder einen neuen Käpt’n für die “RS Rotzkorke” wählen. Derzeit treiben wir ja führerlos im Kiel-Sektor des Betaquadranten – mit einer nicht unbedingt vertrauenserweckenden Vogonen-Flotte im Nacken.

    Ich schlage daher die ehemalige Praktikantin Tina_HH als erneute Kapitänin vor – die bringt wenigstens mal Schwung in den Laden! Und Obermaat Zimti sollte sie dabei als Commander auf der Brücke unterstützen.

    Das wird dem Bären zwar nicht gefallen, aber im Moment ist wirklich Frauenpower angesagt!

  33. #33 Dr. Webbaer
    21/11/2019

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ”

    ‘Verschissmuss’ mit fünf S, darauf muss man erst mal kommen – und dann noch übersehen, bei der Kranzniederlegung.

    MFG – WB

  34. #34 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/11/2019

    @ Opi:

    Sollte sich die Erklärung mit dem “Stille Post Effekt” tatsächlich bewahrheiten (und wir wollen angesichts Deines Links bitte nicht vergessen, dass die “Welt” inzwischen zum inoffiziellen Sprachrohr der “bürgerlichen” Rechten verkommen ist), wäre das einfach nur traurig und ein alarmierendes Signal, dass die junge Generation in D mittlerweile nicht nur nicht mehr weiss, was “Faschismus” ist, sondern darüber hinaus auch noch jeglichen Kontakt zur Vergangenheit ihres Heimatlandes verloren hat-

    Schlimmschlimm!

  35. #35 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf dem Weg zur Krankenstation
    21/11/2019

    Gelber Alarm!

    Unsere Sensoren haben an Bord einen lokal begrenzten Ausbruch des “ich bin doch nicht rechts, ich bin einfach nur liberal”-Virus detektiert. Eindämmungsmassnahmen sind dringend erforderlich!

    @ alle Eindämmungsteams:

    Es sind umgehend alle geeigneten Massnahmen zu ergreifen, um das Virus einzudämmen. Ich werde die Mission von der Krankenstation aus überwachen. Koordinator vor Ort wird Käpt’n a.D. Major Stein sein. Seinem Team zugeteilt ist ausserdem Maschinenraumoffizier Hauptmann Tom2.

    Unsere Gebete sind bei Euch, Jungs!

  36. #36 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    21/11/2019

    Logbuch-Eintrag des leitenden medizinischen Offiziers:

    Wir stecken jetzt echt in der (braunen) Scheisse! Ich hoffe nur, dass Hauptmann Tom2 die Toiletten gut gewartet hat, sonst ist am nächsten 1. der 7. Oder so.

  37. #37 PDP10
    21/11/2019

    Bin ich froh! .. ich bin nur der Koch

  38. #38 PDP10
    21/11/2019

    @Webbär:

    Die Leute bei der bundesdeutschen SPD zu blöde zu lesen

    Hmm … im Artikel steht:

    “war der SPD-Ratsfraktion in Mülheim aufgefallen, dass die Beschriftung auf der Trauerschleife der Fraktion lautete”

    Ob da wohl der @Webbär “zu blöd war zu lesen”?

  39. #39 Dr. Webbaer
    21/11/2019

    ‘Faschismus’ wird in einigen Regionen der BRD wohl wie ‘Fäschismus’ gesprochen, der Rest würde dann erklärlich.

    @ Kommentatorenfreund ‘PDP10’

    Was meinen Sie mit Ihrer Nachricht?
    Der zentrale Satz im webverwiesenen “Welt”-Artikel ist der hier :

    Auf der Trauerfeier sorgte die falsch beschriftete Schleife dann für großen Aufruhr [….]

    D.h. der Kranz gelangte bis zu seinem Einsatz bei der Trauerfeier “und alle haben’s gesehen”.

    PEINLICH!

    MFG – WB

  40. #40 tomtoo
    21/11/2019

    An Cheffe,
    ich hab schon alles versucht das braune Zeugs los zu werden. Aber das Material ist anhaftender und dauerhafter als ein durabilisianischer Generationenkaugummi. Anders ausgedrückt ich hab keinen Plan wie wir es los werden sollen.

  41. #41 Schiffsarzt noch'n Flo
    in seinem Quartier
    21/11/2019

    @ Hauptmann Tom2:

    Bär einkreisen… C-Rohr in Stellung bringen… Wasser marsch!

  42. #42 Tina_HH
    21/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Gut, ich werde mein Bestes geben.
    Bin zur Zeit allerdings noch mit diversen Verwaltungsaufgaben beschäftigt. Stehe aber selbstverständlich zur Verfügung, wenn wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen.

    Bei der Eindämmung des Virus vertraue ich auf die langjährige Erfahrung des Schiffsarztes und der anderen Besatzungsmitglieder. Never give up!

    Und bei dem Feuerlöscheinsatz bitte darauf achten, dass nicht wieder das gesamte Raumschiff unter Wasser gesetzt wird. Ich habe keine Lust, schon wieder die Gummistiefel rauszuholen!

    Noch eine erfreuliche Nachricht: Unser Bordcomputer funktioniert wieder!

    Ich habe den repariert. Dazu waren mehrere Tag- und Nachtschichten nötig und noch so einiges andere…
    Habe den ganzen Elektroschrott aus der Abstellkammer wieder zurücktransportiert (fragt mich nicht, wie viele Schubkarren das waren…) und alle Teile erfolgreich wieder eingebaut. Ein paar Kleinigkeiten müssen noch eingerichtet und angepasst werden, aber die wichtigsten Sachen laufen wieder.
    Wir werden sehen, wie sich die KI in nächster Zeit so verhält…

  43. #43 Dr. Webbaer
    21/11/2019

    Das Weib selbst soll sich an- oder ausziehen, wie es will, sein Benehmen mag anerkannt sein, es mag künstlerisch meinend oder der Sich-Aus-Ausschau verpflichtet, auch das ältere.

    -> https://www.youtube.com/watch?v=T2T5_seDNZE

    Wobei “Dockie” schon Fan von Tina Turner war, als sie noch von Ike verwaltet, sozusagen zwangsverwaltet, worden ist, vergleiche :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=hzQnPz6TpGc

    MFG – WB

  44. #44 Dr. Webbaer
    21/11/2019

    Eine der besten Audivisualisierungen aller Zeiten :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=6IydWoyZ7Ew

    (Wobei “Opi” natürlich weiß, dass hier Song und Film vermischt worden sind.)

    MFG – WB

  45. #45 zimtspinne
    21/11/2019

    Ich übernehme alles, was den Kampfsaumodus erfordert! Und zwar zu 300%!! Wollt ihr das? 😀

    Bin gerade einfach auf 180, da Dinge, die glasklar auf der Hand liegen, einfach nicht umgesetzt werden oder nicht wie vereinbart.
    Da wäre zuerst mal Vodafone. Ich will nicht ins Detail gehen, weil das würden 20 Seiten §/%(/&()tewwR/&)/=/=²²³²³€[}}€{!”%>>§%&*”§!% (Selbstzentsur).
    Jedenfalls hab ich schriftlich von denen, was sie genau zu tun haben und tun es einfach nicht. Man wird hingehalten, verarscht, vertröstet, verdummt, beschwichtigt und da rede ich nicht mal von der Hotline, die eh jenseits von Gut und Böse ist, sondern von einem Mitarbeiter aus dem Hilfeforum, der immerhin überhaupt tätig wurde und dem ich es zu verdanken habe, dass der tel. vereinbarte Änderungsvertrag überhaupt nach Wochen Nichtstun zustande kam und ich die Konditionen auch schriftlich erhielt. Trotzdem erzählt der mir jetzt einen Schwachsinn, wie ausgehandelte Rabatten seien immer an einen Vertrag gebunden und das war zu dem Zeitpunkt halt noch der alte und somit erhielt sie genau einen Monat, als der alte Vertrag noch anteilig in der Rechnung erschien.
    Wessen Gehirn wollen die eigentlich zerficken!!!???
    Sicherheitshalber hab ich schon vorsorglich zum nächsten Termin gekündigt und außerordentliche Kündigung gleich mit angedroht, sollten sie den Vertrag nicht umsetzen.
    Jetzt muss die letzte Rechnung korrigiert werden und das machen die bisher nicht. Kann sein, dass es automatisch mit der nächsten erfolgt, aber ich bin bei diesem Verein nach einschlägiger Erfahrung darauf gefasst, dass es wieder nicht gemacht wird oder anders oder die Rechnung wird noch höher als die letzte, auf jeden Fall zu meinem Ungunsten.

  46. #46 Dr. Webbaer
    21/11/2019

    Suzanne Charny hat es “Opi” ein wenig angetan, vergleiche:

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Suzanne_Charny

    LG, Opi

  47. #47 Tina_HH
    21/11/2019

    @zimtspinne

    Ach herrje, das hört sich ja extrem nervend und ärgerlich an.

    Erfahrungen mit Vodafone habe ich zwar nicht (da bei der Telekom), aber dafür einige andere, die in letzter Zeit im Zuge der Wohnungsauflösung so passiert sind (viel Papierkram und viele Telefonate!). Wie schon zuvor befürchtet, sind nämlich die diversen Ab- und Ummeldungen nicht alle ohne Komplikationen verlaufen, obwohl ich für alles eine Vollmacht habe.

    Am meisten Generve gabs da mit der Abmeldung vom Rundfunkbeitrag (früher GEZ). Von denen haben ich nach mehreren Briefen (von denen einer angeblich nie dort ankam) und Telefonaten immer noch keine schriftliche Bestätigung in irgendeiner Form erhalten und die zuviel gezahlten Gebühren sind auch noch nicht zurückerstattet worden.
    Beim letzten Telefongespräch wurde ich auf Ende November vertröstet – nun ja, sind ja noch ein paar Tage hin… Positiv war allerdings, dass immer sehr freundliche und auch durchaus bemühte Gesprächspartner in der Hotline waren, die allerdings am eigentlichen Geschehen auch nichts ändern konnten. Insgesamt suboptimale Geschichte jedenfalls.

  48. #48 zimtspinne
    21/11/2019

    Ich werde heute den online-Vodafonler nochmal anschreiben und fragen, wann mit der Korrektur zu rechnen ist und er soll mir auch mal einfach eine Aufstellung der neuen Kosten machen, ohne sich mit Krams zu verzetteln.
    Ich will wissen, was ich monatlich zahle und keine Diskussionen über Regiozuschläge wann wie was.
    Ich hätte eh schon viel früher was ändern können, aber als Kunde ist man da schön bequem. Ich zumindest.
    Freundin und ebenso Sohn einer Kollegin wechseln regelmäßig Strom und Telefonanbieter und haben zwar dann einmal im Jahr oder alle zwei Jahre Stress, dann läuft das aber und gerade beim Strom sparen die immer verdammt viel. Mit Handykrams machen sie das genauso, glaub ich.
    Für wen das kein übermäßiger Stress ist und wer auch diszipliniert Erinnerungen und Fristen verwaltet, für den ist das einfach eine gute Sache, schon auch aus Prinzip! Kann ja nicht sein, dass man als treuer Bestandskunde bei Vodafone der Gearschte ist und da gehts auch nicht nur um ein paar Euros, sondern auch moderne Geräte, Geschwindigkeiten und der Sohn meiner Kollegin bezahlte vor seiner Strategie doppelt so viel wie Neukunden und das jahrelang.
    Ach ja, was die auch machen – sobald die Widerspruchsfrist abgelaufen ist, sofort die Kündigung raushauen. Dann kann man die auch nicht verpassen. Sollte man eh bei vielen (Knebel)verträgen so machen….

    Mit GEZ hatte ich bisher noch nie Ärger. Eher gute Erfahrungen auch mit Telefonaten gemacht. Ist aber auch länger her, wo ich die mal kontaktierte (glaub auch wegen Umzugs).

    Tina, nur so ein Tipp aus bitterer Erfahrung und meine früheren Juristenbekannten gaben auch regelmäßig diesen Tipp und zwar jedem Bürger, egal wieviel oder wenig Behörden-etc-Stress er gerade hat, das gilt einfach lebenslang:
    Immer alles schriftlich machen oder bei wichtigen Dingen zumindest schriftlich nachsetzen.
    Wer keine teuren Einschreiben raushauen möchte, kann das auch per Fax mit qualifiziertem Sendebericht. Wird allgemein als rechtssicher angesehen und nutzen auch Rechtsanwälte regelmäßig.
    Nur wenn man sich wirklich sicher ist und längere Erfahrungswerte bestehen, kann man auch mal was telefonisch machen.
    Und auch hier kann sich das plötzlich über Nacht ändern. Ich hatte zuvor mit meinem Vermieter nie Probleme – hatte ich einen Mangel, rief ich an und umgehend wurde ein Handwerker geschickt. Oft stand der sogar am selben Tag auf der Matte, ohne das vorher abzusprechen (man kanns ja mal versuchen).
    Dann plötzlich musste ich in einer Elektriksache mehrmals anrufen, es wurde wiederholt versprochen und nichts geschah. Bis ich merkte, die hat gar nicht vor, den zu schicken. Also ab da alles nur noch gefaxt mit Fristsetzung und es klappte letztlich. Die wollten das nicht, weil in Kürze ohnehin eine Elektrikgesamterneuerung stattfinden sollte, war mir aber egal…. ich zahle Miete und in dieser Zeit hat die Bude in vertragsgemäßem Zustand zu sein und dabei habe ich mich nicht nach deren Eigeninteressen zu richten, wenn ich dabei benachteiligt werde. Sie haben es eben probiert… und bei vielen wird das so auch funktioniert haben.

    Vodafone ähnliches Spiel.
    Statt denen wochenlang nachzutelefonieren und immer neue abenteuerliche Versprechen und deren Nichteinhaltung zu erleben, hätte ich sofort nach der ersten Erfahrung (neuer Vertrag kommt nicht innerhalb weniger Tage per Post nach tel. Abschluss) Mängelanzeige mit Aufforderung zur Beseitigung mit Fristsetzung und gleich im selben Schreiben Aussprache einer Kündigung durchziehen sollen. So ungefähr machen das auch die Fachanwälte und es gibt dafür Musterschreiben, muss man halt bisschen Zeit investieren. Dabei lernt man gleich was fürs Leben, in Vertragsrecht sollte eh jeder in den Grundlagen fit sein.
    Stattdessen hing ich sicher an 6 Tagen und auch mehrfach in der Hotline und habe nichts erreicht außer Rumärgern und das ist ja auch irgendwann nachhaltig, da ärgert man sich nicht nur für paar Sekunden.
    Hat mich wieder an den Grundsatz erinnert, immer alles auf rechtssicherem Schriftweg zu erledigen, auch wenn man zuerst meint, es geht auch bequemer.

  49. #49 Tina_HH
    21/11/2019

    @zimtspinne

    Ja, da lernt man auch aus Erfahrung.
    Ich mache grundsätzlich alles Wichtige schriftlich, sehr wichtige Sachen gleich mit Einschreiben.

    Bei der Abmeldung vom Rundfunkbeitrag hatte ich zunächst nur einen normalen Brief geschickt (Fehler!) und als ich nichts hörte, habe ich dann nach einiger Zeit mal angerufen. Der Brief ist (angeblich) nicht angekommen. Also alles nochmal mit Einschreiben. Wieder nichts gehört, obwohl ich um Empfangsbestätigung gebeten hatte.
    Also nochmal angerufen. Einschreiben war zumindest schon mal eingegangen, aber noch nicht bearbeitet. Es ging auch noch um ein paar formale Sachen, also die Unterlagen, die beigefügt werden müssen (waren korrekt). Nach einigem Hin- und Her und mehreren Telefonaten, ist der Stand nun, dass die Bearbeitung intern mehrere Wochen dauert und voraussichtlich Ende November abgeschlossen ist. Der Hinweis auf Unterbesetzung kam übrigens auch und auch die Aussage, dass sie ja für das gesamte Bundesgebiet zuständig sind und es deswegen eben dauert… Äh ja…., das sind andere Firmen, Organisationen oder Behörden aber auch und bei denen klappt es ja. Komisches Argument…

    Wenn ich Ende November noch keine Antwort habe, mache ich schriftlich weiter. Kann gut sein, dass diese Telefongespräche sowieso nicht viel bringen.

  50. #50 zimtspinne
    21/11/2019

    Man kann es ja vorab mit einem Anruf probieren. Und sich dann auf seine Menschenkenntnis und Bauchgefühl verlassen….. oder man fixiert das Ganze sofort auch schriftlich, dann hat man innerlich Ruhe.
    Nach Anrufen bleibt meist ja die Frage offen, ob das nun geklärt ist oder nicht. Und wenn nicht, muss man wieder tätig werden….
    Ich mache es aber auch abhängig von zuvor gemachten Erfahrungen. Da bin ich leider ein Mensch und keine analytisch vorgehende Maschine *g*
    Waren die Erfahrungen zuletzt grad gut, dann werde ich leichtsinnig und gutgläubig angehaucht und bei schlechten Erfahrungen in der Zeit davor das Gegenteil. Bei gar keinen Erfahrungen in letzter Zeit dann hängts von meiner Grundstimmung ab und dem Stresslevel etc.
    Wie gesagt, kannst du dir das Einschreiben aber auch sparen und stattdessen preisgünstig und bequem (auch online) faxen.
    Einschreiben sind auch nur die Übergabedinger wirklich 100% gerichtsfest, am besten als Bote einen Gerichtsvollzieher. Erzählte mir mal ein Anwalt und recht hat er sicherlich.
    Mir wär es auch schon zuviel Arbeit, extra Briefumschlag raussuchen, dann zur Post, ach nee, das ist old school, das mach ich anders. Außer natürlich bei Sachen, die absolut existentiell wären oder wo der Schriftweg erforderlich ist. Schriftweg ist übrigens auch so ein Begriff, der näher aufgeschlüsselt werden muss und etliche Fallstricke hat.
    Ich drück dir die Daumen, und mach, wie du am besten für dich Ruhe und Frieden reinkriegst. Man will sich ja nach Erledigung erstmal nicht mehr damit befassen und meine Erfahrung ist, der Schriftweg ist dafür besser geeignet. Hat sowas schön abschließendes….

  51. #51 Tina_HH
    21/11/2019

    @zimtspinne

    Die Erfahrungen, die ich so gemacht habe, sind auch recht unterschiedlich. Manchmal klappen Sachen ja erstaunlich unkompliziert, bei denen man vorher dachte, oh Gott, das wird sicher schwierig…
    Wenn ich so auf die letzten Monate zurückblicke, dann könnte ich jetzt eine Liste aufstellen mit allen Dingen und Formalitäten, die abzuarbeiten waren und zwar nach Kompliziertheitsgrad und Nervlevel ;-).

    Ganz oben (positiv) fänden sich dann die Versicherungen, die Krankenkasse, die Sparkasse, die Zeitungs- und Zeitschriftenverlage, der Energieversorger, der Vermieter (erstaunlicherweise!), die Telekom, die Firma, die die restlichen Sachen aus der Wohnung geräumt hat und das Pflegeheim. Im Mittelfeld wären die Rentenversicherungen und das Einwohnermeldeamt und unten auf der Liste fände sich dann der Rundfunkbeitragsservice. Habe ich noch was auf der Liste vergessen? Bestimmt…
    Wenn ich jetzt so drüber nachdenke, kann ich sagen, dass die meisten Sachen gut geklappt haben, einige sogar besser als erwartet und diese Sache mit dem Rundfunkbeitrag ist auch die letzte noch ausstehende Geschichte. Alles andere ist geklärt und ich bin echt sehr erleichtert, dass ich das alles hinter mir habe.

    Übrigens ein kleiner Tipp an alle, die sowas eventuell noch vor sich haben: Ihr braucht unbedingt eine Vollmacht und zwar je umfassender, desto besser (ich hatte zum Glück eine). Wenn keine da ist, wird es erheblich komplizierter (Stichwort: Betreuungsgericht), das sollte sich niemand noch zusätzlich antun. Je früher man sich drum kümmert, desto besser.

  52. #52 zimtspinne
    21/11/2019

    .. und man ist nicht von den Entscheidungen anderer so stark abhängig, die müssen sich dann einfach an Fakten und Gesetze halten.
    Auf Schreiben müssen sie reagieren und können sie nich verleugnen und damit hat man dort die Verantwortung erstmal weitergegeben und kann sich bis zur Reaktion zurücklehnen.

    Ansonsten erledige ich vieles flugs per Anruf, alles was online shopping betrifft, und damit auch bis auf einmal noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
    Wenn man bei ebay etwas aushandelt, wie Versandrabatt oder sonstwas, ist es aber auch klüger, das schriftlich zu machen, geht ja auch genauso schnell wie ein Anruf.

  53. #53 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/11/2019

    @ zimti:

    Tut mir sehr leid, was für einen Haufen Ärger Du da mit Deinem Anbieter hast. Abedr ich glaube inzwischen, dass das bei den anderen deutschen Providern auch nicht anders ist.

    Erst durch meine Zeit hier in der Schweiz und die vielen positiven Erfahrungen mit der Swisscom habe ich bemerkt, wie viel da am deutschen Telekommunikationsmarkt im Argen ist.

  54. #55 PDP10
    21/11/2019

    @zimtspinne:

    Auf Schreiben müssen sie reagieren

    Das stimmt so nicht ganz.

    Wirklich verpflichtet auf schriftliches zu reagieren sind nur Behörden.

    Aber wenn’s zum Äußersten kommt – also der Kram vor Gericht geht zB. – , steht die Firma natürlich dumm da, wenn sie ein Schreiben von dir ignoriert hat.

    Ich habe übrigens vor einiger Zeit von einem befreundeten Juristen gelernt, dass man solche wichtigen Sachen wie Vertragskündigungen oder so immer per Einwurf-Einschreiben verschicken sollte. Nicht per normalem oder gar persönlichem Einschreiben (bzw. letzteres nur in ganz speziellen Fällen).
    Dessen Annahme kann man nämlich verweigern.

    Den Wisch, den man bei der Post bekommt und der, der einem dann zugeschickt wird, wenn das Einschreiben eingeworfen wurde, sind auch Gerichtsfest.
    Im Zweifel muss der Andere dann gut begründen können, warum er / sie / es das Schreiben angeblich nicht bekommen hat.
    Die Hausaufgaben hat der Hund gefressen glaubt die Richterin dann im Zweifel eher nicht 🙂

  55. #56 PDP10
    21/11/2019

    @RPGNo1:

    Passend zur aktuellen Diskussion über Computer & Co

    Oh! Coole, gut abgehangene Nerd-Musik 🙂

    Da hab’ ich auch einen – sogar in gewissem Sinne mit persönlichem Bezug, da ich mal als Studi vor langer, langer, langer Zeit an einem “Zuse Institut” gearbeitet habe …
    https://www.youtube.com/watch?v=Lp6zpQ0EeN8
    “Durch den modularen Wertefluss
    Schwebt Konrad Zuses letzter Gruß …”
    🙂

  56. #57 Tina_HH
    22/11/2019

    @PDP10

    Ich hatte mich bisher noch nie so richtig mit den verschiedenen Formen von Einschreiben beschäftigt und immer einfach das normale genommen. Hat bisher auch immer geklappt, aber gut zu wissen, dass das Einwurf-Einschreiben sicherer ist. Ich hätte ja gedacht, dass im Zweifel das persönliche Einschreiben sicherer ist, aber wenn da die Annahme verweigert werden kann, ist das natürlich nicht so gut.

    Ach, immer diese juristischen Spitzfindigkeiten…

  57. #58 Tina_HH
    22/11/2019

    Zum Thema Nerd-Musik habe ich auch noch was:

    https://www.youtube.com/watch?v=oGfkPCZYfFw

    😉

  58. #59 PDP10
    22/11/2019

    @Tina_HH:

    Sehr Geil das!

    Wieso fällt mir jetzt @rolak ein …?

    Ach so … wohl weil ich bei dem fast erwarten würde, dass der so ein Floppotron Zuhause hat 🙂

  59. #60 PDP10
    22/11/2019

    BTW:

    @rolak:

    Ich weiß, bzw. vermute mal, um genau zu sein, dass du dich hier aus Gründen rar machst.

    Man könnte diese “Gründe” ja auch erstmal ignorieren. Und dabei wohlwollend vorraussetzen, dass jene über die Zeit in der Lage zu einer gewissen Selbstreflexion und -kritik fähig sind (im Gegensatz, zu gewissen anderen wo diese Hoffnung hoffnungslos ist …).

    Warte ich auch noch drauf. Aber mal sehen.

  60. #61 Tina_HH
    22/11/2019

    Das Original ist eigentlich auch immer noch gut:

    https://www.youtube.com/watch?v=qeMFqkcPYcg

    Den @rolak hat man hier übrigens auch schon länger nicht mehr gesehen. Auch eine Bär-Pause, so wie @tomtoo?

  61. #62 Tina_HH
    22/11/2019

    Huch, das hat sich überschnitten…

  62. #63 PDP10
    22/11/2019

    “immer noch gut” ?!?

    biddewas?!?

    Alles was Annie-die-göttliche jemals gesungen hat und noch singen wird, in Vergangenheit, Zukunft, in allen bekannten Sonnensystemen, Galaxien und Zeitlinien in allen Universen im Multiversum ist nicht “immer noch gut”, sondern per Voreinstellung (siehe “Anthropisches Prinzip”) Großartig!
    https://www.youtube.com/watch?v=fCP2-Bfhy04
    Jawohl!

    😉

  63. #64 tomtoo
    22/11/2019

    Morgen allerseits. Ja, so ein Floppotron ist schon extrem nerdig.

  64. #65 Spritkopf
    22/11/2019

    Marc Pitzke zeichnet im Spiegel ein bedrückendes Bild dessen, was derzeit gerade in Washington stattfindet.

    Wer die verschiedenen Aussagen der Zeugen im Impeachmentverfahren mitverfolgt hat – die Aussagen in den nichtöffentlichen Hearings können hier heruntergeladen werden, diejenigen aus der öffentlichen Anhörung gibts bei der Tube – der kann Pitzkes Ausführungen nur bestätigen. Die Republikaner besorgen bei ihren Verteidigungsbemühungen für den kürbisgesichtigen Schwachkopf ganz offen das Geschäft von Putin. Statt sich bei ihren Fragen auf die Zeugenaussagen zu beziehen, versuchen sie, vom russischen Geheimdienst gestreute und lang widerlegte Verschwörungstheorien wiederzukäuen und in möglichst medienwirksamer Weise bei Trumps Arschkriechern Freunden von Fox News unterzubringen.

  65. #66 RPGNo1
    22/11/2019
  66. #67 Ursula
    22/11/2019

    @RPGNo1
    ” FPÖ”
    Ich weiß ja nicht, aber wie macht ihr das denn so mit euren Goldbarren?
    Ich glaub die Leut von “dietagespresse”,( österr. Postillion), werden bald arbeitslos. Die Realität schlägt die Satire mittlerweile bei weitem, bei uns im Land!

  67. #68 stone1
    22/11/2019

    @Tina_HH

    Ich hab ja schon einige Stücke im FDD-Style gehört, aber das noch nicht. Sehr geil.
    Da kann das hier nicht ganz mithalten.

  68. #70 RPGNo1
    22/11/2019

    @Tina_HH
    Annie Lennox! Raargh, was für eine Frau! 🙂

    Und um den Nerdfaktor nochmal zu erhöhen.
    https://www.youtube.com/watch?v=-RDuQfSwKfY
    .

  69. #72 Tina_HH
    22/11/2019

    Ist ja gut. Ich nehme die Aussage “ist eigentlich auch immer noch gut” hiermit zurück!

    Göttinnen muss man schließlich angemessen huldigen, ich weiß das.

    Deshalb nun hier, extra für @PDP10 und @RPGNo1 (und alle weiteren Fans):

    https://www.youtube.com/playlist?list=PL1B208F7389718B08

    Reicht das? 😉

  70. #74 RPGNo1
    22/11/2019

    Also, ich habe hier noch eine weitere “Göttin”.

    https://www.youtube.com/watch?v=H-3rxh8kZHE

    Zumindest dem Namen nach.

  71. #75 Tina_HH
    22/11/2019

    So, für mich habe ich jetzt mal das rausgesucht:

    https://www.youtube.com/watch?v=dVgq65_8i24

    😉

  72. #76 zimtspinne
    22/11/2019

    Mein Druckerriesenpaket ist heute eingelaufen.
    Mein Lieblings-DHL-Mensch (der sogar unbürokratisch mal ein Paket mit alter Adresse, weil ich es dort noch nicht geändert hatte an meine neue brachte) hat sich ordentlich damit gebuckelt, obendrauf noch 7 kg Katzenfutter, was ich ihm auf der vorletzten Treppe noch schnell abnahm.
    Da bin ich jetzt aber gespannt…….. hab nun doch einen ganz anderen gewählt, nach 1 Stunde Beratung eines guten Freundes und ich denke, ich hab mich auch gut entschieden, nämlich doch ein Gerät mit Scanner (und Kopierer und Fax und Wlan und LAN auch noch) zu nehmen, da ich mich sonst bestimmt geärgert hätte.
    Ich scanne ziemlich oft mal schnell was, fast so oft wie Drucken. Altes Gerät behalten wäre ja auch keine elegante Lösung gewesen.
    Böttcher hat ein dazu bestelltes extralanges Kabel für anderes Gerät in einem extra Päckchen geschickt, das schon heute morgen im Briefkasten war. Sowas muss ja auch nicht sein…..

  73. #77 tomtoo
    22/11/2019

    @Tina_HH

    Hey, wir waren bei den Göttinen.Da kannste nicht einfach umwählen.

  74. #78 zimtspinne
    22/11/2019

    Njet Leute, die Lennoxtante, mit der kann ich so gar nichts anfangen, das ist mir zu dudelig.

    Bevor der hübsche November rum ist, müsste ich noch was aus der Depriecke bringen. was ihr dann garantiert nicht leiden könnt, soll mir aber recht sein.
    Man möchte seine LIeblingsstücke ja nicht mit vielen teilen^^

  75. #79 zimtspinne
    22/11/2019

    Tina, du Töffel!
    😀
    Immerhin passt Cobain gut in den Novemberreigen.

  76. #80 Tina_HH
    22/11/2019

    @tomtoo

    Hatte sowieso den falschen Link erwischt.
    Hier in richtig:

    https://www.youtube.com/playlist?list=PL989B80A42D7787C6

    😉

  77. #81 Tina_HH
    22/11/2019

    @zimtspinne

    Ich glaube, mit der Bezeichnung “Lennoxtante” wirst du eventuell sehr emotionale Reaktionen ernten… ;-).

  78. #82 tomtoo
    22/11/2019

    *gnihi*
    Bei der FPÖ fällt mir doch glatt der hier ein.
    https://m.youtube.com/watch?v=Eh44QPT1mPE

  79. #83 RPGNo1
    22/11/2019

    @zimtspinne

    Aha, statt Annie Lennox willst du wohl lieber einen hübschen Mann.

  80. #84 Tina_HH
    22/11/2019

    @zimtspinne

    Also, ich habe nichts gegen Depri-Musik…

    https://www.youtube.com/watch?v=zuuObGsB0No

    https://www.youtube.com/watch?v=1lyu1KKwC74

    Und das Wetter gefällt mir auch.

    .

  81. #85 Tina_HH
    22/11/2019

    @zimtspinne

    So einen riesigen Drucker zusammen mit 7 kg Katzenfutter zu bestellen, ist irgendwie auch ziemlich witzig…

    Läuft das Teil denn schon?

  82. #86 tomtoo
    22/11/2019

    Da es keine Göttinen gibt, wenigstens ein trauriger Song der mir gefällt.
    https://m.youtube.com/watch?v=GvYarluqINA

    Ein Drucker der mit Katzenfutter läuft??

  83. #87 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/11/2019

    Grossartige Sänger pflegen ja bisweilen Hobbies, die man von ihnen nicht erwartet hätte:

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/rod-lok-stewart-zeigt-seine-riiiiiiiesige-miniatur-eisenbahn-66011750.bild.html

  84. #88 Tina_HH
    22/11/2019

    Hatte ich lange nicht mehr gehört:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ax5sAXcUfyU
    .

  85. #89 PDP10
    22/11/2019

    OK, @Tina_HH hat jedenfalls die Dieswöchige Preisverleihung für den / die Kommentator/in mit dem coolsten Musikgeschmack gewonnen 🙂

    Da fällt mir übrigens meine Frage von neulich nach Songs über Wissenschaft ein.

    Auf meiner Playlist standen damals auch diese beiden Songs, allerdings ausser Konkurrenz, weil nicht ganz passend. Aber immerhin gehts um elektromagnetische Strahlung 🙂

    Mein All-Time-Favourite von Joy Devision:
    https://www.youtube.com/watch?v=6dBt3mJtgJc

    Und Radio Number One von Air:
    https://www.youtube.com/watch?v=_XevMBgnyS4
    Inzwischen auch fast ein Klassiker …

  86. #90 Tina_HH
    23/11/2019

    @PDP10

    So einen Preis nehme ich doch immer gerne entgegen. Merci beaucoup!

    “Transmission” habe ich damals oft in Dauerschleife gehört. Ist immer noch ein Gänsehautsong, wie ich finde.
    Lange her, aber einige Dinge ändern sich nie…

  87. #91 PDP10
    23/11/2019

    “Damals”? So ums Abi rum? Kenn’ isch!

    “Wir standen ständig auf dem Schulhof in der Ecke und wir tauschten tief enttäuschte Blicke auauaus …”
    (“und unsre Hemden waren schwarz” .. lalala)
    https://www.youtube.com/watch?v=q8CqrGDaIdc
    🙂 🙂

  88. #92 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    23/11/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Soso, da lungert unsere Kapitänin-pro-tempore auf irgendwelchen dubiosen Preisverleihungen herum, während auf dem Raumschiff immer mehr chaotische Verhältnisse einkehren… 😉

    Aber jetzt mal ehrlich und konkret: die Eindämmungsmassnahmen gegen das Braunbären-Virus sowie die dadurch ausgelöste Brechdurchfallwelle an Bord waren bislang leider nicht erfolgreich. Vor ca. einer Stunde hat die Scheisse nun das Arboretum überflutet, weswegen einige Dutzend wirklich seltene intergalaktische Pflanzenarten auf dem letzten Loch pfeifen. Von den hydroponischen Gärten will ich mal gar nicht erst anfangen.

    Um es deutlich zu sagen:
    uns kackt hier gerade massiv und gepflegt unsere Nahrungsgrundlage ab!

    Als letzte noch verbleibende Möglichkeit schlage ich hiermit als leitender medizynischer Offizier des “RS Rotzkorke” dringend vor, das gesamte Schiff auf allen hörbaren und nicht-hörbaren Frequenzen mit folgendem Track zu fluten:

    https://www.youtube.com/watch?v=6X9CEi8wkBc

    Und zwar für mindestens 24 Stunden in Endlosschleife!

    Mit ein wenig mehr Unterstützung der Maschinenraum-Crew sowie des Facility Managements – welche ich hiermit dringend anfordere – könnte in den öffentlichen Gängen ein Unterdrucksystem in Gang gebracht werden, welches letztlich zur Luftschleuse 4 führt, womit sämtliche antidemokratischen Tendenzen an Bord für immer in das Vakuum des Alls gespült würden (technische Pläne für dieses Vorhaben im Subcode dieser Nachricht).

    Dafür ist es jedoch absolut erforderlich, dass sämtliche nicht an dieser “Umleitung” beteiligten Besatzungsmitglieder von nun an in ihren Quartieren respektive gesicherten öffentlichen Räumen verbleiben, bis die “Absaugaktion” beendet ist.

    Also in etwa so, wie in diesem Lehrfilm, nur eben genau umgekehrt:

    https://www.youtube.com/watch?v=kL476yMzro0

    Ich erbitte dazu dringend Unterstützung von der Brücke!

  89. #93 stone1
    23/11/2019

    Das ist ja alles schöne Musik aber doch auch schon ziemlich gut abgehangen, wie wäre es mit ein bisschen frischem Wind in den Gehörgängen? Ich hab da kürzlich was aus Österreich entdeckt: About Astronauts – Siamese Elephants
    Und wem das gefällt dem kann ich auch die ganze EP empfehlen.

  90. #94 PDP10
    23/11/2019

    Auch schön!

    Aber was gut abgehangen angeht, bzw. “frischer Wind” … Mehr Retro geht ja wohl nicht … 🙂

  91. #95 PDP10
    23/11/2019

    Aber was ganz anderes:

    Wusstet ihr, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen Puffen und Poppen?

    Für Puffen braucht man nämlich eine Puff-Kanone!
    https://youtu.be/EtWtesYtxq4?t=596
    Ich mag den Kerl … Der erklärt diese kleinen Schweinereien immer so hübsch süffisant 🙂

  92. #96 stone1
    23/11/2019

    @PDP10

    Mehr Retro geht ja wohl nicht

    Wahrscheinlich gefällt es mir deshalb ja so gut, aber dennoch ist es aus 2019.

  93. #97 stone1
    23/11/2019

    Tesla hat eine neue Karre präsentiert – urschiach wie ich finde – und wollte die Stabilität des Vehikels anpreisen. Das ging bei den Panzerglasscheiben schön schief (bei ca. 1:10). Und schreit nach einem neuen Carglass-Werbespot. : )

  94. #98 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/11/2019

    @ PDP10:

    Wusstet ihr, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen Puffen und Poppen?

    Yep, “Poppen” geht so:

    https://www.youtube.com/watch?v=K-9t6JhWcrg

    (mit bestem übelstem Dank an Olli Kalkofe, dass er mir gerade mit Fernwirkung nach Jahren wieder diesen Ohrwurm ins Hirn gepflastert hat)

  95. #99 Tina_HH
    23/11/2019

    Ihr Nachteulen!

    @PDP10
    Ja, das war in der Zeit ums Abi rum in den 80ern und die Klamotten waren schwarz!

    @Schiffsarzt noch’n Flo
    Sorry, ich war ein wenig abgelenkt

    Einfach alle erforderlichen Maßnahmen zur Rettung des Schiffs durchführen! Um den Rest kümmere ich mich morgen.
    Ich muss jetzt schlafen.
    Gute Nacht allerseits!

  96. #100 tomtoo
    23/11/2019

    @stoni
    “..urschiach..”
    Könntest du für deinen Slang evtl. die passende deutsche Bedeutung mitliefern? Das Wort hab ich noch nie gehört. Ist Schiach sowas wie schick? Urschick? Neeee, @stoni das kann es nicht sein, unmöglich. Das Teil sieht aus wie der Versuch eines Designers, der das erste mal im Leben ein CAD System bediente.

  97. #101 tomtoo
    23/11/2019

    @stoni
    Ohne zu gurgeln. Urschiach MUSS sowas wie Pothässlich bedeuten. Auch wenn es für mich anders klingt. Bitte @stoni entäusch mich nicht?!

  98. #102 tomtoo
    23/11/2019

    @stoni
    Gegen das Teil sieht selbst ein Leo2 nach Colani Design aus. ; )

  99. #103 tomtoo
    23/11/2019

    @stoni
    Achso falls du Colani nicht kennst.

    “..The prime characteristic of his designs are the rounded, organic forms, which he terms “biodynamic” ..”

  100. #104 RainerO
    23/11/2019

    @ tomtoo
    Das Piefke-Äquivalent zu “urschiach” (eigentlich “uaschiach”) ist tatsächlich “potthässlich”.

  101. #105 Tina_HH
    23/11/2019

    So, an dieser Stelle von mir ein kurzer Überblick über den Zustand des Raumschiffs und den Zustand der Besatzung.

    Zur Zeit ist alles ruhig. Die mitten in der Nacht von @Schiffsarzt noch’n Flo durchgeführte Reinigungsaktion war, soweit das bisher beurteilt werden kann, erfolgreich. An dieser Stelle von mir einen herzlichen Dank für den engagierten Einsatz!

    Die Besatzung befindet sich momentan zum Teil in den Kälteschlafkammern oder in ihren privaten Räumlichkeiten noch im Tiefschlaf. Wer schon wach ist, ist noch mit dem Frühstück beschäftigt.
    Weitere Arbeiten stehen momentan nicht an. Deshalb erteile ich hiermit folgenden Tagesbefehl: Es ist Wochenende, also macht, was ihr wollt!
    Der Wellnessbereich ist bereits geöffnet.

  102. #106 tomtoo
    23/11/2019

    @Rainer O
    Danke! Wusste ich doch das @stoni nicht von allen Geistern des guten Geschmacks verlassen sein kann.

  103. #107 RainerO
    23/11/2019

    @ tomtoo
    Zum besseren Verständnis des Österreichischen empfiehlt sich das da.
    Und wenn dir ein Österreicher verärgert dir Unverständliches an den Kopf wirft, das da.

  104. #108 tomtoi
    23/11/2019

    @Rainer O.
    Ich kenne ja @stoni mittlerweile schon ein bischen. Denke der ist feingeistiger als ich. Da war klar das es nix mit hübsch oder schön zu tun haben konnte. Aber da ich mit Ösis im RL nicht all zu oft konfrontiert werde, erspare ich mir all zu tiefes Einarbeiten in die Sprachfeinheiten. ; )

  105. #109 tomtoo
    23/11/2019

    Übrigens eine spannende Interpretation von ‘Keep on loving you’ speziell wenn man in betracht zieht das es sich um einen Sänger handelt.
    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=PDJPpG8e4n4

  106. #110 Tina_HH
    23/11/2019

    @tomtoo

    Oha, das ist wirklich… schön!
    Kannte ich noch nicht, muss ich heute abend noch mal in Ruhe hören…

  107. #112 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Bordschwimmbad
    23/11/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Der Wellnessbereich ist bereits geöffnet.

    Arschbombe!

  108. #113 stone1
    23/11/2019

    @tomtoo

    RainerO hat es ja schon aufgeklärt, tatsächlich halte ich das Fahrzeug für sehr hässlich. Das mit dem ersten CAD-Versuch eines Designers könnte durchaus hinkommen.

    Natürlich sagt mir Colani was, der hat doch zB. auch Computergehäuse und eine Maus entworfen, hatte ich da nicht kurz nach seinem Tod vor ein paar Monaten ein Bild von einem Colanitower oder so verlinkt?

    Daumen hoch für die tiefenentspannte Musik von Cigarettes after Sex, mag ich auch sehr gerne.

  109. #114 stone1
    23/11/2019

    @noch’n Flo

    Arschbombe!

    Oh no!

  110. #115 PDP10
    23/11/2019

    @stone1:

    Das mit dem ersten CAD-Versuch eines Designers könnte durchaus hinkommen.

    Oder so, wie man sich in den 80ern Autos von Heute vorgestellt hat:

    https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/syd-mead-stadtbilder-eines-visuellen-futuristen-li.1561

    Im Grunde also ziemlich retro 🙂 🙂

  111. #116 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/11/2019

    @ Stoney:

    Ich bin nicht dick, nur ein wenig vollschlank. 😉

  112. #117 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/11/2019

    Apropos vollschlank: ich habe soeben meinen allerersten Zwiebelkuchen fabriziert (hatte ich schon länger auf meinem Zettel der zu erlernenden Gerichte). Er kühlt jetzt noch ein wenig ab, dann gibt es dazu leckeren roten Sauser als Italien. Aber riechen tut er bereits köstlich.

  113. #118 stone1
    23/11/2019

    @noch’n Flo

    Zwiebelkuchen

    Mein letzter ist schon ziemlich lange her, müsste ich auch mal wieder machen. Wünsche herzhaften Appetit!

  114. #119 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/11/2019

    @ Stoney:

    Wünsche herzhaften Appetit!

    Haben wir gehabt. Der Zwiebelkuchen ist überraschend gut geworden, allerdings merke ich mir fürs nächste Mal, in die Ei-Sahne-Mischung etwas mehr Salz und Pfeffer zu geben.

    Wen das Rezept interessiert:
    https://www.chefkoch.de/rezepte/1716851280413039/Einfacher-Zwiebelkuchen.html

    Ist wirklich kinderleicht. Ich habe – als einzige Abwandlung – beim Anbraten von Zwiebeln und Speck noch etwas Kümmel hinzugegeben, war im Nachhinein eine gute Idee.

    Schade, dass es bei uns im coop leider keinen Federweisser mehr gab, der hätte m.E. besser gepasst als der Sauser. Aber das sind ja nur Details…

  115. #120 PDP10
    24/11/2019

    @noch’n Flo:

    Federweisser mehr gab, der hätte m.E. besser gepasst als der Sauser.

    Das sind zwei unterschiedliche Bezeichnungen für exakt das Gleiche.
    Halb vergorener Wein.
    Lass dir nicht erzählen, dass das was anderes wäre. Da will dich nur jemand um ein paar Euro behumpsen.

  116. #121 PDP10
    24/11/2019

    @noch’n Flo:

    Yep, “Poppen” geht so

    Hast du dich da mit dem Link vertan?

  117. #122 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/11/2019

    @ PDP10:

    Das sind zwei unterschiedliche Bezeichnungen für exakt das Gleiche.
    Halb vergorener Wein.
    Lass dir nicht erzählen, dass das was anderes wäre. Da will dich nur jemand um ein paar Euro behumpsen.

    Wieso? Roter Sauser ist rot, Federweisser ist weiss. Sagen doch die Namen schon. Und geschmacklich ist da durchaus ein Unterschied.

    Hast du dich da mit dem Link vertan?

    Nope, der Track beginnt bei 0:26.

  118. #123 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/11/2019

    Nachtrag @ PDP10:

    Kleine Warnung: der Track kann Ohrenkrebs auslösen. Oder Gehirnerweichung.

  119. #124 PDP10
    24/11/2019

    @noch’n Flo:

    Roter Sauser ist rot, Federweisser ist weiss.

    Neien.

    Sauser kann sowohl als auch rot oder weiß sein. Als Federweisser bezeichnet man im allgemeinen allerdings nur die weiße Sorte (Ausnahmen bestätigen die Regel). Das sind bloß zwei verschiedene Bezeichnungen für die gleiche Sache. Ausserdem ist die Farbe egal. Ist einfach nur halbvergorener Wein. Konnte ich noch nie nachvollziehen, was man daran gut finden kann.

    Aber Geschmack ist ja sowieso was persönliches. So what?

    Also: Wenns dir schmeckt: Prösterchen!

  120. #125 PDP10
    24/11/2019

    Nope, der Track beginnt bei 0:26. [..] Oder Gehirnerweichung.

    Ja. Meinetwegen. Aus dem Alter sowas lustig zu finden bin ich seit 40 Jahren raus.

    Anders als bei dem Video, dass ich oben verlinkt habe. Da gehts zwar auch um Poppen aber … egal, der Witz ist nicht angekommen. Meine Schuld.

    Hint: Es geht bloß um Technologien, die die Lebensmittelindustrie benutzt. Hätt’ man sich ja auch einfach mal kurz ansehen können …

  121. #126 Tina_HH
    24/11/2019

    So, ich war den ganzen Tag beschäftigt, aber nun das gute Buch zu später Stunde… äh nein, ein guter Song (1989) zu später Stunde, ein late night love song:

    https://www.youtube.com/watch?v=qLjkvI0uGhU

    .

  122. #127 RPGNo1
    24/11/2019

    Zwiebelkuchen und Federweißer gehören einfach zusammen, so wie knusprig gebratene Schweinshaxe, Krautsalat und Bier.

  123. #128 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/11/2019

    @ PDP10:

    Aus dem Alter sowas lustig zu finden bin ich seit 40 Jahren raus.

    Darum ging es auch gar nicht.

    der Witz ist nicht angekommen

    Meiner wohl auch nicht.

    Sauser kann sowohl als auch rot oder weiß sein.

    Das ist mir durchaus klar; jedoch hatte ich in Kommentar #117 explizit von rotem Sauser, den wir zum Zwiebelkuchen trinken wollten, gesprochen.

    Kann es sein, dass wir im Moment ein “wenig” aneinander vorbei reden? 😉

    @ RPGNo1:

    Musstest Du jetzt Schweinshaxe erwähnen? Ich krieg schon wieder Hunger…

  124. #129 tomtoo
    24/11/2019

    In der Not nehm ich auch roten Sauser mit Schweinshaxe. Da bin ich nicht empfindlich. Allemal besser als Wasser und Brot. ; )

  125. #130 zimtspinne
    24/11/2019

    Ich komme hier ja zu gar nichts. So schnell wie das WE vorbei rauscht, ohne dass man angemessen zum Faulenzen und Rumfressen Filosofieren kommt, ist gar nicht gut. Die Gesamtsituation ist ungustlig.
    Da muss bei mir mal das WE drigend zum Friseur oder noch besser in die Werkstatt zur Generalüberholung.
    Ich weiß gar nicht, wieso ihr immer so viel Zeit zum Kochen, Essen und überhaupt habt, bestimmt von meinem WE geklaut.

    @ Floh

    Ich bin nicht dick, nur ein wenig vollschlank. (falsch)
    Ich bin nicht übergewichtig, ich bin untergroß. (richtig)

  126. #131 RPGNo1
    24/11/2019

    Dritte Variante: Ich habe starke Knochen.
    Vierte Variante: Mit meinen Drüsen stimmt etwas nicht.
    😉

  127. #132 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/11/2019

    @ RPGNo1:

    Nur dass Nummer 4 leider bei mir tatsächlich stimmt…

  128. #133 PDP10
    24/11/2019

    “Ich hab mal in so’ner Gewichtstabelle nachgeguckt. Ich könnte über 1,90 sein!”

    (hab’ vergessen von wem das ist … 🙂 )

  129. #134 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ PDP10:

    Tja, mit einer Körpergrösse von 2.30m wäre ich auch normalgewichtig.

  130. #135 zimtspinne
    25/11/2019

    (hab’ vergessen von wem das ist … )

    Garfields jüngere kleinwüchsige Schwester? 😀

  131. #136 RPGNo1
    25/11/2019
  132. #137 RPGNo1
    25/11/2019

    Stille Post in der deutschen Medienlandschaft. Wenn man diese Nachrichten nacheinander liest, wundert sich dann noch jemand, warum sich so viele Leute über die seriösen (?!) Medien aufregen und stattdessen lieber Fratzenbuch und Co. vertrauen?

    https://www.stern.de/kultur/tv/dieter-nuhr-provoziert-mal-wieder—und-alle-gehen-ihm-auf-den-leim-9017462.html
    https://www.rnd.de/promis/dieter-nuhr-vergleicht-greta-thunberg-mit-hitler-und-stalin-NG2N7UEUINA4VBO2KRCNJGDXMQ.html
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Kultur/Sparkassen-Arena-Kiel-Nuhr-schiesst-erneut-gegen-Greta-Thunberg

    Stern schreibt vom RND ab, die von den KN abschreiben, deren Artikel hinter einer Paywall verborgen ist. Und die Twitter-Gemeinde hat ihren Shitstorm, um ihren neuen Lieblingsfeind Dieter Nuhr zu attackieren.

  133. #138 tomtoo
    25/11/2019

    @RPGNo1

    Ist wie mit der Leitkultur, da gibts halt auch Leitmedien. Spannend zu beobachten. Da gibt’s die Leitkultur Fans, die sich über die Leitmedien aufregen. Letztlich isses wohl alles ein d-t Problem. Und die Leidkultur und die Leidmedien sind halt was sie sind.

  134. #139 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ RPGNo1:

    War Twittern nicht auch umweltbelastend? 😛

  135. #140 Tina_HH
    25/11/2019

    @RPGNo1

    Das Phänomen fällt ja bei vielen Artikeln auf. Meist dann, wenn einen ein aktuelles Thema gerade interessiert, man danach googelt und dann feststellt, dass etliche Online-Zeitungen alle den gleichen Artikel im Angebot haben, teilweise identisch oder nur minimal abgewandelt. Ist wohl Standard.

    Wenn man mehr wissen will bzw. ein Thema vertiefen will, helfen oft die Kommentare unter den Artikeln. Da ist zwar meist auch jede Menge Müll dabei, aber eben auch fast immer die ein oder andere Perle. Oder man begibt sich gleich in ein Fach-Forum.

    Solange es noch Zeitungen gibt, die einen gewissen Qualitätsanspruch haben und den auch (meist) umsetzen, ist es ja noch erträglich. Man muss nur halt immer wissen, wo man fündig wird und dem ganzen Müll gezielt ausweichen…

  136. #141 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ Tina_HH:

    Es zeigt aber auch in erschreckender Weise, wie sehr in der Klimaschutzbewegung Vorurteile bzw. Vorverurteilungen dominieren. Ich habe es doch selber erlebt, nachdem ich es gewagt hatte, Kritik an G.T. und FfF zu äussern, erst in die Klimaschutzgegnerecke gestellt zu werden (obwohl ich mich niemals gegen Klimaschutz ausgesprochen habe, nur gegen manche Forderungen von Klimaschützern, die leider gerne mal so tun, als hätten sie die Weisheit mit Löffeln gefressen), kurz darauf in die Klimawandelleugnerecke (auch den Klimawandel habe ich niemals geleugnet, auch nicht seine Anthropogenität) und zuletzt in die rechtsäussere Schublade entsorgt wurde.

  137. #142 Tina_HH
    25/11/2019

    @noch’n Flo

    In die rechtsäußere Schublade sollte man meiner Meinung nach nur Leute stecken, die da auch wirklich hingehören, sonst relativiert man nämlich ungewollt deren Verbrechen. Die, die da hingehören, sollte man dann aber auch ganz klar so benennen und ihnen auch entsprechend begegnen.

    Dass du da nicht hineingehörst, sollte eigentlich für jeden erkennbar und selbstverständlich sein. Wenn das passiert ist, ist das natürlich Scheiße.
    Aber Klimaschützer sind natürlich auch keine homogene Gruppe, da gibts auch solche und solche, wie überall.

  138. #143 RPGNo1
    25/11/2019

    @noch’n Flo

    Ich möchte dich in einem Punkt korrigieren. Ich halte eine ganze Reihe von Personen, die lautstark in den sozialen Medien behaupten, für den Klimaschutz zu stehen, in Wirklichkeit Maulhelden, Mitläufer oder Sankt-Florianisten (schöne Wortschöpfung:) ) sind.
    Das ist dasselbe wie bei so manchen Veganern, die gegen die bösen Tiermörder wettern, aber trotzdem Porsche mit Lederbezug fahren oder einen Burger oder ein Steak hergestellt aus Pflanzeneiweiß, edlen Angeboten aus dem Symrisesortiment und ganz vielen lieblichen Konservierungsstoffen für sich einfordern.

  139. #144 RPGNo1
    25/11/2019

    Persönlicher Nachtrag zu Klarstellung:
    Stern Online ist zur Unterhaltung manchmal ganz interessant, aber oft nur bestenfalls unterdurchschnittliche Informationsware. Vom RND hätte ich aber schon mehr erwartet als einige nebulöse durch wenig konkretes unterfütterte Andeutungen.

  140. #145 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ RPGNo1:

    Der “stern” hat ja in seiner Printausgabe vergangene Woche auch mal wieder ein schönes Beispiel von Voreingenommenheit und schlechtem Journalismus abgeliefern: zum inzwischen allgemein beliebten Hau-drauf-Thema Kreuzfahrten.

  141. #146 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    nochmal @ RPGNo1, #143:

    Ich finde, man sollte ein wenig den Druck auf den Durchschnittsbürger in puncto Klimaschutz reduzieren und lieber stärker an der politischen Front ansetzen. Bei sehr vielen Menschen erzeugt der Druck nämlich nur Abwehrreaktionen, und auch wenn G.T. immer wieder betont, sie wolle bspw. niemandem das Fliegen oder den Fleischkonsum verbieten, so äussern sich engagierte Klimaschützer da oft ganz anders. Und den Katastrophenszenarien wird immer gleich ein “Ihr müsst” beigefügt.

    Sorry, aber so funzt das psychologisch niemals.

    Ich habe da meinen Level inzwischen auch gefunden, in dem ich mich wohlfühle, und sicherlich trotzdem mehr für das Klima tue als der Durchschnitt. Und ja, ich erlaube mir tatsächlich auch, bei einigen Themen zu sagen “da sollen erstmal die wahren Umweltschweine anfangen”. Ich weiss, das hören engagierte Klimaschützer gar nicht gerne, aber die kümmern mich inzwischen auch immer weniger, weil die Klimabewegung in grossen Teilen immer mehr zum Selbstzweck bzw. zur Bühne für Selbstdarsteller verkommt.

  142. #147 tomtoo
    25/11/2019

    Der Typ ist echt lustig. Und klar ist Judas Priest viiieel cooler als Iron Maiden.; )
    https://m.youtube.com/watch?v=Pny9VDlyk

  143. #148 RPGNo1
    25/11/2019

    @noch’n Flo

    weil die Klimabewegung in grossen Teilen immer mehr zum Selbstzweck bzw. zur Bühne für Selbstdarsteller verkommt.

    Dies erlebt man leider immer wieder bei großen Bewegungen, was ich bedauere. Beispiele aus der neueren Zeit? MeToo oder Women’s March. Begonnen aufgrund sehr berechtiger Sorgen und Probleme scheinen diese Aktionen nur noch für die Ziele, Nutzen und Selbstzweck einiger weniger Personen zu dienen.

    Die aktuelle Klimaschutzbewegung (FFF im speziellen) sehe im Gegensatz zu dir noch nicht an besagtem Punkt angekommen, aber die Gefahr besteht durchaus.

  144. #149 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ RPGNo1:

    Die aktuelle Klimaschutzbewegung (FFF im speziellen) sehe im Gegensatz zu dir noch nicht an besagtem Punkt angekommen, aber die Gefahr besteht durchaus.

    Um mal Karl Marx zweckzuentfremden:

    Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst der Ökodiktatur.

    Und die Angst vor einer grünen Meinungsdiktatur ist in der Gesellschaft inzwischen auch in anderen Regionen angekommen als den rechten.

    Interessant ja auch die Verluste der Grünen in Deutschland bei der sog. “Sonntagsfrage” in den letzten Monaten.

  145. #150 Tina_HH
    25/11/2019

    @noch’n Flo

    Nun ja, die Grünen stehen zur Zeit bei der Sonntagsfrage in D immerhin bei 21 bis 22 Prozent. Das ist schon beachtlich, wenn man bedenkt, dass sie bei der letzten Bundestagswahl 2017 nur 8,9 Prozent hatten und momentan noch die kleinste Oppositionspartei im Bundestag sind.

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    Die Gefahr einer “Ökodiktatur” sehe ich nicht. Ich bin zwar keine Grünen-Wählerin, aber finde die Partei und ihre Anliegen nun auch nicht so schlecht.

    Da machen mir die ganzen rechten Umtriebe und die Wahlergebnisse für diese unsägliche AfD sehr viel mehr Sorgen. Das sind doch einfach echte Arxxxgeigen und so überflüssig wie ein Kropf…

  146. #151 RPGNo1
    25/11/2019

    Das sind doch einfach echte Arxxxgeigen und so überflüssig wie ein Kropf…

    *signed*

  147. #152 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ Tina_HH:

    Die Gefahr einer “Ökodiktatur” sehe ich nicht.

    Ich auch nicht, aber ich prognostiziere, dass gerade die AfD damit bei der nächsten Bundestagswahl auf Stimmenfang gehen wird.

  148. #153 RPGNo1
    25/11/2019

    @noch’n Flo

    Gauleiter, Meuthen und Konsorten haben doch bereits verlauten lassen, dass sie die Grünen als neue Feinde sehen und der Kampf gegen Klimaschutz ihr neues Hauptthema werden wird.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-09/afd-anti-klimaschutz-klimawandel-skeptiker

  149. #154 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    @ RPGNo1:

    Es ist das eine, die Grünen zu seinem Feind zu erklären, aber etwas völlig anderes, mit der Angst vor einer Ökodiktatur Politik oder gar Wahlkampf zu machen. Genau deshalb wählte ich ja auch das Marx-Zitat und den Vergleich mit der Angst vor dem Kommunismus, mit der die Nazis vor 90 Jahren ja ebenfalls in der deutschen Bevölkerung punkten konnten.

    Und genau deshalb ist es so gefährlich, jeden, der sich zur Klimaschutzpolitik, zu FfF und anderen Aktivisten kritisch äussert, in diese Schublade zu stecken. Da nämlich viele dort nicht hineingehören, wird dadurch rechte Politik indirekt salonfähig gemacht. Absurd, aber leider die Realität.

    Trotz aller Kritik, aber es gibt nicht wenige, die dankbar sind, dass Nuhr das ausspricht, was sie denken.

  150. #155 noch'n Flo
    Schoggiland
    25/11/2019

    Eine Ära geht zuende – gerade lief die letzte Folge von TBBT auch im deutschen TV. Einen Moment der Dankbarkeit dafür, dass die Autoren und Darsteller gezeigt haben, dass auch Nerds cool sein können…

  151. #156 Spritkopf
    25/11/2019

    Melde an Kapitänin Tina_HH die aktuelle Old-Schnatterhand-Wertung laut ausgezählten Kommentaren nach OLT13:

    1. tomtoo: 2515
    2. PDP10: 1626
    3. stone1: 1572
    4. noch’n Flo: 1444
    5. zimtspinne: 1438
    6. RPGNo1: 1261
    7. Dr. Webbaer: 1030
    8. rolak: 839
    9. Alisier: 687
    10. Tina_HH: 523
    11. dirk: 330
    12. Spritkopf: 192
    13. Cornelius Courts: 132

    Somit haben sich seit der letzten Schnatterhand-Wertung nach OLT11 auf den ersten Plätzen keine Verschiebungen ergeben. Unangefochtener Träger des Titels ist immer noch: tomtoo

    Alle Angaben ohne Gewähr. Penetrante Nicknamewechsler werden wie immer nicht gezählt.

  152. #157 Tina_HH
    25/11/2019

    @Spritkopf

    Vielen Dank für die Mühe, sehr interessante Zahlen!

    Für mich heißt das: Nur noch rund 2000 Kommentare von Platz 1 entfernt ;-).

  153. #158 PDP10
    26/11/2019

    gerade lief die letzte Folge von TBBT auch im deutschen TV

    Und ich hab’ natürlich verpeilt, dass auf zu zeichnen …

    Werd mir halt gleich die nächtliche Wiederholung ansehen .. *seufz*

    WEHE EINER SPOILERT!

  154. #159 Spritkopf
    26/11/2019

    @Tina_HH

    Für mich heißt das: Nur noch rund 2000 Kommentare von Platz 1 entfernt ;-).

    Sieh’ es als Challenge. Wenn du und tomtoo eure Kommentarraten aus OLT13 beibehalten werdet, wirst du ihm schätzungsweise in OLT55 den Titel abgeluchst haben. 🙂

  155. #160 Spritkopf
    26/11/2019

    WEHE EINER SPOILERT!

    Guck’ halt so lange hier nicht rein.

  156. #161 PDP10
    26/11/2019

    @Tina_HH:

    man danach googelt und dann feststellt, dass etliche Online-Zeitungen alle den gleichen Artikel im Angebot haben, teilweise identisch oder nur minimal abgewandelt. Ist wohl Standard.

    Das liegt an der immer größer werdenden Konzentration auf dem klassischen Medienmarkt.

    In NRW zB. gehören die meisten Lokal-Blätter inzwischen zur Funke Mediengruppe.

    Abgesehen von den Artikeln über regionales, die die lokalen Redaktionen vor Ort produzieren, liest man bei der Rheinischen Post, der WAZ, dem Kölner Express oder dem Bonner Generalanzeiger halt viel vom Gleichen, weil diese Artikel von einer zentralen Redaktion produziert werden.

    Dazu kommt noch, dass auch bei vielen großen Blättern die Redaktionen aus Kostengründen inzwischen so klein sind, dass sie vorproduzierte Artikel zu kaufen.

    Deswegen sind viele Rubriken wie Wissenschaft, Panorama etc. bei Blättern wie beispielsweise bei der Online-Version der Frankfurter Rundschau nicht mehr zu gebrauchen …

  157. #162 RPGNo1
    26/11/2019

    Sogar SPON widmet sich dem Ende von TBBT in Deutschland.

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/the-big-bang-theory-serienfinale-bei-prosieben-eine-wuerdigung-a-1298120.html

    Ich bin aber nicht traurig, dass es nun vorbei ist. So einige Folgen der letzten Staffeln hatten sich für meinen Geschmack zu sehr in eine Befindlichkeitsshow verwandelt.

  158. #163 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/11/2019

    @ RPGNo1:

    So einige Folgen der letzten Staffeln hatten sich für meinen Geschmack zu sehr in eine Befindlichkeitsshow verwandelt.

    Dafür gab es zuletzt aber auch noch ein paar echte Perlen, z.B. das Finale der 11. Staffel mit der Hochzeit von Amy und Sheldon. Der Gastauftritt von Mark Hamill war doch echt genial.

    Als das Serienfinale vor 2 Wochen hier in der Schweiz bereits bei “3+” lief, gab es danach noch ein von Johnny Galecki und Kaley Couco präsentiertes Serienspecial, mal gucken, ob das auch noch bei “Pro Sieben” kommt.

  159. #164 RPGNo1
    26/11/2019

    @noch’n Flo

    Dafür gab es zuletzt aber auch noch ein paar echte Perlen, z.B. das Finale der 11. Staffel mit der Hochzeit von Amy und Sheldon. Der Gastauftritt von Mark Hamill war doch echt genial.

    Das stimmt. Insbesondere die Szene von Hamill mit Wil Wheaton (ST und SW) hatte es in sich. 🙂

  160. #165 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/11/2019

    @ RPGNo1:

    Und nicht zu vergessen dieser Tease mit den beiden aus dem US-TV:

  161. #166 Tina_HH
    26/11/2019

    @PDP10

    Vermutlich ist Journalist/in heutzutage auch nicht mehr der Traumberuf, der es früher mal war. War übrigens mein allererster Berufswunsch, mit 14 oder so…

  162. #167 Tina_HH
    26/11/2019

    Aha:

    https://www.pcwelt.de/news/Elon-Musk-Der-Grund-fuer-die-Tesla-Cybertruck-Blamage-10709348.html

    Ich finde das Auto auch potthässlich. Auffallend sicher (wer das denn will…), aber viel zu eckig.

  163. #168 zimtspinne
    26/11/2019

    Echt?
    ich hätte nicht im Traum daran gedacht, Journalist als Traumberuf anzusehen 😀
    Dann lieber schon noch Zuckerbäcker….

  164. #169 zimtspinne
    26/11/2019

    Also, was ich absolut hasse, sind Köter, die jedesmal beim Abflug zum Gassigehen noch im Innenbereich so ein laut quiekendes Gekläff-Geräusch von sich geben.
    So richtig durch Mark und Bein geht das.
    Komischerweise tun das nur Köter, worunter für mich alles fällt, das nicht mal mehr ansatzweise Ähnlichkeit mit dem Vorfahren hat, also so Flohteppichgefleuche und Westentaschenschleifenhündchen…..
    Meine eine Nachbarin hat so ein Viech, schneeweiß und halb so groß wie meine mittlere, nicht mal sehr große Katze.
    Das Viech kann auch nur so komisch trippeln, richtig vernünftig laufen, wie Hunde das tun, kann die gar nicht. Tippseln oder wie bekloppt quiekend losrasen.

    Merkt man gerade, dass ich nicht eben ein großer Unhundfan bin?

    Das regelmäßig täglich zwei bis dreimal Gequieke geht mir sowas von auf den Zeiger, womöglich kippe ich das nächste Mal einen Eimer Wasser von oben auf das Viech, wenn es nach dem Quiek zur Tür raus tippselt. Und manchmal zu allem Überfluss nicht anderswo pieselt, sondern auf unserer Wiese.
    Ja, definitiv ein Eimer Wasser, sobald ich das nochmal sehe.

  165. #170 Tina_HH
    26/11/2019

    @zimtspinne

    Doch, doch. In meiner Vorstellung damals sah der Beruf ungefähr so aus:

    Ganz viel in der Weltgeschichte rumreisen, ganz viele superinteressante Leute treffen und interviewen und ganz viele coole Artikel und Geschichten schreiben… 😉 .
    Vielleicht war ich auch erst 13… Realitätsnähe war da noch nicht so wirklich gegeben ;-).

  166. #171 Tina_HH
    26/11/2019

    @zimtspinne

    Nicht mit Wasser übergießen! Das kleine Hündchen kann ja nichts dafür, dass es so ist, wie es ist und nervend quiekt…

  167. #172 zimtspinne
    26/11/2019

    Nach dem Motto kann keiner was für seine Allüren und man muss stets alles hinnehmen.
    Nö, die Töle soll Quiekmoment verknüpfen mit Schwall kaltes Wasser auf der Rübe und Ruhe ist im Karton. Vielleicht, wenn nicht, wars einen Versuch wert.
    Draußen würde ich das übrigens wirklich machen, falls das Teil mal wieder punktgenau unter meinem Schlafzimmerfenster pieselt. Oder schlimmeres.

    Ohje, wir hatten mal während der Schulzeit ein Projekt, wo wir teils bekannte und teils wildfremde Leute in der Fußgängerzone interviewen mussten.
    Darauf hatte ich wenig Lust, obwohl es dann schon teilweise lustig wurde, allerdings eher unfreiwillig.
    Beim Schreiben würde ich auch viel eher an einen Roman denken, so ein Thriller auf mehreren Erzählebenen, wo man richtig aufpassen und jonglieren muss.
    Zeitungen, hm, ich lese auch nicht gerne welche, online auch nicht so wirklich.
    Ihr scheint täglich stundenlang irgendwelchen zeitschriftenartigen Krams online zu lesen – das käme mir nie in den Sinn. Ein Artikel und dann reicht es wieder für ne Woche 😉

    Interessant, wie unterschiedlich die Leute doch sind, faszinierend, faszinierend.

  168. #173 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/11/2019

    @ zimti:

    Nö, die Töle soll Quiekmoment verknüpfen mit Schwall kaltes Wasser auf der Rübe und Ruhe ist im Karton. Vielleicht, wenn nicht, wars einen Versuch wert.

    Für einen Lerneffekt müsstest Du das höchstwahrscheinlich wiederholen, evtl. sogar mehrfach. Aber Vorsicht: sowas könnte als Tierquälerei ausgelegt werden! Lass es besser.

    Beim Schreiben würde ich auch viel eher an einen Roman denken, so ein Thriller auf mehreren Erzählebenen, wo man richtig aufpassen und jonglieren muss.

    Sowas hatten wir hier im Blog doch vor einiger Zeit schon mal gemeinsam angefangen – mit Gerichtsmediziner Konni Kurz in der Hauptrolle…

  169. #174 zimtspinne
    26/11/2019

    Auf die Wiederholungen hatte ich mich gerade extra gefreut 😀
    herrje, jetzt fühle ich mich schon fast wie der Hundeverspeiser aus Rotterdam. Aber wenn ihr das Dingelchen sehen und vor allem hören könntet, müsstet ihr zugeben, dass man es in die Waschmaschine der RS Rotzkorke bei 60° stecken und nachher nicht mal mehr sehen würde, so geschrumpft von klein auf unsichtbar wäre es.
    Ich werde das Hündchen Tina aufhalsen, dann ist es mir aus den Augen und aus dem Sinn (hoffentlich, Tina, nur in deinen Gemächern aufbewahren bitte).

    Floh,
    wie geht es zwischenzeitlich deinem Vater?

    Eben sehe ich eine mail von Vodafone.
    Gerade vorhin dachte ich noch, ich muss mich eignetlich schon wieder damit befassen und nachschauen, ob die neue Rechnung schon online ist. Abgebucht wird die ja immer Anfang des Monats, gestellt wird sie aber schon immer mind. eine Woche vorher, damit man sie prüfen kann.
    Rechnete fest damit, dass meine Rabatte wieder nicht eingespeist wurden und ich nun überlegen muss, wie ich weiter vorgehe und ob sich ein Anwalt lohnt oder ob ich einfach mal eine Lastschrift zurückgehen lasse und den Betrag dann selbst “korrigiere”.
    Allerdings weiß ich ihn leider gar nicht, in dem Durcheinander findet sich keine Sau zurecht.
    Zumindest, spätestens wen ich 3 inkorrekte Rechnungsbeträge zurück geholt habe, kündigen sie mir eh und ich bin raus. Naja, wahrscheinlich keine so gute Idee.

    Momentan geht einfach alles schief, bzw einige Leute (sowohl privat als auch im größeren Stil) halten sich seit Wochen einfach nicht an Abmachungen und klare Vereinbarungen, und ich bin gezwungen, mich ständig wieder mit dem gleichen Murmeltier zu beschäftigen.
    leider kann ich bei denen auch nicht sagen “und tschüss!”, jedenfalls nicht einfach so, ohne nochmal tätig zu sein.

    Na gut, vielleicht macht ja Vodafone den Anfang und alles fädelt sich wunderbar ein.
    Wäre ja zu schön um wahr zu sein.

    Die schrill quiekende Hundedame wird sich jedenfalls nicht in Wohlgefallen auflösen. Soviel ist mal sicher. Die Besitzerin ist denkbar ungeeignet für Hunde(erziehung), das kann ich sogar als Hunde-Verspeiser beurteilen, da eine Freundin von mir es innerhalb weniger Wochen geschafft hat, einen bei jeder ihrer Abwesenheiten jodelnden Junghund so zu erziehen, dass sie jetzt still ist.
    Die kläffte auch stets auf der Treppe nach draußen und dann noch mal vor dem Haus und beim Reingehen wieder. Dort wohnen so gediegene Rentner mit hohem Ruhebedürfnis und schon nach kurzer Zeit gab es richtig Ärger wegen der Kläfferei.
    Wie man sieht, kann man das einem Hund aber durchaus zügig abgewöhnen und erwünschtes Verhalten antrainieren.
    Wenn man eben mit Hunden umgehen kann…….

  170. #175 Tina_HH
    26/11/2019

    Ich werde das Hündchen Tina aufhalsen, dann ist es mir aus den Augen und aus dem Sinn (hoffentlich, Tina, nur in deinen Gemächern aufbewahren bitte).

    Da muss ich doch ganz entschieden an die Anwesenheit der kleinen Roten erinnern! Die verträgt sich mit Sicherheit nicht mit dem Hundchen. Sie neigt nämlich zu Eifersucht und kann richtig zickig werden, wenn sie nicht im Mittelpunkt steht (ansonsten ist sie aber sehr lieb, zumindest wenn man alles macht, was sie will… Ich kann übrigens nichts für ihren ein wenig fragwürdigen Charakter – die ersten 12 Jahre hat sie ja nicht hier verbracht…).

    Also, am besten du drückst das Tierchen einem der sicherlich auch hier vorhandenen Hundefans auf ;-).

  171. #176 zimtspinne
    26/11/2019

    Apropos Katzenfans:
    Ich habe noch zwei Sachen auf Halde liegen, die ich euch unbedingt zeigen möchte.
    Nein, nicht einfach irgenwelche süüüßen Katzenbilder oder videos, was viel persönlicheres und kreativeres!

    Ach ja, und dann hatte ich vor Monaten, als PDP mal den Schlosskater Waldemar * zeigte, weil er meinem Kater etwas ähnlich schaut, hatte ich mir spontan eine Geschichte dazu ausgedacht.
    leider geriet die dann unter die Räder, weil wir uns hier zoffelten und ich dann auch mit anderen Dingen beschäftigt war.
    Hoffentlich finde ich sie wieder, geplant für die Adventszeit, da spätestens muss ich ja auch an das Problem neues Notebook ran, worauf ich nicht so viel Lust habe, weil Entscheidungen treffen mag ich gerade gar nicht (bin wohl doch leicht depressiv).

    ok, fast habe ich nun schon Mitleid mit dem armen Tierchen, Hundilein, ach das arme Knusperchen, nicht, dass es noch als halbes Hündchen im Ofen landet 😀

  172. #177 zimtspinne
    26/11/2019

    @ Tina
    Deine kleine Rote würde sich sicher so behaupten:

    https://deecee.de/wp-content/uploads/Katze_Schaeferhunde_01-b.jpg

    das ist auch echt ein legendäres Foto…. kenn ich schon seit Ewigkeiten.

    Ach ja, und die Geschichte über Konny Kurz.
    Dafür fehlt aber derzeit stoni, der Erzähler.
    Mit der Dose kommen wir so auch nicht weiter.
    stoni ist einfach heuer ein Ungustl, hoffentlich mit Besserung in Sicht.

  173. #178 Tina_HH
    26/11/2019

    @zimtspinne

    Geniales Foto, sehr lustig! Kannte ich noch nicht.
    Kreative Sachen auf Halde? Ich bin gespannt.

    Wenn dein Notebook noch so einigermaßen funktioniert und du im Moment keine Lust auf Entscheidungen hast, würde ich das an deiner Stelle lieber noch ein wenig vertagen. Sonst suchst du dir nachher noch eins aus, mit dem du nicht wirklich zufrieden bist und bereust den Kauf womöglich für die nächsten Jahre. Ich finde, gerade bei Computern ist es wichtig, dass man sich den Richtigen aussucht.

  174. #179 RPGNo1
    26/11/2019

    Ich mach mal ein wenig Werbung für unseren Weihnachtsmarkt. Am Freitag geht es los. 🙂

    https://www.ravensburg.de/rv-wAssets/pdf/kultur-freizeit-einkaufen/Programm-Christkindlesmarkt-Ravensburg-2019-Einzelseiten.pdf

  175. #180 dirk
    26/11/2019

    Schön, dass Ihr das Schiff wieder sauber habt. Hab mich eher aufs beobachten konzentriert in der letzten Zeit. Da war ich wohl nicht der Einzige. Ich wünsche euch noch ne gute Reise; wohin eigentlich?

  176. #181 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/11/2019

    Bin gerade zurück vom traditionellen Weihnachtsessen mit meinem Praxisteam – war saugut! Schöne Gespräche, leckeres Essen, tolle Weine; einfach eine runde Sache.

  177. #182 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/11/2019

    @ zimti:

    Floh,
    wie geht es zwischenzeitlich deinem Vater?

    So lala. Ich ärgere mich aber wirklich über die “Leistung” des Spitals, in dem ich immerhin vor 25 Jahren meine erste Famulatur während des Studiums absolviert habe. Durch die Privatisierung vor über 10 Jahren ist da wohl die Qualität massiv bachab gegangen.

    Nicht nur, dass man es tagelang nicht für nötig hielt, bei ihm ein MRT zu machen (was der eigentliche Grund für die Einweisung gewesen war), der dann geschriebene MRT-Befund derart armselig geraten war, dass man ihn zu meiner Assistenzarztzeit vom Oberarzt um die Ohren gehauen bekommen hätte – es wurde dann auch die komplette neurologische Symptomatik durchweg ignioriert mit dem Verweis, es gäbe im Haus keinen neurologischen Konsiliardienst (den gibt es aber zum selben Klinikverbund gehörenden Partnerspital in gerade mal 15km Entfernung), für ein Konsil hätte er verlegt werden müssen.

    Stattdessen wurde er intern für 2 Wochen in die geriatrische Reha verlegt. Morgen soll er nun für 4 Wochen in Kurzzeitpflege; als ich letzte Woche dann doch noch die Verlegung in die Neurologie aufgleisen wollte, machte man meinem Vater Angst, dann würde er den Platz in der Kurzzeitpflege verlieren und von dort direkt nach Hause entlassen, weswegen sich mein Vater gegen die Neuro-Verlegung entschied (ich habe ja ein wenig den Verdacht, dass den Kaderärzten inzwischen dämmerte, dass sie da etwas übersehen bzw. versäumt haben und sie das Ganze nun vertuschen wollen…).

    Mal gucken, ob sich die Probleme noch bessern… ich habe da meine Zweifel…

  178. #183 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/11/2019

    @ dirk:

    Ich wünsche euch noch ne gute Reise; wohin eigentlich?

    Na, zur Eröffnung des Berliner Flughafens – in einer fernen Zukunft. Wir werden die ersten sein, die dort landen.

  179. #184 PDP10
    27/11/2019

    Hundeverspeiser aus Rotterdam

    Kunden die diesen Hund gegessen haben, fanden auch lecker …
    Vorschläge aufgrund ihrer letzten Suche… Pinscher, Zwergpudel, Chihuahua …

    ARGH! Geh weg!

  180. #186 dirk
    27/11/2019

    @RGP:
    ich frage mich schon lange, ob man dem Stern nicht mal wieder ein paar Hitlertagebücher verkaufen könnte.

  181. #187 RPGNo1
    27/11/2019

    @dirk

    hehe

    Zur teilweisen Ehrenrettung von stern.de möchte ich jedoch hinzufügen, dass sie nur einen ziemlich bescheuerten Kommentar abgegeben und jetzt auch die Korrektur veröffentlicht haben.
    https://www.stern.de/kultur/tv/dieter-nuhr-kritisiert-in-facebook-posting-artikel-der-kieler-nachrichten-9019422.html

    Die ganze Chose begonnen haben die KN mit der Veröffentlichung einer offensichtlich falschen Rezension und den Multiplikator haben dann die weiteren Online-Medien gespielt, die die Nachricht ohne weitere eigene Recherche unwiedersprochen übernommen haben.

    Zur versöhnlichen Abschluss die letzte Nuhrsendung vom 21.11.
    https://www.youtube.com/watch?v=aWgH1MJyJf8
    🙂

  182. #188 dirk
    27/11/2019

    @RGP:
    War aber wohl keine Eigenrecherche vom Stern. Da schreibt so ein “Top”-Magazin unreflektiert von der Lokalpresse ab. Ich glaube, da ist nicht mehr viel zu retten. (ich denke ich habe im Keller noch ein paar alte Bücher mit so Gold-Initialien … ich schau noch mal nach:) )

  183. #189 dirk
    27/11/2019

    @nnF(Pille): Schade zu einem lohnendem Ziel wäre ich gern mitgekommen, aber zum BER brauche ich nur 2,5 Stunden mit dem Zug.Frag doch mal die Kapitänin oder eben halt Tina ob es da nicht andere Optionen gäbe. Ich würd auch beim Aufräumen oder so helfen.

  184. #190 Tina_HH
    27/11/2019

    @dirk

    Ein anderes Ziel als der BER ist leider nicht möglich, da die Zukunft in diesem Fall schon feststeht:

    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/10/21/olt-13/#comment-321221

    Wir befinden uns momentan immer noch in der Zeitschleife und ich habe aktuell keinerlei Informationen darüber, in welchem Jahr wir uns befinden. Unser derzeitiger Aufenthaltsort ist ebenfalls unbestimmt.

    Ich arbeite aber bereits zusammen mit der Bord-KI an einer Lösung für diese kleinen Problemchen…

    Wenn du aufräumen möchtest (gute Idee!), hätte ich da ein geeignetes Betätigungsfeld für dich: Schau mal im Lager nach, dort wo die Ersatzteile für den Bordrechner rumliegen. Da müsste noch so einiges geordnet, beschriftet und in Regale eingeräumt werden.
    Eine Schubkarre, Gummistiefel und eine Öljacke liegen bereit ;-).
    Viel Spaß!

  185. #191 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/11/2019

    Wir hatten letzte Nacht einen tiermedizinischen Notfall bei uns im Haus. Als ich gegen Viertel vor 2 wach wurde und zur Toilette ging, bemerkte ich Keuch- und Würgegeräusche von unserem Kater im Erdgeschoss. Gut, das ist ja erstmal nichts Aussergewöhnliches, gerade jetzt in der Fellwechselzeit – da bleibt durchaus mal ein Haarball im Hals stecken, der hochgewürgt werden muss. Als die Geräusche jedoch nicht aufhörten und immer dramatischer wurden, ging ich nach unten und sah unseren Kater vor seinem Fressplatz – allerdings nicht in der klassischen Halsstreckhaltung, sondern mit gekrümmten Rücken, den Kopf wild hin- und herschüttelnd.

    Und als ich näher kam fiel der Kater einfach zur Seite um und lag dann dort und rang nach Luft. Schlaftrunken, wie ich in dem Moment noch war, brauchte ich erstmal einige Momente, um die Lage zu erfassen. Als ich dem Kater meine Hand seitlich auf den Brustkorb legte, bemerkte ich, dass da keine Atemexkursion war, sondern nur Einziehungen des Brustkorbes – er bekam also tatsächlich keine Luft mehr und drohte zu ersticken.

    Ich überlegte kurz und kam zu dem Schluss, dass ihm möglicherweise ein Futterbrocken im Hals feststeckte oder gar in die Luftröhre geraten war (keine Ahnung, ob Letzteres bei Katzen anatomisch überhaupt möglich ist). Und dann beschloss ich, bei ihm ein “Heimlich-Manöver” zu versuchen, also denselben Griff, den man auch bei Menschen in so einer Situation anwendet, halt nur in kleinerem Massstab.

    Ich legte meine Hände von hinten seitlich links und rechts an den unteren Rippenrand und zog ihn ruckartig mehrere Male hoch. Beim dritten oder vierten Mal flog dann auch ein diffuses Bröckchen aus seinem Maul. Er wand sich aus meinem Griff und wollte die Treppe hinauflaufen, torkelte dabei aber wie ein Betrunkener und konnte die Stufen nicht mehr richtig nehmen. Also eventuell schon ein manifester Sauerstoffmangel, der die koordinativen Hirnfunktionen beeinträchtigte?

    Ich versuchte, ihn hochzuheben, allerdings verfingen sich seine Krallen, die er offensichtlich nicht mehr richtig einziehen konnte, immer wieder im Teppichboden auf den Stufen. Er wand sich wieder aus meinem Griff, schaffte schliesslich den Weg nach oben und verschwand in Muddis und meinem Schlafzimmer unterm Bett – wo ich ihn aufgrund der Dunkelheit natürlich nicht mehr sehen konnte.

    Da ich aber wissen wollte, ob alles in Ordnung war, musste ich das Licht anmachen, weckte Muddi und berichtete ihr von dem Vorfall. Sie war natürlich blitzschnell hellwach, aber auch ihr gelang es nicht, den Kater unter dem Bett hervorzulocken. Immerhin war aber zu erkennen, dass er dort in der klassischen Sphinx-Haltung sass; obwohl er immer noch mit weit offenem Mund keuchte, schien also alles gut gegangen zu sein. Aber dass Muddi und ich den Rest der Nacht nicht mehr schlafen konnten, sollte klar sein.

    Heute ging es ihm dann wieder so wie gewohnt. Ich habe vorhin mal das von mir noch in der Nacht asservierte Bröckchen auseinandergenommen, es bestand aus Katzenfutterresten mit einem kleinen Knochenstückchen in der Mitte.

    Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so eine Angst um jemanden gehabt habe, das war ein wirklich furchtbares Erlebnis. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich nicht zufällig zu genau dieser Zeit zur Toilette gemusst hätte…

  186. #192 PDP10
    27/11/2019

    Also langsam geht mir das gehörig auf die Ketten!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203866050/Beatrix-von-Storch-will-FU-Berlin-besuchen-Veranstaltung-abgesagt.html

    Hat da ausgerechnet an den Unis eigentlich keiner mehr das Rückgrat solchen rechten Ideologen mit offenem Visier und Argumenten entgegen zu treten, statt mit Geschrei und Hausverboten? Haben sich die möchtegern-linksradikalen Strubbelchen (*) eigentlich nicht überlegt, dass sowas eine super Steilvorlage für die AfD und ganz allgemein Leute die behaupten, dass sie ihre Meinung ja nicht mehr sagen dürfen – und eigentlich bloß ihre Ressentiments unwidersprochen rauskotzen wollen?
    Die Storch hätte sich da doch ohne Ende lächerlich gemacht! Warum nutzt man das nicht selbst als Vorlage?

    (*): Ich kann mir ungefähr vorstellen, was das für Leute sind, da ich mit ähnlichen vor fast 30 Jahren zu tun hatte, als ich Gremienarbeit an der Uni gemacht habe (und ich glaube nicht, dass sich da viel geändert hat). Das sind zur Hälfte Leute die einen gehörigen Riss unter der Frisur haben und sich deswegen solchen radikalen Gruppen anschließen, obwohl sie besser ein paar Wochen in einer stationären Therapie verbringen sollten und zur anderen Hälfte Profilneurotiker (männliche Form bewusst gewählt). Letztere sind nur zufällig linksradikal und meist ziemliche Machos. Leute die jetzt rechte Schläger wären, wenn sie in ihrer Biographie auch nur einmal eine andere Abzweigung genommen hätten.

    Nicht, dass es damals keine vernünftigen Leute in linken Hochschulgruppen gab – gibts heute wahrscheinlich auch noch. Aber ich weiß noch, wie ungeheuer anstrengend das war bei den großen Uni-Streiks Ende der 80er mit denen zusammen dafür zu sorgen, dass die möchtegern-radikalen die Streiks nicht für ihre eingebildete “Revolution” instrumentalisieren.

    BTW: Jetzt komme mir übrigens bitte keiner mit dummen links/rechts Vergleichen. Selbstverständlich sind diese linksradikalen trotzdem was völlig anderes als etwa rechtsradikale Burschenschafter oder die auf Ausländer Jagd machende Landjugend der AfD.

  187. #193 PDP10
    27/11/2019

    @noch’n Flo:

    Halleluja! Da kann nicht nur Mensch sondern auch Kater froh sein, wenn jemand in der Nähe ist, der den Heimlich-Griff kann!

  188. #194 PDP10
    27/11/2019

    … und eine Blasenschwäche hat … 😉

  189. #195 noch'n Flo
    Schoggiland
    27/11/2019

    @ PDP10:

    und eine Blasenschwäche hat

    Naja, die einmalige Nykturie ist in meinem Alter ja nun wirklich nicht ungewöhnlich. Und bereits seit Jahren tritt diese (interessanterweise unabhängig davon, wann ich ins Bett gegangen bin) pünktlich zwischen halb 2 und Viertel nach 2 auf.

    Also nicht ganz so “zufällig”, wie ich in #191 geschrieben habe. Aber es hätte mich ja durchaus auch erst eine halbe Stunde später zur Keramik treiben können.

    Da kann nicht nur Mensch sondern auch Kater froh sein, wenn jemand in der Nähe ist, der den Heimlich-Griff kann!

    Man muss aber in einer solchen Situation auch erstmal die richtige Idee haben – da haben mir all die Jahre des Notfalldienstes (in Klinik und Praxis) geholfen, eine solche Entscheidung auch noch im Halbschlaf zu treffen.

  190. #196 Tina_HH
    28/11/2019

    @noch’n Flo

    Puh! Was für ein Glück und wie gut, dass du dem Kater helfen konntest!

    Dass das für dich furchtbar war, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Diese kleinen Tierchen bedeuten einem eben einfach so verdammt viel.

  191. #197 Tina_HH
    28/11/2019

    @PDP10

    Solche merkwürdigen Gruppen liefen bei uns damals an der Uni auch rum. Eine (MG – Marxistische Gruppe hießen die) hatte sich darauf spezialisiert, gezielt die Vorlesungen und Seminare zu stören. Da kamen dann ein paar Typen an (waren tatsächlich immer Männer, wenn ich mich richtig erinnere) und redeten rhetorisch aufgeblasenen Müll, natürlich total am eigentlichen Thema vorbei und das auch noch mit einer unerträglichen Selbstgerechtigkeit und Impertinenz.

    Ich weiß nicht, was die wirklich wollten, aber mehr als alle anderen tötlich zu nerven, kam bei deren Aktionen nicht heraus. Voll-Meise eben…
    Konstruktiv geht jedenfalls anders.

  192. #198 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    @ Tina_HH:

    Diese kleinen Tierchen bedeuten einem eben einfach so verdammt viel.

    Die haben uns bestens unter Kontrolle. 😉

    Nee, mal ernsthaft: nach mehr als 19 Jahren hänge ich irgendwie an dem Viech. Ich meine: er furzt zwar inzwischen wie ein Waldesel und piescht auf alle möglichen Kleidungsstücke, aber hey – we are family!

    https://www.youtube.com/watch?v=uyGY2NfYpeE

    Zu meinem Daddy ist da inzwischen auch kaum noch ein Unterschied – und der ist (umgerechnet) sogar noch wesentlich jünger als Murphy.

  193. #199 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    Und Hypnocat hat gerade wieder zugeschlagen:

    Musste… Katze… füttern…!

    Jetzt!

  194. #200 Tina_HH
    28/11/2019

    @noch’n Flo

    19 Jahre ist ja auch ein stolzes Alter. Die kleine Rote ist “erst” 15.
    Musste übrigens gerade Wasserhahn aufdrehen für Katze…

    Ja, die haben uns unter Kontrolle, auf quasi magische Art und Weise ;-).

  195. #201 RPGNo1
    28/11/2019

    @PDP10

    Diese Aktionen treffen aber nicht nur von Storch (die Rechten) oder Lucke (die wirtschaftsliberalen Populisten), sondern sogar DIE Ikone des Feminisimus und der Frauenemanzipation, Alice Schwarzer, wird angegriffen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203825908/Oesterreich-Jetzt-ist-Schluss-rief-Alice-Schwarzer-Feministinnen-zu.html

    CC hat es schon vor 3 1/2 Jahren zusammengefasst, und er hat Recht (nach wie vor):
    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2016/04/07/die-neue-religion-der-regressiven-linken/

  196. #202 bote
    28/11/2019

    PDP10
    betrifft CCs Meinung über Religion.
    “Ich mag keine Religionen. Gar keine. Keine metaphysisch orientierten wie Christentum und Islam und keine politischen wie Faschismus und Kommunismus. ”

    Mit so einer Aussage zeigt CC, dass er alles “Außerwissenschaftliche ” in einen Topf wirft.
    Das ist Primitivjournalismus à la AfD.
    Und genau so primitiv ist es, Veranstaltungen abzusagen, weil da jemand von der AfD auftreten soll.
    Man muss sich mit den Argumenten der AfD auseinandersetzen, sonst passiert das gleiche wie in den USA, wo sich “die Stimme des Volkes , gemeint ist DT, zu Wort gemeldet hat.
    Dass man den Linken jetzt noch den Schwarzen Peter zuschiebt, das ist der Gipfel des Verwirrspiels.

  197. #203 RPGNo1
    28/11/2019

    @bote aka Raobert aka Nicknamewechsler

    1. Wenn du schon antwortest, dann achte gefälligst auch darauf, wem. Ich habe CC verlinkt, nicht PDP10

    2. Dieser Kommentar zu CC ist so sinnbefreit wie die meisten anderen, die du ablässt. Vor allem ist er in hier völlig fehl am Platz. Warum traust du dich nicht und sagst CC direkt in dem von mir verlinkten Artikel, was du von seinen Ansichten hälst.

  198. #204 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    @ RPGNo1:

    Warum traust du dich nicht und sagst CC direkt in dem von mir verlinkten Artikel, was du von seinen Ansichten hälst.

    Ermutige ihn nicht noch!

  199. #205 bote
    28/11/2019

    RPGNo1
    wenn du deinen analytischen Scharfsinn auch auf die Inhalte verwenden würdest.
    Betrachte dann meine Aussage bezüglich CC auf Dich gemünzt. Ich nehme doch an, dass du die Meinung von CC teilst.
    Übrigens bin ich mit CC schon öfters aneinander geraten und er hat sich dabei über Maßen erregt.
    Es ist ein Vorrecht der Jugend radikale Meinungen zu haben. Deswegen nehme ich CCs Aussagen nicht persönlich. Es soll hier aber nicht der Eindruck erweckt werden, dass alle Mitkommentatoren einverstanden sind.
    Flo,
    So wie man dich nicht mehr bekehren kann, so kann man CC noch nicht bekehren.
    Ich habe lange dazu gebraucht, dass zu verstehen.

  200. #206 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    @ Roger:

    Mich muss man nicht bekehren. Du am allerwenigsten.

  201. #207 tomtoo
    28/11/2019

    “…So wie man dich nicht mehr bekehren kann, so kann man CC noch nicht bekehren…”

    Na, da drücke ich @CC mal die Daumen das er weiterhin unbekehrt bleibt. Noch macht er ja eine gesunden Eindruck. Auf das es so bleibt.

  202. #208 bote
    28/11/2019

    Flo,
    vielleicht schafft es ja Dein Kater ?

  203. #209 bote
    28/11/2019

    tomtoo,
    vor dem Alter und Krankheit ist niemand gefeit.
    Hast du noch nicht darüber nachgedacht, warum Menschen, wenn sie krank werden, über den Sinn des Lebens nachdenken. Wenn man jung und gesund ist, dann hält man sich für unsterblich.
    Also ich wünsche allen Gesundheit und dass sie nicht nachdenklich werden müssen. Wenn es aber mal so weit ist, dann hilft eine Verdrängung à la Flo nicht mehr.

  204. #210 tomtoo
    28/11/2019

    Ich hab da ein cooles shirt für @cc
    https://teescoolly.com/product/no-gods-no-masters-think-for-your-fucking-self-shirt/

    @bote willste auch eins?

  205. #211 tomtoo
    28/11/2019

    Sollten mal vor dem krank und alt werden über den Sinn des Lebens nachdenken. Da helfen auch eingebildete Götter jeder Art nicht.

  206. #212 bote
    28/11/2019

    Das Shirt könnte den Grufties gefallen.
    Was Gott betrifft, der ist nicht eingebildet, den gibt es wirklich. Und der hilft Dir, zu 30 % durch den Placeboeffekt und zu 70 % wirklich.
    Und jetzt mal Kopf hoch, Optimismus ist angesagt, mache einen Spaziergang durch den bunten Herbstwald. Fotografiere etwas Außergewöhnliches, lade es bei YouTube hoch, und du wirst bekannt.
    Das ist der Boost, den du jetzt brauchst.

  207. #213 tomtoo
    28/11/2019

    @bote
    Sich mit dir ernsthaft zu Unterhalten ist nicht möglich. Gott ist wie Homöopathie, wenn’s hilft, war’s der Placeboeffekt.

  208. #214 RPGNo1
    28/11/2019

    @bote aka Nicknamewechsler
    Ich habe deinen Satz mal korrigiert. 🙂

    “Was Gott betrifft, der ist nicht eingebildet, den gibt es wirklich nur in meiner Vorstellung.”

  209. #215 bote
    28/11/2019

    RPGNo1,
    für Wortspiele steht mir nicht der Sinn. Du hast geade viel Zeit , das merkt man . Ich hatte einen Crash mit dem Auto in der letzten Woche, mit meinem Web Progamm, diese Woche, den Crash mit dir erspare ich mir.
    tomtoo,
    ……nicht möglich. Was möglich ist, das liegt nicht in unserer Hand.
    Damit belasse ich das mal.
    Kennst du dich mit NOF 15 aus ?

  210. #216 Dr. Webbaer
    28/11/2019

    “Monty Hall”, das sog. Ziegenproblem ist gemeint, revisited, Fragestellung :

    In einer Spiel-Show wird dem Kandidaten, in der Folge Dick genannt, vom Moderator, in der Folge Wim genannt, angeboten zwischen drei Toren zu wählen und hinter einem Tor verbirgt sich ein wertvoller Preis und hinter zwei Toren eine vglw. wertlose Ziege.
    Dick weiß nicht, hinter welchem Tor sich der wertvolle Preis befindet, aber Wim weiß es.

    Dick entscheidet sich, mangels nutzbarer Entscheidungsgrundlage schnell für ein Tor.
    Daraufhin geschieht etwas Überraschendes, Wim lässt ein Tor mit einer Ziege öffnen und bietet Dick an bei seiner Entscheidung zu bleiben oder zum zweiten noch ungeöffneten Tor zu wechseln.

    Dick hat für seine Entscheidung einige Zeit, eine sog. längere Werbepause findet statt.
    Dick fängt an zu überlegen, in etwa so:
    Ich kenne diese Show nicht, habe sie nie gesehen und weiß nicht, ob Wim sein Angebot immer macht oder nur, wenn ich anfänglich das “richtige” Tor gewählt habe (dann wird Wim sein Angebot jedes dritte Mal machen) oder nur, wenn ich “falsch” liege (dann wird Wim sein Angebot in zwei von drei Fällen machen), oder Wim ist sozusagen statisch, macht sein Angebot immer, oder Wim wählt zwischen “Malevolenz”, “Benevolenz” oder “Statik” (siehe i.p. Reihenfolge im Text etwas weiter oben) oder unbestimmt sozusagen, so wie er lustig ist.

    Dick weiß jetzt gar nicht, was er machen soll, die Entscheidungsgrundlage fehlt ihm oder es mangelt ihm an ihr zumindest.

    Dick denkt sich in etwa : “Mist, ich hätte seine Shows häufiger mal sehen müssen, dann wüsste ich wie oft Wim durchschnittlich sein Angebot macht und dann könnte ich entscheiden!”

    “Hätte ich seine Show oft gesehen, hätte ich eine Datenprobe, je größer desto besser, und wenn Wim sein Angebot häufiger als in zwei von drei Fällen macht, muss ich wechseln, denn dann steigt meine Gewinnerwartung zwingend (!), nur dann.”

    “Hätte ich eine Datenprobe bestimmter Größe, so 1.000 Shows gesehen, und Wim hätte mehr als in zwei von drei Fällen sein Angebot gemacht, wechsele ich natürlich.”

    Dann denkt Dick über die Größe der Datenprobe nach, was wäre beispielsweise bei der Größe 100 oder der Größe 10?

    Jetzt hat Dick nur eine Datenprobe der Größe 1, wobei Wim dabei allerdings eine hundertprozentige Angebotswahrscheinlichkeit aufweist.

    Dick entscheidet sich bei dieser kleinen Datenprobe oder trotz dieser kleinen Datenprobe zu wechseln, also das andere Tor zu wählen.

    Hat Dick im sozusagen empirisch-statistisch-stochastischen Sinne korrekt gehandelt?

    Fällt hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, einigen etwas dazu ein?
    Darf Dr. Webbaer für sein Vertrauen, das er in diese hier gekennzeichnete Gruppierung sukzessive gebildet, auch investiert hat, auch i.p. sog. Ziegenproblem belohnt werden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  211. #217 stone1
    28/11/2019

    @noch’n Flo

    Oh, gut dass das Heimlich-Manöver auch bei Katzen funktioniert. Und dass sich euer Kater von dem Schock wieder erholt zu haben scheint. Sind ja zum Glück üblicherweise hart im Nehmen, die Racker.

    ~~~

    In der Zeitschrift Bild der Wissenschaft gibt es ab der aktuellen Ausgabe neue Rubriken bzw. Kolumnen, und zwar von lauter sozusagen alten Bekannten: den Sciencebusters, Ernst Peter Fischer und Sabine Hossenfelder. Das tut dem Magazin gut finde ich, habe die Lektüre in letzter Zeit etwas vernachlässigt, die neuen Autoren liefern gute Gründe das zu ändern.

  212. #218 stone1
    28/11/2019

    @Zimti

    Hätte deinen Ungustl-Vorwurf fast übersehen, aber bevor Du mich so von der Seite anspackst nur weil ich grade nicht so in Plauderlaune bin, die dankenswerterweise von Spritkopf aktualisierte Statistik spricht jedenfalls für mich. :p

  213. #219 tomtoo
    28/11/2019

    Nof 15? Willste unter die Influencer gehen? Da ist Youtube einfacher ; )

  214. #220 stone1
    28/11/2019

    @tomtoo

    Nof 15? Was ist das denn? Übrigens, dein Link da oben funzt nicht.

  215. #221 stone1
    28/11/2019

    Rotzkorkenalarm! Als ich grade heimgekommen bin sah ich eine Dreamies-Leckerlipackung verdächtig unter dem Schreibtisch liegen – aufgefetzt und halb leer. Und die eindeutige Übeltäterin ist sehr durstig – sie trinkt nicht nur aus frisches Wasser aus der Leitung sondern sogar aus ihrem Napf, eine Seltenheit.

  216. #222 tomtoo
    28/11/2019

    @stoni
    Mir fällt nur Net Objects Fusion 15 dazu ein. Keine Ahnung evtl. möcht der @Bote eine himmliche Webpage bauen??
    Link: Tatsache funzt nicht, muss ich mal schauen.
    @Opi W.
    Immer wechseln.
    https://m.youtube.com/watch?v=4Lb-6rxZxx0

  217. #223 tomtoo
    28/11/2019

    @stoni
    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=Pny9VDlyk5k

    Na jetzt hoffentlich?
    Ist nix besonderes, ich find den Typ einfach cool. @Opi W. auf extacy ; )

  218. #224 Tina_HH
    28/11/2019

    @stone1

    Hihi, eine halbe Packung Leckerlies verputzt… Da war dann heute wohl schon Weihnachten für die Übeltäterin ;-).

    Ihren Trinknapf benutzt das hiesige Katzentier auch so gut wie gar nicht. Sie hat allerdings noch zusätzlich einen Katzenbrunnen, den sie regelmäßig nutzt, am allerliebsten trinkt sie aber direkt am Wasserhahn in der Küche. Frisches fliessendes Wasser ist eben das Beste, sagt der Instinkt.

  219. #225 tomtoo
    28/11/2019

    @Tina_HH
    Schmeckt halt am besten. Die Viecher wissen halt was gut ist.

  220. #226 bote
    28/11/2019

    tomtoo,
    zur einfachen Erklärung NOF ist die Abkürzung für NetObjects Fusion, das ist ein leicht bedienbares Programm zur schnellen Bearbeitung von Homepages.
    Meine Version 8 ist sicher, aber sie hat nur eine grobe Bildschirmauflösung. Die Version 15 bietet viele Features stürzt mir aber beim Hochladen ab. bis jetzt habe ich die Ursache noch nicht finden können.

  221. #227 tomtoo
    28/11/2019

    @Bote
    Na hab ich’s mir in #222 gedacht. Nein keine Erfahrung. Aber das Hochladen ist nix anderes als ein ftp in ein Verzeichniss. Mach doch den ftp von Hand?

  222. #228 Tina_HH
    28/11/2019

    @tomtoo

    Es gibt sogar Katzen, die am Wasserhahn ein bißchen duschen:

    https://www.youtube.com/watch?v=EJH7j1u5yWw

    Eher ungewöhnlich insgesamt… ;-).

  223. #229 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    @ Stoney:

    Du gibst Rotzkorkenalarm, weil Deine Katze ein paar Leckerlis stibitzt hat? Wenn sie das Raumschiff verputzt hätte, ja dann… aber so…

    Sind ja zum Glück üblicherweise hart im Nehmen, die Racker.

    Naja, wie lange wohl noch. Als ich unseren Kater da in meinen Händen hielt, fiel mir wieder mal schmerzlich auf, wie wenig Katze da noch unter dem räudigen Fell steckt.

  224. #230 tomtoo
    28/11/2019

    @Tina_Hh
    Na bei dem Klaviergedudel würd ich mir auch ab und zu eine Erfrischung gönnen. ; )

  225. #231 tomtoo
    28/11/2019

    So, RS Rotzkorke gecheckt, alle Systeme im grünen Bereich, ausreichend Katzenfutter gebunkert.
    Wo gehts hin?

  226. #232 Schiffsarzt noch'n Flo
    in der Offiziersmesse
    28/11/2019

    @ Major Tom:

    Wo gehts hin?

    Nach den ganzen Überschwemmungen in der letzten Zeit, sollte es auf alle Fälle ein trockener Ort sein. Wie wäre es mit Arrakis? Da könnten wir auch gleich unsere Spice-Vorräte auffüllen.

  227. #233 tomtoo
    28/11/2019

    Hab ich eigentlich schon gesagt das ich Wüsten beinahe genauso hasse wie Zeitreisen?
    Angenommen es gäbe einen Gott, wie shyse muss der drauf sein, Wüsten zu erschaffen?
    Gut, zumindest bei den Zeitreisen wäre er zurückhaltend. Wenigstens ein Part der Sympathie erzeugt.

  228. #234 stone1
    28/11/2019

    @noch’n Flo

    Ach so, an die RS Rotzkorke hab ich dabei gar nicht gedacht, überhaupt hab ich eigentlich keine größere Lust mehr auf dieses Spielchen. Eine Zeit lang war es ja ganz amüsant, inzwischen ist es jedoch ziemlich ausgewalzt finde ich. Aber lasst euch von mir bloß nicht abhalten wenn es euch noch Spass macht.

  229. #235 Schiffsarzt noch'n Flo
    in der Offiziersmesse
    28/11/2019

    @ Major Tom:

    Mann, Dir kann man es wohl auch nie recht machen, oder?

    Okay, dann vielleicht nach Megara?

  230. #236 tomtoo
    28/11/2019

    @stoni
    Was los? Verspühre ich einen leichten Anflug von realer Weihnachtsmelankolie?

  231. #237 Schiffsarzt noch'n Flo
    in der Offiziersmesse
    28/11/2019

    @ Major Stein:

    überhaupt hab ich eigentlich keine größere Lust mehr auf dieses Spielchen

    Diese Jugend von heute – immer schnell-schnell was Neues, kein Durchhaltevermögen, keine längerdauernde Aufmerksamkeit. Wo sollen wir da noch hinkommen?!?

  232. #238 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    @ Stoney:

    Falls Du gerade den Blues hat, hier der passende Soundtrack:

  233. #239 tomtoo
    28/11/2019

    Nix, ich will jetzt mal nach Risa. Zimti und Tina werden zur Massage verdonert. Hauptantrieb auf SUV (sauber urlaub verdient) umprogrammiert.

  234. #240 Tina_HH
    28/11/2019

    @tomtoo

    Okay, im Wellnessbereich arbeitet zur Zeit dieser Masseur:

    https://www.youtube.com/watch?v=d0YLabGdvPM

    Have fun ;-).

  235. #241 Tina_HH
    28/11/2019

    @tomtoo

    P.S.
    Den Masseur hat @zimtspinne eingestellt, ich kann da nichts für ;-).

    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/10/21/olt-13/#comment-321101

  236. #242 stone1
    28/11/2019

    @tomtoo

    Weihnachtmelankolie

    Nah, eigentlich nicht.

    dieser Masseur

    : )

  237. #243 stone1
    28/11/2019

    Ach so, der Masseurclip kam von Tina_HH. Da hab ich mich vertan, sorry.

  238. #244 dirk
    28/11/2019

    @Tina_HH:
    Ist die Schubkarre auch bärenfest? Wenn ja, passen da auch noch einige Gläubige rein/drauf? Dass wird mir schon Spass machen.
    P.S.: Ich find aber BER immer noch ein doofes Ziel. Ich würde gern mal z.B. Jatravartiden kennenlernen(Das wär doch mal ein Händeschütteln)

  239. #245 RPGNo1
    28/11/2019

    Ich schlage diese Bar als Zielpunkt der RS Rotzkorke vor.

  240. #246 Tina_HH
    28/11/2019

    @dirk

    Die Schubkarre ist recht groß und zumindest für den Elektroschrott, den ich transportiert habe, war sie gut geeignet. Wie stabil sie ansonsten ist, weiß ich nicht, das müsstest du schon selbst ausprobieren.
    Vielleicht solltest du zur Unterstützung lieber noch den Masseur mitnehmen, so als reine Vorsichtsmaßnahme. Und ich möchte hier auf dem Schiff keine gebrochenen Nasen oder sowas sehen!

  241. #247 Tina_HH
    28/11/2019

    @dirk

    Falls der Masseur noch beschäftigt ist, könntest du auch den Koch mitnehmen ;-). Sicher ist sicher.

    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/11/19/olt-14/#comment-324191

  242. #248 Tina_HH
    28/11/2019

    @RPGNo1

    Ach dafür braucht man also so einen Gaming-PC mit einer 500-Euro-Grafikkarte…

  243. #249 dirk
    28/11/2019

    Wenn schon Bar, dann diese
    Hopper

  244. #250 dirk
    28/11/2019

    @RGP:
    Die Blonde in dem Bodysuit, ist das Tina? Ach Pfui… ich bin böse!

  245. #251 dirk
    28/11/2019

    @Tina_HH:
    Wenn der Koch mir hilft, werden wir das schaffen.

  246. #252 Tina_HH
    28/11/2019

    @dirk

    Nope, ich habe dunkle Haare.
    Und solche merkwürdigen Klamotten mit Helm auf dem Kopf trage ich auch nicht…

  247. #253 dirk
    28/11/2019

    Sorry Tina verzeih mir

  248. #254 Schiffsarzt noch'n Flo
    aus dem Weg zur Brücke
    28/11/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Wie wäre es denn mit diesem Masseur?

    https://www.youtube.com/watch?v=a0IDAGnnAgM

    @ Commander RPGNo1, Fähnrich dirk:

    Ich werfe dann mal noch dieses Restaurant als nächstes Ziel in die Runde:

    https://www.youtube.com/watch?v=JLH_smT7Qog

    😉

  249. #255 Tina_HH
    28/11/2019

    @dirk

    Wenn du meinen alten Avatar noch gekannt hättest, hättest du zumindest das mit der Haarfarbe gewusst ;-). Aber egal. Nimm die Schubkarre und suche den Koch!

  250. #256 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    28/11/2019

    Ach ja, hat zufällig jemand meinen vorgestern geschlüpften Plapperkäfer von Traal gesehen? Irgendjemand hat auf der Krankenstation sein Terrarium offenstehen lassen…

  251. #257 dirk
    28/11/2019

    @Tina_HH:
    ich glaub der pennt noch. Immer das Gschiss mit dem Personal. Bin ja jetzt Fähnrich(darf Pille mich eigentlich befördern?): da kann ich schonmal den Smutje anschei… Ich glaube ich geh jetzt lieber schlafen. Bis bald

  252. #258 Tina_HH
    28/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Der Masseur macht auch einen guten Eindruck.
    Zu dem kann @tomtoo dann ja als nächstes hingehen.

    Und euer Restaurantgeschmack ist echt noch ausbaufähig, das muss ich jetzt einfach mal so sagen.

  253. #259 dirk
    28/11/2019

    @Captain, Sir ähh Mam
    Wo nehmen Sie denn Ihren Donnergurgler?

  254. #260 noch'n Flo
    Schoggiland
    28/11/2019

    Da ja heute Thanksgiving ist, hier ein Classic Cartoon zum Tage:

  255. #261 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    28/11/2019

    Wir könnten ja bei Joe essen…

  256. #262 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    28/11/2019

    @ Fähnrich dirk:

    Bin ja jetzt Fähnrich(darf Pille mich eigentlich befördern?)

    Also erstens habe ich Dich eigentlich degradiert und zweitens bin ich keine Pille, sondern einfach nur “der Doctor”. 😉

  257. #263 dirk
    28/11/2019

    @der Doctor:
    degradiert? von was denn? Ich bin verwirrt

  258. #264 Schiffsarzt noch'n Flo
    irgendwo auf Deck 7
    28/11/2019

    @ Fähnrich dirk:

    Ich bin verwirrt

    Und dann wundern Sie sich noch, dass Sie degradiert wurden, Fähnrich?

  259. #265 dirk
    28/11/2019

    degradiert? Er drehte sich um und weinte bitterlich

  260. #266 Schiffsarzt noch'n Flo
    ziellos unterwegs auf der "RS Rotzkorke"
    29/11/2019

    Muahahahahahaaaah!

  261. #267 bote
    29/11/2019

    tomtoo #227
    Danke für den Tipp.

  262. #268 tomtoo
    29/11/2019

    Hundehasser, miese Massage und ein Doc der ständig an’s Mampfen denkt.
    Aber sonst ist wieder alles klar auf der ………

  263. #269 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/11/2019

    @ tomone:

    Und die Ratten verlassen schon das s(t)inkende Schiff…

  264. #270 RPGNo1
    29/11/2019

    Aber sonst ist wieder alles klar auf der

    https://www.youtube.com/watch?v=FJ2QENfYKMM

    … Andrea Doria.

  265. #271 bote
    29/11/2019

    tomtoo,
    Tina und Spinne benutzen einen Nidationshemmer, deswegen wird’ s so langweilig auf dem Raumschiff.Meine Empfehlung an die weiblichen Crewmitglieder, eine Lektüre von Guy de Maupassant “Das Zeichen”.
    Danach sprüht es nur noch von Erotik und das Raumschiff beginnt zu schlingern.

  266. #272 tomtoo
    29/11/2019

    Kann mir mal ein fach/sachkundiger erklären was ein Nidationshemmer mit der Erotischen Stimmung auf dem Schiff zu tun haben sollte?

  267. #273 bote
    29/11/2019

    tomtoo,
    Nidationshemmer gelten als Sexbremse.
    Und sie sind schuld an den vielen Ehescheidungen. Sie verändern den Körpergeruch und täuschen dem Männchen ein falsches Weibchen vor.
    Mein Verdacht, dass die canes rejectionis auch eine Folge davon ist. Über den gesteigerten appetit will ich gar nicht mehr filosofieren.

  268. #274 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    29/11/2019

    Jetzt haben wir ein Problem! Für BER wurde heute ein neues Eröffnungsdatum am 31.10.2020 bekanntgegeben. Sollte das diesmal tatsächlich klappen, hätten wir ein Kausalitätsparadoxon, da wir ja wissen, dass wir dort erst in über 100 Jahren gelandet sind, was dazu führen wird, dass die Realität in sich zusammenfällt und das Weltall mit einem lauten Rülpser in sich selbst verschwindet. Wie gesagt, wenn sie es diesmal schaffen.

    Ach, näääh….

  269. #275 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/11/2019

    @ Roger:

    Ja klar, Verhütung ist pöhse, ganz pöhse! Die macht, dass die Menschen pimpern, ohne sich zu vermehren, nur so aus Spass. Und der ist natürlich auch gaaaanz pöhse! Pfuipfuipfui!!!

  270. #276 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    29/11/2019

    Der BER wird garantiert nicht am 31.10.2020 eröffnen. Dafür werden meine Kollegen (m/w/ha/d) und ich schon sorgen.

    *evil grin*

  271. #277 bote
    29/11/2019

    Jeder Schiffsarzt weiß, dass Zeitreisen mit einem Raumschiff einen Schiffslag verursachen. Der ist so gewaltig, dass man 100 Jahre schläft. Das geschieht aber in einem Paralleluniversum, so dass der Schläfer das nicht mitbekommt. Das Märchen vom Dornröschen ist der beste Beweis.

  272. #278 tomtoo
    29/11/2019

    @bote
    Mensch @Bote ich hab doch gesagt Sach/Fachkundig. Das ist wichtig, auch wenn es dich definitiv ausschliest.

  273. #279 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    29/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Ich glaube ja auch nicht dran, aber sollten wir nicht – nur so sicherheitshalber – schon mal einen Passierschein A39 beantragen?

  274. #280 bote
    29/11/2019

    tomtoo,
    Zensur kommt mir nicht in die Tüte.
    Und wenn von RPG auch noch der BER verunglimpft wird, dann erwacht der Wahlberliner im Boten. Unterschätze seine Botschaft nicht.

  275. #281 tomtoo
    29/11/2019

    Wärs nicht der @Bote würde ich euch ja fragen ob ihr glaubt das der Typ den shiiiiit den er erzählt auch wirklich selber glaubt? Aber ist ja der @Bote bei dem ist anzunehmen das er es glaubt.

  276. #282 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Ach, da fiel mir übrigens etwas auf: kann es sein, dass die Bürokratieabteilung inzwischen rund 90% des gesamten Schiffes ausmacht?

  277. #283 bote
    29/11/2019

    tomtoo,
    ein ernsthafter Austausch von Argumenten hat nichts mit glauben zu tun. Das Kausalitätsparodoxon schlägt manchmal auch in der Gegenwart zu. Der Uneingeweihte hält es für shit, der connaisseur schnalzt nur mit der Zunge.

  278. #284 tomtoo
    29/11/2019

    @bote
    “..Argumente..”
    Welche Argumente? Glaubst du deine bunten Luftballons die du so gerne verteilst haben auch nur im geringsten etwas mit Argumenten zu tun?

  279. #285 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    29/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Ach, du hast bereits meine Klone getroffen, die in ihren Büros in der Paratronblase des Hyperraums untergebracht sind? Sehr gut, dafür gibt es für dich auch einen Antrag zur Erstellung des Passierscheins A39 pronto ohne Wartezeit.

    *Antrag rüberreich*

  280. #286 tomtoo
    29/11/2019

    @Captain Doc.
    Hab die Energiegewinnungsanlage auf Bürokratieverlustenergie umgemoddelt. Seitdem Arbeitet die RS Rotzkorke mit 99% effizienz und 180% Energie.

  281. #287 tomtoo
    29/11/2019

    Oh, misst @RPGNo1 hat sich bewegt, da ist die Energiegewinnungsefifziens doch glatt auf 98% gesunken.

  282. #288 bote
    29/11/2019

    tomtoo,
    zur Erinnerung , am 11. 11. wurde die Fastnachtssaison eröffnet. Ohne weitere Erklärung !
    Übrigens, der Hinweis auf das Hochladen mit ftp gestaltet sich nicht so einfach wie gedacht. NOF hat ein eingebautes ftp.
    Der Fehler liegt woanders. Ich habe mal den Dateipfad geanuer untersucht und festgestellt, dass im Pfad eine Datei angegeben wird, die auf der Festplatte c: nicht existiert. Jetzt ergaben sich zwei Möglichkeiten. entweder die Pfadangabe ändern, oder die fehlende Datei einsetzen. Ich habe die Datei eingesetzt , mit dem Erfolg, dass das Programm abgestürzt ist und ich es neu installieren musste.
    Da ich aber sowieso mir ein neues Laptop kaufe, verschiebe ich meine Reparaturversuche.

  283. #289 Tina_HH
    29/11/2019

    Wo ist eigentlich diese verdammte Schubkarre abgeblieben?

    Immer muss man alles selber machen… Grummel…

  284. #290 Tina_HH
    29/11/2019

    Ach ja, mein Restaurant-Tipp…

    Ich empfehle das Bordrestaurant. Lecker Klopse (ein wenig hart) und undefinierbares Zeugs mit Ketchup… Dazu kalter Instantkaffee.

    Guten Appetit!

  285. #291 Schiffsarzt noch'n Flo
    Deck 6, Sektion 2b
    29/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Sehr gut, dafür gibt es für dich auch einen Antrag zur Erstellung des Passierscheins A39 pronto ohne Wartezeit.

    Was denn, ohne Wartezeit? Und Du antwortest mir unter 1 Stunde?? Wozu habt Ihr so einen aufgeblähten Apparat, wenn dann doch alles flutscht???

    Ich erkläre Dich hiermit bis auf Weiteres für dienstuntauglich. Melde Dich am Montag für eine eingehende neurologische und psychologische Untersuchung auf der Krankenstation.

    Wo war noch gleich das Dienstuntauglichkeitsformular?

  286. #292 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Bordkindergarten
    29/11/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Nee, ins Bordrestaurant gehe ich so bald nicht mehr. Gestern hat mir der hyperaktive Oktopus, der da neuerdings an der Essensausgabe steht, bevor ich ihn daran hindern konnte, gleichzeitig wasissnsche Schlammschweinrippchen, ein Kilo Cocktailkirschen, sauer eingelegten Rosenkohl, drei Blöcke arcturianische Sandwichbutter, 5 karamelisierte Hühnerfüsse, einen Strauss frische Brennesseln und einen guten Liter englische Pfefferminzsosse aufs Tablett geklatscht, während er mit dem 8. Tentakel salutierte. Irgendwann merkte er dann, dass er keinen Tentakel mehr am Boden hatte und fiel mit Getöse in den von ihm aufgeschichteten “Essens”berg, woraufhin er diesen noch mit seiner Tinte krönte.

    Nee, lass ma…

  287. #293 zimtspinne
    29/11/2019

    während über euch die Wellen der Bürokratie zusammenschlagen, habt ihr gar nicht gemerkt, wie ich in einer geheimen Hohlkammer einen Hexenkult aufgezogen habe.
    Mit der lockeren Organisation im Wellnessbereich lässt sich das Doppelleben aber auch zu gut koordinieren.
    Tinas rote Katze ist auch dabei, nachdem sie Tina mit einer Attrappe unter ihrer Schlafdecke regelmäßig foppt.

  288. #294 Tina_HH
    29/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Ich wollte ja eigentlich gerade vorschlagen, dass der 1. Bürokratieoffizier RPGNo1 mal das Kommando übernimmt. Schließlich konnte er sich bisher erfolgreich darum herumdrücken, von wegen langer Urlaub und so…

    Aber wenn du meinst, dass er dienstuntauglich ist, müsste man das natürlich noch mal überdenken. Obwohl – bei näherer Betrachtung sind die Anforderungen an den Job jetzt auch nicht sooo hoch…

    Ich kann nichts Schlechtes über das Bordrestaurant sagen. Dieser Oktopus ist doch recht witzig (bzw. war recht witzig, bis jemand auf die Idee kam, ihn zu grillen. Ich glaube, das war tomtoo).

  289. #295 Tina_HH
    29/11/2019

    @zimtspinne

    Na, der werde ich was erzählen, wenn sie nach Hause kommt…

  290. #296 Schiffsarzt noch'n Flo
    Deck 5, Sektion 21 alpha
    29/11/2019

    @ Wellnessoffizier zimti:

    Ach deshalb nimmt die Mäusepopulation an Bord derzeit überhand. Die Damen und Herren Stubentiger haben also Besseres zu tun, als ihren Pflichten nachzukommen.

    Halte Deinen Hexenverein gefälligst unter Kontrolle, sonst ernenne ich den boten noch zum Bordkaplan und schicke ihn Dir für einen gepflegten Exorzismus vorbei.

  291. #297 Schiffsarzt noch'n Flo
    Deck 5, Sektion 21 beta
    29/11/2019

    @ Major Tom:

    Funktioniert das Shuttle mit der Zeitmaschine eigentlich wieder? Falls ja, würde ich morgen gerne auf einen kurzen Ausseneinsatz in den kommenden Oktober gehen, um am BER nach dem Rechten zu schauen. Unsere Bürokratieabteilung muss ja schliesslich wissen, wo sie mit ihrer Arbeit ansetzen können. Und falls sich zeigt, dass das nicht geklappt hat, kann ich immer noch ein paar kleine Photonentorpedos auf die Landebahnen drapieren.

  292. #298 Schiffsarzt noch'n Flo
    Deck 5, Sektion 21 gamma
    29/11/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Ach, deshalb roch es heute mittag in der Nähe der Kombüse so lecker nacht frittiertem Pulpo.

  293. #299 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    29/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo

    Was denn, ohne Wartezeit? Und Du antwortest mir unter 1 Stunde?? Wozu habt Ihr so einen aufgeblähten Apparat, wenn dann doch alles flutscht???

    Har har, hab ich dich rangekriegt. Das war ein Bürokratiewitz.

    Der Passierschein A39 ist ohne die Bestätigungen des stellvertretenden Bürokratieoffizers wertlos. Leider hat sich noch niemand gefunden, der diesen Jobs übernehmen will. Das Angebot einer 4-Tage-Woche mit max. 5 h Arbeit täglich hat die potentiellen Bewerber nicht überzeugt, da sie alle noch ein 15 Monatsgehalt haben möchten.

  294. #300 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Ein Bürokrat mit Humor? Ab in den Hirnscanner! Und Dein Blut wird erstmal auf das rigelianische Vernunft- und Effizienzvirus getestet – eine Infektion wäre ein 101%iger Frühberentungsgrund,.

  295. #301 zimtspinne
    29/11/2019

    @ Floh
    Diese Schrecksekunden kenn ich auch, Jungkater und Altkater sind wahrscheinlich am häufigsten dafür verantwortlich.
    Wenn Götter und Schutzengel jemals eine Chance bekämen, dann in diesen Momenten, in denen man grad zufällig noch/schon wieder/überhaupt in der Nähe war.

    Leider hab ich seit heute auch schon wieder einen Katzennotfall und versuche jetzt mal, mich etwas abzulenken.
    Heute am frühen Nachmittag kam ich außerplanmäßig früh nach Hause (auch so ein Zufall wieder) und sofort fiel mir der Akutzustand meiner Mittelkatze Fluse auf.
    Sie hockte neben der Balkontür, sah aus wie eine Schonhaltung, dazu unregelmäßiger Herzschlag und atmete flach mit so merkwürdigen Wellenbewegungen des Körpers.
    Sofort Freundin angerufen, die zum Glück auch so flexibel reagieren kann und dann sind wir um 15 Uhr zum TA, der leider seit neuestem erst 16 Uhr öffnet.

    DAs ist so ein Tastefreak, der Chef dort, der meist die Erstuntersuchungen macht, da fing er schon an, bedenklich mit dem Kopf zu wiegen.
    Das ganze Ausmaß bradchte er mir dann schonend bei, zuerst mal Herzgeräusche, Aussetzer, Rhythmusstörungen, Herzbeutelerguss (oder Pleura? hab ich nur halb mitbekommen), auch Wasser im Bauchraum, Untertemperatur und sehr angedicktes Blut, obwohl die Katze mir in den letzten paar Tagen durch vermehrtes Trinken aufgefallen war und ich auch wegen der Erfahrung mit dem Kater und seinen Blasenentzüdnungen ohnehin nächste Woche in die Tierklinik für einen Nierencheck einen Termin geholt habe.
    Sie war in den letzten Tagen einen Tick weniger aktiv, hat (noch) etwas mäkeliger gefressen, die vermehrte Trinkerei – aber heute urplötzlich diese Verschlechterung, gestern hatte ich noch ein Weilchen mit ihr gespielt, völlig normal.
    Dazu ist sie eh mein Sensibelchen, stammt aus einem 9er Wurf, Handaufzucht weil die Mutter nicht ausreichend alle versorgen konnte und sehr früh hatte sie ja auch schon Zahnfleischprobleme und schon mit 4 Jahren hatte sie etliche Zähne weniger.
    Bei ihrer Wesensart fällt es einfach nicht auf, wenn sie kränkelt, da sie auch im normalen Allgemeinzustand eine sehr sensible und empfindliche Katze ist.

    Hätte sie bis morgen zu den Ergebnissen dort lassen können, hab mich aber dann doch dagegen entschieden.
    Sie hat hier mehr Ruhe als in einem TA-Käfig, bekam ja auch Herzmedikamente und noch anderes Zeugs, Infusion braucht sie nicht, es ging eher um mich, dass ich nicht vor Sorge umkippe, glaube ich.
    schon beim letzten Mal hatten sie sich nach mir erkundigt, weil ich so blass da rumstand.

    Naja, nach den gerade erst Sorgen um den Kater bin ich noch etwas “im Training”, was blöd klingt, aber ich kann jetzt doch erstaunlich gut mit der Situation umgehen.
    Bereite mich aber auch auf das Schlimmste vor, weil die mir dort so richtig Angst gemacht haben.
    Vorhin hat sie ein wenig gefressen, zuvor bei meiner Freundin, wo wir noch mal kurz waren, auch ein wenig.
    Katzen sind einfach so schwer einzuschätzen.
    Als mein Kater die Blasengeschichte hatte, dachte ich, es sei etwas weitaus Schlimmeres und als er dann mal 2 Tage am WE richtig sterbenskrank war, gar nicht mehr fraß bzw alles sofort rausbrachte, ebenfalls. War aber am Ende harmlos, Blase vermutlich der Stress letztes Jahr mit der Umzieherei und bei dem anderen Mal ging es ihm nach genau 2 Tagen wieder gut.

    Ich weiß aber auch, dasss manche Katzen schon todkrank sind, weit fortgeschritten, und sich trotzdem kaum was anmerken lassen, eine unserer früheren Katzen fing echt noch kurz vor ihrem Tod eine Maus.

    ich brauche dann mal wieder euer Daumendrücken….

    Aber bitte weitermachen mit der Flachserei, das lenkt mich gut ab!

  296. #302 noch'n Flo
    Schoggiland
    29/11/2019

    @ zimti:

    Alle verfügbaren Daumen sind gedrückt!

    Ein Herzbeutelerguss wird es sicherlich nicht sein, denn sowas überlebt kein Lebewesen besonders lange, dann wohl eher ein Pleuraerguss. Könnte auf eine Lungenentzündung hindeuten. Oder sie hat Wasser in der Lunge (was auch zu den Herzgeräuschen und Arrhythmien passen würde), dann müsste man sich Sorgen um die Nieren machen.

    Aber viel mehr Gedanken mache ich mir gerade um die Aszites (die Flüssigkeit in der Bauchhöhle), da könnte auch eine Leberstauung dahinterstecken. Mal abwarten…

    Heute gab es ja mal wieder eine Meldung über eine Tierhorderin:

    https://www.aol.de/nachrichten/2019/11/28/berliner-tierhorterin-quaelt-katzen/

    93 Katzen in einer Wohnung – absoluter Irrsinn!

  297. #303 zimtspinne
    29/11/2019

    Ja, ich denke manchmal schon, dass drei zuviel sind, vor allem, wenn dann in kurzer Zeit mit jeder was ist…..
    oder ich dann selbst mal ausfalle, darf ich ja gar nicht dran denken.
    oweia, hoffentlich war das nicht zu viel Stress mit der neuen Katze, eigentlich hatte ich die ja zur Entlastung für sie geholt, da mein Kater dringend Gesellschaft braucht und auch einfordert.
    Zwar knuffen die sich im normalen Umfang, sind auch nicht aggressiv, aber die Prinzessin mag nicht dauernd angespielt werden.
    und hey, ich hab der Fluse nie Absynth gereicht, nicht dass hier falsche Gerüchte aufkommen ^^
    und bitte nicht das K-Wort andeuten, danke, dass du das jetzt nicht gemacht hast, Floh.

    ach so, hatte sie mal tagsüber ein paar Stunden auf dem Balkon “ausgesperrt”, war aber nicht wirklich kalt an dem Tag (aber schon bisschen zugig), vielleicht hat sie sich ja da noch den Rest geholt.

  298. #304 PDP10
    29/11/2019

    ich brauche dann mal wieder euer Daumendrücken….

    Gedrückt.

  299. #305 zimtspinne
    29/11/2019

    danke, PDP
    Die Atmung ist schon viel besser, auch dieses Hin- und Herwiegen des Körpers hat aufgehört.
    Ich habe vier Röhrchen mit dem Herzzeug mitbekommen für die nächsten 4 Tage (ich hatte zuerst “verstanden”, alle bis morgen um 11 geben, gut, dass meine Freundin dabei war und das richtig verstanden hatte, steht zwar auch auf der Tüte, aber na gut).

    Werde mich jetzt mal eine Runde im Kühlschrank tummeln gehen, außer Kaffee heute noch nichts Vernünftiges gegessen.

  300. #306 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/11/2019

    @ zimti:

    und bitte nicht das K-Wort andeuten, danke, dass du das jetzt nicht gemacht hast, Floh.

    Du meinst “Krebs”? Nö, dafür spricht im Moment reichlich wenig.

    Alte Mediziner-Regel: bei Hufgeräuschen immer zuerst an ein Pferd und nicht an ein Zebra denken. (Zumindest solange man sich in Europa befindet und nicht in Afrika.)

    Ganz ausschliessen kann ich das “K” im Moment zwar nicht, aber für die Beschwerden Deiner Katze gibt es eine ganze Reihe anderer Erklärungen, die wesentlich wahrscheinlicher sind als ein Tumor!

    (Ich bin zwar kein Tierarzt, aber gewisse Gemeinsamkeiten gibt es eben auch zwischen Säugetieren und Menschen – auch aufgrund der sehr ähnlichen Physiologie und Biochemie. Von der Anatomie mal gar nicht zu sprechen.

    Und meine Zeit in einer Tiermedizin-Studi-WG hat ja auch noch gewisse Spuren hinterlassen…)

    ach so, hatte sie mal tagsüber ein paar Stunden auf dem Balkon “ausgesperrt”, war aber nicht wirklich kalt an dem Tag (aber schon bisschen zugig), vielleicht hat sie sich ja da noch den Rest geholt.

    Würde ich nicht so sagen. Sowas ist die “Felis”-Spezies ja durchaus gewohnt, trotz der Jahrhunderte der Adaption an menschliche Wohnverhältnisse.

    Die Atmung ist schon viel besser, auch dieses Hin- und Herwiegen des Körpers hat aufgehört.

    Na also. Das hört sich doch schon sehr gut an. Achte über das Wochenende jetzt vor allem auf die Herzrhythmusstörungen. Und wenn die Katze nicht richtig isst/trinkt, lass mal nächste Woche die Schilddrüsenwerte im Blut (fT3, fT4, TSH) untersuchen. So ähnlich hat es nämlich bei unserem Kater auch angefangen.

    Nebenbei: unser Katzen-Opi ist nach dem Zwischenfall vorgestern inzwischen wieder frech wie Oskar und hat mich soeben wieder mal erfolgreich hypnotisiert.

    Muss… Katze… füttern…

  301. #307 PDP10
    30/11/2019

    Sowas ist die “Felis”-Spezies ja durchaus gewohnt, trotz der Jahrhunderte der Adaption an menschliche Wohnverhältnisse.

    Würde ich auch sagen, obwohl ich weder Biologe noch Mediziner für Menschen oder Tiere bin.

    Rein heuristisch betrachtet sind die Katzen-Viecher was ganz anderes als die in zich überzüchtete Rassen aufgeteilte Hunde. Die sind weit weniger von ihren Ursprüngen entfernt als letztere. So ein Handtaschenhund kommt ja schon asthmatisch auf die Welt. Wenn man den nur anpustet muss man den schon in die Tierklinik bringen (Wo sie auch nächste Woche wieder einschalten sollten, wenn Sie Dr. Bob sagen hören wollen …)

    Katzen sind so schweigsam, weil sie zäh und hart im Nehmen sind. Die sind so gebaut.

  302. #308 PDP10
    30/11/2019

    Zur Entspannung eine schöne Doku über die ich neulich bei Arte gestolpert bin:
    https://www.youtube.com/watch?v=QQHoWJ02NaE
    “Wilde Miezen allein unterwegs” 🙂

    Hauskatzen, die mit einem GPS Sender – und teilweise mit einer Kamera ausgestattet wurden um mal zu gucken was die so treiben, wenn keiner hin guckt.

    Sehr interessant und lehrreich und schön und witzig 🙂

  303. #309 PDP10
    30/11/2019

    Oh! Da bin ich doch glatt unter den Vorschlägen bei YT noch über eine andere hübsche Doku gestolpert:

    Terra-X Geschichte der Tiere: Katzen.

    https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/geschichte-der-tiere-teil-1-doku-ueber-die-kulturgeschichte-100.html

  304. #310 tomtoo
    30/11/2019

    @zimti
    Daumendrück!
    @Tina_HH
    Seit ich bei @Bettina lese, hab ich keinen Octopus mehr gegessen.

  305. #311 Dr. Webbaer
    30/11/2019

    Rein heuristisch betrachtet sind die Katzen-Viecher was ganz anderes als die in zich überzüchtete Rassen aufgeteilte Hunde.

    Hunde sind über tausende Generationen so trainiert worden, dass sie dem Herrchen zu gefallen suchen.
    Katzen dagegen sind eher selbst dominant, sie miauen allerdings, wenn sie etwas möchten, dümmer als Hunde scheinen sie nicht zu sein.

    Mit freundlichen Grüßen und schönes Wochenende
    Dr. Webbaer

  306. #312 Dr. Webbaer
    30/11/2019

    @ TOMTOO

    Vielen Dank für Ihre Reaktion zum Ziegenproblem, Dr. W meint aber die sog. frequentistische Sicht auf dieses:

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Ziegenproblem#Frequentistische_Sicht

    MFG – WB (der sich freuen würde, wenn ein Mathematiker, idealerweise ein Stochastiker mal drüber (siehe weiter oben in dieser Kommentatorik) schauen könnte)

  307. #313 tomtoo
    30/11/2019

    Sry, da wirste jemand anders Fragen müssen. Letztlich ist es für mich egal da wechseln die Statistik für den Wähler nie verschlechtern aber deutlich verbessern kann. Also wechseln.

  308. #314 Dr. Webbaer
    30/11/2019

    Ibrahim will zurück :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article203874968/Ibrahim-Miri-bei-Einreiseversuch-in-die-Tuerkei-abgefangen.html

    Bald ist er womöglich wieder da.
    In der BRD und mit (diesmal mit tougherem) Rechtsbeistand ausgestattet, der ihm sein “Rückkehrrecht” auch helfen wird durchzusetzen.

    MFG – WB

  309. #315 Dr. Webbaer
    30/11/2019

    Hodgson lebt noch, not bad :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=51lSMiHMWg8

    MFG – WB

  310. #316 RPGNo1
    30/11/2019

    @zimtspinne

    Ich schließe mich dem allgemeinen Daumendrücken an.

    Wenn es was mit dem Herz ist, kann ich noch eine ermutigende Anekdote beisteuern. Unser erste Hund (Jagdterrier) bekam mit ca. 14 Jahren auch Herzprobleme. Wir dachten schon, es wäre nun vorbei, aber er bekam Wasser- und Herztabletten (witzigerweise die gleichen , die meine Oma auch nehmen musste), und er hat uns so noch ein Jahr lang begleiten können.

    Toi toi toi.

  311. #317 zimtspinne
    30/11/2019

    kurzes update vom Anruf, der mich schon starke Überwindung kostete:
    Nieren sind völlig ok, 2 Leberwerte erhöht, aber nicht dramatisch, irgendwelche Marker (Name vergessen), die bei Viechern herangezogen werden für malignes GEschehen, waren ebenfalls total unauffällig, er geht von Herzproblem aus, was ich gar nicht glauben kann, denn ich gehe mit ihr seit der Zahnsache regelmäßig zur Kontrolle, einmal jährlich, da wird auch mit abgehört. Vor knapp einem Jahr waren ihre Herztöne noch unauffällig, vor Narkosen, die sie ja auch wegen Zahnsteinentfernung vor einem Jahr hatte, wird ja auch routinemäßig das Herz überprüft.
    Könnte eine Folge der chronischen Zahnfleischentzündungen sein, sie bekam da ab und an mal eine Spritze, der Mist kam aber immer wieder und war wahrscheinlich auch mehr oder weniger ständig da (Entzündung).
    Bis ich zu einem anderen TA ging und dort kamen die Dinger umgehend raus und seither hatte sie nie wieder Zahnfleischentzündungen und Zahnstein musste auch nur einmal entfernt werden.

    Hätte ich mich nur damals durchgesetzt, dann wären die entzündeten Zähne schon viel früher rausgekommen, aber bei so einer jungen Katze wollten die das nicht machen und die Spritzen dauernd brachten ja auch gutes Geld^^

    Wir müssen jetzt doch noch mal hin, neue Entwässerungsmedis holen, Herztabletten muss sie erstmal weiter nehmen und evtl auch lebenslang.

    danke euch fürs Daumendrücken!

  312. #318 Tina_HH
    30/11/2019

    @zimtspinne

    Ich drücke alle Daumen für deine Flusekatze!
    So ganz allgemein sind Katzen ja ziemlich robuste Tierchen und die Medikamente zusammen mit ein paar Tagen gut betüdeln helfen bestimmt.

  313. #319 Tina_HH
    30/11/2019

    @zimtspinne

    Da war dein Kommentar schneller als meiner.

  314. #320 tomtoo
    30/11/2019

    @zimti
    So, so Leberwerte erhöht. Haste mal die Hausbar kontrolliert? ; )

  315. #321 Tina_HH
    30/11/2019

    @tomtoo

    Sorry wegen dem Tintenfisch! Ich weiß, das sind ganz tolle, faszinierende Tiere. (Aber der auf dem Raumschiff war ja zum Glück auch nicht wirklich lebendig.)

    Ich hatte einen echt stressigen Tag gestern. Muss mich heute erstmal ein bißchen erholen.

  316. #322 tomtoo
    30/11/2019

    @Tina_HH
    Mach dich mal ganz entspannt locker!

    Das mit den Tintenfischen bei mir, ist wohl eher so ein Splien. Ich esse ja auch Schweine und die sind auch schlau und eigentlich ganz ok. Ich finde sie halt spannend, weil Octopusse so ganz anders sind und dennoch nicht doof. Hätte ich jetzt Bock drauf, würde ich auch Tintenfisch schmatzen. Da bin ich wie der Doc, was nicht schnell genug auf den Baum kommt, hatt halt Pech gehabt. ; )

  317. #323 Tina_HH
    30/11/2019

    @tomtoo

    Na, dann ist ja alles gut.

    Ich wollte euch übrigens noch über unsere Bord-KI informieren, die hier alles steuert.

    Sie heisst “wipe”. Den Namen hat sie sich selbst ausgesucht.

  318. #324 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/11/2019

    @ zimti:

    Na, was gut, dass sich die Situation bei der Flusekatze wieder beruhigt. Sieht also ganz nach einer (hoffentlich temporären) Herzinsuffizienz aus, das erklärt auch die leicht erhöhten Leberwerte (infolge Rückstau) und die freie Flüssigkeit im Bauchraum. Die Ursache wäre halt noch offen – vielleicht eine Perikarditis?

    Egal, kraul das Viech mal ganz lieb von mir.

  319. #327 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/11/2019

    @ RPGNo1:

    Jöööööööh! Härzig!

  320. #328 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    30/11/2019

    @Rundmail an alle Besatzungsmitglieder:

    Morgen ist der 1. Advent. Kerzen mit offener Flamme dürfen auf allen Decks nur verwendet werden, wenn das Formular “F1-RE” eingereicht und bestätigt wurde, dass
    a) ein Feuerlöscher bereitsteht,
    b) der Rauchmelder funktionstüchtig ist,
    c) die Schulung A-DV-ENT 1-4 zur ordnungsgemäßen Verwendung von Feuerzeug, Streichholz, Gasanzünder oder ähnlichen Gegenständen zur Entfachung eines Feuers bestanden wurde.

    Nachsatz: Flammerwerfer, Phaser, Impulsstrahler und Laser sind als Waffern definiert und unterliegen nicht A-DV-ENT. Zur Verwendung derselbigen ist eine Waffenschulung erforderlich, die beim Sicherheitsoffizer dirk angefragt werden kann.

  321. #329 Tina_HH
    30/11/2019

    @1. Bürokratieoffizier RPGNo1

    Ich gehe mal davon aus, dass das ganze LED-Lichterkettenzeugs, das überall im Schiff großflächig verteilt hängt, erlaubt ist, oder?

    Keine Ahnung, wer das aufgehängt hat, aber es ist zumindest schön bunt…

  322. #330 noch'n Flo
    Schoggiland
    30/11/2019

    Aaaargh! Todesgruppe für Deutschland bei der Fussball-Europameisterschaft – mit Frankreich und Portugal! (und dem Sieger der Playoffs aus Island, Ungarn, Rumänien und Bulgarien)

    Da kann Jogi von Glück sagen, dass bei dem Turnier auch die 4 besten Dritten weiterkommen, da bleibt also noch eine winzige Chance.

  323. #331 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Krankenstation
    30/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Entschuldigung, aber gilt die Dienstanweisung auch für holographische Kerzen?

  324. #332 Tina_HH
    30/11/2019

    Noch eine kurze, aber wichtige Info für alle Besatzungsmitglieder:

    Ich habe eine zusätzliche Aufgabe übernommen und zwar bin ich ab sofort die offizielle Sprecherin unserer Bord-KI.

    Die Bord-KI, sie heißt übrigens korrekt und vollständig WIPE-ALL, hat mich heute feierlich dazu ernannt. Sämtliche Kommunikation mit der KI läuft ab sofort über mich. Das gilt selbstverständlich auch für alle eventuellen Anfragen, Beschwerden, Verbesserungsvorschläge und Sonstiges.

    WIPE-ALL wünscht euch hiermit ein schönes Wochenende!

    Im Hintergrund ist ein unheimliches, metallisches Lachen zu hören…

  325. #333 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    30/11/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo, Käpt’n Tina_HH
    Die Dienstanweisung gilt nur für offenes Feuer, da es selbst im drölftigsten Jahrhundert immer noch Personen gibt, die meinen, dass es nostalgische Gefühle erzeugen soll. Wie ein Kranz aus echten (!) Tannenzweigen.
    Wie gut es inzwischen Replikatoren gibt, die das Zeugs billig herstellen können. Die Versandkosten via NOZAMA Optimus Primus wären nämlich galaktisch.

  326. #334 tomtoo
    30/11/2019

    Och die KI ist ganz Ok. Das hat sie gesungen als ich ihr den DIY Mainpower Switch in meiner Koje gezeigt habe.
    https://m.youtube.com/watch?v=4TYv2PhG89A

  327. #335 Tina_HH
    30/11/2019

    @tomtoo

    Fall bloß nicht auf so ein Gesäusel rein. Mir hat sie ganz andere Dinge erzählt…

    “His eyes are like angels but his heart is cold”

    Soso…

  328. #336 RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    30/11/2019

    Aha, @Hauptmann tomtoo, denkt an das hier.

    Wie ist denn die medizinische Expertise des Schiffsarztes noch’n Flo dazu?

  329. #337 tomtoo
    30/11/2019

    @Tina_Hh
    Letztlich sind die Augen ja der Spiegel der Seele. Aber die Pumpe wird halt älter und kälter ; )

  330. #338 tomtoo
    30/11/2019

    Und ausserdem spielt die KI besser Schach. Aber sie hatt null Plan.
    https://m.youtube.com/watch?v=8IEQpfA528M

  331. #339 PDP10
    30/11/2019

    ARGH! Die Version von Limp Bizkit?!?

    Ernsthaft?

    Limp Bizkit haben der Musik der 90er das angetan, was die Royal Airforce Dresden angetan hat!

    Wer hat so einem Kerl mit so einer dünnen Stimme überhaupt erlaubt, dieses Lied zu singen!?

    Hier ist die richtige Version:
    https://www.youtube.com/watch?v=MomyaekDrdA
    Und jetzt geh eine Stunde in Laderaum 47 (den mit dem Kakerlakenproblem) um dich zu schämen!

  332. #340 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf dem Weg auf die Brücke
    30/11/2019

    @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Wie ist denn die medizinische Expertise des Schiffsarztes noch’n Flo dazu?

    Wieso? Silicophilie ist doch heutzutage keine grosse Sache mehr…

    Nebenbei: wofür war WIPE-ALL noch gleich die Abkürzung?

  333. #341 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    30/11/2019

    nochmal @ 1. Bürokratieoffizier RPGNo1:

    Wer braucht denn Tannenzweige?

    http://de.webfail.com/62e9663d716

  334. #342 Tina_HH
    01/12/2019

    Da fällt mir doch glatt dieses Werk noch ein:

    https://www.youtube.com/watch?v=uaEiVAODN-A

    .

  335. #343 Schiffsarzt noch'n Flo, OvD
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    Kurze Frage in die Runde:

    Wer von Euch hat der KI einen Kurs nach Magrathea eingegeben? Meine Kommandocodes funktionieren nicht mehr, WIPE-ALL hat mich komplett ausgesperrt. Und immer, wenn ich einen override versuche, kommt nur ein diabolisches Lachen:

    https://www.youtube.com/watch?v=NnMQUGd-XYk

    So kann ich nicht arbeiten!

  336. #344 Schiffsarzt noch'n Flo, OvD
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    Notruf!

    @ Admiral Kurz:

    Sir, wir brauchen hier dringend Hilfe aus dem Flottenhauptquartier Kiel! Unsere Vorräte sind vergammelt, unser Hauptcomputer dreht völlig durch, die Umweltkontrolle versagt, die Kakerlaken vermehren sich unkontrolliert, die Kombüse ist gerade explodiert, die Bürokratieabteilung hat sich in den Winterschlaf verabschiedet, das Arboretum welkt, im Bordkindergarten hat eine Impfgegnermutti das Kommando übernommen, die Astrometrie guckt nur noch lustige Katzenvideos, nach den diversen Überschwemmungen der vergangenen Wochen schimmeln die Kabelgänge fröhlich vor sich hin, im Wellnessbereich ist der Teufel los (im wahrsten Wortsinn!), Crewmitglieder werden wahllos grilliert und frittiert (inklusive des prähistorischen Baby-Mammuts, welches wir eigentlich zur Wiederansiedlung nach Altera III bringen sollten), der Crew-Dünnschiss ist immer noch ausser Kontrolle, der Computer-Chef poppt mit der Hauptelektronik herum, die Sicherheit muss permanent Angriffe der talakianischen Braunbären und der boten-Sekte von Rigel V abwehren und der Käpt’n steckt in der Genussorgel fest:

    https://www.youtube.com/watch?v=Eu7GgZbCLsY

    Was? Sollen?? Wir??? Tun?!?!?

  337. #345 Tina_HH
    01/12/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo, OvD

    Ich weiß gar nicht, was du hast. Ich habe gerade mit WIPE-ALL gesprochen und sie hat mir dieses schöne Lied vorgesungen:

    https://www.youtube.com/watch?v=fahr069-fzE

    “Somewhere over the rainbow
    Bluebirds fly
    And the dreams that you dream of
    Dreams really do come true”

    Es ist alles in Ordnung an Bord. Alles ist gut. Keine Probleme. Nirgends. Gar keine! Wirklich!

    Hihi…schepper… hihi

  338. #346 Schiffsarzt noch'n Flo, OvD
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    @ Kapitänin Tina_HH:

    Wir treiben gerade steuerlos in einen gesperrten Raumsektor – aber “alles ist gut”?!?

  339. #347 Schiffsarzt noch'n Flo, OvD
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    Wer zum Teufi hat diesen höchst geheimen… ääh… Dokumentarfilm… freigegeben?

    https://www.youtube.com/watch?v=aBu6GBaEInE

    (Und di*erjenige, di*er Episode 11 zu verantworten hat, meldet sich morgen Abend in meinem Quartier, Punkt 18MEZ!)

  340. #348 Tina_HH
    01/12/2019

    Auf einem geheimen Kanal:

    Wichtige Durchsage an alle Besatzungsmitglieder!
    Wir haben ein Problem!
    Ich wurde gestern Abend von WIPE-ALL eingelullt!
    Ich kann nicht mal beschreiben, wie das genau passiert ist… Vermutlich mit Alkohol, Musik und Texten.

    Die gute Nachricht: Ich konnte mich erfolgreich aus ihren Fängen befreien. Ich habe es nämlich trotz der Einlullung irgendwann (nach Stunden) geschafft, ein Terminal zu öffnen und ein paar sinnlose Befehle einzugeben (eine meiner Kernkompetenzen). Das hat WIPE-ALL so lange abgelenkt, dass ich schließlich fliehen konnte.
    Ich befinde mich nun an einem geheimen Ort, in einem Versteck, das sie so schnell nicht finden wird.

    Die anderen Nachrichten:
    Mir ist immer noch reichlich düselig und ich bin eindeutig nicht diensttauglich!
    Und dann ist mir auch noch aufgefallen, dass ich schon viel zu lange (eine ganze Woche?) Kapitänin bin. Kein Wunder, dass ich so fertig bin…

    Deshalb übergebe ich das Kommando mit sofortiger Wirkung an @Schiffsarzt noch’n Flo, der anscheinend von der Einlullung nicht betroffen und noch bei klarem Verstand ist (siehe den letzten Bericht über den Zustand der Rotzkorke).

    Bevor ich mich jetzt in eine der Schlafkabinen begebe, noch ein wichtiger Hinweis an alle: Seid bloß vorsichtig im Umgang mit WIPE-ALL! Die kennt euch besser als ihr selbst es tut!

    Hier noch ein Video, damit ihr wisst, was ich meine:

    https://www.youtube.com/watch?v=ONAqkTe2SRU

    War aber nur ungefähr so.

    Over and out.

  341. #349 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    01/12/2019

    Guten Morgen, @Schiffsarzt noch’n Flo

    Kann es sein, dass wir momentan etwas überreagieren? Leichte hysterische Anfälle? Ich empfehle ein altes Hausmittel, nämlich Schlaflieder. Zwei habe ich zur Auswahl.
    https://www.youtube.com/watch?v=ijxk-fgcg7c
    https://www.youtube.com/watch?v=jCoO_R8H8vY
    Such dir eins aus.

  342. #350 Tina_HH
    01/12/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo, Captain

    Vorsicht!
    Schlaflieder!
    So fängt es an!

  343. #351 tomtoo
    01/12/2019

    Merlin? Merlin!???
    Das fängt ja gut an.

  344. #352 Tina_HH
    01/12/2019

    @tomtoo

    Ich sag nur: Weihnachtsstern! 😉

  345. #353 stone1
    01/12/2019

    @Zimti

    Oh je, noch ein kätzischer Notfall. Auch von mir gedrückte Daumen für die Kleine. Herzproblem hört sich schlimm an, aber zum Glück sieht es ja so aus als ließe sich der Sache mit Medis beikommen. Weiterhin gute Besserung für die Flusekatze und dir starke Nerven.

  346. #354 tomtoo
    01/12/2019

    @Captain Doc.

    Vertrau @RPGNo1 mit Schlaf kennen sich die Bürokraten bestens aus.

    @Tina_HH
    Dachte wir gewinnen einen Flug nach Terra auf der RS Dreamship. Klasse Longdrinks, spitzen Wellness usw.

  347. #355 Tina_HH
    01/12/2019

    @tomtoo

    Ich hätte nichts dagegen, das Schiff zu wechseln.
    Die RS Rotzkorke ist ja momentan in einem etwas, nun ja… suboptimalen Zustand…

    Also, wenn du weißt, wie wir auf die RS Dreamship kommen können, bin ich dabei!

  348. #356 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    Das Schiff aufgeben? Niemals!

  349. #357 Tina_HH
    01/12/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo, Käpt’n pro tempore

    Ich wäre ja durchaus bereit auf der Rotzkorke zu bleiben, wenn hier wieder annehmbare Zustände herrschen würden.
    Also dieses: “Klasse Longdrinks, spitzen Wellness usw.”

    Davon sind wir momentan leider sehr weit entfernt, wie dein letzter Bericht ja nur zu deutlich gemacht hat. Und dann noch WIPE-ALL…

    Zur Rettung der Rotzkorke müssen jetzt mal andere ran!
    Ich habe getan, was ich konnte!
    Und mich dabei total verausgabt, jawohl!

  350. #358 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    @ Tina_HH, Kapitänin a.D.:

    Wäre Freibier ein akzeptabler Anfang?

  351. #359 Tina_HH
    01/12/2019

    @Schiffsarzt noch’n Flo, Käpt’n pro tempore

    Freie Longdrinks wären ein akzeptabler Anfang. Oder Baileys mit viel Eis.
    Ich mag nämlich Bier nicht so besonders, höchstens noch Alsterwasser.

  352. #360 Schiffsarzt noch'n Flo, Käpt'n pro tempore
    auf der Brücke der "RS Rotzkorke"
    01/12/2019

    Okay, ich lege noch eine Tüte Erdnüsse drauf.

  353. #361 PDP10
    01/12/2019

    Heute ist übrigens der erste Advent und ich habe noch kein einziges mal “Last Christmas” im Radio oder im Supermarkt gehört! Puuuh *erleichtertstirnwisch*….

    Aber da es “diese Zeit im Jahr” ist, eröffne ich die diesjährige es-gibt-echt-bessere-Weihnachtslieder-als-Last-Christmas-Challenge mit diesem hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=l14aDp-4NKk
    Ok, ok … wenn das zu melancholisch ist, hätte ich auch noch ein bisschen Falalala anzubieten:
    https://www.youtube.com/watch?v=Vlf9Vc50Puc
    🙂
    (Und wehe, jetzt kommt eine/r mit “Do they know its Christmas”!)

  354. #362 Dr. Webbaer
    02/12/2019

    Dr. W hatte Ronja von Rönne mal als (nachwachsende) Intellektuelle gebucht, sozusagen, was’n da los? :

    -> https://www.miss.at/ronja-von-ronne-video-hassattacke-instagram

    Und wie von Rönne da mit der Kamera draufhält, war aus diesseitiger Sicht schon recht mutig, vielleicht auch uninformiert, aber mutig, fehlgeleitet mutig.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  355. #363 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/12/2019

    Als ob ich nicht schon genug um die Ohren hätte – jetzt muss ich für uns auch noch eine neue Haushälterin suchen. Unsere bisherige, die seit fast 8 Jahren für uns tätig ist, hat uns heute per Ende Februar aus gesundheitlichen Gründen gekündigt.

    Irgendwie kommt im Moment mal wieder alles zusammen.

  356. #364 zimtspinne
    02/12/2019

    @ Floh
    “Haushälterin”

    Eine richtige Haushälterin, die mit gestärktem Schürzchen, Spitzenhäubchen und spitzen schwarzen Lackschuhen das Flöhehaus hütet?
    Mal hier gefeudelt, mal da die Betten wie Frau Holle aus dem Fenster geschüttelt, mal eben rote Grütze für die Kinder gekocht, mal dort im Garten Blümchen gepflückt und natürlich einmal wöchentlich Großputz.
    Rasenmähen macht dann ja wohl eher der Gärtner, oder falls ich es recht erinnere, gar keiner, weil Wildwuchs.
    Jaja, der Serienkoller hat zugeschlagen 😀
    Ich glaub, das ist ja sehr schwer, eine gute [Köchin, Gärtner, Haushaltshilfe, Kinderhüter] zu finden.

    Ich meld mich morgen ausführlicher, heute müssen noch einige Telefonate abgearbeitet werden, die schon lange versprochen sind und ich hab momentan keine Lust zum Telefonieren. Vielleicht switche ich mal schnell in die smartphone-Welt und tue einfach so, als könne ich gar nicht mehr telefonieren^^

  357. #365 Tina_HH
    02/12/2019

    @PDP10

    Hm, gute oder zumindest akzeptable Weihnachtslieder zu finden, ist gar nicht mal so einfach…

    Dieses finde ich recht nett:

    https://www.youtube.com/watch?v=pon0qWVrJwA

    “Last Christmas” musste ich jetzt tatsächlich schon einmal im Radio hören. Argh!

  358. #366 Tina_HH
    02/12/2019

    @noch’n Flo

    Ist doch immer so. Wenn man denkt, mehr geht jetzt aber nicht, kommt garantiert noch was oben drauf…

  359. #367 RPGNo1
    02/12/2019

    Das einzig wahre Wihnachtslied ist das hier.
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=aYEFl8YCFkA
    🙂

  360. #368 Tina_HH
    02/12/2019

    @PDP10

    Dieses müsste doch eigentlich ganz nach deinem Geschmack sein (Stichwort: “Göttin”):

    https://www.youtube.com/watch?v=ZlsJD8RlhbI

    😉

  361. #369 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/12/2019

    @ zimti:

    Vor allem macht sie bei uns sauber, räumt ein wenig auf und kümmert sich um die Wäsche. Ich mochte den Begriff “Putzfrau” nie so recht, weil er inzwischen eher negativ konnotiert ist. Und “Raumpflegerin” ist mir zu gestelzt.

  362. #370 PDP10
    02/12/2019

    @Tina_HH:

    Dieses müsste doch eigentlich ganz nach deinem Geschmack sein

    Ei selbstverfreilisch. Sehr schön 🙂

    Die Eurythmics haben übrigens damals auch eine sehr schöne Version von einem Weihnachtsklassiker aufgenommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=BoraVkKtKzY
    (Kennt seltsamerweise fast keiner … )

  363. #371 PDP10
    02/12/2019

    Jetzt ist mir doch noch der Song untergekommen, den ich gestern eigentlich gesucht hatte, als ich über die Pogues gestolpert bin:
    Smith & Burrows: When the Thames Froze:
    https://www.youtube.com/watch?v=644U-jMpDUw
    Habe ich erst letztes Jahr das erste Mal gehört. Toll!
    Das ist auf jeden Fall einer für meine Top-3 Weihnachtslieder-die-besser-sind-als-Last-Christmas-Hitparade!

  364. #372 Tina_HH
    03/12/2019

    @PDP10

    Der Song von Smith & Burrows ist toll!
    Den finde ich von den bisher vorgeschlagenen am besten.
    Wirklich sehr schön.
    Mal sehen, ob ich auch noch was passendes finde.

  365. #373 Tina_HH
    03/12/2019
  366. #374 stone1
    03/12/2019

    Ein Weihnachtslied das nicht gar so nervt fällt mir auch ein: Jingle Bell Rock.

  367. #375 stone1
    03/12/2019

    Und dann noch ein nicht-direkt-Weihnachtssong, aber passend zur Jahreszeit: A Hazy Shade of Winter (Original) oder von von den Bangles.

  368. #376 RPGNo1
    03/12/2019
  369. #377 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/12/2019

    Beim FFdT geht es heute um Glaubuli:

    http://de.webfail.com/aaf1f317f69?tag=ffdt

    Bester Satz:

    Nur weil Du nicht an Homöopathie glaubst, heisst es nicht, dass Du Dich damit nicht vergiften kannst.

    *facepalm*

  370. #378 PDP10
    04/12/2019

    @noch’n Flo:

    Der Satz ist so unfähig gar nicht.

    Es gab ja schon dokumentierte Fälle wo sich Leute mit Niedrigpotenzen von eher ungemütlichen Substanzen beinahe ins Jenseits befördert haben …

    Also analog zu:
    “Dass du paranoid bist, heißt noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind …”

  371. #379 Dr. Webbaer
    04/12/2019

    Die bundesdeutsche real existierende sozialdemokratische Partei hat nun mit Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken ihre Besten hervorgeholt, echte Schönheitskönige sozusagen, den jungen, netten, klugen und aufstrebenden Kevin Kühnert in der Hinterhand.
    MFG – WB (der’s erst gerade bemerkt hat)

  372. #380 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/12/2019

    Willst Du ‘ne lange Leitung haben,
    musst Du uns’ren Opi fragen.

  373. #381 RPGNo1
    04/12/2019

    Webbaer stimmt Lobeshymnen auf Personal der deutschen Sozialdemokratie an? Da läuft etwas falsch. Aber wahrscheinlich hat er nur die Ironietags vergessen.

  374. #382 Tina_HH
    04/12/2019

    @RPGNo1

    Falls er das ernst meinen sollte (allerdings wohl eher unwahrscheinlich), würde ich ihm sogar ganz ausnahmsweise mal zustimmen.
    Ich finde das Ergebnis der Abstimmung nämlich positiv und sehe es als Anlass zu ein wenig Hoffnung.

  375. #383 tomtoo
    04/12/2019

    Das alte Lied, nicht bei allem wo Hochpotenz drauf steht, ist auch Hochpotenz drinn.

  376. #384 Tina_HH
    04/12/2019

    Hier treten unter anderem auf: Ein Hund und eine Katze.
    Aber Achtung: Volle Dröhnung mit ordentlich Weihnachts-Kitsch…

    https://www.youtube.com/watch?v=ZB4urPREFS0

    😉

  377. #385 RPGNo1
    04/12/2019

    Bitte Schmalztopf bereithalten
    https://www.youtube.com/watch?v=sWEfszb9h8Q
    😀

  378. #386 Dr. Webbaer
    04/12/2019

    Kann denn die sich in der bundesdeutschen SPD durchgesetzt habende Linke nun sozusagen schmerzfrei in der sog. großen Koalition bleiben?

  379. #388 Dr. Webbaer
    04/12/2019

    Uwe Steimle ist politisch zu wenig konform, seine Anhängerschaft zur bundesdeutschen Linkspartei konnte sozusagen nicht hinreichend promoviert werden, wenn er doch auch mit pol. Rechten in der Lage ist sich öffentlich auseinanderzusetzen.
    Denn mit pol. Rechten zu sprechen geht im bundesdeutschen, staatlichen Bildungsfernsehen, ein sog. Bildungsauftrag liegt gesetzlich vor, parteipolitisch beobachtet und verwaltet, NICHT.

  380. #389 Dr. Webbaer
    04/12/2019

    Opi hat gerade bemerkt, wie anderswo eine eigentlich nette und verständige primäre Inhalte gebende Kraft des Webs angefangen hat “falsche” (und in der Tat dulle) Meinung abzuschalten und das Kommentariat anfing (erstmalig) zu zensieren und auszudünnen.
    (Nein, “Opi” war nicht betroffen, hatte zufällig auch fast die selbe Meinung des werten jenseitigen Inhaltegebers und vertrat sie in jenem Kommentariat auch.)

    Dr. Webbaer wird sich nun dort nicht mehr melden.

    Abär was nur hat den jenseitigen primären (und dem Anschein nach : liberalen) Inhaltgeber dazu veranlasst so “auszudünnen”?

    *Kopfschüttel*

    MFG – WB (der normalerweise nichts in Sternchen setzt, lol)

  381. #390 stone1
    04/12/2019

    Was es nicht alles gibt: eine Schallplatte mit Tastaturgeräuschen. Klackerdiklack.

  382. #391 Weihnachtsbote
    05/12/2019

    Dr. W,
    wahrscheinlich meinen Sie den gleichen Vorfall in einem benachbarten blog. Gegensätzliche Meinungen und auch schlechtes Benehmen sind der Dung für gute Diskussionen. Erinnert werden muss an dieser Stelle an Franz Josef Strauss oder an Herbert Wehner, bei deren Diskussionen sind die Fetzen geflogen und die Journalisten mussten nicht ins Dichterische verfallen, wenn sie zu berichten hatten.
    Stone
    Tastaturgeräusche begleiten mich jeden Tag. Man kann bei ihnen sogar erhören!, wer gerade schreibt.
    Merke: Am Stiefeltritt des Nikolaus kann man hören
    a) wie schwer der Nikolaus ist
    b)ob es sich lohnt ,ein Gedicht vorzutragen
    c) ob es der Webbaer oder die Spinne ist.
    einen frohen Nikolaus wünscht die Kommentatorenklatsche.

  383. #392 Dr. Weihnachtswebbaer
    05/12/2019

    Nein, das gemeinte Web-Blog ist bei den Scilogs.de, Kommentatorenfreund ‘Weihnachtsbote’.

    HO, HO, HO, waren denn auch alle über das Jahr lieb, dürfen denn auch alle auf Belohnung durch den großen Weihnachtsbaeren hoffen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Weihnachtswebbaer

  384. #393 Weihnachtsbote
    05/12/2019

    Dr.W,
    genau, bei scilogs. LJ hat ja auch schon angekündigt, dass jede Meinungsäußerung zu diesem Vorgehen unter Zensur fällt.
    Da lob ich mir CC, auch wenn der in Bezug auf Esoterik ganz schlecht zu sprechen ist.
    Ob der 6. Dezember auch schon Esoterik ist ?
    Ich gehe jetzt erst mal Joggen.
    Mit freundlichem Gruß
    der/die Kommentatorenklatsch/e

  385. #394 RPGNo1
    05/12/2019

    @Weihnachtssschwadroneure

    Ich stelle euch mir so vor, dann habe ich was gut zu lachen.

    😀

  386. #395 Ursula
    05/12/2019

    @ RPGNo1
    “…so vor..”
    Oje, hätt ich vielleicht doch nicht anklicken sollen…
    Wobei…!

  387. #396 stone1
    05/12/2019

    @RPGNo1

    Autsch! : ]

  388. #397 Tina_HH
    05/12/2019

    @RPGNo1

    Borat-Style? Weia!
    Eine kleine Warnung vor dem Anklicken des Links wäre gut gewesen… ;-).

  389. #398 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/12/2019

    Ich bin blind!

  390. #399 tomtoo
    05/12/2019

    Das Aussehen von Männern konnte ich schon immer schlecht einschätzen. Dennoch bezweifle ich das unsere Weihnachtsclowns da mithalten können.

  391. #400 Tina_HH
    05/12/2019

    @tomtoo

    Das ist doch ganz einfach. Wenn die Optik ungefähr so ist:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Christian_Bale#/media/File:Christian_Bale_2009.jpg

    ist das Aussehen top ;-).

  392. #401 RPGNo1
    05/12/2019

    Also, mit dem Erfolg meines Links #394 hätte ich jetzt nicht gerechnet. 😀

  393. #402 tomtoo
    05/12/2019

    @Tina_HH
    Siehste für mich sieht der ganz normal aus. So wie Millionen andere. Ich kann Männer bzgl. ihrer Attraktivität nicht einschätzen. Sind für mich alle nicht Attraktiv. ; )

  394. #403 Tina_HH
    05/12/2019

    @tomtoo

    Ist ja sowieso nicht allgemeingültig. Das sieht jede/r anders, was ja auch gut so ist.

    (Wobei: Nur Christian Bale sieht wirklich aus wie Christian Bale ;-). )

  395. #404 stone1
    05/12/2019

    Hey, ich hab den gleichen Bart wie Christian Bale auf dem Foto, nur ist meiner graumeliert. Top! ; )

  396. #405 tomtoo
    05/12/2019

    Meiner ist Länger. ; )

  397. #407 stone1
    05/12/2019

    @tomtoo

    FBB (f***ing big beard)? Bist Du etwa auch so ein Rübezahl wie Alisier? ; )

  398. #408 RPGNo1
    05/12/2019

    Hier ist der dritte Barträger. Die Länge stimmt etwa, aber meiner ist dunkelbraun mit weißen Einsprengseln und zudem ist zwischen Kinn- und Schnurrbart keine Lücke. 🙂

  399. #409 tomtoo
    05/12/2019

    @stoni
    Who the Fu** ist Rübezahl. ; )

  400. #410 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/12/2019

    Überall nur Hipster.

  401. #411 PDP10
    05/12/2019

    Gar nich wahr!

    Wahre Hipster sehen ganz anders und nicht alle gleich aus! Oder so …
    https://www.sueddeutsche.de/politik/trendforschung-der-hipster-effekt-1.4360228

    (siehe den letzten Absatz 🙂 🙂 🙂 )

  402. #412 PDP10
    05/12/2019

    Hier ist übrigens schon Bartträger #4.

    Meiner ist allerdings größtenteils grau und eher kurz und sogar mit Blesse am Kinn, wie ein alter Kater … 🙂

  403. #413 stone1
    05/12/2019

    @die Bärtigen

    Ist es bei Euch eigentlich auch so dass vor allem der Kinnbart viel ergrauter aussieht als das Haupthaar – sofern noch nennenswert verblieben?
    Ich hab zwar nur noch einen Haarkranz, der ist aber immer noch kaum von weißen Haaren durchsetzt. Am Kinn sehe ich dagegen fast aus wie ein Schneemann.

  404. #414 PDP10
    05/12/2019

    @stone1:

    Nope. Das hält sich bei mir ungefähr die Waage.
    Sowohl auf dem Kopf als auch im Gesicht ist das meiste zwar grau aber hier und da sind immer noch dunkelbraune einsprengsel. Am Bart bei mir vor allem an den Wangenknochen zwei ausgeprägte dunkle Streifen. Wenn ich mich mal drei Wochen nicht rasiere sehe ich dann auch eher aus wie Wolverine als wie ein alter Kater …

    Ich erinnere mich mal irgendwo gelesen zu haben, dass die Haarfollikel am Kopf, im Gesicht und am Körper auch ziemlich unterschiedlich gebaut sind. An Armen und Beinen habe ich zB. schon immer und immer noch komplett dunkelbraune Haare (und zwar eine Menge davon. Die ich jetzt auch gerne auf dem Kopf hätte 🙂 ). Da ist gar nix grau. Und ich habe auch auf dem Kopp noch keine kahle Stelle. Ich kannte aber schon in meinen Zwanzigern Leute, die in meinem Alter waren, die obenrum schon größtenteils nackich waren. Ebenso wie ich Leute kenne, die älter sind als ich und auf dem Kopf volleres Haar haben als ich und viel weniger bis gar kein Grau.

    Das ist offenbar eine ziemlich individuelle Sache.
    Wär ja auch langweilig, wenn nicht … 🙂

  405. #415 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/12/2019

    Okay, Ihr vier Bartträger, ich nenne auch ab sofort nur noch Klaas und Hein und Jan und Pit:

  406. #416 stone1
    06/12/2019

    @PDP10

    in meinen Zwanzigern

    Bei meinem Bruder ging das sogar schon an der HTL los, und er war in seiner Klasse nicht mal der Einzige mit Haarausfall. Obwohl sie nicht im Chemie-Zweig waren.

  407. #417 PDP10
    06/12/2019

    Das mit dem Haarausfall passiert auch eher im Physik-Zweig. Spätestens wenns um Radioaktivität geht … 🙂

  408. #418 tomtoo
    06/12/2019

    Am Kopf bin ich gar nicht grau auch keine kahle
    Stellen. Dafür ist der Kinnbart eigentlich komplett grau. Hab mir schon überlegt ein Nebenjob als Weihnachtsmann anzutreten.

  409. #419 bote
    06/12/2019

    tomtoo
    DT trägt ein Toupet oder er hat eine Haarverpflanzung gemacht. “Never become bald” ist seine Lebensweisheit.

  410. #420 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    @ PDP10:

    An Armen und Beinen habe ich zB. schon immer und immer noch komplett dunkelbraune Haare (und zwar eine Menge davon.

    Also ein Gorilla?

    *enteundeinband*

    Nee, an der Körperperipherie war mein Haar schon immer eher dünn, dafür ist es auf dem Kopf immer noch schön dicht und wuschelig, tiefdunkelbraun (fast schwarz) mit ein paar vereinzelten dunkelgrauen Strähnchen (die Kombi ergibt jetzt einen schönen Anthrazit-Effekt). Aber selbst wenn das zunehmen sollte – Muddi steht auf graues Haar! 😛

  411. #421 Ursula
    06/12/2019

    Jetzt bin ich das erste Mal, so richtig neugierig wie so manche Mitkommentatoren aussehen.
    Bei noch’n Flo gab es irgendwann mal ein Foto.
    Seit ich begonnen habe mich für Männer zu interessieren stehe ich auf Bärte, die sind einfach sexy!
    Nur allzulange Zottelbärte mag ich nicht. Und das was so manche Hipster vor sich hertragen auch nicht.

  412. #422 zimtspinne
    06/12/2019

    Bärte und Glatzen sind Sachen, die nur einzelnen Männern wirklich auf vorteilhafte Weise stehen.
    Ebenso gut sichtbare Tätowierungen und/oder viele davon.
    Diese trendösen Zottelbärte finde ich ganz scheußlich und zwar so ziemlich an jedem, Öfföff (oder wie der heißt) mal ausgenommen.
    Habe jetzt mal zufällig nach längerer Zeit einen alten Bekannten ausgegraben bei FB und war richtig erschrocken, ihn im Zottellook wiederzusehen. Direkt dran der beste Kumpel, den ich auch von früher kenne und der ebenfalls auf Zottelkurs und noch schlimmer. Hatte zuerst gedacht, das ist jetzt sein Vater, den er oben als Bild hat (könnte ja sein, dass der Geburtstag hat oder verstorben ist oder sonstwas und daher dort zu sehen ist), bis ich klar hatte, nee nee, das ist schon mein früherer Bekannter, auf zottelfransigen Abwegen.
    Der trug dazu noch eine furchtbare Kappemützeirgendwaskomisches und ne Sonnenbrille und sah gleich mal wie mindestens 40 aus und auch als 55 wäre der noch durchgegangen.
    Bärte, so meine Ansicht, sind Vertuscher und Verstecker, besonders die zotteligen. Weiß man/frau ja gar nicht, was alles hinter und unter dem Gezottel ist und das kann ich gar nicht leiden.
    ich sehe gerne in freie, offene Gesichter!
    Wenn bei Frauen so extrem Haare ins und übers Gesicht fallen, ist genau das gleiche.
    Der Mann, den Tina gut findet, finde ich zB überhaupt nicht besonders schick. Unter anderen auch wegen des halbzotteligen Bartgedöns.

  413. #423 Tina_HH
    06/12/2019

    @Ursula

    Meine Meinung zu dem Thema ist, dass so ein Bart gut aussehen kann, muss aber unbedingt gut gepflegt sein. Kommt auch immer drauf an, wie er dem jeweiligen Träger steht. Und manche Männer sehen ohne Bart besser aus. Ich würde da nichts verallgemeinern.

    wie so manche Mitkommentatoren aussehen

    Wie wärs also mit der Frage: Welcher Promi sieht so ähnlich aus wie ich (Typmäßig)?

  414. #424 Tina_HH
    06/12/2019

    @zimtspinne

    Ich sag doch, ist gut, dass jede/r einen anderen Geschmack hat ;-).

    Wen findest du denn attraktiv?

  415. #425 bote
    06/12/2019

    Ursula,
    wichtig für die Beurteilung einer Person sind ihre Maße. Für Frauen gilt das Idealmaß 60 – 90 – 60. Bei Frauen ist besonders die Frisur aussagekräftig, sieht jemand aus wie Cleopatra oder wie Heidi Klum.
    Verlange doch einfach von deinen Mitkommentatoren die Maße.
    Auch wichtig ist der Augenabstand und die Länge der Nase.
    Dann kommt der Bart dran, die Augenfarbe , am besten sie sollen ihr Konterfei irgendwo hochladen mit Link.
    Ist der Mann eher ein Punk oder ein Popper oder sogar ein Almöhi.

    Der Bote macht das nicht, der ist glücklich verheiratet und will keine Verwicklungen.

  416. #426 zimtspinne
    06/12/2019

    @ Tina
    Johnny Depp!!!

    So pauschal hab ich keinen Typ. Also bestimmte Haarfarben, Augenfarben, Körpergröße oder so Merkmale.
    Es sollte aber etwas jungenhaftes dabei sein, daher war J. Depp ein gutes Beispiel für ein gelungenes Gesamtkonzept eines attraktiven Mannes. Den finden ja sogar andere Männer attraktiv (nicht sexuell, bewertend). Zwei meiner Ex zum Beispiel 😉

    Ansonsten finde ich schon sportliche Männer gut, weil ich selbst auch eher der sportliche Typ (und weniger das Rehlein oder ähnliches *g*) bin, da hat man dann gleich Gemeinsamkeiten, denn Sportler haben oft auch ähnliche Einstellungen zu Rauchen, Ernährung, Alkohol usw.
    Nicht dogmatisch, aber so in der groben Richtung.

    ansonsten gefallen mir aber auch ganz andere Typen von Männern. Wenn wir bei Promis bleiben, da das vereinfachend ist, die kennt ja jeder:
    Ulrich Tukur, Axel Milberg, fallen mir spontan bei den dt. Schauspielern ein, mit sehr viel Charisma und irgendwie auch sexy.

    Dann ham wa noch den schönsten Mann der Welt, zu schön um wahr zu sein:
    https://social.excite.de/Mode-Beauty/Beauty/Ist-das-der-schoenste-Mann-der-Welt?page=2

    trägt sogar Bart, aber einen gepflegten und bei ihm fügt er sich wohlwollend ein!

  417. #427 Tina_HH
    06/12/2019

    @zimtspinne

    Der Johnny Depp von früher, okay.
    Finde im direkten Vergleich aber Keanu Reeves noch attraktiver. Oder Oliver Mommsen.

    Ulrich Tukur habe ich übrigens mal in echt erlebt, in einem Restaurant, wo er mit ein paar Leuten zu Gast war. Der fiel schon auf, was auch daran lag, dass die ganze Clique sehr laut war.

  418. #428 RPGNo1
    06/12/2019

    @Ursula

    Bei noch’n Flo gab es irgendwann mal ein Foto.

    Dir kann geholfen werden. 🙂
    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2018/02/24/gruesse-aus-basel/

  419. #429 zimtspinne
    06/12/2019

    wohnt der auch da oben bei euch? Ich weiß das gar nicht (privat interessieren diese Leute mich kaum, manchmal bekommt man halt zwangsläufig was mit).

    ja, der heutige J. Depp ist mir gar nicht mehr so geläufig. Habe schon lange keine neueren Produktionen mehr mit ihm gesehen (und in den unsäglichen Karibien gefällt er mir nicht sonderlich, genaugenommen ist er da höchstens gutaussehender Durchschnitt als Mann).
    Der ganz junge Depp gefällt mir allerdings auch nicht (ich mag aber die Filme schon).
    Er hatte mal ne Phase mit vielen Thrillern mit Psychokomponente und dort entfaltet er all seine Facetten und Tollheiten 🙂 (Das geheime Fenster zB).

    zu K. Reeves hab ich gar keinen Bezug – seine Filme sind glaub ich nicht so mein Ding.
    Denke mal, wenn man grundsätzlich die Dinge/Filme mag, die derjenige macht, entwickelt sich dann auch mehr Charisma daraus heraus. Ich gucke eben auch schon immer gerne den To, wobei in letzter Phase nicht mehr so. Seit den vielen Teamwechseln.

    Ich finde ja auch den Hauptnebendarsteller in “Gott ist auch nur ein Mensch” auch total charismatisch. Speziell in diesem Film, in anderen Filmen fällt er zwar auch auf, aber nicht so stark.
    das sind dann wohl so die berühmten “auf den Leib geschneiderten” Rollen.

  420. #430 zimtspinne
    06/12/2019

    Hier ist der Hauptnebendarsteller, weiß jemand, wer das ist? Ich hab keinen blassen Schimmer.
    Jetzt teste ich mal das Videoeinfügen mit Leerzeile zum Schluss.

    https://www.youtube.com/watch?v=SsoFoSkB6ko

    test

  421. #431 stone1
    06/12/2019

    Was ein Mann schöner ist als ein Aff’, ist ein Luxus!
    (wusste Torbergs Tante Jolesch)

  422. #432 tomtoo
    06/12/2019

    “..ähnlichkeit mit berühmten…”

    Kann ja auch nix dafür das noch keiner der Hübscher ist als ich berühmt wurde. ; )

  423. #433 zimtspinne
    06/12/2019

    stoni, du erst wieder! was für ein verknoteter Spruch^^

    Hab mich hier jetzt auch nur beteiligt, weil ich es direkt nett finde, mal über Männer zu schwadronieren, was sonst in epischen Breiten und Untiefen nur über bzw mit Frauen gemacht wird 😀

    Versuche gerade bisschen erfolglos, mich noch zu zwei, drei wichtigen Taten aufzuschwingen, auf die ich mal wieder so gar keine Lust habe.

  424. #434 zimtspinne
    06/12/2019

    Zum Thema Mann und Zottel noch:

    https://weheartit.com/entry/136149954

    ohne dieses schändliche Gezottel ringsherum wäre das einfach ein richtig guter Typ!
    So aber findet die Frauenwelt das “auf lächerliche Art hübsch”. Und erkennt nicht das Problem – der Seewolflook, der zum Seemann passt, aber nicht in die zivilisierte Weltgeschichte. jawohl.

    https://weheartit.com/entry/136149954

  425. #435 stone1
    06/12/2019

    @PDP10

    passiert auch eher im Physik-Zweig

    Auch, aber nicht nur dort.

    Radioaktivität

    Da muss mal wieder ein Song her.

  426. #436 tomtoo
    06/12/2019

    Wenn er sich die Haare schneidet und den Bart noch ein bischen wachsen lässt, sieht er fast so gut aus wie ich. ; )

  427. #437 Tina_HH
    06/12/2019

    @zimtspinne

    Soviel ich weiß, wohnt der Tukur nicht hier, hat aber lange Zeit in HH gearbeitet.

    weil ich es direkt nett finde, mal über Männer zu schwadronieren

    Genau. Außerdem haben die Männer ja selbst damit angefangen mit ihren Diskussionen über Bärte ;-).

    Was das verlinkte Model angeht, gebe ich dir vollkommen recht. Der würde mit anderer Frisur und ohne Bart sicher besser aussehen.

  428. #438 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    Johnny Depp hat schon was, ich schätze ihn vor allem wegen seiner enormen Wandlungsfähigkeit (allen voran seine grossartige Darstellung des Raoul Duke in “Fear and loathing in Las Vegas”).

    Aber es gibt einen anderen Schauspieler, von dem ich selbst als Mann sagen muss, dass ich ihn sehr attraktiv finde, und das ist George Clooney.

  429. #439 stone1
    06/12/2019

    Zu schönen Männern hab ich noch einen von zwei Musterexemplaren:
    Wir sind so schön – Karl Dall und Mike Krüger
    Leider hab ich kein Video mit Bildern gefunden, aber man weiß ja wie sie aussehen.
    ; )

  430. #440 zimtspinne
    06/12/2019

    Ich würde bei dem die Haare sogar etwas länger lassen und einfach nur etwas mehr Frisur reinbringen.
    Im Alltag zB mag es ich es bei Frauen, Männern und mir selbst am liebsten, Haare irgendwie zusammenzubinden oder hochstecken (Frauen).
    So offene Haare, auch wenn sie schön sind, gehen mir auf den Zeiger. Mich nerven sogar (bei mir) einzelne Haare oder Strähnen, die vor den Augen oder Gesicht rummarodieren 😉

    Naja, der Wildbart geht jedenfalls gar nicht und ich freu mich, dass Tina zwar auch auf Bärte, aber nicht unbedingt jedes Gefussel steht =)
    Und diese neue oder nicht mehr ganz neue Mode für jüngere Männer, sich solche Altvorderenbartungetüme zu züchten, war mir schon immer suspekt.
    Das Problem ist, dass die Haarstruktur dieser Region oft nicht wirklich schön ist, sieht dann leicht ungepflegt aus.
    Wozu lange Bartgeflechte überahupt nützlich sein sollten, wäre auch noch zu klären. Vielleicht den Hals wärmen oder so….

  431. #441 zimtspinne
    06/12/2019

    stoni, ich wusste ganz genau, von dir wird das hochseriöse Thema zeitnah noch durch den Kakao gezogen.
    War nur nicht sicher, ob du oder der Floh zuerst mit den thematisch passenden Videolinks angezottelt kommen.
    Aber gut, du warst jetzt Erster 🙂

  432. #442 Tina_HH
    06/12/2019

    @zimtspinne

    Ich stehe gar nicht generell auf Bärte, das war Ursula ;-).

    Nee, im Ernst, ich sehe das differenziert. Ein Bart kann gut aussehen, tut es aber nicht in jedem Fall. Und manche (oder vielleicht auch viele Männer, wer weiß das schon so genau) sehen ohne Bart eindeutig besser aus. Kommt eben auf den Typ an und auf die Art des Bartes.

  433. #443 stone1
    06/12/2019

    Erster

    Einer bleibt ungern alleine, deshalb noch einer von der EAV:
    Ich bin eine Mischung, die ist ziemlich lecker
    aus Albert Einstein und Arnold Schwarzenegger …

    An der Copacabana

  434. #444 stone1
    06/12/2019

    @Zimti

    hochseriöse Thema

    Ich verwende übrigens seit vielen Jahren einen Duft von bruno banani – für Männer die sich nicht so ernst nehmen.

  435. #445 Tina_HH
    06/12/2019

    @stone1

    Du meinst, das Thema ist Banane?

  436. #446 RPGNo1
    06/12/2019

    Wie sind wir eigentlich von Weihnachtsliedern über Bärte zu schönen Männern gekommen? Egal, ich drehe das Rad mal wieder zurück.

    https://www.youtube.com/watch?v=NyoTvgPn0rU

    🙂

  437. #447 stone1
    06/12/2019

    @Tina_HH

    Banane?

    Her damit! Mjamm. Beim Verzehr der gelben Frucht fiel mir noch ein prominenter, verstorbener Bartträger ein.

  438. #448 zimtspinne
    06/12/2019

    stoni,
    du kennst aber auch immer den blödesten Käs’ !
    dein Hirn hat sicher einen eigenen Klamauk-Fundus [hier bitte Ösiwort nachliefern].

    so, und ich tummle mich jetzt ganz antizyklisch und als Gegenweihnachtsströmung am Strand mit einem Barmenschen (einem sehr hübschen trotz Hut, Bart und Fluppe)
    Eigentlich kann ich ja Liebeskitsch nicht ausstehen in Videoclips, aber dieser ist einfach so schön vintage, detailgetreu, wenn ich das aus der Ferne beurteilen kann. So Klamotten jedenfalls hab ich als Teenie zusammen mit meiner lieben Cousine bei meiner Tante in Kleider-Truhen aufgetan und hab mich schon damals in den Vintagestil verliebt!

    https://www.youtube.com/watch?v=1OEron4rXfk

    .

  439. #449 zimtspinne
    06/12/2019

    Bartmenschen

  440. #450 zimtspinne
    06/12/2019

    schön zu sehen auch, dass Lana keine dünnen Barbiebeine hat, sondern leicht muskulös-sportliche! Da hab ich gleich weniger Komplexe, mich auch mal in kurze Röcke zu werfen (was mit Vintageröcken und -kleidern eh gut funktioniert, die sind für Frauen gemacht, die nicht nur aus Haut und Knochen bestehen^^)

  441. #451 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    @ zimti:

    Stoney mag zwar Erster gewesen sein, aber er soll erstmal diese beiden Herren toppen:

    https://www.youtube.com/watch?v=dH799RqKVkQ

    Sind sie nicht härrrrzig?
    *muahahahahahaaaa*

  442. #452 Tina_HH
    06/12/2019

    Lana Del Rey – da ist immer noch dieser:

    https://www.youtube.com/watch?v=cE6wxDqdOV0

    mein Lieblingssong. So melancholisch… zum Einlullen geeignet.

  443. #453 stone1
    06/12/2019

    @Zimti

    Guter Song, original übrigens von Lee Hazlewood und Nancy Sinatra gesungen.

    Ösiwort

    Brotdose (Erklärung)

  444. #454 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    So, 48h-Notfalldienst ist endlich vorbei! So langsam komme ich mir dabei verarscht vor, denn in den letzten Jahren ist die Anzahl der Einsätze immer geringer geworden (in diesem Fall: 0).

    Das liegt daran, dass das benachbarte Spital immer mehr im ambulanten Bereich wildert (was rechtlich gar nicht zulässig ist) und die Patienten einfach dorthin gehen. Was ja nicht so schlimm wäre, wenn die Rufbereitschaft leider überhaupt nicht vergütet würde.

    Da hält man sich also 2 Abende komplett frei (bzw. ein ganzes Wochenende, an dem man sich nicht aus dem Dienstbezirk entfernen darf) und steht am Ende immer häufiger mit gar nichts da.

    An professionelle Notfalldienstanbieter darf man die Dienste jedoch auch nicht abgeben (oder muss im Fall, dass man erwischt wird, drastische Strafen im 4- bis 5-stelligen Bereich zahlen), weil der Kanton der Meinung ist, man habe sich ja mit dem Erwerb der ärztlichen Niederlassungsbewilligung verpflichtet, regelmässig Notdienste zu leisten. Die Veränderungen in der medizinischen Versorgungslandschaft in den letzten 10 Jahren scheinen jedoch an den Entscheidungsträgern komplett vorbeigegangen zu sein.

    Und unser kantonaler Ärzteverband – anstatt seine Mitglieder zu unterstützen, von deren Beiträgen er ja ausschliesslich existiert – unterstützt komplett die Linie des Kantons. Ich werde mal auf der nächsten Sitzung unseres Bezirksärzteverbandes einen Antrag vorlegen, um ihn gemeinsam auf der Vollversammlung des kantonalen Ärzteverbandes um Juni 2020 zu stellen, dass da ein paar wesentliche Änderungen in der Notfalldienstverordnung durchgedrückt werden: entweder, wir dürfen die Dienste in Zukunft ohne Strafzahlung an professionelle Notfalldienstanbieter abgeben, oder der Kanton zahlt uns für unsere Notfallbereitschaft zumindest ein kleines Basisentgelt.

    Ich meine: in welchem Beruf sonst wird Bereitschaftsdienst komplett nicht vergütet?

  445. #455 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    Jetzt ans (Vor-)Kochen für morgen: da hat unser Grosser Geburtstag (er nullt zum ersten Mal aus!) und hat sich zum Mittagessen Gulasch mit Spätzli gewünscht. Da Gulasch sowieso stets besser wird, wenn es über Nacht in Ruhe durchziehen kann, und da es mir morgen Vormittag Stress erspart, setze ich mich lieber gleich heute Abend noch dran. Und für Muddi und mich als Beilage lecker Serviettenknödel (hab da ein Rezept, das ich schon länger mal ausprobieren wollte).

    Aber erstmal rüsten…

  446. #456 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/12/2019

    Gulasch schmurgelt…

    In der Zwischenzeit hatte ich (quasi nebenbei) ein paar sehr “interessante” Telefonate. Oder vielmehr doch eher entsetzend.

    Mein Vater ist heute von der Kurzzeitpflege (KZP) in die Langzeitpflege (LZP) gewechselt. Obwohl ich sein Generalbevollmächtigter bin, wurde ich über diesen Schritt nicht informiert (obgleich er durchaus absehbar war). Beim Telefonat mit seiner Haushälterin erfuhr ich bereits, dass sowohl in der KZP, als auch jetzt in der LZP massive Pflegemängel bestünden (was mir auch schon durch einen guten Freund meines Vaters, der ebenfalls ursprünglich aus der Pflege kommt, bestätigt wurde).

    Ich habe dann vorhin auch mit meinem Vater telefoniert. Es war verstörend, denn innert nur einer Woche ist er von einem noch sehr wachen Geist zur kompletten Verwirrung gewechselt. Er hat jetzt massive Zeitgitterstörungen und paranoide Wahnideen. Typische Symptome für eine zunehmende Dehydrierung. Alternativ käme auch ein unentdeckter Infekt in Frage (vor allem Harnwegsinfekte machen typischerweise solche Symptome bei älteren Menschen).

    Was ist nur los in der Pflege in Deutschland?

    Ich werde nun in jedem Fall Ende der kommenden Woche nach Hamburg fliegen, um mir vor Ort ein Bild zu machen und vor allem ihn gründlich durchzuuntersuchen (mal gucken, ob und wie ich meine Arzttasche durch die Kontrollen am Flughafen bekomme).

    Und ich werde im Vorfeld am kommenden Montag den ärztlichen Direktor des Spitals, in dem er vor dem Wechsel in die KZP vor 9 Tagen hospitalisiert war, anrufen, um zu erfahren, wie er über den Casus denkt und was er mir sonst noch dazu zu sagen hat.

    Zum Glück habe ich auch noch nach mehr als einem Vierteljahrhundert noch ein paar nützliche Connections in meine Heimatstadt: so ist ein alter Schulfreund von mir heute der stellvertretende Pflegedienstleiter des städtischen Krankenhauses, den werde ich am Wochenende mal anrufen. Und ein anderer Schulfreund ist der Chefredakteur der Lokalredaktion der örtlichen Zeitung.

    Wegen der Erkrankung meines Vaters hatte ich ja zwischenzeitlich mein Vorhaben, den Schulskandal um unsere Jungs öffentlich zu machen, vorläufig auf Eis gelegt (was aber nicht heisst, dass ich da nicht noch aktiv werde).

    Aber jetzt bin ich in einer wichtigeren Sache im Kampfmodus. Und genauso wie dort resp. nach wie vor habe ich keine Hemmungen, die Verantwortlichen an den Pranger zu stellen. Ich hatte sowieso schon immer etwas gegen die in der Ärzteschaft weit verbreitete “eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus”-Haltung.

    Fear the Ogre!

  447. #457 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/12/2019

    Nach Rücksprache mit Muddi und den Jungs habe ich soeben Flüge für kommenden Donnerstag nach HH gebucht. Gibt mir dann am Freitag noch einen weiteren Halbtag.

    Und Opi kann seine Enkel nochmal sehen… bevor… ja, bevor…

  448. #458 Dr. Weihnachtswebbaer
    07/12/2019

    Der Bart gilt als besonders ziersam, wenn die Visage nicht stimmt, nicht mehr stimmt, Dr. W, der für gutes Aussehen hauptsächlich seine Kopfpracht einsetzte, manchmal auch die Kopfhaare, die leicht welligen und langen, wird im Alter auch sukzessive langsam bärtiger.

    BTW, der Webbaer kannte mal eine in der Wirtschaft (die Kneipe ist nicht gemeint) wichtige Person, der er lange vertraute, irgendwann rasierte die sich und ein schiefes verlogenes Gesicht kam zum Vorschein.
    Vgl. auch mit dem guten alten Toupet, das Kopfprächtige nicht benötigen, und seiner Eigenschaft für die Zwecke des Bluffens.
    Gib einem Toupet-Träger, vgl. auch mit Jürgen Schneider, nie Kredit, hieß es mal in der Finanzbranche.

    HTH (“Hope this helps”) + HO, HO, HO!
    Dr. Weihnachtswebbaer

  449. #459 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    @ Robert

    Ja, der Lars war gemeint.

  450. #460 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    Kommentatorenfreundin ‘Tina_HH’ ist übrigens 1988 geboren, in Braunsen, am 20. April.

  451. #461 bote
    07/12/2019

    Dr. Webbaer,
    Ob man bei Ihrem statement bezüglich von Toupets und Bärten DT noch einen Kredit gewährt ?
    “The worst thing a man can do is go bald. Never let yourself go bald”. (Donald Trump)

  452. #462 RPGNo1
    07/12/2019

    @noch’n Flo

    Ich hoffe, dass du was erreichen kannst. Toi toi toi.

  453. #463 Tina_HH
    07/12/2019

    @noch’n Flo

    Ich wünsche euch alles Gute. Man sollte die Hoffnung aber nicht zu schnell aufgeben. Ist zumindest meine Erfahrung aus den letzten Jahren.

  454. #464 zimtspinne
    07/12/2019

    @ Flo

    Erstmal schließ ich mich Tina an und wünsche euch, dass ihr noch Zeit geschenkt bekommt bzw dein Vater – so unwahrscheinlich ist das auch gar nicht, was du ja auch am besten wissen solltest!
    Unabhängig davon, ist der Besuch aber eine gute Idee, würde ich auch so machen.
    Vor Ort hast du auch einfach mehr Zugriffsmöglichkeiten als aus der Ferne.
    Soweit ich das rausgelesen habe bei dir letztens, vertrittst du als Arzt (was gar nicht selbstverständlich ist) auch die Ansicht, palliativtherapeuthische Maßnahmen sollen sich vorrangig auf Wohlbefinden und Lebensqualität ausrichten und nichts sonst.
    Neben der Pflegemangelsache, ist da ein gutes Palliativteam am Werk? Die haben ja auch etwas bessere Zeitfenster für alles und jedes.

    Ich kann dich so gut verstehen, was diese Kämpfe (gegen Absurditäten und bestimmte Art von Gegnern) angeht und auch das Setzen von Prioritäten, wo lässt man mal einen Kampf ausfallen oder legt ihn auf Eis, weil andere Dinge wichtiger sind, und dann natürlich immer die Zwischenfrage: steht der Aufwand noch im gesunden Verhältnis zum Ergebnis oder den Zielen und was ist, wenn die nicht erreicht werden?
    Und dann auch: ist das überhaupt alles gut, was ich so betreibe oder wäre es besser, den bequemeren Weg zu gehen, die Sichtweise zu verbiegen verändern und seinen Seelenfrieden wiederzufinden?
    Das fühlt sich dann regelmäßig für mich falsch an, man sucht ja solche Konflikte nicht freiwillig und sabbert nachgerade vor Genüsslichkeit, sie an der Backe zu haben^^

    Was äußerst wertvoll dabei ist, Unterstützung und Rückhalt zu haben, was bei dir ja der Fall zu sein scheint (zumindest als Familie haltet ihr eisern zusammen).
    Ich weiß wovon ich spreche, habe leider so eine Familie nicht und die, die ich habe, haben eine andere Mentalität und bremsen mich jedesmal massiv aus oder versuchen es zumindest, so dass ich die möglichst konsequent außen vor lasse und mich lieber anderswo, bei einigen guten Freunden, stärke, so traurig das eigentlich auch ist.
    Nur meine Oma ist eine Ausnahme, wir haben eh unheimlich viel gemeinsam, trotz der Generationenunterschiede. Aber sie belaste ich damit natürlich nicht, in leichteren Fällen und wenn ich einschätzen kann, schadet ihr nicht und sie fühlt sich gebraucht.

    Bei der Sache “öffentlich machen” zB würde meine Mom durchdrehen und alles versuchen, mir das madig zu machen, um ja nicht selbst ins Visier der Öffentlichkeit zu geraten, wie (un)wahrscheinlich das auch immer sein mag.
    Genau so etwas hatte ich nämlich vor Jahren mal, da wollten wir mit einer Sache zur regionalen Presse, hatten sogar schon Termin mit einem engagierten Journalisten (er hatte zuvor schon ähnliches gemacht und war da kompetent und zuverlässig, hatten wir zuvor auch geprüft) und als meine Mutter davon über drei Ecken Wind bekam, setzte sie mich massiv unter Druck, bis ich klein bei gab (da war ich noch jung und leichter zu manipulieren )
    Das schlimmste daran jedoch war, sie war nicht mal ehrlich, dass es ihr im Grunde nur um ihren eigenen Ruf ging, den sie völlig plemplem geschädigt sah, sondern sie behauptete fest, es ginge ihr um mich (meinen Ruf).
    Ganz gestört finde ich das, wenn Leute ihr Wohlbefinden davon abhängig machen, was andere von ihnen denken, meinen, glauben könnten, dazu oft noch allein in ihrer Einbildung.
    Noch heute ärgere ich mich darüber, dass wir die Sache damals nicht durchzogen, egal, was dabei rausgekommen wäre. Allein dagegen anzugehen, wäre es schon wert gewesen.

    ups, jetzt hab ich aber drauflos gesülzt, war aber grad mal nötig, da auch aktuell bei mir sowas am Köcheln ist und ich den Mist (Ösiwort, stoni!) täglich aufs Neue hasse. Nützt aber nix, muss ich durch, wenn es besser werden soll.
    Habe eben mal schnell das Originalzitat gesucht, auch wenn ich diesen Herrn Lichtenberg gar nicht “kenne”:

    Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

    Georg Christoph Lichtenberg

  455. #465 Jolly
    07/12/2019

    @Dr. Webbaer

    Wenn die Selbstzensur komplett versagt, ist Zensur hilfreich.

    Der Mehrwert der Kommentarfunktion hat in den letzten Jahren insbesondere bei gänzlich oder weitgehend unmoderierten Blogs merklich nachgelassen, wie ich finde.

    Lars Jaeger moderiert sehr moderat. Für meinen Geschmack sogar eher noch zu wenig. Zugegeben, Kommentare von @Markus Termin lese ich hin und wieder ganz gerne, und bin Lars Jaeger daher auch dankbar dafür, nicht konsequenter zu sein, aber wem nützen denn die ewigen Wiederholungen eines @Albrecht Storz, @Mayers, einer @Jocelyne Lopez oder die unsägliche Rhetorik des @little Louis? Die lösen doch nur den Zwang einiger Leute aus, das alles nicht unwidersprochen stehen zu lassen und provozieren damit nur den genauso überflüssigen, nicht enden wollenden Antwort-Spam eines @Rudi Knoths oder @Herrn Senf. Jetzt geht sogar Lars Jaeger selbst auf den Unsinn ein, als wenn er nichts besseres zu tun hätte.

    Das spezielle Thema des Blogs kommt so regelmäßig unter die Räder.

    Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll

    Georg Christoph Lichtenberg (zitiert nach @zimtspinne)

    Normale kommentieren nicht mehr.

  456. #466 zimtspinne
    07/12/2019

    @ Flo
    Habe nochmal ne andere Frage, die du ja vielleicht auch beantworten kannst.
    Derzeit gebe ich ja meiner Flusenkatze täglich die Herztropfen (Prillium), bequem und katzenfreundlich aus einer Flasche aufgezogen in eine Pipette/Spritze mit Gewichtsskala.
    Das sind bei ihr als sehr leichte Katze dann knapp 4, wovon oft wegen Flusenabwehr noch was danebengeht. Bei so einer kleinen Menge nicht so gut, wenn es 3, 4 Tropfen sind…
    Ich würde gerne etwas lauwarmes Wasser dazugeben, also zuerst das Medikament aufziehen und danach aus einer Tasse etwas Wasser, gut durchschütteln und dann ab zur Fluse.
    Mit größeren Mengen kommen die besser klar als mit so Minimengen, war nicht mal bei meinem wirklich störrischen Kater ein großes Problem, als er so krank war und 2 Tage lang alles erbrach und gar nichts trank. Hatte ihm da immer mal Wasser eingeflößt, ging ganz gut.
    Oder gibt es da ein Problem mit der Wassermischerei, das ich gerade nicht beachte?

  457. #467 zimtspinne
    07/12/2019

    @ Jolly
    Hä, was wolltest du mir damit jetzt sagen?

  458. #468 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Jolly’ (Joker)

    Zensur meint ja die Bestimmtheit, dass andere, oft auch erkennbar dulle Nachricht, nicht lesen sollen.
    Nur hat der diesbezüglich administrativ Bevollmächtigte kein Mandat und dulle Nachricht soll aus diesseitiger Sicht verteilt werden kennen, nicht frei von Gegenrede, gerne auch in einem strukturierten Kommentarbereich, so dass Verständige oder sich so Einschätzende ihr ausweichen können.
    Stichwort : Trollwiese (gab oder gibt es wohl bei “Telepolis”, dort wo Dr. W nie kommentiert, aber gelegentlich mal reinschaut).

    Genau darum geht’s, das Web soll gerne eine Art Misthaufen sein, aber eben selektiv und für Lesezwecke gut adressierbar, durchsuchbar.
    Mehr ist nicht los.

    Knoth, Lopez und Termin sieht Dr. W zudem noch als belehrbar, der möglichen Überzeugung nicht grundsätzlich fremd an.
    Termin ist auch gar nicht so-o schlecht, gelegentlich, er hat einiges verstanden, hat natürlich sein Brot im Esoterischen zu machen.

    Lars ist aus diesseitiger Sicht einer der verschwitzten, vs. coolen Personen, die unzureichend in die Arbeit machen die Menge zu überzeugen zu suchen.
    Er ist auch leider cholerisch.

    MFG – WB

  459. #469 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    PS und auch nicht richtig :

    Der Mehrwert der Kommentarfunktion hat in den letzten Jahren insbesondere bei gänzlich oder weitgehend unmoderierten Blogs merklich nachgelassen, wie ich finde.

    Früher haben sich viele gemeldet mit der Hauptnachricht, dass sie einen oder eine Meinung gut finden oder auch nicht, was mittlerweile über Schaltflächen mit der Beschriftung “Daumen hoch oder nach unten” abgelöst werden konnte.

    Lasst die Finger von Zensur, Löschung oder Moderation oder wie Ihr dies nennen wollt, gibt mehr Möglichkeit selektiv Nachricht zK zu nehmen!

  460. #470 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    *
    verteilt werden k[ö]nnen

  461. #471 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/12/2019

    @ zimti:

    Hab gerade mal durch die Gebrauchsinformation gelesen: m.E. sollte es kein Problem sein, Prillium zu verdünnen. Aber bitte nicht homöopathisch, okay? 😉

    Wundere Dich aber nicht, wenn Deine Fluse demnächst anfängt zu bellen – das ist nämlich formell ein Hunde-Arzneimittel (aus der Substanzklasse der ACE-Hemmer, die ja auch beim Menschen angewendet werden).

  462. #472 Jolly
    07/12/2019

    @Dr. Webbaer

    Dulle Nachricht zum Thema muss nicht zensiert werden. Selbstverständlich muss auch nicht jeder Kommentar einen Mehrwert bringen.

    Genau darum geht‘s, solange keine technischen Möglichkeiten zum Filtern anhand semantischer Kriterien bestehen, muss händisch eingegriffen werden.

    Mein Mandat hat der Blogbetreiber jedenfalls, zu moderieren und zu zensieren.

  463. #473 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    @ ‘Jolly’

    Ganz sicher, es geht hier nicht um rechtliche, administrative Überlegung, sondern um Kultur, um Web-Kultur, um philosophische Grundüberlegung sozusagen.

    Dr. Webbaer hält Sie, Kommentatorenfreund ‘Jolly’, für einen ganz ganz großen Denker und lassen Sie vielleicht auch Lars ausrichten, dass “Dockie” (der auch schon mal ganz unten war, in Fässern lebte, sozusagen) seine Arbeit weiterhin unterstützt.
    Nur sich abgemeldet hat.

    Ein wenig mehr dumm eigentlich nur ‘Chrys’ und Dr. Stephan Schleim.
    Aus diesseitiger Sicht, oder umgekehrt Sie, ‘Chrys’ und “Schleimie” ganz oben, auf einem sich vorstellbaren passenden Podest, sieht.


    Wobei Dr. W hier sich nur einige Späßchen erlaubt hat, nicht wirklich stören will.
    Insgesamt und ganz ernst gemeint nur erstklassige Arbeit festzustellen hat,
    allerdings, hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Inhalt, ein wenig aus sich heraus gegangen ist.
    Als Älterer.

    Mit freundllichen Grüßen
    Dr. Webbaet

  464. #474 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    *
    Dr. Wbbae[r]

  465. #475 Jolly
    07/12/2019

    @zimtspinne

    Dir wollte ich eigentlich gar nichts sagen. Was Du als Zitat angegeben hattest, hat halt als Sinnspruch gepasst, und dem Adressaten wollte ich nur mitteilen, dass ich das Zitat ungeprüft von dir übernommen hatte.

    Nach Überprüfung, wenn es gut werden soll – finde die Unterschiede -, würde ich so zitieren:

    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.

    Georg Christoph Lichtenberg; Heft K; 293

  466. #476 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    Georg Christoph Lichtenberg ist also Kommentatorenfreund ‘Jolly’ eine Art Leitbild, Leuchtturm und nicht Fanal.
    Dr. W wird älter werden, hatte sich das Weibsvolk stets vom Leibe zu halten, mochte auch Spinoza und seine erst richtig erarbeiteten kleinen Späßchen kommen erst in den Zwanzigern oder Dreißigern dieses Jahrhunderts.
    MFG – WFG

  467. #477 RPGNo1
    07/12/2019

    Yes! Die Bayern haben gegen Möchengladbach mit 2:1 verloren!

  468. #478 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    *
    ‘hatte sich das Weibsvolk stets vom Leibe zu halten’

    Soll nicht heißen, dass Dr. W ihm nicht gefolgt ist.
    “Opi” W hatte das Beste des genannten Volks, ist auch oft treu geblieben, auch langanhaltend, will hier im Abgang nicht den Eindruck entstehen lassen sich hier irgendwie abgewendet, auch qua Fortpflanzung, zu haben.

  469. #479 Dr. Webbaer
    07/12/2019

    Not that bad :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=53Dh-I0_m5Y (Text eigentlich gar nicht so blöde, Lennon berücksichtigend)

    -> https://www.youtube.com/watch?v=xTeI65yrhGw

    -> https://www.youtube.com/watch?v=z0vCwGUZe1I (der Hiatus sozusagen)

    Ja, so war das damals früher, Jaulie, Jaulie und nochmals Jaulie, Lennon war seinerzeit schwer auf Wirkstoffen und jaulre sozusagen die ganzen Siebziger voll.

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich nun abär wirklich auszuschalten hat)

  470. #480 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/12/2019

    @ RPGNo1:

    Endlich ist die BuLi mal wieder spannend. Ist hier in der Schweiz diese Saison auch so: nach zuerst 8 Meistertiteln in Folge für den FC Basel und danach 2 Jahren Dominanz von Young Boys Bern haben wir jetzt an der Spitze einen sehr knappen Dreikampf zwischen Basel, Bern und dem FC St. Gallen.

    So muss das.

  471. #481 RPGNo1
    07/12/2019

    @noch’n Flo

    So muss das.

    Korrekt. Ich hoffe doch, dass die Schwächephase der Bayern noch ein wenig anhält, und sie nicht wie in der letzten Saison noch den Dreh bekommen, während den anderen Mannschaften an der Spitze die Luft ausgeht.

  472. #482 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ RPGNo1:

    Wobei ich es ja schon für Hansi Flick schade fände, wenn er die Bayern nicht wieder auf Kurs bringen könnte. Wäre doch nett, wenn ausgerechnet die Bayern mit ihrem riesigen Etat plötzlich mit einem Assistenztrainer Erfolg hätten.

    Würde ich vor allem dem Rummenigge “gönnen”.

    https://www.youtube.com/watch?v=nWHL0HsusvU

    (um mal die Flut der Weihnachtslieder im Thread zu unterbrechen)

  473. #483 PDP10
    08/12/2019

    Nun, Hansi Flick wird die Bayern jedenfalls – aller Wahrscheinlichkeit nach – vor dem Abstieg bewahren. Jedenfalls in dieser Saison. 🙂

    Was mir so aufgefallen ist:
    Bis Vorgestern Schalke auf Platz 3? Hat man auch schon lange nicht mehr gesehen. Und Gladbach als wahrscheinlicher Herbstmeister hat vermutlich auch keiner so auf der Uhr gehabt.
    Was mich besonders freut: Union ist eine menge Punkte von einem möglichen Wiederabstieg entfernt.

    Meine Prognose für die Saison 2021/22:
    Bayern steigt ab. Union wird Meister. Dortmund macht einen guten zweiten Platz und gewinnt die Champions-League im Endspiel in London gegen Liverpool.

    Najagut… ich hab’ schon vier Bier intus 🙂

  474. #484 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ PDP10:

    Bis Vorgestern Schalke auf Platz 3? Hat man auch schon lange nicht mehr gesehen. Und Gladbach als wahrscheinlicher Herbstmeister hat vermutlich auch keiner so auf der Uhr gehabt.

    Ebend! Und beiden würde ich die erste Meisterschaft nach laaaaaanger Zeit sehr gönnen. Nix gegen den BVB, aber die waren ja in jüngerer Vergangenheit schon dran.

    Und bitte nicht Freiburg vergessen, die Überraschungsmannschaft der Saison. Hoffe, sie retten sich am Ende in den Europapokal!

    Ach ja, und dann noch die roten Bullen aus Leipzig. Wie sagt der Kölner so schön? Man muss auch jönne könne…

    (Ist ja interessant, dass die Brause-Kicker sogar von den Bayern wegen ihres hohen Etats und der mächtigen Mäzen angefeindet werden…)

  475. #485 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    Erratum:

    auch = ooch

  476. #486 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    Gerade läuft übrigens mal wieder der zweitschlechteste SciFi-Film aller Zeiten im ZDF:

    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Core_%E2%80%93_Der_innere_Kern

  477. #488 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ RPGNo1:

    Das war keine Kunst, das konnte weg.

  478. #489 Dr. Webbaer
    08/12/2019

    Was ist denn so der beste SciFi-Film ‘aller Zeiten’?

    Opi mag ‘Terminator (1)’.
    Wer mag anders?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  479. #490 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    Apropos Basel – das könnte unseren Nietzsche-Kenner CC interessieren:

    https://telebasel.ch/2019/12/07/protestierende-loesen-brandalarm-am-nietzsche-symposium-aus/?channel=105100

    Und wo es gerade passt:

    Wie nennt man eine philosophische Gummiente?
    Nietzscheentchen.
    🙂

  480. #491 RPGNo1
    08/12/2019
  481. #492 RPGNo1
    08/12/2019

    @Webbaer
    1) Die Original Star Wars Trilogie
    2) “Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart” und “Star Trek: Der erste Kontakt”
    3) Terminator 2

  482. #493 tomtoo
    08/12/2019

    @Opi W.
    Terminator 1 war gut. Aber an Alien 1 kommt so schnell nix ran. Das Klaustrophobische war was besonderes. Spiele wie Quake haben da wohl auch von Profitiert.

  483. #494 Dr. Webbaer
    08/12/2019

    ‘Alien (!)’ war auch sehr gut, danke für diese Ergänzung, TOMTOO.
    ‘Star Wars’ war “Gimmick” und ‘Back to the Future’ sozusagen extra-nackt?!

    ‘Star Trek’ hatte Anspruch.

    ‘Terminator (2)’ und Folgende waren nicht klug, aus diesseitiger Sicht, “nicht wirklich” beachtenswert.

    MFG – WB (der nun gleich weg muss, “Fressie” wartet, vielen Dank Euch Leutz für die Reaktion)

  484. #495 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ RPGNo1:

    Danke, aber dieser Zug ist längst abgefahren.

  485. #496 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    “Fressie” wartet […] Leutz

    Wer sind Sie und was haben Sie mit dem Braunbären gemacht?

  486. #497 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    Ach ja, was die SF-Filme angeht: ganz klar Nummer 1 ist bei mir “2001 – Odyssee im Weltraum”. Und auch bitte nicht den “Blade Runner” vergessen.

  487. #498 zimtspinne
    08/12/2019

    Näää, ich mag nur filigrane, feine, massen-inkompatible Produktionen! Nicht so Terminatorzeugs bitte.
    muss ich erst nachdenken, ist nicht mein Lieblingsgenre, spontan:
    Moon,
    Verschollen im All,
    Schatz im All,
    Türken im Weltraum (schräg)
    (ähh, gut möglich, dass ich gerade All und Weltraum verwechselt hab, bin zu faul zum Nachschauen)

    district 9 fällt wohl eher nicht drunter, oder doch….

  488. #499 zimtspinne
    08/12/2019

    War Odyssee nicht dieser Film, der ziemliche, ziiiiiieeeemliche Längen und epische Breiten hat?
    Der war irgendwie ganz komisch gehäkelt, aber jedenfalls keine Massenware 😀

  489. #500 tomtoo
    08/12/2019

    @Zimtie
    Oddysee war der Film den jeder SF Fan sehen musste und danach dachte warum?

    Türken im Weltraum muss ich! Space-Döner und Shisha. Das muss gut sein! ; )

  490. #501 Tina_HH
    08/12/2019

    @noch’n Flo

    Wer sind Sie und was haben Sie mit dem Braunbären gemacht?

    Das war der beste Lacher des Tages, ich könnt mich kringeln! Danke dafür! 😉

    Sci-Fi-Filme, da muss ich kurz nachdenken, es gibt so viele…

  491. #502 zimtspinne
    08/12/2019

    genau dieses Gefühl hatte ich auch nach dem Film, jetzt wo du es sagst.
    Zwar kein Fan, aber ich wollte ihn endlich sehen, um mitreden zu können und dieses legendäre Werk auch gesehen zu haben….. war einer der Lieblingsfilme einiger guter Freunde, warum? Ja, warum eigentlich? Um Teil der “muss ich sehen und danach: warum!?”-Bewegung zu sein 😉

    Planet der Affen sollte auch nicht unwerwähnt bleiben.
    Ich liebe diese Produktion schon seit ich sie zum 1. Mal sah, da verstand ich zwar nur die Hälfte, aber der bämmm-Effekt am Ende Teil 1 war trotzdem schon da.
    Die Ableger fand ich auch gar nicht mal so übel, das Aufgewärmte in der Neuzeit jedoch schon.

    Der Film Cube könnte auch erwähnt werden, wobei dann eher die Nachfolger, die nicht so toll sind.
    Das ist aber eher was für Leute, die kein Terminatorzeug wollen, sondern was Feines zum Nachdenken (über den Film haben wir mal nächtelang diskutiert, aber anders als zB über Mulholland Drive oder Lost Highway)
    na, jetzt bewege ich mich aber endgültig weg vom gewünschten Genre… Webbär soll selber suchen!

  492. #503 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    Naja, wenn wir schon bei lustigen/ironischen/satirischen SF-Filmen sind, füge ich noch “Galaxy Quest” hinzu. Und “Iron Sky”.

  493. #504 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ zimti:

    Jep, PdA sollte auf keinen Fall vergessen werden. Aber bitte nicht die Reboots, die finde ich furchtbar.

  494. #505 Tina_HH
    08/12/2019

    Von den etwas neueren Sci-Fi-Filmen fand ich “Interstellar” und “Arrival” nicht schlecht.

    Und die ganzen Klassiker…

    Oddysee habe ich mehrmals im Laufe von vielen Jahren gesehen und fand den mit jedem Sehen besser. Man muss sich aber darauf einlassen und auch in der richtigen Stimmung für den Film sein, sonst kann der eventuell auch irgendwie blöd rüberkommen.

    Alien 1 – ungemein spannend und gruselig. Ein Film, der nachwirkt.

  495. #506 Tina_HH
    08/12/2019

    Schwer beeindruckt hat mich als Kind auch “Flucht ins 23. Jahrhundert” und “Soylent Green”.

    Dann noch “Das Ding aus einer anderen Welt” – auch sehr gruselig.

  496. #507 zimtspinne
    08/12/2019

    ich glaube, den Alienfilm habe ich noch gar nicht gesehen. Der löst bei mir so gar nichts aus gerade…
    Interstellar hab ich leider noch nicht erwischt, war mal geplant als Filmabend, fiel dann aber aus. Den will ich auch deshalb sehen, weil er von einem meiner Lieblingsregisseure ist. Da spielen sicher auch wieder dessen Lieblingsschergen mit…. der nimmt doch immer dieselben Schauspieler, der Tunichtgut (eigentlich find ich das nämlich blöde, aber andererseits hat es auch was)

  497. #508 zimtspinne
    08/12/2019

    “Interstellar” gibts sogar schon Teil 2 und ich hab noch nicht mal den ersten gesichtet.
    Denke aber, Memento, Insomnia und Prestige werden weiterhin meine Favs bleiben, Following auch noch, aber weiter hinten.
    irgendwas gefällt mir vorab an Interstellar nicht, nur so bauchgefühlt, Tina 😉

  498. #509 zimtspinne
    08/12/2019

    ich glaub, der geht so ungustlig in die die Richtung zu verworren und surreal wie “Inception”. Sag mir, dass es nicht so ist, liebe Tina! *g*

  499. #510 RPGNo1
    08/12/2019

    @noch’n Flo

    Danke, aber dieser Zug ist längst abgefahren.

    Falls es ein Missverständnis gegeben haben sollte: Mir geht es eher darum, wie Jerry Coyne den Author und seine Studie auseinander nimmt. Das dürfte doch ganz nach deinem Geschmack sein.

  500. #511 Tina_HH
    08/12/2019

    @zimtspinne

    Der hat schon surreale Momente, verworren fand ich ihn aber nicht. Ist halt schön abendfüllend und lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall.

    Wichtig finde ich ja prinzipiell, dass man in der richtigen Stimmung für eine bestimmte Art von Film ist. Ich hatte schon oft das Erlebnis, dass ich einen Film, den ich eigentlich mal toll fand, wieder gesehen habe und den dann gar nicht mehr so toll fand. Oder eben auch andersherum, erst nicht so toll und dann plötzlich doch.

    “Contact” fand ich damals, als er raus kam auch ganz hervorragend. Wirkt auf großer Leinwand eindeutig besser als auf einem Fernseher.

    Und “Matrix 1” darf auch nicht fehlen.

  501. #512 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ RPGNo1:

    Oh, das habe ich dann falsch verstanden.

    @ Tina_HH:

    “Flucht ins 23. Jahrhundert” habe ich mit – glaube ich – 11 oder 12 Jahren das erste Mal gesehen (wer erinnert sich noch an den “ZDF Wunschfilm”?). Fand ich damals schon ein wenig gruselig.

  502. #513 RPGNo1
    08/12/2019

    wer erinnert sich noch an den “ZDF Wunschfilm”?

    Hier, ich. Den gab es doch in den Sommerferien am Samstag abend, oder?

    An einen Film, den ich sehen durfte, erinnere ich mich sogar noch: “Batman hält die Welt in Atem” mit Adam West (RIP) und Burt Ward.

  503. #514 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ RPGNo1:

    An einen Film, den ich sehen durfte, erinnere ich mich sogar noch: “Batman hält die Welt in Atem” mit Adam West (RIP) und Burt Ward.

    Yep, das war am 25.7.1987. Er hatte sich gegen “Die Weiche steht auf Tod” und “Die Odyssee der Neptun” durchgesetzt. 😉

  504. #515 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ Tina_HH:

    “Contact” war der schlechteste SF-Film aller Zeiten, bis “The Core” kam. Der dann wiederum später von “2012” unterboten wurde.

  505. #516 tomtoo
    08/12/2019

    Die Masken bei Planet der Affen waren schon ober. Soylent Green war auch spannend. Aber ich mag dich diese dystopien nicht. Star Wars war seicht mit guten Effekten. Zurück in die Zukunft sehr unterhaltsam. Manche mögen auch Dune. Ich persönlich fand Contact zu 80% klasse, nur diese Papa Begegnungen hätte er sich sparen sollen. Da hätte man spannenderes draus machen können. Die Idee von Predator war auch nicht übel..Aber wer soll schon abnehmen das Arnie schlauer ist als eine Technologisch Meilenweit überlegene Spezies. Hätte er besser beim Armdrücken gewonnen, ; )

  506. #517 Tina_HH
    08/12/2019

    @noch’n Flo

    Man kann bei dem Film sicherlich unterschiedlicher Meinung sein.
    Als ich “Contact” zum ersten Mal gesehen habe, 1997, fand ich den toll.

    Ich war da gerade auf der Rückfahrt aus einem Urlaub, in einem tollen Kino, in toller Begleitung und in sehr guter Stimmung. Aufgrund der Umstände erinnere mich noch so gut daran, was für hunderte anderer Filme nicht gilt. Hat eben auch immer eine subjektive Komponente.

  507. #518 zimtspinne
    08/12/2019

    Wichtig finde ich ja prinzipiell, dass man in der richtigen Stimmung für eine bestimmte Art von Film ist. Ich hatte schon oft das Erlebnis, dass ich einen Film, den ich eigentlich mal toll fand, wieder gesehen habe und den dann gar nicht mehr so toll fand. Oder eben auch andersherum, erst nicht so toll und dann plötzlich doch.

    jaja, man sollte auch nicht den richtigen Film unter der falschen Droge oder umgekehrt sehen…..

    also zB FaLiLV unter Dosenwein.
    oder noch schlimmer nüchtern.

  508. #519 zimtspinne
    08/12/2019

    Planet der Affen war auch auch diese Ära der psychedelischen Musik. Wobei es mich bei manchen Filmen auch etwas stört, aber dort passte es ganz entzückend.
    Ich habe einige dieser verstörenden Filme als Kind gesehen, ich weiß zwar nicht mehr, wie das zustande kam, vielleicht bei meiner Omi oder Tante, wo ich öfters mal übers WE (bei Lieblingscousinchen) war… Planet der Affen war sowas und Name der Rose (da gruselte es mich/uns nachher weitaus mehr als nach einem Splatterfilm wie Braindead (darin kam eine Perdita oder so vor, lang ist es her, aber ich weiß das noch genau^^).
    Mit Zombies und Untoten kann ich eh nicht viel anfangen, in Filmen.

    Tina, das kann man aber nicht pauschal so sagen, dein Urlaubsbeispiel.
    Ich erinnere mich an dreimal Autokino, einmal in einem Kaff bei Ffm mit dem komischen Namen Dreieich, da war ich mit einem hmpf komischen Verehrer, der mich eingeladen hatte (kannte ihn vom Sport) und dann ernsthaft alles selbst bezalen ließ und mich sogar noch im Dunkeln zwischen den Autos an einem mir unbekannten Ort allein zum WC tappsen ließ *ommmm*
    ich glaube, das war mein absonderlichstes date ever, also sehr erinnerungsschwanger, aber ich habe nicht mal eine Ahnung, welche Richtung der Film war, den wir da sahen.
    Weiterhin war ich zweimal in USA mit meinem Ex in Autokinos, das waren sehr schöne Erlebnisse, einmal mit ihm allein, einmal mit seinem besten Freund und dessen Freundin, die er auf den Tod nicht ausstehen konnte, was alle wussten und das Erlebnis sehr spannend machte 😉
    dennoch weiß ich absolut nicht mehr, welche Filme wir dort gesehen hatten.
    Also irgendwie gibts da bei mir einen Verbindungsfehler zwischen Ereignis, Stimmung und Erinnerung.
    Erinnere mich eher an eigentlich komplett belanglose Abende oder Nächte oder Kinogänge, wo nichts besonderes los war, keine besondere Stimmung, weder in die eine noch andere Richtung, erinnere mich aber noch genau an die Filme.

  509. #520 zimtspinne
    08/12/2019

    ach so, der Verehrer/das Date hatte mir dann noch aufgetragen, für ihn doch bitte Kaffee mitzubringen auf meiner staksigen WC-Tour, trug nämlich ausnahmsweise etwas unbequemes Schuhwerk, da ja klar war, wir würden nicht viel laufen oder tanzen…. und so musste ich auch noch suchen gehen, wo es genau den Kaffee gab………. tztz, was für ein Rotzgustl.
    Ich hatte das auch ziemlich vergessen/verdrängt, nun ist es aber wieder da, vielen dank auch, Tina!

  510. #521 Tina_HH
    08/12/2019

    @zimtspinne

    Sorry, aber ich kann ja nicht ahnen, was da bei dir für Erinnerungen wieder hochkommen… ;-).

    Ja, die Erinnerung ist schon eine merkwürdige Sache. Teilweise erinnert man sich ja an völlige Belanglosigkeiten und hat dafür dann anderes komplett vergessen. Wenn es einem dann zufällig von anderen gezeigt wird (alte Fotos, Erzählungen usw.), denkt man sich, hätte ich mich doch besser daran noch erinnert. Kann man sich irgendwie nicht aussuchen.

    “Contact” war übrigens damals nicht in einem Autokino, sondern in einem sehr stilvollen altmodischen Kino (was aber eigentlich auch komplett egal war).

    “Rotzgustl” – hast du dir das jetzt ausgedacht, so zusammengesetzt aus Rotzkorke und Ungustl? Oder gibts das Wort schon? Klingt jedenfalls gut ;-).

  511. #522 Tina_HH
    08/12/2019

    Ach ja, da ja kürzlich Songs von Lana Del Rey hier vorgeschlagen wurden, noch ein Nachtrag. Ein Lied, das natürlich nicht fehlen darf, wenn es um ihre Musik geht:

    https://www.youtube.com/watch?v=E_jWcIDqXq0

    .

  512. #523 zimtspinne
    08/12/2019

    ich wollte zuerst Ungustl schreiben, wäre aber zu nett für den Knilch gewesen und Rotzkorke ebenfalls. Von daher..

    Gerade hatte ich ein gruseliges Erlebnis.
    Mein Telefon klingelt, also mein Festnetz, wobei ich noch dabei bin, mich an den neuen Klingelton zu gewöhnen, hab ja ein neues Gigaset, das leider auch die alten Töne nicht mehr vorrätig hat. Also hab ich einen schwungvollen Karibikrhythmus gewält (spätestens mit der Aprilsonne muss der natürlich weg).
    jedenfalls gucke ich drauf und denke noch so, die Nummer kennst du doch…. dann fällt mir ein, ist ja meine eigene. Kann ja gar nicht sein. Schaue genauer hin, hab eine 6stellige Nummer und der Anrufer hat eine identische Nummer, bis auf die letzte Ziffer! Dort hab ich eine 5, das war eine 1.
    Bin vor Schreck nicht rangegangen und werde morgen mal von anderswo anrufen, um rauszufinden, wer das war.
    Ich kenne zwar zwei, drei Leute, die den vordersten Block der Nummer gleich haben (die ersten beiden Ziffern), aber die wohnen inzwischen ganz woanders.

    Hm, eigentlich bin ich nicht so schisserig, früher war ich oft allein nachts in der Stadt unterwegs, auch auf einsamen Bahnhöfen, aber irgendwie finde ich das gerade uncool mit der komischen Nummer.

  513. #524 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ Tina_HH:

    Man kann bei dem Film sicherlich unterschiedlicher Meinung sein.
    Als ich “Contact” zum ersten Mal gesehen habe, 1997, fand ich den toll.

    Die Einschätzung “schlechtester SF-Film aller Zeiten” stammt nicht von mir, sondern wurde von irgendeinem Filmportal verliehen (bin nicht sicher, ob es bei Rotten Tomatoes war oder sonstwo). Wobei: beim unsäglichen “2012” stimme ich absolut zu.

  514. #525 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/12/2019

    @ zimti:

    Was für ein stranges Date – den Typen hätte ich aber auch in den Wind geschossen, aber sowas von.

    Vielleicht war der geheimnisvolle Anruf ja von ihm? Als er gespürt hat, dass Du nach so langer Zeit spontan wieder an ihn gedacht hast?

    Muahahahahaaaah!

  515. #526 PDP10
    09/12/2019

    @zimtspinne:

    Gerade hatte ich ein gruseliges Erlebnis.

    Könnte irgendein Scherzbold sein, der sowas hier lustig findet:
    https://www.derstandard.de/story/2000107069576/number-neighbor-challenge-wie-nutzer-ihre-telefonnummern-nachbarn-belaestigen
    Ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Dumme Leute gibt es weit häufiger als gefährliche …

    Abgesehen davon halte ich es immer so wie du in dem Fall: Wenn ich eine unbekannte Nummer auf dem Display sehe – erst recht wenn die Rufnummer unterdrückt ist – gehe ich nicht ran. Da hängt ne Mailbox dran und wer was von mir will, kann sich da erklären.

  516. #527 stone1
    09/12/2019

    Rotzgustl

    Gelungene Kombination, Zimti! : ]

    Ich leg dann noch ’12 Monkeys’ drauf, ‘Waterworld’ fand ich auch nicht so schlecht wie er in der Kritik weggekommen ist.
    ‘Spaceballs’ fand ich als Jugendlicher ungemein komisch, heute fände ich den wohl großteils nicht mehr so witzig, dann doch eher ‘Galaxy Quest’. Oder ‘Men in Black’. Oder ‘Mars Attacks’.

    Neuere Produktionen blieben auch meistens hinter meinen Erwartungen zurück, ‘Gravity’ fand ich ganz bescheiden, ‘Interstellar’ war nicht schlecht aber trotzdem ist kaum was im Gedächtnis hängengeblieben, kann mich also nicht so beeindruckt haben. Die Neuverfilmung von ‘Solaris’ mit Clooney war zum Vergessen und ‘Life’ war auch bloß ein schlecht aufgewärmtes Alien. Von ‘Cowboys and Aliens’ will ich gar nicht anfangen.

    Ziemlich gut fand ich ‘Ender’s Game’ und ‘der Marsianer’ war auch ein sehr solider Film.

    ‘Türken im Weltraum’ hab ich auch gesehen, hab allerdings auch schon mal mehr gelacht.

    Abgesehen von 2001, wo ich den Film besser finde als das Buch, findet man allerdings die besten Sci-Fi Geschichten zwischen Buchdeckeln, geht mir zumindest so.

  517. #528 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    @ Stoney:

    MiB! Wie konnten wir die nur vergessen?

    Was 2001 angeht: ich habe das Buch gelesen, nachdem ich den Film schon 2 oder 3 Mal gesehen hatte. Aber erst im Buch sind mir manche Sachen richtig klargeworden, z.B. das mit dem Weltraumbahnhof.

    Und falls wir jetzt zu SF-Büchern wechseln, werfe ich gleich mal als Erstes “Per Anhalter durch die Galaxis” in den Ring. Obwohl: das war ursprünglich ja eigentlich ein Hörspiel…

  518. #529 PDP10
    09/12/2019

    Science Fiction … Der Beste oder Lieblingsfilm? Kann ein nicht ganz unerheblicher Unterschied sein …

    Der Beste IMHO: Blade Runner. Der Director’s Cut bitte. Also der ohne die Off-Erzählstimme von Deckard.

    Mein Lieblingsfilm ist eigentlich eine Serie: Firefly. Gab nie was vergleichbares und gibt es bis heute nicht.

    Was sonstige Lieblinge angeht scheine ich tatsächlich auf coolen Quatsch und dummes Zeug zu stehen. Direkt nach Firefly kommen nämlich Men in Black und Back to the Future. Ok, danach allerdings gleich die üblichen Verdächtigen: Star Wars (und ich meine Episode IV!), Matrix und Terminator 2. Und Paul nicht zu vergessen 🙂

    Contact fand ich übrigens auch nicht sooo schlecht. Den Eso-Teil in der Mitte hätte man meinetwegen weglassen können. Aber sonst konnte man den schon gut gucken. Ich habe da allerdings einen Bias. Ich finde alles gut, was Jodie Foster macht oder wo sie drin vorkommt.

  519. #530 stone1
    09/12/2019

    @PDP10

    Firefly bzw. Serenity (es gab auch einen Film) hab ich erst vor nicht allzu langer Zeit so richtig entdeckt, als alle Folgen auf Tele5 (glaub ich) gelaufen sind. Fand ich auch ziemlich gut, hatte ein bisschen was von A-Team im Weltraum.

    Paul

    hab ich ebenso erst vor Kurzem gesehen, fand ich auch sehr unterhaltsam, ideal besetzt mit Simon Pegg.

    ~~~

    Aus einer anderen Serie hab ich heute dieses Ungetüm gefunden, im Rahmen des Adventrätsels. Daran wird FF aber wohl eher nicht gedacht haben…

    ~~~

    Hat eigentlich schon jemand Blade Runner 2049 gesehen? Ich noch nicht, aber der dürfte bald ins Fernsehen kommen, da bin ich schon ziemlich gespannt drauf.

  520. #531 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    @ PDP10:

    Der Beste IMHO: Blade Runner. Der Director’s Cut bitte. Also der ohne die Off-Erzählstimme von Deckard.

    Signed.

    @ Stoney:

    Hat eigentlich schon jemand Blade Runner 2049 gesehen? Ich noch nicht, aber der dürfte bald ins Fernsehen kommen, da bin ich schon ziemlich gespannt drauf.

    Naja…

  521. #532 zimtspinne
    09/12/2019

    @ PDP
    Man kann mich ja nur noch selten mit skurrilen Netz-Krankheiten aus den Socken hauen, aber, dass du jetzt echt eine Erklärung für den unheimlichen Anruf lieferst und das Ding sich ernsthaft auch noch Challenge nennt und scheinbar weder das Erste noch das Letzte dieser Sorte war….. ok, ich wolte eigentlich zuerst nur sagen: Wow, ist das gestört!!

    Manche Leute wissen wohl nichts mit ihrer Freizeit anzufangen oder haben ganz einfach viel zu viel davon (und wissen nix damit anzufangen).

    Ich werde das zum Anlass nehmen, noch radikaler mit dem handy umzuspringen und als nächstes fliegt whatsapp dort raus. hab ich eh nur anderen zuliebe, und im Grunde bin ich häufiger davon genervt als es nützlich ist. Es klaut mir immer wieder Zeit für komplett unnütze Dinge und fürs Ignorieren bekommt man dann noch Vorhaltungen.
    Einmal hatte ich weder Zeit noch Lust, mir gerade irgendwelche Hundefotos einer Freundin anzuschauen (zumal das so eine von mir heißgeliebte Fußhupe ist, die aber an sich ganz nett ist ;)), hab dann eine Notausrede benutzt und werde am Abend mit heftigen Vorhaltungen attackiert, ich sei ja on gewesen und habe dies und das geändert und weshalb ich dann behauptet habe, keine Zeit für Fotos zu haben…..
    bin ich hier eigentlich in der Sonderschulgruppe der gestörten digital natives oder solchen, die sich dafür halten oder was?!

    Egal, ob das mit der Nummer wirklich ein blöder Zufall oder ein Kinderstreich war, oder ob jemand diese Kacke aus dem Netz aus Langeweile aufs Telefon ausgeweitet hat, ist mir jetzt schnuppe.
    Es wird ab sofort gekürzt und gestrichen und was ich nicht wirklich selbst möchte und gut finde, wird nicht mehr benutzt. Ob das anderen passt oder nicht.
    und an mein neues hoffentlich bald vorhandenes notebook kommt so ein Dreck gar nicht erst, da werde ich wieder ICQ installieren, falls es das noch gibt. Leider weiß ich meine Daten nicht mehr, ich hatte einen alten account (die werden ja auch verkauft und gehackt inzwischen, wahrscheinlich existiert der eh nicht mehr), aber egal, alles ist bersser als der whatsapp-Rotz!
    twitter nutze ich selektiv, nicht privat, da ist es dann auch ok.

  522. #533 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    @ zimti:

    Wer weiss, wie lange es WhatsApp & Co. in deutschland noch gibt:

    https://www.aol.de/nachrichten/2019/12/08/gericht-entscheidet-apps-von-facebook-whatsapp-und-instagram-s/

  523. #534 Dr. Webbaer
    09/12/2019

    ‘2001: A Space Odyssey’ war nicht schlecht, wenn auch ein wenig durchgeknallt und megaloman, entsprach seinerzeit dem Zeitgeist und machte in Panspermie, das Fachwort an dieser Stelle.
    Dazu wurde dann ziemlich viel hineingemischt, was Kubrick beachtenswert fand, gut fand zumindest für den Verkauf des Films.
    Filmischer Space Rock sozusagen.

  524. #535 Dr. Webbaer
    09/12/2019

    ‘Men in Black’ “gingen so”, not bad, auch nicht blöde, aber hauptsächlich bis ausschließlich Komödie.

  525. #536 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    @ Bär:

    Dann gehen wir doch mal in die SF-Vergangenheit (müsste Dir als Opi ja liegen). Was hältst Du von “Plan 9 from outer space”? Oder von “Der Tag, an dem die Erde stillstand”? Oder “Buck Rogers”? Weiter oben hatte ich ja auch schon “Barbarella” verlinkt, wie findest Du den?

    Und ein nicht ganz so alter Film, der aber allein schon wegen seines Soundtracks nicht vergessen werden darf: “Flash Gordon”.

  526. #537 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    Und vom Tag, an dem die Erde stillstand, kommt man auch gleich zur “Rocky Horror Picture Show”.

    https://www.youtube.com/watch?v=umj0gu5nEGs

    Let’s do the time warp again!

  527. #538 zimtspinne
    09/12/2019

    Man könnte den Bären auch mal in die Neuzeit schmeißen und wen das Thema Zeitreisen fasziniert (mich), als Empfehlung “Parallelwelten”.
    Obwohl da auch ne Liebesgeschichte rumwurstelt, geht es gerade noch so an Kitsch und Klischees.

    eXistenZ und Donnie Darko wurden hier auch noch nicht genannt. Die handeln allerdings nicht im Weltraum..

  528. #539 Dr. Webbaer
    09/12/2019

    Opi hat natürlich nicht alles zK genommen, empfehlen Sie gerne, Kommentatorenfreund ” noch’n’flo “, es wird sich notiert.

    Am besten das, was Sie “richtig” gut finden i.p. SciFi und Cineastik, am besten direkt und per Aufzählung und ohne Kommentar (“Beigeschicktem”),
    Opi dann sukzessive lauschen und sehen werden wollend.

    MFG – WB

  529. #540 tomtoo
    09/12/2019

    Bei den alten war auch die Fliege gut. Wichtig zu wissen das sich Katzenmaterie einfach schlech Transmittieren lässt. Wie würde das eingenlich bei Enterprise gelöst? Würde da jemals eine Katze durch den Transporter gejagt? ; )

  530. #541 tomtoo
    09/12/2019

    Keine Ahnung was @zimti hatt. Ich hätte sie gefragt ob sie später noch Lust hätte Auto zu fahren. Und bei einem Ja hätte ich gesagt “Cool, bring gleich noch drei Bier für mich mit” ; )

  531. #542 zimtspinne
    09/12/2019

    Na, hoffentlich wird der Whatsappdreck bald verboten, hätte ich gar nicht dagegen, obwohl viele da sicher einen Therapeuten zur Bewältigung von Entzugserscheinungen brauchen..
    Was mir auch richtig negativ aufstößt und bei mir manchmal schon Anflüge von Verfolgungsparanoia auslöst: Kontrollfreaks werden mit solchen Apps und Programmen so richtig kugelrund gefüttert.
    Früher konnte man sich mit einfachen und zuverlässigen Mitteln unsichtbar machen und der Unsichtbarstatus bedeutete wirklich unsichtbar, heute scheint es Tricks zu geben, wie man andere trotzdem ausspionieren kann. Nein, nicht scheint es, gibt es sicher, denn ich habe das selbst ausprobiert. Über Umwege findet man leicht raus, wann der gerade in Ungnade gefallene Liebste heimlich nachts online war und andere privatsphäreverletztende Dinge.
    Ja, man kann sich da drumherumarbeiten und letztlich wirklich unsichtbar machen, aber in einem halben Jahr wird man doch wieder entdeckt, weil sich wieder was geändert hat. Alles schon erlebt.
    Früher: ich möchte bitte nur für Person X sichtbar sein, dort kann ich nochmal auf “gerade nicht da” oder “will in Ruhe gelassen werden” modifizieren und dies kann ich für jeden Kontakt jederzeit individuell einstellen und ändern und mich vor allem auch drauf verlassen, dass es nicht unterwandert und ausgehebelt werden kann von jedem dahergelaufenen Hinz und Kunz.

    Stopp, sonst rege ich mich wieder den ganzen Abend über die Kontrollfreakigkeit vieler Mitmenschen auf.

  532. #543 Tina_HH
    09/12/2019

    @tomtoo

    Oh ja, “Die Fliege”… Das war ein weiteres unvergessliches Kinoerlebnis, allerdings der ganz anderen Art.

    Den Film habe ich als ausgesprochen gruselig in Erinnerung, was allerdings nur zum Teil an der Handlung selbst liegt. Ich fühlte mich nämlich damals, als ich im Kino saß und der Film immer weiter fortschritt, kontinuierlich immer schlechter und schlechter, zum Schluss wirklich richtig krank. Als ich zu Hause war, stellte ich fest, dass ich Fieber hatte und zudem üble Bauchschmerzen. Konnte dann die ganze Nacht nicht schlafen und bin am nächsten Morgen gleich zum Arzt gewankt. Der überwies mich sofort ins Krankenhaus und dort wurde dann nach ein paar Untersuchungen recht schnell festgestellt, dass ich eine akute Blinddarmentzündung hatte… Bin dann noch am gleichen Tag operiert worden, der Blinddarm kam raus.

    Später habe ich “Die Fliege” noch zwei oder drei Mal im Fernsehen gesehen und interessanter Weise ist der Film so sehr mit dem damaligen Ereignis emotional verknüpft, dass ich ihn kaum ansehen kann, so sehr gruselt es mich…

  533. #544 Tina_HH
    09/12/2019

    @zimtspinne

    WhatsApp hatte ich mal vor Jahren installiert, dann aber schnell festgestellt, dass ich das eigentlich gar nicht will. Flog dann sehr schnell wieder runter und wird auch nicht vermisst.

    Ich finde es reicht, wenn man telefonisch erreichbar ist (mit Mailbox) oder per E-Mail, falls was Wichtiges ist. Ich kenne auch Leute, die ständig mit WhatsApp rumwurschteln und wo ich denke, das grenzt echt schon an Sucht. Und dann noch die ganze Datenschutzproblematik. Muss ich nicht haben.

  534. #545 zimtspinne
    09/12/2019

    Thema notebook, können die Filmebequater ja überlesen:

    Habe nun Lenovo und HP pro book in der engeren Wahl und frage mich folgende Fragen:
    Braucht man wirklich die neuesten Prozessorgenerationen?
    Braucht man wirklich 500 GB SSD oder reicht auch die Hälfte?
    Darf man wirklich nur 2 USB brauchen oder ist das arg mickrig? Lenovo hat nämlich echt nur 2 x usb 3.0 und noch einen usb C irgendwas.

    braucht man noch ein DVD Laufwerk? Habe ich Jahre nicht benutzt, wollte nun weil er nicht automatisch erkannt wurde, den neuen Drucker damit installieren, festgestellt, Katzen haben über die Jahre Laufwerk plattgemacht (wortwörtlich, da es beim Drauflegen oft rausschnappte und ignorante Katze legte sich drauf, funktioniert jedenfalls nicht mehr und wurde auch ewig nicht gebraucht.)

    Wenn das notebook letztlich kein Schleppbook werden soll (falls ich das mal brauche, würde ich mir dann eh ein thinkpad zulegen, kleiner und leichter), braucht man da wirklich die robuste und teure business Klasse oder tut es auch die einfachere?

    Meins hat ja bis auf die Tastatur in der Billigvariante super Dienst getan und nix ist bisher abgebrochen, rausgebrochen oder sonstwas (bis auf DVD wegen mutwilliger Überlastung). Auch alle Steckplätze inkl. die häufig genutzten USBs sind noch tatellos in Form.

    PDP, falls du das heute nacht liest, vielleicht kannst du ja die eine und andere Frage schnell beantworten.

  535. #546 RPGNo1
    09/12/2019

    @Tina_HH

    Es gibt einen SciFi-Film, den ich nicht zu EnNde sehen konnte, als er im Fernsehen lief, weil mir massiv unwohl wurde: Event Horizon. Das Erlebnis werde ich mir nie wieder antun.

  536. #547 tomtoo
    09/12/2019

    @Tina_HH
    Sry, schlechte Erinnerungen wollte ich nicht wecken.

  537. #548 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/12/2019

    @ zimti:

    Ich habe kein WhatsApp, keinen FB-Account, bin nicht bei Instagram und twittere nicht. Macht mich das irgendwie unglücklich?

    Nicht wirklich…

  538. #549 zimtspinne
    09/12/2019

    @ Tina
    Na, ich hab mich schon sehr an die mehr oder regelmäßige Chatterei (früher am Nachmittag, geht ja nun nicht mehr so) gewöhnt und möchte das nicht missen.
    Trifft man jemanden zum schnellen Plausch, fein, ist gerade keiner on, auch gut, winkt man kurz rüber mit einer Nachricht, einem neuen Musiktipp, auch mal ein Foto oder einem interessanten link.
    Telefonieren ist was ganz anderes – dafür müssen dann ja beide Seiten da sein und Zeit/Lust haben. Man kann dann auch nicht schnell mal für 10 Minuten aussteigen aus dem Gespräch und später weitermachen, ohne dass es unterbrechend wirkt.
    Man muss da schon zu 100 oder mind. 80% bei der Sache und verfügbar sein und sich auch die ganze Zeit konzentrieren. Ich kann es gar nicht leiden, wenn besonders Frauen nebenher rumklappern, Geschirr verräumen oder gar TV gucken.

    Die Chatterei haben wir früher auch schon gemacht, aber alles nicht so exzessiv, so extrem und so selbstdarstellerisch.
    Kennt noch jemand Livejournal (ich hab es seit jeher geliebt, anderer Leute Tagebücher zu lesen, wenn sie interessant waren ;)) oder StudiVZ?
    Blog.de und was noch alles….. hab ich alles sehr gemocht und ab und an genutzt, erst seit dieser FB, whatsapp und instagram Seuche geht mir das alles zunehmend auf die Ketten und wird auch immer perverser und dämlicher (siehe PDPs Challenge).
    Zu 50% drehen sich oft Telefongespräche mit bestimmten Leuten um Dinge, die in “sozialen” Medien stattfinden, oft haben diejenigen nicht mal was damit zu tun oder nicht direkt.
    Auch ganz schlimm: wenn ich glücklich bin über einen Teenie, der an der Straße läuft und seine Umwelt wahrnimmt, statt auf ein display zu glotzen.
    Finde es zB ganz wunderbar, dass Handys bei meinem Tanzverein strikt verboten wurden.
    Die müssen in den Umkleidebereichen zurück gelassen werden, was jetzt nicht extra kontrolliert wird, das klappt ganz gut durch gemeinsame Entscheidung, das nicht zu wollen. Ausnahmen sind dann nur, wenn jemand wirklich aus wichtigen Gründen erreichbar sein oder selbst telefonieren muss.
    Wieviel Zeit ich auch schon verplempert habe, jemanden aus der smartphonewelt in die reale Welt zu holen und das dann oft nicht einmal, sondern dauernd.
    Saß mal bei meinem Orthopäden zwischen einigen Damen in einer Stuhlreihe, wo wir alle auf Röntgen etc warteten und diese Damen unterhielten sich darüber, dass bei ihnen in der Arbeit auch ständig Ärger mit den Azubis sei und bei einer sogar welche schon rausgworfen wurden, weil sie einfach nicht von ihrem zwang und suchtartigem Verhalten ablassen konnten.
    Ist ja Bier harmloser, würde ich fast sagen……

    Familie/Firma Hesselbach lässt grüßen. Dort gabs noch einen Kasten Bier in der Redaktion und jeder musste 20 Pfennig in die Kasse legen, wenn er eins rausnahm. Eine Folge handelt nämlich von einem Bierdieb 😀
    Ich muss das mal wieder gucken.

  539. #550 PDP10
    10/12/2019

    @zimtspinne:

    Thema notebook,

    Da fragste den richtigen … 🙂

    Ich hatte ja vor Wochen vollmundig angekündigt mir ein neues (gebrauchtes) Notebook zu kaufen. Habe ich immer noch nicht 🙂

    Ich grübel auch schon die ganze Zeit rum was da muss und soll und überhaupt.

    Aber nein, die allerneueste Prozessorgeneration muss es nicht sein. Wenn es ein Zuhause-für-den-Schreibtisch-Notebook sein soll, würde ich vor allem auf folgendes achten:

    Genug Speicher. Mindestens 8GB. Besser mehr. Lieber 12 oder 16 GB. Das ist wichtiger als ein schneller Prozessor. Jedenfalls bei dem was du mit dem Teil machst.
    Optisches Laufwerk ist heutzutage tatsächlich kein Muss mehr. Kriegt man als externes USB Laufwerk für 60oderso Euro bei Bedarf.
    Gute Tastatur und (für mich jedenfalls extrem wichtig):
    Ein mattes Display. Bei den spiegelnden Dingern, die eine Zeitlang in Mode waren kriege ich die Krise!
    Bei der SSD würde ich tatsächlich die 480GB Variante vorziehen. Du ärgerst dich sonst nach ein paar Wochen die Platte, weil du dauernd wegen jedem Kleinschei…. Sachen auf eine externe Festplatte auslagern musst.

  540. #551 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Beim Notbock kann man längere Zeit bleiben.

  541. #552 bote
    10/12/2019

    Zimtspinne
    Notebook oder Laptop ?
    Mein Tipp, ein schnelles flaches Laptop mit mindestens 500 GB Speicher, denn die neuen Programme brauchen viel Speicherplatz. Mindestens 8 GB Arbeitsspeicher und ein ausreichend schneller Prozessor. Intel Core i 5 ist optimal. Ein CD Laufwerk ist nicht Pflicht, das kannst du extern nachkaufen schon für 30 €.
    Noch wichtiger, eine gute Tastatur ohne Ziffernblock, damit man 10-Finger-blind schreiben kann.
    Medion Akoya 6445 bietet so ein Laptop für 600 €. Das hat sogar 1 TB Speicherplatz, die reichen bis zu deinem Lebensabend. Es sieht auch gut aus.
    Warte bis nach Weihnachten !

  542. #553 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    ‘Kinder’ sollen ‘spielen gehen’, nach Abschaltung / Zensur von einhundert Kommentaren, Dr. Webbaer mag so etwas, scheint doch so potentielle sittliche Niedrigkeit bundesdeutschen wissenschaftnahen WebLog-Wesens bestens umrissen :

    -> https://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/welche-rolle-spielt-kohlendioxid-fuer-das-klima-der-erde-und-was-wuerde-passieren-wenn-man-es-komplett-aus-der-atmosphaere-entfernen-wuerde/

  543. #554 Spritkopf
    10/12/2019

    @PDP10

    Du ärgerst dich sonst nach ein paar Wochen die Platte, weil du dauernd wegen jedem Kleinschei…. Sachen auf eine externe Festplatte auslagern musst.

    Bei mir müssen die internen Platten eh nur Betriebssystem und Programmdateien aufnehmen, d. h., eine 500GB-Platte reicht bei mir locker hin. Meine Daten residieren sämtlich auf einer externen Platte, da ich auf zwei verschiedenen Rechnern arbeiten muss und die aufgrund räumlicher Trennung auch nicht in ein gemeinsames Netzwerk hängen kann.

  544. #555 Spritkopf
    10/12/2019

    @Braunbär

    scheint doch so potentielle sittliche Niedrigkeit bundesdeutschen wissenschaftnahen WebLog-Wesens bestens umrissen

    Lustig, das von jemandem zu hören, der Ungarn als liberal bezeichnet, einen Staat, in dem der Ministerpräsident Orban gerade erfolgreich daran arbeitet, die gesamte Presse in den Händen von Medienunternehmern zu konzentrieren, die ihm gewogen sind und die kritische Stimmen absägen.

    Aber Sie sind ja eh in die senile Vollverblödung abgekippt und zusammen mit Ihrem sowieso schon vorhandenen reaktionären Bias gehen solche Dinge an Ihrem Hirn vorbei, ohne Spuren zu hinterlassen.

  545. #556 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Dr. W mag sozusagen umfänglich verblödet sein [1], er mag dennoch nicht derartige Maßnahme, im wissenschaftsnahen d-sprachigen WebLog-Wesen :

    -> https://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/welche-rolle-spielt-kohlendioxid-fuer-das-klima-der-erde-und-was-wuerde-passieren-wenn-man-es-komplett-aus-der-atmosphaere-entfernen-wuerde/

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Dr. W hat sich, in etwa zu der Zeit als sich Ronald Reagan per Brief in die Demenz verabschiedet hat, vor vielleicht zwanzig Jahren, kurz überlegt, ob er sich nicht in die Sapienz, das D-Sprachige meinend, verabschieden sollte, durch Brief.

  546. #557 Spritkopf
    10/12/2019

    @Braunbär

    er mag dennoch nicht derartige Maßnahme, im wissenschaftsnahen d-sprachigen WebLog-Wesen

    Ob Gunnar Ries’ Entscheidung, den Kommentarteil zu diesem Artikel in Gänze zu löschen, angemessen war, kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nicht gelesen habe. Vermutlich, weil er, wie in solchen Fällen leider üblich, von Leugnern des menschgemachten Klimawandels in der Absicht gekapert wurde, die wissenschaftliche Datenlage zum Thema lächerlich zu machen.

    Der wesentliche Unterschied zwischen Orbans und Gunnar Ries’ Tun besteht darin, dass Orban aktiv die Pressefreiheit und damit den demokratischen Austausch in seinem Land angreift, während den Klimawandelleugnern hier in Deutschland genügend andere Blogs zur Verfügung stehen, auf denen sie ihren Ranz hinschmieren können. OK, geht wahrscheinlich ebenfalls an Ihrer “Sapienz” (hüstel) vorbei, aber man kann ja nicht alles verlangen.

  547. #558 bote
    10/12/2019

    Dr. W.
    mit dem schon tendentiös lautenden Titel …..was würde passieren ohne CO2…..lädt er ja alle Klimaleugner ein.
    In Deutschland gilt halt noch “Ein Reich, ein Volk, eine Meinung”. Irgendwie kommt mir das alles widersprüchlich vor.

    Spritkopf ,
    wieder die Ablenkungstour ? Was hat Ungarn mit Co2 zu tun ?

  548. #559 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Lassen Sie mal Exkursionen weg, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’, dies hier, ist unabhängig davon, was andere anderswo meinen, ein Tiefpunkt des wissenschaftsnahen WebLog-Wesens :

    -> https://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/welche-rolle-spielt-kohlendioxid-fuer-das-klima-der-erde-und-was-wuerde-passieren-wenn-man-es-komplett-aus-der-atmosphaere-entfernen-wuerde/ (‘Kinder sollen woanders spielen’)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (ja, das mit Ronald Reagan war nur ein sinnloser Gag)

  549. #560 zimtspinne
    10/12/2019

    @ PDP & Spriti

    500 GB hab ich jetzt seit Jahren und kann da für mich sagen, ist eigentlich ne ideale Kapazität, nicht zu wenig, nicht zu viel.
    Bin da eher wie PDP unterwegs, möglichst wenig Arbeit mit Hin und Herschieben.
    Wenn man eh weniger Platz braucht, ist das ne andere Situation.
    Allerdings hab ich in letzter Zeit aus Rücksicht auf meinen leicht hitzegebadeten pc (und auch weil ich bisher ein recht lahmes DSL hatte) viele Filme in Formaten, die nicht so viel Speicherplatz fressen.
    Da ich nun ein viel schnelleres DSL hab und der Neue ja dann auch wieder größere Formate vertragen kann, glaube ich schon, dass ich sogar mit 500 GB haushalten müsste, wenn ich mein sonstiges Verhalten so beibehalte.
    Also überlege ich gerade, ob ich sogar ne 1000er SSD kaufe….
    die beiden Modelle haben jedoch ohnehin noch 1000 GB HDD dabei, also da bräuchte ich mal eure Meinung, wie man das am besten sinnvoll verteilt.
    Ist SSD als Speicher für Datenmassen besser als HDD oder ist das egal?
    Lieber mehr SSD und weniger (oder gar kein) altes HDD mehr oder hat beides Vor- und Nachteile als Festplatte im notebook?
    was den ARbeitsspeicher angeht, hätte ich jetzt sogar 32, was laut 2 Kumpels, die ich mal befragt hatte, schon fast überdimensoniert für meine Zwecke ist, da ich als Nichtzocker keine gefräßigen Grafikarten usw betreibe (ich geb es mal aus der Erinnerung wieder, möglich, dass ich auch was falsch verstanden hab).

    Ich weiß ja auch nicht, ob in jedem Fall beim Speicher (damit ist doch Arbeitsspeicher gemeint, oder?) mehr besser ist, auch wenn man das wie ich gar nicht so richtig ausnutzt.
    kann ja sein, ich entdecke doch noch mal ein Spiel, das mich fesselt oder fange an mit Programmieren oder so 😉

  550. #561 zimtspinne
    10/12/2019

    ach so, ja, von 3D hatten die noch was gelabert, dafür bräuchte man dann viel Arbeitsspeicher.
    Nachdem ich neulich einen Film sah, in dem ein Mädchen süchtig in einem VR-Spiel gefangen war, fand ich das ja ganz spannend, für mich Suchtie wäre das ja noch eine Möglichkeit für Realitätsflucht, die gesünder ist als was ich da bisher so manchmal benutzt hab 😀
    Und Videos bearbeiten, im kleineren Rahmen, hab ich auch schon früher mal häufiger gemacht.

    Bitte sagt mal was zum Arbeitsspeicher, jemand aus der Familie versucht nämlich mir einzureden, brauche ich nicht, so als Mädchen quasi, die nur ein bisschen am notebook zu Hause rumtippt. Argh!

  551. #562 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    @ zimti:

    Ist SSD als Speicher für Datenmassen besser als HDD oder ist das egal?

    Kommt drauf an, was Du speicherst und wie und wie oft Du darauf zugreifst. SSD ist beim Zugriff um einiges fixer als HDD, was vor allem bei Programmen wichtig ist.

  552. #563 Spritkopf
    10/12/2019

    @zimtspinne

    Ist SSD als Speicher für Datenmassen besser als HDD oder ist das egal?

    Eine SSD ist wesentlich schneller beim Lesen, hat aber den Nachteil, dass jede Speicherzelle nur eine begrenzte Anzahl an Schreibzyklen bietet. Aus älteren Berichten sind mir maximal ca. 10.000 Schreibzyklen im Gedächtnis, mag aber sein, dass dieser Wert mittlerweile höher liegt. Zudem sorgen die Hardwaretreiber dafür, dass die Zellen möglichst gleichmäßig genutzt werden.

    Ansonsten sind sie halt wesentlich teurer als eine gleichgroße HDD. Deswegen werden in modernen Laptops oft sowohl eine SSD wie auch eine HDD verbaut, die SSD, um darauf das Betriebssystem unterzubringen und den Rechner schneller starten zu lassen, die HDD, um größere Datenmengen kostengünstig unterzubringen. Mein nächster Laptop, den ich wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres kaufen werde, ist genauso ausgestattet.

  553. #564 tomtoo
    10/12/2019

    Ich werd alt. Mir fällt beim besten Willen keine Anwendung im Privaten Bereich ein die mehr als 16GB nutzen sollte? Hardcore Gaming mit Ultratexture details? Wem fällt da was zu ein?

  554. #565 Spritkopf
    10/12/2019

    @zimtspinne

    Bitte sagt mal was zum Arbeitsspeicher, jemand aus der Familie versucht nämlich mir einzureden, brauche ich nicht, so als Mädchen quasi, die nur ein bisschen am notebook zu Hause rumtippt. Argh!

    Bei Windows 10 sind 8 GB die untere Grenze und aus Erfahrung: je länger ein System in Betrieb ist, umso mehr Speicher braucht es. D. h., zu Anfang wird ein Rechner noch halbwegs gut rennen, aber er wird im Laufe der Zeit stetig langsamer. Mit 16 GB solltest du aber gut gerüstet sein, es sei denn, du willst wirklich große Videos schneiden.

  555. #566 Tina_HH
    10/12/2019

    @zimtspinne

    Dann gebe ich auch nochmal meinen Senf dazu ;-).

    Eine HDD kann man gut als sogenanntes “Datengrab” einsetzen, also für große Datenmengen wie z.B. Filme, wo es ja nicht so sehr auf die Geschwindigkeit ankommt. Allerdings würde ich so eine HDD nicht in einem Laptop haben wollen, da sie ja aufgrund ihrer mechanischen Teile anfälliger für Ausfälle ist.

    Wenn dein Budget es hergibt, würde ich lieber gleich in eine 1 TB SSD investieren. SSDs haben einfach viele Vorteile, sind viel schneller, machen so gut wie keine Geräusche und gehen auch nicht so schnell kaputt, wenn sie z.B. mal einen kräftigen Stoß abbekommen. Bei den neueren SSDs bräuchte man bei normaler Nutzung Jahrzehnte, um sie zu erschöpfen (Schreibzyklen). Dass man deren Ende erlebt, ist also sehr unwahrscheinlich, außer sie geht auf anderem Weg kaputt (also wenn der z.B. der Controler seinen Geist aufgibt).

    32 GB RAM, also Arbeitsspeicher könnte ein wenig überdimensioniert sein ;-). Wobei es natürlich immer davon abhängt, was du mit dem Teil langfristig machen willst. Wenn du (neue, anspruchsvolle Spiele) zocken willst, brauchst du natürlich auch eine entsprechend gute und teure Grafikkarte. Da können dir sicher unsere Gamer hier mehr zu erzählen, ich kann da wenig zu sagen.

    Das gleiche gilt auch für den Prozessor. Je nachdem, was du mit dem Laptop machen willst, reicht beispielsweise ein halbwegs moderner i3 oder ein i5 oder was Vergleichbares.

    Dann kann man noch überlegen, ob man unbedingt ein Neugerät haben möchte oder ob man ein gebrauchtes Teil kauft.
    Ich kaufe da lieber was Gebrauchtes mit guten Komponenten als was Neues, wo die verbauten Teile im Zweifelsfall nicht so toll sind. Ist aber Geschmackssache und natürlich die Frage, wie viel man ausgeben will.
    Mit ausreichendem Budget kann man sich natürlich auch das Allerbeste in neu kaufen ;-).

  556. #567 bote
    10/12/2019

    Zimtspinne
    fange nicht mit externen Speichern an.
    Am besten du hast mindestens 1TB auf deinem Laptop.
    Videos, die in 4 K gedreht sind , brauchen viel Speicherplatz.
    Wenn es auch um den Preis geht, dann ist die Kombination SSD und HDD gut.

  557. #568 Spritkopf
    10/12/2019

    @Robert Nicknamewechsler

    mit dem schon tendentiös lautenden Titel …..was würde passieren ohne CO2…..lädt er ja alle Klimaleugner ein.

    Ah, jetzt ist laut Ihrer unendlichen Weisheit schon die Behandlung der Frage, wie sich die Erdatmosphäre ohne CO2 verhalten würde, tendenziös. Und es kann nur Gunnar Ries’ eigene Schuld sein, dass die Klimaleugner bei ihm posten.

    Gehts eigentlich noch?

    In Deutschland gilt halt noch “Ein Reich, ein Volk, eine Meinung”.

    Hier ein bißchen Lesestoff für Verschwörungstrottel wie Sie.

    wieder die Ablenkungstour ? Was hat Ungarn mit Co2 zu tun ?

    Habe ich zwar in meinen Kommentar hineingeschrieben, aber Lesekompetenz ist ja noch nie Ihr Ding gewesen.

  558. #569 Tina_HH
    10/12/2019

    Aua! Den Kommentar #558 vom Boten hatte ich gar nicht gelesen. Das ist so unterirdisch dumm, da fehlen einem glatt die Worte… Ist das Trollerei? So blöd kann man doch eigentlich gar nicht sein.

  559. #570 zimtspinne
    10/12/2019

    Also…..
    16 oder 32 würden einen Preisunterschied bei meinem ausgesuchten HP pro book von genau 50 Euro machen.

    Hätte ich in letzter Zeit alle 2, 3 Jahre neue notebooks gekauft, wäre ich auch knausriger unterwegs.
    So aber sage ich mir, ich kann mir jetzt auch mal was gönnen. Und sehe das als Investition für die nächsten 5 Jahre, mindestens.
    Habe auch keine Lust, in 2 Jahren was aufzurüsten, weils doch zu wenig ist – dann lieber gleich etwas mehr zum späteren ausreizen.

    ist vielleicht zu emotional gedacht denn rational, aber ich gebe so oft blödsinnig mal hier 10 oder da 20 € aus, was ich zwar schon einzuudämmen versuche, passiert aber dennoch immer wieder mal…. dass ich es irgendwie komisch finde, bei wirklich wichtigen und langlebigen Anschaffungen mit dem Euro zu knausern.
    Auch bei meinen Großgeräten habe ich immer so gedacht und bin damit bisher gut gefahren. Habe noch meinen ersten KÜhlschrank im Einsatz und der war damals auch richtig elend teuer! (Liebherr mit no frost, biofresh und allem Schnick und Schnack). Meine damalige beste FReundin kaufte zeitgleich ihren ersten Kühlschrank, auch einen großen einzeln stehenden, allerdings ein Billiggerät (nicht das billigste) und hat inwzsichen längst den zweiten und auch der muckelt schon wieder rum.
    Gleiches gilt für Waschmaschinchen, Herde, Mikrowellen, Toaster, Elektronikgeräte usw.
    Hab ich so von meinen Eltern übernommen, lieber etwas weniger und seltener etwas neu kaufen, dafür aber gleich hochwertig.
    Aber das ist naütrlich auch Einstllungssache, Erfahrungssache und hängt auch vom Budget ab und welche Ausgaben man sonst noch so hat und wie man die Prioritäten setzt.
    Ich fahre ja auch viele Strecken mit Rad und spare somit viel Geld, ja, dann kann ich eben mal beim notebook was draufpacken – so als Belohnung und Motivation auch 😀

    hab jetzt aber noch was besseres gefunden:
    wenn ich die Variante 1TB SSD nehme mit den dort 32 RAM (1 TB SSD mit 16 RAM gibts bei dem Händler nicht), wären es genau 90 Euro mehr als Modell 500 GB SSD + 16 RAM.
    Das könnte ich doch so nehmen, oder?

    Ich weiß jetzt nicht, wie schwierig das Aufstocken der SSD wird und wie sich dort die Preise entwickeln.
    Habe aber auch keine Lust, sowas zu machen, nur wenn es nötig wäre, und das kann ich ja vermeiden für die nächsten Jahre, indem ich gleich “mehr” auswähle.

  560. #571 zimtspinne
    10/12/2019

    @ Tina
    die HDD ist auch schwer… aber da er bei mir ja eh nicht viel wandert und ein gewisses Gewicht sogar von Vorteil ist, wegen der Katzen, dass die das Teil nicht mal eben von der Couch fegen (was mit dem kleinen tablet schon zweimal passiert ist).
    Leider bietet der Händler ohne HDD gar nicht an oder ich müsste erstmal suchen…..

    Spritkopf, was meinst du zu HDD im notebook? (wenn Gewicht keine Rolle spielt)
    GErade für meine Serien und Filme fände ich das nämlich sehr praktisch. Da muss ich sonst die externe Festplatte holen und anschließen und die lasse ich dann ungern länger dran, wegen runterschubsen durch Katzen (auch schon passiert), Stromverbrauch und überhaupt, scheint mir das nicht ideal, externe FP dauerhaft am notebook hängen zu haben.

  561. #572 Spritkopf
    10/12/2019

    Spritkopf, was meinst du zu HDD im notebook? (wenn Gewicht keine Rolle spielt)

    Ich finde das eine gute Idee. Wie gesagt, ich habe eine Extrapladde für meine Daten und Zeuchs, die hat 3 TB und das reicht auch noch, aber mit 2 TB käme ich schon nicht mehr hin. Als SSD-Version würde ich mir das nicht leisten wollen (wenn es denn überhaupt 3TB-Platten in SSD gibt). Wie gesagt, meine ist extern, aber eben nur, weil ich an mehreren Rechnern arbeiten muss und da nicht ständig Daten hin- und herkopieren will.

    Und zur allergrößten Not kann man später auch interne Platten tauschen, wenn es nicht gerade ein Hardwarehersteller ist, der sein Notebook in dieser Richtung restriktiv aufbaut.

  562. #573 Tina_HH
    10/12/2019

    @zimtspinne

    Wenn es den Laptop wahlweise mit 1 TB SSD oder 1TB HDD gibt, würde ich die 1 TB SSD nehmen, aus den Gründen, die ich oben genannt habe. HDDs sind natürlich billiger, aber wenn du dir sowieso was Gutes gönnen möchtest, würde ich an der Stelle nicht sparen.
    Wenn es den Laptop nur mit HDD gibt, musst du eben abwägen, ob du die Nachteile in Kauf nehmen willst.
    Und eine externe Festplatte dauerhaft anzuschließen macht irgendwie wenig Sinn.

  563. #574 tomtoo
    10/12/2019

    @Tina_HH #569
    Ja, der @bote ist immer für eine Überraschung gut.

  564. #575 Spritkopf
    10/12/2019

    wegen runterschubsen durch Katzen (auch schon passiert)

    Das ließe sich allerdings mit einer geeigneten 3,5″-Platte umgehen. Ich habe für Backupzwecke eine schöne Platte von Western Digital mit Gummirahmen, die wiegt so viel und liegt so satt auf, dass sich da schon ein Gepard dran zu schaffen machen müsste, um die vom Tisch zu stoßen.

  565. #576 RPGNo1
    10/12/2019

    @Spritkopf
    Der Nicknamewechsler schleimt sich doch nur beim Braunbaeren ein, weil er glaubt, dass dieser der einzige ist, der mit ihm vernünftig (?) und auf Augenhöhe (?) zu kommunizieren meint.

    Hier ein bißchen Lesestoff für Verschwörungstrottel wie Sie.

    Das passt auf den Braunbaeren genauso, wenn er sich mal wieder (indirekt und verklausuliert) über Zensur aufregt.

  566. #577 Spritkopf
    10/12/2019

    @RPGNo1

    Das passt auf den Braunbaeren genauso, wenn er sich mal wieder (indirekt und verklausuliert) über Zensur aufregt.

    Das ist es, was mir aufstößt. Der schwaddelt was über angebliche Zensur in Blogs – und wie bei Florian zu lesen, darf man sehr wohl geteilter Meinung sein, ob es sich dabei um Zensur handelt – aber wenn ein Staat die Pressefreiheit einschränkt, dessen Führung der politischen Linie des Braunbären nahesteht, dann wird das ignoriert oder gar mit dem wohlmeinenden Attribut “liberal” bedacht.

    Dass diese Feinheiten beim Nickhüpfer nicht in die Rübe gehen, hat allerdings nur sehr eingeschränkten Neuigkeitswert.

  567. #578 stone1
    10/12/2019

    @Zimti

    Nur kurz zwischendurch, hab noch nicht alles gelesen war ihr schon wieder geschrieben habt, aber die Frage nach dem Arbeitsspeicher ist mir aufgefallen:
    Wenn Du nicht irgendwelche sehr speicherhungrigen Spezialanwendungen benutzt oder viele Anwendungen gleichzeitig offen hast oder krasse Spiele spielst, brauchst Du nicht so viel Speicher, 8 GB reichen ziemlich sicher, 16 find ich für ein Alltags-Notebook schon übertrieben und 32 wären Overkill. Das Geld würde ich eher in eine größere SSD stecken.

  568. #579 zimtspinne
    10/12/2019

    @ Tina
    nee, die haben alle immer beides, SSD UND HDD.
    inzwischen ist das eine Schnäppchen auch schon wieder weg, entweder der Händler hatte sich im Preis vertan oder es war das letzte oder wie bei Amazon üblich, ändern sich dort einfach ständig die Preise.

    dann muss ich jetzt doch kleiner denken und nehme entweder die 16 GB RAM mit 500 GB SSD + 1 TB HDD (reicht ja eigentlich auch!?)
    oder 32 GB RAM mit 500 GB SSD + 1 TB HDD (wäre 50 € mehr für den Speicher, sehe ich aber nicht so ganz ein…inzwischen).

    Mist, hätte ich das andere nur einfach sofort genommen, da war einer wohl schneller.

  569. #580 Spritkopf
    10/12/2019

    @zimti

    16 oder 32 würden einen Preisunterschied bei meinem ausgesuchten HP pro book von genau 50 Euro machen.

    Ein Probook 470 G5 wird wohl übrigens auch mein neues Notebook werden.

  570. #581 zimtspinne
    10/12/2019

    @ stone
    Ja, sehe ich inzwischen auch so, hatte bisschen in pc-Gamer-Diskussionen recherchiert und die sind ja schon eigentlich nicht in meiner “Klasse” 😀

    leider bietet der die Kombi weniger Speicher und viel SSD nicht an.
    Mit/ab 1000 GB SSD, was ich schon echt auslasten würde über die Zeit, sind immer gleich 32 RAM im Angebot.
    Blöd….

  571. #582 tomtoo
    10/12/2019

    @spritkopf
    Danke! Du hast da meine Meinung bzgl. des @Braunbäeren vorzüglich auf den Punkt gebracht. Beim @boten denke ich der ist sich selbst nicht so bewusst was er von Zeit zu Zeit so Quasiverbal produziert.

  572. #583 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    Sie sind wieder da:

    https://www.youtube.com/watch?v=pnQJtBbuY6U

    Und den vorliegenden Informationen zufolge wird es eine absolut geniale Fortsetzung. 🙂

  573. #584 RPGNo1
    10/12/2019

    @noch’n Flo
    Oha, Ghostbusters! Mit den Originalschauspielern (wenn auch nur in kleinen Rollen). Da kommen wieder Kindheitserinnerungen hoch.

    Hoffen wir, dass mit diesem Ghostbusters (2016) endgültig ins wohlverdiente Vergessen entschwindet. Zumindest die Kritiken (Publikum wie Medien) in Deutschland waren nicht sehr wohlwollend, um es milde auszudrücken.

  574. #585 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Der Bär [TM] ist ein Grizzly, also eine Art Graubär.

  575. #586 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Das passt auf den Braunbaeren genauso, wenn er sich mal wieder (indirekt und verklausuliert) über Zensur aufregt. [Kommentatorenfreund ‘RPGNo1′]
    Das ist es, was mir aufstößt. [Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’]

    Dr. Webbaer versichert hoch und heilig, dass er sich auch für politisch Linke verwendet, wenn die in ihrer individuellen Freiheit zur Meinungsäußerung, die für aufklärerische Gesellschaftssysteme zentral ist, sog. Liberale Demokratien sind gemeint, beschnitten werden.
    Hat “Opi” auch schon oft gemacht; bspw. wenn pol. Linke in liberalen Inhalten des Webs auftauchen und beleidigend werden, dann bedroht werden sie zu zens(ur)ieren, hat Dr. Webbaer immer streng Partei dafür ergriffen, dass die sich, auch wenn beleidigend, aussprechen, nun, ausschreiben dürfen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    PS :
    Und, hey, von irgendwelchen, die da so im Web herumlaufen, beleidigt zu werden, tut doch auch nicht weh.

  576. #587 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Aber das hier, lol, ist ja wohl der Hammer! (Nein, da gab es nichts Antisemitisches, Dr. Webbaer hat bis Kommentar #92 mitgelesen. Lustig, wie sich Gunnar für seine Schweinerei herauszureden sucht.) :

    -> https://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/welche-rolle-spielt-kohlendioxid-fuer-das-klima-der-erde-und-was-wuerde-passieren-wenn-man-es-komplett-aus-der-atmosphaere-entfernen-wuerde/ (‘Kinder sollen woanders spielen’)


    Opi ist seit “fast” dem Beginn der netzwerkbasierten Kommunikation dabei, seit etwa 40 Jahren, hat sich lange Zeit derart nur fachlich ausgetauscht, hat dann irgendwann, vielleicht vor 20 Jahren angefangen sich pol. zu interessieren, als die sog. Social Media aufkamen, dort wo sich ausgemärt werden kann, vorher war er, vergleichsweise natürlich nur, eine politische Nuss oder ein diesbezüglicher Hohlkörper sozusagen, hat Vieles miterlebt, auch ungesittete Auseinandersetzung, aber das hier, lol, ist der Hammer.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  577. #588 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    @ RPGNo1:

    Wie gross die Auftritte der Originalschauspieler werden, ist noch gar nicht abzusehen. Dan Aykroyd hat ja kürzlich in einem Interview durchblicken lassen, dass sie um einiges umfangreicher ausfallen werden als die Mini-Cameos im All-female-Reboot 2016. (Wunderschön finde ich ja im Hintergrund Peter Venkmans berühmte Ansprache aus Teil 1: “Nenne es Schicksal, nenne es Glück…”)

    Ebenso ist durchgesickert, dass es noch unveröffentlichtes Material von Harold Ramis aus den ersten beiden Teilen gibt – was sehr gut zum von Regisseur Jason Reitman genannten Filmthema “vergessene und versäumte Dinge” passen würde (und die beiden Kids im Trailer sind definitiv seine Enkel).

    Auch der Umstand, dass immer noch unbekannt ist, ob Rick Moranis dabei ist, würde angesichts seiner Vita dazu passen (und dementiert wurde es bislang ebenfalls nicht).

    Und wenn man im Trailer genau hinschaut, gibt es sehr deutliche Anzeichen für eine starke Verbindung zum allerersten Teil: ein Fuss eines Höllenhundes, der Name “Shandor” taucht wieder auf (zur Erinnerung: so hiess der Architekt des Geister-Hochhauses im 1. Teil), sogar Slimer ist ganz kurz wieder zu sehen (wenn auch nicht mehr in grün, sondern in hellblau).

    Da weht wieder der Geist von 1984 durchs Kino. Mal schauen, in welcher Gestalt Gozer diesmal auf die Erde zurückkehrt.

    Leert Eure Köpfe!

  578. #589 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    Also mit den Enkeln meionte ich die von Egon Spengler, nicht die von Jason Reitman.

  579. #590 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    I.p. Qualität von cineastisch zu begutachtender Art, sog.SciFi meinend, stellt Dr. Webbaer einstweilen diese Rangfolge auf :

    1.) ‘Alien (1)’ – Danke noch einmal Kommentatorenfreund TOMTOO.

    2:) ‘Terminator (1)’

    3.) ‘2001: A Space Odyssey’

    Wobei sich Dr. W über Ergänzungen freuen würde, am allerbesten direkt das vorgestellte Rating meinend.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  580. #591 RPGNo1
    10/12/2019

    @Braunbaer

    Jetzt verlinkst du schon zum 4. Mal (!) denselben Artikel, um zum 4. Mal (!) dein Unverständnis kundzutun, welches auf kruden Grundgedanken beruht.

    Ich denke, dass es langsam Zeit wird, in die wohlverdiente Winterruhe zu gehen. Diese kann ruhig etwas länger andauern.

    Der Bär [TM] ist ein Grizzly, also eine Art Graubär.

    “Hey, Braunbaer, jemand zu Hause (klopf, klopf)?”

    Der Grizzly ist lediglich eine in den USA beheimatete Unterart des Braunbären

  581. #592 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Sicher, Graubären haben sich von Braunbären abgesetzt.
    Ihre Vorfahren waren womöglich Nazi-Schweine, was aber auch nicht erwähnt werden muss.
    I.p. Repititio haben Sie rechl, Dr. Webbaer regt sich schon ein wenig auf, wenn im wissenschaftsnahen WebLog-Wesen neue Tiefpunkte gesetzt werden, vgl. mit :

    -> https://scilogs.spektrum.de/mente-et-malleo/welche-rolle-spielt-kohlendioxid-fuer-das-klima-der-erde-und-was-wuerde-passieren-wenn-man-es-komplett-aus-der-atmosphaere-entfernen-wuerde/ (‘Kinder sollen woanders spielen’)

    Nein, Gunnar hatte nichts Antisemitisches festzustellen, er spielt hier ein ungünstiges Blatt, was diese Sache noch bedauerlicher macht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  582. #593 Jolly
    10/12/2019

    #ScienceFictionFilm
    (ist das Thema noch aktuell?)

    Avatar (weil in 3-D)

    Dark Star (“Es werde Licht!“)

  583. #594 Dr. Weihnachtswebbaer
    10/12/2019

    *
    Repetitio

  584. #595 Dr. Weihnachtswebbaer
    10/12/2019

    Blöderweise kennt Dr. W diese Filme nicht, hat sich abär notiert :
    1.) ‘Avatar’
    2.) ‘Dark Star’ (hier muss Dr. an Bowie denken)

  585. #596 bote
    10/12/2019

    Spritkopf,
    1. das Wort Gunnar Ries ist von mir nicht genannt.
    2. das Wort Schuld ist von mir nicht gefallen.
    4. mit der “Ablenkungstour” wollte ich nur Ihre Reaktion erleichtern.

    Man muss schon ziemlich naiv sein, wenn man glaubt mit einer hypothetischen Frage, die Klimaproblematik neu aufrollen zu können. Darüber sind wir längst hinaus. Mit Greta ist das Thema schon auf der Straße angekommen. Der Bär übertreibt natürlich, wenn er das web am Ende fühlt.
    Tina HH
    könnte es sein, dass wir von unterschiedlichen Planeten stammen ?

    tomtoo,
    quasiverbal ist schon schöpferisch ! Trifft aber auch auf spritkopf zu.

  586. #597 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    Gunnar ist dem Schreiber dieser Zeilen bereits vor ca. fünf Jahren aufgefallen, Dr. W hat seinerzeit irgendwie gegenredet seinerzeit und ist dann als ‘armer Kerl’ bezeichnet worden, der zu bedauern sei.

    Nun ist Gunnar, wie Dr. Webbaer findet, entscheidend aus sich herausgegangen.


    Klar, im Web kann regional Strafbares nicht geduldet werden, auch Störertum (vs. sog. Trolle, jeder ist irgendwie ein Troll,.selbst dann, wenn er als sog. Kapazität andere berichtigt und seine Fachlichkeit unbemerkt bleibt) nicht, wenn es bewusst oder unbewusst Inhalt des Webs schädigen möchte.
    Der Klassiker sozusagen ist das ständige Zurückkommen auf eigenen Bedarf, den des Feedback-Gebenden, der dann immer und immer wieder monothematisch auf sein Lieblingsthema zurückkommt – so geht es im Feedback nicht, es kann dort kein sozusagen “Blog in Blog” betrieben werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  587. #598 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    @ Jolly:

    Ach ja, Dark Star…

    Jetzt ist es Zeit für uns zu schlafen, Du nichtsnutziges Hüpfgemüse.

  588. #599 tomtoo
    10/12/2019

    Oh, ja Dark Star erinnert mich an die RSRotzkorke die hatten auch kein Sche**hauspapier mehr. ; )

  589. #600 bote
    10/12/2019

    RPGNo1
    Was das Schleimen betrifft, da hast du es zur Vollendung gebracht. Du vertrittst die Meinung der Mehrheit, etwas originäres ist von Dir noch nicht gekommen.Jetzt sachlich.
    Als ich GRs Titel las, da war mir sofort klar, dass der in die Hose geht. Der Bär hat GRs Aufgabe als Schwäche der bundesdeutschen Demokratie angesehen, was natürlich Quatsch ist.
    Mehr gibt es dazu nicht mehr zu sagen, außer dass spritkopf wieder mit “Verschwörung” aufwartet.
    Meine Meinung dazu: Für eine Verschwörung braucht es Intelligenz. Die hat bei dem “schwachsinnigen Titel” gefehlt.
    spritkopf
    Tina und du , ihr ergänzt Euch.

  590. #601 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    Eine grosse Pop-Stimme ist heute für immer verstummt:

    https://m.youtube.com/watch?v=k2C5TjS2sh4

    Mach’s gut, Marie!

  591. #602 1. Bürokratieoffizier RPGNo1
    Deck 12, Gang C, Büro A38
    10/12/2019

    *brauner Alarm … brauner Alarm … brauner Alarm*

    Leider muss ich einen erneuten akuten Baerenbefall auf der “RS Rotzkorke” melden. Begleitet wird der Baer diesmal von einem obskuren Lebewesen, das unsere Bord-KI in einer ausgestorbenen Sprache als Turbator pituitosus exiguus identifiziert hat.

    Alle aktiven Bordmitglieder werden zu einer unverzüglichen Eindämmungsaktion einberufen. Baerenfallen und Protonenpäckchen können beim Logistikoffizier angefordert werden.

  592. #603 Dr. Webbaer
    10/12/2019

    +++ RED ALARM +++ RED ALARM +++ RED ALARM +++

    Bei Stabsunteroffizier ” noch’n’Flo ” sind gefährliche Sackläuse entdeckt worden, es besteht höchste Ansteckungsgefähr.
    Commander-Nachricht.
    Wiederholt :
    Bei Stabsunteroffizier ” noch’n’Flo ” sind gefährliche Sackläuse entdeckt worden, es besteht höchste Ansteckungsgefähr.

    +++ RED ALARM +++ RED ALARM +++ RED ALARM +++

  593. #604 Schiffsarzt noch'n Flo
    auf Riesa
    10/12/2019

    Hier ist der automatische Rufbeantworter des leitenden medizynischen Offiziers. Im Moment befinde ich mich im Urlaub. In medizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte an meinen Kollegen Dr. Google.

    Ansonsten: was immer es sei – unterschreiben Sie es, sagen Sie es ab oder bestellen Sie 5 mehr.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis! *piep*

  594. #605 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/12/2019

    Noch ein Todesfall (diesmal bereits vom Sonntag), passend zur SF-Diskussion: Odo ist tot.

  595. #606 PDP10
    11/12/2019

    Odo ist tot.

    Bzw. Hugo Miller – so hieß René Auberjonois in Warehouse 13. Hatte ich ganz vergessen oben zu erwähnen. Zusammen mit der Schwester-Serie Eureka zwei meiner absoluten Lieblingsserien.

  596. #607 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ PDP10:

    Stimme zu: Eureka war echt klasse!

    Aber meine erste Begegnung mit René Auberjonois war “M*A*S*H”, und zwar nicht die Serie, sondern der dieser zugrundeliegende Film von Robert Altmann von 1970, wo er den Feldgeistlichen Father Mulcahy spielte (eine Rolle, die später in der Serie von William Christopher übernommen wurde, der ja auch bereits vor fast 2 Jahren verstorben ist).

    Nach Billy Wilders legendärem “Eins, Zwei, Drei” mein zweitliebster Film aller Zeiten (und auf Platz 3 in meiner persönlichen Hitliste folgt dann “Der Club der toten Dichter”).

  597. #608 PDP10
    11/12/2019

    Aber meine erste Begegnung mit René Auberjonois war “M*A*S*H”, und zwar nicht die Serie, sondern der dieser zugrundeliegende Film

    Stimmt! … Ist ja abgefahren. Das hatte ich komplett übersehen.

  598. #609 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    Muddi lässt noch ausrichten, dass René Auberjonois ja auch noch in den ersten 3 Staffeln von “Boston Legal” (die ja im Verlauf zu einem regelrechten Sammelbecken ehemaliger “Star Trek”-Darsteller wurde, z.B. Jeri Ryan (“Seven of Nine” bei STV)) in der Rolle des Anwalts Paul Lewiston zu sehen war.

  599. #610 PDP10
    11/12/2019

    Nach Billy Wilders legendärem “Eins, Zwei, Drei”

    Jedenfalls einer der coolsten Filme, die Hollywood je hervor gebracht hat!
    Horst Buchholz, Lilo Pulver, James Cagney, Coca-Cola!!!

    “SITZEN MACHEN!”

  600. #611 PDP10
    11/12/2019

    “Boston Legal”

    Hab’ ich immer noch nicht gesehen, obwohl William Shatner eine Hauptrolle spielt. Müsste ich echt jetzt langsam mal. Ich habe nur mal eine Vorschau gesehen:

    “Du hattest eine Affäre … mit deiner KUH?!?”
    “Sie hat so eine schöne weiche Nase … “

  601. #612 Joker
    11/12/2019

    @Dr. Webbaer

    Bowie, das war doch „Der Mann, der vom Himmel fiel“ (auch nicht schlecht).

    Dark Star war früher, und konnte schon damals mit ausgefeilten Bildkompositionen, aufwendiger Tricktechnik (für kleinen Preis) und intelligenten Dialogen überzeugen. Die Argumente aus der Phänomenologie, die dort eingeflochten werden (halten Sie durch, bis zum Schluß), haben vermutlich ewige Gültigkeit. Der Solipsismus lässt sich bis heute nicht widerlegen.

    @noch‘n Flo

    Als ich Dark Star das erste mal gesehen habe, hat mich die Sequenz mit diesem Exoten eher gestört, empfand sie als zu lang. Mittlerweile suche ich sogar manchmal gezielt danach – Pffffffffff-pfff-pffff

  602. #613 Jolly
    11/12/2019

    Joker = Jolly

  603. #614 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ PDP10:

    Apropos “Star Trek”: im Januar startet ja bei “Amazon Prime” die neue Serie “Picard” – da spielen William Shatner und Patrick Stewart nochmal (nach ST7) Seite an Seite als alte Sternenflotten-Haudegen (und James T. Kirk wird endlich aus dem Nexxus erlöst!).

    Trailer:

    https://www.youtube.com/watch?v=QvKBeOKvblI

    Jetzt freue ich mich so richtig, dass ich mein eigens wegen “Good Omens” abgeschlossenes “Amazon Prime”-Abo noch nicht wieder gekündigt habe!

  604. #615 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Jolly:

    Joker = Jolly

    Als den “Jolly Joker” aus dem Kartenspiel sehe ich Dich auch viel lieber als den “Joker” aus dem aktuellen Kinofilm. 😉

  605. #616 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ PDP10:

    Jedenfalls einer der coolsten Filme, die Hollywood je hervor gebracht hat!

    Es scheint, wir haben einen kompatiblen Filmgeschmack. 🙂

    Hast Du den eigentlich auch mal im Originalton gesehen?

  606. #617 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Erschreckend, dass Dr. Webbaer anscheinend viele gute Filme nicht gesehen hat, danke.
    Wobei, lol, die Filme vielleicht doch gesehen worden sind, ‘Der Mann, der vom Himmel fiel’ ist gesehen, aber komplett vergessen worden.
    Danke für diese Klarstellung : ‘Joker = Jolly’, Dr. Webbaer schwer beeindruckt sein, von Kommentatorenfreund ‘Joker’.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  607. #618 RPGNo1
    11/12/2019

    Apropos “Star Trek”: im Januar startet ja bei “Amazon Prime” die neue Serie “Picard” – da spielen William Shatner und Patrick Stewart nochmal (nach ST7) Seite an Seite als alte Sternenflotten-Haudegen (und James T. Kirk wird endlich aus dem Nexxus erlöst!).

    WAS? Verdammt, warum kommen die guten Serien nur noch auf Streamingdiensten.

    Andererseits… Star Trek Discovery auf Netflix (Bettina hatte dazu was geschrieben) hat nur gemischte Kritiken erhalten, was vielleicht auch daran lag, dass die Autoren sich zu viele Freiheiten in Bezug auf das Star Wars-Universum genommen haben.

  608. #619 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘bote’

    Als ich GRs Titel las, da war mir sofort klar, dass der in die Hose geht. Der Bär hat GRs Aufgabe als Schwäche der bundesdeutschen Demokratie angesehen, was natürlich Quatsch ist.

    Gunnar hat ja nicht ‘aufgegeben’, sondern ‘angegeben’, sozusagen.
    Dr. Webbaer hat zudem nur einen (weiteren) Tiefpunkt im bundesdeutschen wissenschaftsnahen WebLog-Wesen festgestellt, mit der (bekannten und nicht nur aktuellen) ‘Schwäche der bundesdeutschen Demokratie’ hat er nicht in Verbindung gebracht, sofern er sich korrekt erinnert.
    MFG – WB

  609. #620 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Sehr interessant, Sven Lau geläutert :

    -> https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/youtube-interview-mit-frueherem-salafisten-sven-lau-16526991.html (das YouTube-Video ist zu beachten)

    Müsste ehrlich gemeint sein, ein strenger “Bart” redet nicht mit Ungläubigen derart und wird gar selbst-kritisch.
    Leutz wie Lau sind sehr gefährlich für “Bärte”, obwohl sie selbst noch den bekannten Salafisten-Bart tragen.
    Kluge Person, vielleicht wird noch was aus ihr.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  610. #621 RPGNo1
    11/12/2019

    @Webbaer

    Der Artikel über Lau ist tatsächlich sehr interessant. Aber die wichtigen Sätze lauten.

    vor allem auch, weil deutlich wird, dass Lau noch einen langen Weg vor sich hat. Einerseits berichtet er offen über seine maßlose Selbstüberschätzung. Andererseits neigt er gelegentlich noch immer zu Selbstmitleid und Legendenbildung und beschreibt sich als Mann, der irgendwie unter Zugzwang war.

    Lau ist ein Ex-Junkie, den das religiöse Gift immer noch lockt.

  611. #622 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ RPGNo1:

    Star Trek Discovery auf Netflix (Bettina hatte dazu was geschrieben) hat nur gemischte Kritiken erhalten

    Die Serie ist ja auch eher mau, durch Spezialeffekte völlig überfrachtet.

  612. #623 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’

    Dr. W sieht’s etwas positiver, als Sie es tun, der erste Schritt weg vom Extremismus ist irgendwie entscheidend, denn es kann sich nicht gut auf tieferem Niveau weiterhin radikal gefunden werden, sich selbst gefunden werden, wenn nicht innerlich die Extrema und letztlich so auch wichtige Teile der Gesamtveranstaltung abgelehnt worden sind.

    Die besten Gegner des “Barts” sind die, die ihn früher selbst trugen.
    (Insofern ist bei Herrn Lau noch ein wenig abzuwarten, aber auf die Seite sogenannter Legalisten schlagen, die die BRD legal durch ein I-System abzulösen gedenken, kann sich Herr Lau nun nicht mehr, er hat sich innerlich von der hier gemeinten Gesamtveranstaltung verabschiedet, wie Dr. Webbaer einschätzt.
    Hat Potential, der Mann.)

    MFG – WB

  613. #624 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    *
    wenn [] innerlich die Extrema und letztlich so auch wichtige Teile der Gesamtveranstaltung abgelehnt worden sind.

  614. #625 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Ergänzend, für I-Interessierte :

    1.)
    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Taqiya

    2.)
    -> https://sunnah.com/bukhari/56 (Sahīh al-Buchārī – ‘War is deceit”)

    Taqiya funktioniert nicht so, dass ein M-Wort sich hier besonders engagiert im Interview, wie dies Herr Lau getan hat, Taqiya kann hier nicht vorliegen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  615. #626 bote
    11/12/2019

    Dr. Webbaer, RPGNo1,
    erinnern Sie sich noch an Lawrence von Arabien? Übrigens ist der gleichnamige Film über ihn einer der besten überhaupt. Leider gibt es die Originalversion nicht mehr.
    Sven Lau scheint auch von dieser Gattung zu sein. Da sieht man mal wieder , wie wichtig es ist in der richtigen Zeit zu leben. Vor 100 Jahren wäre er beachtet worden , heute ist er deplaziert.
    Ein Lob mal an das blog hier. Man erfährt Dinge, über die die Zeitungen zu wenig berichten.

  616. #627 Ursula
    11/12/2019

    Muss mich nur kurz ausweinen hier.
    Diesen Spruch teilt eine Ärztin ehemalige Schulkollegin von mir auf facebook.
    “Ich versuche zu verstehen, wie ungeimpfte Menschen die Geimpften gefährden, wenn die Impfung funktioniert!”
    Verdammt noch mal, die “blöde Murken” hat studiert, ist Ärztin und versteht einfachste grundsätzliche Dinge nciht, die man ohne Probleme Volksschulkindern begreiflich machen kann! Ach, hab mir eben ihre Website angesehen, sie praktiziert “Energiemedizin” ganzheitlich versteht sich.

  617. #628 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Ursula:

    Tjaja, solche Leute sollten dringend ihre Approbation zurückgeben.

    Aber bei derartigen Aussagen versteht man irgendwie, woher das in Impfgegnerkreisen gängige Gerücht, im Medizinstudium würde man nichts über das Impfen lernen, kommt.

  618. #629 Spritkopf
    11/12/2019

    @Nicknamewechsler

    1. das Wort Gunnar Ries ist von mir nicht genannt.

    Als Bloginhaber ist er derjenige, der den Artikeltitel ausgesucht hat, den Sie kritisieren. Ok, geht ebenfalls nicht bei Ihnen in die Rübe rein, wissen wir.

    2. das Wort Schuld ist von mir nicht gefallen.

    Nö, Sie haben nur einen Vorwurf formuliert und ein solcher impliziert natürlich üüüberhaupt keine Schuld. *patsch*

    4. mit der “Ablenkungstour” wollte ich nur Ihre Reaktion erleichtern.

    Wow, ist ja eine Riesenneuigkeit, dass Sie mit Ihrem Kommentaren mal wieder einen stümperhaften Trollversuch unternommen haben.

    Mein Tipp: Lassen Sie’s. Zum Trollen braucht man ein bißchen Grips und den haben Sie nicht.

    Man muss schon ziemlich naiv sein, wenn man glaubt mit einer hypothetischen Frage, die Klimaproblematik neu aufrollen zu können.

    Gunnar Ries hat das Thema, wie sich unterschiedliche atmosphärische CO2-Gehalte auf das Klima auswirken, aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Daran ist nichts Naives, sondern das ist für viele Leute lehrreich (zumindest für die, die das wollen). Dass Sie ihm Naivität vorwerfen, ist schon deswegen besonders pikant, weil Ihre Kommentare weder lehrreich noch sonst irgendwie nachdenkenswert sind, sonst einfach nur brunzdumm (und zwar ausnahmslos).

    spritkopf
    Tina und du , ihr ergänzt Euch.

    Ich nehme das als Kompliment, weil ich sie – ganz im Gegensatz zu Ihnen – als eine intelligente und überlegte Kommentatorin kennengelernt habe.

  619. #630 Dr. Weihnachtswebbaer
    11/12/2019

    Der Test von Gunnar war schon ganz OK, sein Verhalten im Kommentariat dagegen war irgendwo zwischen Irrsinn und Bösartigkeit angesiedelt, was es genau ist, ist kaum heraus zu kriegen.
    Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ ist aus diesseitiger Sicht nicht das hellste Licht auf der Weihnachtstorte.
    HO, HO, HO,
    Dr. Weihnachtswebbaer

  620. #631 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Spriti:

    Ich nehme das als Kompliment

    Würde ich definitiv auch machen.

    Bevor Du Dich weiter an Roger abarbeitest: wie wäre es, wenn Du die Zeit und die Energie lieber in einen neue Kommentarstatistik investieren würdest?
    *nudgenudge*

  621. #632 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Braunbär:

    Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ ist aus diesseitiger Sicht nicht das hellste Licht auf der Weihnachtstorte.

    Selbst wenn dem so wäre – um Dich in den Schatten zu stellen, reicht es allemal noch.

    War wohl doch etwas zu viel Schnee für den Weihnachtspetz, was?

  622. #633 Spritkopf
    11/12/2019

    @noch’n Flo

    wie wäre es, wenn Du die Zeit und die Energie lieber in einen neue Kommentarstatistik investieren würdest?

    *wink-wink*

  623. #634 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    @ Kommentatorenfreund Stabsunteroffizier ” noch’n’Flo ” :

    Opi kann mit Kollegen der Leistungsklasse ‘Spritkopf’ gut auskommen, der ist wohl irgendwie ein “Behindi” im Politischen, ist wohl auch nicht in der Lage seine pol. Position in einem Aufsatz kurz zu umreißen.
    Opi nennt solche Leutz gerne auch : irritiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  624. #635 Spritkopf
    11/12/2019

    @Braunbär

    Opi kann mit Kollegen der Leistungsklasse ‘Spritkopf’ gut auskommen, der ist wohl irgendwie ein “Behindi” im Politischen, ist wohl auch nicht in der Lage seine pol. Position in einem Aufsatz kurz zu umreißen.

    Was soll ich auch groß meinen politischen Standpunkt mit Simpletons diskutieren, die alles, was links von der AfD angesiedelt ist, als “Kollektivisten” abtun und deren Weltbild so grotesk verzerrt ist, dass sie Autokraten wie Orban als liberal bezeichnen?

  625. #636 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Spriti:

    Hoppla, der war mir irgendwie entfallen.

  626. #637 Schiffsarzt noch'n Flo
    im Mannschaftsquartier
    11/12/2019

    @ Untergefreiter Braunbär:

    AAAACHTUNG!!!

    Ich bin sicherlich kein StUffz, aber wenn Sie wollen, kann ich Ihnen den Arsch wie einer aufreissen, bis Ihnen die braune Kacke ausgeht! Ich werde zur Not auch dorthin gehen, wo noch nie ein Mensch zuvor gesehen ist, die Gedärme nach aussen wenden und den ganzen Schmierlappen am Fahnenmast hissen!! Und jetzt putzen Sie das gesamte Offiziersscheisshaus mit Ihrer Bärenzunge, VERSTANDEN?!?

    WEGTRETEN!!!

  627. #638 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    The Don(ald) bombt Twitter mit sog. Tweets gnadenlos zu, vergleiche :

    -> https://twitter.com/realdonaldtrump

    Das angestrebte Amtsenthebungsverfahren, das aus diesseitiger Sicht wegen bestimmten Mehrheitsverhältnissen im Senat chancenlos ist, trotz sog. RINOs (“Republicans In Name Only”), wird so ins Lächerliche gezogen.

    Wobei in bundesdeutschen Medien sozusagen Schäferhunde der Art Steffens, Pitzke, Stein und Wergin fleißig ihre Häuflein setzen, Dr. Webbaer mag insbesondere Hannes Stein, ein Weltmann sozusagen, einer der Größten, der Größten.
    Den hat Opi vor vielleicht zehn Jahren in Berlin auch mal persönlich kennengelernt, damals war er noch sehr OK.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  628. #639 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’

    Dr. W kann sich nicht erinnern Viktor Orbán als ‘liberal’ bezeichnet zu haben.

    Das ist ja gerade das, was die Holzklasse ausmacht, Sie könnten sich doch schlicht eingeladen sehen und Ihre pol. Position kurz zu erklären.
    Statt sich in Projektionen zu verrennen und komische Feindbilder zu suchen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  629. #640 Tina_HH
    11/12/2019

    Ich nehme das denn auch mal als Kompliment ;-).

    Gerade @Spritkopf schreibt und analysiert ja mit vorbildlicher Klarheit und hat vor allem auch wirklich was zu sagen.

    Genau das ist für verquaste und verschwurbelte Schreiber und selbsternannte “Denker” aber vermutlich zu schwer zu verstehen. Da kann man wohl nichts machen…

  630. #641 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    *
    kurz zu erklären [suchen, im Sinne von versuchen]

    (Stattdessen halten Sie mit ‘komischen Projektionen’ den Laden auf.)

  631. #642 Spritkopf
    11/12/2019

    Dr. W kann sich nicht erinnern Viktor Orbán als ‘liberal’ bezeichnet zu haben.

    Naja, irgendwann lässt halt das Gedächtnis nach.

    Sie könnten sich doch schlicht eingeladen sehen und Ihre pol. Position kurz zu erklären.

    Zu welchem Zweck?

  632. #643 RPGNo1
    11/12/2019

    @noch’n Flo

    Ich bin sicherlich kein StUffz

    Wenn es weiterhilft: Ich habe es immerhin zum HptGefr gebracht und wurde nach der Beförderung prompt aus der Reserveeinheit verabschiedet. 🙂

  633. #644 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Hier :

    -> http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/08/06/olt-12/#comment-319126

    … ist Ungarn als ‘liberale Demokratie’ bezeichnet worden, nicht Viktor Orbán als ‘liberal’.

    Das sind keine Nuancen, sondern bei derartiger für die Zwecke des Beleges ungeeigneter Argumentation weisen Sie sich nur ungünstig aus, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  634. #645 Spritkopf
    11/12/2019

    @Braunbär

    Wenn Sie ausgerechnet Ungarn als liberale Demokratie bezeichnen, einhergehend mit dem Vorwurf, dass “Kollektivisten” wie RPGNo1 dort nur Rechtsextreme sehen würden, dann ist das doch ganz klar ein Verweis auf Orban und seine Regierung.

    Versuchen Sie lieber, solche kognitiven Kleingärtner wie Robert Nicknamewechsler oder auch Sie sich selbst für dumm zu verkaufen. Da funktioniert das vielleicht.

  635. #646 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ RPGNo1:

    Ich habe es immerhin zum HptGefr gebracht und wurde nach der Beförderung prompt aus der Reserveeinheit verabschiedet.

    Ich habe mich gleich ausmustern lassen – wegen Hoplophobie.

  636. #647 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Liberale Demokratien können auch unvollkommen sein, Sie missverstehen viel, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’.
    Welche Ausbildung haben Sie genossen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  637. #648 Spritkopf
    11/12/2019

    Welche Ausbildung haben Sie genossen?

    Möchten Sie vielleicht von mir noch Alter, Blutgruppe und Schuhgröße wissen? Darfs auch das neueste Porträtfoto sein?

  638. #649 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    Schlechte Nachrichten aus der alten Heimat: mein Vater wurde heute morgen mit akuter Atemnot ins Spital zurückverlegt, inzwischen stet fest, dass er eine schwere Lungenentzündung hat.

    Bin sehr froh, dass wir morgen nachmittag hinfliegen. Sieht so aus, als würde dies der letzte Besuch.

  639. #650 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Angaben zur Fachlichkeit helfen oft sich gegenseitig besser zu verstehen.
    Es lag nur eine Frage vor.
    Sie lenken ab, merken Sie dies?
    MFG – WB

  640. #651 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    @ Spriti:

    Darfs auch das neueste Porträtfoto sein?

    Oh ja, das hätte ich wirklich gerne mal.

    Meine eMail-Addy müsstest Du ja noch haben… 😉

  641. #652 Spritkopf
    11/12/2019

    @noch’n Flo
    Schöne Sch…, das. Ich wünsche euch das Beste.

  642. #653 Spritkopf
    11/12/2019

    Sie lenken ab, merken Sie dies?

    Sie schnüffeln, merken Sie dies?

  643. #654 Tina_HH
    11/12/2019

    @noch’n Flo

    Ich wünsche euch viel Kraft und alles Gute. Und vielleicht gibt es ja doch noch ein wenig Hoffnung für deinen Vater.
    Letztes Jahr hatten wir auch eine Situation, wo ich dachte, das ist jetzt das Ende, aber dann hat sich meine Mutter wieder erholt und inzwischen geht es ihr so einigermaßen – mal mehr mal weniger gut.

  644. #655 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Dr. Webbaer ist halt immer auch ein wenig an der Person interessiert, die Meinung trägt, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’,
    was legitim ist, denn Wissenschaftlichkeit meint Veranstaltung.
    Fühlen Sie sich bitte nicht belästigt.
    Ja, “Dockie”, der auch schon mal in ganz bescheidenen Verhältnissen gelebt hat, ist manchmal auch sozusagen ein Nagger.

    Besonderer Wirkstofffgebrauch, abgesehen vom Bierchen, liegt nicht vor.

    Mit freundlichen Grüßen, hick,
    Dr. Webbaer

  645. #656 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    “in order to live you must be willing to die”

  646. #657 RPGNo1
    11/12/2019

    @Spritkopf

    dass “Kollektivisten” wie RPGNo1 dort nur Rechtsextreme sehen würden

    Wie? Was? Hast du einen Link, wo mich der Braunbaer als “Kollektivist” bezeichnet hat.

    Als “linksgrün” oder “linksgrün versifft” wurde ich ja schon bezeichnet, aber das wäre ein neuer Höhepunkt. Geradezu ein Ehrenabzeichen. 🙂

  647. #658 RPGNo1
    11/12/2019

    @noch’n Flo
    Ich schließe mich Tinas und Spritkopfs Wünschen an.

    Ansonsten habt ihr noch das Glück, dass ihr euch in Ruhe vom Vater/Opa verabschieden könnt, was in meinen Augen viel Wert ist.

  648. #659 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Als “linksgrün” oder “linksgrün versifft” wurde ich ja schon bezeichnet, aber das wäre ein neuer Höhepunkt.

    Opi hat Sie, Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’, nie so bezeichnet und auch nicht i.p. Kollektivismus.
    Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ deliriert.
    MFG – WB

  649. #660 Spritkopf
    11/12/2019

    Opi hat Sie, Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’, nie so bezeichnet und auch nicht i.p. Kollektivismus.

    Aber gar nie nicht würden Sie sowas Abwegiges tun.

    Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ deliriert.

    Der Link führt wahrscheinlich nur bei mir zu einem Kommentar von Ihnen und bei jedem anderen zu einem 404er. Schreiben Sie es meinem Delirium zu.

  650. #661 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Na gut, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’, endlich leisten Sie Sacharbeit, hierfür :

    -> http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/10/21/olt-13/#comment-320118

    …entschuldigt sich Dr. Webbaer, welcome.

    MFG
    Dr. Webbaer (der das mit dem gelegentlichen Konsum von Leichtbier mit dem Stammwürzegehalt von ca. sieben bis zehn Prozent nicht hervorstellen möchte)

  651. #662 Spritkopf
    11/12/2019

    endlich leisten Sie Sacharbeit

    Sie peinlicher Geselle dürfen mich mal sonstwo. Und das kreuzweise, dann kommen Sie öfter durch die Mitte.

  652. #663 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    Naja, Kommentatiorenfreund ‘Spritkopf’, Sie konnten belegen und haben recht bekommen.
    Allerdings nur singulär, klar Dr, W ist auf dem einen oder anderen (nicht nur) hier ein wenig herumgeritten, an Alles vermag er sich nicht zu erinnern.
    Nice1,
    mit freundllichen Grüßen
    Dr. Webbaere

  653. #664 Dr. Webbaer
    11/12/2019

    *
    Dr. Webbaer[]

    (Kleine Späßchen dürfen sein, Self-Punishment und so.)

  654. #665 RPGNo1
    11/12/2019

    @Spritkopf
    Firma dankt!

  655. #666 bote
    11/12/2019

    noch n’Flo
    ich drück die Daumen

  656. #667 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/12/2019

    Euch allen vielen Dank!

  657. #668 tomtoo
    12/12/2019

    Na nachdem @Opi W. mal wieder auf realistische Größe zurecht gestutzt wurde. Was freundliches im nach 00:10 Programm.
    https://m.youtube.com/watch?v=clbqKFM5oQY

  658. #669 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    Guten Morgen.
    Bevor hier Missverständnisse aufkommen : Dr. Webbaer hat sich für seine Behauptung weiter oben entschuldigt, die meinte, dass er Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’ nie als Kollektivisten bezeichnet habe, nicht dafür, dass er ihn als Kollektivisten versteht.
    Sie sind doch Kollektvist, Kommentatorenfreund ‘RPGNo1’, oder?`
    MFG – WB

  659. #670 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    Kleine Beobachtung i.p. Webkompetenz / Webkultur :

    Es gibt im Web Inhaltegeber, sog. Blogger, wissenschaftsnahe, die :

    1.) verständig und gebildet sind

    2.) politisch links stehen, neulinks, kulturlinks, grünlinks sozuagen, nicht traditionslinks sind

    3.) Choleriker sind, nun, zumindest immer (zumindest : ein wenig) aufgeregt erscheinen

    4.) sozusagen gnadenlos auf Feedback herumhacken, wenn es nicht ihrer eigenen pol. Überzeugung entspricht

    5.) im Refeedback Kommentatoren herabsetzen, was auch Richtung ‘Rassist’, ‘rechtsextrem’ und ‘Nazi’ (Nationalsozialisten sind gemeint, pol. Linke meiden hier gerne die volle Aussprache) gehen kann

    6.) also dem Anschein nach Kommentatoren verschweinen / dehumanisieren wollen, denn der Nazi-Vorhalt meint implizit Massenmord

    7.) dann auch “moderieren”, zensieren oder Kommentar editieren (!) und mit höhnischer Rede versehen


    Und zwar bundesdeutsch gar nicht wenige davon.
    Q: Warum ist das so? [1]

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Opi hat diesbezüglich natürlich vorbereitend bereits Theorie entwickelt, die er vielleicht später hier noch auftischen wird.

  660. #671 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    Die Argumente aus der Phänomenologie, die dort eingeflochten werden (halten Sie durch, bis zum Schluß), haben vermutlich ewige Gültigkeit. Der Solipsismus lässt sich bis heute nicht widerlegen. [Kommentatorenfreund ‘Joker’]

    Den Film mit dem Namen ‘Dark Star’ meinend.

    Metaphysik ist ja kohärent und weder falsi-, noch verifizierbar, dies ist ihr Wesen.
    Bomb #20 hätte nicht explodieren müssen, vermutlich ist der Solipsismus metaphysische Spielerei,
    Dr. W hat übrigens, im Sinne von Sinnfragen, nach langem Nachdenken irgendwann so formulieren können :

    Etwas ist, es ist, weil es ist, und es ist so, wie es ist, weil es so ist, wie es ist.

    War dann zufrieden mit sich, oder mit der Welt, die keine Person kennen muss, um dann irgendwann feststellen zu können, dass Johann Gottlieb Fichte genau so herausgefunden hat, sehr zum Unwillen von Schopenhauer, wie berichtet wird.

    Wobei die dem Schreiber dieser Zeilen verfügbare Quellenlage nicht ganz klar ist – wenn sich hier noch etwas ergänzen lassen könnte, Dr. W hat vor einigen Jahren nur ein (!) Zitat im Web gefunden, das wohl mittlerweile nicht mehr verfügbar ist (und ins sog. WebArchive möchte Dr. W an dieser Stelle (noch) nicht gehen), wäre dies nett.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  661. #672 bote
    12/12/2019

    tomtoo,
    nach soviel Weisheit
    will ich nicht nachstehen und den Richter Salomon zitieren:

    Wie goldene Äpfel
    mit silbernen Schalen,
    so ist ein Wort,
    gesprochen an seinem Ort.

    Oder mit meinen Worten:
    Stets das richtige Wort am rechten Ort.

    Liebe Mitkommentat/orinnen und oren
    gestern erreichte mich ein Weihnachtsgruß der zu Herzen ging. Und da es mit dem rechten Ort und dem richtigen Wort nicht immer klappt, habe ich den Worten ihre Freiheit gegeben. Sie mögen sich dort niederlassen, wo sie sich am besten gewahrt sehen. Seitdem fehlen mir die Worte.
    Als Bote habe ich aber die Erlaubnis Euch allen Glück, Gesundheit, Freude und Zufriedenheit zu wünschen.

  662. #673 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/12/2019

    Roger und der Braunbär haben wieder vom Schwurbelwasser genascht.

    Herr, wirf Hirn oder Backsteine! Hauptsache, Du triffst!

  663. #674 Spritkopf
    12/12/2019

    Kleine Beobachtung i.p. Webkompetenz / Webkultur :

    […]

    Übersetzung: “Alles Kommunisten und die sind alle so böse zu mir!”

  664. #675 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    Das oben ‘Bomb #20’ Meinende ist teils auch als Humesche Metaphysik bekannt, vergleiche :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/INUS-Bedingung#Hintergrund

    …wobei Fichte (neben Dr. Webbaer) klarer war.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der auch das Aufscheinen von Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’ bemerkt hat)

  665. #676 Dr. Weihnachtswebbaer
    12/12/2019

    Als Bote habe ich aber die Erlaubnis Euch allen Glück, Gesundheit, Freude und Zufriedenheit zu wünschen. [Kommentatorenfreund “Robert”]

    Dr, W retourniert hier gerne humanistischerseits.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Weihnachtswebbaer

  666. #677 Dr. Webbaer
    12/12/2019
  667. #678 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/12/2019

    Noch ein Nachtrag zu den Todesfällen der letzten Tage: am 8.12. starb Carroll Spinney, der 50 Jahre lang als Puppenspieler in der amerikanischen “Sesamstrasse” gewirkt und immer wieder in das Kostüm von “Big Bird” (in Deutschland “Bibo”) geschlüpft war.

  668. #679 RPGNo1
    12/12/2019

    @Spritkopf

    Kleine Beobachtung i.p. Webkompetenz / Webkultur :

    Oder noch kürzer: mimimi mimi mi 😉

  669. #680 RPGNo1
    12/12/2019

    @noch’n Flo

    Ich habe noch eine weitere Ergänzung zu deiner Liste: Bodo Staiger, Sänger der Gruppe “Rheingold” (NDW) ist am 4.12 verstorben

    https://www.youtube.com/watch?v=EoNOQs0QI68

    https://www.spiegel.de/kultur/musik/rheingold-bodo-staiger-tot-er-sang-dreiklangsdimensionen-a-1300635.html

  670. #681 zimtspinne
    12/12/2019

    Hallo liebe Labertaschen,

    ich habe nach Schließen und Wiederöffnen des browsers (Ableger FF) nun ein ganz kotzkorkiges Problem:
    Unten rechts über der pc-Uhrzeit öffnet sich wiederkehrend und nicht eliminierbar ein popup, das mir andere Sb-Artikel schmackhaft machen möchte – gerade steht dort im 5 Sekunden-Takt
    “Theorema Magnum MCMII: Fortsetzung [et]”

    Was ist denn das für eine neue Belästigungsart?
    Hat das sonst noch einer von euch?
    Wie krieg ich das wieder weg???

  671. #682 zimtspinne
    12/12/2019

    ahh… ich glaub, es ist weg.
    Beim Übermausen sah ich oben doch noch ein Tschüssikowski-Kreuzchen zum Anklickn.
    Wo das plötzlich herkam, ohne dass ich was gemacht hab – keine Ahnung.

  672. #683 zimtspinne
    12/12/2019

    neinnnnnnnnnnnn!!
    Der Mist ist wieder da! Wie ein gut ausgebautes Magengeschwür…. kann es zwar immer wieder weggklicken, jedoch ist es nach kurzer Zeit wieder da.

  673. #684 noch'n Flo
    BSL, Gate 42
    12/12/2019

    @ zimti:

    Have you tried switching it off and on again?

  674. #685 Jolly
    12/12/2019

    @Dr. Webbaer

    Suchen Sie das,

    Was da ist in der Natur, ist notwendig so, wie es ist, und es ist schlechthin unmöglich, dass es anders sei.

    (Johann Gottlieb Fichte,Quelle: Die Bestimmung des Menschen, 1800. Erstes Buch. Zweifel)

    oder doch etwa anderes?

  675. #686 Ursula
    12/12/2019

    Tja, bei uns zerspragelt sich wieder mal die FPÖ!
    https://orf.at/stories/3147348/?fbclid=IwAR2oqROceBhxScI85yCsq_U3h2cdjW2k7h9j3Fdj5oIFhC3YfNO9OLBxTtk
    Finde die Abkürzung witzig die gewählt wurde für “Allianz für Österreich”. AFÖ liest sich wie ein Ableger von eh schon wissen, deshalb auch “Die Allianz für Österreich” – DAÖ – bei dieser Abkürzung kann man doch nur eine Assoziation haben, oder? Wer braucht die? Noch eine rechtsdümmliche Partei in Österreich.

  676. #687 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Joker’

    Das hier war gemeint :
    -> Schopenhauer, Zürcher Ausgabe, Parerga und Paralipomena II, Kap. 3, S. 43 (‘eine Phrase …, welche Fichte, wann er seine dramatischen Talente auf dem Katheder produzierte, mit tiefem Ernst, imponierendem Nachdruck und überaus studentenverblüffender Miene so auszusprechen pflegte: „es ist, weil es ist; und ist wie es ist, weil es so ist.’)

    MFG – WB

  677. #688 RPGNo1
    12/12/2019

    @Ursula

    deshalb auch “Die Allianz für Österreich” – DAÖ – bei dieser Abkürzung kann man doch nur eine Assoziation haben, oder?

    Ich habs, ich habs: Diarö, sprich Flitzkacke. Passt auch von der politischen Farbe her. Was habe ich gewonnen? 😀

  678. #689 Dr. Webbaer
    12/12/2019

    @ Zimtie und hierzu, DAU-fähig formuliert :

    Unten rechts über der pc-Uhrzeit öffnet sich wiederkehrend und nicht eliminierbar ein popup, das mir andere Sb-Artikel schmackhaft machen möchte – gerade steht dort im 5 Sekunden-Takt […]

    Alle Browserdaten, Verlauf und so, löschen!

  679. #690 PDP10
    12/12/2019

    @zimtspinne:

    Alle Browserdaten, Verlauf und so, löschen!

    Das ist Kohl.

    Das Einzige was da hilft ist ein guter, alter Adlocker.

    Ublock Origin als Addon installieren und gut ist.

  680. #691 Ursula
    12/12/2019

    @RPGNo1
    Wirklich gut! Sonderpreis für dich! Meine Assoziation war eine andere!

  681. #692 Jolly
    12/12/2019

    @Dr. Webbaer

    Ah ja, danke. Hätte ich doch nur gleich bei Schopenhauer gesucht, nicht erst bei Fichte selbst. Hätte mir viel Leid erspart, aber nun: es ist wie es ist.

  682. #693 zimtspinne
    12/12/2019

    na, jetzt aber, werter PDP!
    Hab ich, hab ich alles, sonst wäre ich ja schon blöde im Kopp geworden.
    Hab auch sonst seit gestern nix neues installiert, verändert, getan und überhaupt.
    Nur eben den browser neu gestartet, weil der sich aufgehängt hatte/träge geworden war.
    Ich mach dann mal ein screenshot, damit ihr das Übel sehen könnt! Es ist schon wieder voll zugange. Glaube ja, der Mathefreak hat mir ein(en) Virus geschickt, weil ich Mathe hasse und eines besseren belehrt werden soll.
    “Fortsetzbarkeit von L-Funktionen” kommt doch aus der Mathefreaksektion? Ich weiß nicht mal, was L-Funktionen sind….

  683. #694 zimtspinne
    12/12/2019

    naja, der berühmte Vorführeffekt, gerade ist das popup mal wieder weg (kommt aber bestimmt wieder!)

    und hier ist mein hochaktiver u-block auf sblogs!!! das ist insgesamt ziemlich übel ad-verseucht!

    https://up.picr.de/37418609rp.jpg

  684. #695 RPGNo1
    12/12/2019

    @Ursula

    Wirklich gut! Sonderpreis für dich!

    Danke, danke. 🙂

    Meine Assoziation war eine andere!

    Jetzt bin ich neugierig. Gibt es noch eine Auflösung?

  685. #696 stone1
    12/12/2019

    @Zimti

    Beim Neustarten hat sich vermutlich dein Firefox aktualisiert, vielleicht wurde da eine neue Möglichkeit zur Werbeeinblendung mitinstalliert die uBlock noch nicht kennt. Schau mal ob es dafür auch ein Update gibt.

  686. #697 zimtspinne
    12/12/2019

    neeeeeeeeeeeeee, das update hab ich abgelehnt beim Neustart!
    wollte ja die alte session wiederherstellen und nach updates klappt das nicht immer zuverlässig.

  687. #698 zimtspinne
    12/12/2019

    bisher bleibt das script oder was es ist noch weg, mal schauen…..

  688. #699 stone1
    12/12/2019

    @Ursula

    DAÖ

    Hast Du da an das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (wird allerdings DÖW abgekürzt) gedacht?

  689. #700 Tina_HH
    12/12/2019

    @zimtspinne

    Was hast du da eigentlich genau am Start? Ist das Firefox oder Pale Moon oder noch ein anderer? Und mit welcher Versionsnummer?

  690. #701 PDP10
    12/12/2019

    @zimtspinne:

    Hab ich, hab ich alles,

    Tja, dat konnt ich ja nich wissen 🙂

    Das kommt aber ab und an bei uBlock vor, wenn sich an einer Werbeeinblendung irgendwas ändert. Die URL zB. oder so. Dann dauert es ein paar Tage oder Stunden bis es das wieder blockt.

    Du kannst das aber beschleunigen in dem du die Filterlisten von uBlock händisch aktualisierst:
    In den Einstellungen unter dem Reiter “Filterlisten” neben allen auf das Uhr-Symbol klicken. Meist ist der Spuk dann schon wieder vorbei. Manchmal aber auch nicht. Dann ist es auch in den Aktualisierungen noch nicht drin – dann muss man halt warten.

  691. #702 Ursula
    12/12/2019

    @ RPGNo1 + stone1
    Echt lustig jetzt! Ich dachte in Anlehnung an von unserem Bärli oben erwähnten DAU an DAÖ – dümmste anzunehmende Österreicher! Mir ist das sofort ins Auge gesprungen.

  692. #703 stone1
    12/12/2019

    @Ursula

    Ja, das war auch mein zweiter Gedanke. Passt wie die Faust aufs Auge. : ]

  693. #704 RPGNo1
    12/12/2019

    @Ursula, stone1

    Es ist schon witzig, welche unterschiedlichen Assoziationen die Abkürzung DAÖ bei uns drei hervorgerufen hat. Ich habe so ein Gefühl, dass die Strachefans ihre Namenswahl bald bereuen werden.

    Übrigens :

    Sonst klingt DAÖ nach “Diarrhö”, findet der Journalist Peter Rabl auf Twitter.

    https://www.derstandard.de/story/2000112211715/daoe-oeha-bahoeoe
    😀

  694. #705 RPGNo1
    12/12/2019
  695. #706 zimtspinne
    12/12/2019

    @ PDP
    Ja, dachtest du, ich surfe so ungeimpft durch die Prärie? 😀
    Aber du hattest recht: nach kurzer Zeit war der Spuk auch schon wieder vorbei. Kam auch nichts mehr nach oder wieder.
    Das war mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Dass die Blocker mal kurz nen Husten haben und ihre Abwehr erstmal wieder zusammenraffen und auf aktuellen Stand bringen mssen.
    Davon bekommtman ja kaum was mit. Die sind ja so Heinzelmännchen und graue Eminenz in einem im Hintergrund.
    Habe total vergessen, was die alles leisten.
    In der Anfangszeit des inets musste man ja Search and Destroy und wie sie alle hießen noch stets selbst updaten,
    bei Virenscannern weiß ich das gar nicht mehr, hatte ich schon lange keine mehr, aber glaube, war ähnlich.
    Ach, ich werde bei Gelegenheit mal eine Gedenkminute auf all die Errungenschaften des modernen inets abhalten. Wobei man ehrlich gesagt dabei auch reichlich faul und malad wird, wenn man sich gar nicht mehr anstrengen und mitdenken muss. Jedenfalls, wenn man sich nur so durchschlägt und keine gesonderten Ansprüche hat.
    Nun weiß ich zukünftig Bescheid und weiß, dass die kurzen Anfälle von Belästigung auch schnell wieder vorbei sind. Und zur Not, wie es schneller geht.
    Wenn ich euch nicht hätte 😉

  696. #707 Ursula
    13/12/2019

    @ RPGno1
    “…10 Mille…”
    Käme bei dem Mitarbeiterstand meines Unternehmens auf…Moment Rechner her…auf 15.000 pro Mitarbeiter.
    Jetzt bin ich fast ein bisserl enttäuscht. Trotzdem sehr netter Weihnachtsbonus.
    Unser Unternehmen ist diesbezüglich sehr gnausrig. Heute gibts Weihnachtsfeier, nicht mal zu der kann ich gehen, weil mich mein lieber Mann mit Schnupfen, Husten usw. angesandlt hat. grumml, grumml…

  697. #708 RPGNo1
    13/12/2019

    Du meine Güte, in Ravensburg herrscht heute Aprilwetter.

    Heute morgen hatten wir für eine gute 1/2 h dichtes Schneetreiben, so dass alles mit einer weißen Schicht überzogen war. Zum Mittag begann dann das große Tauwetter mit starken Windböen. Jetzt ist der Schnee komplett weg, dafür scheint die Sonne durch einen heiter bis wolkigen Himmel. Und der Wetterbericht hat auch noch was von Gewitter geredet. Mal sehen, ob wir hier auch noch was davon abbekommen.

    @Ursula
    Bei mir käme sogar nur ein durchschnittlicher Bonus von ca. 2000 € raus, was ich allerdings auch nicht ablehnen würde.

    Unsere Firma hat letzte Woche die Weihnachtsgeschenke verteilt, einen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher.

    hhttps://www.amazon.de/JBL-CLIP-Bluetooth-Lautsprecher-Wei%C3%9F/dp/B07B9NSTXY

  698. #709 tomtoo
    13/12/2019

    “..wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher…”

    Könnte so ein wink mit dem Zaunpfahl sein.

    Ihr werdet eh bald alle im Regen auf der Strasse stehen. Get the blues ; )

  699. #710 RPGNo1
    13/12/2019

    @tomtoo
    Glaub ich nicht. 😉

    https://www.vetter-pharma.com/de

  700. #711 PDP10
    13/12/2019

    durchschnittlicher Bonus

    Bei mir wären das gerade mal 50 Euro. (Ja, is ‘ne große Firma 🙂 )

  701. #712 stone1
    13/12/2019
  702. #714 PDP10
    14/12/2019

    Money for Nothing?

    Hä?

    Wohl eher so mässig Money for something …

  703. #715 Spritkopf
    14/12/2019

    Passt auch gut auf den Herrren …

    Das Beste im Artikel ist ja das Zitat von Hofer anlässlich des Parteiausschlusses von Strache:

    “Für uns ist es eine Befreiung”, sagte der aktuelle FPÖ-Chef Norbert Hofer, “weil damit Ibiza für uns Geschichte ist und wir damit in die Zukunft schauen können”

    Schon klar, ey. Strache ist weg und man muss sich keinerlei Gedanken machen, wie es kommen konnte, dass so ein korrupter Schmierlappen es in der FPÖ bis ganz nach oben schaffen konnte, nicht nur geduldet, sondern aktiv gefördert von seinen Parteifreunden, die nebenbei alle noch da sind.

    Aber gaaanz bestimmt ist die Partei jetzt nicht nur sauber, sondern rein. Klementine lässt grüßen.