200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

nach dem der letzte offene Laber-Thread (OLT 16) inzwischen über 1000 Kommentare angesammelt hat und langsam etwas schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt.

Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Es gilt weiterhin: der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, darf sich offiziell “OLT Schnatterhand” nennen 🙂 Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (1.057)

  1. #1 tomtoo
    01/03/2020

    Vielen Dank Cornelius!
    Und Morche! allerseitz.

  2. #2 Spritkopf
    01/03/2020

    Moin.

    Hier die Kommentarzahlen für OLT 16:

    noch’n Flo 292
    Alisier 170
    PDP10 151
    Tina_HH 145
    stone1 109
    RPGNo1 89
    zimtspinne 69
    Dr. Webbaer 64
    tomtoo 63
    Spritkopf 49
    Cornelius Courts 1

    Damit ergibt sich folgende OLT Schnatterhand-Wertung:

    tomtoo 2700
    noch’n Flo 2206
    PDP10 1993
    stone1 1822
    zimtspinne 1698
    RPGNo1 1614
    Dr. Webbaer 1238
    Tina_HH 902
    Alisier 857
    rolak 839
    dirk 343
    Spritkopf 329
    Cornelius Courts 136

    Dabei wurden Tinas verschiedene Nickinkarnationen wie angekündigt mitgezählt, tomtoos jedoch nicht. Er kann sie mir aber gern nachliefern, dann pflege ich sie ein (ist vielleicht auch ratsam angesichts der Aufholjagd, die noch’n Flo hinlegt).

    OLT Schnatterhand-Titelträger ist weiterhin tomtoo. Herzlichen Glückwunsch.

  3. #3 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ Spriti:

    Danke wie immer für die schnelle Statistik. Du solltest aber “Tina_HH” jetzt konsequenterweise in “Tina” ändern.

  4. #4 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Nachtrag @ RPGNo1 aus OLT 16:

    Meine Uhr zeigt noch den 29.2 an, aber als Datum des Kommentars erscheint schon der 1.3 ?!

    Die geht nach Moskauer Zeit, damit sich Putins Desinformer besser orientieren können. 😉

  5. #5 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ tomone:

    Weniger als 500 Kommentare Vorsprung. Spürst Du meinen heissen Atem in Deinem Nacken?

  6. #6 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    In zahlreichen Schweizer Kirchen fallen wegen Corona heute die Gottesdienste aus.

    Eine vernünftige Entscheidung, wie ich finde. Obwohl es heutzutage in den meisten Gotteshäusern kaum problematisch sein sollte, den angeratenen 2m-Abstand einzuhalten.

  7. #7 tomtoo
    01/03/2020

    Kann ihn riechen! ; )

  8. #8 Tina
    01/03/2020

    @Spritkopf

    Vielen Dank für die Statistik und die Berücksichtigung meiner kleinen Namensverwandlung.
    An der Spitze wird’s ja tatsächlich spannend. Wer hätte das gedacht, bei dem eigentlich komfortablen Vorsprung, den tomtoo sich schon erarbeitet hatte ;-).

  9. #9 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Jetzt wird der Mann so richtig gefährlich – Trump bezeichnet Corona als Hoax:

    https://www.watson.ch/international/usa/366685679-trump-bezeichnet-coronavirus-als-scherz-biden-reagiert-empoert

    *schauder*

    Übrigens haben wir hier in der Schweiz jetzt auch das erste Covid-19-Opfer: die Pizzeria “Corona” in Schlieren macht dicht.

  10. #10 Tina
    01/03/2020

    Geht die Uhr hier eigentlich ein oder zwei Stunden vor?

  11. #11 Spritkopf
    01/03/2020

    Du solltest aber “Tina_HH” jetzt konsequenterweise in “Tina” ändern.

    Ist mir direkt nach meinem Post aufgefallen, mithin schon erlädischt.

    die Pizzeria “Corona” in Schlieren macht dicht.

    Ob das auch Einfluss auf eine bestimmte Biermarke haben wird?

    Wobei… die heißt ja Corona Light, könnte also sogar als Impfstoff durchgehen.

  12. #12 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ Spriti:

    Ob das auch Einfluss auf eine bestimmte Biermarke haben wird?

    Hat es schon:
    https://www.finanzen.net/aktien/corona_1-aktie

    die heißt ja Corona Light

    Nö, das Original heisst “Corona Beer”. Das “Light” ist nur so ‘ne neumodische Variante.

  13. #13 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ Tina:

    Wer hätte das gedacht, bei dem eigentlich komfortablen Vorsprung, den tomtoo sich schon erarbeitet hatte

    Der kann froh sein, dass ich hier ein halbes Jahr lang ausgesetzt habe. Sonst sähe die Spitze jetzt schon ganz anders aus.

    @ tomone:

    Kann ihn riechen!

    Beim Aufbauen der feinen Knoblauchnote gestern abend habe ich nur an Dich gedacht! 🙂

  14. #14 RPGNo1
    01/03/2020

    Ich bin mit “Plague Inc. Evolved” durch. Das Game ist, nun ja, schwarzhumorig, skurril und sehr morbide (das muss der britische Einfluss sein), aber trotzdem durchaus informativ. Ich hatte immer wieder Aha-Erlebnisse.

    Meine letzte bakterielle Infektion war etwas zu gut. Sie hat hat alles getötet, bevor sie die Karibik und Grönland richtig infizieren konnte.

    Limbo and seal meat rule the world. Yeah!

  15. #15 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ RPGNo1:

    Ds ist mir auch schon mehrfach passiert – meine Seuchen sind manchmal einfach zu tödlich.

    Aber Du bist wirklich mit dem gesamten Game durch? Also alle Infektionswege, -typen, -möglichkeiten?

  16. #16 RPGNo1
    01/03/2020

    @noch’n Flo

    Ne, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich sitze noch bei den Bakterien fest, also ganz am Anfang. Mal sehen, ob und wann ich Viren, Parasiten und Konsorten freischalte.

    Bei der vorletzten Runde musste ich kurz auslachen. Der Ticker verkündete mir den britischen Brexit. Es lief für mich nicht rund und kurz bevor das Heilmittel seine Wirkung hatte, kam dann die Nachricht, dass GB in die EU zurückkehre und die Brexiteer von Verrat (oder so ähnlich) schimpften. Die Spieleentwickler müssen ihre Landsleute gehörig gern haben.:)

  17. #17 tomtoo
    01/03/2020

    Als ich das Spiel gespielt habe, habe ich mich öfters mal gefragt Tom was machst du da eigentlich?

  18. #18 RPGNo1
    01/03/2020

    @tomtoo

    Letzte Woche gab es “World War Z” im Fernsehen. Daran fühle ich mich ein wenig erinnert, nur dass ich gewissermaßen der Böse bin.

  19. #19 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ RPGNo1:

    Mal sehen, ob und wann ich Viren, Parasiten und Konsorten freischalte.

    Geht mir genauso. Immerhin konnte ich meinen Anfangserfolg heute 2x wiederholen – einmal von Indien aus, einmal von Ägypten.

    Was aber auffällig ist: bei fast jeder Pandemie hält sich Schweden auffällig lang infektionsfrei.

  20. #20 RPGNo1
    01/03/2020

    Na, dann muss ich ja Schweden als nächstes Startgebiet nehmen. 😉

  21. #21 tomtoo
    01/03/2020

    Ich mein sich mit dem Ziel des Spiels anzufreunden ist einfach schräg.

  22. #22 zimtspinne
    01/03/2020

    @ tomtoo

    Gutmensch-Weichei!

    Wieso sind hier einige bis in die Puppen nachts unterwegs und früh schon wieder die ersten?
    Ich bin erst jetzt ausgeschlafen bzw gammle noch herum und überlege, heute auch noch einen Gammeltag anzuhängen.
    Ohne Überfressen aber diesmal, mir ist immer noch etwas mulmig in der Magengegend.

  23. #23 zimtspinne
    01/03/2020

    und wieso bin ich jetzt sogar hinter dem redefaulen RPG abgehängt, da kann was nicht stimmen mit Spritis Zählmaschine. Ich bin unzufrieden mit der Gesamtsituation.

  24. #24 tomtoo
    01/03/2020

    @zimti
    “…Gutmensch-Weichei!..”

    Die Weltherrschaft anzustreben liegt mir einfach mehr.

  25. #25 tomtoo
    01/03/2020

    So ein Zombie Virus wärs. Einer der die @zimtis dieser Welt nur noch darann denken lässt den tomtoo’s zu dienen. Das wäre cool. ; )

  26. #26 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ zimti:

    Ich bin erst jetzt ausgeschlafen bzw gammle noch herum und überlege, heute auch noch einen Gammeltag anzuhängen.

    Gute Idee! Gammeln am Wochenende ist was Schönes.

    Allerdings ist bei uns für nachher noch Spielenachmittag angesagt – und zwar am Tisch, nicht an der Elektronik. Dann lassen wir mal wieder ein paar Katzen explodieren… und was uns sonst noch so einfällt.. ich hätte mal wieder Bock auf “Weltreise” oder “Scotland Yard”…

    Ich bin unzufrieden mit der Gesamtsituation.

    Heul doch! 😛

  27. #27 zimtspinne
    01/03/2020

    da solltest du dich lieber mit den Katzen verbünden statt bösen Fuzzeltüdelkleinkram möglichst virulent zu machen…. als kätzischer Weltherrscher machst du auch eine bessere Figur. Also, wenn du eine Katze auf den Thron setzt und dich führend und dezent im Hintergrund versteckst! 😀

  28. #28 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ tomone:

    So ein Zombie Virus wärs. Einer der die @zimtis dieser Welt nur noch darann denken lässt den tomtoo’s zu dienen. Das wäre cool. ; )

    Zu spät! Die will doch schon mit PDP10 zusammenziehen und dann heiraten.

  29. #29 Spritkopf
    01/03/2020

    Ich versteh’ kein Wort von dem, was ihr sagt. 😛

  30. #30 Spritkopf
    01/03/2020

    … heißt: Heiraten, Katzenweltherrschaft und alle mit Bakterien umbringen.

  31. #31 Tina
    01/03/2020

    @zimtspinne

    Wieso sind hier einige bis in die Puppen nachts unterwegs und früh schon wieder die ersten?

    Mehr als sechs Stunden Schlaf ist was für Weicheier! 😉

  32. #32 tomtoo
    01/03/2020

    @zimti
    “..Ich bin unzufrieden mit der Gesamtsituation…”

    Zu Recht. Aus einem @zimti Kommentar kann man bzgl. der Wortanzahl ganz locker 10 @tomtoo Kommentare machen.

  33. #33 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ Spriti:

    Ich versteh’ kein Wort von dem, was ihr sagt.

    Guckstu hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Plague_Inc.

  34. #34 tomtoo
    01/03/2020

    „..Zu spät! Die will doch schon mit PDP10 zusammenziehen und dann heiraten…“

    Der arme PDP10, jetzt hatt er schon alle Hände voll zu tun das kein Virus durch die Netzwerkanschlüsse rieselt. Nix jetzt laufen die auch noch ganz frech durch die Haustür ein.

  35. #35 zimtspinne
    01/03/2020

    muss man dafür zahlen, Floh oder ein Abo haben?
    mit meinem tollen neuen pc könnte ich ja auch mal was spielen und euch alle wegpusten als Naturtalent.
    wird sich bei dem Spiel an die Realität gehalten oder ist das ein reines Phantsieprodukt wie Katzenkitten pulverisieren?

    das Spiel Scotland Yard könnte endlich mal was für mich sein…

    so, nun habe ich mir doch Essen herbei geschafft, obwohl ich heute eigentlich fasten wollte (müsste).
    mein Hamsterschrank gibt einfach zuviele Köstlichkeiten aus der junkfood-Reihe her….
    habe mich aber jetzt iimmerhin für Pistazien und Studentenfutter entschieden, damit ich nicht ganz auf ungesunde Abwege gerate.

    Tinas Fischsstäbchenvariante mit Kartoffelsalat behalte ich im Hinterkopf, falls die Fischstäbchen mal wieder auf den Plan kommen. Mein leichter Bohnen-Kartoffelsalat wird das dann wohl werden.
    Ohne Mayo und Rmoulade auf jeden Fall ^^

  36. #36 zimtspinne
    01/03/2020

    @ tomtoo
    pah, ich kreiere hernach ein noch viel besseres Zombievirus und schleuse das als Retrovirus bei allen tomtoos ein, das sie glauben lässt, sie bestimmen über die Spinnen und machen sie sich untertan. In Wirklichkeit leben die tomtoos in einer Scheingedankenwelt und dienen den Spinnen.
    Ich muss mal wieder eXistenZ gucken, dort kam auch so ein Schwurbel vor 😉

  37. #37 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ zimti:

    muss man dafür zahlen, Floh oder ein Abo haben?

    Also ich habe es bei “Steam” für CHF 15.- heruntergeladen.

    wird sich bei dem Spiel an die Realität gehalten oder ist das ein reines Phantsieprodukt wie Katzenkitten pulverisieren?

    Aus meiner Sicht ist es schon recht realitätsnah programmiert.

  38. #38 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ RPGNo1:

    So, jetzt habe ich die Menschheit auch mal im Schwierigkeitsgrad “normal” ausgerottet – und schon wurden die Viren freigeschaltet.

    Aber da ist die ganze Übertragungsmechanik eine andere. Viel zu schnell, das Virus hat sich durch zu schnelles Töten seiner Wirte in kürzester Zeit selbst limitiert.

    Da muss ich später nochmal drüber.

  39. #39 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Apropos

    Katzenkitten pulverisieren

    Ich muss jetzt mal die Familie zusammenrufen.

  40. #40 RPGNo1
    01/03/2020

    @zimtspinne

    und wieso bin ich jetzt sogar hinter dem redefaulen RPG abgehängt

    Mooooment! In der Gesamtstatistik liegst du immer noch vor mir. Ich war lediglich im letzten OLT etwas eifriger.

    zimtspinne 1698
    RPGNo1 1614

    RPGNo1 89
    zimtspinne 69

    muss man dafür zahlen, Floh oder ein Abo haben?

    14.99 € auf Steam. Ein sehr fairer Preis.

    @tomtoo

    So ein Zombie Virus wärs.

    Den gibt es in “Plague”. Nennt sich “Necroa Virus”. Allerdings dauert es etwas, bis der freigeschaltet werden kann.

    @noch’n Flo

    So, jetzt habe ich die Menschheit auch mal im Schwierigkeitsgrad “normal” ausgerottet

    Die Mischung des Bakteriums schien diesmal fast ideal. Nicht zu hohe Letalität. Mutationen, die Forschung am Heilmittel erschwerten. Leider war Island abgeschottet (keine Infektionen), und Grönland wurde zu spät infiziert, so dass sich die Krankheit tot lief.

  41. #41 tomtoo
    01/03/2020

    @RPGNo1
    Vermute deine Bakterien waren nicht ausreichend Kälteresistend?

  42. #42 Tina
    01/03/2020

    Muss man für das Spiel immer bezahlen oder gibt’s das auch kostenlos?

    Ich habe mal nach “plague inc pc kostenlos spielen” gegoogelt und eine Sharewareversion gefunden, die man kostenlos runterladen kann.
    Ist das seriös oder ist so eine .exe dann wahrscheinlich selber virenverseucht?

  43. #43 PDP10
    01/03/2020

    @Tina:

    Soweit ich das übersehen kann, gibts die Mobil-Version kostenlos. Das PC Spiel kostet aber.

    Ist das seriös oder ist so eine .exe dann wahrscheinlich selber virenverseucht?

    Keine Ahnung. Die Frage ist IMHO eher, ob man das Risiko für 15 Euro eingehen will 🙂

  44. #44 Tina
    01/03/2020

    @PDP10

    Dann müsste ich mich extra bei Steam anmelden, oder?
    Ich hätte gerne eine Demo-Version, so dass ich mir das Spiel mal kurz ansehen kann. Um zu testen, ob mir das überhaupt gefällt.
    Ich bin, was PC-Spiele angeht, echt nicht auf dem aktuellen Stand. Was man ja auch an den Spielen sieht, die ich hier mal genannt habe ;-).

  45. #45 RPGNo1
    01/03/2020

    @Tina

    Dann müsste ich mich extra bei Steam anmelden, oder?

    Du musst Steam runterladen und dir ein Konto anlegen.

    Was die Mobilephones angeht:

    Für Android-Nutzer ist Plague Inc. kostenlos erhältlich, lässt sich aber nur mit dem Upgrade für rund einen Euro wirklich spielen, da der Virus sonst nicht modifizierbar ist. Für iOS-Nutzer kostet die Vollversion ebenfalls rund einen Euro, eine kostenlose Demo gibt es hier nicht.

    https://www.chip.de/news/Plague-Inc.-stuermt-App-Charts-China-bannt-Spiel_180200154.html

  46. #46 zimtspinne
    01/03/2020

    Ich will auch eine Demoversion, da ich pc Spiele eigentlich überhaupt nicht (gerne) spiele.
    mobile Version kommt ohnehin nicht in Frage, auch nicht kostenlos.

  47. #47 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Die Handyversionen funzen ausserdem auch auf Tablets.

  48. #48 zimtspinne
    01/03/2020

    Außerdem erschließt sich mir gerade nicht, warum man zuerst mit einem Bakterium die ganze Menschheit ausrotten muss, um aufs nächste Level zu steigen – werden dort dann Hunde ausgerottet und auf dem letzten Level Aliens, weil nix anderes Lebendiges mehr da ist?
    Oder macht man dann mit den resistenten Hanseln weiter, die es geben müsste? Bis am Ende nix mehr übrig ist?

    Heute ist ein komischer Tag. Ein Untag. Ich hab so gar kein Wochentags- oder Zeitgefühl.

  49. #49 Tina
    01/03/2020

    Die mobile Version kommt für mich auch nicht in Frage. Da ist der Bildschirm viel zu klein. Also Demoversion für PC.

    Alternativ könnte ich noch eine VM mit Windows 7 aufsetzen und diese Sharewareversion dort spielen. Falls sie virenverseucht ist, macht das dann ja nichts… ;-). Wäre aber vermutlich doch zu viel Aufwand.

    Mal so ganz allgemein gefragt: Würde es sich für mich überhaupt lohnen, die Steam-Software runterzuladen und mich dort anzumelden? Haben die auch gute ältere Spiele?

  50. #50 zimtspinne
    01/03/2020

    ach so, dann teste ich wirklich mal die kostenlose mobile version, auf die Idee hätte ich auch von selbst kommen können.
    nur aufm handy will ich sowas weder testen noch spielen, geht gar nich.

  51. #51 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Bringt Corona das Ende der Hipster-Bärte?

    https://www.aol.de/lifestyle/2020/03/01/corona-virus-mussen-jetzt-alle-baerte-ab/

    (Lieber Alisier, Du musst jetzt ganz tapfer sein!)

  52. #52 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ zimti:

    Wenn Du es mit einem Bakterium geschafft hast, werden Viren freigeschaltet. Und später dann noch weitere Mikroorganismen.

  53. #53 zimtspinne
    01/03/2020

    Tina,
    entweder du sammelst allen möglichen Mist mit ein und wenn du das abwählst, wird es nicht korrekt installiert.
    oder aber, du landest am Ende bei steam und dem Warenkorb für 14,99.
    Hab ich gerade mal schnell bei 2 Anbietern probiert.
    Vor Viren oder Trojanern musst du da glaub keien Angst haben, sagte zumindest mein Virenscanner, den ich extra mal über die Dateien habe laufen lassen (ist sonst deaktiviert)

    ich fände den Preis auch völlig i.O., aber eben nur, wenn ich es auch nutze und nicht sofort zur Seite schmeiße. Das widerstrebt meinem minimalistischen Unter-Ich, das ja auch immer stärker wird, glaube ich 😉

  54. #54 Tina
    01/03/2020

    @zimtspinne

    Mein minimalistisches Unter-Ich ist bei solchen Sachen auch ausgeprägt ;-). Ich möchte eine Demoversion ohne mich irgendwo anmelden zu müssen! Sowas gab’s doch früher auch.

  55. #55 PDP10
    01/03/2020

    @Tina:

    Haben die auch gute ältere Spiele?

    Vielleicht guckst du dir mal GOG an (Good Old Games) an: https://www.gog.com/

    Da sind alle Spiele auch DRM frei und man muss keine extra Software installieren. Ausserdem haben die mehr als faire rückgabe konditionen.

  56. #56 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    So, für heute mussten genügend Kätzchen dran glauben. Aber die Gestaltung der Karten ist immer wieder für Lacher gut.

  57. #57 Tina
    01/03/2020

    @PDP10

    Das könnte schon eher was für mich sein. Muss ich mir mal in Ruhe ansehen.

  58. #58 Tina
    01/03/2020

    @zimtspinne

    Ich habe gerade ein gameplay zu plague inc entdeckt:

    https://www.youtube.com/watch?v=PTN9abTn3j4

    Mal schauen, wie das funktioniert…

  59. #59 tomtoo
    01/03/2020

    Oh, mann ist das morbide. Corona führt zu einem umsatzpeak bei plaque inc.?!

  60. #60 Tina
    01/03/2020

    @tomtoo

    Man muss aber kein schlechtes Gewissen haben, wenn man das spielt. Hier der passende Artikel zum Thema (gibt ja immer einen ;-)):

    https://www.zeit.de/kultur/film/2020-02/epidemien-angst-coronavirus-outbreak-contagion/komplettansicht

    Solch eine Reflexion kann auch bewirken, dass wir Erzählungen, die mit unserer Angstlust spielen, künftig mit angemessener Fiktionskompetenz konsumieren. Denn diese Narrative sind eben keine frivolen Spielereien mit dem Schrecken. Sie nehmen eine wichtige kulturelle Rolle ein. Sei es, weil sie tatsächlich eine reinigende Wirkung haben, sei es, weil sie uns in Zeiten der Ohnmacht ein Gefühl von Macht geben, sei es, weil sie die Lust an der Angst in geordnete Bahnen lenken. Wir können lernen, uns besser zu fürchten. Zur Arbeit an der Angst gehört eben auch das Spiel mit der Angst. Vielleicht war es deshalb ein großer Fehler, Plague Inc. in China zu verbieten.

  61. #61 tomtoo
    01/03/2020

    Hätte man nicht ein paar fiese Aliens ausrotten können? Muss es die Menschheit sein?

  62. #62 Tina
    01/03/2020

    @tomtoo

    Fiese Aliens auszurotten wäre natürlich netter.

  63. #63 zimtspinne
    01/03/2020

    wenn du unbedingt deinen Moral-Alarm in jeder Lebenslage aktiviert haben willst, sieh das Spiel doch einfach als Lernaufgabe.
    Du siehst auf die harte Tour, wozu unsere Gegner potentiell in der Lage wären, wenn sie nur richtig gefüttert würden und noch ein bisschen Glück dabei wäre.
    @ Tina
    ja, auf den miesen Ex mit Dartpfeilen zu zielen, mitten in die Augen und Visage, kann schon sehr befreiend sein 😀
    im Kampfsport/Selbstverteidigung gehört Visualisierung zum Trainingskonzept.
    wobei ich bisher erst zwei Leute im Leben hatte, denen ich ohne Zögern die Beulenpest an den Hals gewünscht hätte und das auch nur temporär.
    Andere bauen auf Verzeihen und Vergeben, besonders aus der religiösen Ecke, ich löse das auf über Abbau durch Wut.
    Wecke die innere Kriegerin in dir 😀

  64. #64 tomtoo
    01/03/2020

    @Tina
    Fiese Katzenaliens. ; )

  65. #65 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ tomone:

    Corona führt zu einem umsatzpeak bei plaque inc.?!

    Wie zuvor auch schon die erste SARS-Variante und bei Ebola. So sind die Menschen halt…

  66. #66 Tina
    01/03/2020

    @zimtspinne

    Wirst du das Spiel installieren?
    Ich glaube, ich spiele bei Bedarf eher eine Runde “Galaxy Strike”. Da kann man schön mit einem Raumschiff rumballern…

  67. #67 zimtspinne
    01/03/2020

    mein Katertier hat heute die ganze Zeit mit mir zusammen gefaulenzt. Er wird immer anhänglicher, je älter er wird.
    Was für ein Glück, dass er jetzt nicht Gassigehen einfordert, da würde ich aber fluchen.

    @ tomtoo
    wenn schon, dann fiese Hundealiens. Weg mit den blöden Kötern 😀

  68. #68 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ Tina:

    Vielleicht war es deshalb ein großer Fehler, Plague Inc. in China zu verbieten.

    China hat in den letzten Wochen so einige Fehler in der Kommunikation gemacht. So ist sicherlich für die allermeisten Menschen nicht nachvollziehbar, warum zwei Mal die Zählweisen von Infektions- und Todesfällen geändert wurden.

  69. #69 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    Muddi und unser Grosse sind jetzt auch vom Plague-Virus infiziert. Und beide haben bereits je 1x die Menschheit dahingerafft.

    @ zimti & Tina:

    So etwas kann ein sehr befreiendes Gefühl sein.

  70. #70 Tina
    01/03/2020

    @tomtoo

    Es gibt keine fiesen Katzenaliens. Sowas ist im Universum nicht vorgesehen ;-).

  71. #71 zimtspinne
    01/03/2020

    @ Tina
    Ja, aber ich muss mich erstmal aufraffen, mein Faulenzlager zu verlassen.
    Am Couchtisch ist es wesentlich unbequemer.
    Mich interessieren dort auch die angebotenen Strategien und hoffe, dass es nicht nur Kinderkram ist (manche pc Spiele sind ja wirklcih sehr vielschichtig und intelligent aufgebaut, wie ich sogar als früher wenig Zocker mitbekam).
    Aber heute wohl eher nicht mehr….
    ach so, das youtube könnte ich mir mal anschauen, das geht ja am pc auch.

  72. #72 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ zimti:

    Was für ein Glück, dass er jetzt nicht Gassigehen einfordert, da würde ich aber fluchen.

    Bei den ganzen Stürmen der letzten Zeit (heute übrigens auch wieder) bin ich inzwischen auch sehr froh, dem ursprünglichen Wunsch der Jungs nach einem Hund nicht nachgegeben zu haben.

  73. #73 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ zimti:

    Aber heute wohl eher nicht mehr…

    “Plague Inc.” ist aber schon fast 10 Jahre alt.

  74. #74 Tina
    01/03/2020

    Ich glaube, für mich ist das Spiel ein wenig zu realistisch. Ich weiß nicht, ob ich mich damit so richtig gut ablenken und entspannen könnte. Muss man wahrscheinlich aus einem ganz bestimmten Blickwinkel betrachten, um das richtig gut zu finden.

  75. #75 tomtoo
    01/03/2020

    @Tina
    Jeder Wing Commander Spieler wusste schon vor Jahrzehnten das man fiese Katenaliens abballern muss.

  76. #76 Tina
    01/03/2020

    @tomtoo

    Das ist ja ein völlig unrealistisches Szenario!
    Sowas spiele ich natürlich auch nicht.

  77. #77 RPGNo1
    01/03/2020

    So, einmal die Menschheit mit Bakterien und einmal mit Viren über den Jordan gebracht. 🙂

    Ach ja, und dann das hier.
    http://scienceblogs.de/mathlog/2020/02/29/eingekesselt-das-offset-rectangle/#comment-248256

    Strike!

    (Jaja, das war unnötig und reine Schadenfreude, aber ich konnte einfach nicht anders). 😛

  78. #78 RPGNo1
    01/03/2020

    Noch ein Hinweis. Ich habe heute diese Seite entdeckt:

    https://newdiscourses.com/

    Welcome to New Discourses! We like to think of this place as a home for the politically homeless, especially for those who feel like they’ve been displaced from their political homes because of the movement sometimes called “Critical Social Justice” and the myriad negative effects it has had on our political environments, both on the left and on the right. If that’s you, welcome, and make yourself at home.

    Ich denke, da muss ich mal näher reinschnuppern.

  79. #79 PDP10
    01/03/2020

    @Tina, tomtoo:

    Ich glaube, ich spiele bei Bedarf eher eine Runde “Galaxy Strike”.

    Ist das das hier?
    https://www.computerbild.de/download/Galaxy-Strike-2252810.html

    Jeder Wing Commander Spieler

    Jibbet auch:

    https://www.gog.com/game/wing_commander_1_2

    (Der Laden heißt ja auch so 🙂 )

    Muss ich mir beizeiten mal ansehen. Das ist damals komplett an mir vorbei gegangen ….

  80. #80 Tina
    01/03/2020

    @PDP10

    Ja, genau das ist es.

  81. #81 RPGNo1
    01/03/2020

    Ähem, ich glaube, ich werd nicht mehr. Bei uns hat es soeben gewittert. Am 1. März!

  82. #82 noch'n Flo
    Schoggiland
    01/03/2020

    @ RPGNo1:

    Habs jetzt auch mit Viren geschafft – aber mit Pilzen wird es echt knifflig.

  83. #83 tomtoo
    01/03/2020

    Hab ich noch auf dem Amiga gespielt. Das sind ja gigantische Systemvorraussetzungen auf dem PC. 1,8GHz, 512MB Ram,.Die müssen verrückt geworden sein, ; )

  84. #84 PDP10
    01/03/2020

    @tomtoo:

    Stimmt 🙂

    Wenn man viel Geld gehabt hätte, hätte man damals um 1990einen PC mit gigantischen 4 MB RAM und einer CPU mit 40 MHz gehabt 🙂

  85. #85 tomtoo
    01/03/2020

    Muss eine überarbeitete Version für Windows sein. Für 3D Karten. Die DOS Version war erheblich Sparsamer.

  86. #86 PDP10
    01/03/2020

    @RPGNo1:

    Ach ja, und dann das hier.

    Ach du liebe Güte …

    Abgesehen von rolak und dir haben sich da ja fast alle Resident-Idiots aus den SB Kommentarbereichen versammelt ….

    Der arme Thilo!

  87. #87 stone1
    02/03/2020

    Phui, noch keinen Tag alt und es geht schon wieder auf die hundert Kommentare zu, dabei wurde die Schachpartie schon ausgelagert… das Motto für dieses OLT scheint LOP zu sein (labern ohne Pause).

    Jetzt habt ihr mich auch neugierig auf dieses Plague Inc. gemacht, spielt ihr da alle die Desktop-Version?
    Ich werd mir wohl erst mal die werbefinanzierte Android-Version ansehen ob die Menschheit mit fiesen Bazillen u.ä. auszurotten auch ein Hobby für mich sein könnte. ; )

    Wing Commander

    Muss ein Hundemensch gewesen sein der die fiesen Kilrathi-Katzen-Aliens erfunden hat.

  88. #88 PDP10
    02/03/2020

    wurde die Schachpartie schon ausgelagert

    Nicht zu vergessen, der OMT dessen neuester Eintrag von rolak auch recht typisch schräg ist….

  89. #89 PDP10
    02/03/2020

    @RPGNo1:

    BTW:

    (Aus dem letzten OLT)

    Sach mal…

    Meine Uhr zeigt noch den 29.2 an, aber als Datum des Kommentars erscheint schon der 1.3 ?!

    Das ist mir schon neulich aufgefallen.

    Dat Teil is wohl eine Stunde in der Zukunft. Da hat wohl jemand mit der Umstellung auf Normalzeit (von Sommerzeit) nicht aufgepasst.

  90. #90 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ PDP10:

    Wenn man viel Geld gehabt hätte, hätte man damals um 1990einen PC mit gigantischen 4 MB RAM und einer CPU mit 40 MHz gehabt

    Habe ich mir ein Jahr später gekauft. Für DM 2’900.- waren dann noch eine 105 MB-Festplatte und eine VGA-Grafikkarte drin und ein 14′-Monitor dabei.

    Und was habe ich es geliebt, dass man nicht mehr (wie beim C64) ewig warten musste, bis ein Spiel geladen war…

  91. #91 Spritkopf
    02/03/2020

    Zum Coronavirus: John Oliver nails it.

  92. #92 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Jetzt werden wir in der Praxis aber so richtig von den Folgen der Fasnacht letzte Woche geflutet. Husten, Halsschmerzen und Fieber laufen bei uns derzeit am Fliessband durch. Drückt bitte die Daumen, dass unsere telefonische Vorab-Triage ausreicht, die Corona-verdächtigen Fälle wirkungsvoll auszusortieren.

  93. #93 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Wenn Du denkst, Dein Tag war schlimm, vergiss nie – er hätte noch schlimmer sein können:

    http://de.webfail.com/5b9bac0d74c

  94. #94 Tina
    02/03/2020

    @noch’n Flo

    Die Daumen sind gedrückt.

    Ich fühle mich übrigens auch gerade ein bisschen so, als könnte eine Erkältung im Anmarsch sein. Können aber auch die ersten Pollen sein, die sich bemerkbar machen. Mal sehen, wie sich das im Laufe des Tages noch so entwickelt.

  95. #95 RPGNo1
    02/03/2020

    Die russischen Bauarbeiter hätten die Sperre mit Beton ausgießen sollen. 🙂

  96. #96 Spritkopf
    02/03/2020

    Diese Sperren werden normalerweise mit Wasser gefüllt.

  97. #97 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Und es geht fröhlich weiter: vor gut 1 Stunde hat das BAG die Warnstufe für die Bevölkerung von gelb zu rot verschärft. Das bedeutet zwar zunächst vor allem weitere prophylaktische Massnahmen, die jeder Einzelne durchführen soll, jedoch für uns Ärzte auch noch zusätzliche Wach- und Aufmerksamkeit.

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. Sorry, aber dieses ganze Nachgefrage nach Kontaktpersonen ist doch angesichts der abgelaufenen Fasnacht sowieso nur ein Witz. Sollte dabei mal ein “ja” herumkommen, geht es sowieso ans Spital, ansonsten sollen die Leute lieber zuhause bleiben, bis die Symptome weg sind, und bekommen von mir im Zweifelsfall auch ohne persönlichen Augenschein eine Aurbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Ist zwar auch nicht ganz korrekt, aber in der aktuellen Situation ist mir das recht egal.

    Solange der Staat, der jeden Tag neue Vorgaben macht, nicht dafür aufkommt, wenn man nach einem Corona-Verdacht die Praxis schliessen muss bzw. mir nicht ausreichend Schutzausrüstung zur Verfügung stellt, sehe ich zu, als allererstes meine anderen Patienten, mein Personal und auch mich selbst zu schützen.

  98. #98 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Spriti:

    Ist ja im Video auch passiert (bei 0:12). Und bei 0:33 sieht man schön, wie das Wasser im Schwall aus der Sperre fliesst, als sie zum wiederholten Mal von einem Auto angefahren wird.

  99. #99 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Puh, der Vormittag ist erstmal überstanden. Und für den Nachmittag sind bereits alle Patienten, die mit grippeähnlichen Symptomen angemeldet waren, auf Telefonberatung umgebucht.

    Jetzt zahlen sich die 14 Monate in der Telemedizin vor 10 Jahren endlich mal aus.

  100. #100 zimtspinne
    02/03/2020

    Wäre es nicht einfacher, die Passagierlisten aller Flieger nach Fernost auszuwerten und alle Leute, die nachweislich unterwegs in Risikogebieten waren zu kontaktieren und zu testen? Das hätte man gleich von Anfang an so machen sollen.
    Man könnte auch einfach die entsprechenden Einreisebehörden in China kontaktieren, die führen akribisch Buch über jeden Einreiser, das weiß ich zufällig von einer Bekannten, die im letzten Jahr in China war und dort 4 Seiten Formulare vorab ausfüllen musste, um ein Visum zu erhalten (für Indien zB war es bei ihr nur eine Seite).
    Für irgendwas müssen solche Papierberge doch gut sein. Nein, mich interessiert der Datenschutz gerade nicht, der ist eh ein Luftschloss und zwischen dein Einreisestellen in China und der Visastelle hier findet ja eh Austausch statt.
    Das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, im Nachhin feststellen zu wollen, wer vor Wochen welche Kontakte hatte und somit Infektiosnwege nachzuvollziehen. ist denn die Inkubationszeit überhaupt inzwischen bekannt?

    Ich bleibe für mich persönlich dabei (ihr könnt ja gerne andere Ansichten haben), dass man in einem Jahr spätestens das ganze unorganisierte Chaos belächeln wird und das auch darf, weil der Kelch an uns nochmal glimpflich vorbei gegangen ist. Was ja nicht immer so bleiben muss.

  101. #101 Tina
    02/03/2020

    @zimtspinne

    Wie weit der Kelch noch mal an uns vorbeigehen wird, wird man wohl in ein paar Wochen sehen und wissen.

    Falls du eine halbe Stunde Zeit haben solltest, um dir einen Podcast anzuhören, empfehle ich das NDR-Interview von heute, in dem Christian Drosten (Leiter der Virologie in der Berliner Charité) die aktuellen Erkenntnisse zu dem Coronavirus erläutert:

    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

    Er erklärt darin z.B. den R0-Wert, den er nach momentan zur Verfügung stehenden Erkenntnissen auf 3 schätzt, d.h. eine infizierte Person steckt im Schnitt drei weitere Personen an (deshalb gibt es auch eine schnelle Verbreitung des Virus), die Herdenimmunität (die in diesem Fall wirkt, wenn 2/3 der Bevölkerung eine Immunität ausgebildet haben, weil ab da der R0-Wert unter 1 sinken würde und die Epidemie gestoppt werden könnte) und wie wichtig es ist, Zeit zu gewinnen, damit das Virus sich nicht zu schnell in der Bevölkerung ausbreitet.

    Er sagt, dass es einen großen Unterschied macht, ob der Großteil der Bevölkerung sich innerhalb von einem Jahr oder innerhalb von zwei Jahren infiziert. Zwei Jahre würden bedeuten: Probleme im Gesundheitssystem, aber zu bewältigen, ein Jahr würde bedeuten: sehr große Probleme mit eventueller Erschöpfung des Gesundheitssystems (Menschen mit schweren Krankheitsverläufen würden dann eventuell nicht mehr alle eine angemessene Versorgung erhalten können, was man vermeiden muss).
    Einen Impfstoff erwartet er erst ab dem Sommer 2021.

    Ist jetzt mit meinen Worten wiedergegeben und kein Transkript. Hör es dir mal an, das ist wirklich interessant und man kann sich danach auch in etwa vorstellen, was in den nächsten Wochen und Monaten passieren könnte. Kein Grund zur Panik, die wenigsten von uns werden schwer erkranken oder sterben, aber auch nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte, meiner Meinung nach.

  102. #102 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Spannend wird es sein, wie sich die Infektionslage in dieser Woche entwickelt. Sollten bis Mittwoch der kommenden Woche die Fallzahlen insbesondere in den Karnevalshochburgen massiv ansteigen, wissen wir, dass es ein Fahler war, angesichts der Bedrohungslage den Karneval wie üblich stattfinden zu lassen.

  103. #103 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    So, der Nachmittag ist überstanden – insgesamt habe ich mehr als eineinhalb Stunden Telecare gemacht. Interessanterweise sassen die alten Protokolle auch nach fast 10 Jahren immer noch sicher. Ist irgendwie wie Fahrradfahren – einmal gelernt, verlernt man es scheinbar auch nicht mehr. 🙂

  104. #104 zimtspinne
    02/03/2020

    bietest du das auch überregio an, Flo?

    wollte eben das Hamsterlied einposten, find ich aber gerade nicht mehr.

  105. #105 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Dr. Webbaer 1238

    Klingt nicht schlecht, siebte Plätze halten auch ein wenig aus der Öffentlichkeit heraus, der ein wenig megalomane Schreiber dieser Zeilen mag es so.

    Ansonsten, wie geht’s uns denn so, hat das Coronavirus bereits auch in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich ein wenig ausgedünnt, sind noch alle da?

    Zum Coronavirus kann übrigens relativierend angemerkt werden, dass Grippetote jedes Jahr in Zehntausendermenge zu beklagen sind, dass auch Zahlen im Hunderttausenderbereich erreicht werden können, insofern von Hysterie abgeraten wird.

    MFG – WB (der Hysterie nie so-o gut fand, das auch weibliche Wesen mit diesem Frauenwahlrecht hat schon einiges verbockt, wie vielleicht an dieser Stelle und ein wenig reaktionär befunden werden darf)

  106. #106 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    . Kein Grund zur Panik, die wenigsten von uns werden schwer erkranken oder sterben, aber auch nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte, meiner Meinung nach.

    Klingt gut und gelassen, Kommentatorenfreundin Tina (ohne römischem Gruss, danke), MFG – WB

  107. #107 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ zimti:

    bietest du das auch überregio an, Flo?

    Könnte ich prinzipiell machen, aber wenn es ins Ausland geht, weiss ich nicht, wie es da mit der Haftung ausschaut. Selbst bei meiner heutigen Aktion ist das Ganze juristisch schon ein wenig kitzlig, da ich prinzipiell nach Schweizer Telemedizingesetz (ja, sowas gibt es tatsächlich) jedes Telefonat aufzeichnen müsste.

    Auf der anderen Seite mache ich aber regelmässig telefonische Beratungen meiner Patient*innen – und zeichne die auch nicht auf! Also sollen sich die Herrschaften beim BAG im Zweifel mal nicht so haben, wenn ich mich nach den aktuellen Gegebenheiten ausrichte.

    Problematisch bei der Beratung von Patienten, die nicht bei mir in der Praxis registriert sind, ist auch der Umstand, dass ich keine Informationen zu Vorerkrankungen, Medikation usw. habe. Die hatten wir nämlich üblicherweise in der Telemedizin schon.

    Aber wenn Du als “Kellerfreundin” mal einen Rat brauchst – warum nicht? Sofern Du mir einen gewissen Haftungsausschluss unterschreibst… 😉

    (nee, nur Spass – ich habe ja schon öfters den hiesigen “Kellerkindern” angeboten, bei medizinischen Fragen mit Rat und Tat zu helfen)

  108. #108 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Braunbär:

    Zum Coronavirus kann übrigens relativierend angemerkt werden, dass Grippetote jedes Jahr in Zehntausendermenge zu beklagen sind, dass auch Zahlen im Hunderttausenderbereich erreicht werden können, insofern von Hysterie abgeraten wird.

    Das Braunbärchen übersieht nur leider, dass man sich gegen die saisonale Grippe impfen lassen kann (wer es nicht macht, ist selber schuld, wenn sie/er/es abkratzt!), gegen SARS-CoV-2 jedoch (noch) nicht. Daher ist grosse Vorsicht durchaus angebracht.

    Aber sowas verfängt bei einem Sozialdarwinisten wie Dir [1] selbstredend nicht.

    [1]
    etwas, was der Braunbär alleinde schon durch seine Äusserungen zur Katzen- und anderweitigen Tierhaltung hinlänglich bewiesen hat

  109. #109 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “]

    Ganz im Sinne des Hippokratischen Eids, haha, you are welcome.
    Ein Arzt, auf den sich verlassen werden kann!

    MFG – WB

  110. #110 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Ein Arzt, auf den sich verlassen werden kann!

  111. #111 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Das ist übertriebene Corona-Panik:

    https://www.express.de/sport/fussball/bei-leipzig-spiel-wegen-coronavirus–japaner-aus-dem-stadion-geworfen-36356022

    Da hat man mehr als 30’000 Leute im Stadion, aber eine Handvoll Japaner muss gehen.

    *facepalm* [1]

    [1]
    Ich glaube, nach längerer Abstinenz werde ich die “Gesichtspalme” in Zukunft wieder öfter bemühen müssen. [2]

    [2]
    Und Fussnoten ebenfalls. Und dabei ist es mir schietegol, ob ein gewisser homoanalfixierter Vertreter der Ursus arctos [3] dieses Stilmittel für sich gekapert hat.

    [3]
    Die Ironie fällt ihm sehr wahrscheinlich auch in 50 weiteren Jahren nicht auf.

  112. #112 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Braunbär:

    Ganz im Sinne des Hippokratischen Eids, haha, you are welcome.

    Im Gegensatz zu mehr als 99.9% meiner Kolleg*innen habe ich diese Eid am Ende meines Studiums tatsächlich (in der aktualisierten Form der WHO) abgelegt.

    Aber es gibt einen viel wichtigeren Grundsatz – aus der Rettungsmedizin: Eigensicherung geht vor Fremdrettung! Und genau das wende ich jetzt an.

    Ein Arzt, auf den sich verlassen werden kann!

    Wie bereits beschrieben: ich habe für die entsprechenden Patienten mit meiner Rückkehr zur Telemedizin einen adäquaten Ersatz geschaffen.

    Und jetzt lass das destruktive Gelaber, wenn Du selber doch keine Ahnung hast!

  113. #114 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Niemand soll Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” feige nennen, gar derart für alle, hört hört!, hervorheben :

    Ein Arzt, auf den sich verlassen werden kann!

    Denn da ist nur einer, der bei bereits geringer Gefahr abreist, nichts daran ist feige. [1]

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

  114. #115 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Sollte sich die Nachricht aus Israel tatsächlich bestätigen, gäbe es ja noch eine wirklich zynische Wendung: die Formel für den Imfpstoff wird Deutschland international als allerletztes zur Verfügung gestellt.

    Oder die potentiellen Impflinge müssten nachweisen, dass sie nicht der AfD nahestehen…

    Muahahahahahaaah!

  115. #116 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Braunbär:

    Nicht mehr für die Sprechstunde. Was aber auch den Empfehlungen des BAG entspricht.

    Der Bär möge sich nun trollen, bevor er sich noch mehr zum Affen macht. Einen Affenbär [1] will nun wirklich niemand mehr.

    [1]
    Der politisch radikalere Stiefbruder von Mannbärschwein.

  116. #117 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    BTW, Dr. Webbaer steht politisch liberal, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” verleumdet nur im Rahmen seiner Möglichkeiten.
    “Disclaimer” dieser Art mag Dr. Webbaer an und für sich nicht, ein ganz kleiner “Disclaimer” dieser Art scheint aber dem Schreiber dieser Zeilen momentan günstig, um dem wohl sittlich niedrig stehenden Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo” ein wenig entgegenzuwirken mit seiner Diffamierung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der Heilkundige an sich schon mag, sicherlich ist Herr Dr. ” noch’n’Flo ” nur ein wenig entgleist und wird sich bei zunehmendem Bedarf wieder seiner Patientenschaft, wie es sich gehört, annehmen – es sind ja nur Neckereien, die Dr. W, der auch schon ein wenig älter ist, mit dem benannten Kommentatorenfreund gelegentlich austauscht)

  117. #118 zimtspinne
    02/03/2020

    Affenbär *ggg

  118. #119 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Aber es gibt einen viel wichtigeren Grundsatz – aus der Rettungsmedizin: Eigensicherung geht vor Fremdrettung! Und genau das wende ich jetzt an.

    Schämen Sie sich, wenn Sie diesen Grundsatz bereits bei geringster Gefahr anwenden, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, wissen Sie wie viele Mediziner sich sozusagen im Sinne des Hippokratischen Eids geopfert haben, um Gutes zu tun?
    Leutz, die nicht “fröhlich” die Abreise suchten?
    Pfui.

  119. #120 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Ja, ‘Affenbär’ war luschdiek, haha, “Zimtie”.

  120. #121 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Einfach “köstlich” :

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

    Dr. W wird sich nun ausklinken, es war wieder schön,
    MFG.

  121. #122 tomtoo
    02/03/2020

    @nnF
    Der @Braubaer ist konservativ verlässlich und liberal ganz vorne wenn’s darum geht Schwachsinn zu labern.

  122. #123 RPGNo1
    02/03/2020

    Ich finde “Hugenbaer” immer noch besser. Das ist etwas für geschichtlich interessierte. 😉

  123. #124 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Pete Pardo ist OK, Dr. W mag ihn sehr, er versteht sehr viel von Musik, von zeitgenössischer R-Musik und ist auch nett :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=eJHacEDPL50 (dies nur zum Einstieg webverwiesen, Pete ist vom Fach und hat viele Vids bereit gestellt)

    Kann das hiesige werte Auditorium hier mitgehen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  124. #125 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Braunbär:

    Schämen Sie sich, wenn Sie diesen Grundsatz bereits bei geringster Gefahr anwenden, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, wissen Sie wie viele Mediziner sich sozusagen im Sinne des Hippokratischen Eids geopfert haben, um Gutes zu tun?

    Und weil im Laufe der Geschichte ein paar Übermotivierte (in der Hoffnung, damit in ein religiöses Paradies einziehen zu können) getan haben, soll ich das auch tun?

    Bär, Du bist wirklich pervers!

    Zur Erinnerung: ich habe Familie! Und wenn ich diese nicht nur vor Corona schütze, so muss ich ausserdem auch noch meine nicht von Corona bedrohte Patientenschaft in meiner Praxis adäquat schützen.

    Schon einmal daran gedacht?

  125. #126 Spritkopf
    02/03/2020

    Schämen Sie sich, wenn Sie diesen Grundsatz bereits bei geringster Gefahr anwenden,

    Interessant, Braunbärchen. Ich stelle fest, dass Sie noch eine Gemeinsamkeit mit Ihrem Lieblingspräsidenten haben. Der ist nämlich genau wie Sie auch ein Maulheld sehr mutig, wenn es darum geht, dass andere ihren Balg in den Geschosshagel hängen.

    President Bone Spurs hält sich allerdings, wenn es um das eigene Fell geht, lieber bedeckt.

  126. #127 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ Spriti:

    Angesichts Covid-19 zeigt der Braunbär erst recht sein wahres Gesicht. M.M.n. geschähe es ihm nur recht, wenn der Israel-Impfstoff Seinesgleichen erst ganz zuletzt zur Verfügung gestellt würde.

  127. #128 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Jungs, zur bereits festgestellten sittlichen Niedrigkeit von Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” wird Dr. Webbaer nichts mehr schreiben, Pete Pardo mit seinen Betrachtungen geht, auch das hiesige werte Auditorium meinend?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der wohl bei der Anredeform ‘Jungs’ die netten Personen mit den Namen ‘Tina’ und “Zimtie” vergessen hat, dies nun im Abgang nachholt)

  128. #129 PDP10
    02/03/2020

    Israel hat einen Corona-Impfstoff!!!

    Naja … Der interviewte CEO sagt selbst, dass das ganze noch in keiner Weise getestet ist. Das steht alles noch aus. Und er sagt auch ganz klar, dass selbst bei einem verkürzten Zulassungsverfahren der Impfstoff erst in eineinhalb Jahren zur Verfügung steht.

  129. #130 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    In concreto :

    -> https://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/Israeli-scientists-In-three-weeks-we-will-have-coronavirus-vaccine-619101

    MFG
    Dr. Webbaer (der auch so etwas “mag” : ‘Angesichts Covid-19 zeigt der Braunbär erst recht sein wahres Gesicht. M.M.n. geschähe es ihm nur recht, wenn der Israel-Impfstoff Seinesgleichen erst ganz zuletzt zur Verfügung gestellt würde.’ [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, der ein Schwein per se, anderen Krankheit wünschend, zu sein scheint])

  130. #131 PDP10
    02/03/2020

    @Webbär:

    Eigensicherung geht vor Fremdrettung!

    Warum wohl sagt der Steward im Flugzeug bei der Sicherheitseinweisung:
    “Ziehen sie sich zuerst eine Sauerstoffmaske heran und über das Gesicht und helfen dann gegebenenfalls ihrem Sitznachbarn”.

    Aber es ist wohl hoffnungslos, soviel Abstraktionsvermögen von dir zu erwarten.

    Du hattest doch oben schon behauptet, dass du dich verabschiedest. Warum tust du das dann nicht?

    Und wenn du schon dabei bist: Warum gewöhnst du dir nicht endlich an zu Themen von denen du nichts verstehst einfach mal die Klappe zu halten?

    Also so gut wie immer.

  131. #132 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Das MannBärSchwein hat heute wieder einmal sein wahres Gesicht gezeigt.

    ‘Nuff said!

  132. #133 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Der Webbaer mag es sich nach nur angeblicher Verabschiedung sich wieder einzuklinken, die Gedanken sind bekanntermaßen frei und Konsequenz keine Tugend.

    Sicherlich war es nicht sonderlich nett Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” zu grundieren und sozusagen zu schlachten, abär der ist zudem auch ein schlechter Halter von Haustieren und Dr. W war einfach mal so frei, ihn auch im Sinne des hippokratischen Eides als lausig bloß zu stellen.

    Sicherlich ist Dr. Webbaer hier ein wenig ungünstig aus sich heraus gegangen und Kommentatorenfreund Dr. ” noch’n’Flo ” mag ein fähiger Allgemeinmediziner sein, nichtsdestotrotz oder destotrotz hat sich Dr. W erlaubt bloß zu stellen.
    Florian wird sicherlich so gelernt haben.

    Sicherheitsdienste, dies ist Ihnen vielleicht nicht allgemein klar, Kommentatorenfreund ‘PDP10’, sind nur dann tauglich, wenn sie ihre Arbeit ohne besonders auf Eigenschutz Wert legend, durchführen, nicht sozusagen “fröhlich” abreisen, wenn ihnen die Situation nicht passt, sie sind dann Helden und Dr. W mag Sicherheit, wenn sie von zuverlässigen Personen bereit gestellt wird, er wäre dann der Erste, der ihnen auf die Schulter klopft, nicht aber Schmierlappen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  133. #134 PDP10
    02/03/2020

    Was anderes:

    Gestern eine von den Dokus zu Tricks der Lebensmittelindustrie gesehen.
    Da sollten Leute aufm Markt mal Vitaminangereicherte Sachen testen.
    O-Ton Tester: “Ja da ist Vitamin B12 drin. Das ist doch gut! Das sind ja gleich 12 Vitamine auf einmal!”

    Auaauaaua….

  134. #135 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    Liebes Kellervolk,

    lasst uns doch einfach mal gemeinsam dem Braun- und Hugenbären zeigen, wo er hingehört:

    (und dort mag er von nun an für alle Zeiten alleine vor sich hin schmurgeln…)

    Gebt mir ein “P”!
    Gebt mir ein “L”!
    Gebt mir ein “O”!
    Gebt mir ein “N”!
    Gebt mir ein “K”!

    Was habt Ihr nun?

  135. #136 PDP10
    02/03/2020

    @Webbär:

    Dr. W war einfach mal so frei, ihn auch im Sinne des hippokratischen Eides als lausig bloß zu stellen.

    Als ob du wüsstest, was in so einem hippokratischen Eid drin steht.

    Ich sagte schon: Red einfach nicht von Sachen, von denen du nichts verstehst.

    Sicherheitsdienste, dies ist Ihnen vielleicht nicht allgemein klar, Kommentatorenfreund ‘PDP10’, sind nur dann tauglich, wenn sie ihre Arbeit ohne besonders auf Eigenschutz Wert legend

    Selbstverständlich legen “Sicherheitsdienste” zu allererst Wert auf “Eigenschutz”. Weil sie sonst niemand schützen können.

    Ich sagte schon: Red einfach nicht von Sachen, von denen du nichts verstehst.

    Also halt einfach die Klappe, Schwätzer.

  136. #137 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Eine geradezu unglaubliche Sauerei :

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

    MFG – WB

  137. #138 PDP10
    02/03/2020

    @Webbär:

    Es spricht Bände, dass du das Beispiel mit dem Steward im Flugzeug nicht verstanden hast.

    Und daher die Motivation eines Arztes nicht verstehen kannst.

    Du bist halt zu dumm.

    Ich sagte schon: Red einfach nicht von Sachen, von denen du nichts verstehst.

  138. #139 Dr. Webbaer
    02/03/2020

    Köstlich, Arzt reist ab, wegen :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Coronavirus-Epidemie_2019/2020

    …und bemüht sich Kritikern die Krankheit selbst zu wünschen oder seine Abreise moralisch (“Selbstschutz”) zu (v)erklären.

    MFG – WB

  139. #140 noch'n Flo
    Schoggiland
    02/03/2020

    @ PDP10:

    Zur allgemeinen Kenntnis – der neue hippokratische Eid (und genau diesen habe ich vor 21 Jahren nach meinem Examen geschworen):

    https://www.praktischarzt.de/blog/hippokratischer-eid/

    Zu beachten ist vor allem der folgende Teil:

    I will attend to my own health, well-being, and abilities in order to provide care of the highest standard.

    Nichts anderes tue ich gerade heute.

    Wer soll denn meine Arbeit tun, wenn ich selber in Quarantäne gehen muss? Wer schützt die Patienten, die angesichts der heutigen Lage in meine Konsultation kommen, wenn nicht ich das tue?? Und wer schützt die mir verpflichteten Menschen, die im Rahmen meiner persönlichen Verpflichtungen gegenüber dem Schweizer Gesundheitssystem versuchen, eine einigermassen adäquate Versorgung aufrecht zu erhalten???

  140. #141 PDP10
    02/03/2020

    @noch’n Flo:

    Das musst du mir nicht erklären. Ich bezweifel allerdings, dass der Webbär das versteht.

  141. #142 PDP10
    03/03/2020

    @Webbär:

    Nochmal die Zusammenfassung ganz für dich ganz allein und zum Mitschreiben:

    Du bist nicht “der Beste, im Intellektuell-Kognitiven”. Du bist eher so ein kleines Licht. Das sieht man leicht daran, dass du nicht verstehst, was andere Leute schreiben.

    Du bist auch kein “Gentleman”. Du hast einen Film gesehen, in dem das Wort vorkam. Mehr aber auch nicht.

    Du bist auch kein “Liberaler”. Dir fehlt es schlicht an Bildung und Verstand um zu wissen, was der Begriff überhaupt bedeutet.

    Das ist alles.

    Im Großen und Ganzen sieht man das leicht daran, dass du dir einen Dr. anmasst und daran, dass du von dir in der dritten Person redest.
    Du bist bloß eine Witzfigur.
    Sonst nichts.

    Was du schreibst, interessiert hier ohnehin keine Sau. Manchmal regen sich die Leute darüber auf, weil es so entsetzlich dumm ist, was du schreibst. Mehr aber auch nicht.

    Und jetzt halt einfach die Klappe.

  142. #143 Dr. Webbaer
    03/03/2020

    Ändert ja nichts daran, Kommentatorenfreund ‘PDP10’, dass so einer schlicht abreist, im Zusammenhang mit der zunehmenden Austragung des sog. Coronavirus, als Arzt, vergleiche :

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

    Klar, es wird sich hier untereinander im Kommentariat gemocht, no problemo.
    “Köstlich” bleibt es schon.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaet

  143. #144 PDP10
    03/03/2020

    @Webbär:

    Köstlich, Arzt reist ab, wegen

    Und korrekt zitieren kannst du auch nicht.

  144. #145 Dr. Webbaer
    03/03/2020

    *
    Dr. Webbae[r]
    (der schon recht happy ist mal im klaren Fall, im Notfall zu sehen, mit welchem Pack er es kommentarisch zu tun hat)

  145. #146 PDP10
    03/03/2020

    @Webbär:

    Ändert ja nichts daran,

    Du hast es immer noch nicht verstanden.

    Aber das war ja zu erwarten.

  146. #147 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    Mal etwas anderes – ein Update von der Katzenfront:

    Marie ist ja nun seit mehr als 4 Tagen bei uns im Haus unterwegs. In den ersten zwei Tagen begegneten Muddi und ich ihr vor allem eher geduckt auf dem Weg zwischen den Etagen; allerdings stets begleitet von Pierre, der wie selbstverständlich den Part des “Bodyguards” eingenommen hatte und immer wieder zwischen uns und seiner Stiefschwester auftrat.

    Frei nach dem Motto: “Wenn Ihr mit ihr verhandeln wollt, müsst Ihr erst einmal an mir vorbei!”

    Inzwischen ist Marie recht ungezwungen im ganzen Haus unterwegs, wobei der Anblick von Muddi und mir bei ihr mitunter immer noch zu Fluchtreaktionen führt – was aber angesichts des Umstandes, dass wir sie nun 2x zum Tierarztbesuch eingefangen haben, nicht gross verwunderlich ist. (Und vorhin konnte ich sie dann auch ohne grössere Widerstände auf der Treppe vom EG zum 1.OG füttern…)

    Aber von unseren Jungs lässt sie sich inzwischen problemlos streicheln und auch aus den diversen Verstecken in unserem Haus hervorlocken.

    Es wird…

  147. #148 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ PDP10:

    Don’t feed the Brauntroll!

  148. #149 PDP10
    03/03/2020

    @noch’n Flo:

    Sagst ausgerechnet du …? 🙂

  149. #150 PDP10
    03/03/2020

    Ganz was anderes:

    Ich hätt’ ja jetzt gerne mal einen zusammenfassenden Artikel über den Stand der Forschung zu Covid-19 (nicht das übliche oberflächliche Zeug in den Zeitungen, dass seine Berechtigung hat aber für mich gerade nicht tief genug geht).

    Bin aber bis jetzt noch nicht wirklich fündig geworden.

    Irgendjemand anders?

  150. #151 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ PDP10:

    Ich hätt’ ja jetzt gerne mal einen zusammenfassenden Artikel über den Stand der Forschung zu Covid-19 (nicht das übliche oberflächliche Zeug in den Zeitungen, dass seine Berechtigung hat aber für mich gerade nicht tief genug geht).

    Bin aber bis jetzt noch nicht wirklich fündig geworden.

    Was genau erwartest Du?

  151. #152 PDP10
    03/03/2020

    @noch’n Flo:

    Na jedenfalls keine Papers aus den üblichen Journals. Die verstehe ich eh nicht. Das müssen inzwischen ja auch hunderte sein …

    Aber es gibt jede Menge widersprüchlen Krams der durch die Medien geht. Ich würde gerne mal was lesen, was mir erklärt, wie Covid-19 genau funktioniert, was man über die Letalität und Ansteckungswege und -wahrscheinlichkeiten weiß.
    Kann man sich zB. durch offene Wunden anstecken oder ist das wie bei der Grippe, bei der man sich fast nur über tröpfcheninfektion via Atemwege anstecken kann.
    Wie hoch ist die Inkubationszeit nach dem was man weiß? Stimmt dass, das man nicht immun ist nach einer Infektion? Und auf welchen Daten beruht diese Aussage? Was ist gesichert und was mit Vorsicht zu genießen und was weiß man über das Virus sonst so, ausser dem Aufbau … etc. pp.

    Drei Millionen Fragen deren Antworten sich man mühsam zusammen suchen muss. Und ich rede jetzt nicht von sicheren Erkenntnissen, sondern nur darüber was man bis jetzt weiß, was nicht und wie sicher das Wissen ist.

    Gibts da noch gar nichts hier bei SB oder den Scilogs oder anderen Quellen wo Leute die Sache halbwegs allgemeinverständlich zusammenfassen, die was davon verstehen?

  152. #153 PDP10
    03/03/2020

    Ah! Jetzt bin ich doch noch über was brauchbares gestolpert:

    https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-virus-das-wissen-wir/
    (hätt man ja gleich ahnen können, das man bei denen was vernünftiges findet.)

    Ist noch nicht ganz so in die Tiefe wie ich mir das Gewünscht hätte aber kommt dem nahe.

  153. #154 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ PDP10:

    Okay, ich versuche mal, auf der Basis der mir zur Verfügung stehenden Informationen zu antworten.

    Kann man sich zB. durch offene Wunden anstecken oder ist das wie bei der Grippe, bei der man sich fast nur über tröpfcheninfektion via Atemwege anstecken kann.

    Hauptinfektionsweg ist eine Tröpfcheninfektion, die vor allem über die Luft, aber auch durch direkten Kontakt erfolgt. Allerdings ist wohl auch eine Infektion des Verdauungstraktes möglich, so dass auch Schmierinfektionen in Betracht gezogen werden müssen. Dies schliesst auch Kontaminationen über andere “Körpersäfte” nicht vollständig aus.

    Und gestern gab es eine neue Publikation, dass auch Hunde Virusträger sein können – darin steckt also möglicherweise weiteres Ansteckungspotential.

    Wie hoch ist die Inkubationszeit nach dem was man weiß?

    Maximal 14 Tage. Soll heissen: die Infektion kann auch nach kürzerer Zeit ausbrechen, aber wer nach verdächtigem Kontakt mind. 2 Wochen symptomfrei war, darf sich ohne Zweifel als “virusfrei” bezeichnen.

    Stimmt dass, das man nicht immun ist nach einer Infektion?

    Dieser Verdacht kam vergangene Woche auf, als kolportiert wurde, dass eine Patientin in Australien zuerst positiv getestet wurde, nach Ablauf der Erkrankung negativ, und wenige Tage später wieder positiv.

    Das zwischenzeitliche negative Testergebnis wurde jedoch m.W.n. nicht weiter untersucht bzw. bestätigt, so dass dieser Bericht eher als fraglich einzustufen ist.

    Auf der anderen Seite stehen haufenweise Berichte von nachgewiesenen Antikörpern gegen SARS-CoV-2 nach abgelaufener Infektion – was eher dafür sprechen würde, dass die Infektion eine gewisse, längerdauernde Immunität hinterlässt. Wie lange diese andauert, ist zwar noch nicht klar, allerdings zeigt die bisherige Erfahrung mit anderen Corona-Virusstämmen, dass diese mit hoher Wahrscheinlichkeit lebenslang besteht.

    Sollte sich etwas anderes heruaskristallisieren, wäre die gesamte aktuelle Impfstoffforschung mit einem Mal ad Absurdum geführt… 🙁

    Beantwortet dies wenigstens ein paar Deiner Fragen?

  154. #155 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    Ach ja, und weil ich gerade dabei bin (und gewisse Schmuddelbären immer wieder darauf herumhacken):

    Ja, ich bin als Arzt selbstverständlich als allererstes dem Wohl meiner Patient*innen verpflichtet. Nur leider besteht mein Patientengut eben nicht nur aus jenen, die aktuell an einer Atemwegserkrankung leiden. Diese stellen sogar nur eine Minderheit der aktuellen Konsultationsanfragen an meine Praxis dar.

    Vielmehr sehe ich in meiner hausärztlichen Sprechstunde vor allem:
    – Patient*innen, welche zu routinemässigen Verlaufskontrollen chronischer Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Hypercholesterinämie etc. kommen (und diese sind nicht selten über 60 Jahre alt und somit für Covid-19 als Hochrisikopatienten einzustufen)
    – Patient*innen, welche wegen orthopädischer Beschwerden wie Rücken- oder Gelenkschmerzen in die Praxis kommen
    – oder auch wegen dermatologischer, urologischer, allergologischer und vieler weiterer Probleme meine Hilfe benötigen

    All diesen Patienten schulde ich eine möglichst risikofreie Umgebung in meiner Praxis, damit sie meine Sprechstunde nicht kränker verlassen, als sie sie betreten haben.

    Dieselbe Verantwortung habe ich gegenüber meinem Personal. Dies insbesondere eingedenk des Umstandes, dass wir schon seit Wochen vergeblich versuchen, uns für den Fall der Fälle eine zumindest einigermassen brauchbare Schutzausrüstung (vor allem FFP2-Gesichtsmasken) zusammenzusuchen und im Moment auch von Bund und Kanton dabei fein im Stich gelassen werden.

    Nur weil man sich für einen Beruf im Gesundheitswesen entschieden hat, bedeutet das nicht, dass man sich damit verpflichtet hat, sein Leben völlig sinnfrei aufs Spiel zu setzen!

    Und zu (guter?) Letzt schulde ich diese Verantwortung nicht nur mir selber gegenüber, sondern auch meiner Familie.

    Frage: wer von Euch würde all diese Verantwortung über Bord werfen, nur um einem völlig überholten und romantisierten Verantwortungsgefühl gerecht zu werden? (Diese Frage geht auch an gewisse Braunhugenbären!) Wer von Euch würde sich völlig selbstlos einem Risiko von (je nach aktueller Statistik) von 0.05 bis 4 Prozent, an einer Erkrankung, gegen die (im Moment) noch nicht geimpft werden kann, zu versterben, aussetzen?

    Ich jedenfalls nicht. Ich bin zwar Arzt, aber definitiv nicht bescheuert und vor allem auch nicht lebensmüde!

  155. #156 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    Ach ja, ich hatte übrigens am Nachmittag zum ersten Mal seit 7 Jahren wieder einmal einen Patienten mit Gonorrhoe. Der gute Mann hat im Moment nun wirklich andere Probleme, als sich bei mir in der Praxis mit SARS-CoV-2 anzustecken, oder?

  156. #157 zimtspinne
    03/03/2020

    apropos virus,
    bin mir nicht sicher, ob ich mir gestern mit den zwei Installationsversuchen doch was eingefangen habe!
    mein mediaplayer (MPC HC) knackt und ruckelt seit heute oder gestern, heute fällt es mir zumindest richtig auf.
    außerdem macht mein altes notebook viel mehr Lärm als sonst, weil der Lüfter ständig läuft….. obwohl ich gerade gar nicht viel geöffnet hab an Programmen.
    Selbst wenn länger gar nichts gemacht wird, höre ich ihn deutlich rauschen bis in den Flur, das ist wirklich ganz neu, denn so ein Geräusch würde mich sonst gerade nachts sehr stören.
    Neu installiert wurde aber gar nicht wirklich was, ich werde aber morgen mal die Wiederherstellung machen, und nie nie nie wieder Spiele dl, nur weil sie dort als kostenlos angepriesen werden.
    Auf solchen Bauernfang Nepp sollte man nach so vielen Jahren inet gar nicht mehr reinfallen.

  157. #158 zimtspinne
    03/03/2020

    @ Flo

    noch vorhin hatte ich an Tina aus unserer nachmittäglichen Diskussionen was angefangen zu tippen, kam dann aber nicht mehr zum Abschicken.
    dort hatte ich mich noch extra über Fasching ausgelassen und insgeheim so gedacht: nicht nur bei dir ist sicher Hochkonjunktur, auch die Gyns und Urologen haben sicher nach Karneval mehr zu tun 😀

  158. #159 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ zimti:

    auch die Gyns und Urologen haben sicher nach Karneval mehr zu tun

    Weshalb ich dann auch gleich zwei Überweisungen geschrieben habe. Ist allerdings auch Standard. 😉

  159. #160 PDP10
    03/03/2020

    und nie nie nie wieder Spiele dl, nur weil sie dort als kostenlos angepriesen werden.

    Aber auf mich hört ja keiner …

  160. #161 tomtoo
    03/03/2020

    Der @Braunbaer beweist mal wieder ganz klar und offensichtlich wie unterbelichtet er ist.
    Denken ist halt nicht seine stärke sondern einfach nur dummes, oberflächliches gesabber das er von sich gibt. Schön das er es mal wieder so deutlich macht.

  161. #162 Spritkopf
    03/03/2020

    @Webbär

    (der schon recht happy ist mal im klaren Fall, im Notfall zu sehen, mit welchem Pack er es kommentarisch zu tun hat)

    Wie schon geschrieben: Sie sind sehr mutig mit der Gesundheit und dem Leben anderer Leute. NnF hat ja schon erläutert, warum er diese Entscheidung getroffen hat; Sie hingegen haben nichts begründet, warum seine sonstigen Patienten, seine Mitarbeiter und seine Familie diese Gefährdung hinzunehmen haben würden.

    Davon abgesehen: Jemand, der autokratischen Arschlöchern wie Trump, Orban und Konsorten Beifall spendet, ist nicht liberal. Der ist selber ein Arschloch und zwar ein großes. Als solches anderen “sittliche Niedrigkeit” vorzuwerfen ist eher ein Witz.

    Aber ich schließe mich nnF an und ignoriere Sie zukünftig. Und tschüß, Sie erbärmliche kleine Sackratte.

  162. #163 tomtoo
    03/03/2020

    “….Sie erbärmliche kleine Sackratte….”
    Hihihi

  163. #164 RPGNo1
    03/03/2020

    Ist der Hugenbaer irgendwie mit King Boris und dem GröPaZ verwandt? Könnte von der Illiberalität, Ichbezogenheit, sittlichen Verkommenheit und Schmalspurintelligenz her durchaus passen.

  164. #165 tomtoo
    03/03/2020

    Übrigens das gleich wird im Radio gesagt. Bei Anzeichen bzw. Verdacht. Arzt anrufen! Nicht in die Praxis, der Informiert über Anlaufstelle. Ist ja wohl auch Logisch. Wie immer hatt“s @Baerchen nicht so mit Denken. Lieber ein paar markige Sprüche und andere beleidigen. Sollte ich im Alter ähnlich verblöden? Dann besser früh sterben.

  165. #166 tomtoo
    03/03/2020

    Arbeits- und Schulfrei durch Coronavirus ab Dienstag den 03.03.2020 für alle Bürger und Bürgerinnen in Deutschland! Mehr zum Artikel findest du hier:

    https://external-preview.redd.it/vxPXEGgL4v8mCGw06IFGsmJNtqWQg-z60xQQ79dHKPY.jpg?auto=webp&s=db7685262e9b352a4888e547f52a244e2ea2cb9f

  166. #167 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    Oh Mann, das ist wirklich nicht meine Woche. Erst bekomme ich gestern eine eMail, dass die Garantie für meinen kaputten Schlepptop abgelehnt wurde – aber jegliche Versuche, den Händler zu erreichen, um nach dem Grund zu fragen, scheitern daran, dass die Hotline Wartezeiten von mehr als 30 Minuten hat. Ob die wohl auch Corona-Ausfälle haben?

    Und heute morgen musste ich feststellen, dass mir irgendein Idiot den linken Aussenspiegel meines Autos abgefahren hat. Derselbe Spiegel, der erst vor 2 Wochen nach dem Sturmschaden ersetzt wurde. Arrrgh!

    Und ich fürchte, dass wir unseren Osterurlaub so ganz allmählich abschreiben können… ist nur eine Frage der Zeit, bis es auch für Bewohner anderer europäischer Länder Reisebeschränkungen bei Airlines und Reedereien gibt.

  167. #168 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ tomone:

    Ich musste Deinen Link nicht mal anklicken, um zu wissen, dass das Verarsche ist. Oder wie sollen alle Bürger*innen gleichzeitig arbeitsfrei haben? Ein paar Berufe sind nun einmal unverzichtbar.

  168. #169 tomtoo
    03/03/2020

    @nnF
    War ja nur ein Spässchen.

  169. #170 Tina
    03/03/2020

    Das liest und hört man ja nun wirklich ständig und überall, dass man bei Erkältungsymptomen und Verdacht auf Covid-19 nicht einfach so zum Arzt oder in schlimmeren Fällen ohne Ankündigung in die Notaufnahme gehen, sondern erstmal anrufen soll. Wäre ja auch extrem blöd, wenn sämtliche Ärzte und Ärztinnen und Assistenzteams in Quarantäne müssten oder infiziert ausfallen würden. Und ein ganzes Wartezimmer voller Patienten anzustecken, wäre auch nicht so toll. Ist eigentlich logisch und nicht wirklich schwer zu verstehen…

    Ich finde die Lösung mit der Telefonberatung jedenfalls gut. Viele gehen bei Erkältung ja sowieso nur zum Arzt, weil sie eine Krankschreibung brauchen. Mein Hausarzt verordnet bei Erkältung immer Ruhe, Entspannung und viel Tee trinken. Wörtlich: “Machen Sie es sich Zuhause schön gemütlich.” Und nur falls es (zu) schlimm wird, soll man wiederkommen, was ja glücklicherweise meistens nicht nötig ist.

  170. #171 Tina
    03/03/2020

    @PDP10

    Aber auf mich hört ja keiner …

    Doch, ich! Ich habe das nicht installiert.

    @zimtspinne

    Hm, falls da wirklich Viren oder sonstiges Zeugs am Werk sein sollten, wäre das natürlich unerfreulich. Sag Bescheid, falls du Hilfe brauchen solltest.

  171. #172 tomtoo
    03/03/2020

    “..Ist eigentlich logisch und nicht wirklich schwer zu verstehen…”

    Erklär’s mal dem @Braunbaerchen?!

  172. #173 RPGNo1
    03/03/2020

    Unser firmeninternen Anti-Viren-Maßnahmen sind nochmals verschärft worden.

    Es wurde eine Hotline zum Meldung von von ärztlich bestätigten Infektions- oder Verdachtsfällen und für Fragen oder Unsicherheiten hinsichtlich des Zutritts auf das Werksgelände eingerichtet.
    Betriebssicherheit oder -ärztin stehen telefonisch in der Nacht bei Fragen zur Verfügung.
    Erkrankte Personen sollen sich direkt an den Vorgesetzten bzw. die Hotline wenden und nicht zum Hausarzt gehen (Wink mit dem Zaunpfahl an den Hugenbaer).
    Personen, die aus Risikogebieten (China, Südkorea, Iran oder Italien (Regionen: Emilia-Romagna, Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien)) kommen, dürfen die Firma einstweilen nicht betreten.

    PS: Ist bei euch in den Supermärkten das Klopapier(!) ausverkauft? Bei uns teilweise schon.

    Irgendwie nimmt die ganze Geschichte langsam surreale und abstruse Züge an.

  173. #174 tomtoo
    03/03/2020

    @RPGNo1
    Nö, nur Erbschen mit Möhren beim Aldi. Ärgerlich! ; )

  174. #175 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ tomone:

    Komisch, bei uns auch. Und Ravioli.

  175. #176 tomtoo
    03/03/2020

    @nnF
    Schräg! Mir fällt echt kein Gericht mit Erbsschen, Karotten und Ravioli ein?? ; )

  176. #177 Tina
    03/03/2020

    @RPGNo1

    Das liegt wahrscheinlich an den Empfehlungen, welche Art von Vorräten man sich für Notfälle zulegen soll. Und da steht Klopapier wohl auch auf der Liste.
    Gestern abend war ich im Drogeriemarkt um die Ecke, da waren die Regale noch gut gefüllt. Bisher konnte ich noch keine Leerstellen entdecken, habe allerdings auch nicht nach den Sachen gesucht, die inzwischen schon schwer zu bekommen sein sollen, also Handdesinfektionszeugs und so.

    Ich hatte irgendwo gelesen, dass Supermärkte im Moment insgesamt deutlich mehr verkaufen als sonst.
    Der kleine süße Hamster ist also das Tier der Woche ;-).

  177. #178 Tina
    03/03/2020

    @tomtoo

    Wieso? Die Ravioli gibt’s als Mittagessen und die Erbsen und Mohrrüben als lecker Dessert.
    Am besten beides kalt und direkt aus der Dose (bei Stromausfall…) ;-).

  178. #179 zimtspinne
    03/03/2020

    “der Hamster”

    ab ins Hamsterrad, mit der Peitsche knallen und soll das Viech mal Ökostrom erzeugen (mit meinen dicken großen Kater und dem Riesentrimmrad wäre das natürlich wesentlich effizienter).

    Möhren und Erbsen, doch wohl nicht aus der Dose?
    Gibt kaum was ungenießbareres.
    Karotten kann man gut jetzt draußen lagern oder im Biofreshfach, da haben die bei mir schon monatelang ohne Verderb gelagert (vergessen).
    Dazu TK-Erbsen, die brauchen ja auch wenig Platz und sind gut stapelbar, wer heute noch weder Kühltruhe noch ein Gefrierteil hat, ist wirklich selbst schuld und kann auch weiterhin unter Stein sein Dasein fristen :p

  179. #180 zimtspinne
    03/03/2020

    @ Floh
    dann sind aber jetzt mal neue Fotos fällig, von der scheuen Tortilla haben wir ja eh noch kaum richtig was gesehen……
    wann dürfen sie denn raus, das ist doch geplant, oder?

    @ Tina
    ich hatte plötzlich eine MacAffee Advisor exe (oder so) bei den Prozessen, die sich auch nicht einfach löschen ließ. Habe sie jetzt aber entfernt bekommen und seither ist zumindest der pc wieder normal.
    Nur der player hakt noch immer etwas. Versuche dann mal Neustart und sollte das nichts bringen, installiere ich den player neu, da es dort eh eine neue Version gibt. Falls das Problem weiter besteht, muss ich mal schauen.
    wie gesagt, installiert in dem Sinne hatte ich nichts, da der eine Versuch misslang, wenn man den ganzen Zusatzkram nicht mit installieren möchte und dort immer nein sagt. Beim anderen wurde ich schon vor der Installation auf die Kaufseite geleitet, wo die anderen hier das her hatten.
    Wahrscheinlich wurde bei dem ersten Installationsversuch aber doch irgendwas installiert und daher die Probleme. Virus ist es aber eher nicht, die verhalten sich anders (hatte ich auch schon viele Jahre nicht mehr).

    Die Docs scheinen momentan generell gerne zu telefonieren. Gestern hatte ich nachmittags als entgangenen Anruf ne unbekannte Nummer und abends riefen die nochmal an, war meine HÄ Praxis, dass der verschollene Laborbefund nun doch da ist, der am Fr nirgends auffindbar war (ich hab gleich die “anthrosophische” Tante verdächtigt, das vertrödelt zu haben, die hat jetzt erstmal 2 Wochen Urlaub) und da muss ich nun am Mo nochmal hin wegen dieser Kröte.
    Tja, zu spät, zwei Wochen warten hatte ich keine Lust und starte jetzt mal einen Versuch mit einem Medikament meiner Freundin/Kollegin. Ich habe auch vorher nicht nachgeschaut (sie bezieht es aus dem Ausland, übernimmt aber zu 70% ihre KK hier in D), falls ich mich hier nicht mehr melde, wisst ihr Bescheid, dann hat mich entweder Corona oder das Zeug mich dahingerafft 😉
    wir sollen ja viel öfter mal Selbstversuche machen, habt ihr ja gerade neulich hier erst verbreitet, also keine Schelte jetzt.

  180. #181 noch'n Flo
    Schoggiland
    03/03/2020

    @ zimti:

    Fotos sind im Moment ein wenig schwierig, da mein Rechner immer noch weg ist und Muddis keinen SD-Schlitz (und bei unserer Kamera funzt das Überspielen via USB nicht mehr). Eventuell mal mit dem Natel, muss mal schauen.

    Ins Freie sollen die beiden erst nach unserem Urlaub (so dieser denn stattfindet).

  181. #183 Tina
    03/03/2020

    @zimtspinne

    So ein Neustart wäre fürs Erste sicher nicht verkehrt…

  182. #184 Tina
    03/03/2020

    @zimtspinne

    Und bitte unbedingt ein Foto posten von deinem Kater im Riesentrimmrad (zwecks Stromerzeugung) ;-).

  183. #185 zimtspinne
    03/03/2020

    kannst du da nicht einfach ein anderes mikro usb verwenden, zb das vom handy? Mein pc Lautsprecher hat auch so ein Mikro USB Dingens. Ach so, oder liegt das an der Kamera allgemein, dann vergiss oben.
    Hattest du nicht extra eine Spezialgarantie und nun wollen die nicht zahlen? Das wäre wieder was für meine Nerven….^^

    bis Floh aus der Suppe kommt, habe ich mal ein Foto der Katzen, als ich nach Hause kam. Das war kurz darauf, als ich noch behauptet hatte, mein Kater komme immer zur Tür um mich zu begrüßen.
    Nicht wundern, ich habe die Möbel ein bisschen umgestellt, damit die Fluse weiterhin höhere Plätze einnehmen kann, aber ohne Anstrengung hinkommt. Zu der Zeit dachte ich noch, ihr Zustand verschlechert sich rapide schnell, was ja zum Glück nicht der Fall ist bisher. nein, und Betten werden bei mir auch nicht täglich gemacht, Tina 😀
    https://up.picr.de/37997195ls.jpg

  184. #186 Tina
    03/03/2020

    @zimtspinne

    Da leuchten ja die Augen ;-).
    Im Vordergrund ist der Chefkater, oder? Beeindruckend. Und die Zweite ist die Flusekatze? Sehr süß.
    Ich suche dann mal auf der Festplatte nach einem Foto von der kleinen Roten, das ihr noch nicht kennt…

  185. #187 zimtspinne
    03/03/2020

    ja, mach mal, damit ich hier nicht so alleine bin mit dem cat content *g*

    zum ersten ja, zum zweiten nein, das ist die Jungkatze, die erst seit etwas über einem Jahr bei mir ist (Mezzomix, offiziell heißt sie eigentlich Cleopatra)

    von der Fluse hab ich jetzt auch mal was, hatte ich ja versprochen.
    Das war kurz nach der Diagnose bzw Dekompensation, da sieht man, wie schlecht es ihr eigentlich auch ging.
    https://up.picr.de/37997418so.jpg

    Was das Schwarze auf Nase/Nasenspiegel ist, weiß ich nicht, das hatte sie über Wochen, mal mehr, mal weniger.
    Zuerst hatte ich angenommen, der TA hatte sie bei der Erstuntersuchung so dermaßen ruppig angefasst, sie wie eine Ziehharmonika auseinandergezogen, um die Lymphknoten abzutasten und mehrmals das Mäulchen weit aufgerissen, um hineinzuschauen, wobei dann sogar die ansonsten supersanfte Fluse zur Wehrkatze wurde… aber das schwarze Zeugs blieb auch eine ganze Weile danach, einige Wochen.
    Inzwischen ist ihr Näschen aber fast immer weiß ohne schwarze Flecken!
    Ich bin wirklich froh, dass sie jetzt gut eingestellt ist mit ihren Medis, seit dem Kardiologen bekam sie ja noch eins dazu und seitdem ist sie durchgehend stabil und kraxelt auch mal die Kratzsäule hoch, eher wie ein Koala als im Affentempo, außer, sie wird von der Jungkatze gejagt. Aber auch das bewältigt sie und ich soll sie ja so normal wie möglich behandeln und dazu gehört auch mal kurzzeitig Stress.
    https://up.picr.de/37997412jn.jpg
    https://up.picr.de/37997386lu.jpg

  186. #188 Dr. Webbaer
    03/03/2020

    Bundesdeutsche extra-politisch “korrekte” Humoristen bei der Erstellung von gefaktem / gescriptetem sogenannten Reality-TV ertappt :

    -> https://www.welt.de/vermischtes/article206285377/Joko-und-Klaas-Schwere-Fake-Vorwuerfe-Grimme-Preis-zieht-Konsequenzen.html

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich mit Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” weiter oben nur demonstrativ ein wenig geneckt hat, der im Notfall abreisende Arzt bleibt für Dr. W allerdings sozusagen intrinsisch saukomisch, sicherlich ist Dr. ” noch’n’Flo ” ganz OK, er schreibt ja auch gelegentlich mal Verständiges, Dr. W wird demnächst, also heute noch nicht, mit dem hiesigen “Barney Rubble” pfleglicher umgehen)

  187. #189 Dr. Webbaer
    03/03/2020

    Ich jedenfalls nicht. Ich bin zwar Arzt, aber definitiv nicht bescheuert und vor allem auch nicht lebensmüde! [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo”]

    Wenn Not am Mann ist, muss der Arzt seine Rübe hinhalten, wer soll es denn sonst machen?
    Klar, Sie verfügen erfreulicherweise über Familie, sind besonders verantwortlich sozusagen und nett, sind auch nie von Dr. W als unverständig markiert worden, aber es gibt schon so etwas wie Berufsehre, lassen Sie die Patienten nicht im Stich, die benötigen Behandlung.
    Und die bereit stehende Datenlage sieht ja auch gar nicht so schlecht aus, die China-Daten legen eine Letalitätsrate von einem bis zwei Prozent nahe, wobei diese in Europa sicherlich geringer ausfallen wird und die Behandlungsmöglichkeiten bessern sich sozusagen qua Empirie von Tag zu Tag.
    Sie investieren, statistisch betrachtet, einige Monate Ihres Lebens, es könnte sich auch nur um Wochen handeln, und der Blick in den Spiegel wird Ihnen, trotz fettem Gesicht, aber dies steht Ihnen schon irgendwie ganz gut, wie hier befunden wird, so auch morgen und bis zu Ihrem Exitus sorgenfrei gelingen.
    Sie könnten sich später gar zu einer Art Held schwätzen, Dr. W würde Sie in diesem Punkt dann auch nicht belangen, sondern auf die Schulter klopfen.

    MFG – WB

  188. #190 Dr. Webbaer
    03/03/2020

    “Nicht schlecht”, bundesdeutsche “FAZ”-Kraft, “Edelfeder” und “Superbrain” Rainer Hank geht aus sich heraus :

    -> https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/hanks-welt/hanks-welt-herrschaft-des-poebels-16657712.html (K-Proben : ‘Zu viel Demokratie kann durchaus schädlich sein.’ & ‘Demokratie bedeutet nicht nur Herrschaft des Volkes, sondern auch Schutz vor dem Volk, dem viele Bürger nicht trauen.’ & ‘Warum soll man es nicht klar aussprechen: Der die Gewalten aufteilende Rechtsstaat ist für die menschliche Freiheit ein höherer Wert als die Demokratie.’ & ‘ Doch hier geht es darum, die Sakralisierung der Demokratie zu hinterfragen […]’)

    Dr. W will’s nicht en dé­tail an dieser Stelle bearbeiten, nur anregen zu verstehen, dass Demokratie genau Herrschaft des Volkes meint, auch Schutz vor dem Staat, sog. Abwehrrechte der Bürger sind gemeint, und ein Rechtsstaat bei formaler Betrachtung keine Demokratie sein muss.
    Dass an der (liberalen) Demokratie etwas ‘sakral’ sei, ist gerade nie behauptet worden.

    MFG – WB ( der im Abgang noch gerne und sicherlich zur Zufriedenheit aller hier vorkommenden “Hard Rocking Amigos” wie folgt webverweist :
    -> https://www.youtube.com/watch?v=jtdY2inXCtU )

  189. #191 Tina
    04/03/2020

    @zimtspinne

    Gut, dass deine Flusekatze so weit stabil ist. Ich drücke die Daumen, dass das noch ganz lange so bleibt und sie immer schön ihren Kratzbaum hochkraxelt.

    Hier wie angekündigt auch von mir noch cat content:

    https://abload.de/image.php?img=20180108umj52.jpg

    Ich muss dringend mal wieder ein paar neue Fotos von der kleinen Roten machen, habe nämlich beim Suchen festgestellt, dass ich schon länger keine mehr gemacht hatte. So wie auf dem Bild guckt sie übrigens ziemlich oft, ist also recht typisch.

  190. #192 PDP10
    04/03/2020

    @Webbär:

    Wenn Not am Mann ist, muss der Arzt seine Rübe hinhalten

    Du hast das Prinzip “Selbsthilfe vor Fremdhilfe” immer noch nicht verstanden. Das war aber auch nicht anders zu erwarten.

    Wie kann der, der krank ist anderen helfen? Wie kann der Polizist, der sich nicht selbst schützt andere schützen?
    Oder um bei dem Beispiel mit der Sicherheitseinweisung im Flugzeug zu bleiben: Wie kann der, der schon ohnmächtig ist, weil er die Sauerstoffmaske noch nicht auf hat anderen dabei helfen?

    Exakt. Garnicht.

    Ich sags nochmal: Hör endlich auf, dich über Sachen auszulassen, von denen du nichts verstehst.
    Du beziehst dein “Wissen” aus Filmen. Ich hoffe, du weißt, dass das nur Fiktion ist?

    Aber wie gesagt: Es überrascht mich nicht, dass du das nicht verstehst. Du bist eben zu dumm.

    Also tu, was Menschen so machen, wenn sie keine Ahnung haben – nochmal zum mitschreiben:

    Halt einfach die Klappe.

  191. #193 PDP10
    04/03/2020

    @Tina:

    Hier wie angekündigt auch von mir noch cat content:

    Dat is aber doch dein Avatar-Bildchen. Nur in groß.

    Dat gildet nich! 😉

  192. #194 Tina
    04/03/2020

    @PDP10

    Ja, sehr ähnlich, ist aber ein anderes Foto. Ich sagte doch, so guckt sie oft. Ich kann aber morgen noch ein anderes Foto raussuchen, wenns denn sein muss… ;-).

  193. #195 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ zimti:

    Hattest du nicht extra eine Spezialgarantie und nun wollen die nicht zahlen?

    Ich habe zwei Garantien: die eigentliche Herstellergarantie (die jetzt abgelehnt wurde) und eine Zusatzgarantie für äussere Schadereignisse (Schlag, Sturz, Wasser etc.). Beide gültig bis Anfang Juli.

    Gestern habe ich dann tatsächlich jemanden in der Hotline dranbekommen (die müssen im Moment auch arg dezimiert sein – ich war geschlagene 25 Minuten Nummer 1 in der Warteschlange) und nach dem Grund für die Ablehnung gefragt. In seinem Computer fand der Herr dann als Vermerk “Tastatur und Touchpad verklebt”.

    Nun war uns beiden allerdings nicht klar, ob das der Grund für die Ablehnung der Garantie ist (was ich lächerlich fände, zumal beides bislang bestens funktionierte und überhaupt nicht verklebt war) oder die Diagnose, warum der Rechner nicht läuft (was mir noch absurder erscheint).

    Aber auf der anderen Seite wäre ein Verkleben von Tastatur und Touchpad ja nicht ohne äusserliches Schadereignis möglich, also soll dann doch bitte die Zusatzversicherung einspringen. Das werde ich denen im Laufe des Tages auch nochmal so mailen.

  194. #196 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Es ist passiert. Worüber ich mich im Laufe der Zeit immer wieder gerne mal bei meinen Mitmenschen lustig gemacht habe, ist mir selber nun auch widerfahren:

    Ich brauche ja nun schon seit gut drei Jahren mehr oder weniger regelmässig eine Lesebrille (Tendenz zunehmend). Bislang besitze ich nur eine davon, aber da ich sie oftmals auf dem Weg zwischen Zuhause und Praxis an einem der beiden Orte liegenlasse, wollte ich mir eigentlich schon längst ein Zweitexemplar zulegen. Aber bis dahin muss ich u.a. jeden Morgen darauf achten, sie neben dem Computer (wo sie meistens über Nacht liegt) wieder ins Etui und dieses in die Hosentasche zu tun.

    Und so suchte ich gerade nach meiner Brille und fand sie ums Verrecken nicht. Ich begann bereits zu fluchen, als mir klar wurde, dass ich gerade bereits eine Zeitlang im Internet gelesen hatte und sich meine Brille folgerichtig noch immer auf meiner Nase befand.

    Arrrgh!!!

    Ich fühle mich heute so alt… 🙁

  195. #197 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Kurz vor der Arbeit noch ein wenig Cat content der anderen Art:

    http://de.webfail.com/e6e11b6e510?tag=ffdt

  196. #198 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Wie geht der Arzt denn generell mit Patienten, die an Infektionen leiden, um, wenn er Ansteckung befürchten muss? Er leitet weiter? Hoffentlich nicht immer.
    Das ist eine wichtige Frage, Dr. Webbaer hat mal auf die Schnelle im Web geforscht, aber bspw. hier wenig gefunden i.p. diesbezüglich meinender Medizinethik :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Medical_ethics

    Oder wie verhält sich ein Sanitäter im militärischen Dienst in akuten Gefahrensituationen, wenn er Patienten (“Soldaten”, eigenen, aber u.U. auch fremden) helfen muss oder zumindest sollte (die Abreise würde dort wohl gar nicht gut ankommen)?

    MFG – WB

  197. #199 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Erst wenn Sie mit der Lupe in der Hand die Lupe suchen, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, sind Sie richtig alt.

  198. #200 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    FYI :

    Joe Biden konnte wieder aufgefrischt werden in den Umfragen, weil Buttigieg zu seinen Gunsten sich aus dem US-demokratischen Vorwahlkampf verabschiedet hat, geht alsbald Warren, was absehbar ist, würde dies wieder Bernie helfen, geht dann “Mini-Mike” (50 kg ?), was ebenso absehbar ist, dies wieder dem alten Joe.

    Vergleiche :

    -> https://www.realclearpolitics.com/epolls/2020/president/us/2020_democratic_presidential_nomination-6730.html

    Gewinnt Joe, wird er die Bernie-Anhänger nicht mehr für sich ausreichend mobilisieren können, die einen zweiten Verrat sozusagen wittern müssten, gewinnt Bernie, wird er auf Teile der Biden-Anhängerschaft an der Wahlurne verzichten müssen.
    Beide sind sozusagen uralt, wobei es Dr. W mag, wenn Bernie ein wenig sportiv auftritt, vergleiche :

    -> https://twitter.com/BernieSanders/status/1234818904289140736 (die arme und schon belastetet “Pumpe”!)

    HTH (“hope to help”)
    Dr. Webbaer

  199. #201 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Wohl bekommt es, bundesdeutsch ! :

    -> Tausende demonstrieren vor dem Kanzleramt für Öffnung der EU-Grenzen [Quelle]

  200. #202 Rob
    04/03/2020

    Dr. webbaer,
    Die Kriegsgeneration, die mehrmals in der Woche in den Bunker musste, hatte gelernt, dass man gemeinsam nur mit Disziplin überlebt, Chaos und “Jeder ist sich selbst den Nächste”, das war eine schlechte Taktik. Jeder musste damit rechnen, bei einem Voltreffer verschüttet zu werden und war auf die
    Hilfe der Gemeinschaft angewiesen.
    Damals galt der Grundsatz “Not kennt kein Gebot”, das wurde aber dann nicht so ausgelegt, dass sich niemand für seinen Nachbarn mehr interessierte, sondern eher umgekehrt, die Not schweißte die Menschen zusammen und jeder fühlte sich für den anderen verantwortlich.
    So eine Gesinnung lässt sich nicht per Gesetz verordnen, die entsteht ganz einfach von selbst.
    Wenn einem Menschen einmal aus Lebensgefahr geholfen worden ist, dann ist der auch wieder bereit unter Lebensgefahr einem anderen zu helfen.
    Das ist übrigens kurz gesagt der Extrakt der christlichen Lehre.

  201. #203 RPGNo1
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    Ich brauche ja nun schon seit gut drei Jahren mehr oder weniger regelmässig eine Lesebrille (Tendenz zunehmend).

    Als ständiger Brillenträger seit der Kindheit kann ich deine Probleme gar nicht nachvollziehen. 😉
    Im Gegenteil, ich fühle mich beinahe nackt, wenn das Teil nicht auf meiner Nase habe.

  202. #204 RPGNo1
    04/03/2020

    Warum nur fühle ich mich beim Gedankenaustausch des Hugenbaers und des Nicknamewechslers untereinander an den Film “Dumm und Dümmer” erinnert?

  203. #205 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ RPGNo1:

    Lass gut sein. Der Braunbär schnallt ja nicht einmal den Unterschied zwischen Krankheiten, die sich gut behandeln lassen bzw. gegen die man sich durch Impfung schützen kann, und einem unkontrollierbaren Risiko wie Covid-19. Und er ist immer noch gewillt, meine unschuldige Patientenschaft einem unnötigen Risiko auszusetzen. Der Typ hat gar nichts kapiert.

    Aber wahrscheinlich sind die Ärzte im Südosten Tschechiens allesamt selbstlose Superhelden… schön für ihn…

  204. #206 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Schon ganz gut angemerkt, aus diesseitiger Sicht, Kommentatorenfreund Robert, die christliche Lehre stellt die Nächstenliebe hervor und rät explizit nicht zur “Abreise”, wenn durch Hilfe eigene Risiken in Kauf genommen werden.
    Der Humanismus rät nicht viel anders, er unterscheidet dann zusätzlich nicht zwischen Gläubigen und Ungläubigen, wird also nicht kollektivistisch, wobei in diesem Sinne natürlich Risk-Reward-Überlegungen berücksichtigt bleiben, auch den Eigenschutz meinend.
    Sportfreunde der Güteklasse ‘RPGNo1′ sind halt ein wenig pflegeleicht, versuchen, böse formuliert, als Individualisten, gar als Hedonisten noch vglw. günstig und unbelästigt in die Urne zu kommen.
    Sie fühlen sich insofern gar intellektuell-kognitiv überlegen, beachten in diesem Zusammenhang aber nicht, dass es zwar OK ist von anderen, Unverständigeren, für dull gehalten zu werden, dass dies Voraussetzung für die eigene Verständigkeit ist, aber nicht hinreichende, sondern nur notwendige.

    MFG – WB

  205. #207 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    @ Kommentatorenfreund und Arzt ” noch’n’Flo ”

    Dr. W würde schon von Ihnen erwarten wollen, dass Sie sozusagen mit Atemschutz, gar im Gesamtkörperkondom und so den Eigenschutz wahrend sich auch Patienten widmen, die womöglich vom Coronavirus befallen sind.
    Aber Sie müssten bereit stehen, finden Sie nicht?

    ODER, Sie verweisen auf Ihnen von staatlicher Seite vorgegebene Richtlinien, die Sie aus Ihrer Verantwortlichkeit als Arzt in diesen Fällen entlassen.
    Wo sind die?

    Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie nun mal “kein Bock” haben bestimmte infektiöse Krankheiten zu behandeln, zeigen Sie dies einfach in ehrlicher Klarheit an, bspw. so :

    Icke Selbstschutz präferierend, icke nicht behandeln tun, wenn für mich bereits geringes persönliches Risiko entsteht, ich bin doch nicht blöde!

    (Und lassen Sie sich derartige persönliche Einstellung vielleicht auch von den Gesundheitsämtern attestieren, Sie Hardliner, Sie tough guy!)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  206. #208 RPGNo1
    04/03/2020

    IN MEMORIAM

    https://www.stern.de/politik/deutschland/weisse-rose–schwester-von-hans-und-sophie-scholl-gestorben-9168104.html

    @noch’n Flo
    Was hältst du davon, wenn wir eine Sammlung für den Hugenbaer veranstalten und ihm eine schöne Reise in die Lombardei spendieren? Die Region soll zur Zeit wenig überlaufen sein. Wenn er dann mit einem gewissen Virus vertraulich Bande knüpft, dann kann er seine Hypothese bez. der Arztpflichten gern persönlich überprüfen.

  207. #209 tomtoo
    04/03/2020

    Mir ist gerade mal wieder aufgefallen wo der Unterschied von ein bischen doof(eigentlich alle) und Vollpfosten(z.B @Braunbaer) liegt.
    Vollpfosten kann man die Denkschritte noch so klein und fein darlegen. Sie schaffen es nicht zu verstehen.

  208. #210 Rob
    04/03/2020

    RPG,
    Nicht so schnell mit Ihrem Urteil.
    Was Dr. flo in 112 und 155 schreibt ist unbedingt zu respektieren. Das ist auch das Prinzip in der Schiffahrt, der Kapitän gibt den Kurs vor. Und es gibt nur einen Kapitän. Den hat der liebe Gott auch mit Geist und Urteilskraft ausgestattet.
    Und er ist manchmal nicht zu beneiden bei seinen Entscheidungen. Aber deswegen ist er der Kapitän. Auch ein Lehrer trifft jeden Tag Entscheidungen und nicht nach dem Willen der Mehrheit, sondern aus Eigenverantwortung.
    Ich persönlich finde es wichtig, dass der Arzt nicht zum Verteiler des Virus wird.

    Das ist die eine Seite der Medaille. Die andere Seite soll nicht verschwiegen werden, dass ist das was der Dr. Webbaer meint, dass der Arzt ein Vorbild sein soll, nach dem Motto, Der Kapitän verlässt als Letzter das Schiff.

    In diesem Spannungsfeld bewegt sich unser Doktor. Ich bleibe optimistisch, wenn flo sich solide postiert, wie bei seinem Schachspiel gegen Spritkopf, dann kann er aus gesicherter Position auf beiden Flügeln vorrücken und abwarten nach welcher Seite Spritkopf rochiert.

    Dazu werde ich auch nichts mehr sagen, sonst denkt Spritkopf der doofe Rob sagt wieder etwas von dem er nichts versteht.

    Hast du es verstanden RPG, Jede Entscheidung von flo hat zwei Sichtweisen. Jede hat ihre Berechtigung. Die Entscheidung darüber bleibt bei flo.

  209. #211 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Es bleibt natürlich eine ungehörige Köstlichkeit, wenn eine derart hier bekannte Person, eine Persönlichkeit, ein “Klassensprechertyp” mit besonderem sozialen Anspruch, auch seine Akzeptanz meinend, seine Intelligenz, sich zuvörderst durch Abreisebemühen auszeichnet, wenn ein Arzt eigentlich (seinem Wesen nach) Krankheit zu bearbeiten hätte.
    Wenn es ernst wird, “Opi” mag so etwas, geilt hier sogar ein ganz ganz wenig auf,
    MFG – WB (der sich mit der Verlinkung eines sozusagen grundsoliden Songs verabschiedet)

  210. #212 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Meine bitterböse eMail, die ich vorgestern dem Kantonsarzt geschickt habe, scheint Wirkung gezeigt zu haben: soeben kam ein Eilpäckli vom “Amt für Militärwesen Solothurn”, Inhalt: sage und sage und schreibe 5 (in Worten: „fünf“) FFP3-Masken!

    Hurra!! Jetzt sind wir wirklich für alles gerüstet!!!

    (Wer in den vorangegangenen Zeilen Spuren von Sarkasmus findet, darf sie gerne behalten.)

  211. #213 RPGNo1
    04/03/2020

    Ich habe so ein Rauschen im virtuellen Ohr. Versucht da ein Nicknamewechsler mit mir Kontakt aufzunehmen?

    Kein Anschluss unter dieser Nummer *düdüdü*

  212. #214 tomtoo
    04/03/2020

    Langsam wird dieses gehäufte Absondern von Schwachsinn unerträglich.

  213. #215 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ tomone:

    Langsam???

  214. #216 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ RPGNo1:

    Ist wahrscheinlich nur ein Tinnitus.

  215. #217 tomtoo
    04/03/2020

    @nnF
    Ich bin’s wohl einfach nicht mehr gewohnt wenn Menschen ihre bornierte Dummheit dermasen penetrant zur Schau stellen. Das nervt echt ab. Trotz Erklärung immer wieder der gleiche Schwachsinn. Von den üblichen Patienten.

  216. #218 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Prognose :
    Genosse Rameloff wird absehbarerweise im dritten Wahlgang im bundesdeutschen Thüringen trotz nicht vorhandener eigener Mehrheit ins Amt gewählt werden, als MP, und diese Dame wird gratulieren :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=MUROIxzKhLc

    Es wird dann davon bundesdeutsch davon geredet werden, dass immerhin keine AfD-Mandatsträger hier ausschlaggebend waren – während Mandatsträger der CDU und FDP irgendwo in der Snackbar des Landtages verharren, um sich ihre Hände in scheinbare Unschuld zu waschen, Lakaien der FDP und CDU, jeweils der thüringischen sind gemeint, sozusagen : frei von Selbstachtung.

    Dem Parlament fern, wie es genau nicht ihre Aufgabe ist.

    Belohnung :
    Nächste Landtagswahl in Thüringen erst in ca. 12 Monaten, so dass sich die Lakaien von Rameloff noch einige Zeit die nur angebliche Unschuld wahren dürfen, in der nur angeblichen Unverantwortlichkeit, und später dann vielleicht, aber auch nur : vielleicht, vom Wahlvieh vergessen worden ist, wer Genosse Rameloff als MP zumindest indirekt gewählt hat.

    MFG – WB

  217. #219 Rob
    04/03/2020

    RPG,
    bei der Einteilung der Welt nach dumm und dümmer fehlt noch “am dümmsten”.
    Wer könnte das wohl sein ?
    Dr. Webbaer,
    bei allen Überlegungen zu der politischen Entwicklung in Thüringen, darf nicht vergessen werden, dass der Spielraum der Politik sehr klein georden ist. Die wichtigen Entscheidungen werden bei den Konzernen getroffen. Die erwirtschaften das Geld, das sie Politik nur verteilt.
    Die Aufmerksamkeit die Thüringen gerade erfährt, die ist übertrieben.

  218. #220 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Echte Komiker bei der deutschen Bundesregierung: die verhängen jetzt doch glatt ein Exportverbot für Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel.

    Was hatte Aussenminister Maas noch gleich Ende Januar in grossen Mengen und auf Staatskosten (mit BW-Maschinen!) nach China geschickt?

    Sorry, aber m.E. muss der Mann jetzt ganz dringend mal aus-, äääh, zurücktreten!

  219. #221 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Geht’s noch?!?

    Eine Moderatorin eines Schweizer Jugendradios will auf Teufel komm raus Covid-19 bekommen und schleckt dafür halb Luzern ab:

    https://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Radiomoderatorin-schleckt-die-Stadt-ab-14362667

    Ich überlege gerade echt, die gute Frau wegen akuter Eigen- und Fremdgefährdung infolge massiver Realitätsverkennung in die Psychiatrie einzuweisen.

  220. #222 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    FFF Schweiz sieht übrigens derzeit keinen Grund, wegen des hiesigen Verbots von Grossveranstaltungen auf ihre Protestaktionen zu verzichten. Man wisse ja sowieso nicht im Voraus, wieviele Leute da kämen. Und man wolle nicht, dass wegen Corona der Klimaschutz in Vergessenheit gerate.

    Spinnt die Jugend jetzt komplett?

  221. #223 PDP10
    04/03/2020

    Eine Moderatorin eines Schweizer Jugendradios will auf Teufel komm raus Covid-19 bekommen

    Ich frage mich schon die ganze Zeit, wann die ersten Impf”skeptiker” auf die Idee kommen Corona-Partys zu starten …

    (Nein, das ist kein blödes Wortspiel mit Bier … 🙂 )

  222. #224 Jolly
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    Spinnt die Jugend jetzt komplett?

    Wen gefährdet denn das Corona-Virus nach bisherigem Kenntnisstand am ehesten, die Jugend?

  223. #225 RPGNo1
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    FFF Schweiz sieht übrigens derzeit keinen Grund, wegen des hiesigen Verbots von Grossveranstaltungen auf ihre Protestaktionen zu verzichten.

    Wie wäre es mit der russischen Variante der Demonstration? Ein Plakat, eine Person, dazwischen 10 m Abstand (so oder so ähnlich stand das vor einiger Zeit in den Medien)?

    Aber im Ernst: Personen bewusst zu gefährden, nur um ein unzweifelhaft wichtiges Thema nicht medial untergehen zu lassen (Februar 2020 war der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881), ist hirnrissig.

  224. #226 Tina
    04/03/2020

    Jens Spahn hat ja heute betont, dass das Coronavirus weniger ansteckend ist als die Masern. Ja, Glückwunsch!
    Er hätte auch noch hinzufügen können, dass es weniger tödlich ist als Ebola.
    Ich finde den Vergleich jedenfalls reichlich misslungen. Wenn schon, dann bitte mit der Grippe vergleichen, meinetwegen auch mit der spanischen von vor 100 Jahren.

  225. #227 PDP10
    04/03/2020

    Einen Corona-Drive-In gibt es jedenfalls schon … 🙂

    Nein, das hört sich nur auf den ersten Blick nach Quatsch an. Eigentlich sogar eine ausgesprochen naheliegende Idee:

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/coronavirus-drive-in-in-gross-gerau-eroeffnet-abstrich-im-auto-16663134.html

  226. #228 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ Jolly:

    Wen gefährdet denn das Corona-Virus nach bisherigem Kenntnisstand am ehesten, die Jugend?

    Nö, aber die sind Überträger, Leider sogar meistens asymptomatische Überträger.

    Und in der ländlich zersiedelten Schweiz sind Mehrgenerationenhäuser immer noch viel häufiger, als in Deutschland. So reicht die Jugend dann das Virus an die Alten weiter.

    Wer war noch gleich ganz besonder gefährdet?

  227. #229 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Am wenigsten gefährdet das Coronavirus den sozusagen mit Lichtgeschwindigkeit präventiv abreisenden Arzt.

  228. #230 Tina
    04/03/2020

    Ich habe übrigens gerade einen Anruf von dem Pflegeheim bekommen, in dem meine Mutter wohnt. Die haben jetzt wegen des Coronavirus etliche Maßnahmen ergriffen. So fallen hausintern bis auf weiteres sämtliche Gruppenaktivitäten für die Bewohner aus, also z.B. auch die gemeinsame Ergotherapie und sämtliche gruppenbezogenen Freizeitaktivitäten (intern und extern). Das ist schon mal eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität für die Bewohner.

    Besucher müssen vor Betreten des Hauses nicht nur wie gewohnt die Hände desinfizieren, sondern auch einen Fragebogen ausfüllen. Da geht es dann um eventuelle Krankheitssysmptome, die Aufenthalte in den letzten zwei Wochen (Risikogebiete), eventuelle Kontakte zu Infizierten usw. Zudem wird Fieber gemessen. Wer irgendwelche Erkältungssysmptome hat, soll den Besuch sowieso verschieben.

    Hoffentlich macht das Virus einen großen Bogen um das Pflegeheim. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was passiert, wenn sich die älteren Leute und / oder die Pflegekräfte infizieren.

  229. #231 Jolly
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    Nö, aber die [Jugend] sind Überträger, Leider sogar meistens asymptomatische Überträger

    So what?

    Cui bono? Möglicherweise die ein oder andere Sozialkasse – und in deren Folge: die Jugend!

    Verrückt sind andere.

  230. #232 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Wenn schon, dann bitte mit der Grippe vergleichen, meinetwegen auch mit der spanischen von vor 100 Jahren. [Kommentatorenfreundin ‘Tina’]

    Genau die Grippe scheint (einigen) der passende Maßstab zu sein, um an das Virus mit seiner Schadwirkung heranzugehen, so auch zu kommunzieren.
    Es gibt in vielen Jahren Zehntausende Grippe-Tote und in diesem Fall, das Coronavirus meinend, wird medial-politisch ungünstig aufgesteift, wohl weil keine Impfung bereit steht.
    Denn wenn Ungeimpfte abnibbeln, wäre dies etwas anderes, wie Kommentatorenfreund und Arzt ” noch’n’Flo ” [1] hier, in diesem Kommentariat, anzumerken wusste.

    Ansonsten liegt mit dem Coronavirus, auch die Letalitätsrate meinend, ein bis zwei Prozent in China, in Europa wird sie geringer sein, keine besondere, keine außergewöhnliche Gefahr vor, diese wird zuvörderst imaginiert.

    Wobei diese Aussage schon ein wenig angreifbar ist, wenn auch korrekt, in der BRD würde ein diesbezüglich Aussagender womöglich wegen sog. Hassrede angegangen werden oder von johlender, politisch korrekter Menge, “geschult”.

    MFG – WB

    [1]

    Ein “Held” unserer Zeit sozusagen, der bei Gefahr sofort an den Eigenschutz zu denken beginnt und sozusagen mit Lichtgeschwindigkeit seine Patienten in Stich zu lassen in der Lage ist, sich darüber aber keine Gedanken macht und wenn ihm derart vorgehalten wird, neigt er dazu den Gegenredenden zu “veschweinen”.

  231. #233 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ Jolly:

    Ach, die Alten dürfen also ruhig abkratzen? Zum Wohle der Sozialkassen?

    Was für ein überhebliches Arschloch bist Du eigentlich? Dumm wie drei Meter Feldweg und von nichts ‘ne Ahnung, aber darauf mächtig stolz!

  232. #234 Jolly
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    Du bist es, der die Jugend unter Generalverdacht gestellt hat, verrückt zu sein. Ob sie ethisch vertretbar handelt, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt eine Demo veranstalten, ist eine andere Frage. Aber wenn Du da einen Generationenkonflikt draus machst, dann musst Du auch ins Kalkül ziehen, wie sich die ältere Generation zu den berechtigen Anliegen der Jugendlichen verhält und bisher verhalten hat.

    Ist es für dich okay, wenn die Klimaerwärmung ungebremst weitergeht?

  233. #235 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ RPGNo1, tomone, Spriti:

    Der Braunbär sollte dringend aufpassen; seine Unflätigkeiten erreichen allmählich die Grenze zur Justiziabilität. Und der Arm des Gesetzes reicht zur Not auch nach Wischau.

  234. #236 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ Tina:

    Mein Vater ist ja seit November ebenfalls im Pflegeheim. Und er ist Diabetiker und hatte einen Herzinfarkt. Sterbewahrscheinlichkeit damit locker bei 50+x%.

  235. #237 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ Jolly:

    Deine Strohmannparade verfägnt in keiner Weise.

  236. #238 Jolly
    04/03/2020

    Immerhin scheint die Angst vor der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus zu helfen, einige der Forderungen der Klimaschützer direkt umzusetzen, weniger Fliegen, weniger Reisen. Die Wirtschaft wächst langsamer. Das kann dann nicht nur Zeit schaffen, einen Impfstoff zu entwickeln, sondern vielleicht auch umweltfreundlichere Technologien. Atempause, Luft holen.

  237. #239 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    @ Kommentatorenfreund ” noch’n’Glo ”

    Dr. W “mag” die Art, wie Sie als Mediziner zuvörderst Abreisegedanken hegen und pflegen, den Selbstschutz meinend, und nicht in der Lage sind sog. vertrauensbildende Maßnahmen anzufassen, die Menge meinend und in Anbetracht der Gefahr, den Coronavirus meinend, sozusagen aus sich selbst eher heldenhaft herausgehend.
    Nicht einmal ansatzweise Mut beibringen.

    Hier – ‘Ist es für dich okay, wenn die Klimaerwärmung ungebremst weitergeht?’ – musste Dr. W ein wenig schmunzeln, Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” ist offensichtlich intellektuell-kognitiv sparsam, wie ein Sparschwein, abär er kann schon in seinem Wesen und in seinem Vortrag grundiert werden, ohne vom Thema abzuweichen.

    Dr. ” noch’n’Flo ” sucht anscheinend auch, vergleiche mit ‘Der Braunbär sollte dringend aufpassen; seine Unflätigkeiten erreichen allmählich die Grenze zur Justiziabilität’, das bundesdeutsche Strafrecht als möglicherweise ihm zur Hilfe kommend.

    Eingepfercht sozusagen in der Mittelmäßigkeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    PS :

    “Opi” spielt an dieser Stelle versöhnerisch wie folgt ein :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=low6Coqrw9Y (ein sozusagen atemberaubender Song)

  238. #240 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    *
    [das] Coronavirus meinend

  239. #241 Dr. Webbaer
    04/03/2020
  240. #242 PDP10
    04/03/2020

    @noch’n Flo:

    Was hatte Aussenminister Maas noch gleich Ende Januar in grossen Mengen und auf Staatskosten (mit BW-Maschinen!) nach China geschickt?

    Das hört man zwar immer wieder, aber … hast du dafür eine Quelle oder ist das bloß eins von den vielen Gerüchten, die überall rumkreisen?

  241. #243 tomtoo
    04/03/2020

    Die Kunstfigur @Braunbaer ist offensichtlich nicht die hellste Kerze auf der Kognitiven Geburtstagstorte.

  242. #244 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Für unsere “Hard Rocking Amigos” ist dieser Song webverwiesen :

    – > https://www.youtube.com/watch?v=_lK4cX5xGiQ

  243. #245 RPGNo1
    04/03/2020

    @alle
    Der Hugenbaer hat in letzter Zeit ganz offensichtlich gezeigt, dass er nicht nur ein rassistischer, autokratengläubiger, rechter A**** ist, sondern die allgemeine Menschenverachtung tropft aus seinen Poren, wenn er von anderen Personen bewusst verlangt, sich (zu seinem persönlichen Nutzen?) ohne Rücksicht auf Verluste in Gefahr zu begeben.

    Da er endgültig auf Trollniveau angekommen ist, schlage ich ein allgemeines “PLONK!” vor.

  244. #246 RPGNo1
    04/03/2020

    Nachsatz: Lass den Hugenbaer und den Nicknamewechsler sich doch gegenseitig einen geistig runterholen, wenn sie sonst schon keinen Spaß mehr am und im Leben haben.

  245. #248 Babu Rob
    04/03/2020

    Babu Rob hat heute eine Russin und eine Ukrainerin kennengelernt. Wir haben viel gelacht. Lachen ist eine gute Medizin gegen Infektionskrankheiten.
    Bitte etwas mehr Freundlichkeit und Wertschätzung innerhalb der Gattung Mensch.

  246. #249 tomtii
    04/03/2020

    @RPGNo1
    Die Kunstfigur @Braunbaer zeigt, dass sie selbst einfachste ihr erklärte Sachverhalte nicht versteht. Ich will mal so sagen, die Kunstfigur @Braunbaer ist nicht nur ein geistiger Schwachmat. Nö sie geht mir mit ihren penetranten Wiederholungen des Schwachmatendenkens gehörig auf den Senkel.

  247. #250 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ PDP10:

    Das hört man zwar immer wieder, aber … hast du dafür eine Quelle oder ist das bloß eins von den vielen Gerüchten, die überall rumkreisen?

    Sorry, aber das ging doch vor ein paar Wochen durch alle Medien. War sogar in der “Tagesschau”.

  248. #251 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ RPGNo1:

    Da er endgültig auf Trollniveau angekommen ist, schlage ich ein allgemeines “PLONK!” vor.

    Habe ich doch in #135 bereits.

    Übrigens: auf Trollniveau ist er schon lange.

  249. #252 tomtoo
    04/03/2020

    Trollniveau?
    Ne, das ist ja noch unter. Einfach nur Volldepp. Da gibt’s auch nix anderes mehr zu sagen. Ein Volldepp möchte sich hier ausbreiten.

  250. #253 tomtoo
    04/03/2020

    Wie weit soll’s eigentlich gehen bei so einem penetrantem Vollhonk hier im Keller?

  251. #254 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Schon echt interessant, was ich derzeit in meine Sprechstunde so an Verschwörungstheorien zu hören bekomme. Neben mehreren Patienten, die Covid-19 immer noch für einen Hoax halten, der von anderen Aktionen der “Mächtigen” ablenken soll, meinte heute auch ein Patient (und der hat sogar einen Hochschulabschluss), SARS-CoV-2 sei in Wuhan (das er als die “Chemiehauptstadt Chinas” bezeichnete” in einem Labor gezüchtet und dann bewusst auf Flughunde übertragen worden, damit es von dort aus verbreitet wird. Nur: warum nimmt man den Umweg über Wildtiere, anstatt das Virus einfach direkt freizusetzen?

    Oder dass im Internet Fotos von Beipackzetteln kursieren würden, aus denen hervorgehe, dass diese Medikamente gegen Coronaviren wirksam seien (was aber allein durch den Umstand, dass es ja eine Reihe von Viren dieser Gruppe gibt, einfach zu widerlegen ist).

    Oder dass es schon längst ein Heilmittel gebe, welches aber zurückgehalten würde – das bezieht sich wahrscheinlich auf den Umstand, dass das Malariamittel Chloroquin die Symptome von Covid-19 lindern kann; eine Erkenntnis, die chinesische Forscher bereits bei der ersten SARS-Epidemie vor 17 Jahren hatten. Sie konnten nur damals keine breiten Anwendungsversuche mehr machen, weil die Epidemie plötzlich abebbte. Aber ja: aktuell wurden damit in China wohl einigermassen positive Erfahrungen gemacht; allerdings warnen Experten in Europa, deswegen keine zu hohen Erwartungen zu hegen. Abgesehen davon, hat Chloroquin auch so manche unangenehme Nebenwirkung.

    Aber genau dieses Bremsen der Experten führt anscheinend dazu, dass manche Menschen (inkl. eines meiner Patienten) glauben, die pöhse Farmerindustrie wolle mal wieder ein billiges Medikament zurückhalten, um mit einer teuren Neuentwicklung (da gibt es nämlich auch eine, die vielversprechende Ergebnisse zeigt) ordentlich Kasse zu machen. Also quasi eine Neuauflage der Methadon-Krebs-Story.

    Könnt Ihr Euch vorstellen, wie ermüdend das für mich ist? Und dann auch noch die ganze Trollerei hier im Keller, von Leuten, die so absolut keine Ahnung haben, wovon sie schreiben.

  252. #255 Dr. Webbaer
    d
    04/03/2020

    Also, so ganz unter uns verraten, so ganz blöde ist Dr. W, wenn auch schon ein wenig älter nicht, der Sachverhalt bzw. die Einschätzung, dass Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” auf dem sittlichen Niveau eines an dieser Steller nicht näher zu bezeichnenden Nagetiers ist, bedeutet ja nicht per se, dass Dr. W falsch liegen muss, mit seinen kleinen kommentarischen Einschätzungen.
    Dr. W spielt versöhnerisch meinend wie folgt ein :
    -> https://www.youtube.com/watch?v=0lVdMbUx1_k

  253. #256 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ tomone:

    Wie weit soll’s eigentlich gehen bei so einem penetrantem Vollhonk hier im Keller?

    Naja, Du weisst ja, dass CC hier keine Sperren aussprechen mag. Aber vielleicht hilft es ja, wenn wir alle zusammen ihn per eMail nerven, die schlimmsten Trolle endlich auszuschliessen.

    Falls er nicht weiss, wie das im Dashboard funzt, kann ich ihm das gerne erklären (das wissen nämlich so einige ScienceBlogger nicht – ich musste mir das kürzlich bei Ulrich Berger auch erst aneignen).

  254. #257 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Vertrauen Sie Dr. Florian, solange der nicht abgereist ist!

  255. #258 Dr. Webbaer
    04/03/2020

    Beten Sie sozusagen Dr. W auszuschließen, Kommenatatorenfreund ” noch’n’Flo “, Sie hätten dann sicherlich auch Leutz wie Kommentatorenfreundin ‘Alisier’ (die sozusagen von der Segregration lebt, abär von der “politisch korrekten”, vermutlich eine Call-Center-Kraft) auf Ihrer Seite, oder Kommentatorenfreund ‘tomtoo’, für den hat Dr. Webbaer bereits drei (nette) Exposes gewidmet, vergleiche :

    -> http://scienceblogs.de/bloodnacid/2019/03/11/olt-9/#comment-286730

    …sie müssen nicht schlecht gewesen sein, Moment, Dr. schaut noch mal drüber.

    Kann sich insgesamt nicht besser vertragen werden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  256. #259 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    So, meine eMail an CC ist jetzt raus!

  257. #260 tomtoo
    04/03/2020

    Kann sich insgesamt nicht besser vertragen werden?

    Nö. Weil du es einfach nicht raffst das dein unterirdisches Scheißgeschwafel hier nicht ankommt. Es wurde dir erklärt, dein Erbsenhirn reicht nicht zu verstehen. Alles geschwätzt.

  258. #261 RPGNo1
    04/03/2020

    @noch’n Flo

    Der Hugenbaer möchte wie sein großes Idol, das Trumpeltier, größtmögliche Aufmerksamkeit für sich selbst. Wenn die ihm geraubt wird, weil er auf die Strafbank gesetzt wird, wie es JK mal gemacht hat, dann wir er beleidigend und attackiert andere Kommentatoren persönlich.

    Was für ein armseliger schwacher Mensch er doch ist.

  259. #262 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Ach ja, da werden gerade Erinnerungen wach…

    Vor ziemlich genau 3 Jahren (präzise: am 2.3.2017) waren wir im Grossraum Orlando in einem Restaurant ( http://www.yellowdogeats.com ). Dieses Restaurant hatten wir einige Monate zuvor in einer TV-Sendung gesehen, in der irgendsoein TV-Koch die USA bereiste, um die besten Orte für klassisch-amerikanische BBQ-Gerichte zu testen – und dabei auch das o.g. Restaurant besuchte. Sein Urteil damals: es gebe dort definitiv das beste Pulled Pork der USA, vielleicht sogar der ganzen Welt.

    Ein Eindruck, dem wir uns seinerzeit nach Besuch des Restaurants voll und ganz anschliessen konnten (die Pulled Pork Burger waren wirklich göttlich). Und damals hatten wir uns eine Flasche von “Fish’s Gold BBQ-Sauce” mitgebracht (“Fish” ist der Surfername des Hippie-Besitzers des Restaurants).

    Diese Flasche war bei uns lange Zeit verschollen und tauchte vor 2 Tagen, beim ersten Einsatz unserer neuen Haushälterin (unsere bisherige musste leider nach 8 Jahren in unseren Diensten wegen zunehmenden gesundheitlichen und vor allem Rücken-Problemen per Ende Februar kündigen) unerwartet im Keller wieder auf.

    Was Muddi und mich auf die Idee brachte, spontan mal wieder Pulled Pork zu fabrizieren. Das Fleischstück habe ich gestern Abend noch zuerst briniert, dann mariniert und heute früh gerubt. Und Muddi hat es im Laufe des Tages dann im Backofen auf niedriger Grillstufe (für den Aussengrill war es mir dann doch noch etwas zu kalt) unter Beigabe von Apfel- und Birkenholzspänen gründlich gesmokt.

    Soeben haben wir uns damit (und mit der wiederentdeckten Sosse sowie Sandwichgurken, Pepperonischeibchen, gehackten Zwiebli und angeschmolzenem Cheddar) leckere Pulled-Pork-Burger gemacht. Und plötzlich kam wieder das Reisefeeling von damals auf…

    Erstaunlich, dass eine solche Sosse, die komplett ohne Konservierungsmittel hergestellt und abgefüllt wurde, nicht nur so lange überleben, sondern auch noch zu einem spürbar besseren Ergebnis reifen konnte.

  260. #263 tomtoo
    04/03/2020

    Ich wills mal so sagen. Es ist ja wohl offensichtlich das eine Hausarzt Praxis nicht als Virusverteilungsstation genutzt werden sollte. Volldeppen wie die Kunstfigur @Braunbaer scheinen das nicht zu verstehen.

  261. #264 Babu Rob
    04/03/2020

    tomtoo,
    im Ernst, du mahnst ständig verständiges Handeln und Denken an, und fällst selbst auf jede Provokation herein.
    Keep cool , kann ich nur sagen, merkst du nicht, dass Euch da jemand hoch nimmt.

  262. #265 tomtoo
    04/03/2020

    @nicknamewechsler
    Ich bin durchaus für Spässlein zu haben Wenn es aber Vollhonks nicht raffen das ihre wiederholten affigen Spässlein nicht ankommen. Dann sag ich dass. Wär’s meine Party, hätts schön lange eine auf die hohle F.. gegeben. Auch bei dir. Nur das wir uns verstehen

  263. #266 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ tomone:

    Es geht hier im Moment allerdings um Vorwürfe der unterlassenen Hilfeleistung. Und die lasse ich nicht auf mir sitzen.

    Und den Braunbär habe ich sowieso schon längst genau lokalisiert, den kriege ich im Zweifel problemlos dran.

  264. #267 tomtoo
    04/03/2020

    @nnF
    Ich hab da null bock auf so einen Jura Scheiß.
    Ich denke man sollte Dinge hier im Keller auch vollkommen ohne Gerichte in’s gerade rücken können. Sollte das nicht möglich sein, hätte ich dann eh keinen Bock mehr hierrauf.

  265. #269 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ PDP10, RPGNo1, Spriti:

    Ihr habt Post!

  266. #270 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ tomone:

    Ich hab da null bock auf so einen Jura Scheiß.

    Ich eigentlich auch nicht, aber es stehen inzwischen Beschuldigungen im Raum, die ich nicht ignorieren kann.

    Ich denke man sollte Dinge hier im Keller auch vollkommen ohne Gerichte in’s gerade rücken können.

    Das ist ja auch die Idee unseres Blogcheffe. Aber diese Idee verfängt seit ein paar Tagen leider nicht mehr.

    Sollte das nicht möglich sein, hätte ich dann eh keinen Bock mehr hierrauf.

    Me neither!

  267. #271 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    @ RPGNo1:

    Genesis auf Tour mit Phil?

    Ich bin dabei!!!

  268. #272 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Okay, der Ticket-Vendor ist derselbe, dessen Verkaufs-Algorhythmus ich bereits im November 2013 für die O2-Shows von Monty Python im Juli 2014 erfolgreich geknackt habe [1], woraufhin Muddi und ich nicht nur Plätze in der 8. Reihe im Parkett hatten, sondern auch noch als VIPs zum Meet&Greet mit den Pythons durften.

    Der Vorverkauf startet am Freitag – Challenge accepted!

    [1]
    So wie (bei anderen Anbietern) auch schon zuvor für die Fussballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland, die Fussball-Europameisterschaft 2008 in der Schweiz und in Österreich sowie für die “Last Night of the Proms” in der Royal Albert Hall in London 2011…

  269. #273 noch'n Flo
    Schoggiland
    04/03/2020

    Aus aktuellem Anlass:

    https://www.youtube.com/watch?v=sNJVFloPIVA

    🙂

  270. #274 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Von Marie gibt es leider immer noch keine neuen Fotos, aber hiermit immerhin von Pierre am Küchentisch mit Muddi:

    ttps://up.picr.de/38005515dl.jpg

  271. #275 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Ich kann es kaum glauben, aber inzwischen hoffe ich (als eigentlich quasi “geburtsmässiger” Konservativer) tatsächlich, dass Bernie Sanders (die männlich-amerikanische Antwort auf Sara Wagenknecht) die Vorwahlen der Demokraten in den USA gewinnt.

    Mit Joe Biden wird sich m.M.n. nämlich in den entscheidenden Bereichen (Bildungs- und Gesundheitssystem) kaum etwas ändern. [1]

    Und daran ändern auch seine Anti-Trump-Aussagen in puncto Klimaschutz usw. nicht wirklich etwas.

    Also: VOTE BERNIE!

    [1]
    Wäre meine Mutter nicht bereits vor eineinhalb Jahren verstorben, sie würde mich jetzt glatt enterben.

    Okay, das hat sie sowieso schon mehrfach versucht…

  272. #276 Jolly
    05/03/2020

    @noch’n Flo

    Es geht hier im Moment allerdings um Vorwürfe der unterlassenen Hilfeleistung. Und die lasse ich nicht auf mir sitzen.

    Was ist an den Vorwürfen verkehrt? Du hast doch selbst begründet, und zumindest für mich nachvollziehbar, warum Du Hilfeleistung in bestimmten Fällen unterlässt.

    Was für ein überhebliches Arschloch bist Du eigentlich? Dumm wie drei Meter Feldweg und von nichts ‘ne Ahnung, aber darauf mächtig stolz!

    Das lasse ich auf mir sitzen. Alle wissen ja, von wem es kommt. Vielleicht ein Vorbild für Dich?

    So, meine eMail an CC ist jetzt raus!

    Wie war die Antwort, wird es GLT01 geben?

  273. #277 PDP10
    05/03/2020

    @Robert:

    Halt einfach die Klappe.

  274. #278 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Glückwunsch übrigens in die BRD zur Wahl :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article206328347/Thueringen-Stunden-vor-Ramelow-Wahl-kam-entscheidender-Strategiewechsel.html

    Als Demokrat gratuliert auch Dr. Webbaer, würde Genosse Rameloff sogar die Hand reichen, es versuchen.
    Es geht doch nichts über Bewährtes.


    Für Bernie sieht’s in den Staaten übrigens schlecht aus, Warren gibt nicht auf und er braucht ihre Anhänger-Stimmen im Vorwahlkampf.
    Also aus diesseitiger Sicht und den Vorwahlkampf betreffend sind die Bernie-Vermeider auf bestem Wege ihn zu stoppen.
    Die Umfragen (auch hier wurde Bernie wohl irgendwie “eingedämmt”) überschreiben nicht die Vorwahlen,

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich weiterhin fragt, was so passieren wird, wenn Mediziner die Behandlung von am Coronavirus möglicherweise Erkrankten “reduzieren”, die Pandemie ist ja wohl da, und sich freut, dass Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” nun wieder verstärkt in Berufsehre macht)

  275. #279 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Ergänzend an Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” und zum Vergleich beigebracht, freundlicherweise :

    -> https://dejure.org/gesetze/StGB/323c.html

    Selbstverständlich hat sich Dr. W nur über Sie ein wenig lustig gemacht und zwar darüber :

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

    …und selbstverständlich ist nie behauptet worden, dass eine Straftat vorliegen könnte.

    Sie dürfen im Juristischen (noch) ein wenig besser werden, Dr. W kennt Sie ja als explosives Element. also, jetzt mal unter Kommentatorenfreunden angeraten : Relaxen, Schnappatmung abstellen, Hyperventilation meiden und janz entspannt zur Kenntnis nehmen, dass da draußen im Web welche Sie nicht so töfte finden, wie Sie es wohl gerne hätten.
    Dr. W findet Sie beispielsweise mittelmäßig, sieht aber auch positive Entwicklung, bspw. konnten Sie der medizinischen Esoterik abschwören, Homöoganzheitsirgendetwas, für das Sie ja mal gestanden haben, sofern Ihr Langzeit-Kommentatorenfreund sich korrekt erinnert.
    Also Kopf hoch!, Dr. W mag zwar auch Ihre Art Katzen zu halten nicht so-o, abär jomei, Dr. W versucht immer fair zu sein, von gelegentlichen Nickeligkeiten einmal abgesehen :

    Viel Erfolg weiterhin, auch beim Kastrieren des Katzenviehs und so, auch bei seiner Bemutterung sozusagen,
    MFG
    Dr. Webbaer (der Katzen anders hält)

  276. #280 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    PS :
    Dr. Webbaer denkt mal, dass sich nicht so-o super-gut gegenseitig gemocht wird, weil Dr. W “Klassensprechertypen” nicht mag.
    Darüber darf nachgedacht werden, haha, eine wichtige Nachricht.
    Und nett gemeint!

  277. #281 Spritkopf
    05/03/2020

    Dr. Webbaer (der sich weiterhin fragt, was so passieren wird, wenn Mediziner die Behandlung von am Coronavirus möglicherweise Erkrankten “reduzieren”

    Da Sie das Thema bis zum Erbrechen auswalzen, muss ich doch noch eine Meldung an Sie loswerden.

    Ich habe ja schon weiter oben gefragt, wie Sie denn begründen möchten, dass nicht nur der Arzt, sondern auch seine anderen Patienten, sein Personal und seine Familie gefährdet werden, insbesondere da nicht genügend Schutzkleidung zur Verfügung steht. Das haben Sie bis jetzt nicht beantwortet. Meine Vermutung: Weil Sie ein rückgratloser Schwätzer sind, der nicht an einer realen Debatte interessiert ist, sondern “schmieren” will.

    Sie betonen doch ständig, dass Sie – im Gegensatz zu den ganzen Kollektivisten hier, wie Sie sie gern bezeichnen – Individualist seien. Wie geht das bitte damit zusammen, dass Sie auf einmal groß einen auf Solidarität machen? Individualistentum hochhalten, solange es einem nützt, aber wenn der eigene goldene Hintern in Gefahr ist, dann soll bitte die Gesellschaft zu Hilfe eilen, oder wie?

    Mich erinnert das – sicher nicht ganz zufällig – an die Solidaritätsauffassung des Herrn Trump, dem Sie ja so gerne Beifall spenden. Der ist nämlich auch jemand, der Loyalität von seinen Helfern einfordert, aber selber keine gibt. Die dürfen alle für ihn ins Gefängnis gehen (Michael Flynn, Michael Cohen, Rick Gates, Roger Stone und andere), Hauptsache, er selber muss nicht vor Gericht. Oder nehmen wir seine Drückebergerei vor dem Militär, die er mit Hilfe eines medizinischen Gefälligkeitsattestes erreicht hat, während seine Jahrgangskollegen in Vietnam ihr Fell zu Markte tragen durften.

    Sie haben auch in dieser Hinsicht Ähnlichkeit mit Trump. Der ist nichts weiter als ein erbärmlicher Schmarotzer. Und welch Wunder, Sie sind es auch.

  278. #282 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    @ Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’

    Philosophisch gehaltener Individualismus meint, dass jedes Individuum bestmöglich mitzunehmen ist, dass sich eben nicht an Kollektiven festgehalten werden soll, sondern dass jedes Subjekt zählt.
    Die Menge wird insofern, aus liberalistischer Sicht, als Gesamtheit von Individuen verstanden, wobei Dr. W auch den Liberalismus nicht überbetonen will, sondern gerne “einfach nur” liberal (frei) und sozial (verbunden) bleibt.
    Das bundesdeutsche Verfassungssubstitut meint nicht anders, “Würde” und so.

    Sicherlich war Dr. Webbaer nicht immer freundlich zu Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, er geht abär gerne auf ihn zu und versucht ihm die Hand zu reichen.
    Selbstschutz ist dem hier gemeinten erkennenden Subjekt inne, ein sogenannter Primat liegt vor, und daran ist auch gar nichts auszusetzen.

    Dr. W macht auch nicht i.p. Solidarität, ein politisch linker Begriff, der in etwa meint, dass bestimmte Menge, wie ein Solid sozusagen auftreten soll, sondern meint und macht in Gesellschaft, die es gibt, also so wird Dr. W bspw. auch nicht happy :

    -> https://www.margaretthatcher.org/document/106689

    Mediziner, auch bundesdeutsche, dürfen aus Sicht von Dr. Webbaer insofern mutiger werden, das Coronavirus meinend, hier darf auch als Maßstab die Grippe herangezogen werden, die leider jährlich Tausende den Exitus erleben lässt, es liegt beim Coronavirus alleine dadurch, dass noch keine Impfung bereit steht, gesondert angeregte “Abreisemöglichkeit” des medizinischen Personals NICHT vor.

    Vermutlich wird auch in der BRD bald angewiesen, dass Mediziner auf ihrem Posten zu verweilen haben, nicht generell in Spezialkliniken zu verweisen ist, wenn die Diagnose noch nicht feststeht.

    Auch in der Schweiz.

    Sie scheinen, Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’, “feisty” zu sein, Dr. W mag so etwas, wenn so die allgemeine Diskussion angeregt wird und nicht durch Diffamierung behindert.
    Dr. W verweist im Abgang gerne noch auf dieses Zitat, an dem sich orientiert worden ist :

    Ich habe soeben die Konsequenz gezogen und nehme ab sofort keine Patienten mit Husten, Halsschmerzen und Fieber mehr an. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “, Quelle : das diesseitige Kommentariat]

    MFG – WB

  279. #283 Rob
    05/03/2020

    Mitkommentator Dr. Webbaer,
    Ein Stück Schokoladensahne ist gut , zwei Stück Schokoladensahne sind besser aber drei Stück Schokoladensahne sind zuviel.
    Es gilt hier Parallelen zu entdecken. Einmal Kritik ist gut, zweimal Kritik ist besser aber dreimal Kritik ist zu viel.
    Wir hatten hier das Katzendrama, dann das Schuldrama, jetzt das Virendrama. Es ist an der Zeit auch mal den Schulterschluss mit den Betroffenen zu suchen und bei dem ernsten Thema die Pflichten eines Arztes einen Vergleich anzustreben.

  280. #284 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Es geht ja hier, Kommentatorenfreund Robert nicht nur um die pers. Bedindlichkeit eines Arztes, sondern um das generelle Vorgehen in Anbetracht der Gefahr.
    Dr. W neigt in solchen Fällen zu “grimmiger Freude” (Peter Scholl-Latour) und war sicherlich vi-iel zu süffisant.
    Ganz genau, danke für Ihren Hinweis, Sie liegen richtig, Kommentatorenfreund Robert, es gilt zusammenzuhalten.

  281. #285 Spritkopf
    05/03/2020

    Selbstschutz ist dem hier gemeinten erkennenden Subjekt inne

    Ich hatte Sie nach den anderen Patienten und dem Personal gefragt. Ok, dazu kommt keine Antwort; habe ich eigentlich auch nicht anders erwartet.

    Mediziner, auch bundesdeutsche, dürfen aus Sicht von Dr. Webbaer insofern mutiger werden, das Coronavirus meinend

    Stammtisch-Maulheldengelaber ohne Verstand. Wie wollen Sie unter diesen Umständen verhindern, dass die Wartezimmer in den Arztpraxen zum munteren Marktplatz für den Virenaustausch und deren Weiterverbreitung werden?

    Angesichts der Tatsache, dass außer Forderungen, andere mögen bitte mutiger werden, nichts von Substanz kam, schätze ich, dass ich beruhigt den endgültigen Sendeschluss mit Ihnen erklären kann.

    Ein schönes Leben auch noch.

  282. #286 Spritkopf
    05/03/2020

    @Flo

    inzwischen hoffe ich (als eigentlich quasi “geburtsmässiger” Konservativer) tatsächlich, dass Bernie Sanders (die männlich-amerikanische Antwort auf Sara Wagenknecht) die Vorwahlen der Demokraten in den USA gewinnt.

    Ich hoffe das nicht, weil ich befürchte, dass dann die Demokraten die Wahl krachend verlieren werden. Und diese Aussicht ist zu gruselig, als dass ich sie mir vorstellen möchte.

    Das kürbisgesichtige Arschloch hat gerade von seiner eigenen Partei einen Freibrief für alles und jedes ausgestellt bekommen. Was glaubst du, wie die nächsten vier Jahre unter ihm aussehen würden?

    Trump *muss* abgelöst werden und Biden ist für jeden wählbar. Sanders nicht.

  283. #287 RPGNo1
    05/03/2020

    Ok, jetzt dauert es nicht mehr lange, bis unsere Firma die Quarantäne-Flagge hisst.

    Dienstreisen innerhalb von Deutschland sind bis auf weiteres nicht gestattet.

    Besuche auf dem Werksgelände müssen auf das erforderliche Minimum reduziert werden. Ausgenommen sind Dienstleister wie Reinigungspersonal, Servicekräfte für Automaten an den Standorten, Postzusteller oder Mitarbeiter auf den internen Baustellen.

  284. #288 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Nicht uninteressant :

    -> https://www.welt.de/kmpkt/article206309303/Lebenserwartung-Warum-Frauen-laenger-leben-als-Maenner.html (K-Probe : ‘Oder drittens: Männchen unterliegen einem stärkeren sexuellen Wettbewerb als Weibchen. Sie müssen vergleichsweise größere Risiken eingehen und gefährlichere Kämpfe austragen, um sich fortzupflanzen.’)

    Vgl. auch mit Darwin :

    -> https://www.katholische-hörfunkarbeit.de/?id=1711 (hoffentlich ist diese Quelle OK, Dr. W ist Humanist, K-Probe : ‘Der Mann ist an Körper und Geist kraftvoller als die Frau, und im wilden Zustande hält er dieselbe in einem viel unterwürfigeren Stande der Knechtschaft, als es das Männchen irgend eines anderen Thieres thut; es ist daher nicht überraschend, dass er das Vermögen der Wahl erlangt hat.’)

    Sinn machen derartige Einschätzungen aus diesseitiger Sicht dadurch, dass die Austragezeit von Säugetieren einen beträchtlichen Anteil der Zeit ihrer Lebenserwartung ausmachen und insofern Ressourcen abgezogen werden.

    Jetzt könnte Dr. W noch irgendeinen Song webverweisen, vielleicht diesen hier :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=wbxTlxuECJA

    MFG – WB (der sich nun langsam auszuklinken hat, es war wieder schön)

  285. #289 RPGNo1
    05/03/2020

    So persönlich sympathisch mir Bernie Sanders ist, so halte ich ihn nicht für den richtigen Kandidaten, um gegen Trump anzutreten.

    Es geht nicht nur darum, die Anhänger des links-progressiven Spektrums für sich einzunehmen und zu begeistern (das kann Sanders), sondern die Mitte, Wechselwähler, Unschlüssigen, Nichtwähler, ja sogar “klassische” moderate Republikaner von sich zu überzeugen und an die Wahlurne zu bringen. Da hat Biden einfach die besseren Karten.

    Mein persönlicher Favorit, so ich denn hätte wählen dürfen, wäre übrigens der Bürgermeister mit dem unaussprechlichen Namen, Pete Buttigieg, gewesen.

  286. #290 Cornelius Courts
    05/03/2020

    Moin alle zusammen,

    ich wurde darauf aufmerksam gemacht, daß sich hier ein gewisser Unmut über gewisse Kommentatoren breit macht, die anderen das gemütliche und eigentlich eher regelarme Plauschen, wofür dieser Ort gedacht war, verleidet.
    Ihr wißt, daß ich sehr ungern Kommentatoren sperre und das eigentlich nur tue, wenn sie reine Trolle sind und/oder illegales und/oder widerwärtiges schreiben. Illegales habe ich hier nicht gefunden, Trollen ist in diesem Raum schwer zu definieren, da es kein übergeordnetes Thema gibt, das man durch OT-Geschwafel torpedieren könnte und gerade die alten Kommentatorenhasen hier muß ich sicher nicht vor Frechheiten beschützen, das können die extrem gut selber.
    Andererseits fände ich es schade, wenn sich Alteingesessene durch Leute, die hier weniger plaudern als bloß nerven und abfucken wollen, so betroffen sähen, daß sie lieber hier fernbleiben.

    Was machen wir? Meine Idee ist: Da die gesamte OLT-Welt ein “Service” für Euch Kommentatoren ist, würde ich es in Eure Hände legen, wen Ihr hier nicht mehr haben wollt. Ich bitte also um die öffentliche Abgabe von Stimmen. Jeder kann über jeden Stammkommentator hier abstimmen und zwar mit genau einer Stimme. Wenn eine Mehrzahl der abgegeben Stimmen sich dafür ausspricht, daß ein bestimmter Kommentator hier nicht mehr kommentieren soll, werde ich diese/n bitten (!), hier fernzubleiben. Ich werde also hoffen, daß der unerwünschte Kommentator mein Hausrecht hier respektiert und zunächst keine Sperre verhängen, damit er/sie weiterhin zu anderen Beiträgen kommentieren kann. Sollte er/sie sich aber über meine Bitte hinwegsetzen, werde ich ihn/sie auf “Moderation” setzen.

    Was haltet Ihr davon?

  287. #291 zimtspinne
    05/03/2020

    Ich möchte euch ja nicht weiter stören, nur mal eben in die Runde werfen:
    Es ist inzwischen, punktuell regional zumindest, inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme, dass (neue und kranke) Patienten bei den Allgemeinärzten weggescheucht werden.
    Aufnahmestopp. Bei jedem Allgemeinarzt in meiner Kreisstadt übrigens.
    Ich habe es nur meiner früheren umsichtigen und tollen HÄ zu verdanken, dass ich problemlos von einem anderen HÄ aufgenommen wurde. Sie hatte vorab mit einigen anderen Allgemeinärzten abgeklärt, dass wir aufgenommen werden, uns eine Liste mit den dazu bereiten Ärzten mit Aushändigung der Patientendokum. übergeben, so dass wir sogar unter ca 8 Ärzten wählen konnten. Nicht alle waren scheinbar selbst in dieser Situation dazu bereit, neue Patienten aufzunehmen.

    Ja, und ich weiß aus dem Umfeld, dass durchaus auch schon fiebernde, hustende und offenbar wirklich akute kranke Leute abgewiesen wurden. Leider hatten sie in ihrer Situation auch nicht die Kraft, einfach sitzenzubleiben und auf einer Behandlung zu bestehen.
    Zusammenbrechen hätte evtl geholfen; aber wahrscheinlich hätten die dann entweder auf die Notaufnahme verwiesen oder einen RTW gerufen.

    Das wäre mal ein Kapitel, das Webbär aufschlagen könnte, statt auf so plumpe Weise die Gelegenheit zu ergreifen, auf Floh rumzuhacken.
    Das ist ja sowieso offentsichtlich, dass es nicht um die Sache eigentlich geht, sondern ums Rumhacken.

  288. #292 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Gute Idee, Dr. Webbaer steht als Opfer bereit,
    ansonsten ist es keine gute Idee die Menge abstimmen zu lassen, wer reden darf, denn es würden sich so Biotope “herauskristallisieren”, die eher abseitige Meinung, unabhängig von ihrer Qualität, verringern, die Menge sucht ja nach Konformität
    MFG – WB

  289. #293 RPGNo1
    05/03/2020

    @CC

    Da du uns so offen fragst und um Feedback bittest, werde ich auch so offen antworten. Meine Nominierung, dass eine bestimmte Person gebeten wird fernzubleiben ist eindeutig:

    Dr. Webbaer

  290. #294 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Das wäre mal ein Kapitel, das Webbär aufschlagen könnte, statt auf so plumpe Weise die Gelegenheit zu ergreifen, auf Floh rumzuhacken. [Kommentatorenfreundin “Zimtie”]

    Dr. W interessiert sich für Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” nicht “die Bohne”, sondern es ist ihm nur ungut aufgestoßen, wie in der BRD anscheinend mittlerweile und den Hippokratischen Eid meinend eher en passant verlautbart werden kann, ohne dass Gegenrede entsteht.
    MFG – WB (der es bedauern würde, wenn gegenteiliger Eindruck entstanden ist, das Exempel suchend)

  291. #295 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Bonuskommentar hierzu :

    Mein persönlicher Favorit, so ich denn hätte wählen dürfen, wäre übrigens der Bürgermeister mit dem unaussprechlichen Namen, Pete Buttigieg, gewesen. [Kommentatorenfreund ‘RPGNo1′]

    Er wäre chancenlos gewesen, weil er homosexuell ist, Dr. W fand ihn mit seinen moderaten Tönen auch recht brauchbar, allerdings ist er Joe Biden in seinen politischen Ansichten nicht unähnlich und hat dann wohl auch im Sinne Bidens aufgegeben.
    Was wie eine Art Verschwörung des US-demokratischen Establishments gegen Bernie aussehen könnte, das sich wiederum von Bernie-Unterstützern dieser Güteklassen wenig erhofft, erhoffen kann :
    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Ilhan_Omar (von der Dr. W ausgeht, dass sie zu den sog. Legalisten der Muslimbruderschaft gehört, sie springt aber mit ihrem Kopftuch in sogenannten liberalen (besser : politisch linken) Medien herum und ist neben “AOC” und Thalib eine der sozusagen Schönheitsköniginnen).


    Prognose :
    Die US-demokratische Partei hat, nach absehbarem “Bernie-Verrat” keine Chance auf sozusagen intrinsisch möglichen Wahöerfolg, die Art und Weise ihre Anhängerschaft hinreichend zu mobilisieren als dass es zur Abwahl von Donald J. Trump reichen könnte.

    Einzige Möglichkeit wäre hier externes Ereignis oder allgemein offensichtlicher Zerfall von Donald J. Trump.

    MFG – WB

  292. #296 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    auf sozusagen intrinsisch möglichen Wah[l]erfolg

  293. #297 tomtoo
    05/03/2020

    @CC
    Ich kann auch ohne Probleme auf diese süffisante, voll verblödete Kunstfigur verzichten.
    Mit dem Nick Dr. Webbaer

  294. #298 michael
    05/03/2020

    Den Webbaeren zu moderieren, bedeutet ja, sein Kommentar lesen zu müssen. Das sollte man sich nicht antun.

    Also sperren und den sülzenden Missionar gleich mit.

  295. #299 Rob
    05/03/2020

    Mitkommentator Dr. Webbaer, #295
    Pete Buttigieg mag homosexuell sein, das ist ein schlechtes Kriterium.
    Bundeskanzler Helmut Schmitt wurde von verschiedenen Seiten auch als homosexuell “geoutet”,
    er war einer der fähigsten Kanzler , die es gab.
    Ernst Röhm, Führer der SA-Schlägertruppe war auch homosexuell, deswegen aber nicht weniger gefährlich.Ich empfehle die menschlichen Beziehungen mit den Augen einer Frau zu sehen.
    Gut finde ich Jane Austen mit “Stolz und Vorurteil”.
    Frohes Lesen !

  296. #300 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Da stand nicht, dass Dr. W den beschriebenen Sachverhalt oder die Nicht-Wahl von Pete Buttigieg begrüsst oder auch nicht, sondern es lag eine kenntnisreiche Einordung vor, US-amerikanische Verhältnisse meinend, Dr. W lebte dort einige Zeit.

    Insgesamt geht Dr. W dies auch mittlerweile ein wenig auf den Schwanz, Webbaeren dürfen dies so schreiben, irgenwelche verstehen irgendetwas und es wird sich gegenseitig aufgegeilt nachdem falsch verstanden worden ist.
    Dr. W ist froh die BRD mit ihren “Beauties” losgeworden zu sein, vielleicht schaut er noch mal rein, vielleicht auch nicht.

  297. #301 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Meine Nominierung sollte ja klar sein – der Webbaer.

  298. #302 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Er geriert sich in #292 auch gleich als Opfer. An welche Partei erinnert mich das noch gleich?

  299. #303 zimtspinne
    05/03/2020

    Ich bin eher bei CC – nur in absoluten Härtefällen Leute sperren, so wenig administrative und moderatorische Eingriffe wie möglich, maximale Freiheiten und Freiräume.
    Für “ja” bezüglich Robert + Wb würde ich nur anderen zuliebe stimmen und um nicht anzuecken.
    Das hab ich mir erfolgreich abgewöhnt, mich für andere zu verbiegen.

    habe in meiner gesamten inet- Zeit meiner Erinnerng nach nur ein einziges Mal den Meldebutton betätigt, sogar ohne Nachzudenken und zwei- oder dreimal für den selben user.
    Was der schrieb, war so dermaßen widerlich gleich in mehrerer Hinsicht, dass ich es mit meinen sonstigen Prinzipien gut vereinbaren konnte, den (für mich) Denunzierbutton zu drücken bzw ich dachte nicht mal drüber nach.
    Tief im inneren bin ich eine Anachieseele und darüber hinaus hat es mich schon öfter mal bei anderen Autoren genervt, wenn wegen jedem Pippifax gesperrt oder moderiert wurde.
    Ich kann das Ansinnen zwar total verstehen, gerade auch im Sinne des roten Fadens bei wichtigen Themen, trotzdem ist es mir lieber, den Dingen ihren Lauf zu lassen. Und auf die Selbstreinigung zu vertrauen.

    Ich persönlich lasse groben Unfug und Beleidigungsversuche gar nicht an mich ran, also dafür muss ich mich nicht mal anstrengen, es berührt mich einfach wirklich nicht, wenn der leicht demente Webbär mich “fette Qualle” nennt. Komischerweise lebt er seine Abneigung gegenüber Homo- Bi- und was noch alles -sexuellen nur den anwesenden offensichtlich männlichen Wesen aus.
    Aber auch, wenn er mich der Lesberei oder gar als Bordsteinschwalbe bezeichnen würde, ginge mir das sonstwo vorbei.
    Das ist einfach Kinderkacke.
    Ich kann aber auch nachvollziehen, dass jeder so seine eigenen Toleranzgrenzen hat und ja auch haben darf.

  300. #304 zimtspinne
    05/03/2020

    @ Floh
    dein letztes Bild kann man nicht anklicken…. !

  301. #305 Jolly
    05/03/2020

    @Cornelius Courts

    Und daran zu denken jemanden per Votum auszuschließen ist recht schräg, aus meiner Sicht.
    Ganz egal, wen es trifft und warum.

    (@Alisier, OLT 13)

    Ja, echt schräg.

    Aus Sicht eines wohl nicht Stimmberechtigten (und sicher auch schräg):

    @Dr. Webbaer sollte nur gebeten werden, das Feld zu verlassen, wenn @Markus Termin wieder eingeladen und hier geduldet würde.

    Ein bisschen Spaß muss sein.

  302. #306 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ zimti:

    Hoppla, da ist beim copy&paste der erste Buchstabe des Links verlorengegangen. Hier isser nochmal:

    https://up.picr.de/38005515dl.jpg

  303. #307 zimtspinne
    05/03/2020

    oh, ein schönes Tier, bin ja heimlicher Fan roter Kater,
    da kann aber noch was auf die Rippen! 😉

  304. #308 zimtspinne
    05/03/2020

    boah, ich hatte gestern auch noch ein gestörtes Katzenerlebnis.
    habe mal wieder den langstieligen Wischmopp geschwungen und unter der Küche (habe extra die Blende nicht dranmachen lassen und kann jetzt gut unter den Schraubfüßen putzen, bzw eher schlecht, aber gut) und plötzlich hängt ein menschlicher Zahn an den Moppfransen.
    WTF!?
    da ich höchstselbst vor dem Küchenaufbau dort noch geputzt hatte, kann der ja nur in meiner Zeit dahin geraten sein, aber wie und warum und wieso?
    Hab es dann so rekonstruiert:
    Die Elster Mezzi hat den Zahn aus der offenen oberen Kruschelschublade aus einer offenen Box herausgefischt und damit gespielt.
    Mir wurde ja letztens mein erster Zahn gezogen und als die Zahndoc fragte, ob ich ihn behalten will, hab ich mal ja gesagt. Da war ich noch in minimalistischer Schwankungslage…
    Scheinbar hatte ich aus dem Döschen, wo der mit anderen wertvollen Kleindingen lag, etwas herausgeholt, wie bei mir üblich, alles offengelassen, auch die Küchenschublade und das Viech hat dort rumgekramt und den Zahn zum Spielen ausgewählt.

    Es geht aber noch schlimmer.
    Eines Tages wollte ich der Fluse ihre Tabletten geben abends, sie war aber nicht auffindbar. Habe sie in einem kleinen Saftglas auf der höchsten Ablage des sideboards zwischengelagert, bis die Fluse wieder auftaucht.
    Dort stehen dicht an dicht meine Deko-Eulen, das Brett ist an sich sehr schmal und das Glas stand zwischen den Eulen.
    Später am Abend war Fluse wieder da, aber das Glas leer! Es stand ansonsten genauso wie ich es abgestellt hatte, genau zwischen zwei Eulen.
    Ich zweifelte schon an meinem Verstand und war nicht mehr sicher, ob ich die Tabletten überhaupt ins Glas getan hatte. Da die anderen Hälften/Teile aber noch an ihrem Platz waren, in jener Kruschel-Küchenschublade in einem Gefäß mit Deckel, musste ich sie ins Glas getan haben. Eigentlich.
    Zwei Tage später hörte ich es nachts knistern und knustern im Flur, bis mich das so nervte, dass ich aufstand um nachzuschauen.
    Da hatte Mezzi ein ganzes Blister meiner Esomeprazol angekaut und zwar nicht an einer Ecke, sondern über das ganze Teil hinweg und sie hatte auch gezielt an den Stellen, wo die Kapseln sind, zugebissen, dort waren die Abdrücke.
    ich habe dann mitten in der Nacht alle Kapseln herausgeholt und mit der beleuchteten Lupenbrille nach Beschädigungen geschaut.
    Zum Glück ist das Zeug so stabil eingetütet, dass sie es nicht bis zum Inhalt geschafft hatte. Nur zwei Kapseln waren leicht verformt, aber die Kügelchen alle noch drin. Der Rest der Kapseln war unbeschädigt.
    Gar nicht auszudenken, ich hätte das Knistern nicht gehört und sie hätte die ganze Packung gefuttert.
    Mir war dann auch klar, dass sie Fluses Pillen gefressen hatte, aus dem Glas raus, ohne es umzuwerfen. Ich bin auch sicher, dass sie nicht nur damit spielen wollte, sondern sie liebt alle Sorten von Tabletten und Kapseln, selbst wenn die bitter sind.
    Ich habe nun neue Maßnahmen ergriffen, meine Schmerztabletten hatte ich nämlich auch schon mal offen rumliegen, wobei ich Paracetamol (giftig für Katzen) gar nicht im Haus habe, aber trotzdem bleibt es natürlich gefährlich.
    Einen Haushalt katzensicher machen, ist immer wieder eine neue Herausforderung.

  305. #309 RPGNo1
    05/03/2020

    @Jolly

    Der Terminator ist aufgrund seiner “Spaßigkeit” auf allen SB-Blogs so willkommen, dass er geblockt wurde (Ausnahme Wissenschaftsfeuilleton). Diese “Leistung” muss erst jemand wiederholen.

  306. #310 Tina
    05/03/2020

    @noch’n Flo

    Ein sehr hübscher roter Kater und schön, dass er schon so zutraulich ist.

  307. #311 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    zimti:

    da kann aber noch was auf die Rippen!

    Bloss nicht, der frisst eh schon viel zu viel! Innert 4 Wochen zwischen den beiden Tierarztbesuchen hat er mal eben locker von 2.4 auf 2.8kg zugenommen.

    Wir wollen doch keinen Garfield.

  308. #312 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    nochmal @ zimti:

    eher schlecht, aber gut

    Wus?

  309. #313 tomtoo
    05/03/2020

    Terminator???

    HaHa, wie sagt mann so schön? Den Teufel mit dem Beelzebub vertreiben.

  310. #314 Cornelius Courts
    05/03/2020

    @Jolly: “Ja, echt schräg.”

    Wie Du das findest, ist mir relativ wumpe. Ich habe ausführlich erklärt, warum ich es für sinnvoll halte, hier (!) so zu verfahren. Hier regiert der Utilitarismus.

    “Aus Sicht eines wohl nicht Stimmberechtigten (und sicher auch schräg):”

    Warum solltest Du nicht stimmberechtigt sein? Ich nehme von Dir jedenfalls in meine Liste auf, daß Du gegen einen Platzverweis für den Webbaeren (,der auch stimmberechtigt ist,) bist.

  311. #315 Tina
    05/03/2020

    Meine Meinung zum Thema Kommentatoren verwarnen, moderieren, sperren:
    Ich bin da ein wenig zwiegespalten. Prinzipiell finde ich es schon gut, wenn nicht so stark eingegriffen wird, zumindest hier, wo es ja nicht um ein bestimmtes Thema geht, sondern über alles Mögliche gelabert werden darf.
    Für mich klappt das mit dem Ignorieren auch ganz gut.

    Ich kann aber auch sehr gut nachvollziehen, wenn man irgendwann so genervt und die persönliche Toleranzgrenze so weit überschritten ist, dass es einfach auch mal reicht.
    Also, was auch immer dabei nun im konkreten Fall herauskommen mag, ich denke, für mich ist es okay. Und wenn nicht, sage ich Bescheid ;-).

  312. #316 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ CC:

    Interessanter Fakt zum Tage – speziell für Dich:

    Heute vor genau 50 Jahren veröffentlichten “Black Sabbath” ihr gleichnamiges Debutalbum. Dies gilt unter Musikexperten als die Geburtsstunde des Metal.

    Also, lieber/s Metal: herzlichen Glückwunsch zum halben Jahrhundert! Hast Dich gut gehalten.

    https://www.youtube.com/watch?v=cJ3VgxFLZm8

    \m/

  313. #317 tomtoo
    05/03/2020

    @Tina
    Ich will’s mal technisch ausdrücken.

    Wäre die Kunstfigur @Braunbaer ein brillianter Hochtöner der mir Dinge in der Musik zeigt, die mir evtl. nicht so-o gefallen aber halt da sind, wäre ja alles ok. Aber der @Webbaer ist halt entgegen seiner Selbsteinschätzung einfach nur ein scheppernder Mitteltöner. Die vermeintlichen Höhen sind einfach nur Resonanzen. Das geht auf’s Gehör bei Dauerkonsum.

  314. #318 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Gerade kam ein Anruf: das Schulamt hat für die (erneuerte) Schule unserer Jungs die Übergangsbewilligung erteilt! Allerdings bis zu den Sommerferien nur für den ursprünglichen Hauptstandort, die beiden anderen werden zunächst geschlossen. In den Sommerferien muss dann geschaut werden, ob nochmal neue Standorte aufgemacht werden.

    Das bedeutet für uns jetzt zwar ab Montan 45 statt wie bisher 25 Minuten Anfahrt, aber immerhin können die Jungs in ihrem nun schon gewohnten sozialen Kontext bleiben – in ihrer Klasse gab es nämlich überhaupt keine Abmeldungen (im Gegensatz zur Schule als Ganzes, der nun fast ein Drittel der Schüler abhanden gekommen ist).

    Puh, jetzt erstmal durchatmen.

  315. #319 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ tomone:

    Was für ein schönes Bild.

  316. #320 Tina
    05/03/2020

    @tomtoo

    Kann ich nachvollziehen. Ihr werdet ja auch schon deutlich länger beschallt als ich ;-). Ich bin ja erst seit 8 Monaten hier dabei. Den Webbär kannte ich gar nicht, da ich vorher nur in Florians Blog unterwegs war und dort trat er nie auf (kann mich jedenfalls nicht dran erinnern). Ist vermutlich dort gesperrt…

  317. #321 zimtspinne
    05/03/2020

    Hänge mich noch mal an Tina dran und stimme hier offiziell mit Nein.
    Gilt für alle derzeitigen Ungustl.

    Die sind für mich so easy zu ignorieren, dass auch für nichts anderes gestimmt werden kann.

    Sollte mal was Ärgeres nachrücken, könnte sich meine Meinung aber jederzeit ändern.

    Webbär würde wohl trotz geschlossener Ignorierung weiterhin Monologe und Selbstgespräche führen.
    Robert evtl auch.
    Die sind echt schwierig, da es ihnen nicht nur um Aufmerksamkeit geht (sonst wären sie längst weg).

  318. #322 zimtspinne
    05/03/2020

    naja, tomtoo steigert sich daber auch total rein.
    manchmal hab ich sgoar den Eindruck, er wartet nur, bis sein Trigger wieder da ist, um ihn als Ventil benutzen zu können.
    Ein bisschen kann man schon auch an sich selbst arbeiten, nicht über jedes Stöckchen zu springen. Und zum Abreagieren dann besser einen Sandsack benutzen.
    Ich habe eher Verständnis, wenn zurückgeschlagen wird, wenn der Wb mal wieder entweder besoffen ist und plump-unflätig wird und/oder wie gestern persönlich wird und totalen Blödsinn erzählt und dabei einfach auch nicht eine Sekunde nachdenkt bzw nicht in der Lage ist, andere Perspektiven einzunehmen.

  319. #323 stone1
    05/03/2020

    Da es mir auch ganz gut gelingt die Kommentare der nervigen Art zu ignorieren enthalte ich mich bei dieser Abstimmung.

  320. #324 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Sry, aber du raffst es nicht. Der WB ist nicht hier um sich vernünftig gedanklich auszutauschen. Der ist hier um sein Weltbild sabbernd vorzutragen. Deswegen ja auch fette Weiber, Schwule und Kollektivisten gerne als Feindbild dargestellt werden. Und natürlich feige Ärzte. Der Nick Braunbaer kommt nicht aus dem Nichts. Ich will ehrlich zu dir sein, ich kann auf den verzichten. Typen wie den vermisse ich keine Nanosekunde in meinem Leben.

  321. #325 Tina
    05/03/2020

    Damit keine Missverständnisse entstehen:
    Mein Kommentar #315 ist im Sinne einer Abstimmung als Enthaltung zu verstehen.

  322. #326 zimtspinne
    05/03/2020

    @ tomtoo
    Ja, na und? Was ist daran neu?
    Und was machst du eigentlich im RL mit solchen Leuten? Dich täglich in ihre Nähe begeben, um sie als dein Ventil zum Abreagieren zu benutzen?

    Ich weiß nicht, wann du hier das letzte Mal unseretwegen warst. Und dich mit uns unterhalten hast.
    In letzter Zeit bist du nahezu immer nur wutschnaubend aufgeschlagen, um dich an Wb festzubeißen.

    So wie Wb hier sein Weltbild propagiert, tust du das mit deiner Gegenrede genauso.
    Dein linkes Weltbild wird vom Bären direkt massiv angegriffen und daher musst du einfach auf ihn eindreschen.
    Wenn du beispielsweise mit religiösen Fanatikern diskutierst, tust du das anders. Nicht so außer Kontrolle und fanatisch.

    So ist das eben mit Leuten, die entweder links oder rechtsextremen Ideologien anhängen. Wenn die dann auch noch aufeinander treffen, sieht es so aus wie es hier immer zwischen euch ausartet.

    Das kotzt mich ehrlich gesagt an.
    Du nervst mit deinen impulsiven und obszönen Wadenbissen Richtung Bärchen genauso wie der Bär mit seinen dämlichen Weltbildern und Klischees.

    Ihr nervt mich derzeit und schon länger beide.
    Nur, dass ich dich eigentlich mal mochte und auch als Humorgeber und Plauscher schätzte.
    Damit scheint es vorbei.

    Tina, warum keine klare Meinung?
    typisch weiblich, es allen recht machen und nirgendwo anecken zu wollen……
    muss jetzt auch mal mit dir kurz schimpfen 😉

    Stimmenenthaltung ist wie nicht wählen gehen. mag auch keiner.

  323. #327 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    Jetzt bitte nicht wegen dem Bären untereinander streiten, okay? Das war nun wirklich nicht meine Intention.

  324. #328 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Linksradikal????
    Evtl. solltest du deine Fühler mal wieder neu richtungskalibrieren lassen?
    Ja, mir geht es auf den Sack den selben Schwachsinn hier lesen zu müssen wie auf jeder billigen rechts-braunen Seite. Dem gebe ich Ausdruck, ganz einfach.

  325. #329 Jolly
    05/03/2020

    @Cornelius Courts

    Was haltet Ihr davon?

    hattest Du in #290 am Ende gefragt. Nur darauf bezog sich mein letzter Post an Dich.

    Wie Du das findest, ist mir relativ wumpe.

    Dann frag halt nicht.

    Du hattest begründet, was Du vorhast, aber ich muss mich den Argumenten ja nicht anschließen.

    Es war mein Fehler, die Stimmberechtigung nur bei den Stammkommentatoren zu sehen. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es soll nicht ausschließlich von, sondern nur über Stammkommentatoren abgestimmt werden.

    An einer derartigen Abstimmung würde ich mich trotz Berechtigung nicht beteiligen. Wie Du das in einer Abstimmung bewerten möchtest, ist selbstverständlich Dir überlassen.

    Dein Blog, Deine Regeln.

  326. #330 Tina
    05/03/2020

    @zimtspinne

    Allen recht machen kann man es bei dieser Abstimmung ja sowieso nicht. Und wäre mein Hauptinteresse gewesen, nicht anzuecken, hätte ich es mir auch leicht machen können und mit den Leuten, mit denen ich sympathisiere einfach mit ja stimmen können. Ich habe da aber nun mal den oben genannten Zwiespalt und deshalb habe ich mich eben enthalten. Das ist legitim und auch nicht unbedingt typisch weiblich, es sei denn @stone1 ist kein Österreicher, wie er behauptet, sondern doch Kroatin ;-).

    Und @tomtoo mag ich immer noch, auch wenn er sich in letzter Zeit eher rar gemacht hat. Dass er hier irgendwie ein linksradikales Weltbild propagiert, konnte ich bisher auch nicht feststellen. Das Weltbild des Webbären finde ich hingegen zum Kotzen, um es mal deutlich zu sagen.
    Wenn ich zu einem Thema eine klare Meinung habe, äußere ich die auch. Hier ging es aber um ein Thema, bei dem es für mich nicht so ganz klar ist.

  327. #331 zimtspinne
    05/03/2020

    nee, das wollte ich tomtoo schon länger mal sagen, hab es nur der Harmonie wegen bisher unterdrückt (und weil ich dachte, ihm gehts derzeit nicht so gut).
    Harmoniesucht ist aber kontraproduktiv, ist eigentlich auch nicht mein Ding, dient wohl auch dem Selbstschutz, mir gings ja letztens auch nicht immer super und zusätzlicher Zoff macht das nicht unbedingt besser.

  328. #332 zimtspinne
    05/03/2020

    @ Tina
    ok, das mit dem Zwiespalt hatte ich überlesen, ich hatte nur dein letztes statement mit Enthaltung gesehen.
    Ein bisschen harmoniebedacht bist du aber schon, stone auch, der ist aber andererseits auch sehr direkt und manchmal damit schon fast beleidigend 😉

    Mir ist das letztlich auch egal, ob die hier moderiert werden oder nicht, oder ganz gesperrt.

    und ja, jemand, der mir ernsthaft verbieten möchte oder zumindest mit der Moralkeule herumfuchtelnd verbieten möchte, das Wort “Göre” zu benutzen, weil irgendwelche rechten Deppen das gerade auch gerne benutzen, der pflegt zumindest ein ziemlich extremes politisches Weltbild, mit dem ich ein Problem habe.
    War ja nicht das erste Mal, zuvor gabs auch schon ein oder zweimal Begriffe, die ich nicht mehr verwenden sollte, da tomtoos Feindbild die seiner Ansicht nach gekapert hatten.
    Ist mir völlig schnurz, wer welche Begriffe gerade auf seiner politischen Agenda hat, ich benutze die nach Gutdünken weiterhin.
    Zumal Göre in meiner früheren und auch jetzigen Region ein völlig üblicher und nicht mal wirklich negativ besetzter Begriff ist, der auch im Alltag verwendet wird.
    Ich denke, sowohl der Webbär als auch tomtoo verbergen ein Stück weit ihre wahre Gesinnung, um sich nicht allzu unbeliebt zu machen, bei dem einen geht es halt in die rechtsextreme und bei dem anderen in die linksextreme Richtung.
    Erinnere mich auch an tomtoos spontaner Beifallklatschung zum Hambacher Forst, wo ja wirklich eine ganze Schar linksextremer Aktivisten am Start waren und daran erkenne ich auch die Gesinnung.
    Ich hasse Fanatiker und Extreme, egal welcher Ausrichtung und Farbe. Und dazu stehe ich auch.

  329. #333 Tina
    05/03/2020

    @zimtspinne

    Mein Eindruck ist, dass wir, bzw. die meisten von uns sich hier eigentlich recht gut verstehen. Und dazu muss man auch gar nicht immer einer Meinung sein, das wäre ja auf Dauer eventuell auch langweilig.

  330. #334 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Heute vor genau 50 Jahren veröffentlichten “Black Sabbath” ihr gleichnamiges Debutalbum. [Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo “

    Vergleiche :
    -> http://scienceblogs.de/bloodnacid/2020/02/10/olt-16/#comment-336863

    Also Dr. Webbaer würde nichts fehlen, würde er per Mehrheitsbeschluss interessierter Menge ausgeschlossen werden. (Die Idee findet er aber sittlich niedrig und der Webkultur widersprechend, Dr. W hat zudem Herrn Dr. Courts immer unterstützt.)
    Dr. W ergänzt gerne noch kurz, dass er den wissenschaftskritischen Herrn Markus Termin “im Griff” hatte, den fand er übrigens ganz nett, wenn seine Kritik natürlich daneben war, abär Dr. W klopfte ihm dann “kräftig” auf die Schulter und der fühlte sich danach zumindest ein wenig weniger selbstsicherer.

    MFG – WB

  331. #335 Rob
    05/03/2020

    Cornelius Courts,
    jetzt ist es raus, hier herrscht der Utilitarismus.
    Im Kleinen ist das nützlich und auch vernünftig. In grundsätzlichen Dingen, z.B. bei der Meinungsfreiheit, muss er sich beschneiden lasse durch Gesetze.

    Ausschluss per Mehrheitsbeschluss, das gibt es ja nicht einmal in den USA. Die Geschworenen müssen einstimmig urteilen. Davon abzuweichen ist nicht nur schräg, das ist daneben.

    Übrigens, wir sind schon einmal aneinandergeraten, beim Thema Kreationisten.

    Alisier,
    stimmt es, dass MT ausgeschlossen wurde? Wenn das so ist, dann schließe ich mich freiwillig aus. Obwohl ich mit ihm in naturwissenschaftlicher Sicht 180 Grad konträr stehe, so ist er doch beim Humanismus ein Leuchtturm für alle.

  332. #336 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    @ Kommentatorenfreundin “Zimtie”

    Bevor hier irgendwelche Missverständnisse aufkommen : Dr. Webbaer steht liberal, ordoliberal, um präzise zu sein, sozialliberal im besten Sinne der Bedeutung ginge ebenfalls, auch “cowboyliberal”, und natürlich “hackt” er auf Kollektivisten, die ja bundesdeutsch die Meinungsführerschaft sozusagen endgültig gewonnen zu haben scheinen, ein wenig herum, was soll er sonst machen, an Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” stört ihn seine “Klassensprechermentalität”, sein Bullytum, sein Mobberismus, auf dem “hackt” er also nicht aus politischen Gründen herum, sondern wegen seinem oft transportierten persönlichen Machtanspruch.
    Zu Kommentatorenfreund ‘tomtoo’ war er eigentlich sehr nett, hat sogar ihm drei Exposees gewidmet, sollen die noch einmal hervorgeholt, webverwiesen werden?

    MFG – WB

  333. #337 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    @ Kommentatorenfreund Robert

    Herr Markus Termin hat schon eine ganze Menge Blödsinn geschrieben, er hat sich im wissenschaftsnahen WebLog-Kontext sehr exponiert, an sich ist der nett, wohl auch Humanist, aber es gibt schon gewisse Grenzen – wenn Sie bspw. auf “Moped 2000” kommentieren, werden Sie sicherlich auch keine prinzipielle Gegnerschaft zum gemeinten Gerät immer und immer wieder zur Schau stellen wollen.

    MFG – WB (der natürlich auch gegen den Ausschluss von Herrn Termin wäre, allerdings nicht in jedem Fall, also wenn er bspw. einige Inhaltegeber gezielt bewusst oder unbewusst gestört hat, ihr Inhaltsangebot geschädigt hat)

  334. #338 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ Roger:

    stimmt es, dass MT ausgeschlossen wurde? Wenn das so ist, dann schließe ich mich freiwillig aus

    Stimmt. Und tschüss.

  335. #339 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Nun wenn ich bei den Worte heil weils so schön ist und Hitler weil es ein ganz normaler Name ist, darauf hingewiesen werde, dass die Kombination evtl. unschön ist. Ist der Hinweisgeber deswegen nich zwingend linksradikal. Und bei Worten wie einem intrinsisch verbrecherichem Islam, wird selbst ein Atheist wie ich aufmerksam. Da unterscheiden wir uns wohl bzgl. der Feinheiten der Wahrnehmung.

  336. #340 zimtspinne
    05/03/2020

    Lenk nicht ab!
    Es ging um deine üblichen links-gutmenschigen Moralkeulen und nicht um nazispezifisches Vokabular.
    Und es ging jetzt auch um dich und mich, nicht um Heil, Hitler, den Webbären oder sonstwas.

    Du hast mit dem Hambacher Forst Aktionen sympathisiert und dort waren gewaltbereite Linksextremisten dabei.
    Das ist ungefähr das gleiche, als ob Webbär mit Aktionen der AfD sympathisiert.
    Was wäre dann hier wohl los?

    Aber das die überwiegend Linken hier auf diesem Auge blind sind, wundert mich ja auch nicht weiter…..

  337. #341 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Andere schreiben nicht anders, Kommentatorenfreund ‘tomtoo’, es gilt sich den Anfängen zu wehren, der eine reagiert dann so (hier kann sich ein dbzgl. Text aus dem Hause Dr. Courts vorgestellt werden) und der andere so.
    Dr. W reagiert so und auch wenn er von Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” besonders adressiert wird, bleibt Dr, W steif, sozusagen.
    (Eine geradezu unglaubliche Sauerei von Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” btw.- Kann der nicht ausgeschlossen werden hier? – Nein, nur ein Späßchen, in der BRD wäre eine dbzgl. Drohung klar und Anweisung für andere.)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  338. #342 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ zimti:

    Du verstehst das nicht, “links” kann per definitionem nicht “extrem” oder gar “radikal” sein. 😉

  339. #343 zimtspinne
    05/03/2020

    … und die Frage ist, ob du genauso hellhörige geworden wärst, wenn von einem intrinsisch verbrecherischen Katholizismus die Rede gewesen wäre. Ich behaupte mal kühn: Nein.

    Überhaupt sind sich LInke und Rechte ja verdächtig einig, wenn es um Islam und beispielsweise Israel(s Rolle im Nahostkonflikt) geht – zumidnest war das stets eine Auffälligkeit in meiner Zeit im Politikforum vor einigen Jahren (gibts leider nicht mehr).
    Das war auch allseits bekannt, dass Linke und Rechte doch so einige Parallelen und Gemeinsamkeiten haben…
    Vielleicht hat sich das ja zwischenzeitlich geändert. Keine Ahnung. Habe weder mit der einen noch der anderen Seite etwas zu tun und überhaupt sind mir ideologisch verblödete Menschen ein Greuel.

  340. #344 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    @ Kommentatorenfreundin “Zimtie” und hierzu noch kurz :

    Das ist ungefähr das gleiche, als ob Webbär mit Aktionen der AfD sympathisiert.
    Was wäre dann hier wohl los?

    Der Webbaer unterstützt die bundesdeutsche AfD und bezieht sich insbes auf dort geäußerte Vorstellungen geordneter, vs. antiselektiver und anscheinend unbegrenzt in der Menge erscheinender, Immigration.
    Dies bedeutet nicht, dass der (liberale) Webbaer politisch rechts steht.
    Welche ‘Aktionen’ meinen Sie genau, “Zimtie”?

    MFG – Wb

  341. #345 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    und bezieht sich insbesondere

    , gemeint war eigentlich ‘insbes.’, also der Punkt fehlte


    Nebenbemerkung und interessant (für den Schreiber dieser Zeilen), also liegt’s doch irgendwie am Politischen, dass Dr. W abgeschaltet werden soll?

    MFG – WB

  342. #346 zimtspinne
    05/03/2020

    @ Flo
    Nuja, frühere Freunde aus dem Punkspektrum bekannten sich schon ganz offen zu ihrer Linksradikalität…. wenn man dann aber ü30 ist, wird das wohl nicht mehr so gerne gemacht 😉

  343. #347 tomtoi
    05/03/2020

    @zimt
    Sicher sympathiere ich eher mit den Hambacher Forst aktiviesten als mit NPD Demonstranden. Und ja mir stehen Gutmenschen deutlich näher als Arschlochmenschen. Ich lass hier aber nicht ständig parolen ab.

  344. #348 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ zimti:

    Ich muss allerdings zugeben, dass ich in den letzten Jahren und vor allem auch in den letzten Monaten aufgrund einiger Ereignisse deutlich nach Links gerückt bin. Aber sicherlich nicht in die Nähe des linken Randes.

  345. #349 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    So, einige Knoten scheinen sich ja im Moment zu lösen. Schule geht für die Jungs weiter, vorhin habe ich mein Auto wieder aus der Reparatur geholt – nur für unseren Urlaub sehe ich inzwischen tiefschwarz. Bin aber noch am Überlegen, zumindest unsere Flüge noch schnell prophylaktisch umzubuchen: statt Flügen von/nach Basel mit Umsteigen in München evtl. auf Direktflüge von Züri aus. Die Gebrühren wäre mir das durchaus wert, da dann zumindest Deutschland als Durchreiseland raus wäre. Wer weiss, was da in den nächsten Wochen noch an Beschränkungen kommt.

    Aber andererseits dürfte wahrscheinlich in 2 Wochen sowieso ganz Europa auf der weltweiten Bannliste stehen…

  346. #350 RPGNo1
    05/03/2020

    @zimtspinne

    Bin ich für dich auch linksradikal, weil ich viele Ziele der Grünen unterstützte? Oder weil ich Ramelow für einen guten Ministerpräsidenten halte?
    Oder bin ich doch etwa rechts, weil ich gewisse Meinungen von Ulrich Kutschera (du erinnerst dich?) für überlegenswert halte?

    Oder bist du etwa reaktionär, weil du gerne auf die “Linken” (Alisier, tomtoo, auch mich) eindrischt/eingedroschen hast, FFF, Femininismus und Gleichstellung für generelle Übel hältst?

    Du machst dir zu einfach, wenn du eine Person wegen Sympathien einfach über einen Kamm scherst. Wenn du einen “echten” Rechten willst, dann schau dir Moreno, Markweger oder auch den Hugenbaer an. Wenn du einen echten Linken willst, dann verweise ich dich auf hto oder Beobachter(in).

    PS: noch’n Flo hat angemerkt, dass er beim Wahl-O-Mat die größte Übereinstimmung mit den LINKEN hat. Deiner Definition nach kommentiert hier also ein echter Kommunist. 😉

  347. #351 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Dr, W stellt weiterhin fest, Kommentatorenfreundin “Zimtie”, dass Sie kein politischer Mensch sind, dies ist OK, Dr. W war dies lange Zeit ebenfalls nicht.
    Dr. W findet fürderhin, dass die AfD schlicht als politisch moderat rechte und legitime Partei anerkannt werden soll, darf bis muss, anderes wäre undemokratisch.
    In vielen Liberalen Demokratien stellen politisch rechte Parteien die Regierung.
    Dr. W wird jederzeit die bundesdeutsche AfD in ihrer Legitimität verteidigen.

    MFG – WB (der übrigens auch pol. Linke in derartiger Legitimität verteidigt, sofern sich an Gesetze gehalten wird und nicht “gekämpft” bei der Androhung der Erschiesssung von 1 % der Reichen auch recht locker bleibt, ansonsten natürlich gerne an die Staatsanwalten verweist, denn sog. Volksverhetzung lag eindeutig vor)

  348. #352 tomtoo
    05/03/2020

    Der @Floh ein Linker?! Nun alles eine Frage der Perspektive. Für die rechts aussen ist ja auch die Merkel eine Linke.

  349. #353 noch'n Flo
    Schoggiland
    05/03/2020

    @ RPGNo1:

    Oder bist du etwa reaktionär, weil du gerne auf die “Linken” (Alisier, tomtoo, auch mich) eindrischt/eingedroschen hast, FFF, Femininismus und Gleichstellung für generelle Übel hältst?

    Ich finde FfF in dieser Aufzählung ein wenig deplatziert.

    PS: noch’n Flo hat angemerkt, dass er beim Wahl-O-Mat die größte Übereinstimmung mit den LINKEN hat. Deiner Definition nach kommentiert hier also ein echter Kommunist.

    Нет, товарищ!

  350. #354 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    MFG – WB (der übrigens auch pol. Linke in derartiger Legitimität verteidigt, sofern sich an Gesetze gehalten wird und nicht “gekämpft” [wird, ] bei der Androhung der Erschiesssung von 1 % der Reichen auch recht locker bleibt, ansonsten natürlich gerne an die Staatsanwalt[schaft]en verweist, denn sog. Volksverhetzung lag eindeutig vor)

  351. #355 Alisier
    05/03/2020

    @ CC #290
    Ich halte sehr viel davon, und denke, es ist, so wie Du es formulierst, fair.
    Und dann hat man mal eine Woche lang wirklich keine Minute über, und dann sowas…
    Abstimmung und Begründung folgen am sehr späten Abend.

  352. #356 Tina
    05/03/2020

    @noch’n Flo

    Das ist ja putzig.

    Bei mir passen die Wahl-O-Mat-Ergebnisse ziemlich gut. Die Partei, die ich wählen will, landet auf Platz 1, die Partei, die ich am zweitbesten finde, landet auf Platz 2 und die Rangfolge der Parteien dahinter entspricht auch in etwa der Rangfolge meiner Sympathien.

  353. #357 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Dr. W ist sich sicher, Kommentatorenfreundin ‘Alisier’, Ihre Stimme auf der positiven Seite verbuchen zu können bei der wichtigen Frage, ob Dr. Webbaer, auf spezielle Anregung, auf speziellen Wunsch hin von Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” (Mobber-No1″ wie er von einigen genannt wird) hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich, ugs. und wohl nur fälschlicherweise auch “Idioten-Ecke” genannt, auszuschließen sei,
    MFG – WB

  354. #358 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    ([“]Mobber-No1″

    Gaah. Dr. W sieht nicht mehr so-o gut und auch das Treffen von Tasten meinend.

  355. #359 zimtspinne
    05/03/2020

    @ RPG
    Hä, was erzählst du denn da?
    Alisier ist für mich in erster Linie mal giftgrün. Naja, außer, dass er ständig irgendwo Rassismus wittert, das scheint mir aber eher private Gründe zu haben. Ideologisch linksverblödet scheint er mir ansonsten aber nicht.
    Flo ist eigentlich eher realistisch in Bezug auf die Menschheit als Ganzes, romantische Träumereien jedenfalls sehe ich da keine, wie sie die Linken gerne pflegen.
    tomtoo war früher radikal und ist es auch heute im Grunde noch, auch wenn nicht mehr mit Taten und Handlungen, aber gewiss hat er seine Ideologie noch verinnerlich, das hört man doch hier und da immer wieder heraus, auch wenn er heute nun eher altersgemäß ruhiger und verspießerter geworden ist.
    Das Gutmenschentum außerdem ist einmalig (mimimi, ich spiele kein Spiel, in dem die Menschheit ausgerottet wird).

    RPG ist ganz ok, außer dass er aus seiner bequemen Couchhaltung immer schön leicht von Weltverbesserung schwadronieren kann. Echte Krisen und Schieflagen scheint er noch keine durchgemacht zu haben, daher sei ihm sein Glaube ans Gute verziehen. Wem es durchweg immer gut ging, kann sich gar nicht vorstellen, wie sich die Prioritäten verschieben, wenn man in manche Abgründe des Lebens geschaut hat. Wohlstandsgelaber! (erinnert mich an meine Wohlstandspunks von früher).

    Gegen Feminismus habe ich außerdem nichts, diese Bewegung war wichtig zu ihrer Zeit, von Gleichstellung hab ich überhaupt noch nie was gesagt, schon gar nicht, dass ich die ablehne.

    Ich finde lediglich Genderforschung einen Hohn, insbesondere wenn man sich mal näher damit befasst, um vielleicht doch eine Berechtigung dieses Unsinns zu finden.
    Wer allen Ernstes Gender”forschung” (Femanzen erforschen sich selbst?) für Wisschenschaft hält, sollte sofort stoppen, gegen Esoterik zu wettern. Genauso wissenschaftlich ist Gender-alles.

    Oder kann mir irgendwer hier mal ein Ergebnis aus der Gender”forschung” mit Mehrwert für die Menscheit und wichtigen Erkenntnissen bringen? Irgendeines, irgendwas?
    ich bin gespannt und ändere ggfl gerne meine Meinung, sollte da was Sinnvolles kommen.

  356. #360 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    “..Das Gutmenschentum außerdem ist einmalig (mimimi, ich spiele kein Spiel, in dem die Menschheit ausgerottet wird)…”
    Aufpassen, ich habs ja gespielt. Ich kann mich mit dem Ziel nicht identifizieren. Was der Motivation nicht förderlich ist. Keine Ahnung was du da rein interpretierst. Aber bei deiner Interpretationsgabe mach ich mir echt Sorgen ob ich ein Tierfeind bin weil ich Moorhuhn gespielt habe.

  357. #361 tomtoo
    05/03/2020

    “…tomtoo war früher radikal …”

    Stimmt, ich war mal auf einer NPD Gegendemo. Sowas halte ich persönlich aber nicht wirklich für radikal. Sowas sehe ich eher als Bürgerpflicht.

  358. #362 zimtspinne
    05/03/2020

    Sag ich doch, Gutmenschentum.
    Von Tierrechtlerfanatismus sagte ich hingegen nichts, lieber tomtoo.
    Zumal ein Moorhuhn kein Tier ist.

  359. #363 zimtspinne
    05/03/2020

    ich sprach auch von ganz früher und nicht von deiner gebändigteren Zeit.
    Oder hast du ganz früher etwa keine radikalen Aktionen tatkräftig unterstützt und zwar mit Anwesenheit, nicht nur vor dem Handy oder pc?
    Ich möchte gar nicht wissen, wo du überall dabei warst… 😀

  360. #364 zimtspinne
    05/03/2020

    so, jetzt war ich aber genug im Krieg für heute, nun ist friedliche Abendgestaltung angesagt.

    Tina schlägt bestimmt auch schon die Hände überm Kopf zusammen…

  361. #365 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Ich find’s ja schön das du mich als ‘Gutmensch’ einschätzt. Ist mir erheblich angenehmer wie Arschlochmensch.

  362. #366 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Ich finde lediglich Genderforschung einen Hohn, insbesondere wenn man sich mal näher damit befasst, um vielleicht doch eine Berechtigung dieses Unsinns zu finden.

    Sogenanntes.Gender ist dezent formuliert problematisch, es gibt für den hier gemeinten Primaten keine Zwischengeschlechtlichkeit, keine Zwitterwesen, was es gibt ist, die Gonosomatik wie folgt meinend :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Gonosom#XY/XX-System

    Also unzureichend für die Fortpflanzung geeignete Geschlechtlichkeit, gerade die dafür vorgesehenen Organe meinend :
    “Gender” ist insofern ein Ideologismus und obliegt modischem Relativismus, Dr. W “mag” insofern auch derartige Arbeit :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Eros_and_Civilization

    … die sich ua. auch um die Loslösung der Sexualität von der Fortpflanzung bemühte, was nicht gut ausgegangen ist, nicht gut ausgehen konnte, aber als fixe Idee sozusagen wirkmächtig geworden ist.

    MFG – WB (der Sie sehr nett findet, Kommentatorenfreundin “Zimtie”, Sie sind womöglich fett, abär auch sexy – bei den Katzen vielleicht,so, also ihre Haltung meinend, so vorgehen, wie von Opi angeregt, Katzen sind Kanirvoren, sie jagen, sie neigen nicht, wie ein Hund, dazu dem Frauchen oder Herrchen gefallen zu wollen [1])

    [1]
    Dr. W hatte mal zwei Katzen, die sehr, se-ehr nett waren, ‘Maurice’, ein Kater, der bestens behandelt worden ist, war intelligent und in der Lage das Herrchen als Individuum zu verstehen zu suchen, er verschied allerdings recht früh an einer Immunschwächekrankheit und ‘Fleckie’ war klug und berechnend, sie trug viele Würfe aus, sie war allerdings nur dann verständig, wenn sie in Not war, hungrig war, Dr. W hat leider ebenfalls ihr Ableben begleitet)

  363. #367 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Sry, Überschneidung. Tatsächlich nur auf Anti-AKW Demos. Und da auch nicht im harten Kern. Hab ja gesagt ich hab keine Steine geschmissen. Die Anti-NPD Demo war eine spontane Aktion, und ich zufällig sozusagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. So gesehen bin ich dem ‘Kollektivismuss’ nie sonderlich zugeneigt gewesen. Weswegen ich wohl auch Fussballspiele nur seltenst besucht habe. Rockkonzerte das war wohl meine kollektivistische Schwäche.

  364. #368 zimtspinne
    05/03/2020

    hier ist übrigens mal das Ergebnis einer sogenannten Genderstudie, basierend auf … tadaa: Interviews.

    https://edoc.unibas.ch/35474/1/20141230103500_54a271c455703.pdf

    Sehr lustig fand ich ja diesen Satz der Gendertrulla:
    “Überraschend war für uns zum einen die nach wie vor hohe Bedeutung von Ungebundenheit
    und Freizeit als Teil tradierter Vorstellungen von Männlichkeit. ”

    Ja, was für eine Überraschung aber auch.
    Und das hat natürlich überhaupt nichts mit evolutionären Prozessen und Selektionsdruck zu tun, sondern ist ausschließlich “tradiert”, also ein soziales Konstrukt.
    Männer sind eigentlich ganz anders. Wenn man sie nur ließe!
    Ein blöder Schwachsinn, den die Welt nicht braucht. Zudem auch nix neues. Nur die Schlussfolgerungen sind so neu wie pseudowissenschaftlich.

    im übrigen war mein lieber Opa, der viel zu früh starb, vollkommen kinderverrückt, er konnte sich täglich stundenlang mit uns (inkl. Nachbarkinder) beschäftigen und hat auch schon davor meine Mom (Nachzügler und Nesthäkchen) verzogen und verhätschelt, sehr zum Unmut meiner Oma (bei mir sah sie es dann allerdings etwas anders).
    Soviel zur angeblichen reinen “Tradierung” und früher gabs nur Männer, die mit Kindern und Kinderhüten nix am Hut hatten!
    Macht mich total sauer so ein gendertrullaverkackter Mumpitz.
    Sogar die Alice hat sich ja inzwischen von dem Mist distanziert und nennt es sektiererisch (oder so ähnlich).

  365. #369 zimtspinne
    05/03/2020

    @ tomtoo
    wenn das tatsächlich so ist und du bis auf wenige Ausnahmen eine Trantüte warst, früher, zu deinen Sturm und Drangzeiten, bin ich jetzt direkt ein bisschen enttäuscht.
    Ich weiß gar nicht, was Kollektivismus überhaupt sein soll. Klingt so, als ob wir Einzelgänger und Eigenbrötler sind oder sein sollen und nun irgendwie dem Kollektivismus (Herdendrang?) verfallen.
    Mit polit. Kampfbegriffen hab ich es aber auch nicht so, außer denen, die einem ständig um die Ohren fliegen, ob man es will oder nicht.

  366. #370 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    PS :

    Soll heißen, sozusagen gemeine Katzen sind sozusagen gewöhnlich, sie scheren sich einen “Dreck” um Frauchen oder Herrchen, sie wollen “Fressie”, sie neigen nicht zu inter-artiger Kommunikation.
    Sie sind ganz OK, sie mobben sozusagen, wenn sie “Fressie” erhalten wollen (Seitenhieb : wie Kommentatorenfreund ” noch’n’Flo ” sozusagen), sie sind dann streng im Miauen, wenn auch vglw. sozial in der Verteilung von “Fressie” (sie werden sozusagen nicht auto-aggressiv), sie suchen aber explizit sozusagen nicht soziale Interkommunikation mit dem Herrchen. – Ja, Dr. W hat viele Katzen gehalten.)

  367. #371 Tina
    05/03/2020

    @zimtspinne

    Ich werde jetzt einem entspannten Abendunterhaltungsprogramm frönen. Das schliesst das Diskutieren schwieriger Themen im Moment aus ;-).

    Ich bin aber sehr gespannt, ob und wie sich die hiesigen Kommentatoren, die sich heute noch nicht zu Wort gemeldet haben, zu der Abstimmung äussern. Deshalb werde ich späterer Stunde hier nochmal reinschauen.

  368. #372 tomtoo
    05/03/2020

    @zimti
    Sry dich zu enttäuschen. In dem Fall meinte ich mit ‘Kollektivistisch’ die Zusammenrottung von Menschenmassen.

  369. #373 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Das Ergebnis dieser Abstimmung ist ja klar :
    Dr. Webbaer muss weg.

    Dr. W geniesst sozusagen noch ein wenig die Freiheit sich hier ausbreiten zu können, auf einen aus seiner Sicht positiven Wahlausgang (wobei derartiges Vorhaben diesseitig als pervers betrachtet wird), Kommentatorenfreundin ‘Tina’ (seit längerer Zeit ohne dem Suffix ‘HH’ unterwegs, die Hansestadt Hamburg meinend) hofft er nicht.
    Er stellt sich insofern als Opfer dar, was wohl ebenfalls gegen ihn ausgelegt werden kann und wohl bereits auch so ausgelegt worden ist.
    No problemo.
    MFG – WB (der abär eben auch nicht selten nett ist)

  370. #374 zimtspinne
    05/03/2020

    Es gibt Katzen, die wenig und es gibt welche, die sehr menschenbezogen sind.
    Sie kommunizieren anders mit Menschen als Hunde, die jahrtausendelang gezüchtet wurden mit dem Ziel, den Menschen zu dienen. Deshalb versteht der Hund menschliche Körpersprache auch besser und ist diesbezüglich intelligenter (mit der Hand in eine Richtung zeigen, werden die meisten Hunde in diese Richtung schauen; Katzen kapieren das nicht und schauen weiterhin auf die Hand).
    Mein Kater liegt gerade auf meinen Füßen, vollgefressen und zufrieden. Er wärmt sich da, könnte man sagen, das ist auch der Grund, warum Katzen gerne in engen Kartons liegen – es ist schön warm.
    Ich glaube aber nicht, dass es allein um die Körperwärme geht, wenn sie sich gerne auf Bierbäuche und Füße legen oder um den Hals wickeln (mein früherer Kater).
    Sonst könnten sie sich ja auch einfach auf die Heizung legen, falls sie drauf passen.
    Mein Kater ist einfach immer bei mir, sobald ich irgdendwo sitze oder liege, die anderen Katzen nur ab und an.
    Die Katze wurde eins der beliebtesten Haustiere vermutlich weil sie es schon immer zu schätzen wusste, gestreichelt und gekrault zu werden, was man auch eine Zweckbeziehung nennen könnte.
    Ich stelle es mir so vor, eines Tages brachte ein ägyptischer Herrscher seinen jungen frisch angetrauten Liebsten ein kleines Kätzchen vonh einer seiner Reisen mit und sie war fortan handzahm… also das Kätzchen und die Prinzessin.
    So fing der Sonderweg der Katze an….. nicht vergleichbar mit diesen devoten unterwürfigen Kläffern!

    Nun folge ich aber Tina und der Entspannung!
    Ich gucke jetzt meine Telenovela 😀

  371. #375 zimtspinne
    05/03/2020

    also ich besitze keinen Bierbauch, das war nur ein Beispiel!

  372. #376 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Wobei das obig Angemerkte als nur im übertragenden Sinne, äh, angemerkt, anfiel, Ronnie James Dio, meinend.
    MFG – WB

  373. #377 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Das ist fair :

    -> https://www.welt.de/politik/ausland/article206354099/USA-Warren-steigt-aus-Praesidentschaftsrennen-aus.html

    Warrren, “Pocahontas”, ist ja sozusagen Bernie, seinen Einstellungen fast konjruent.
    Bernie kann insofern seinen Richtungskampf fortsetzen, er will das US-demokratische Establishment überwinden, für das aktuell nur Joe Biden steht.

    Es konzentriert sich im US-demokratischen Vorwahlkampf alles nunmehr auf Joe und Bernie.
    Tertium non datur.

    MFG – WB

  374. #378 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    kon[g]ruent

  375. #379 Alisier
    05/03/2020

    Ganz kurz, weil ich gerade weder Nerv noch Zeit habe mich ausführlicher zu äußern:
    Mich gezwungen zu sehen, den wb in gewissem Sinne in Schutz nehmen zu müssen nehme ich übrigens übel.
    Also Nein, sperren ist bestimmt keine Lösung, zumindest nicht hier, und schon gar nicht ohne ausführliche und überzeugende Begründung.
    Erster Grund: dem Bären die Opferrolle zu gönnen, fällt mir nicht ein.
    Aber auch sonst finde ich ein Sperrbegehren im Keller nicht angebracht.
    (Hier sollte jetzt ein Rant kommen, den ich mir aber vorerst verkneife)

  376. #380 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    Huch, Kommentatorenfreundin ‘Alisier’, Sie haben ja so recht.
    Nice1, im Cineastischen wird sich Dr. W mit Ihren Ansichten noch ein wenig mehr befassen, Sie scheinen sich dort ja auszkennen, sehr.
    Schleim, schleimig, Wurm.
    MFG – WB (der nun wirklich und voraussschaulich für einige Wochen wegzugehen hat, ganz unbeachtet hiesige Wahlbemühung meinend, Arbeit obliegt, danke, es war schön (und @ Alisier : nett, Sie betrachten Ihren Meinunsgegner also womöglich nicht mehr als Feind, als zu Hassenden))

  377. #381 Dr. Webbaer
    05/03/2020

    *
    ausz[u]kennen

    **
    Ihren Meinun[gs]gegner

  378. #382 Alisier
    05/03/2020

    P.S.: es nervt, wenn der wb einen lateinischen Satz zitiert, den er nicht verstanden hat, und zudem den falschen Kontext herstellt, weil er wie viele sich als gebildet Gebärdenden lediglich nachplappert.
    Aber dafür schließt man ihn nicht aus.
    Er ist eine Plage, wie gesagt, aber……und es fällt mir schwer das zuzugeben….er ist nicht hinterhältig.
    Und Robert ist es übrigens auch nicht.
    Für mich wäre z.B. unterwürfige Hinterhältigkeit ein echter und zwingender Grund jemanden abzusägen.

  379. #383 PDP10
    06/03/2020

    @Cornelius (#290):

    Ich bitte also um die öffentliche Abgabe von Stimmen.

    Was soll das werden? Ein Stuhlkreis? Nee danke.

    Aber wenn du mich fragen tätest, ob man den Webbär auf Wiedervorlage setzen sollte?

    Ja.

    Dummheit ist natürlich nicht “Justitiabel”. Und Unterstellungen auch nicht – auch wenn noch’n Flo sich offensichtlich noch an den Gedanken gewöhnen muss.
    Aber der Webbär hat hinreichend oft die Grenze zu rassistischem, homophoben, misogynem Geschwafel überschritten. Ich halte das zwar mit der Meinungsfreiheit ähnlich wie du, aber irgendwann ist auch gut.

    (Und nur zur Erinnerung: Du hast zB. den Kommentator roel wegen weit weniger rausgeschmissen.)

    Den Webbär also mal eine Weile daran hindern, hier sein dummes Zeug rein zu schreiben, wäre eventuell eine vernünftige Massnahme. Auch wenn er das wahrschlich nicht versteht. Obwohl er inzwischen vermutlich in dreiunsiebzigzwölfzigmillionen Kommentarbereichen rausgeflogen ist. Aber na gut. Wir werden sehen.

  380. #384 zimtspinne
    06/03/2020

    mit benanntem ‘roel’ hatte ich zweimal kurzen Kontakt und beide Male verhielt er sich wie eine hinterhältige fiese Ratte. Beobachter in männlich.
    Wäre das Exemplar noch hier, wäre ich nicht hier.
    Verständlich, dass der zz rausgepfeffert wurde.

  381. #385 PDP10
    06/03/2020

    @zimtspinne:

    Keine Ahnung. Kann ich nicht beurteilen. Aber durch fortgesetzt rassistische, homophobe und sonstige Beleidigungen ist der glaube ich nicht aufgefallen.

    Anders als der Webbär.

  382. #386 Alisier
    06/03/2020

    @ PDP10
    Sagen wir es so:
    Inhaltlich ist der wb zuweilen unter aller Sau, und ja der rassistische, homphobe und sonstige Dreck ist kaum zu ertragen.
    Interessanterweise wird er dafür aber kaum direkt kritisiert, sondern wenn, dann oft für etwas ganz anderes.
    Ich wäre dafür andere Standards zu setzen, aber die sind kaum durchsetzbar.
    Der wb ist zuerst ein sich selbst völlig überschätzender provozierender Nerd, der die Welt nicht versteht. Und wie ein Punk fängt er dann an das vermeintliche Establishment zu piesacken.
    Nur……..anderes empfinde ich als weitaus schlimmer.
    Ich bin hier, denke ich, auf tomtoos Linie.
    Und den Fall roel genau zu betrachten könnte helfen das Dilemma klarer zu sehen.
    Hier wären wir dann aber bei einer Analyse die den hiesigen Rahmen sprengt, und auch sonst soviel Explosionsstoff beinhaltet, so dass man lieber nicht rangeht.
    Also: der wb ist ein Querschläger, aber einer der eher gewaltig nervt als dass er wirklich Schaden anrichtet.

  383. #387 zimtspinne
    06/03/2020

    Da hat eben jeder seine Empfindlichkeiten.
    Dass du, tomtoo, RPG, die Linke hier halt, auf von dir genannte Trigger abgehen, weiß ich ja nun, das muss nicht dauernd wiederholt werden.
    Für mich ist der Wb einfach nur ein leicht seniler älterer und vor allem altersstarrsinniger Mensch, der schätzungsweise zwei Generationen von mir entfernt ist mit entsprechenden Ansichten, die in dieser Generation unter Männern ganz weit verbreitet sind. Auch wenn die das nicht so offen herausposauenen.
    Sich darüber immer wieder aufzuregen, was soll das eigentlich genau bringen?

    roel war ein ekelhafter Wadenbeißer, mir fällt jetzt wieder ein, dass ich in älteren Sachen ihn öfter im Gefecht mit CC erlebt hatte. Zu der Zeit war ich da aber nur Leser bzw las auch ältere Artikel, als ich hier noch gar nicht beigetreten war.
    Wäre ich Hausherrin, täte ich so eine Ratte auch rauswerfen, ganz unabhängig von ihrem Weltbild.
    An der Bushaltestelle würde ich einen Bogen drum machen, in mein Haus käme er aber nicht.
    An seine politische Linie erinnere ich mich nicht mal, sowas ist mir auch eher schnuppe, mich interessiert das Verhalten des users anderen gegenüber. Da war roel ganz übel.

    Wir wissen aber nun ja, dass wir da unterschiedliche Prioritäten und Toleranzgrenzen haben, das wird sich auch nicht ändern.

    Die Bemerkungen übers “Weibsvolk” kenne ich übrigens im RL auch von solchen Typen, meist ist das eifnach nur großkotziges Gebrabbel, knöpft frau die sich dann mal näher vor, ist ganz schnell Schluss mit Sprüchen.

  384. #388 PDP10
    06/03/2020

    @zimtspinne:

    Dass du, tomtoo, RPG, die Linke hier halt

    Klemm dir endlich mal diese Unterstellungen. Keiner von den genannten ist “Links”.

    Das du dich nicht für Politik interessierst sei dir unbenommen. Das kannst du halten wie ein Dachdecker.
    Aber das verächtlich machen oder überhaupt die Beurteilung des politischen Interesses anderer Leute steht dir aus dem gleichen Grund nicht zu.

    Abgesehen davon: Dass jemand in seinem Leben (wie weiter oben geschrieben) ja angeblich dieses oder jenes noch nicht erlebt hat kannst du auch nicht wissen. Auch da steht dir ein Urteil nicht zu.

  385. #389 PDP10
    06/03/2020

    @Alisier:

    und ja der rassistische, homphobe und sonstige Dreck ist kaum zu ertragen.
    Interessanterweise wird er dafür aber kaum direkt kritisiert, sondern wenn, dann oft für etwas ganz anderes.

    Soll das ein Witz sein? Wenn ja, verstehe ich ihn nicht. Aber ich bin ja auch keine von den Intelligenzbestien wie du und noch’n Flo. Ich bin eher nur so mittelbegabt, wie die anderen hier, die den Webbär genau dafür bei zeiten und gelegentlich dauernd kritisieren … wie tomtoo, Spritkopf, RPGNo1 etc.

  386. #390 Tina
    06/03/2020

    @PDP10

    Dass jemand in seinem Leben (wie weiter oben geschrieben) ja angeblich dieses oder jenes noch nicht erlebt hat kannst du auch nicht wissen.

    Ist jetzt zwar ein bisschen neben dem eigentlichen Thema, aber ich finde, das macht es gerade interessant, hier zu diskutieren. Die vermutlich meisten von uns kennen sich ja gar nicht (ich weiß nicht mal, wer von euch sich persönlich kennt). Und obwohl man sich nicht persönlich kennt, hat man ein Bild im Kopf, das sich aus dem zusammensetzt, was die andere Person so im Laufe der Zeit geschrieben hat und wie man selbst das interpretiert hat.

    Dieses Bild kann und wird in einigen Punkten falsch sein und zumindest ist es ganz sicher unvollständig. Ist vielleicht nicht schlecht, wenn man sich das ab und zu mal bewusst klarmacht, obwohl es eigentlich selbstverständlich ist. Jeder schreibt hier ja nur soviel über sich, wie er oder sie möchte. Man gewährt sozusagen Einblick in Teilbereiche seines Lebens und in andere nicht. Diese Unvollständigkeit macht die ganze Sache aber auch reizvoll. Nur mal so ein Gedanke zu später Stunde…

  387. #391 RPGNo1
    06/03/2020

    RPG ist ganz ok, außer dass er aus seiner bequemen Couchhaltung immer schön leicht von Weltverbesserung schwadronieren kann. Echte Krisen und Schieflagen scheint er noch keine durchgemacht zu haben, daher sei ihm sein Glaube ans Gute verziehen. Wem es durchweg immer gut ging, kann sich gar nicht vorstellen, wie sich die Prioritäten verschieben, wenn man in manche Abgründe des Lebens geschaut hat. Wohlstandsgelaber! (erinnert mich an meine Wohlstandspunks von früher) @ RPG

    Jetzt bin ich gespannt.

    Wer ist überhaupt dieser RPG, dass zimtspinne ihn in der 3. Person präsentiert? Wo schwadroniert er von Weltverbesserung? Wo bringt er “Wohlstandsgelaber”? Warum sollte der Glaube ans gute etwas Schlechtes sein?

    Wer ist überhaupt zimtspinne? Und wenn ja, wieviele?

    Jetzt im Ernst: Wenn du, @zimtspinne, mir was sagen willst, dann sprich mich bitte direkt an. Ansonsten kann ich dich zukünftig nicht mehr ernst nehmen und werde meine Verhalten dir gegenüber entsprechend anpassen.

  388. #392 RPGNo1
    06/03/2020

    @Alisier
    Der webbaer, so er denn auserkoren wird, wird nicht unmittelbar gesperrt. Zitat CC #290:

    Wenn eine Mehrzahl der abgegeben Stimmen sich dafür ausspricht, daß ein bestimmter Kommentator hier nicht mehr kommentieren soll, werde ich diese/n bitten (!), hier fernzubleiben

  389. #393 Cornelius Courts
    06/03/2020

    @Webbaer: ” (Die Idee findet er aber sittlich niedrig und der Webkultur widersprechend,”

    Da wäre ich mal auf das moralphilosophische Argument gespannt, was daran problematisch ist, einen von der Mehrheit unerwünschten Gast zu bitten (!), zu gehen.
    In anderen Blogs, von wegen Webkultur, wird viel schneller gebannt, gesperrt u.ä. als hier und das wissen Sie genau.

    ” Dr. W hat zudem Herrn Dr. Courts immer unterstützt.)”

    Wenn ich mich gezwungen sehen sollte, Sie zum Fernbleiben von hier (!) zu bitten, steht es Ihnen ja nach wie vor frei, zu anderen Beiträgen zu kommentieren.
    ___

    @Rob: “Ausschluss per Mehrheitsbeschluss, das gibt es ja nicht einmal in den USA. Die Geschworenen müssen einstimmig urteilen. Davon abzuweichen ist nicht nur schräg, das ist daneben.”

    Wie kommen Leute wie Du bloß immer darauf, daß ein Blog einer Privatperson so etwas ist wie ein demokratisch geführtes Land oder ein Gericht? Was stimmt nicht mit Euch? Die OLT-Welt in meinem Blog ist wie ein Zimmer in meinem Haus, das ich (Stamm-)Gästen zur freien Verfügung stelle. Wenn sich die Mehrzahl der Gäste durch einen Gast gestört fühlt und dieser sein Verhalten nicht ändert, bittet man ihn zu gehen. Wäre genau das gleiche mit einem Raucher in einer Runde von Nichtrauchern.

    “Übrigens, wir sind schon einmal aneinandergeraten, beim Thema Kreationisten.”

    Ich erinnere mich nicht, aber da man mit mir in Hinsicht auf Kreationisten nur auf eine Art aneinandergeraten kann, weiß ich schon, wes Geistes Kind Du bist, alter MT-Fan 😀

    ____

    @allgemein: Enthaltungen in dieser Sache werde ich als Unterstützung des Status Quo werten, und der ist, daß kein Platzverweis erfolgt. Letzteren spreche ich nur aus, wenn wirklich die Mehrheit der Stimmberechtigten (also nicht der Abstimmenden) dafür stimmt.
    Spritkopfs Liste aus #2 ist ein guter Anhaltspunkt dafür, wessen Stimmen mich hier besonders interessieren.

  390. #394 Alisier
    06/03/2020

    @ PDP10
    Du hast mich missverstanden, und ich weiß, dass der wb von euch ordentlich Zunder bekommt, was auch dazu beiträgt, mich hier dann doch hin und wieder blicken zu lassen.
    Intelligenz ist, und davon bin ich felsenfest überzeugt, nicht messbar, weil man die Komponenten, die man bräuchte um eine Gesamteinschätzung hinzukriegen, nicht zusammenbekommen kann.
    Mir reicht es, wenn Menschen ihre jeweiligen Stärken (und Schwächen) haben und ausspielen können und wollen, um mich wohl zu fühlen.
    Ich habe meinen IQ übrigens nie testen lassen, falls das nicht klar geworden sein sollte. Wozu sollte ich das tun?
    Ich verlasse mich auf das, was ich an Rückmeldung von Menschen bekommen, denen ich Urteilskraft zutraue. Das reicht mir völlig.

  391. #395 tomtoo
    06/03/2020

    Nun evtl. nimmts der @Webbaer ja mal als Warnschuss vor den Bug wahr. Ich für meinen Teil hab keine Lust auf Rattenwitze. Ich hab in meiner Freizeit besseres zu tun als an einem AfD-Stammtisch teilzunehmen. Noch einen von der Sorte und ich wäre drausen.

  392. #396 tomtoo
    06/03/2020

    @Alisier
    Übrigens dein Rant würde mich ja echt interessieren.

  393. #397 Alisier
    06/03/2020

    @ tomtoo
    Ich denke, dass ich weiß, wann es besser ist zu schweigen. Das Zwischen den Zeilen lesen bleibt aber erlaubt.
    Und ich gebe dir Recht dass noch einer von der Sorte das Fass zum Überlaufen bringen würde.

  394. #398 Alisier
    06/03/2020

    @ Tina #390
    Volle Zustimmung

  395. #399 zimtspinne
    06/03/2020

    @ tomtoo
    Meinst du mich mit den Rattenwitzen?
    Das war zudem kein Witz – die Figur ‘roel’ begegnete mir irgendwo da draußen, ihm passte mein Kommentar nicht (keine Ahnung, worum es ging) und fortan folgte der Typ mir für ein paar Tage bis in unser Privatcafe, um hier Geschriebenes anderswo zu verwursten, auf seine typisch rattige Art. Gift und Galle versprühen, eine linke Bazille eben (ist nicht politisch gemeint, da kenne ich seine Ansichten gar nicht).
    Hier heimlich mitlesen, um private/persönliche Dinge anderswo zu Abwertungszwecken zu verwenden, ist ein Verhalten, das ich beschissen und mies finde.
    Zum Glück hat der Stießel sich ja wohl endgltig vom Acker gemacht.

  396. #400 tomtoo
    06/03/2020

    @zimti
    Nein ich meinte den @wb.

  397. #401 Alisier
    06/03/2020

    @ zimtspinne
    “Hier heimlich mitlesen, um private/persönliche Dinge anderswo zu Abwertungszwecken zu verwenden, ist ein Verhalten, das ich beschissen und mies finde.”
    Und da will ich Dir gerne uneingeschränkt zustimmen. Wer das tut ist raus.
    Ich nehme aber an, dass sich r. persönlich getroffen fühlte. Aber: das darf auch aus meiner Sicht kein Grund und keine Entschuldigung dafür sein, das von Dir beschriebene Verhalten zu zeigen.

  398. #402 Spritkopf
    06/03/2020

    Tsst, da ist man mal einen Tag nicht da und schon dreht der Kommentarzähler wieder im roten Bereich.

    Zu Cornelius’ Anfrage: Mich nerven viele (fast alle) Kommentare des Braunbärs, dennoch würde ich zum Mittel der Sperrung nur im äußersten Notfall greifen. Aber ich werde mich in Zukunft ohnehin dazu zwingen, die einfach nicht mehr zu lesen.

  399. #403 tomtoo
    06/03/2020

    @zimti
    Ich frag mich ob du eigentlich liest und verstehst was der @wb so von sich gibt? Frag mal den @Alsier der ist anerkannter @wb übersetzer.

  400. #404 tomtoo
    06/03/2020

    @Spritkopf
    “”…ich werde mich in Zukunft ohnehin dazu zwingen, die einfach nicht mehr zu lesen…”

    Geht nicht. Letztlich liest du dir den Stuss durch. Und es ist imo auch keine Lösung jedem Stuss ein Forum ohne Wiederspruch zu bieten, in dem man selbst involviert ist. Mir egal was der Typ für einen Stuss im AfD Forum verzapft, da lese ich nicht mit. Aber hier lese ich mit.

  401. #405 zimtspinne
    06/03/2020

    vieles lese ist gar nicht, zB seine politischen Ergüsse. Und nein, ich kann auch nicht folgen (habe ja gestern angedetet, nicht zu wissen, was Kollektivismus ist für den Bären und auch sonst weiß ich nicht, was das sein soll).
    Berührt er mal andere Themen, lese ich das je nach Tageslaune und weil es eben teils auch unterhaltsam ist.
    Ich bin nicht sicher, ob Wb uns häufig einfach großflächig verar… möchte, sicher nicht mit seinen polit. Ansichten, daran scheint er wirklich zu glauben, vielmehr mit Festbeißen und Beharren auf absurden Ansichten. Wie jetzt das mit der Arztpraxis….
    Ich bin da einfach nicht sicher, wo der Heini bei sich bleibt und wo er einfach nur provozieren will oder sich aus welchen Gründen auch immer verrennt.
    Über den Tellerrand schauen, ist jedenfalls nicht seine Stärke. Allein beim Thema Katzen (damit kenne ich mich zumindest besser aus als mit Politik und kann das beurteilen).
    Tüdelig ist er außerdem. Heißt, er merkt sich Dinge nicht, vergisst sie komplett oder bringt sie durcheinander.
    wo ich euch nicht zustimme: Nie im Leben glaubt Wb seine Selbstüberschätzungen selbst. Das fällt einfach unter nicht sehr elegantes Imponiergehabe. Er will sich halt stets ins rechte Licht rücken und überzieht maßlos.
    Da ich mir aber eh angewöhnt habe, über männliches Imponiergehabe großflächig hinwegzugehen (nicht nur der Wb kann das^^), zum einen Auge rein, zum anderen sofort wieder raus, nehme ich vieles gar nicht erst in engere Betrachtung, worüber ihr euch dann stundenlang aufspulen könnt und das immer wieder von vorne.
    Ein bisschen mehr Bescheidenheit würde einigen hier Anwesenden manchmal ganz gut tun.
    Nehmt euch ein Beispiel an Tina diesbezüglich 😀

    Aber gut, falls Alisier noch Übersetzungsfehler sieht bei mir, darf er gerne korrigieren.

  402. #406 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ Spriti:

    Hier haben schon so viele Leute verkündet, den Braunbären ab sofort ignorieren zu wollen, und sich letztlich dann doch wieder nicht dran gehalten.

  403. #407 Spritkopf
    06/03/2020

    @tomtoo, Flo
    Danke fürs Mutmachen. 🙁

  404. #408 Alisier
    06/03/2020

    Ich verkünde hiermit den wb und anderes rechtes Gesocks auch weiter nicht zu ignorieren, sondern dagegen anzuschreiben, und in der realen Welt dagegen anzugehen.
    Und zimtspinne: der glaubt das, denn sonst würde er nicht überleben. So wie auch viele andere sich gerne in ihrem Selbstüberschätzungswahn suhlen, und das Sich in Frage stellen nicht im Geringsten beherrschen.
    Um zuzugen sich geirrt zu haben und zu wissen, dass man sich auch weiter immer wieder irren wird, gehört nämlich echte Stärke.
    Und genau die haben wb und Konsorten nicht.

  405. #409 Alisier
    06/03/2020

    Das Zuzugen..?
    “zuzugeben” war gemeint……

  406. #410 RPGNo1
    06/03/2020

    @noch’n Flo, spritkopf

    Hier haben schon so viele Leute verkündet, den Braunbären ab sofort ignorieren zu wollen, und sich letztlich dann doch wieder nicht dran gehalten.

    In der letzten Zeit habe ich mich daran gehalten, nicht mehr an den Hugenbaer zu schreiben, sondern nur noch über ihn.

    Das Ignorieren fällt schwer, aber wenn ich das Beispiel des Nicknamewechslers sehe (dessen Kommunikationsversuche an mich seit mehreren Wochen im Müllordner landen), so wird es mit der Zeit immer leichter. So eine Art kalter virtueller Entzug. 🙂

  407. #411 Alisier
    06/03/2020

    Cold turkey für den wb?
    Das ist wahrscheinlich das, was er verspürt, wenn er seine Ergüsse hier nicht mehr lesen kann…….und dann zittern seine Hände, schließlich sein ganzer Körper.
    Letztendlich sitzt er dann wieder am Rechner, und beim ersten Schuss…..verzeihung Wort und der ersten wütenden Replik hat er es wieder das Gefühl:
    Ich bin zwar ein unerträgliches Arschloch, aber ich werde wenigstens beachtet…….

  408. #412 zimtspinne
    06/03/2020

    @ RPG

    noch etweas Geduld bitte, bin gerade nicht wirklich hier und will nicht auf die Schnelle was hinkritzeln.

    @ Alisier
    Ja, womöglich hast du recht und ich hatte für einen Moment ganz gegen meine sonstigen Gewohnheiten ein positiveres Menschenbild als angebracht wäre.
    Kann mich nicht ansatzweise in diese Selbstüberschätzung reindenken, da ich eher vom gegenteiligen Ufer komme, wenn du verstehst 😉
    Bin aber gerade leicht neidisch; definitiv haben es nciht nur dumme Menschen leichter im Leben, auch sichselbstüberschätztende haben diesen Vorteil.

  409. #413 zimtspinne
    06/03/2020

    auch Sichselbstüberschätzende

  410. #414 Alisier
    06/03/2020

    @ zimtspinne
    Ich denke nicht, dass sie es leichter haben.
    Denn die Selbstüberschätzung ist meist eine Reaktion, die extreme Schwäche und auch Angst kaschieren soll.
    Wäre nicht so schlimm, wenn die notorischen Selbstüberschätzer nicht andere als Sandsäcke missbrauchten.
    Aber wir hatten das Thema Schulhofbully schon.
    Zurückschlagen kann ich mir trotzdem oft nicht verkneifen: für das Backe hinhalten bin ich nicht christlich genug.

  411. #415 tomtoo
    06/03/2020

    Das ist ja das Problem mit Typen wie dem
    @Braunbaer. Es geht ihm nicht um einen Meinungsaustausch. Nein der möchte seine Meinung verteilen. Deswegen ist es auch Sinnlos ihn auf seinen Stuss hinzuweisen. Zwei Tage später wird der selbe Stuss weiterverteilt.

  412. #416 Alisier
    06/03/2020

    @ tomtoo
    Wahrscheinlich ist der wb einfach ein Virus.
    Deine Analyse ist treffend.

  413. #417 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ RPGNo1:

    In der letzten Zeit habe ich mich daran gehalten, nicht mehr an den Hugenbaer zu schreiben, sondern nur noch über ihn.

    Und? Macht das wirklich einben Unterschied? Zumal er ja über sich selbst auch stets in der dritten Person spricht – Du kommst ihm daher mit Deinen Kommentaren noch entgegen.

  414. #418 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ tomone:

    Nein der möchte seine Meinung verteilen.

    Ähnlich wie Affen, die mit Scheisse werfen.

  415. #419 tomtoo
    06/03/2020

    @nnF
    Genau. Das Problem ist du musst immer gegen Brandolinis Gesetz ankämpfen. Und das wirkt verschleisend. Zumal dann gerne noch eine Runde Bullshitbingo gespielt wird.

  416. #420 Tina
    06/03/2020

    So, ich muss ja noch ein Bild von der kleinen Roten nachreichen. Das letzte wurde von @PDP10 ja nicht akzeptiert, da es wie mein Profilbild aussieht ;-).

    Hier also die kleine Rote, als sie mal wieder ins Treppenhaus ausgebüchst war:

    https://abload.de/image.php?img=20171019e4jlv.jpg

    Zum Glück läuft sie immer nach oben in Richtung Dachboden und nicht nach unten zur Haustür.

  417. #421 tomtoo
    06/03/2020

    @Tina
    Schade mit deiner kleinen roten und @Flohs rotem gäb’s bestimmt hübschen roten Nachwuchs.

  418. #422 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    Böser Humor in Zeiten von Corona:

    https://www.youtube.com/watch?v=QoNUc4iNobE

    😛

  419. #423 tomtoo
    06/03/2020

    @nnF
    Scheiß Tag erwischt.

  420. #424 zimtspinne
    06/03/2020

    Schade mit deiner kleinen roten und @Flohs rotem gäb’s bestimmt hübschen roten Nachwuchs.

    Bloß nicht.
    Rot und verfressen – und fertig ist die Kombination aus der Hölle.

  421. #425 tomtoo
    06/03/2020

    @zimti
    “..Rot und verfressen – und fertig ist die Kombination aus der Hölle…”

    Dachte eigemtlich so ein Kommentar kommt vom @WB. ; )

  422. #426 Tina
    06/03/2020

    Nun ja, die kleine Rote ist eher das Gegenteil von verfressen… Das muss ich jetzt zu ihrer Ehrenrettung einfach mal sagen ;-).

    Wusstet ihr eigentlich, dass rote Katzen fast immer Kater sind? Ich glaube zu ungefähr 90 Prozent oder so.

  423. #427 tomtoo
    06/03/2020

    @Tina
    Nö, das ist ja schräg. Wo haste die Info her?

  424. #428 zimtspinne
    06/03/2020

    @ tomtoo
    Verfressenheit wird in jedem Fall dominant vererbt. Zumal ja dazu auch noch Flohs Verfressenheit abfärbt, das kann nur Garfield Extrabreit werden. 😀

  425. #429 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ tomone:

    Kannst Du googlen. Die Information “rotes Fell” sitzt auf dem X-Chromosom und ist rezessiv. Folglich setzt sie sich bei Katern immer durch, während bei Katzen zweimal dieselbe Info auf beiden X-Chromosomen vorhanden sein muss, um sich durchzusetzen. Also von beiden Eltern vererbt.

  426. #431 tomtoo
    06/03/2020

    Wieder was gelernt!

  427. #432 zimtspinne
    06/03/2020

    @tomtoo
    Rot ist ein Sonderfall und vererbt sich immer geschlechtsgebunden (auf dem X-Chromosom).
    Rote Kätzinnen könnte man am sichersten bekommen, wenn man roten Kater mit roter Katze verpaart und die Katze auf beiden XChromosomen das Gen O (rot bzw orange) trägt.
    Dreifarbige Katzen (Kater gibts auch, sind aber meist unfruchtbar) sind also verhinderte rote Katzen! 😉 -> Torties, die nur auf einem X Chromosom das Gen O tragen.
    Da in jeder Zelle nur ein X aktiv ist und das zweite X-Chromosom inaktiviert wird, ist es somit Zufall, wie die Rotverteilung des Fells ausfällt.
    Tina hat somit was ganz feines, seltenes. Sofern sie uns nicht einen Kater für eine kleine Rote verkauft! :/

  428. #433 Tina
    06/03/2020

    @zimtspinne

    Die kleine Rote besteht ganz entschieden darauf, dass sie kein Kater ist! 😉

  429. #434 zimtspinne
    06/03/2020

    so, ich habe hier den perfekten clip für die links-grünen Tugendbolde und Mucker*!
    (ich hasse Sprechgesang, hat mich also große Überwindung gekostet):

    https://www.youtube.com/watch?v=XTPGpBBwt1w&feature=youtu.be
    .

  430. #435 RPGNo1
    06/03/2020

    @noch’n Flo

    Und? Macht das wirklich einben Unterschied? Zumal er ja über sich selbst auch stets in der dritten Person spricht – Du kommst ihm daher mit Deinen Kommentaren noch entgegen.

    Geduld du haben musst, mein Freund aus dem Land von Heidi, Schokolade und dem Bankgeheimnis.:)

    Ich sprach vom “kaltem virtuellen Entzug”. Schritt für Schritt, dann schaffe es auch noch, ihn so komplett zu ignorieren wie ROBÄÄÄART.

  431. #436 zimtspinne
    06/03/2020

    dann kiffe doch nebenbei und mache einen warmen Entzug!
    Bier geht auch, ist aber wesentlich *Fettnapf, Selbstzensur*

  432. #437 RPGNo1
    06/03/2020

    @zimtspinne

    so, ich habe hier den perfekten clip für die links-grünen Tugendbolde und Mucker*!

    Thumbs up (auch wenn ich kein großer Fan von Rap bin). 🙂

    Aber K.I.Z. gehört zu den besseren, weil intelligenteren Bands. In Verbindung mit Henning May von AnnenMayKantereit ist das Lied noch besser.

    Und hier ein “Liebessong” für alle rechten Socken, Reichsbürger und VTler. 😉

  433. #438 RPGNo1
    06/03/2020

    @zimtspinne

    So etwa? 😉

  434. #439 Tina
    06/03/2020
  435. #440 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ RPGNo1:

    Komm mir bloss nicht mit der alten Haifischfresse.

  436. #441 zimtspinne
    06/03/2020

    Ich glaube, bei dem Lied war der Raab wirklich mindestens angekifft.
    Für Nebenwirkungen hafte ich aber nicht – falls du nachher ausgerechnet einen Webbär-Flash bekommst und alles von ihm dreimal liest 😀

  437. #442 RPGNo1
    06/03/2020

    @noch’ Flo

    Ein großes “Häh”?

  438. #443 tomtoo
    06/03/2020

    @zimti
    Nun, wär ich jetzt ein 7 Jähriger kleiner Junge, an der Türk-Greek Grenze gefangen zwichen der großen Politik würde ich wohl nicht denken wie ich jetzt gerade Denke. Und ich glaub auch die @zimti wäre eine andere geworden.

  439. #444 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    @ RPGNo1:

    Na, Du hast doch Raab verlinkt.

  440. #445 noch'n Flo
    Schoggiland
    06/03/2020

    Apropos K.I.Z. – dieser Song gibt auch sehr schön den geistigen Background des durchschnittlichen AfD-Anhängers wieder:

    https://www.youtube.com/watch?v=MSNzIXa67Vw
    .

  441. #446 RPGNo1
    06/03/2020

    @noch’n Flo

    Na, Du hast doch Raab verlinkt.

    Ach so. Den Zusammenhang habe ich jetzt gar nicht hergestellt, weil meine Antwort an zimtspinne ging.

    Apropos K.I.Z. – dieser Song gibt auch sehr schön den geistigen Background des durchschnittlichen AfD-Anhängers wieder:

    Schön, dass du den Song hervorgekramt hast. Der passt gut zu meinem Link mit Kraftklub.

  442. #447 PDP10
    06/03/2020

    @Tina (#390):

    (Zitat im Zitat wegen Kontext)

    Dass jemand in seinem Leben (wie weiter oben geschrieben) ja angeblich dieses oder jenes noch nicht erlebt hat kannst du auch nicht wissen.

    Ist jetzt zwar ein bisschen neben dem eigentlichen Thema, aber ich finde, das macht es gerade interessant, hier zu diskutieren. […] Diese Unvollständigkeit macht die ganze Sache aber auch reizvoll. Nur mal so ein Gedanke zu später Stunde…

    (*)

    Das ist zwar vollkommen richtig, was du schreibst. Sehe ich genauso. .. geht aber an dem, worauf ich hinaus wollte vorbei.

    Mir geht es um die Unterstellung, jemand sei ja so oder so oder habe wie auch immer gelebt um seine/ihre Argumente oder Haltung (oder gleich den ganzen Mensch) in einer politischen Diskussion ab zu werten. Und das auch noch, ohne dass man etwas in dieser Hinsicht über denjenigen wissen kann (was die Definition von Unterstellung ist). Das ist schlechter Stil. Das tut man nicht.

    (*): Nachtgedanken von Tina Kuhlenkampf 🙂 … danach kam immer das Testbild. Ich fühl mich gerade alt …

  443. #449 PDP10
    06/03/2020

    @Tina:

    So, ich muss ja noch ein Bild von der kleinen Roten nachreichen. Das letzte wurde von @PDP10 ja nicht akzeptiert, da es wie mein Profilbild aussieht ;-).

    Sehr cooles Bild! 🙂

    (Aber ich dachte, die wäre eine Freigängerin?)

  444. #450 zimtspinne
    06/03/2020

    Nö, das stimmt so einfach gar nicht, PDP.
    Du solltest mich ja auch zwischenzeitlich so gut “kennen”, dass ich mir Dinge nicht komplett aus den Fingern sauge und wild irgendwas drauf los erfinde. Zumindest nicht auf Personen bezogen! Das lasse ich auch nicht auf mir sitzen.

    Ich wollte da gar nicht so ins Detail gehen und war nicht sicher, ob das überhaupt weiter zu thematisieren ist….. nun aber doch, da du dich scheinbar darauf eingeschossen hast.

    RPG hat verschiedentlich hier und da Andeutungen gemacht und da mich Menschen weit mehr interessieren als Politiker und Schwurbel, habe ich auch ein sehr gutes Gedächtnis in dieser Hinsicht.
    RPG erwähnte mal sinngemäß, Zusammenhang weiß ich nicht mehr, er sei sehr behütet aufgewachsen und Probleme existentieller Art kenne er nicht (womit nicht nur materielle Probleme gemeint sind).
    Seine Eltern oder mindestens Vater sind (waren?) Lehrer, also auch eher ein Indiz für gute Startbedingungen ins Leben, wobei das keine Garantie ist, aber kaputte Familie mit gewalttätigem Alkoholikervater und psychisch kranker Co-Mutter ist doch eher unwahrscheinlich in dieser Konstellation, außerdem hab ich das auch sonst herausgehört, dass er tolle Eltern und auch bis heute und insgesamt ein gutes/gesundes Verhältnis zu ihnen.
    Weiterhin erwähnte er kürzlich, er habe einen sicheren Job, verdient gut und keinerlei Sorgen diesbezüglich für die Zukunft.
    Ich sehe keine Brüche in der Biografie, oder falls es die gab, scheint der RPG ziemlich resilient zu sein. Er wirkt stets ausgeglichen (bis auf wenn ich ihn als Linken bezeichne :D) und dann vergleiche das alles mal mit anderen hier Anwesenden.
    Wer schon als Kind Steine in den Weg gelegt bekommt und auch später kämpfen muss und nicht nicht eben auch immer die bequemsten Wege geht, der hat eine ganz andere Perspektive aufs Leben.
    Weltretterphantasien und Utopien muss man sich auch leisten können.
    Die Alleinerziehende mit 3 Minijobs kann sich diese Wohlstandsübermutsprobleme eher nicht leisten, mal als drastisches Beispiel zur Verdeutlichung.

    Das erinnert mich an den guten alten Marxen, der ja auch ein super Theoretiker war aus seiner elitären und wohlhabenden Lebenslage heraus. Der konnte freilich über Kapital und Kommunismus herumfabulieren und wilde Utopien entwerfen, die wenig lebenstauglich sind. Derweil soll er seiner eigenen Familie gegenüber ein (fremdgehender und fremdschwängernder) Despot gewesen sein und auch sonst einige Schoten neben seinen Weltverbesserungsphantasien ausgeworfen haben.

    Und nein, ich kann als Kinderlose zB zwar allgemein über Erziehung und alle möglichen Kinderthemen reden, aber bei bestimmten Fragestellungen komme ich schnell an meine Grenzen und würde mir da auch nie anmaßen, überall mitreden zu können. Dazu fehlt mir einfach jede Menge eigener Erfahrung.
    Das ist anmaßend, distanzlos und selbstüberschätzend, ständig zu jedem Thema (als NIchtbetroffener) mitlabern zu müssen und wollen.
    Natürlich kann man drüber reden, aber dann bleibe ich bei meiner Perspektive und spiele mich nicht als Betroffener auf…. vor lauter Betroffenheitsgeilheit, die gerade angesagt ist.

  445. #451 zimtspinne
    06/03/2020

    .. und PDP, ich finde echt, dass du manchmal richtig unverschämt und rotzig in deinen Verurteilungen bist.
    Als selbsternannter Bessermensch gehört sich sowas nicht.

  446. #452 Alisier
    06/03/2020

    ……..wenn man bei #451 “PDP” durch “zimtspinne” ersetzt behält der erste Satz erstaunlicherweise seine Gültigkeit, respektive wird unter Umständen erst dadurch wahr……..

  447. #453 RPGNo1
    06/03/2020

    @Alisier

    ……..wenn man bei #451 “PDP” durch “zimtspinne” ersetzt behält der erste Satz erstaunlicherweise seine Gültigkeit, respektive wird unter Umständen erst dadurch wahr……..

    Autsch, touché.

    Allerdings zimtspinne wird nur ihrem Nick gerecht. Sie fährt gerne ihre Cheliceren aus, und das “Aroma” ihrer Kommentare ist charakterisch unverkennbar wie Zimt.

    @zimtspinne
    Da hast eine schöne Latte von Einschätzungen in 450# über mich gegeben. Darauf werde ich dir noch antworten, aber nicht mehr heute. 🙂

  448. #454 Alisier
    06/03/2020

    Es war ja auch nicht als Kritik gedacht, RPGNo1, nur als erstaunte Feststellung……

  449. #455 PDP10
    06/03/2020

    Gegen “unverschämt” und “rotzig” habe ich nichts ein zu wenden. Manch eine/r aus meinem persönlichen Umfeld hat das hier und da schonmal als “offenes Wort” bezeichnet (und keineswegs abwertend gemeint).
    Aber für “Verurteilen” hätte ich gerne Belege …

    … Frau zimtspinne.

  450. #456 PDP10
    06/03/2020

    In der #450 steht darüberhinaus soviel Zeug, dass ich ebenso wie RPGNo1 meine ausführliche Antwort auf Morgen verschiebe.

  451. #457 Tina
    07/03/2020

    @PDP10

    Ich hatte das schon richtig verstanden, deshalb hatte ich ja auch geschrieben “ist jetzt zwar ein bisschen neben dem eigentlichen Thema”.

    Und der Kuhlenkampf, meine Güte, wann war das eigentlich? Da ploppte jetzt gerade so eine vage Erinnerung auf…

    Heute gibts von mir aber keine weiteren Gedanken zur späten Stunde, weil mir gerade nichts einfällt… vielleicht dann morgen wieder ;-).

  452. #458 Tina
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Zu dem, was du geschrieben hast, habe ich auch noch was zu sagen, aber das muss auch warten. Ich bin morgen erst abends wieder da.
    Ich hoffe, ihr geht euch in der Zwischenzeit nicht gegenseitig allzu sehr an die Gurgel… (sagt der auf Harmonie bedachte Teil meiner Persönlichkeit… ;-).

  453. #459 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ zimti:

    Den Begriff “Bessermensch” finde ich übrigens sehr schön. Nachdem die AfD ja den “Gutmenschen” gekapert hat, brauchte es dringend einen neuen und unverbrauchten Begriff für diejenigen, die sich selber zum Vorbild für andere aufschwingen, denen ihre Weltsicht aufzwingen wollen und Deutungshoheit für alles beanspruchen.

  454. #460 Jolly
    07/03/2020

    @noch’n Flo

    einen neuen und unverbrauchten Begriff für diejenigen, die sich selber zum Vorbild für andere aufschwingen, denen ihre Weltsicht aufzwingen wollen und Deutungshoheit für alles beanspruchen

    noch’n Mensch

  455. #461 Alisier
    07/03/2020

    Die Entwicklung des Begriffs “Gutmensch” ist schon sehr interessant.
    Anfangs fand ich ich den Begriff durchaus passend, so wie ihn beispielsweise Gerhard Henschel und Wiglaf Droste einführten und nutzten.
    Dann wurde der Begriff gekapert, und hauptsächlich anklagend und pejorativ von Menschen genutzt, die selber den Anspruch hatten immer Recht zu haben und zu behalten, um andere, von denen sie sich auf die Füße getreten fühlten, auszugrenzen.
    “Bessermensch” wäre in dem Sinne die Steigerung, und letztendlich ist der Begriff ein Bumerang: denn wer es für nötig hält “Gutmensch” oder “Bessermensch” zu rufen, dem darf man wahrscheinlich in fast allen Fällen unterstellen genau in diese Kategorie zu gehören.
    Nur dass ihnen die Souveränität mit der Tatsache umzugehen, dass sie eben selber immer recht behalten wollen, und deswegen andere herabsetzen möchten, fehlt. Denn sonst würden sie sich argumentativ wehren und nicht mit Stempeln die sie anderen zwecks Stigmatisierung aufdrücken möchten.

  456. #462 tomtoo
    07/03/2020

    Ich mach mir das einfach. Wer andere mit “Gutmensch” diffamieren möcht, ist halt ein Arschlochmensch. Wenn er sich als Arschlochmensch wohl fühlt, seine Sache.

  457. #463 zimtspinne
    07/03/2020

    Was hat denn der Begriff mit Rechtbehaltenwollen zu tun!?
    Dass der Nutzer dieses Begriffs auch gerne recht behalten möchte, kann natürlich sein, so wie generell die meisten Menschen recht behalten wollen; das nennt man auch Meinungsvertretung, Alsier.
    Wer geht bitte in Gespräche oder Diskussionen, um seine Ansichten über Bord zu werfen und sich neue anzueigenen? Ich kenne niemanden.
    Genau hier könnte ich jetzt den Gutmenschenbegriff anwenden: Das sind Leute, die den Menschen nicht so akzeptieren können, wie er ist, nämlich alles andere als uneigennützig, edel und gut.

    In diesem Fall würde es auch eher von wankelmütigem Charakter zeugen, wenn jemand sich schnell von Ansichten und Meinungen anderer Leute einnehmen lässt.
    So entsteht auch dein verhasster Rassismus, oder Alisier?

    Ein Gutmensch, Bessermensch oder Moralterrorist tut vielmehr etwas ganz anderes als einfach nur immer recht behalten zu wollen….
    er drückt seinem Umfeld allzu gerne seine Bessermenschigkeit aufs Auge und setzt damit andere automatisch zu Schlechtermenschen herab. Davon scheint er/sie irgendwie stark zu profitieren, von dieser Abwärtsvergleicherei.
    Ich hatte mal eine Kumpelin, die war ideologische Veganerin. Eines Tages waren wir zusammen einkaufen und weil wir es eilig hatten, rempelte sie rücksichtslos mit ihrem veganen Einkaufswagen andere Marktbesucher im Kassenbereich beiseite. Sogar eine Frau mit zwei jüngeren Kindern wurde angepflaumt, sie wolle ihre Kids mal besser im Griff haben und sie nicht an den Lockangeboten vorne herumturnen lassen (gabs zu der Zeit noch).
    Sie drängelte sich dann auch noch vor bei Rentnern, die noch rumtrödelten, aber erkennbar war, dass sie auch schon an der Kasse anstanden.
    Später draußen fragte ich sie, wie sie ihr rücksichtsloses Verhalten mit ihrer sonstigen überbordenden Tugendhaftigkeit (Tiere retten, fair trade, etc) vereinbaren könne?
    Sie war ernsthaft der ansicht, sie täte mit ihrem Ökowahn schon genug Gutes, ihr Gutetatenkonto sei damit aufgefüllt und außerdem gehe es diesen Leuten ja eh viel zu gut in ihrem Madendasein, die können das also ab.
    Was die sonst für moralinsaure Reden geschwungen hat, über bösen Einkauf bei Amazon, weil es den Mitarbeitern dort so schlecht gehe, Kadaveressen war natürlich auch immer dran, sie hatte eine ganze Sammlung an armen Kreaturen aus allen Bereichen, die sie beschützen und retten wollte.
    Nur eben die Rentner und die Mutter mit den Kindern in der Markhalle nicht 😀

    Das sind so Gründe, warum ich frühzeitig “lernte” selbsternanntes Gutmenschenvolk zu verabscheuen.
    Die machen einem ja auch umgehend ein schlechtes Gewissen, falls man sich mal nicht edel und gut verhält im Alltag, was völlig normal ist. Da wird man dann schnell in die Verdeckungs- und Vertuschungsecke (seiner eigenen Schlechtigekeit) gedrängt und muss stattdessen in einen Wettbewerb mit den Bessermenschen eintreten, wer nun letztlich der Allerbeste ist.
    Ich habe noch den ursprünglichen Begriff kennengelernt und benutzt und werde dies auch weiterhin in diesem Definitionssinne tun, egal wer den gerade kapert oder sonstwie missbraucht.

    bei den Amis gibts auch so ein Wort, fällt mir aber gerade nicht ein. Ich bin sicher, es gibt diesen Begriff in jeder Sprache, sogar bei den Jägern & Sammlern gabs bestimmt schon solche Moralwächter und Tugendfetischisten und die wurden bestimmt auch genauso gehasst wie die heutigen Moralisten.

  458. #464 zimtspinne
    07/03/2020

    @ tomtoo
    Deine Argumentation ist mir viel zu plump und eindimensional.
    Wir können uns dem Thema mal gerne philosophisch-intellektuell nähern, aber nicht so wie du das tust. Da bin ich raus, das ist Stammtisch (auch wenn der Stammtisch eines Bessermenschen wie dir natürlich auch dem gemeinen Stammtisch der Schlechtermenschen weit überlegen ist, schon klar 😀 )

  459. #465 Alisier
    07/03/2020

    Ich finde tomtoos Vorgehensweise absolut erfrischend und passend, zimtspinne.
    Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen, und ich bleibe bei meiner Position, die sehr gut belegt ist, und auf langjähriger Erfahrung beruht.

  460. #466 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    “..Ich habe noch den ursprünglichen Begriff kennengelernt und benutzt und werde dies auch weiterhin in diesem Definitionssinne tun, egal wer den gerade kapert oder sonstwie missbraucht…”

    Du darfst Begriffe verstehen und nutzen wie du möchtest. Du solltest dich aber nicht wundern evtl. nicht bzw. falsch verstanden zu werden. Ansonsten kommt ein “Gutmensch” als diffamierung gewöhnlich von einem Arschlochmensch. Das ist meine Erfahrung.

  461. #467 Alisier
    07/03/2020

    Übrigens war Jollys Replik kaum zu toppen.

  462. #468 zimtspinne
    07/03/2020

    Meine Position ist ebenfalls sehr gut belegt und beruht ebenso auf langjährigen Erfahrungen.

    Kann es sein, dass du gerade unbedingt recht haben willst und an deinen eigenen Ansprüchen als Bessermensch scheiterst?

    Das kann man ja auch immer wieder beobachten und den Finger in die Wunde legen 😀

  463. #469 zimtspinne
    07/03/2020

    Und im übrigen, tomtoo und Alisier,
    ist es exakt das gleiche Diffamierungsverhalten, dass ihr beide Gutmenschen an den Tag legt, wenn ihr Leute, die etwas kritisieren und damit eurer Gesinnung auf die Füße treten, pauschal als “Arschlochmenschen” abwertet.

    Dass die Tugend- und Moralwächter das aber nicht sehen (wie sie ihren Ansprüchen an andere selbst nicht gerecht werden, siehe Beispiel oben) und sich weiterhin in ihrer Tugendhaftigkeit und moralischen Überlegenheit suhlen, ist ja nun auch nix neues.

  464. #470 Alisier
    07/03/2020

    Spiegel, zimtspinne
    Ob Dus glaubst oder nicht: ich nehme hauptsächlich an Diskussionen teil um etwas zu lernen.
    Und harte Kante kommt genau dann, wenn nur harte Kante geht.Und dann geht es meistens weniger ums Recht haben und behalten, sondern darum sich zu wehren.
    “Gutmensch” oder Ähnliches ist und bleibt ein ad hominem, und dergleichen ist abzulehnen, egal welchen Kontext der Diskutant gerade im Kopf hat.
    Bring ein Argument und ich hör zu, geh auf die persönliche Ebene und ich schlag zurück. So einfach ist das.

  465. #471 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    Meinst du mich? Ich bin kein Gutmensch, wohl eher ein Vollassi.

  466. #472 Alisier
    07/03/2020

    @ zimtspinne
    Und ich denke natürlich über das nach, was Du bei #463 geschrieben hast. Antworten kann ich erst später.
    Aber jemandem einen Stempel zu verpassen geht nie, respektive führt zu nichts.

  467. #473 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    “…beide Gutmenschen an den Tag legt, wenn ihr Leute, die etwas kritisieren und damit eurer Gesinnung auf die Füße treten, pauschal als “Arschlochmenschen” abwertet…”

    Nun @zimti wenn mich jemand dumm anmacht
    wird dumm zurückgeschossen. Will ja niemanden intellektuell überfordern. Das wäre dann wohl eher @Alisiers Art.

  468. #474 Alisier
    07/03/2020

    Und ich bin eine arrogante Nervensäge tomtoo, ganz bewusst.
    Wenn es um mir wichtige Themen geht, dann säge ich konsequent.
    Selbststempelungen sind erlaubt.

  469. #475 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    “…beide Gutmenschen an den Tag legt, wenn ihr Leute, die etwas kritisieren und damit eurer Gesinnung auf die Füße treten, pauschal als “Arschlochmenschen” abwertet…”
    Übrigens lies noch mal nach was du da schreibst. Du verdrehst da nach belieben. Gutmensch ist keine Kritik, sondern eine pauschal benutzte Abwertung. Und diese Abwertung wird halt gerne von Arschlochmenschen genutzt.

  470. #476 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ Alisier:

    Übrigens war Jollys Replik kaum zu toppen.

    Dass das ein Bessermensch über den anderen sagen würde, war ja zu erwarten.

  471. #477 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ Alisier:

    “Gutmensch” oder Ähnliches ist und bleibt ein ad hominem

    Das ist Deine Meinung.

    Im Übrigen wäre dann auch Jollys Replik, die Du so toll fandest, ein ad hominem. Warum lehnst Du die nicht ab?

  472. #478 tomtoo
    07/03/2020

    In dem Punkt ist @Alsier mit seiner Meinung nicht alleine.

  473. #479 zimtspinne
    07/03/2020

    und du kapierst scheinbar einfachste Dinge nicht, tomtoo:
    Jemand, der andere pauschal als Arschlochmenschen bezeichnet, wenn sie kein (von ihm) erwünschtes Verhalten zeigen, kann per se kein guter Mensch sein.
    Er ist einfach nur ein ganz gewöhnliches Exemplar der Menscheit, nicht schlechter, aber vor allem auch nicht besser als er gerne sein möchte und sich in seiner Wahrnehmungsverschiebung wohl auch sieht.

    Wenn du für dich in Anspruch nimmst, besser als Arschlochmenschen zu sein, musst du dich auch entsprechend verhalten.
    Und kannst nich die selben bei Arschlochmenschen kritisierten Dinge tun – ist das so schwer kapierbar?

    Mir ist das vollständig wurscht, wie man mich bezeichnet, ich kenne meine Schwächen und Stärken und nehme für mich als Mensch nicht in Anspruch, gut zu sein oder die Chance zu haben, es zu werden.
    Du aber schon, ebenso Alisier.
    Wobei du ja wenigstens nicht herumerziehst an den Leuten. Alisier schon.
    Wer nicht spurt, wird abgewertet. Keine Spur davon, Menschen so zu akzeptieren wie sie sind, mit ihren Stärken und eben auch ihren Schwächen.

  474. #480 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    Nein, du kapierst nicht. Ich bezeichne nicht andere die mich kritisieren als Arschlochmensch. Sonder andere die mich Gutmensch nennen als Arschlochmensch. Zumindest meist.

  475. #481 zimtspinne
    07/03/2020

    joa, dann wendest du die tit for tat Strategie an und die haben PDP und Alisier doch gerade kürzlich noch verleugnet bzw als überholt bezeichnet?

    Wenn du ein guter Mensch sein willst, dann hast du dich entsprechend zu verhalten; insbesondere musst du dich besser verhalten und darfst nicht in billige Bestrafungs- und Rachegelüste fallen.

    Das ist zutiefst unmoralisch und unlöblich.
    Halte die andere Wange hin und gut!

  476. #482 Alisier
    07/03/2020

    @ noch’n Flo
    Jollys Replik war deeskalierend und dass Du sie nicht verstanden hast, dafür kann weder ich was noch Jolly.
    Und ich erklärs auch nicht.

  477. #483 tomtooo
    07/03/2020

    @zimti
    Keine Ahnung was @Alsier oder @PDP10 in diesem Fall empfehlen. Ich tu was Ich für richtig halte.

  478. #484 zimtspinne
    07/03/2020

    jaja, weil Jolly auch als sooooooo irre deeskalierend bekannt ist….. hahahaha, ein guter Lacher.

  479. #485 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ Alisier:

    Jollys Replik war deeskalierend

    Nö, in keiner Weise.

    und dass Du sie nicht verstanden hast, dafür kann weder ich was noch Jolly.

    Was auch wieder ein ad hominem ist.

    Und ich erklärs auch nicht.

    Schon klar. Damit zeigst Du wieder einmal, dass Du argumentativ in die Enge getrieben wurdest.

    Merkst Du eigentlich gar nicht, wie Du mit solchen Reaktionen genau das bestätigst, was ich mit “Bessermensch” meine?

    Und ich bin eine arrogante Nervensäge tomtoo, ganz bewusst.

    Warum meinst Du, dass Du das sein müsstest?

  480. #486 Alisier
    07/03/2020

    Ich hatte ja schon länger den Verdacht, dass viele Konflikte darauf basieren, dass weder Ironie noch kluge Zuspitzungen verstanden werden.
    Die andere Backe hinzuhalten ist nicht meine Art, nie gewesen. Und hat auch gegenüber Gutmenschenbashern keinen Sinn.
    Komm runter oder lass es noch’n Flo.
    Und wenn Du nicht weißt was ein ad hominem ist, dann informier Dich.
    Wochenende, Familienzeit.

  481. #487 tomtoo
    07/03/2020

    Geht ja richtig Rund hier heute. : )

  482. #488 tomtoo
    07/03/2020

    @Tina
    “…Ich hoffe, ihr geht euch in der Zwischenzeit nicht gegenseitig allzu sehr an die Gurgel…”

    Teufel an die Wand gemahlt. Du bist schuld!
    ; )

  483. #489 RPGNo1
    07/03/2020

    Meine Güte, die Silberrücken sind wieder da.

    Wenn ihr euch wegen jeder Anmerkung, die irgendwo gefallen ist, wie hormongeschwängerte Gorillas präsentieren müsst, dann tut das bitte woanders.

  484. #490 tomtoo
    07/03/2020

    @RPGNo1
    Das verhalten von liebenden ist für aussenstehende oft schwer zu verstehen. ; )

  485. #491 RPGNo1
    07/03/2020

    @tomtoo

    Du magst Recht haben, aber es nervt mich, dass die beiden immer wieder diese Chose abziehen müssen, wenn sie sich längere Zeit im selben virtuellen Raum aufgehalten haben.

  486. #492 zimtspinne
    07/03/2020

    @ RPG
    das Wort “hormongeschwängert” irritiert mich jetzt… ist das die dreifache Dosis Hormone?

  487. #493 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    Guckst du, letzter Satz ist zu beachten.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gutmensch
    Und nein ich denke nicht das du ein Arschlochmensch bist.
    Mein bester Nigga Kumpel durfte mich auch Kalkleiste nennen.

  488. #494 zimtspinne
    07/03/2020

    Vorhin fiel es mir wie Schuppen von den Augen unter meiner Maracuja-Peach-Quark-Maske (nun bin ich schöner als ihr alle zusammen):

    Es geht hier um Klassenkampf. Würden Biker oder Teenies oder sogar die von der Linken nicht eben gemochten Männerrechtler Begriffe wie “Gutmensch” kapern, würde sich kein tomtoo darüber aufregen oder überhaupt damit beschäftigen, wenn diese gekaperten Begriffe von Unbeteiligten weiterhin benutzt würden.

    Aber die Rechten, die Nazis, die Rassisten, der Klassenfeind, da ist Krieg angesagt. Wer sich nicht glasklar neben den Linken aufstellt und natürlich auch emsig deren Leitlinien befolgt, der gehört zum Feindbild.
    Erbarmungslos. Da gibt es keine mildernden Umstände. Oder Gnade.

    Solange sogar hier im Keller die politische Ideologie stets dabei ist und der Klassenkampf hier selbst bei den harmlosesten Gesprächen jederzeit entbrennen kann, wenn man nicht aufpasst und ein falsches Wörtchen benutzt, hat das alles hier wenig Sinn.
    Ich bin unpolitisch, apolitisch oder wie auch immer, zumindest stehe ich keiner Partei nahe und folge keiner deren Linien, sondern bilde mir zu jedem relevanten Thema eine eigenen Meinung, schnurzegal, ob ich dabei mal in linke, grüne, feministische, kommunistische, satanistische, anarchistische oder böse rechte Fahrwasser gerate. Wenn die zufällig meine Meinung teilen, ist das eben so.

    Bin ich froh, dass ich privat weitestgehend ebenso parteipolitisch desinteressierte Leute um mich habe, das wäre sonst das reinste Spießrutenlaufen jeden Tag.

    und dann belästigt mich Tina auch noch mit so einem Arbeiterkampflied (so stelle ich mir die zumindest immer vor), nee nee nee, ich will doch einfach nur in Ruhe meinen Käsekuchen essen und Kaffee trinken.

  489. #495 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    Puh, das war aber jetzt mal eine echte Küchenkatastrophe. Ich koche ja gerne mal Rezepte aus Fernsehsendungen nach und habe damit bislang auch überwiegend gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht, vor allem mit den Rezepten vom “ARD Buffet”.

    Heute wagte ich mich zum ersten Mal an ein Rezept aus “Volle Kanne”, und zwar dieses:
    https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/linsencurry-100.html

    Und damit begann der Küchenalptraum.

    Als erstes bemerkte ich erst nach dem Einkaufen, dass im Rezept Gemüsebrühe benötigt wird, die aber in der Zutatenliste nicht auftauchte. Okay, das laste ich mir noch am ehesten selber an, man sollte schon bei einem Rezept vor dem Einkauf kontrollieren, ob man auch wirklich alles, was im Verlauf der Zubereitung so auftaucht, auch vorrätig oder auf dem Zettel hat. Aber letztlich kein Problem, da ich noch selbstgemachten Gemüsefond eingefroren hatte.

    Dann ging es an das Curry. Die Mengenangaben waren von vorne bis hinten nicht stimmig, die Linsen zogen wöhrend des Kochens dermassen Flüssigkeit, dass ich mehr als die doppelte Menge Kokosmilch zugeben musste (von der Gemüsebrühe hatte ich ja nicht mal eine Ahnung, wieviel daon gebraucht wurde, das ging dann nach Pi-mal-Daumen. Und am Ende war das Gericht zwar haptisch okay, aber geschmacklich so fade, dass ich wiederum ordentlich Currypasten nachlegen musste, um es zu retten.

    Aber das war noch gar nichts gegen meine Probleme mit dem Fisch. Okay, es ist sowieso schon Verschwendung pur, Fischstücke einzeln auf selbstgebastelte Zitronengrasspiessli aufpieksen zu wollen. Was, nachdem ich das Zitronengras nach dem Anspitzen rezeptgemäss ordentlich weihgeklopft hatte, ein Ding der Unmöglichkeit war, selbst mit Vorbohren mit Metallspiessen unterschiedlichen Kalibers.

    Und dann kam als Krönung der Kichererbsenbackteig. Nach Rezept zusammengerührt war der dermassen zäh, dass die Spiesse beim Frittieren heftigst am Topfboden festklebten. Ausserdem fielen sie beim Herausnehmen aus der Fritüre sofort komplett auseinander, ein nicht unerheblicher Teil landete (sehr zur Freude von Pierre) auf dem Küchenfussboden.

    Und geschmeckt hat man von der tollen Spiesswürzung auch so gut wie gar nichts.

    Nee, das ist mit 100%iger Sicherheit ein Gericht, welches ich kein zweites Mal kochen werde.

  490. #496 RPGNo1
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Da ist bei mir im Kopf wohl was durcheinander geraten. Ersetze “hormongeschwängert” besser durch “hormongesteuert”.

  491. #497 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ Alisier:

    Und wenn Du nicht weißt was ein ad hominem ist, dann informier Dich.

    Zum Beispiel, jemanden abzuwerten und ihr/ihm zu sagen, dass sie/er von einem bestimmten Thema keine Ahnung habe, ohne dabei zu belegen, warum man selber mehr Ahnung haben solle?

    Du sagst von Dir selber, eine arrogante Nervensäge zu sein. (Ironie ist in dieser Aussage nicht ein Deut zu erkennen.) Also warum sollte man Dich dann nicht auch wie eine solche behandeln?

  492. #498 tomtoo
    07/03/2020

    @zimti
    “Maracuja-Peach-Quark-Mask” klingt lecker.

    Ne mit Klassenkampf hat das nix zu tun. Es ist einfach ein Wort das gerne zur Diffamierung Politischer Gegner eingesetzt wird. Eben keine Kritik an der Sache. Wer sowas nutzt muss mit Kontra rechnen.

  493. #499 RPGNo1
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Dann pass nur auf (und das meine ich ganz ehrlich), dass du dich trotz deiner apolitischen/unpoltischen Einstellung nicht irgendwann von einer zutiefst politischen Umgebung vereinnahmt siehst. Wie z.B. Ulrich Kutschera, der nicht zu merken scheint, wie er von der AfD für ihre Zwecke instrumentalisiert und vereinnahmt wird (Stichworte: Desiderius-Erasmus-Stiftung,Unterstützung von Klimawandelleugnern) und sich derem Gesinnung immer mehr anzunähern scheint.

  494. #500 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    #500!

  495. #501 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    (Das wollte ich schon längst mal machen…)

  496. #502 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ tomone:

    Ne mit Klassenkampf hat das nix zu tun. Es ist einfach ein Wort das gerne zur Diffamierung Politischer Gegner eingesetzt wird. Eben keine Kritik an der Sache. Wer sowas nutzt muss mit Kontra rechnen.

    Genau deshalb fand ich zimtis Wortschöpfung “Bessermensch” auch so gut. Gegenüber dem “Gutmenschen” gibt es da auch eine klare Abgrenzung, er ist nicht einfach nur eine Steigerung.

    Der “Gutmensch” meint von sich selber, “gut” zu sein, weil er bestimmte Dinge tut oder denkt. Er vergleicht sich aber nicht per se mit anderen.

    Der “Bessermensch” hingegen fühlt sich – wie der Name schon sagt – gegenüber seinen Mitmenschen als etwas Besseres. Das lässt er seine Mitmenschen (oder -kommentatoren) auch gerne spüren. (Passt also auch gut zu jemandem, der sich selber als “arrogant” bezeichnet.)

    Es handelt sich demnach um zwei völlig verschiedene Charaktere.

  497. #503 tomtoo
    07/03/2020

    @nnF
    Du meinst so einen wie den Höcke zum Beispiel? Da passt ja zu deiner Beschreibung prima.

  498. #504 Tina
    07/03/2020

    @tomtoo

    Teufel an die Wand gemahlt. Du bist schuld!

    Aber sicher doch… 😉

  499. #505 PDP10
    07/03/2020

    @zimtspinne:

    Es geht hier um Klassenkampf.

    Ach du liebe Güte …

    Sag mal … hast du schon mal daran gedacht, wegen deiner panischen Angst vor Linken, Ökos, demonstrierenden Jugendlichen usw. einen guten Therapeuten zu konsultieren?

    😉

  500. #506 Tina
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Ich wusste, das Lied würde dir gefallen ;-).

    Ich kann mich sogar noch daran erinnern, wie eine Klassenkameradin das damals mit Gitarrenbegleitung gesungen hat.

  501. #507 tomtoo
    07/03/2020

    @tina
    Du weist doch einer muss Schuld sein. Du warst gerade nicht da…Sowas bietet sich immer an, ; )

  502. #508 Tina
    07/03/2020

    @tomtoo

    Ist schon klar. Ich fühle mich bestätigt.
    Fähigkeit, gute Vorhersagen zu machen: 1 mit Sternchen ;-).

  503. #509 Tina
    07/03/2020

    Heute stand übrigens ein auswärtiges Verwandtentreffen mit Mittagessen im Restaurant auf dem Plan. Danach Waldspaziergang.
    Ich bin immer noch satt…

  504. #510 Tina
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Jetzt mal etwas ernsthafter. Nicht alle, die links sind, sind Ideologen, die sich für was Besseres halten und ihre Mitmenschen mit Moralpredigten aller Art quälen.

    Es gibt auch ganz normale Menschen, die pragmatisch Dinge tun und versuchen Missstände abzuschaffen oder zumindest zu verringern. Daran ist nichts verwerflich, im Gegenteil. Gäbe es sie nicht, sähe es um einiges düsterer aus um uns herum.

  505. #511 zimtspinne
    07/03/2020

    Ach, dann haben wir also all unsere heutigen Errungenschaften den Linken zu verdanken?

    Wenn ich mir als nur ein Beispiel den Genderschwachsinn anschaue, dem hier ja auch alle unreflektiert und unkritisch anhängen, dann habe ich Zweifel an deiner beschönigenden Sichtweise.
    Oder war hier schon so im Namen der Klimarettung allein im Blog so alles von den Linken verzapft wurde und wird…. und so weiter und so fort.

    Und wer einfach gute Dinge tut, privat meine ich jetzt eher, der muss dafür nicht links sein, stell dir vor, auch Nichtlinke tun das gelegentlich.

    Für mich sind Leute, die sich über Parteiprogramme, -zugehörigkeiten oder Anhängerschaft aufstellen und sich dauernd damit bechäftigen, mindestens auf Ideologiestufe I bis II. (geht bis zehn, zum Trost ;))

    Jesses, ich würde Parteien komplett abschaffen, das ist ein überholtes Konstrukt, ähnlich eigentlich wie auch Nationalstaaten.

  506. #512 zimtspinne
    07/03/2020

    Tina, kannst du mir mal bitte zwei, drei Beispiele nennen für die Kombination: Linke – pragmatische Dinge – Missstände abschaffen (abgeschafft!)?

  507. #513 RPGNo1
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Ach, dann haben wir also all unsere heutigen Errungenschaften den Linken zu verdanken?

    bitte zwei, drei Beispiele nennen für die Kombination: Linke – pragmatische Dinge – Missstände abschaffen (abgeschafft!)

    Alle nicht, aber manche schon: Gewerkschaften. Krankenversicherung (indirekt) durch Otto von Bismarck. Abschaffung der Monarchie 1918. Brandts Ostpolitik, die letztendlich ein Baustein zur Wiedervereinigung war. Diese vier fielen mir spontan ein.

    Was ich damit sagen will, ist, dass wir unsere heutigen Errungenschaften nicht den Linken zu versanken haben, aber ebenso wenig nur den Kapitalisten, Konservativen oder Liberalen. Die Mischung macht es.

  508. #514 Tina
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Na, da gibt es ja nun jede Menge.
    Ich machs mir mal einfach und verlinke auf die Seite der SPÖ (Sozialdemokratische Partei Österreichs), weil die eine schöne Übersicht in Stichworten haben, was sie nach 1945 gemacht haben:

    https://rotbewegt.at/epoche/1945-1955/artikel/sozialdemokratische-errungenschaften-nach-1945

    Ich kenne mich in der österreichischen Politik nicht besonders aus, deshalb ist das hier auch nur als Beispiel zu verstehen. Aber die Stichpunkte zeigen recht gut, was die Anliegen der SPÖ waren und sind.

  509. #515 Tina
    07/03/2020

    Was mir zu Österreich noch einfällt: in Wien sind die Mieten sehr viel niedriger als hier in den deutschen Großstädten und in vielen anderen Ländern. Und die Renten sind auch viel höher als bei uns. Offensichtlich haben sie da einiges besser gemacht als es bei uns der Fall ist. Vielleicht wissen die hiesigen Österreicher da Näheres?

  510. #516 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ tomone:

    Du meinst so einen wie den Höcke zum Beispiel? Da passt ja zu deiner Beschreibung prima

    Auch…

    Aber wie kommt es, dass Du so einen als erstes am äussersten rechten Rand des politischen Spektrums verortst? Gibt es solche Gestalten denn so gar nicht auf der linken Seite?

  511. #517 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ PDP10:

    Ach du liebe Güte …

    Sag mal … hast du schon mal daran gedacht, wegen deiner panischen Angst vor Linken, Ökos, demonstrierenden Jugendlichen usw. einen guten Therapeuten zu konsultieren?

    Mir ist klar, dass sich Deinem o.g. Kommentar noch ein Zwinkersmiley anschloss. Aber mal ehrlich:

    Mir wurde hier im OLT wiederholt vorgeworfen, psychiatrische Diagnosen zu stellen (obgleich ich – im Gegensatz zu Dir – dazu durchaus eine fachliche Expertise habe), und Du sollst das nun dürfen?

    Ein Zwinkersmiley hilft da auch nicht weiter.

  512. #518 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ zimti:

    Wenn ich mir als nur ein Beispiel den Genderschwachsinn anschaue, dem hier ja auch alle unreflektiert und unkritisch anhängen, dann habe ich Zweifel an deiner beschönigenden Sichtweise.

    Geht mir ähnlich.

    Oder war hier schon so im Namen der Klimarettung allein im Blog so alles von den Linken verzapft wurde und wird…. und so weiter und so fort.

    Meine Rede…

    Und wer einfach gute Dinge tut, privat meine ich jetzt eher, der muss dafür nicht links sein, stell dir vor, auch Nichtlinke tun das gelegentlich.

    Und genau das ist für mich das Zitat des Tages.

    Und nur, weil man politisch links ist, hat man m.M.n. nicht automatisch “recht” (man beachte die Ironie in dieser Aussage! 🙂 )

  513. #519 tomtoo
    07/03/2020

    @nnF
    Bestimmt, aber bei deiner Beschreibung musste ich sofort an Höcke denken. Mir fällt jetzt auch kein bekannter Linker ein auf den die Beschreibung so gut passt. Dir?

  514. #520 PDP10
    07/03/2020

    @zimtspinne:

    Und wer einfach gute Dinge tut, privat meine ich jetzt eher, der muss dafür nicht links sein, stell dir vor, auch Nichtlinke tun das gelegentlich.

    Dann frage ich mich, warum du das immer unterstellst …

  515. #521 PDP10
    07/03/2020

    @noch’n Flo:

    Ein Zwinkersmiley hilft da auch nicht weiter.

    Doch. Tut er. Er bedeutet nämlich, dass ich sowas im Gegensatz zu dir nicht ernst meine.

  516. #522 RPGNo1
    07/03/2020

    @zimtspinne

    Wenn ich mir als nur ein Beispiel den Genderschwachsinn anschaue, dem hier ja auch alle unreflektiert und unkritisch anhängen, dann habe ich Zweifel an deiner beschönigenden Sichtweise.

    Bitte definiere “hier ja auch alle”. noch’n Flo tut es nicht, und auch ich habe bei so einigen Punkten (*) des Gendermainsteamings/Genderfoschung/der Gleichstellung (nicht Gleichberechtigung) heftige Bedenken, wie du aus meinen Diskussionsbeiträgen z.B. bei JK sicher weist
    Bzw. siehe hier http://www.gender-curricula.com/gender-curricula/ und hier https://de.wikipedia.org/wiki/Gender_Studies#Kritik

  517. #523 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ RPGNo1:

    Dir?

    Sure. Sogar hier.

  518. #524 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    @ PDP10:

    Doch. Tut er. Er bedeutet nämlich, dass ich sowas im Gegensatz zu dir nicht ernst meine.

    Also bist Du analog zu Alisier der Meinung, dass man(n) im Zweifelsfall nachträglich jeden persönlichen Angriff als Ironie darstellen darf?

  519. #525 noch'n Flo
    Schoggiland
    07/03/2020

    Muddi und ich sind übrigens gerade daran, für die Schule unserer Jungs – aufgrund Corona – für die kommende Woche eine Unterrichtseinheit in Biologie/Infektiologie/Virologie/Epidemiologie zusammenzustellen. Die haben wir der neuen Schulleitung nämlich heute Vormittag anlässlich der Gründungsversammlung der neuen Schule angeboten. Wurde sehr dankbar angenommen…

    Und da besteht nicht nur bei den Eltern, sondern auch bei den Kids grosser Nachholbedarf.

  520. #526 tomtoo
    07/03/2020

    Nun der zwinker steht halt des öfteren dafür eine Aussage nich ganz ermst zu meinen.

  521. #527 PDP10
    07/03/2020

    @noch’n Flo:

    nachträglich

    ?

    Du hast das Zwinkerli doch selbst erwähnt, also auch gesehen, mein hochintelligenter Freund.

  522. #528 tomtoo
    07/03/2020

    @PDP10
    Na, evtl ist @nnF der Meinung du solltest den Zwinker an den Anfang des Satzes stellem. ; )

  523. #529 PDP10
    07/03/2020

    @noch’n Flo:

    Aber wie kommt es, dass Du so einen als erstes am äussersten rechten Rand des politischen Spektrums verortst? Gibt es solche Gestalten denn so gar nicht auf der linken Seite?

    Diese Schlussfolgerung finde ich jetzt etwas seltsam. Ist aber vermutlich meine Schuld. Ich setze halt immer voraus, dass sich so Leute mit so einem hohen IQ über den Unterschied zwischen Allquantor und Existenzquantor im klaren sind. Darüber sind sich ja sogar solche Intelligenz-Minderleister wie tomtoo und ich im klaren.

    War das nicht dran im Elementare-Logik-Für-Dummies-Kurs auf der High-IQ-School?

  524. #530 PDP10
    07/03/2020

    @tomtoo:

    Na, evtl ist @nnF der Meinung du solltest den Zwinker an den Anfang des Satzes stellem

    Ach so! Das wusste ich nicht. Da tu ich vermutlich nich intelligent genug für sein.

  525. #531 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    @ PDP10:

    Im Gegensatz zu gewissen anderen Kommentator*innen unterstelle sich solches nicht per se!

  526. #532 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    Und für alle, die sich analog zur PDP10 völlig unnötig selber geistig erniedrigen wollen:

    Ich habe heute Abend mal wieder an einem Web-Rätsel gearbeitet. Kann ich Euch dann bei Veröffentlichung gerne mal verlinken – dann könnt Ihr ja schauen, ob Ihr da mitkommt.

  527. #533 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    Und weil zuletzt vermehrt Anfragen bzgl. Fotos von Marie aufkamen – hier seht Ihr, wie bei uns inzwischen die Rangfolge geregelt ist:

    https://up.picr.de/38027392aq.jpg

    :))

  528. #534 zimtspinne
    08/03/2020

    @ Flo

    Ich finde das interessant, wie schmale Treppenstufen von einigen Katzen als zeitweiliger Lebensmittelpunkt auserkoren werden….
    du hattest ja wiederholt erzählt, dass ihr auch auf den Stufen füttert.
    Als ich meinen Kater anfangs einige Male (wenn ich verreist war und noch näher bei den Eltern wohnte) dort in Pension gegeben hatte, “lebte” er auch zeitweilig auf den Treppenstufen laut meiner Mutter. Ich habs ja auch gesehen….wobei er dann noch gerne auf dem oberen Flur saß und von dort an der Treppe vorbei durch den Spalt nach unten schauen konnte.
    Leider habe ich ja keine Treppe… habe mir aber schon überlegt, eine Art Treppe zu einem Hochsitz zu bauen, vermute aber, das wäre nicht das gleiche wie die echten Treppen.
    Wer hat sich denn nun eigentlich wen ausgesucht?

  529. #535 zimtspinne
    08/03/2020

    @ Tina
    Ösistan zu bringen als Beispiel, ist natürlich so eine Sache.
    SPÖ ist dann wohl das Äquivalent zu SPD?
    Wo wir bei der sind, und wir leben ja nun mal hier und nicht in Ö….
    War es nicht die tolle sozialdemokatische Partei, die hauptverantwortlich für die Abwärtsspirale Richtung Niedriglöhnerland, das wir nun in Vollbild haben, war? MIt ihrer Hartz-Anschaffung?
    Was das für drastische Auswirkungen auf ganz viele Menschen hat und wie damit die Schere arm und reich weiter auseinanderdriftet, muss ich ausgerechnet dir wohl nicht sagen. Du solltest deine Pappenheimer ja kennen.
    Da nutzt es auch nichts, wenn irgend ein linker Bürgermeister regional mal was Sinnvolles tut, wie Kitas kostenlos (keine Ahnung, ob das mal vorkam, ich erinnere mich nur dunkel, dass dies hier erwähnt wurde, in Bezug auf Sozialismus, also könnte die Linke ja so etwas mal vollbringen).

    Was auf dem Wohnungsmarkt los ist, muss ich auch nicht extra anführen. Bin zwar selbst von all dem (noch) nicht betroffen, aber die Auswirkungen spürt ja trotzdem jeder, der nicht gerade zu den wenigen gehört, denen im Prinzip alles gehört.
    Was im Gesundheitssystem abgeht, könnte ich auch noch anführen. Gibts da auch nur eine einzige positive Änderung (für die Mitglieder meine ich jetzt)?
    Ich darf gar nicht an mein eigentlich fälliges Zahnimplantat denken, was das für Kosten aufwerfen wird. Vielleicht gehe ich ja an eine Uniklinik und lasse mir das von Studenten machen…. zumindest, wenn ich 5 Implantate bräuchte und keine Eltern hätte, die mich notfals bei größeren Unsummen auch mal unterstützen können, würde ich das ernsthaft tun. Denke aber auch so drüber nach, da mein Kieferdoc ganz hinten keine Implantate setzten mag, der ist da sehr konservativ und meine Zahnärztin mich nun zu einem anderen schicken will, der da wohl risikofreudiger ist. Zu dem ich aber erstmal mangels Nichtkennen kein großes Vertrauen hab.
    Ein rieisiger Misstand ist außerdem in D die Selbstständigkeit, wie ich bei einigen mitbekommen habe. Die haben ihre Geschäftchen inzwischen fast alle aufgegeben, zwar aus verschiedenen Gründen, deckungsgleich bei allen ist aber auch die Politik in D, die es Kleinunternehmern so richtig schwer macht.
    Das könnte ich jetzt noch ewig fortsetzen.

    ansonsten warte ich bezüglich Ö mal auf stoni, was der zu deiner langen roten Liste sagt.
    Österreich müsste danach ein Traumland sein, ein wahres Lebensparadies mit quasi fast-kommunistischen Zuständen (ohne die Nachteile des Kommunismus).
    Fällt mir gerade schwer zu glauben….

  530. #536 Tina
    08/03/2020

    @zimtspinne

    So unpolitisch, wie du es selbst von dir sagst, bist du doch gar nicht. Genau das meinte ich mit Missständen, die es abzuschaffen und zu verringern gilt.
    Deine Kritik an der hiesigen SPD, also vor allem an den Hartz 4-Gesetzen, teilen ja auch ganz zu Recht eine ganze Menge Leute (ich eingeschlossen) und meiner Meinung nach sind sie nach wie vor einer der Hauptgründe, warum die SPD derzeit bei deutlich unter 20 Prozent liegt und nicht bei über 30 – von regionalen Besonderheiten, wie z.B. hier in Hamburg mal abgesehen, wo sie ja bei der Bürgerschaftswahl fast 40 Prozent erreicht hat.

    Österreich ist vermutlich auch kein sozialdemokratisches Paradies. Aber Fakt ist, dass die Renten dort deutlich höher sind als bei uns und die MIeten in Wien deutlich niedriger sind als hier. Das zeigt: Es geht. Wenn man denn wirklich will und es auch richtig macht.

  531. #537 Tina
    08/03/2020

    Zum Thema

    der nicht gerade zu den wenigen gehört, denen im Prinzip alles gehört.

    Wenn man sich die Vermögensverteilung hier in D ansieht, wird das sehr deutlich:

    https://www.l-iz.de/politik/kassensturz/2019/10/Die-zehn-reichsten-Prozent-besitzen-ueber-die-Haelfte-des-Vermoegens-in-Deutschland-298983

    Die Vermögenskonzentration kann auch durch den Anteil am deutschen Gesamtvermögen beschrieben werden. So hatte im Jahr 2017 die untere Hälfte der Bevölkerung ab 17 Jahren einen durchschnittlichen Anteil am Nettogesamtvermögen von 1,3 Prozent. Am oberen Ende der Verteilung halten die reichsten zehn Prozent einen Anteil von 56 Prozent des Gesamtvermögens.

    Zieht man nur das reichste Prozent heran, so beläuft sich deren Vermögensanteil auf schätzungsweise 18 Prozent. Dies ist ungefähr so viel, wie die ärmsten 75 Prozent der Bevölkerung zusammen an Vermögen halten.
    Bei der Interpretation dieser Ergebnisse muss beachtet werden, dass eine bevölkerungsrepräsentative Stichprobe wie das SOEP den Bereich sehr hoher Vermögen tendenziell untererfasst und somit das Ausmaß der tatsächlich in Deutschland vorhandenen Vermögensungleichheit unterschätzt.

  532. #538 Tina
    08/03/2020

    @zimtspinne

    P.S. Ich hatte ja irgendwo weiter oben mal geschrieben, dass es Missstände gibt, die mich echt aufregen. Das gehört definitiv dazu.

  533. #539 zimtspinne
    08/03/2020

    naja, Gesellschaftspolitik interessiert mich schon.
    Es gibt genau einen Bereich der Politik, der mich wirklich 0 interessiert, das war auch schon immer so:
    Parteien und (einzelne) Politiker. Also genau das Thema, was ihr politisch immer durchwälzt, oder fast immer.
    Ich schrieb ja, ich war schon als Jugendliche im Politikforum unterwegs, in einem Unterforum habe ich jedoch nie gelesen und auch nie geschrieben: Staat und Parteien (oder so ähnlich).
    Mag daran liegen, dass ich politische Gruppierungen, Wahlen, deren Wahlkampf meinen persönlichen Inbegriff organisierter Menschenverarsche finde.
    Es widert mich sogar in Filmen an, wenn Wahlen, Politiker und Wahlkampf gezeigt werden und ich wünsche dann höchstens all den Beteiligten den Spinnentod 😉
    Besser als an Politikerkasten und Wahlen kann man Teile der menschlichen Natur gar nicht gezeigt bekommen.
    Das mag noch bei den Nomaden mit kleinen Gruppen und effektiver sozialer Kontrolle funktioniert haben – ein Medizinmann (der auch schon Schwurbel betrieb, aber noch nicht so im großen Stil und er glaubte zumindest wohl meist selbst dran), ein Kriegshäupling, ein Friedenshäupling, diverse Unterhäuptlinge für relevante Dinge des Lebens und fertig war die Laube.
    Auch Seuchen hätten dort wenig Chancen gehabt, aufgrund der nomadischen Lebensweise, das mal nur nebenbei aus aktuellem Anlass.

    @ RPG
    Stimmt, du warst bei JK immer einer der wenigen, der beim Kutscherabashing nicht mitmachen wollte (ich bin kein Anhänger, darum gehts aber auch nicht).
    Nur ist es ja so, dass es fürs Volk eher irrelevant ist, was der Kutschera so von sich gibt, wenn der Spahn das aber macht in seiner Machtposition, hat das eine andere Reichweite, Tragweite und überhaupt.
    Ich würde diesen freak kurzerhand absetzen, allein für seine saudämlichen Marktschreie in die Menge.
    Da frageich mich auch immer, wozu diese Zunft eigentlich eine Horde von Beratern, Psychologen u.ä. um sich hat, wenn dann doch Live Übertragungen der Politiker stattfinden und zeigen, dass dies verhindert werden sollte.
    In meiner Vorstellung werden Reden und Gequatsche ja immer entweder ganz extern erstellt oder zumindest überprüft, bevor sie raus gehen. Scheint aber wohl doch nicht so zu sein.

  534. #540 RPGNo1
    08/03/2020

    @noch’n Flo

    dass man(n) im Zweifelsfall nachträglich jeden persönlichen Angriff als Ironie darstellen darf?

    Hat dir schon jemand gesagt, dass du zeitweilig unheimlich nachtragend und erbsenklauberisch sein kannst und eine Sache immer und immer wieder bis zum Erbrechen durchkauen musst? Ich hoffe doch.

    Du hast deine Meinung zum Ausdruck gebracht, was dir an manchen Kommentaren und Bemerkungen dir gegenüber nicht gefällt. Das ist dein gutes Recht. Aber irgendwann muss doch auch mal Schluss sein.

  535. #541 Tina
    08/03/2020

    @zimtspinne

    Ich glaube, ich weiß, was du meinst.

    Zum Thema Seuchen. Italien riegelt große Teile des Landes im Norden ab, einschliesslich Mailand und Venedig.
    Und hier laufen die Fußball-Bundesligaspiele einfach so weiter als wäre nichts. Und der Karneval musste natürlich auch unbedingt ganz normal stattfinden. Dabei kommt es doch darauf an, dass man ganz am Anfang einer Epidemie drastische Maßnahmen ergreift, um sie einzudämmen. Je länger man wartet, desto schwieriger wird es und irgendwann ist der Drops dann gelutscht.

  536. #542 zimtspinne
    08/03/2020

    Mir wurde hier im OLT wiederholt vorgeworfen, psychiatrische Diagnosen zu stellen (obgleich ich – im Gegensatz zu Dir – dazu durchaus eine fachliche Expertise habe), und Du sollst das nun dürfen?

    Die Doppelmoral ist ja auch nichts neues.
    Mir wirft PDP mehrfach vor eben gerade vor paar Tagen, über hier Anwesende nicht zu urteilen, da ich sie nicht kenne (dabei bezog ich mich eh nur auf den kleinen lückenhaften Anteil, der mir inzwischen sehr wohl bekannt ist), macht das aber selbst mit großem Vergnügen und ist dabei noch wesentlich unfairer als ich.
    Witze zu reißen, wenn PDP mitbekommen hat, dass ich zur Aufklärung meiner Erschöpfungszustände und gleichzeitigen Antriebsarmut tatsächlich mich mit solchen Psychodingen herumschlagen muss, zu Fachärzten gehe und sogar ein ziemlich starkes Medikament getestet habe (inzwischen wieder abgesetzt) ist nicht eben besonders empathisch.
    Genau der Punkt beim Gutmenschbegriff: sich als Gutmensch fühlen und ernsthaft glauben, einer zu sein und die Diskrepanz zwischen Eigenwahrnehmung und eigenem Verhalten nicht zu sehen.

    RPG, du könntest fairerweise an der Stelle auch mal sehen, wie PDP neuerdings rumrotzt, nicht speziell jetzt auf mich bezogen, ich bin da wirklich recht unempfindlich, aber alllgemein ist das kein tolles Verhalten, bei jeder Gelegenheit in irgendwelche Waden zu beißen.
    Soll jetzt kein Pranger sein, ich hab das PDP ja auch schon direkt gesagt.

  537. #543 RPGNo1
    08/03/2020

    @zimtspinne

    Ich finde das gesamte momentane Rumgezänke und -gezicke und die Vorwürfe wegen Kleinigkeiten sehr unerquicklich. Und bevor jetzt ein “aber” kommt: Ich nehme mich nicht davon aus, weil ich auch mitmische.

    Es ist wie im US-amerkanischen Vorwahlkampf: Und Trump/Webbaer lacht sich ins Fäustchen, wie sich die Demokraten (alle außer dem Nicknamewechsler) in die Pfanne hauen.

  538. #544 tomtoo
    08/03/2020

    @zimti
    Du kannst es mit deinem scheiß Gutmensch aber auch nicht lassen.

  539. #545 RPGNo1
    08/03/2020

    @Tina
    Ich verlinke mal einen Artikel, wie es in Sachen Bekämpfung des Coronavirus in einem demokratischen Land geht, wo Politik und Bevölkerung vorbreitet und sich einig sind.

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/coronavirus-erfolgreich-bekaempft-wie-taiwan-den-covid-19-ausbruch-verhinderte-und-die-who-davon-nichts-wissen-will/25613942.html

  540. #546 tomtoo
    08/03/2020

    Wird doch wohl keiner ernsthaft @nnF’s aktion mit @Alsier ernsthaft mit einem flapsigen
    @PDP10 Spruch gekenzeichnet mit einem zwinker vergleichen wollen????

  541. #547 zimtspinne
    08/03/2020

    da siehst du mal, wie du mir auf den Keks gehst mit deinem Webbärenhass aus Klassenkampfgründen.
    Und ich sage den Gutmenschen gerade mal seit zwei Tagen, bei dir geht das über Monate.

    vielleicht keine schlechte Idee, wenn ich dich mal auf ignore setze, tomtoo.
    Sinnvollen Austausch mit dir gibts scheinbar nicht, zumindest fällt mir da schon lange nichts mehr ein, wo man mal denkt: Dieses Gespräch hat mir jetzt was gebracht, war gut.

  542. #548 tomtoo
    08/03/2020

    @zimti
    Schon wieder Klassenkampf?
    Da frag ich mich wer Klassenkampf im Kopf hat. Du oder ich?

  543. #549 zimtspinne
    08/03/2020

    Lass uns einander einfach für eine Weile ignorieren!
    Dinge und Leute, die einem gerade nicht gut tun, sollte man seinlassen. Und das tue ich jetzt auch.

  544. #550 Jolly
    08/03/2020

    @RPGNo1

    Aus dem Tagesspiegel-Link: “Jene 42 ist tatsächlich aber eine Nachricht, die an eine Sensation grenzt.”

    Keine Sensation hingegen: Die 42 feiert heute 42. Geburtstag. BBC Radio 4 Extra., ab 20 Uhr.

  545. #551 tomtoo
    08/03/2020

    @zimti
    Kein Problem.

  546. #552 RPGNo1
    08/03/2020
  547. #553 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    @ RPGNo1:

    Ich finde das gesamte momentane Rumgezänke und -gezicke und die Vorwürfe wegen Kleinigkeiten sehr unerquicklich.

    Me 2.

  548. #554 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    Wenn schon, dann bitte das Original:

    Nur damit auch nochmal klar wird, wo Gene Roddenberry so geklaut hat…

  549. #555 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    Warum habe ich das jetzt eigentlich geblockquoted?

    Ich glaube, ich gehe besser wieder ins Bett.

  550. #556 RPGNo1
    08/03/2020

    Da im OLT momentan der Kindergarten IN ist, hier das passende Lied.

    https://www.youtube.com/watch?v=SHogg7pJI_M

    😉

  551. #558 Tina
    08/03/2020

    @RPGNo1

    Der Artikel über den Umgang mit der Epidemie in Taiwan ist interessant. Sie waren sehr gut vorbereitet und haben sofort entschlossen gehandelt. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Wie ich sagte, man muss ganz am Anfang handeln.
    Hier sagt Herr Spahn, man sei gut vorbereitet. Wir werden sehen, inwieweit das stimmt.
    Na ja, zumindest findet die restliche Bundesligasaison nun wohl vor leeren Tribünen statt.

  552. #559 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    Nochmal etwas cat content:

    https://up.picr.de/38033191ov.jpg

    Diesmal sieht man auch Maries hellgelbe Augen sehr schön. (Und nein: sie hat keine chronische Hepatitis. 😉 )

  553. #560 Tina
    08/03/2020

    @noch’n Flo

    Auf dem Foto sieht sie irgendwie gefährlich aus ;-).

    Bei der kleinen Roten denke ich ja auch manchmal, wenn sie größer wäre, hätte ich glatt Angst vor ihr…

  554. #561 tomtoo
    08/03/2020

    Katzen sehen fast immer gefährlich aus. Das macht sie ja so faszinierent. Wär ich ne Maus, würde mir Freundschaft wohl echt schwer fallen.

  555. #562 Tina
    08/03/2020

    Ach, und zu der Diskussion weiter oben. Ich finde Zwinker-Smileys echt wichtig. Deswegen benutze ich sie auch so oft und gerne. Man kann natürlich trotzdem falsch verstanden werden. Aber so ist das eben in diesem Internet-Dingens… ;-).

  556. #563 Tina
    08/03/2020

    @tomtoo

    Aus der Perspektive einer Maus ist so eine Katze das Horror-Schocker-Monster schlechthin…

  557. #564 tomtoo
    08/03/2020

    @Tina
    Wenn man sucht, übersieht man halt auch mal in der Hitze des Gefechts einen Zwinker. ; )

  558. #565 noch'n Flo
    Schoggiland
    08/03/2020

    @ Tina:

    Eben. Und deshalb empfinde ich es als absolut ungehörig, wenn jemand Zwinkesmileys verweigert, sich aber bei seinen provokanten Äusserungen immer wieder auf Ironie herausredet. Das ist ein ganz schlechter Stil.

  559. #566 Tina
    08/03/2020

    @noch’n Flo

    Wen meinst du jetzt?
    PDP10 benutzt die doch auch en masse.

  560. #567 zimtspinne
    08/03/2020

    Diesmal sieht man auch Maries hellgelbe Augen sehr schön. (Und nein: sie hat keine chronische Hepatitis. )

    Kontaktlinsen?!

    ..
    nö, manchmal stimmen Inhalt und Zwinker einfach nicht überein und dann verweigere ich eins von beiden.

  561. #568 tomtoo
    08/03/2020

    @nnF
    Naja, manchmal hab ich von dir den Eindruck(übetragener Sinn) das du bestimmt ein klasse Blizschachspieler bist. Dabei aber gerne die Feinheiten übersiehst.

  562. #569 zimtspinne
    08/03/2020

    Inflationäre Benutzung ist auch nicht gut.
    Dann sieht man die irgendwann gar nicht mehr oder sieht sie, wo gar keine sind, weil sonst ja immer welche da sind.

    So nicht, das muss besser werden.

  563. #570 tomtoo
    08/03/2020

    “..So nicht, das muss besser werden…”

    Wir schaffen das!! ; )

  564. #571 Tina
    08/03/2020

    Ja, wir sollten uns alle bessern. So oder so… ;-).

  565. #572 zimtspinne
    08/03/2020

    heute Nachmittag hab ich endlich mal wieder etliche Daten gesichert, alle Fotos, Textdateien, sonstige Bilder und alles mögliche. Ist zwar kein backup, aber immerhin die Daten… morgen übertrage ich die mal auf den neuen pc und bin gespannt auf die Geschwindigkeit. Heute hatte das Stunden gedauert…

    jedenfalls hab ich gleich mal nach den Fotos auf der Treppe gesucht und bin bei den alten Katerbildern fast von der Couch gefallen.
    Ich wusste gar nicht mehr, wie schlank der mal mal und eine Taille hatte und wie eine richtige Katze aussah und nicht wie Garfield.
    Man konnte sogar die Tabbyzeichnung richtig sehen, die ist inzwischen komplett verschwunden…. habe neulich schon überlegt, ob er mackerel oder classic war, man erkennt das heute höchstens noch zentimeterweise an den Hinterbeinen seitlich.
    Eine Katastrophe, nun hänge ich mir das Bild an den Kühlschrank und es wird konsequent diätet.

    hier auf der Treppe:
    https://up.picr.de/38033569em.jpg

  566. #573 tomtoo
    08/03/2020

    Eib Graubarttiger!

  567. #574 Tina
    08/03/2020

    @zimtspinne

    Wie alt war denn das Katerchen auf dem Foto und wie alt ist er eigentlich jetzt?

  568. #575 zimtspinne
    08/03/2020

    so, hier ist die graziöse Katze, die nicht mal ansatzweise an den Dicken von heute erinnert….. meine Mom mit der Flexileine (daher kenne ich die Teufelsdinger auch allzu gut)
    https://up.picr.de/38033691dl.jpg

    sogar auf einem dünnen Stämmchen konnte er balancieren…..
    https://up.picr.de/38033887rt.jpg

    und ausgeschlafen gucken, statt entzügig nur auf den nächsten Fressenskick zu warten 🙁
    https://up.picr.de/38033851ii.jpg
    https://up.picr.de/38033865fm.jpg

    Tina, da war er gerade mal ein Jahr alt, jetzt ist er schon 8 Jahre alt, wird 9 dieses Jahr.

  569. #576 Jolly
    08/03/2020

    #Disclaimer

    Ich verweigere alle Formen von Emojis und Smileys.

    Meine Kommentare können Spuren von Ironie enthalten, auch von Selbstironie, Ironie die einem Menschen mit weit überdurchschnittlicher Intelligenz durch den Verzicht auf Zwinkersmileys komplett verborgen bleiben könnte.

    Ich bin der Meinung, Ironie funktioniert im Internet. Sie funktioniert insbesondere dann gut, wenn sie nicht auf Anhieb und nicht von allen erkannt wird.

    #End Disclaimer

    Zum Glück geht es heute Abend bei der BBC in erster Linie weder um die Filme noch um die Bücher, sondern vielmehr um die zunächst entstandene Hörspielfassung des Hitchhikers Guide, die Geburtstagsfeier findet im Radio statt. In den letzten Tagen wurde mir nämlich sowohl Fernsehen als auch Lesen zur Qual, meine Gefahr-O-Sensitiv-Brille scheint defekt zu sein.

    Durch den Brexit scheinen die Engländer auch eine Stunde Zeit verloren zu haben, die Sendung hat noch immer nicht angefangen, und wir haben jetzt schon fast 20:42 Uhr.

  570. #577 PDP10
    08/03/2020

    Bevor es Mitternacht wird, möchte ich noch kurz allen Frauen die hier mit kommentieren oder mitlesen einen schönen internationalen Frauentag wünschen.

    Also Tina, zimtspinne, Ursula, Muddi etc.

    Und natürlich auch allen Mädchen, wie noch’n Flo.

  571. #578 Tina
    09/03/2020

    Danke @PDP10, das Thema ist ja hier heute auch eindeutig zu kurz gekommen bzw. kam gar nicht vor.

  572. #579 PDP10
    09/03/2020

    Biddesehr 🙂

    Statt Rose habe ich auch noch eins. Ein Interview mit der großartigen Gerburg Jahnke über das ich gerade gestolpert bin:

    https://www.spiegel.de/panorama/gerburg-jahnke-ich-darf-jetzt-zicke-sein-das-macht-total-spass-a-85dcd168-b1dd-4f97-afde-cfb5bcada578

    🙂

  573. #580 Tina
    09/03/2020

    @PDP10

    Ja, die ist klasse.
    Rose erinnert mich übrigens gerade irgendwie an den Valentinstag… ;-).

  574. #581 Cornelius Courts
    09/03/2020

    @OLT-ler: so, dann schließe ich mal die Stimmabgabe und konstatiere folgendes:
    für einen Platzverweis des Webbaeren sind folgende Kommentatoren der Spritkopf-Liste:
    4 (noch’n Flo, PDP10, RPGNo1, tomtoo).
    Und es gab folgende Nichtstimmen (= Beibehaltung des Status-Quo): 5 (stone1, zimtspinne, Spritkopf, Tina, Alisier). Webbaer und ich selbst haben in dieser Sache keine Stimme.

    Damit erfolgt vorerst KEIN Platzverweis.

    Ab jetzt kann pro OLT eine neue Abstimmung vollzogen werden. Sollte dafür Bedarf sein, bitte Mail an mich. Grundsätzlich kann über jeden OLT-Teilnehmer abgestimmt werden und zwar ab jetzt von allen, die im OLT-Schnatterhand-Ranking in den Top 12 sind.

  575. #582 RPGNo1
    09/03/2020

    @CC

    Danke. Dann äußere ich mal die Hoffnung, dass der Webbaer die Abstimmung trotzdem zum Anlass nimmt, seinen Kommentarstil zu überdenken.

  576. #583 RPGNo1
    09/03/2020

    Zum 80. Geburtstag von Chuck Norris

    Chuck Norris, Jesus und der Papst sitzen in einem Boot mitten auf einem See und angeln. Sagt Jesus: “Ich hab’ genug, mir ist langweilig, ich gehe”, steigt aus dem Boot und läuft über das Wasser ans Ufer und legt sich unter einen Baum.
    Sagt Chuck Norris: “Gute Idee, ich gehe auch.”, steigt aus dem Boot, läuft über das Wasser ans Ufer und gesellt sich zu Jesus.
    Denkt der Papst “Hmm, ich bin ein gottesfürchtiger Mensch, habe nie gefehlt und mir mangelte es nie an Gottvertrauen. Gott wird dafür sorgen, dass mich das Wasser auch trägt”, steigt aus dem Boot, geht unter und ertrinkt.
    Die beiden am Ufer haben das gesehen und Jesus fragt Chuck Norris “Hätten wir ihm sagen sollen, wo die Steine sind?”
    Fragt Chuck Norris “Welche Steine?”

  577. #584 Alisier
    09/03/2020

    Ist das auch wirklich passiert RPGNo1?
    Kann ich mir nicht richtig vorstellen…..denn ich habe gerade ausgiebig recherchiert und ertrunken ist keiner der letzten Päpste…..
    Nächstes Mal bitte mit Emoticons, wenn du das nicht ernst meinst, ja?

  578. #585 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen klar erkennbaren Witzen und Aussagen, die ironische gemeint sein könnten, aber nicht notwendigerweise sein müssen.

  579. #586 RPGNo1
    09/03/2020

    @Alisier

    Nächstes Mal bitte mit Emoticons, wenn du das nicht ernst meinst, ja?

    1) Ich habe nichts zu Emoticons gesagt.
    2) Ich habe niemanden direkt angesprochen, sondern einen Witz für die Allgemeinheit gepostet.
    3) Ich VERMUTE, dass du deinen Kommentar ironisch meinst, bin mir aber nicht sicher.

    Vielleicht ist das Verwenden von Emoticons doch keine so schlechte Idee, wenn du nicht missverstanden werden willst. Oder du schreibst es einfach aus wie *smile* oder *wink*. Ist nur so ein Gedanke.

  580. #588 Alisier
    09/03/2020

    @ RPGNo1
    Trotzdem: gerade mit Witzen in denen Päpste nicht nur eine Rolle spielen, sondern in denen man sie ums Leben kommen lässt, verletzt man unter Umständen die religiösen Gefühle von Katholiken.
    Und das geht gar nicht, denn wo kommen wir denn da hin, wenn man sich über alles und jeden lustig machen darf?

  581. #589 Tina
    09/03/2020

    @RPGNo1

    Ach so, das war ein Witz?

    Ich hatte ja gedacht, das sei aus einer Doku, die vom Recherchenetzwerk NDR/WDR/Süddeutsche Zeitung unter hohem persönlichem Einsatz einiger hochrangiger Investigativjornalistinnen und -journalisten in mehrmonatiger Arbeit erstellt wurde.

    Ich hatte sogar schon entsprechende persönliche Schlussfolgerungen aus diesem neuen und atemberaubenden Wissen gezogen.

    Jesus -> in Wahrheit einfach ein gewieftes Showtalent
    der Papst -> ein zum Untergang verdammter Leichtgläubiger (der auch noch auf das falsche Pferd gesetzt hat)
    Chuck Norris -> der einzig wahre Jesus

    Und nun?

  582. #590 Alisier
    09/03/2020

    Bleiben wir doch einfach bei Deiner Erkenntnis, dass Chuck Norris der einzig wahre Jesus ist, Tina.
    Ist wahrscheinlich besser für alle.

  583. #591 tomtoo
    09/03/2020

    “.:Chuck Norris -> der einzig wahre Jesus..”

    Gab’s da jemals einen Zweifel???

  584. #593 Jolly
    09/03/2020

    @noch’n Flo

    Oh prima, ein Link-Battle.

    Noch mehr zum Thema, ‘wenn du nicht missverstanden werden willst.’

    https://de.wikipedia.org/wiki/Einfache_Sprache
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leichte_Sprache

  585. #594 Jolly
    09/03/2020

    @Tina (#589)

    das war ein Witz?

    Nein, das war nicht ernst gemeint.

    (Viel Spaß beim disambiguieren.)

    Falls ich mich dazu entschlösse, doch einmal Emoticons zu verwenden, was müsste ich dabei beachten?

    Wie müsste ich ein Emoticon kennzeichnen, falls ich dies selbst einmal ironisch verwenden möchte?
    Wäre ein abschließendes *winke* *winke* sowas wie eine doppelte Verneinung, ironische Ironie? Oder wäre das als Verstärkung misszuverstehen, oder als ein Hinweis auf mehre bedenkliche Stellen im vorher Gesagten?

    Falls Wiederholungen, Aneinanderkettungen von Emoticons mehrdeutig sind, gibt es bereits spezielle Zeichen, zur Not auch Zeichenketten (klassische Wörter), die hier zur Entschlüsselung eingesetzt werden könnten, eine Klasse von Meta-Emoticons, oder brauchen wir die?

    Meine Fragen sind ernst gemeint! Smiley, Smiley.

  586. #595 tomtoo
    09/03/2020

    @Jolly
    Frag doch mal diesen Dr. Pappert.
    https://www.akduell.de/home/wissenschaft/ueber-die-grosse-wirkung-der-kleinen-emojis
    Bei solch Ernsthaften nahezu Extentiellen Fragen würde ich Experten zu Rate ziehen.

  587. #596 Alisier
    09/03/2020

    @ tomtoo
    Um wirklich Kontexte herstellen zu können braucht man halt mehr als Emojis. Und um Botschaften entschlüsseln zu können ist mehr gefragt, als auf völlig eindimensionale Emojis zu reagieren.
    Es hängt aber auch vom Inhalt ab: bei sehr einfachen Botschaften können Emojis nützlich sein, sobald es aber komplexer wird, ist man schnell auf verlorenem Posten, weil die Wirkungsmächtigkeit von Emojis extrem begrenzt ist.
    Der Reiz von Kommunikation besteht unter anderem in ihrer oft gewollten Vieldeutigkeit. Wer das nicht will, oder wen das stört, dem steht es jederzeit frei die Kommunikation einzustellen.

  588. #597 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Jolly:

    Deine herabwürdigende Art kannst Du bitte auf Privatrendezvous mit Alisier beschränken.

    Aber die Definition von “Schrodinger’s douchebag” passt auffallend gut bei Dir.

    @ tomone:

    Chuck Norris kann gar nicht der einzig wahre Jesus sein, da er bereits bei der Schöpfung dabei war:

    [Achtung: Beginn Witz]
    Gott sprach: “Es werde Licht!”
    Chuck Norris antwortete: “Sag ‘bitte’!”
    [Ende Witz]

  589. #598 Jolly
    09/03/2020

    @tomtoo (#595)

    Linker-Thumb-Up-Emoji.

    Bus-Emoji meint in hiesigem Kontext dann wohl einen Verweis auf #422. Zwinkersmiley.

    Aber sicher kann man sich sicher nicht sein. Sad-Emoji, Sad-Emoji. (Retro: schade, schade.)

  590. #599 RPGNo1
    09/03/2020

    @Alisier
    Arbeitest du gerade daran, dir eine Nominierung für den nächsten OLT einzufangen?

    PS: Diese Aussage ist teils ironisch, teils ernsthaft gemeint.

    @tomtoo
    Danke für den Link

  591. #600 Alisier
    09/03/2020

    @ RPGNo1
    Mach doch einfach den Vorschlag: schreib CC eine Mail und lass abstimmen.
    Ich bin gespannt.

  592. #601 Tina
    09/03/2020

    Ich muss einfach nochmal darauf zurückkommen. Wie schon vor längerer Zeit von mir kritisiert, ist der allergrößte Nachteil dieser Kommentarspalte, dass es kein Zeichen für ein Herzchen gibt.
    Ich will Herzchen!

  593. #602 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Tina:

    <3

  594. #603 Alisier
    09/03/2020

    Kleiner als 3?
    War das jetzt ironisch gemeint oder nicht?

  595. #604 tomtoo
    09/03/2020

    “….Linker-Thumb-Up-Emoji…”

    Jetzt bin ich schon wieder am Klassenkämpferichen zweifeln.

    Gibt es einen Unterschied zwischen rechtem und linkem thumb up emoji ?
    *grübel-emoji*

  596. #605 Alisier
    09/03/2020

    Beim rechten thumb up Emoji kann man den erhobenen Arm ebenfalls sehen, tomtoo…….

  597. #606 Tina
    09/03/2020

    @noch’n Flo

    Gut, das ist zwar zur Seite gekippt (was einen gewissen Interpretationsspielraum offen lässt), könnte aber als Herzchen durchgehen.

    Oder vielleicht doch lieber so:

    *Herzchen* ?

  598. #607 tomtoo
    09/03/2020

    Klar gibts ♥.

  599. #608 Tina
    09/03/2020

    @tomtoo

    Wo?

  600. #609 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina♥
    Na auf der Tastatur. ; )

  601. #610 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina♥
    Oder hast du die etwa eine Herzlose Tastatur gekauft??

  602. #611 Tina
    09/03/2020

    @tomtoo

    ♥ Ich habs gefunden!

    Alt + 3 (Ziffernblock)

  603. #612 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina
    So eine herzlose Tastatur währ ja auch Müll. ; )

  604. #613 Tina
    09/03/2020

    @tomtoo

    Ich muss mich wohl mal damit beschäftigen, was die Tastatur sonst noch so hergibt. Völlig neue Möglichkeiten!

  605. #615 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina ist ein Kämpfer.

  606. #616 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Kleiner als 3?
    War das jetzt ironisch gemeint oder nicht?

    Neige Deinen Kopf mal ganz weit nach rechts. Jetzt steh wieder vom Boden auf, setz Dich erneut vor den Computer und neige Deinen Kopf nicht ganz so weit, wie beim ersten Mal. 😉

    Ist Deine Frage nun beantwortet?

  607. #617 RPGNo1
    09/03/2020

    Test

  608. #618 Alisier
    09/03/2020

    Ich finde, dass es eine Beleidigung ist hier einfach nur “Test” zu schreiben! Pfui!

  609. #619 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Ich finde, dass es eine Beleidigung ist hier einfach nur “Test” zu schreiben!

    Ebend. Wenn schon, dann schreibt man es mindestens dreimal:

    Test Test Test

    😉

  610. #620 Alisier
    09/03/2020

    Dreimal ist ja ok.
    Aber einmal….
    Mein Gott, haben die Leute denn gar keine Manieren?

  611. #621 Tina
    09/03/2020

    @RPGNo1

    Also, falls du irgendwelche Sonderzeichen testen wolltest: Ich sehe nichts… 🙂

  612. #622 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina
    War ein ascii(32) Test. ; )

  613. #623 Tina
    09/03/2020

    @tomtoo

    Leertaste? Man fragt sich, warum macht @RPGNo1 sowas?
    Was könnte das bedeuten?

  614. #624 tomtoo
    09/03/2020

    @Tina
    Neue Tastatur?

  615. #625 Tina
    09/03/2020

    @tomtoo

    Und um die zu testen, braucht er den OLT??

  616. #626 Tina
    09/03/2020

    Nee, da steckt mehr dahinter. Das ist eindeutig das rätselhafteste Verhalten eines Kommentators hier seit langem.

    “Test” und “Leertaste”

    Hochgradig suspekt!

  617. #627 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Tina:

    Vielleicht hat er ja das Virus?

    Oder Rinderwahn… 😛

  618. #628 zimtspinne
    09/03/2020

    oder RPG ist jetzt endlich mal aus sich rausgesprungen und hat gekifft! Wünschenswert wäre es ja.

  619. #629 Tina
    09/03/2020

    @noch’n Flo

    Hoffen wir das Beste, vielleicht ist ja nur sein Computer von Viren befallen. Rinderwahn bei PCs halte ich hingegen für eher unwahrscheinlich. Aber wer weiß das schon so genau…

  620. #630 zimtspinne
    09/03/2020

    Ich stelle hiermit den neuen Antrag, Herzen zu verbannen.
    Oder muss ich da bis zum nächsten OLT warten?
    Mail an CC ist schon raus, damit es schon mal vorrangig behandelt wird (wir dürfen ja nur ein Subjekt pro OLT rauspicken, hab gerade nochmal nachgelesen)
    – Bewahrerin der herzchenfreien Zone

  621. #631 Tina
    09/03/2020

    @zimtspinne

    Bitte?
    Was hast du gegen Herzchen?
    Ich wollte jetzt gerade damit anfangen, die in größtmöglicher Zahl einzusetzen!

  622. #632 zimtspinne
    09/03/2020

    Wehret den Anfängen! Herzchen haben die Tendenz, sich explosiv zu vermehren. Das ist dann irgendwann für die Bnutzerinnerinnen gar nicht mehr steuerbar. Muss ja nicht sein, dass du dir eine Sucht anlachst, Tina.

    weg mit den Herzchen (und Kleeblätter verbanne ich gleich prophylaktisch mit, wer Herzchen auswirft, steht meistens ja auch auf Kleeblättchen und weiteres Gedöns)

  623. #633 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    In meiner Praxis wird es auch immer wilder: eine meiner Assistentinnen ist aktuell mit einer Halsinfektion ausser Gefecht – allerdings hat diese definitiv (und mit Schnellabstrich und Blutbild bestätigt) eine bakterielle Infektion. Aber letztlich kann ich sie damit bei mir auch nicht arbeiten lassen.

    Morgen werden Muddi und ich daher die Sprechstunde mit unserer Schülerin durchziehen. Das macht die Sache nicht gerade einfacher, aber irgendwie wird es schon gehen. Immer noch besser, als keine Patienten mehr zu versorgen – und die “besondere Lage” hierzulande nehme ich ja sowieso schon als eine Art Freifahrtschein, die Gesetzeslage ein wenig lockerer auszulegen.

    Und dann kam noch ein Anruf des Schulleiters einer von mir als Schularzt betreuten Schule. Eine Familie, deren Kinder auf die Schule gehen, sei vor 9 Tagen aus Südtirol zurückgekehrt – ob die Kinder deswegen nun zuhause bleiben müssten?

    Müssen sie aber nicht, da die gesamte Familie im Moment asymptomatisch ist. Und nach 9 Tagen ist es extrem unwahrscheinlich, dass daraus noch Covid-19 wird (es sei denn, alle hatten bereits einen asymptomatischen Verlauf). Daher: die Kinder können weiter den Unterricht besuchen (wobei ich nichts dagegen hätte, wenn sie zur Sicherheit in dieser Woche zuhause blieben); sollte jedoch nur ein einziges Familienmitglied in den nächsten 5 Tagen symptomatisch werden, müsste die ganze Familie getestet werden.

    Und wenn der Test dann positiv ist, muss die gesamte Schule in Quarantäne zuhause.

    Der Schulleiter fluchte übrigens während unseres Telefonats wiederholt über die Hotline des BAG (Bundesamt für Gesundheit) – die habe ihm nämlich so überhaupt nicht weiterhelfen können.

    Ist aber auch kein Wunder – die Hotline wird (wie schon bei anderen Epidemien zuvor) von “Medgate” betrieben, also der Telemedizinfirma, für die Muddi und ich vor 10 Jahren auch mal gearbeitet haben. Die Anrufe werden dort mitnichten von medizinischem Fachpersonal entgegengenommen, sondern von ganz normalen Call-Center-Agents, die lediglich das ablesen, was sie vom BAG bekommen haben.

    Die ganze Massnahme dient überhaupt nicht der Information, sondern lediglich der Beruhigung der Bevölkerung – ist aber für “Medgate” alle paar Jahre eine echte Geldkuh.

  624. #634 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Tina:

    Rinderwahn bei PCs halte ich hingegen für eher unwahrscheinlich. Aber wer weiß das schon so genau…

    Kommt wohl auf den I-Kuh des Rechners an…
    *grin*

  625. #635 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ zimti:

    oder RPG ist jetzt endlich mal aus sich rausgesprungen und hat gekifft!

    Wer weiss es schon…

    Wünschenswert wäre es ja.

    Warum?

  626. #636 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ zimti:

    Herzchen haben die Tendenz, sich explosiv zu vermehren.

    Schon geschehen:

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    und Kleeblätter verbanne ich gleich prophylaktisch mit

    No Chance:

    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
    ♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

  627. #637 Tina
    09/03/2020

    @zimtspinne

    Ich hab das voll unter Kontrolle.

    (Bei @noch’n Flo bin ich mir da allerdings nicht so sicher…)

  628. #638 RPGNo1
    09/03/2020

    @Tina

    Also, falls du irgendwelche Sonderzeichen testen wolltest: Ich sehe nichts.

    Fast. 😉
    Ich habe ein Emoticon-AddOn meines Browsers getestet. Hat auf SB leider nicht funktioniert.

    Aber ich bin hocherfreut, wie ich die Kommentatoren mit einem einzigen Wort zum Beinahe-Wahnsinn treiben kann. 😀

  629. #639 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    Pierre weiss inzwischen ganz genau, welche Knöpfe er bei mir drücken muss: gerade eben hat er sich neben mich gelegt und mir seinen Bauch zum Kraulen dargeboten (ein unglaublicher Vertrauensbeweis für eine Katze!).

    Und er hat dabei wieder gegrunzt – genau wie unser alter Luzifer früher. Ich habe gerade mal wieder Pipi on den Augen…

  630. #640 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    Wobei sich Pierre sowieso schon als “Hutze” (Hundkatze) erwiesen hat:

    Komm mit mir mit, das finde ich toll! Streichel mich, das finde ich toll!! Du fütterst mich, das finde ich toll!!! Spielst Du jetzt mit mir?!?

    Wohingegen Marie sich weiterhin wie eine “echte Katze” geriert:

    Ach, Du willst mich füttern? Naja, wenn es sein muss… aber nur, wenn ich das auch will… und danach krieche ich wieder in mein Versteck – und Du blöder Dosenöffner kannst nichts dagegen tun!

    Katzen…

  631. #641 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Tina:

    Ich hab das voll unter Kontrolle.

    Das sagen alle.

    Toll.

    (Bei @noch’n Flo bin ich mir da allerdings nicht so sicher…)

    Ich könnte auch noch mehr… 😛

  632. #642 Tina
    09/03/2020

    @RPGNo1

    Na, dann ist ja alles gut.

    Emoticon-AddOn… Dazu sage ich jetzt nichts. 🙂

  633. #643 RPGNo1
    09/03/2020

    @noch’n Flo

    Wobei sich Pierre sowieso schon als “Hutze” (Hundkatze) erwiesen hat:

    Komm mit mir mit, das finde ich toll! Streichel mich, das finde ich toll!! Du fütterst mich, das finde ich toll!!! Spielst Du jetzt mit mir?!?

    Wohingegen Marie sich weiterhin wie eine “echte Katze” geriert:

    Ach, Du willst mich füttern? Naja, wenn es sein muss… aber nur, wenn ich das auch will… und danach krieche ich wieder in mein Versteck – und Du blöder Dosenöffner kannst nichts dagegen tun!

    Katzen…

    LOL! Danke für Lacher!

  634. #644 Tina
    09/03/2020

    @noch’n Flo

    Ich denke, für den Anfang reicht das erstmal.
    Man muss den anderen Kommentatoren ja auch die Gelegenheit geben, sich an die Herzchen zu gewöhnen (insbesondere zimtspinne). 😉

  635. #645 tomtoo
    09/03/2020

    Gibts eigentlich eine offizielle Testecke hier auf SB?

  636. #646 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    Die von uns mit Rückendeckung des BAG bereits seit mehr als einer Woche praktizierte Regelung, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen auch ohne pserönlichen Kontakt und entsprechende Untersuchung auszustellen, hat nun endlich auch Deutschland erreicht:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article206446385/Coronavirus-Aerzte-duerfen-Krankschreibungen-ab-sofort-per-Telefon-erteilen.html

    Und nach dem neuesten Bulletin des BAG dürfen wir hierzulande inzwischen sogar Arbeitsunfähigkeitszeugnisse bis zu 10 Tagen ohne direkte Untersuchung in der Praxis ausstellen.

    Am späten Nachmittag hatte ich heute so einen Telefonkontakt mit dem leitenden Buchhalter eines lebensmittelverarbeitenden Betriebs – er hat seit mehreren Tagen Husten und Fieber, aber ohne Reise- und Kontaktanamnese. Den habe ich selbstredend für eine Woche krankgeschrieben, am Freitag erfolgt dann die (von mir selber nach den Kriterien der Telemedizin vorgegebene) telefonische Nachuntersuchung.

    Löpt!

  637. #647 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    Vom anerkannten Skeptiker Dr. Florian Aigner getestet:

    Wenn Ihr mit dem ICE fahrt, und der – während Ihr in der Toilette seid – plötzlich bremst, und daraufhin sich die geheime Tür hinter dem Spiegel öffnet:

    Niemals die R-Taste drücken!!!

    http://de.webfail.com/494f4afa2d8

  638. #648 zimtspinne
    09/03/2020

    Erklärbärmaus in eigener Sache…

    Ironiezeichen habe ich bewusst weggelassen, da die Herzsache mein bitterer Ernst ist.
    Ich meide schon Orte, an denen diese Zeichen, möglichst noch animiert und riesig, exzessiv oder auch nur oft benutzt werden.
    In der Tat habe ich schon mehrfach Smilieentzug versucht, bin aber schnell wieder rückfällig geworden.

    Ich sehe das nämlich doch ein bisschen wie der Alisier.
    Oft hänge ich die Dinger nur an, um mich abzusichern oder aus Bequemlichkeit oder aus Rücksicht auf andere. So wie man die Frage “wie gehts dir” standardmäßig mit “gut” beantwortet, um ja niemanden mit der Wahrheit zu belästigen, dass das glatt gelogen wäre, mit ja zu antworten.

    Überall die elenden Harmonietags hinzurotzen, am besten noch eine ganze Reihe vor den Anfang und an den Schluss, damit keiner mehr den Inhalt dazwischen liest und man somit ganz sicher vor jeglichen unbequemen Nachfragen ist…. was wollte ich sagen.. ach ja, geht mir schon eine ganze Weile quer.
    Hat man mal länger und intensiver mit Leuten virtuell zu tun, die konsequent gar keine E’s setzen, lernt man wieder, genauer zu lesen und sich auch mal Gedanken über das Gelesene zu machen und den Schreiber gleich mit.
    Das überfordert natürlich so manche mit der Aufmerksamkeitsspanne einer Knallerbse hoffnungslos.
    Namen nenne ich keine, kann sich ja jeder fragen, ob er gemeint ist.

    Was ich aber nicht leiden kann: etwas sagen und dann je nach Reaktion flexibel das Fähnchen umschwenken “war nur n Späßle”/”war mein voller Ernst”.
    Das machen manche hier wirklich mehr als ich es sonst jemals erlebt habe, glaube ich. Also wirklich krankhaft schon fast…. Nicht speziell hier im Keller, auch in den anderen Spalten.

  639. #649 zimtspinne
    09/03/2020

    Deshalb fliege ich auch lieber als ICEs zu benutzen, werter Floh.
    Nicht nur deshalb, aber auch deshalb.

  640. #650 Alisier
    09/03/2020

    @ zimtspinne
    Was wir halt immer wieder feststellen können ist, dass wir (die Anwesenden) bei manchem konsequent über Kreuz liegen, bei anderem aber dann auch ebenso gut völlig unterschiedliche Ansichten haben können……..
    War ein TEST, ob die Aufmerksamkeitsspanne einer Knallerbse auch mal etwas ausgedehnter ist.
    Ich denke, mit unterschiedlichen Sicht- und Interpretationsweisen sollten wir leben können, weil es eben doch oft keine richtige oder falsche Position gibt.
    Und dann gibts eben Positionen, die wir teilen, ohne in Harmoniesucht verfallen zu müssen.
    Meine Erfahrung ist, dass ein sachlicher Zoff auch mal zu Erkenntnissen auf beiden Seiten führen kann, und sei es auf dem Gebiet der Selbsteinschätzung.
    Und falsche Harmonie gehört zu den Dingen, mit denen man mich jagen kann, und wo ich dann so richtig bissig werde.
    和聲 my ass….
    Manchmal sollte sich gepflegt gekloppt werden dürfen, denn sonst beißen sich alle so lange auf die Zunge bis sie keine mehr haben.

  641. #651 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ zimti:

    Was ich aber nicht leiden kann: etwas sagen und dann je nach Reaktion flexibel das Fähnchen umschwenken “war nur n Späßle”/”war mein voller Ernst”.

    Genau deshalb habe ich ja “Schrodinger’s troll/douchebag” verlinkt. Ich kann solches Verhalten nämlich genausowenig leiden.

    Und wer solches von nun an hier im Keller weiter betreibt, darf/muss sich nicht wundern, wenn er/sie von mir eine volle Breitseite kassiert.

    Und das meine ich sehr ernst!

  642. #652 Alisier
    09/03/2020

    @ Mimosenmädchen (ohne Smiley)
    Mit solchen Ankündigungen wäre ich vorsichtig, denn wer kräftigst austeilt muss auch Nehmerqualitäten beweisen, ohne bei Pieksereien glkeich abzugehen wie Schmidts Katze.

  643. #653 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Was wir halt immer wieder feststellen können ist, dass wir (die Anwesenden) bei manchem konsequent über Kreuz liegen, bei anderem aber dann auch ebenso gut völlig unterschiedliche Ansichten haben können……..

    Kein Problem bis hierhin.

    War ein TEST, ob die Aufmerksamkeitsspanne einer Knallerbse auch mal etwas ausgedehnter ist.

    Und genau an dieser Stelle verläuft die Grenze zu “Schrodinger’s troll”.

    Meine Erfahrung ist, dass ein sachlicher Zoff auch mal zu Erkenntnissen auf beiden Seiten führen kann, und sei es auf dem Gebiet der Selbsteinschätzung.

    Sofern Du diese Regel auch auf Dich selber anwenden kannst, habe ich auch kein Problem damit.

    Und falsche Harmonie gehört zu den Dingen, mit denen man mich jagen kann, und wo ich dann so richtig bissig werde.

    Und wo genau ziehst Du dann die Grenzlinie zwischen “richtiger” und “falscher” Harmonie?

    Manchmal sollte sich gepflegt gekloppt werden dürfen, denn sonst beißen sich alle so lange auf die Zunge bis sie keine mehr haben.

    Solange Du kein Problem damit hast, infolgedessen auch mal so richtig einzustecken…

  644. #654 Alisier
    09/03/2020

    Antwort kam vorher, weil klar war, was Du schreiben würdest….
    Und das mit dem TEST hast Du missverstanden: lies den ersten Satz doch noch mal gaaaanz langsam…..

  645. #655 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Mit solchen Ankündigungen wäre ich vorsichtig, denn wer kräftigst austeilt muss auch Nehmerqualitäten beweisen, ohne bei Pieksereien glkeich abzugehen wie Schmidts Katze.

    Sehr schön. Das lasse ich somit von nun an auch für Dich gelten. Solltest Du dann die von Dir genannten “Nehmerqualitäten” vermissen lassen, haben wir beide leider wieder ein Problem. 🙁

  646. #656 noch'n Flo
    Schoggiland
    09/03/2020

    @ Alisier:

    Antwort kam vorher, weil klar war, was Du schreiben würdest….
    Und das mit dem TEST hast Du missverstanden: lies den ersten Satz doch noch mal gaaaanz langsam…..

    Habe ich. Deine Interpretation erschliesst sich jedoch weder Muddi noch mir. Also dann: bitte noch mal Step-by-Step!

  647. #657 Alisier
    09/03/2020

    Sollen andere tun, denn ich muss noch was vorbereiten.
    Aber wenns keiner macht, dann mach ichs selber nach 22:15.
    Versprochen.
    So schwer ist es aber nun wirklich nicht.

  648. #658 zimtspinne
    09/03/2020

    @ Floh
    falsche und richtige Harmonie, passt nicht ganz.

    Ich finde halt, dass Emojis besonders aus der Kategorie Zwinker/smilie oft Aussagen entschärfen und weichspülen, wo ich das im Grunde nicht möchte und auch nicht gut finde.
    Zur Absicherung in alle Richtungen, damit das ja auch keiner “falsch” versteht oder zu ernst nimmt.
    Setzt man den Zwinker o. Lächler, wird jeder Konfrontation gleich der Wind aus den Segeln genommen, und außer Beobachterle denkt sich jeder statt nachzufragen o.ä. : ah, allles nur Spaß.
    Passt bei Plänkeleien, aber nicht sonst auch in jeder Situation.
    Überall einen Zwinker dranhängen, machen so einige Leute, die ich kenne, ich habe das mal genauer analysiert^^
    Das ist dann ja totales Konfliktvermeidungsverhalten und ziemlich oberflächliche Kommunikation noch dazu.
    man fühlt sich ja bei so einem Zwinkerkommentar fast schon dran gehindert, darauf überhaupt einzugehen (anders als mit Zurückzwinkern), da man das Gefühl hat, einen Scherz ausdiskutieren zu wollen, was der andere jederzeit in die Lächerlichkeit ziehen kann.
    Daher verwende ich gar nicht so oft diese Zwinkers, die weder Fisch noch Fleisch sind irgendwie (außer in manchen Situationen, ihre Berechtigung haben sie schon), sondern gleich den nicht so netten Grinser (der hier leider viel zu nett aussieht, da ungünstig umgewandelt) oder die spartanischen Ironiezeichen “^^”.

    Du müsstest dann auch dafür Beweise haben oder dir sehr sicher sein, dass X seine Aussage flugs von “ernst” auf “April April” ändert.

    wenn ich von mir ausgehe, fühle ich mich oft zwiegespalten, sage etwas leicht scherzig, was aber in der Sache durchaus ernst gemeint sein kann.
    Genau dort wird eben das Beschwichtigungssymbol Zwinkern gerne drangehängt, was mir nicht immer gefällt, siehe oben, dann fühle ich mich in meinem Anliegen nicht mehr ernstgenommen.
    Kann ich gerade schlecht erklären, was gemeint ist.

  649. #659 Alisier
    09/03/2020

    @ zimtspinne
    Hast du gut und verständlich erklärt, finde ich, und ich mach mal kurz Pause mit meiner Vorbereitung um noch’n Flo nicht so lange hängen zu lassen:
    zimtspinne hatte die Aufmerksamkeitsspanne einer Knallerbse moniert, was ich einen wünderschönen Ausdruck fand, und um zu demonstrieren wie unkonzentriert wir manchmal sind habe ich unter #650 einen sinnlosen ersten Satz formuliert, der die Erwartungen konterkariert, und deswegen eventuell nicht wirklich völlständig gelesen und erfasst wird, weil die Erwartungen zu klar sind.
    Es wird also geTESTET ob die Leser aufmerksam sind.
    Ein völlig harmloser Gag, der sich ausschließlich auf zimtspinnes Knallerbsenhypothese bezieht.
    Und jetzt bin ich erschöpft…..es ist wirklich anstrengend immer alles erklären zu müssen.
    Du Knallerbse!

  650. #660 Jolly
    09/03/2020

    @Alisier

    Manche missverstehen den ersten Satz in #650 halt sofort beim schnellen Lesen, während andere ihn auf Anhieb zunächst nicht richtig kapieren.

    Ich Knallerbse stimme dem Satz zu, so wie @noch’n Flo, nur um zu zeigen, dass es auch anders geht. Aber wie kann er sinnlos sein, wenn damit doch etwas getestet wird?
    u.A.w.n.g.

  651. #661 Alisier
    09/03/2020

    @ Jolly
    Der Satz war nicht für Dich……und wie bitteschön soll ich jetzt auf Deinen Kommentar reagieren, ohne mir wieder körbeweise Vorwürfe einzuhandeln, dass ich mit Dir kungele oder was auch immer?
    Aber ok, das war ziemlich gut und hat mir gefallen…..und wenn ich jetzt sagen würde, dass ich das hier nicht gewohnt bin, wird das nur als beleidigend wahrgenommen.
    Also lasse ich das.

  652. #662 Alisier
    10/03/2020

    Und das u.A.w.n.g. erlaube ich mir grundsätzlich zu ignorieren. Sorry.

  653. #663 Jolly
    10/03/2020

    Null Problemo.

  654. #664 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    @ Alisier:

    Aber wenns keiner macht, dann mach ichs selber nach 22:15.
    Versprochen.

    Uuuund? Versprechen gebrochen!

    (Warum wundert das jetzt weder Muddi noch mich?)

    Denn…

    Es wird also geTESTET ob die Leser aufmerksam sind.

    .passt leider wieder einmal so genial zum Gehabe eines “Schrodinger’s troll”, dass es schon rummst.

    Vielen Dank für diesen Beleg!

    @ Jolly:

    Schön zu sehen, dass Du Dich ebenfalls in die Parade einreihen möchtest.

    Hat nur leider nicht gefunzt – sowas aber auch!

    Mööönsch, nicht einmal sowas kriegst Du auf die Reihe; ach menno!

    Und nun geht beide mal so richtig schön kuscheln…

  655. #665 RPGNo1
    10/03/2020

    @Alsier, noch’n Flo

    Soll ich die Supernanny herbeirufen? Die nimmt euch die Schäufelchen weg, die ihr euch ständig auf den Kopf schlagt, setzt euch auf die stille Treppe, und dann ist endlich Ruhe.

  656. #666 Alisier
    10/03/2020

    @ RPGNo1
    Vielleicht kannst Du mir erklären weswegen meine Ausführungen #659 nicht ausreichend waren.
    Und ich verspreche den Ignoriermodus erstmal einzuschalten. Feierlich.
    Hat wirklich im Moment keinerlei Sinn.

  657. #667 zimtspinne
    10/03/2020

    Vielleicht kann ich ja mal vermitteln.
    Nein, will ich nicht, das wird eh nix, aber ich habe eine Idee, was da los ist.
    Floh ist ziemlich geradlinig – ein Mann, ein Wort.
    Alisier hingegen: Ein Mann, ein Wörterbuch 😀

    Ich habe einfach nicht den Eindruck, dass Alisier zu lieb oder harmoniesüchtelig ist, um zu einer wie auch immer biestigen Aussage im Nachinein zu stehen.
    Er kann ja auch einlenken, zumindest bei mir war das schon so, gerade auch, wenn er merkt, da wurden möglicherweise Grenzen berührt…. ist aber nur meine Erfahrung, zwischen Flo und Alisier gehts da eh anders ab…..

    Robert ist Spezialist in diesem “Ich wollte doch nur spielen” Dingens.
    Daher befasse ich mich auch gar nicht mehr mit ihm.

    Bei Alisier scheint es mir eher so zu sein, dass der Verwirrungen stiftet (und das gerne ab und an), ein bisschen unzuverlässig ist (kenne ich von mir, aber Flo ist da eben anders, ein Mann, ein Wort), außerdem hat Alisier oft keinen Bock, etwas auszufechten und geht dann da einfach raus mit “hat keinen Sinn”.
    Das hat er bei mir auch schon so gemacht und es nervt mich gelegentlich. So kann man es sich auch schön bequem einrichten und einfach dem anderen den schwarzen Peter zuschieben (du bist zu doof, hat mit dir keinen Sinn).

    Ich beziehe das alles nur auf die virtuelle Sb-Welt, bevor wieder jemand angedüst kommt, ich täte mir Urteile anmaßen ohne die Leute zu kennen.

  658. #668 zimtspinne
    10/03/2020

    “im Nachhinein *nicht* zu stehen”

  659. #669 tomtoo
    10/03/2020

    Wenn’s so weiter geht haben wir uns in ca. 14 Tagen alle gegemseitig auf ignore.

  660. #670 RPGNo1
    10/03/2020

    @Alisier

    Vielleicht kannst Du mir erklären weswegen meine Ausführungen #659 nicht ausreichend waren.

    Könnte ich machen.
    Aber erstmal muss ich in meinem Terminkalender nachschauen. Dann ist eine gründliche Analyse und Evaluierung fällig. Dann stelle ich dir einen Kostenvoranschlag für meinen Zeitaufwand. Und dann sehen wir weiter…

    😀

  661. #671 Alisier
    10/03/2020

    Es geht eben auch um Missverständnisse, zimtspinne.
    Menschen verstehen Aussagen verschieden, weil sie eben verschieden sind.
    Manchmal beziehen sie z.B. Aussagen auf sich selbst, obwohl sie gar nicht gemeint waren oder gemeint sind.
    Versuch mal sowas aufzudröseln ohne dir Knoten ins Hirn und alle anderen Organe zu drehen.
    Man kann ein Streitgespräch aus meiner Erfahrung nur dann ausfechten und zu Ende führen, wenn es Regeln gibt, die beide akzeptieren.
    Eine mir wichtige Regel ist der Verzicht auf persönlich(s)te Anwürfe und Unterstellungen.
    Wird diese Regel nicht ernst genommen, breche ich ab. Auch aus Erfahrung.

  662. #672 Alisier
    10/03/2020

    @ RPGNo1
    Mach mir ein Angebot.
    Ich würde so zwei Wochen ansetzen, alleine um das Material zu sichten……

  663. #673 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    @ Alisier:

    Mach mir ein Angebot.

    Er wird Dir ein Angebot machen, das Du nicht ablehnen kannst. 😮

  664. #674 Jolly
    10/03/2020

    Alisier hingegen: Ein Mann, ein Wörterbuch

    Ich muss mich mehr konzentrieren, hatte ich doch zuerst gelesen: ‘Ein Mann, ein Wortbruch’.

  665. #676 tomtoo
    10/03/2020

    @RPGNo1
    Allgemeiner aber ganz spannend zu dem Thema.
    https://m.youtube.com/watch?v=sJtm0MoOgiU&feature=youtu.be&app=m&persist_app=1

    Verdammt schwer zu entscheiden wo ein cover anfängt oder?

  666. #677 tomtoo
    10/03/2020

    @RPGNo1
    Mag nicht der Analysetyp schlechthin sein.
    Aber da ist schon einiges sehr nah.
    https://m.youtube.com/watch?v=PCEg9gMJakU.

    Wenn es vor Gericht schon um Tonfolgen gehen kann. War das sehr spannend. Verdammt viel Ähnlichkeit. Wobei ich niemandem etwas unterstellen möchte.

  667. #678 Alisier
    10/03/2020

    @ tomtoo
    Naja, das ist schon schwierig….wenn Du es herunterbrichst auf der A-minor, dann klingt es zudem ebenfalls nach dem Anfang von “Michelle” von den Beatles.
    Für mich ist auch entscheidend, dass die Nachlassverwalter den Prozess angestrengt haben, und nicht die Musiker selber…..ich denke, viele hätten vom “Stairway to heaven”-Kuchen gerne was abgehabt.
    Fakt ist: Led Zeppelin bleibt Led Zeppelin und zeig mir einen großen Musiker, der sich nicht irgendwo bedient hätte. Es geht gar nicht anders, und die Kunst liegt eben darin, etwas Großes daraus zu machen.
    Das wusste Johnny Cash genauso wie George Harrison.

  668. #679 tomtoo
    10/03/2020

    @Alisier
    Ich will mich da gar nicht positionieren.
    Zu viel vieleicht , evtl. und könnte sein. Darum ja auch das Video darüber, eigentlich nur zur Anregung wie schwer das eigentlich ist. Auch für den Richter. Wär ich Richter müsste ich wohl sagen auf Grund der Komplexität der Sachlage sehe ich mich nicht im Stande ein Urteil zu fällen.

  669. #680 RPGNo1
    10/03/2020

    @tomtoo, Alisier

    Erinnert ihr euch an “Blurred Lines”? Hier haben die Erben von Marvin Gaye eine Klage angestrengt und gewonnen. Ed Shearan wurde auch schon des Plagiats beschuldigt. Beim Song “Uptown Funk” von Bruno Mars und Mark Ronson hat eine mir völlig unbekannte serbische Sängerin Vorwürfe geäußert. Und hier ist ein Link mit weiteren Beispielen:

    https://popkultur.de/diese-beruehmten-songs-sind-plagiate/

    Das Thema “Plagiat oder nicht” ist komplex, und die rasche Verbreitung von Songs durch das Internet macht das Thema nicht unbedingt einfacher. Allerdings habe ich das Gefühl, dass so manche Künstler mit ihren Klagen einfach nur finanziell profitieren wollen.

  670. #681 Alisier
    10/03/2020

    ” Ed Shearan wurde auch schon des Plagiats beschuldigt.”
    Ah ja….hätte er dann nicht irgendwas Originelles plagiieren sollen, statt dem ganzen Zeug an das sich in ein paar Jahren sowieso niemand mehr erinnern wird?
    So wie beispielsweise “Schauder” Helene F. “Schauder” die sich bei ihrem größten Hit (was natürlich gar nichts heißt) kräftig bei einem guten Song von Roseanne Cash (Land of dreams) bedient hat?

  671. #682 Alisier
    10/03/2020

    Zum Thema “originelle, nicht erwartete und irgendwie auch total bescheuerte Plagiate”:
    https://web.de/magazine/wirtschaft/aufregung-sneaker-modell-schuhe-adolf-hitler-erinnern-34504502

  672. #684 zimtspinne
    10/03/2020

    ein song namens schauder kann nur schauderhaft sein.
    aus protest schreibe ich denn auch alles klein.
    (das ist ein reim – für die dödel hier als hinweis fein)

  673. #685 Tina
    10/03/2020

    Es gibt noch Hoffnung für die Fußballfans:

    https://www.der-postillon.com/2020/03/public-viewings.html

  674. #686 RPGNo1
    10/03/2020

    Ich brauche Hilfe der Computerexperten. Ich habe Firefox installiert und wenn ich einen YouTube-Link öffnen will, erscheint nun folgende Meldung:

    Firefox weiß nicht, wie diese Adresse geöffnet werden soll, da eines der folgenden (rtsp) kein registriertes Protokoll oder in diesem Kontext nicht erlaubt ist.

    Eventuell müssen Sie andere Software installieren, um diese Adresse aufrufen zu können.

  675. #687 PDP10
    10/03/2020

    @RPGNo1:

    In den Einstellungen einen Haken gemacht bei: “Inhalte mit DRM-Kopierschutz wiedergeben”?

  676. #688 Jolly
    10/03/2020

    @RPGNo1

    Hatte ich auch als ich die Links von @tomtoo angeklickt hatte.
    In den youtube-Einstellungen auf ‘Desktop’ klicken.

  677. #689 RPGNo1
    10/03/2020

    @PDP10

    YES! Den Haken gelöscht, und es geht wieder. Danke. 🙂

    @Jolly
    Ich habe kein YouTube-Konto. Trotzdem danke.

  678. #690 PDP10
    10/03/2020

    @RPGNo1:

    ???

    Ich hätte jetzt exakt das gegenteilige Verhalten erwartet – also haken setzen. Geht.

    Aber na gut. Man steckt in den kleinen Kisten eben doch nicht so drin … 🙂

  679. #691 Jolly
    10/03/2020

    @RPGNo1

    Du brauchst kein youtube-Konto. Wenn du den Link aus #676 klickst, öffnet sich die mobile Version von youtube. Dort sind oben rechts drei senkrechte Punkte. Da draufgeklickt kanns Du zur Desktop-Variante wechseln.

    Der Link von @tomtoo zeigt auf m.youtube und hat am Ende ein app=m und persist_app=1. Das erscheit mir suspekt.

  680. #692 tomtoo
    10/03/2020

    @jolly
    Nun das passiert automatisch bei dem mobile browser. Da wird er von YT hinverlinkt. Ich geb den Link nur weiter. Was ganz praktisch ist weil so nicht automatisch eingebettet wird. Das da ein Desktopbrowser motzt ist bescheiden.

  681. #693 Jolly
    10/03/2020

    @tomtoo

    Hast Du bei der Verlinkung in #677 etwas anders gemacht? Mit dem Link gibt es kein Problem.

  682. #694 Tina
    10/03/2020

    Wenn ich den Link von @tomtoo aus #676 klicke (am PC), bekomme ich bei dem Versuch, das Video zu starten, die gleiche Fehlermeldung wie @RPGNo1.
    Die Desktop-Variante funktioniert dann.

    Wenn ich den Link am Smartphone anklicke (gerade mal getestet), wird die youtube-app automatisch geöffnet.

    Der andere Link aus #677 hat am Ende der url nicht persist_app=1 und funktioniert daher wie gewohnt.

  683. #695 tomtoo
    10/03/2020

    Nö, ich hab da nix geändert aber auch nicht drauf geachtet.

  684. #696 Tina
    10/03/2020

    Zur Abwechslung:

    https://www.youtube.com/watch?v=cU8v4vZbFPc

    Auf jeden Fall schwer zu toppen bei jedem Niedlichkeitswettbewerb…

  685. #697 tomtoo
    10/03/2020

    Kamm sein das da tubmate was drannsetzt. Der eine Link war aus tubemate

  686. #698 RPGNo1
    10/03/2020

    @Jolly
    Ja, ich habe zuerst auf tomtoos Link geklickt. Aber nicht nur diese Youtube-Videos haben die Fehlermeldung gebracht, sondern auch alle mit Lesezeichen versehenen wurden auf m.youtube umgewandelt (ich erinnere mich). Selbst manuelles Eintippen hat nicht funktioniert.

    @alle
    Einigen wir uns drauf, dass die Mysterien der Computer, Browser, Programme whatever undurchschaubar bleiben.

  687. #699 RPGNo1
    10/03/2020

    @Tina

    Zum Koala fällt mir nur ein. Süüüß!!! 🙂

  688. #700 Tina
    10/03/2020

    @RPGNo1

    Ich finde ja, der Koala ist so süß, dass man fast denken könnte, der kann gar nicht echt sein…

    Die Sache mit den youtube-Links ist schon irgendwie merkwürdig.
    Das ist der Original-Link von @tomtoo:

    https://m.youtube.com/watch?v=sJtm0MoOgiU&feature=youtu.be&app=m&persist_app=1

    Und so sieht es aus, nachdem man auf “Desktop” geklickt hat:

    https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=sJtm0MoOgiU&app=desktop&persist_app=1

    Da wurde app=m in app=desktop umgewandelt, soviel ist klar. Und persist_app=1 bleibt bestehen. Aber weiter vorne in der url gibt es auch noch Änderungen.

    Ich habe leider keine Ahnung, was das genau bedeutet und was da in deinem Firefox passiert ist.

  689. #701 zimtspinne
    10/03/2020

    @ Tina
    ohgott, schauderhafte 1000% Kindchenschema….. nö, nicht mein Ding, ich konnte schon Teddys nie ausstehen und den einzigen, den ich mal hatte, hab ich an einem Holzbalken aufgehängt 😀

    Wenn schon, dann eher Pandabär. Der hat schöne Augenringe.

    Ich hab eine Schwäche für Räuber. Eleganz, Geschmeidigkeit und das gewisse Etwas zum Fürchten…. (nein, ich denke dabei nicht nur an Katzen).

  690. #702 Alisier
    10/03/2020

    @ zimtspinne
    Du weißt schon, das der Panda diese Augenringe nur hat, weil man ihn jahrelang mit Schlafentzug traktiert hat…?
    Und bei den Räubern stimme ich sofort zu, ob mit Fell oder Federn: klüger sind sie zudem, weil sie es sein müssen.

  691. #703 Tina
    10/03/2020

    @zimtspinne

    Dann habe ich das hier für dich:

    https://www.youtube.com/watch?v=6s8_twHv780

    Die sind aber meiner Meinung nach mit genauso viel Kindchenschema ausgestattet…

  692. #704 zimtspinne
    10/03/2020

    Das ist ein faszinierendes Tier und genau mein Beuteschema! (ich sammle sie ja auch)
    wobei mir dort der adulte besser gefällt als der Spross, weil ausgeprägtere Merkmale, der Kleine ist aber auch ganz ok, schon wegen der Augen.
    Bernsteinfarbene Augen sind einfach der Hammer. Und dazu die Federohren, ohm!

    http://media.featherbase.info/images/speciesimages/000406_full.jpg

  693. #705 Tina
    10/03/2020

    @zimtspinne

    Dann blicke in diese Augen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Vt_Gi5ocXVo

    Mehr geht nicht!

  694. #706 RPGNo1
    10/03/2020

    Ich ziehe die Eule dem Panda vor.

  695. #707 RPGNo1
    10/03/2020

    Apropos: Wer sich für Raubvögel interessiert, den Werdegang einer Falknerin erleben möchte und eine leichte Erzählweise mag, dem empfehle ich dieses Buch.

    https://www.amazon.de/Die-Herrscher-L%C3%BCfte-ich-Greifv%C3%B6geln/dp/3548060579

  696. #708 Tina
    10/03/2020

    Ich ziehe die Eule dem Panda vor.

    Ich auch.

  697. #709 tomtoo
    10/03/2020

    Ihr Eulen! ; )

    Das sieht mal richtig high-tech aus. Ich werde alt.
    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=lA77zsJ31nA

  698. #710 Alisier
    10/03/2020

    @ RPGNo1
    GREIFvögel bitte. Soviel Zeit muss sein.
    Ich erinnere mich noch an Zeiten in denen manche Jäger meinten man solle Habichte und Uhus am besten abknallen, was sie bei Habichten auch regelmäßig taten.

  699. #711 stone1
    10/03/2020

    Einen Chuck Norris Fakt hatten wir ja schon, hier noch einer aus aktuellem Anlass – der 80. Geburtstag feiert ja heute Chuck Norris:

    Das Coronavirus desinfiziert sich nach Kontakt mit Chuck Norris die Hände.

  700. #712 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Oh Mann, jetzt bin ich wirklich stinkig!

    Nach langem hin und her hat nun die “All Risk”-Versicherung den Schaden an meinem Laptop übernommen. Und sie hat bereits gestern die Reparatur in Auftrag gegeben. Eine entsprechende eMail von gestern Abend habe ich vorhin gelesen (vorher kam ich heute leider nicht dazu, in mein eMail-Postfach zu schauen). Und darin stand auch, dass der Computer zurückgesetzt würde und damit alle Daten verlorengehen würden.

    Dabei habe ich bereits, als ich das Gerät vor 3 Wochen (!) bei “Digitec” in Basel abgegeben habe, in den Reparaturauftrag schreiben lassen, dass in jedem Fall vorher eine Datensicherung auf meine Kosten erfolgen soll. Falls dies nicht möglich sei, solle ich in jedem Fall vor allen weiteren Massnahmen kontaktiert werden bzw. das Gerät unrepariert zurückgeschickt werden. Genau das habe ich der Dame von der Versicherung auch letzte Woche nochmal in einer eMail geschrieben. Und nun das…

    Klar, ich war leichtsinnig, monatelang keine Sicherung selber durchzuführen. Aber vor 21 Monaten, als unser Grosser meinen vorherigen Laptop mit Limonade geschrottet hatte, war das (bei derselben Firma) auch überhaupt kein Problem – die haben den Laptop damals sogar selber an eine Spezialfirma geschickt, die die Datenrettung erfolgreich durchführte.

    Zumal sich mir auch überhaupt nicht erschliesst, warum angeblich grundsätzlich bei jeder Reparatur das Gerät zurückgesetzt werden müsse, das erscheint mir extrem unlogisch.

    Habe gerade eine eMail mit einem grossen “Stop!” geschickt, in der Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist. Es wäre sonst so manches verloren, was sich leider nicht wiederherstellen liesse.

  701. #713 PDP10
    10/03/2020

    Ich muss ehrlich sagen, dass die Chuck-Norris-Memes mich langsam nerven. Aber über einen schönen – den ich noch nicht kannte – bin ich heute trotzdem noch gestolpert:

    Chuck Norris benutzt das Internet als Lesezeichen in den Büchern, die er liest.

  702. #714 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Pandas sind cool – mein erstes Auto war einer. Damit kam ich immer zwischen zwei Pollern in Fussgängerzonen hinein und bin sogar mal rückwärts eine Treppe hochgefahren. Und meine ganzes damaliges Mobil-Disco-Equipment mit 4 Boxen (2x 15/3, 2x 12/3), Verstärkern, Mischkonsole, Beleuchtung und Plattenkoffern passte auch problemlos rein. 🙂

  703. #715 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    @ Stoney:

    Das Coronavirus desinfiziert sich nach Kontakt mit Chuck Norris die Hände.

    Wäre Chuck Norris Bundesgesundheitsminister, würden sämtliche Viren umgehend Deutschland verlassen.

  704. #716 RPGNo1
    10/03/2020

    @Alisier

    GREIFvögel

    Erbsenzähler. 🙂

    @noch’n Flo
    Ne, Pandas sind nicht cool. Vor meiner ersten Fahrtstunde hat mich der Fahrlehrer nur angeschaut und gemeint, dass wir doch besser den Tipo nehmen sollten (ich bin 1,89 m groß). 😉

  705. #717 PDP10
    10/03/2020

    Heilige Schei….

    DAS will ich auch können!

    https://rp-online.de/imgs/32/1/6/9/3/9/9/1/9/tok_e93372db5c50134263b436ddfb977ade/w2800_h1850_x1500_y991_DPA_bfunk_dpa_5FA0D40014C94C4E-ea80b5b9906e7e31.jpg

    (Da ist Chuck Norris mal grad ein Weisenknabe gegen …)

  706. #718 RPGNo1
    10/03/2020

    @PDP10

    OMG, da da tut alleine beim Zuschauen schon der ganze Körper weh.

  707. #719 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    @ RPGNo1:

    ich bin 1,89 m groß

    Ach Du scheisse, da muss ich dann ja bei einer Begegnung richtig weit nach oben schauen (bei mir sind es 1.74m).

    Aber das wäre doch mal interessant zu wissen – wie gross sind denn so die anderen hier im Keller?

  708. #720 RPGNo1
    10/03/2020

    @noch’n Flo

    Deswegen ist der Platz hinter meinem Fahrersitz auch heißbegehrt. Wegen Beinfreiheit und so. 😀

  709. #721 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Und noch mehr zu Chuck Norris:

    http://de.webfail.com/62fe284f278

    Mein Favorit:

    “Chuck Norris hamstert nicht – Hamster machen Chuck-Norris-Einkäufe.”

  710. #722 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    @ RPGNo1:

    Deswegen ist der Platz hinter meinem Fahrersitz auch heißbegehrt. Wegen Beinfreiheit und so.

    Ich habe da gerade einen Film im Kopf, wie Du ich aus einem Smart (oder noch besser: Goggomobil) schälst. Hast Du denn in Deinem Auto den Fahrersitz auch ausgebaut und fährst von der Rückbank aus? 😛

  711. #723 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Chuck Norris ist ja auch seine eigene Geburtstagstorte:

    https://www.youtube.com/watch?v=T-D1KVIuvjA

    Aber leider ist er auch Impfgegner. 🙁

  712. #724 RPGNo1
    10/03/2020

    @noch’n Flo

    Hast du auch den hier gesehen? Bekannter Name.
    https://twitter.com/drluebbers/status/1234448210636218368

    Mein Favorit ist übrigens der hier wegen der Terry-Pratchett-Referenz:
    Der Tod hatte letztens eine Nah-Chuck-Erfahrung

    Hast Du denn in Deinem Auto den Fahrersitz auch ausgebaut und fährst von der Rückbank aus?

    So schlimm ist es nicht. 🙂 Aber der Fahrersitz ist tatsächlichsehr weit nach hinten verschoben. Zur Größe kommen nämlich noch ziemlich lange Beine.

  713. #725 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Das Coronavirus hat in Deutschland Asyl beantragt: Chuck Norris sei kein sicheres Herkunftsland. 😛

  714. #726 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Chuck Norris hat kürzlich Greta Thunberg getroffen. Seitdem streikt der Klimawandel jeden Freitag.

  715. #727 noch'n Flo
    Schoggiland
    10/03/2020

    Ich vergass: 😉

  716. #728 zimtspinne
    11/03/2020

    Hilfehilfe!
    Ich hab gerade gut 15 Minuten lang gehustet. Anders als ich Husten kenne (hab ich eh kaum je), hab so nen Dauerräusperzwang, es schmerzt leicht Richtung Bronchien beim Husten und fühlt sich Richtung Lunge verschleimt an, ist aber trockener Husten.
    Gestern um die gleiche Zeit geriet mir ein Krümel in die Luftröhre und ich hab geühlt ewig lange rumgehustet, kann das daher kommen? Reizung, aber einen ganzen Tag später?
    Ich glaube, ich hab die Seuche.
    Was kommt denn als nächstes, Fieber?
    oder es ist noch was viel schlimmeres… Krebs, Lungenkrebs oder Speiseröhrenkrebs. Oder Lungenkrebs und Speiseröhrenkrebs zusammen.
    Auf jeden Fall tun mir alle Atemwege bis zur Lunge weh und die Speiseröhre auch.

    und nein, ich habe weder gekifft noch gebechert^^
    (aber gerade halbgefrorenes Was gegessen, das hat die Lage nicht gerade verbessert)

    ach so, ich bin 1,69 m klein.
    Pandaauto hab ich ja noch nie gehört. Smart kenne ich, aber Panda? Wozu gehört denn das?

  717. #729 Tina
    11/03/2020

    Ich bin 1,78 m groß, auch mit recht langen Beinen. Und das kann bei einigen Sitzplätzen auch schon mal unbequem werden. Bei 1,89 cm aber natürlich noch sehr viel mehr.
    @RPGNo1 nimmst du im Flugzeug dann immer einen dieser Plätze vor den Türen, die ordentlich Beinfreiheit garantieren?

  718. #730 Tina
    11/03/2020

    @zimtspinne

    Ich würde da jetzt nicht gleich vom Allerschlimmsten ausgehen…
    Vor ein paar Tagen hatte ich auch mal einen Tag lang trockenen Husten, der war dann aber genauso schnell wieder weg wie er aufgetaucht war (und dass das die Seuche war, glaube ich nicht.)

  719. #731 PDP10
    11/03/2020

    @zimtspinne:

    Gestern um die gleiche Zeit geriet mir ein Krümel in die Luftröhre und ich hab geühlt ewig lange rumgehustet, kann das daher kommen?

    Ja.

    Kann passieren, dass das angestrengte Husten winzige Verletzungen an den Bronchien verursacht. Die entzünden sich dann u.U. und verursachen weiter so einen Hustenreiz. Dann hat das angestrengte Husten wahrscheinlich auch den Rachen gereizt.

    Ätzend sowas. Im wahrsten Sinne des Wortes. Hatte ich auch schon mal. Vor allem das komische Gefühl beim Schlucken ist richtig nervig.

    Viel trinken. Warmes oder kaltes. Egal. Und möglichst “sanft” husten und räuspern. Klingt blöd, aber verhindert u.U. dass sich die Bronchien noch weiter entzünden.

    Wenn das Morgen nicht langsam wieder besser wird, würde ich trotzdem zum Arzt gehen. Der weiß auf jeden Fall Abhilfe.

  720. #732 Jolly
    11/03/2020

    zum Arzt gehen

    Mit Husten? Viel Spaß.

  721. #733 RPGNo1
    11/03/2020

    @zimtspinne
    Guckst du hier.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fiat_Panda

    @Tina
    Ne, ich habe die normalen Plätze genommen. Das geht gerade noch so, weil ich meine Beine doch immer bewege und weil der längste Flug bisher die Kanarischen Inseln (ca. 5 h) waren.

  722. #734 Tina
    11/03/2020

    Ein sehr informativer und unbedingt lesenswerter Artikel:

    https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/wissen/coronavirus-die-wucht-der-grossen-zahl-e575082/

    Was exponentielles Wachstum bedeutet wird im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie sehr anschaulich und verständlich erklärt und auch, wo wir uns in diesem Szenario gerade befinden, nämlich am Anfang und was daraus folgt bzw. zu folgen hat (an Maßnahmen).

    Und dann möchte ich auch noch darauf hinweisen, dass @noch’n Flo vor diesem Hintergrund frühzeitig für seine Praxis die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Außerdem hat er auch gesagt, dass es vielleicht keine so gute Idee war, dass der Karneval einfach so stattgefunden hat und dass wir in dieser Woche sehen werden, welche Fallzahlen es gibt und wie die Krise weiterverlaufen wird. Alles korrekt.
    Wollte ich einfach nur mal schreiben.

  723. #735 tomtoo
    11/03/2020

    @Tina
    Denke das war auch für jeden mit einigermasen funktionsfähiger Denkausstatung einleuchtend.

  724. #736 RPGNo1
    11/03/2020

    @Tina

    Danke für den Link. Was das medizinische Fachwissen und drumherum angeht, da ist noch’n Flo ein Kluger, Vorauschauender. Das hat er schon des öfteren gezeigt.

    Übrigens hat unsere Kantine jetzt auch Maßnahmen ergriffen:
    – Besteck wird ausgegeben, keine Selbstversorgung mehr
    – die offene Salat-, Beilagen- und Nachtischbar sind geschlossen. Ausgabe erfolgt über Kantinenpersonal
    – Salz und Pfeffer gibt es nur noch in Einmalbeutelchen
    – Brötchen gibt es nur noch in Beuteln, nicht mehr aus dem Sammelbehälter

  725. #737 Tina
    11/03/2020

    @tomtoo

    Natürlich. Aber es hat sich ja gezeigt, dass nicht jeder, der hier kommentiert (hat), auch über eine solche einigermaßen funktionsfähige Denkausstattung verfügt.

  726. #738 tomtoo
    11/03/2020

    @Tina
    Das war ja schon lange offensichtlich. ; )

  727. #739 Tina
    11/03/2020

    Ach ja, da ich gerade dabei bin. Falls jemand noch einen allerletzten Beweis dafür brauchen sollte, wie dumm und gefährlich Trump als Präsident ist (eigentlich braucht man den natürlich nicht mehr), dann ist dieser Artikel die richtige Lektüre:

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/donald-trump-coronavirus-usa/komplettansicht

  728. #740 Tina
    11/03/2020

    @tomtoo

    Si.

    @RPGNo1

    Sehr vernünftig.

  729. #741 tomtoo
    11/03/2020

    Klares Trump und Trump fanboy verhalten.
    Wen interresiert die Meinung von Wissenschaftlern wenn sie uns nicht in den Kram passt?
    .

  730. #742 Tina
    11/03/2020

    @tomtoo

    Genau. Ich hatte noch vergessen, diese Textpassage aus dem Artikel zu zitieren:

    Stattdessen agiert Trump, wie es Autokraten tun: Er stellt die Fakten infrage, argumentiert mit fragwürdigen Zahlen, hält Informationen zurück, greift die Medien an, die schlechte Nachrichten verkünden, versucht fachliche Einschätzungen zu unterdrücken und seine eigenen Gespinste als Wahrheit auszugeben.

    Also alles wie immer. Nur dass es so einem Virus herzlich egal ist, was Trump erzählt, wie ihm ja sowieso mangels entsprechender Fähigkeiten alles egal ist und sein muss. Es folgt einfach den Gesetzen eines Virus (oder heisst es Virusses?).

  731. #743 tomtoo
    11/03/2020

    @Tina
    Letzlich ist der Virus unamerikanisch. Genau wie CO2 alles aus China. Schon wieder fanboys gewonnen.

  732. #744 RPGNo1
    11/03/2020

    Warten wir mal ab, was passiert, wenn sich der GröPaZ den Virus selbst einfangen haben sollte oder noch einfangen wird.

    Zuletzt hatten mehrere hochrangige republikanische Politiker angekündigt, sich als Vorsichtsmaßnahme freiwillig in Quarantäne zu begeben, nachdem sie vor einigen Tagen bei einer Konferenz in Washington mit einem späteren Covid-19-Patienten in Kontakt gekommen waren. Zwei dieser Republikaner wiederum waren in den vergangenen Tagen auch mit Trump selbst in Kontakt.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87468704/coronavirus-elsass-und-lothringen-als-risikogebiete-eingestuft.html

  733. #745 PDP10
    11/03/2020

    Randall Munroe hat das mal wieder gewohnt trocken zusammengefasst:

    https://xkcd.com/2278/

    Und Jürgen Klopp hat mal wieder bewiesen, was für ein cooler Hund der ist:

    https://www.morgenpost.de/sport/fussball/article228615393/Frage-nach-Coronavirus-nervt-Juergen-Klopp.html

  734. #746 Jolly
    11/03/2020

    @Tina

    Und dann möchte ich auch noch darauf hinweisen, dass @noch’n Flo vor diesem Hintergrund frühzeitig für seine Praxis die richtigen Entscheidungen getroffen hat.

    Das noch’n Flo manchmal das Richtige sagt oder tut, vermutlich sogar oft, ist doch gar nicht strittig.

    Es gibt für mich allerdings häufig Schwierigkeiten mit seinen Argumenten. Zum Beispiel führt er in der Diskussion über Fridays for Future die Prämisse ein, man müsse sich doch an bestehende Regeln halten, sonst drohe alles zusammenzubrechen. Bei nächstbester Gelegenheit, jetzt der Bedrohung durch den Coronavirus, nimmt er aber für sich wie selbstverständlich in Anspruch, Regeln missachten zu dürfen, sobald Argumente dafür vorliegen. (#97)

    Die Frage, wann muss ein Arzt welche Maßnahmen ergreifen, ist hier nicht weiter diskutiert worden. Obwohl sie vielleicht neue Erkenntnisse gebracht hätte. Ist das beim ersten Auftauchen eines Virus in China gerechtfertigt, bei 500 Infizierten im Nachbarland oder eben erst wenn entsprechende Richtlinien im eigenen Land erlassen werden? Offensichtlich hat @Dr. Webbaer hier auch keine Argumente beigebracht, sondern nur provoziert.

    Interessant an dem von Dir verlinkten Artikel der Süddeutschen ist unter anderem, dass bei der Spanischen Grippe insgesamt die Überlebensrate pro 100.000 EW in Philadelphia und St. Louis gar nicht so weit auseinanderliegen, 99,281 % vs. 99,653 %. Damit ist aber auch das Argument ‘Eigenschutz, Schutz der Familie und der Patienten’ zunächst zu relativieren. Bis zu 2/3 der Deutschen werden sich mit dem Virus infizieren, schätzt man; die Zahlen werden in der Schweiz ähnlich sein. Es geht also vermutlich nur um einen zeitlichen Aufschub der Erkrankung, keinen absoluten Schutz.

    Das Argument ‘Schutz’ würde wieder an Gewicht gewinnen, wenn die Pandemie tatsächlich so lange zurückgedrängt werden könnte, bis Impfstoffe zur Verfügung stehen. Danach sieht es in meinen Augen zur Zeit nicht aus. Die jetzt verfügten drastischen Maßnahmen würden sicher selbst dramatische Folgen haben, wenn man sie über ein ganzes Jahr oder länger aufrechterhalten würde.

    In China werden die Beschränkungen gerade schon wieder gelockert. Man wird sehen, was das für Auswirkungen hat.

    noch’n Flo hat also das Richtige gemacht, hätte aber vielleicht anders argumentieren sollen.

    Der Hoffnung, zumindest den Verlauf der Krankheit in näherer Zukunft medikamentös erfolgreich abmildern zu können, steht die Gewissheit entgegen, bei einem schweren Verlauf zur Zeit noch eine Intensivbehandlung zu bekommen. – Ich schwanke noch

  735. #747 Tina
    11/03/2020

    @Jolly

    Es geht also vermutlich nur um einen zeitlichen Aufschub der Erkrankung, keinen absoluten Schutz.

    Nicht vermutlich, sondern exakt darum geht es. Eine (zu) schnelle Verbreitung des Virus würde ziemlich sicher zu einer Überlastung des Gesundheitssystems führen.

    Für Menschen, bei denen die Krankheit einen schweren Verlauf nimmt, würde das dann bedeuten, dass sie nicht mehr angemessen versorgt und behandelt werden könnten, weil es keine Betten auf der Intensivstation mehr gäbe und auch nicht genug medizinisches Personal. Folglich würden mehr Menschen sterben. Der zeitliche Aufschub ist also sehr wichtig, Stichwort: Kurve abflachen.

  736. #748 Tina
    11/03/2020

    @Jolly

    Unstrittig dürfte doch sein, dass die “Provokationen” des Webbären unter aller Sau waren und auch keinerlei Erkenntnisgewinn gebracht haben. Dass noch’n Flo not amused ist, wenn jemand so einen Mist wiederholt von sich gibt und damit direkt auf seinen Beruf und sein richtiges, nicht nur virtuelles Leben zielt, sollte auch klar sein.
    Wäre ich Ärztin mit eigener Praxis und mir würde jemand im Internet derart blöde kommen, gäb’s von mir auf jeden Fall auch eine volle Breitseite zurück.

  737. #749 PDP10
    11/03/2020

    Gerade über einen kurzen aber interessanten Artikel zu einem Stück der Grundlagenforschung, die aktuell zu Corona läuft gestolpert:

    https://www.heise.de/hintergrund/Die-Gen-Spur-des-Coronavirus-4676827.html

  738. #750 Tina
    11/03/2020

    @Jolly

    Da du noch schwankst: Aus individueller Sicht könnte man in der Tat so argumentieren, dass man als früher Fall die besten Chancen auf eine gute medizinische Versorgung hat. Problem: Es gibt keine Garantie, dass man die Krankheit überlebt. Es sterben nämlich nicht nur Alte und Menschen mit Vorerkrankungen, sondern auch Junge und wahrscheinlich vorher Gesunde. Wie sagte jemand so schön: Auch als 30-jähriger Freizeitsportler kann man daran sterben. Die Wahrscheinlichkeit ist nur geringer.
    Weiteres Problem: Ob man eine dauerhafte Immunität aufbaut, die solange vorhält, bis es einen Impfstoff gibt, ist auch noch nicht bekannt.
    Ich würde mich daher im Moment nicht so gerne infizieren wollen. Und ich würde auch ungerne Menschen in meiner direkten Umgebung anstecken wollen.

    Und noch zu den eingeleiteten Maßnahmen. Das ist immer eine Sache der Abwägung. Ohne wirtschaftliche Schäden wird es nicht gehen. Wichtig ist, dass die Gesellschaft insgesamt handlungs- und funktionsfähig bleibt. Ich denke, das wird der Fall sein.

  739. #751 Tina
    11/03/2020

    @PDP10

    Interessant. Gerade bei den ersten Fällen in Bayern dachte man ja, man hätte sie erfolgreich eingedämmt.

  740. #752 RPGNo1
    11/03/2020

    Mal eine Geschmacksfrage:

    Wie steht ihr zu Ingwer (natura oder kandiert)? Der brennend scharfe und würzige Geschmack ist nun nicht jedermanns Sache. Ich mag ihn gelegentlich ganz gerne.

  741. #753 zimtspinne
    11/03/2020

    @ PDP
    danke, inzwischen ist wieder alles in bester Ordnung, bis auf ein leichter Räusperraspeldrang, wenn ich einmal damit anfange.
    War wohl wirklich Nachhallen des vorangeganges Hustenexzesses (zum Schluss gar nicht mehr wegen des Krümels, Husten wird bei mir scheinbar unter Umständen zum Selbstläufer).
    Da ich ja eh noch den Arztbesuch wegen Klärung Eisen vor mir her schiebe, würde ich nicht vom Hof gejagt, werter Jolly. Ich hätte dann im Zweifelsfall die Flasche Hustenstiller (überlagert, aber im Kühlschrank) auf Ex leer gemacht und gehofft, es wirkt noch. Damals war die Wirkung eher verhalten…..

    Das war aber mal wieder eine interessante Erfahrung, wie man doch ruckzuck glaubt, etwas zu haben, wenn man sich nur richtig anstrengt, das zu glauben….
    Frieren wurde umgehend zu Schüttelfrost und die Nase fing auch plötzlich an zu laufen…. (wirklich).

    Diese Woche gehe ich jedenfalls auf keine Massenveranstaltung mehr. Allerdings eher wegen der Vermeidung allgemeiner Erkältungssachen, fühle mich gerade nicht so ganz widerstandsfähig und man muss ja das Schicksal nicht herausfordern.

  742. #754 Alisier
    11/03/2020

    Nur als Geschmacksfrage oder als Halb-Placebo gegen Corona, RPGNo1?
    Bei uns ist Ingwer aus mehreren Gründen aus der Küche nicht wegzudenken. Mindestens zwei frische Rhizome sind immer da.
    @ Jolly
    Ja, in China lockert man die Maßnahmen…….aber nur um die wirtschaftlichen Folgen abzupuffern. Vorbei ist es noch lange nicht, und die Zahlen sind offensichtlich gefakt.

  743. #755 zimtspinne
    11/03/2020

    @ RPG

    Haha, gerade vor 10 Minuten habe ich mit intensiv duftender Ingwerseife geduscht, ist eigentlich ne Haarseife, ich verwende sie dann aber gleich mit zum Duschen.
    Zimt habe ich ürigens auch noch auf Lager, bin gespannt, ob die auch ein Duftfeuerwerk auslöst.

    Also ich liebe Ingwer und kaufe regelmäßig Knollen, die ich dann entweder zum Kochen in kleinen Stücken verwende oder als Tee.
    Wenn ich mal Lust dazu habe, mache ich Flocken aus einer großen Knolle, lasse sie trocknen und verwende das ebenfalls als Tee oder beim Kochen.

    wo ich Ingwer nicht mag: Süßkram. Und Marmelade.
    Bekam mal einen Schwung selbstgemacht Marmelade aus Orangen und Ingwer von meiner Oma und die war so dermaßen scharf und süß zugleich, dass mir noch heute übel wird beim Gedanken dran.

  744. #756 PDP10
    11/03/2020

    @RPGNo1, Alisier:

    Bei uns ist Ingwer aus mehreren Gründen aus der Küche nicht wegzudenken.

    Ganz so isses bei mir zwar nicht aber benutze ich immer mal wieder und gerne. Sowohl frisch als auch als Teil von Gewürzmischungen (da gibts zB. seit einiger Zeit von Rewe-Bio eine Curry-Gewürzmischung die viel Ingwer enthält, die extrem lecker ist.)
    Kandierten kenne ich nicht. Die Bonbons müssen aber nicht sein. Die finde ich eher eklig.

  745. #757 zimtspinne
    11/03/2020

    Mist, ich hab eine Ingwerknolle vergessen und ausgerechnet im Kühlschrank, wo die an sich auch nicht hingehört und auch nur kurz bleiben sollte. Dann hab ich den Kühlschrank komplett umgeräumt und sie verschwand ganz nach unten…
    sie ist nicht schimmelig, nur etwas geschrumpft.
    Ich hasse es abgrundtief, Lebensmittel wegschmeißen zu müssen. Vor allem, wenn ich schuld dran bin.

    Hier gibts die Ingwerseife für Ingwerliebhaber:

    https://www.steffis-hexenkueche.com/produkte/ingwerseife-frische-haarseife-k%C3%B6rperseife

    Steffis Hexenküche kann ich sehr empfehlen, kaufe dort seit Jahren meine Seifen und ich bin froh, dass es die noch gibt. Andere kleine Manufakturen haben inzwischen wegen Unwirtlichkeit als Kleinstunternehmer geschlossen und das ist sehr ärgerlich, wenn man einmal eine perfekte Seife gefunden hat, die es ja dann natürlich auch nur dort gibt.
    Elendes Deutschlandland!

  746. #758 PDP10
    11/03/2020

    wo ich Ingwer nicht mag: Süßkram. Und Marmelade.

    Stimmt. Chutneys mit viel Ingwer kann ich auch nicht. Die kriegen dadurch so ein komisches Aroma irgendwo zwischen Zitrone und Seife.

  747. #759 Alisier
    11/03/2020

    @ PDP10
    Das liegt an den Saponinen, die in Ingwer wie auch z.B. in Koriander reichlich vorhanden sind.
    Bei intensiverem Genuss gewöhnt man sich dran, und stört sich auch nicht mehr daran, sondern will es meistens sogar haben.
    Ich erinnere mich an mein erstes Ingwer- und besonders Koriandererlebnis: ich dachte ernsthaft jemand hätte das ganze Essen mit Zitronenspüli übergossen…..

  748. #760 RPGNo1
    11/03/2020

    @Alisier

    Nix Heilpflanze, es geht mir nur um das Geschmackserlebnis.

    @PDP10

    Kandierten kenne ich nicht.

    Ich meine den hier. Lecker.
    https://www.meienburg.de/fidji-ingwer-kristallisiert-150g

    @zimtspinne
    War das jetzt Gedankenübertragung? 😉

  749. #762 Alisier
    11/03/2020

    @ RPGNo1
    Du Rassist……..das sagst Du doch nur weil Naidoo dunkelhäutig ist…..
    (Ok, ich gebe zu, dass man Smileys doch dann und wann nutzen könnte….)

  750. #763 zimtspinne
    11/03/2020

    @ RPG
    ähem, nicht dass jetzt einer auf falsche Ideen kommt, von wegen Gedankenübertragung beim Duschen und Süßkramschnäbeln^^
    Also die kandierte Form kenne ich auch von Bonbons, mit denen mich meine Mutter von Zeit zu Zeit eindeckt, obwohl ich Bonbons gar nicht so gerne mag. Ich zerbeiße die oft und hab mir schon Zahnfüllungen damit rausgeholt.
    Die Ingwerbonbons sind in einer Tüte unter anderem mit drin, die finde ich auch mit am leckersten.
    Weiß aber die Marke nicht, ist ne durchsichtige Tüte, bestimmt aus einem dieser Gesundheitsshops.
    Bei diesen Bonbons kann man auch draufrumkauen, die werden dann weich und zersplittern nicht. Habe aber irgendwie ne Bonbonphobie (böse für die Zähne Oma-Mantra).
    Ist das jetzt deine Ersatzquelle für die weggefallenen Bären?

  751. #764 PDP10
    11/03/2020

    Das liegt an den Saponinen

    Ich weiß. Also beziehungsweise, den Begriff “Sapionen” kannte ich nicht, aber mit dem leicht seifigen Aroma habe ich schon bekanntschaft gemacht. Aber grad bei Chutney kann ich das halt nicht gut ab. Anderswo stört es mich nur wenn mit Ingwer oder Koriander sehr spendabel umgegangen wurde. Wobei mich bei überdosiertem Koriander eher dieses seltsam muffige Aroma nach nassem Hund stört. Ähnlich wie bei billigem Salbei-Tee. Bäh …

  752. #765 noch'n Flo
    Schoggiland
    11/03/2020

    Und natürlich wurde Naidoo nur wieder falsch verstanden. War alles nur Satire.

    Von wem kenne ich solche Rechtfertigungen noch gleich?

  753. #766 Alisier
    11/03/2020

    @ Don Tattaglia
    Du hasse mal wiederr nix verstanden.
    Aber Don Vito weiß, dass Du eigentlich harmlos bist.

  754. #767 Jolly
    11/03/2020

    @Tina

    Wir sind uns ja weitgehend einig.

    An dieser Stelle wollte ich nur noch kurz auf den Punkt aufmerksam machen, dass die von mir oben (#746) erwähnte Überlebensrate von 99,281 % vs. 99,653 % umgerechnet bedeuten, 719 Tote vs. 347 Tote pro 100.000 Einwohner. Wie immer man das interpretieren möchte.

  755. #768 PDP10
    11/03/2020

    Von wem kenne ich solche Rechtfertigungen noch gleich?

    Was? Wer? Achso …

    daher natürlich ….

    So zum Beispiel …

  756. #769 Alisier
    11/03/2020

    @ Jolly
    Ich denke, dass wir erst nach der Krise sagen können, wie hoch die Todesrate nun tatsächlich war (ist).
    Jetzt geht es darum, den Ausbruch so weit zu verlangsamen, dass das Gesundheitssystem nicht überfordert wird.
    Und das können wir schaffen, denke ich. “Daumendrück”

  757. #770 Alexander
    11/03/2020

    Haben wir hier Experten, die dazu etwas sagen können?

    New research from TDMS Research took the exit polls before they were adjusted to match the results and found shocking results.

    https://www.youtube.com/watch?v=t78Ff26-V8s

    z.B.

    https://tdmsresearch.com/2020/03/04/massachusetts-2020-democratic-party-primary/

    https://tdmsresearch.com/2020/03/09/california-2020-democratic-party-primary/

  758. #771 PDP10
    11/03/2020

    @zimtspinne:

    Das war aber mal wieder eine interessante Erfahrung, wie man doch ruckzuck glaubt, etwas zu haben, wenn man sich nur richtig anstrengt, das zu glauben….

    Kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich leide seit ein paar Jahren immer mal wieder gelegentlich unter leichten Panikattacken. Manchmal zB. wenn ich nachts aufwache und husten muss (gerne in der Wolfsstunde …) – was bei einem Raucher jetzt nicht wirklich was ungewöhnliches ist – und dann denke, ich kriege keine Luft. Dann denke ich auch sofort an allerlei schwere Erkrankungen und muss mich sofort mit irgendwas ablenken um die Attacke im Keim zu ersticken. Das ist nicht besonders lustig, wenn man plötzlich – seis auch nur für wenige Sekunden – Todesangst hat wegen sowas trivialem wie einem leichten Husten …

  759. #772 PDP10
    11/03/2020

    @Alexander:

    Haben wir hier Experten, die dazu etwas sagen können?

    Keine Ahnung.

    Meint: Kannst du uns mal in kurzen Worten zusammenfassen, was für Erkenntnisse sich hinter deinen Links eigentlich angeblich verbergen?
    Und worauf du hinaus willst?

  760. #773 Alisier
    11/03/2020

    @ Alexander
    Spezialisten für VTs wirst Du hier kaum finden.
    Hoffe ich zumindest….

  761. #774 Alexander
    11/03/2020

    Spezialisten für VTs wirst Du hier kaum finden.

    Ich dachte eher an Spezialisten für Exit Polls, Wahlmaschinen, Statistik und möglichen Wahlbetrug.

  762. #775 Alisier
    11/03/2020

    Genau das meinte ich, Alexander.
    Was denkst Du denn welche Möglichkeiten die Kommentatoren hier haben, die Daten im Detail zu überprüfen?
    Und selbst wenn: Du möchtest offensichtlich Belege für eine Manipulation.
    Und das geht deutlich in Richtung VT.

  763. #776 PDP10
    11/03/2020

    @Alexander:

    Dann wäre es vielleicht hilfreich, wenn du wie gesagt, mal zusammenfassen könntest, worauf du hinaus willst und was daran genau komisch ist.

    Ich bezweifel sehr, dass hier jemand Lust hat nur auf deinen Post hin die Artikel gründlich zu lesen und die Statistik dahinter zu analysieren (was einige hier mit Sicherheit könnten. Ich zB.).

    Du musst also schon ein bisschen was liefern.

  764. #777 PDP10
    11/03/2020

    @RPGNo1:

    Das Publikum beugt sich immer noch höchst gespannt vor (manche haben sogar inzwischen Rückenschmerzen davon …) und fragt sich:

    Wieso die Frage nach dem Ingwer?

    Verzäll!

  765. #778 Alisier
    11/03/2020

    Genau:
    Verziel!
    (Ich fürchte allerdings, das nicht so sehr viel dahintersteckt: es war wahrscheinlich nur eine spontane Frage)

  766. #779 zimtspinne
    11/03/2020

    RPG muss sich jetzt eine wilde Geschichte ausdenken.
    Alles drunter lehne ich ab.

  767. #780 zimtspinne
    11/03/2020

    @ die Pandaautofahrer

    was für Hinterhoffahrschulen hattet ihr eigentlich?
    oder war das in Schwabenhausen?
    kann mich zwar an FAhrschulautos nicht mehr genau erinnern, so Minikutschen, in die man sich reinfalten muss, hatten wir aber definitiv nicht.
    Da hätte ich ja erstmal einen Lachanfall bekommen^^

  768. #781 Alisier
    11/03/2020

    @ zimtspinne
    Der Fiat Panda war schon eine Zumutung: eine Blechbüchse ohne irgendwas.
    Ich habe auf einem Renault gelernt…..war aber jetzt auch nicht so viel besser.

  769. #782 Alexander
    11/03/2020

    @PDP10:

    Dann wäre es vielleicht hilfreich, wenn du wie gesagt, mal zusammenfassen könntest, worauf du hinaus willst und was daran genau komisch ist.

    Schau Dir bitte einfach die Tabellen und den kurzen Text darunter an!

    https://www.tdmsresearch.com/wp-content/uploads/2020-MA-Primary-Table-2-Updated.jpg

    https://tdmsresearch.com/wp-content/uploads/CA-2020-Democratic-Party-Primary-2020-03-09-211927-1024×542.jpg

    Falls die Zahlen (und die aus weiteren Bundesstaaten!) stimmen, dann könnte da etwas sehr faul sein!

  770. #783 PDP10
    11/03/2020

    Ich hab’ auf Golfs gelernt. Das war damals eigentlich das Standard-Fahrschulauto.

  771. #784 zimtspinne
    12/03/2020

    vor allem finde ich die Sparbüchsen auch kontraproduktiv – wenn man flugs in jede Parklücke huschen kann, und frau erst!
    ich glaube mich zu erinneren, dass wir auch mit unterschiedlichen Autos vorlieb nehmen mussten, Nachtfahrt/Autobahn war ein anderes und mein Fahrlehrer besuchte auf dieser Strecke eine Tante und ich musste mit zu der alten Dame. Hach, eine schöne Zeit!

  772. #785 PDP10
    12/03/2020

    @Alexander:

    Schau Dir bitte einfach die Tabellen und den kurzen Text darunter an!

    Wie oft noch …

    Da habe ich keine Lust zu. Und sonst niemand hier.

    Fasse zusammen was du dazu sagen willst und da deiner Meinung nach drin steht.

    Und wo du schon dabei bist:

    Die Begriffe

    Exit Polls, Wahlmaschinen, Statistik und möglichen Wahlbetrug.

    Könntest du vorher wenigstens mal in der Wikipedia nachschlagen.

    Niemand hier ist dein VT-Bestätigungs-Assistent. Die Arbeit musst du dir schon selbst machen.

    Dann können wir da eventuell informiert drüber reden.

  773. #786 Alisier
    12/03/2020

    Liverpool schaffts!
    Und ja, Klopp ist eine coole Sau.

  774. #787 Alisier
    12/03/2020

    Tja…
    Sich zu früh zu freuen rächt sich……

  775. #788 Alexander
    12/03/2020

    Da habe ich keine Lust zu.

    Kein Problem. Dann bist du eben der falsche Ansprechpartner. Abgehakt.

    Und sonst niemand hier.

    Ok, dann kannst du wohl für Alle sprechen, die hier vielleicht noch auftauchen? Dann schade um die vertane Lebenszeit!

  776. #789 Alisier
    12/03/2020

    Nun ja…….
    Die unverschämten VTler werden halt nicht alle.
    Und doch, PDP10 spricht für alle.
    Zumindest für alle halbwegs Vernünftigen.

  777. #790 PDP10
    12/03/2020

    Sich zu früh zu freuen rächt sich……

    ARGH! Fuck! Bad bloody shit! Menno!

  778. #791 PDP10
    12/03/2020

    @Alexander:

    Dann schade um die vertane Lebenszeit!

    Jep. Schönen Abend noch.

  779. #792 PDP10
    12/03/2020

    @Alisier:

    Die unverschämten VTler werden halt nicht alle.

    Das war vor allem der Erste, der mir bisher untergekommen ist, der so faul und unverschämt ist, dass er seine VT gefälligst von anderen Leuten erklärt haben wollte.

    Merkwürdig.

  780. #793 RPGNo1
    12/03/2020

    @zimtspinne, Alisier, PDP10

    Es gibt keine Geschichte. Ich hatte den kandierten Ingwer, siehe #760, in der Hand und war spontan neugierig.

    Kein Geheimnis, keine große Enthüllung. Dafür dürft ihr auch ruhig schlafen.

    Gute Nacht 🙂

  781. #794 Tina
    12/03/2020

    @Jolly

    Wenn man das auf 83 Mio. Einwohner hochrechnet (oder auch nur auf 55 Mio.), kommt man auf ganz schön große Zahlen.
    Und von der individuellen Ebene betrachtet, macht es sowieso einen entscheidenden Unterschied, denn wenn ich zu der Gruppe gehören würde, die ins Gras beisst, obwohl das durch geeignete Maßnahmen hätte vermieden werden können, wäre ich … wenig erfreut über diesen Umstand.

  782. #795 Tina
    12/03/2020

    @RPGNo1

    Ingwer: lecker! ♥

    (Ich musste jetzt wenigstens einmal heute noch ein Herzchen vergeben… 😉 )

  783. #796 PDP10
    12/03/2020

    RPGNo1:

    Kein Geheimnis, keine große Enthüllung.

    D’oh!

    Gute Nacht 🙂

  784. #797 Tina
    12/03/2020

    Und die Uhr geht hier immer noch falsch…

  785. #798 PDP10
    12/03/2020

    In 18 (oder 17, kommt auf die Perspektive an) Tagen nicht mehr 🙂

  786. #799 Tina
    12/03/2020

    @PDP10

    Fein, dann erledigt sich ja wenigstens eine Sache durch reines Abwarten und von alleine von selbst… ;-).

  787. #800 Jolly
    12/03/2020

    @Tina

    Wenn man das auf 83 Mio. Einwohner hochrechnet (oder auch nur auf 55 Mio.), kommt man auf ganz schön große Zahlen.

    Durch die Influenza starben 2017/18 schätzungsweise 25.000 Menschen in Deutschland. Davon habe ich nichts mitbekommen. Ist das also eine große Zahl oder eine kleine?

    Keine Ahnung was es für mich bedeuten würde (falls ich überlebe), wenn 2020/21 am Coronavirus 500.000 sterben. Wieviel wären von denen dabei, die mir am Herzen liegen? Was wäre gewonnen, wenn die an etwas anderem sterben?

    Cornelius Courts meinte, hier herrsche der Utilitarismus (im Zusammenhang mit der Abstimmung). Da böte sich zur besseren Vergleichbarkeit unterschiedlicher Lebensrisiken eine andere Zahl an, nämlich die durch vorzeitigen Tod verlorenen Lebensjahre (YLL). Dazu sind mir bisher keine Zahlen untergekommen, weder für 2017/18 noch für die momentane Krise.

    Wenn wir uns den Rest unserer kalkulierten Zeit vor allem mit Verschwörungstheorien und -theoretikern auseinandersetzen müssten, weil deren Zahl wie die der Infizierten auch exponentiell wächst, wäre das in einer Nutzenfunktion ebenfalls zu berücksichtigen.

  788. #802 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/03/2020

    F*ck! Trump hat 30 Tage Einreisestop aus Europa (ausser UK) verhängt. Das war’s dann also endgültig mit unserem Urlaub.

    Und jetzt beginnt die Fitzelarbeit, alle individuell gebuchten Puzzlesteine zur Rückerstattung zu bringen. Ich könnte kotzen!

    Der Witz ist ja, dass Trump jetzt den Europäern die Schuld gibt, Corona in die USA eingeschleppt zu haben. Er selber hat ja gaaar nichts falsch gemacht.

    Aktuell verweigerte er sogar selber einen Test, obwohl er mit 3 Quarantäne-Patienten Kontakt hatte…

  789. #803 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/03/2020

    Ach ja, was die Fahrschulautos angeht – da war mein Fahrlehrer richtig cool: bei ihm lernte man auf einem Golf Cabrio. 🙂

  790. #804 RPGNo1
    12/03/2020

    @noch’n Flo

    Der Witz ist ja, dass Trump jetzt den Europäern die Schuld gibt, Corona in die USA eingeschleppt zu haben. Er selber hat ja gaaar nichts falsch gemacht.

    Der GröPaZ schaut sich das halt bei den Klassenbesten ab, nämlich der VR China.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-ursprung-der-epidemie-peking-erfindet-die-geschichte-neu-a-024b694f-94ed-42d5-8299-6cd02d162911

  791. #805 zimtspinne
    12/03/2020

    @ Floh

    konntest du nun das Plattmachen deines Systems, also der gesammelten Datentaten stoppen?

  792. #806 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/03/2020

    @ zimti:

    Also ich habe gestern gleich bei der Versicherung angerufen und gebeten, dass alles gestoppt und der Laptop unrepariert an mich zurückgeschickt wird. Die Versicherungs-Mitarbeiterin hat einen entsprechenden Vermerk an “Digitec” geschickt.

    Aber ich kann natürlich nicht sicher sein, ob nicht schon mit der Reparatur begonnen wurde, da ist noch ein gewisser Unsicherheitsfaktor.

    Ich habe mich am Jahreswechsel extra gehütet zu sagen, 2020 könne nicht mehr schlimmer werden als 2019. Aber in den letzten zweieinhalb Monaten habe ich da langsam meine Zweifel bekommen…

  793. #807 Tina
    12/03/2020

    @Jolly

    Deswegen ist es ja so wichtig, dass die Maßnahmen, die die Ausbreitung des Virus verlangsamen sollen, auch gut funktionieren. Damit bestimmte Entscheidungen gar nicht erst getroffen werden müssen.

  794. #808 Tina
    12/03/2020

    Ich habe übrigens auch mit einem Golf gelernt und den Führerschein gemacht. War allerdings kein Cabrio ;-).

  795. #809 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/03/2020

    @ RPGNo1:

    Der GröPaZ schaut sich das halt bei den Klassenbesten ab, nämlich der VR China.

    Beängstigend, nicht wahr? Aber immerhin scheinen jetzt auch die Zweifel in der amerikanischen Bevölkerung zu wachsen. Wenn Corona damit dazu beiträgt, dass er im November nicht wiedergewählt wird, hätte die Pandemie am Ende ja doch noch etwas Gutes.

    Genausogut kann ich mir jedoch vorstellen, dass er das Ganze noch ausnutzt, um auf anderen Wegen länger an der Macht zu bleiben. Und wenn es nur wäre, dass plötzlich Vorwahlen und Parteitage nicht mehr wie geplant durchgeführt werden könnten. Zutrauen würde ich es ihm.

  796. #810 Tina
    12/03/2020

    Noch zum Thema Führerschein: Ich habe übrigens noch den original “grauen Lappen” mit einem Foto, das aus heutiger Sicht ziemlich witzig ist. Wie man eben mit 18 so war… Mein Ziel war es offensichtlich, so cool wie möglich auszusehen und zu gucken und das ist mir echt gut gelungen ;-).

  797. #811 tomtoo
    12/03/2020

    @Tina
    Ich auf einem Golf Diesel der ersten Generation. Eine Rakete! ; )

  798. #812 zimtspinne
    12/03/2020

    Floh:

    Da kann man dann nur noch Daumendrücken.
    Ich hoffe, du könntest den Verlust verschmerzen, was anderes bleibt einem ja auch nicht übrig.

  799. #813 zimtspinne
    12/03/2020

    mein Fahrlehrer war diktatorisch streng. Wirklich richtig despotisch manches Mal… ich hab dann so zu meiner Freundin gesagt: Der soll froh sein, wenn seine Fahrschule nicht pleite geht, weil ihm die Kunden und vor allem Kundinnen weglaufen.
    Er war auch immer PDPisch direkt. Allerdings war man nach dem Fahrschul-Bootcamp dann auch wirklich fit für die Prüfung und alle Eventualitäten….. er spielte auch so Patzsituationen unverfroren aus: … und was macht die Polizei jetzt mit Ihnen, wenn Sie verkehrt herum in eine Einbahnstraßen fahren (wollen)? (hab ich wirklich einmal versucht^^).
    Ich hab dann die Prüfung auch mit links bestanden, ganz ohne Angst und Bange.
    Meine Freundin hingegen war zwei Jahre später bei einer anderen Fahrschule, dort waren die Kunden Könige und es wurde sehr einfühlsam mit ihnen umgegangen. meine Freundin war auch superängstlich, ich war ja schon zuvor fleißig einige Jahre Mofa gefahren, auch richtig über Land und in kleine Städte, sie dagegen war eher kein Fahrtyp.
    Sie brauchte dann auch fast die doppelten Fahrstunden von mir und flog leider trotzdem durch die erste Prüfung und musste nochmal Fahrstunden dranhängen.
    Ich bin sicher, das hätte mit meinem despotischen Fahrlehrer besser geklappt. Der konnte auch einfühlsam sein, wenns drauf ankam, also er trat jetzt nicht nochmal zu, wenn man schon am Boden lag… aber insgesamt war er halt streng und unverblümt offen, aber auch imer gerecht.
    Habe heute noch Sätze von ihm im Kopf, die immer mal in bestimmten Situationen aufploppen.
    Genauso wie von meinem Deutschlehrer (auch einige Jahre wunderbarer Klassenlehrer), der auch so ein ähnlicher Typ war….. von dem hab ich auch noch Sätze fürs Leben parat *g*

  800. #814 RPGNo1
    12/03/2020

    @Tina

    Ich habe übrigens noch den original “grauen Lappen” mit einem Foto, das aus heutiger Sicht ziemlich witzig ist.

    Und damit hast du uns gleich einen dezenten Hinweis auf dein ungefähres Alter gegeben. 🙂

    Ich besitze noch das hübsche rosarote Teil und