Neulich war ich zu Besuch in Hamburg bei Alexa und Alexander vom Hoaxilla-Podcast, wo ich inzwischen schon zweimal zu Gast war, und von dem es schon seit einer Weile auch ein Online-TV-Spin-Off gibt. Zusammen haben wir die Hoaxilla-TV-Folge 79 produziert, in der es u.a. um das Turiner Grabtuch geht und um die Frage, ob der…

Homeopathy warning label from depleted cranium dot com

Vor drei Jahren hatte ich den Esoterikzwang an der Bonner Universität beklagt, wodurch den Medizinstudenten dort das Lernen schwachsinniger TCM-Konzepte oktroyiert wird. Inzwischen bin ich mehr als ein Jahr in Kiel und wähnte mich im kühlen, rationalen und – so dachte ich – aufgeklärteren Norden (immerhin unter 10% Katholiken!) zumindest akademisch an einem besseren Ort.…

Ist schon ein Weilchen her, 2011 nämlich war es, als Hector Rangel-Villalobos, ein mexikanischer forensischer Genetiker, einen Brief an die wichtigste forensisch-genetische Fachzeitschrift, FSI:Genetics, schrieb und darin berichtete, wie er sich als Mythbuster betätigt hatte [1]. Beim digitalen Kramen fiel er mir wieder in die Hände unter den Cursor und ich fand die Geschichte so…

Als Wissenschaftler fühle ich mich der Wahrheit verpflichtet. Ich unternehme große Anstrengungen, um die Wahrheit zu finden oder mich ihr zumindest so weit wie möglich anzunähern, dabei objektiv zu sein und mich selber vor Mess- aber auch Denkfehlern zu bewahren. Da ich mich bisweilen in skeptischen Kreisen bewege und auch immer wieder einschlägig dazu geschrieben…

Anlass für den folgenden Beitrag ist die derzeit in vielen Medien hochkochende Debatte um eine mögliche Impfpflicht (, die ich übrigens befürworte) angesichts der Rückkehr der Masern in Deutschland und dessen Versagen, seine Zusage gegenüber der WHO, die Masern bis 2015 auszurotten, einzuhalten. Wie immer, wenn es um das Thema Impfen geht, werden von solchen Debatten Antiimpf-Trolle angelockt, die sich…

Bei Compound Interest habe ich eine Liste von Tips gefunden, die helfen können, schlecht gemachte oder berichtete Wissenschaft und Forschung zu erkennen. Sie hat mir so gut gefallen, daß ich sie gestohlen und übersetzt habe und nun hier präsentiere. Die Liste ist nicht erschöpfend und nicht jeder erfüllte Punkt macht eine Studie oder einen Artikel…

 Warnung: in dieser Reihe stelle ich schräge, drastische, extreme oder auf andere Weise merkwürdige Studien und Fallberichte vor, die die Forensischen Wissenschaften in ihrer ganzen Breite und Vielseitigkeit portraitieren sollen, die aber in ihrer Thematik und/oder den beigefügten Abbildungen nicht für alle LeserInnen geeignet sind und obgleich ich mich stets bemühen werde, nicht ins Sensationalistische…

Fake-Detektoren, also Geräte, die mit geheimer Technik oder durch die übersinnlichen Kräfte ihres Bedieners angeblich irgendwie irgendetwas aufspüren können, gehören gleichermaßen aber aus unterschiedlichen Gründen zu Pseudowissenschaftlers wie Skeptikers Lieblingen. Dabei gibt es Unmengen verschiedene solcher „Detektoren“, darunter natürlich die gute alte Wünschelrute aber auch so erstaunliche Verfahren wie die „Männliche-Jungfernschaft-Detektion“. Ähnlich bizarr, aber weniger…

Vorbermerkung: Als AIDS-Leugnung wird im Allgemeinen die Auffassung bezeichnet, derzufolge das HI-Virus nicht der Auslöser der erworbenen Immunschwäche AIDS ist. Der Begriff ist korrekt gewählt, denn er deutet bereits an, daß es zu dieser Frage keine echte wissenschaftliche Kontroverse gibt, sondern daß die Leugnung gegen Unmengen virologischer, pharmakologischer und epidemiologischer Belege behauptet wird.

Joseph von nebenan hat mich auf die Zuspitzung einer bizarren Geschichte aufmerksam gemacht, die darin besteht, daß ein Gericht zur Klärung des im folgenden geschilderten Streits angerufen wurde: Der (beschämenderweise) Biologe, Impfskeptiker, AIDS-Leugner und Allroundspinner S. Lanka hatte ein Preisgeld von 100.000 € für die Person ausgelobt, die ihm die Existenz des Masernvirus beweisen und…