Die AfD sorgt sich sehr darum, dass Ausländer den Deutschen nicht zur Last fallen. Jetzt hat sie im Bundestag dazu eine ganz besondere Anfrage gestellt. Da heißt es z.B.: „Wie viele der in der Bundesrepublik lebenden Schwerbehinderten (…) besitzen keine deutsche Staatsbürgerschaft (…)?“ Eins vorneweg: Die Frage könnte leicht den Verdacht parlamentarischer Faulheit wecken, denn…

Auf meinen Hörtipp zur DLF-Sendung zum Thema “Methadon gegen Krebs” hier im Blog vor ein paar Tagen haben sich inzwischen auch einige Betroffene in den Kommentaren gemeldet, die kaum verstehen können, dass man das alles irgendwie kritisieren kann: Frau Friesen, die Methadon seit Jahren untersucht, Herrn Hilscher, der ihr argumentativ zur Seite steht, die ganz…

Nachtrag 12.4.: Als Ergänzung zu den vielen Kommentaren von Betroffenen habe ich einen eigenen Blogpost veröffentlicht: “Methadon-Kritik: Vom Dilemma des einzelnen Krebspatienten und den Interessen der Allgemeinheit.” ——————————————- Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, dass in der Verbrauchersendung ARD Plusminus (vom MDR) ein Beitrag erschien, in dem Methadon als potenzielles Mittel gegen Krebs…

Heute hatte ich schon kurz über Ulrich Kutscheras neue Freunde berichtet. Ob kluge Leute, wenn sie intellektuell vom Weg abkommen, besonders tief ins Gebüsch geraten? Auch Harald Walach, eine andere Speerspitze der Aufklärung, verirrt sich immer mehr im Dickicht. Schon vor vier Wochen – ich hatte es ganz übersehen – hat er erklärt, woher die…

Was war das für eine Aufregung um die Rauchverbote in der Gastronomie in Deutschland! Damals hatte die Lobby in Deutschland zum bisher letzten Mal in großem Stil für den rauchenden Tod mobilisiert. Die meisten Menschen wollten es anders. Inzwischen ist es ruhig geworden um den angeblichen Untergang der Gastronomie in Deutschland, er hat nicht stattgefunden,…

Vor einem halben Jahr hatten wir hier auf Gesundheitscheck anlässlich eines Artikels von Susanne Moebus und Wolfgang Bödeker über Pestizidvergiftungen diskutiert. Heute gibt es von Wolfgang Bödeker einen Gastbeitrag zur Frage, ob die Parkinson-Erkrankung nicht als pestizidbedingte Berufskrankheit bei Landwirten in die Berufskrankheitenliste aufgenommen werden müsste und ob das System der Aufnahme von Berufskrankheiten in…

Die Macht der Zahlen Man sage nicht, Wissenschaft habe in Zeiten der alternativen Fakten und ihrer ungehinderten Verbreitung im Internet an Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil. Naive Geister halten die Wissenschaft für die Suche nach der Wahrheit. Das ist nicht ganz falsch. Aber mit Nietzsche kommt man weiter. Nietzsche behauptete, die Wahrheit sei ein Mittel…

Gestern wurden erste Daten aus der neuen KiGGS-Erhebung vorgestellt. KiGGS ist der Kinder- und Jugendgesundheitssurvey des Robert Koch-Instituts. Die erste Erhebungswelle gab es vor etwa 15 Jahren, jetzt liegen Daten aus drei Wellen vor. Da das RKI auch seine früheren Probanden wieder befragt, liegen für diese Teilstichprobe auch Längsschnittdaten vor. Das sind sehr interessante Daten,…

Medizinische Ausbildungen sind nur bedingt wissenschaftlich orientiert. Das zeigt sich auch am Angebot für Weiterbildungen der Ärztekammer. Von Akupunktur bis zu Homöopathie ist darin so einiges zu finden, das nicht unbedingt über wissenschaftliche Hintergründe verfügt. Der KAV, der österreichische Krankenanstaltenverbund, hat hier ein ganz besonderes Gustostückerl an Skandal beigetragen. Das möchte ich den LeserInnen von…

Kathrin Zinkants Reaktion in der Süddeutschen Zeitung auf das Münsteraner Memorandum hat bei unserem Stamm-Gastautor Dr. Hans-Werner Bertelsen einige Verärgerung hervorgerufen. Hier ist seine Replik zu Zinkants Artikel „Homöopathie – Patienten müssen wählen dürfen“ in der SZ vom 9.3.2018. ===============================================   Zinkants Märchenstunde von Hans-Werner Bertelsen   Kathrin Zinkant, bekannt für kritische Berichterstattung im Bereich…