Es ist eine Weile her, daß ich meine Überzeugung, daß ein Mensch danach handelt, was er glaubt, hier diskutiert habe. In diesem Zusammenhang habe ich auf die bedenklichen dogmatischen Inhalte des Islams verwiesen, die ich als idealen Nährboden für einen islamistischen Terrorismus, dessen wir derzeit fast täglich Zeugen werden, ansehe. Damals war allerdings noch nicht…

Gewalt gegen Frauen ist ein großes weltweites Problem, mit dem man sich auf verschiedene Weisen befassen kann: Journalisten, Aktivisten aber auch Betroffene können darauf aufmerksam machen und das Bewußtsein für dieses Problem stärken, Politiker, Justiz und Ordnungskräfte können durch bessere Gesetze, entschlosseneres Einschreiten, wirksameren Opferschutz und härtere Strafen dagegen vorgehen und natürlich kann man sich…

Schon wieder ein grauenvoller Terroranschlag in Paris im Namen Allahs. Diesmal verübt durch Organismen des IS. Im Gegensatz zum letzten Mal habe ich mich nicht (sofort) dazu geäußert. Das hat mehrere Gründe: einerseits fühlte ich mich gelähmt durch eine merkwürdige Mischung von Mitgefühl und Wut aber auch Furcht (nicht vor dem Terror, sondern vor überschießenden,…

Heute begingen zwei (oder mehr) moslemische Täter in Paris im Namen ihrer Religion einen monströsen Terroranschlag mit Sturmgewehren und Raketenwerfern auf die Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo, der bislang 12 Menschen das Leben kostete, darunter der Chefredakteur der Zeitung, Stephane „Charb“ Charbonnier, der bereits einen Brandanschlag überlebt und Todesdrohungen erhalten hatte. Als Motiv für die…

Manchen wird diese Überschrift vielleicht trivial vorkommen, andere wiederum, gerade, wenn von „glauben“ im religiösen Sinne die Rede ist, werden diese Behauptung vehement bestreiten. Die These, daß das Verhalten eines Menschen davon beeinflusst wird, was er glaubt, also für wahr hält (und nicht nur für wahrscheinlich, möglich, plausibel oder wünschenswert!), steht auch im Zentrum allen…

Heute jährt sich wieder der Alle-malen-Mohammed-Tag, an dem man durch Portraits, Zeichnungen und Karikaturen von Mohammed für die Kunst- und Ausdrucksfreiheit und gegen religiöse, hier: islamisch motivierte Unterdrückungsversuche ein Zeichen setzen kann. Ich habe das schon getan und verschone die Leserschaft daher heute vor meinen unbeholfenen Zeichenversuchen. Lieber möchte ich auf eine Entwicklung aufmerksam machen,…

Im „Journal of Forensic and Legal Medicine“ erschien just ein Artikel mit dem (von mir übersetzten) Titel „Autopsie im Islam und gängige Praxis in arabisch-muslimischen Ländern“ [1]. Der Artikel ist mit 2,5 Textseiten sehr kurz und, finde ich, ziemlich schlecht. Man kann ihn so zusammenfassen: der Islam findet Autopsie nicht gut, aber im Notfall geht…

Den Kritiker und/oder sein Umfeld glauben zu machen versuchen, sie sei mehr oder in Wirklichkeit etwas ganz anderes, ist ein leider immer häufiger versuchter Trick der Kritisierten, um durch die Kraft der dadurch ausgelösten Zurückzuckreflexe die eigentliche Kritik zu verhindern. Als jemand, der selbst der Religionskritik nahe steht und sich zu ihrer unbedingten Notwendigkeit und…

Bomben explodieren in der Menge: über Hundert Verletzte und drei Tote, darunter ein kleiner Junge. (Boston)  Ein Soldat wird überfahren und bei lebendigem Leib auf offener Straße mit Beilen zerhackt.       (London)  „Allah ist groß!“