Ich bin zurück aus Seoul, wo vom 28.8.-2.9. der 27. Weltkongress der ISFG stattfand. Wie ich Korea und Seoul im Speziellen fand, habe ich ja schon erzählt, jetzt fehlt noch ein Bericht von der eigentlichen Tagung, die die weltweit wichtigste und größte Fachkonferenz für das Feld der forensischen Genetik darstellt. Die Tagung fand statt im …

Im Kommentarbereich zu meinem Beitrag über die anstehende Aktualisierung der StPO in Deutschland, wonach auch FDP-Untersuchungen erlaubt werden sollen, gab es eine lebhafte Diskussion zum Für und Wider dieser Methode und zu möglichen Schwierigkeiten und Gefahren. Initiiert wurde diese Diskussion von VertreterInnen einer wissenschaftlichen Initiative des University College in Freiburg. Diese Initiative, die “STS@Freiburg”, veranstaltet…

titel

Ende Februar findet jedes Jahr der Spurenworkshop der Spurenkommission der DGRM statt. Der historische und aktuelle Hauptzweck der Spurenworkshops ist dabei immer, die Ergebnisse der beiden jährlichen GEDNAP-Ringversuche für forensisch-molekularbiologische Labore vorzustellen und zu diskutieren. Inzwischen ist die Veranstaltung, die tatsächlich einmal als ganz kleiner Workshop ihren Anfang nahm, aber zu einer großen internationalen Tagung mit Hunderten…

Als Vorbemerkung möchte ich voranschicken, daß ich verflucht bin. Nehme ich an. Die LeserInnen müssen wissen, daß ich mit etwas geschlagen bin, das ich den „Bahn-Fluch“ nenne, worunter ich ein signifikant und gefühlt absurd gehäuftes Betroffensein von den Folgen höherer Gewalt, geballter Inkompetenz und qua Mißwirtschaft und –management verschlissenen Materials in Gestalt meist nahezu obszöner…

Ende Februar findet jedes Jahr der Spurenworkshop der Spurenkommission der DGRM statt. Der historische und aktuelle Hauptzweck der Spurenworkshops ist dabei immer, die Ergebnisse der beiden jährlichen GEDNAP-Ringversuche für forensische Labore vorzustellen und zu diskutieren. Inzwischen ist die Veranstaltung, die wirklich als ganz kleiner Workshop ihren Anfang nahm, aber zu einer großen internationalen Tagung mit Hunderten Teilnehmern…

Ich bin zurück aus Krakau, wo vom 31.8.-6.9. der 26. Weltkongress der ISFG stattfand. Wie ich Krakau (die Stadt) fand, habe ich ja schon erzählt, jetzt fehlt noch ein Bericht von der eigentlichen Tagung, die die weltweit wichtigste und größte Fachkonferenz für das Feld der forensischen Genetik darstellt: Zuallererst möchte ich betonen, wie gut ich…

Ende Februar findet jedes Jahr der Spurenworkshop der Spurenkommission der DGRM statt. Der historische und aktuelle Hauptzweck der Spurenworkshops ist dabei immer, die Ergebnisse der beiden jährlichen GEDNAP-Ringversuche für forensische Labors vorzustellen und zu diskutieren. Inzwischen ist die Veranstaltung, die wirklich als ganz kleiner Workshop ihren Anfang nahm, aber zu einer großen internationalen Tagung mit Hunderten Teilnehmern…

Vom 26.6. – 28.6. werde ich an der Jahrestagung der DGAB teilnehmen. Da diese dieses Jahr in Freising stattfindet, werde ich wohl oder übel auch dorthin müssen Den Donnerstag- und Freitagabend habe ich aber frei. Daher meine Frage an die Leserschaft: was kann man in Freising unternehmen, was sollte ich mir ansehen und was sollte ich…

Dies ist die ungekürzte und nur geringfügig überarbeitete Version meines Interviews mit Rudolf Jaenisch.

Ich wurde von der GBM eingeladen, ihrer diesjährigen Verleihung der Otto-Warburg-Medaille im Rahmen des 65. Mosbacher Kolloquiums beizuwohnen und bei dieser Gelegenheit ein Interview mit Rudolf Jaenisch, dem Preisträger für 2014, zu führen.   Rudolf  Jaenisch ist ein vielfach (u.a. mit der National Medal of Science) ausgezeichneter Genetiker und Molekularbiologe und Pionier der Stammzellforschung, dessen wissenschaftliche Schwerpunkte…