Die Transplantation kommt in greifbare Nähe und ich muss sagen, ein wenig aufgeregt bin ich ja schon. Also ganz konkret komme ich am Montag wieder ins Krankenhaus und beginne dann erst mal mit drei Tagen Strahlentherapie (worauf ich mich ehrlich gesagt schon ein wenig freue *g*) und dann gefolgt von einer recht harten Chemo, um…

Das Titelbild ist statisch, es bewegt sich nicht – obwohl es bei längerem Draufschauen den Anschein hat. Das Bild von Alice Proverbio (Univ. Mailand) „verwendet einen neuronalen Effekt, mit dem die für Bewegungsverarbeitung zuständige Region der Großhirnrinde gezwungen wird, eine nicht-existierende Bewegung zu sehen“. Oder kurz: V5 is firing due to V4 saturation!. (V5 ist…

Schwierige Verhältnisse Das Verhältnis zwischen Politik, Industrie und Wissenschaft ist komplex. Darüber werden dicke Bücher geschrieben und die Beziehungen, die dabei diskutiert werden, verändern sich auch noch mit der Zeit, d.h. was gestern analysiert wurde, muss morgen schon nicht mehr ganz zutreffend sein. Mit anderen Worten: Es geht hier um ein Verhältnis, das der ständigen…

Wer blickt noch durch? In den Gesundheitswissenschaften stellt man seit geraumer Zeit fest, dass sich viele Menschen mit Gesundheitsinformationen schwer tun. Kein Wunder: Das Gesundheitswesen ist ein höchst kompliziertes System, dessen Funktionsweise auch Fachleute im Einzelnen nicht durchdringen, und Informationen darüber, was der Gesundheit schadet oder nicht und welche Behandlungen nützen oder schaden, muss man…

Dieser Artikel ist Teil des ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2018. Informationen zum Ablauf gibt es hier. Leserinnen und Leser können die Artikel bewerten und bei der Abstimmung einen Preis gewinnen – Details dazu gibt es hier. Eine Übersicht über alle am Bewerb teilnehmenden Artikel gibt es hier. Informationen zu den Autoren der Wettbewerbsartikel finden sich in den…

Die Homöopathie-Lobby pflegt traditionell einen Opfermythos. Sie sei das kleine gallische Dorf, das gegen die mächtige Pharmaindustrie steht und von der Politik stiefmütterlich behandelt würde. Dass auch Homöopathika Produkte der Pharmaindustrie sind und nicht aus dem Bioladen kommen, fällt dabei geflissentlich unter den Tisch, ebenso, wie zuverlässig der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie die Homöopathen in…

In den letzten Tagen gab es in den sozialen Medien viele Beiträge von Christian J. Becker, im Ton sehr scharf und bewusst provozierend. Hier auf Gesundheits-Check hatte ich Herrn Becker deswegen gesperrt. Er macht jetzt einen Vorschlag: „Mein Angebot an Sie: ich benehme mich und Ihre Skeptiker benehmen sich. Wir gehen uns hier auf Ihrem…

Wenn wir ein Medikament einsetzen, wollen wir wissen, ob es wirkt, und zwar vor allem, ob es besser wirkt als Placebo. Außerdem natürlich, wie gut es wirkt, bei welchen Personengruppen, in welchem Zeitraum, wie die Nebenwirkungen sind und so weiter. Aber das sei hier einmal vor die Klammer gestellt, denn wenn ein Medikament gar nicht…

Klingt nur im ersten Moment paradox: Zum ersten Mal in der Geschichte sind Seuchen (sprich: übertragbare Krankheiten, sei es durch Viren, Bakterien oder Parasiten) nicht mehr die größte Plage der Menschheit. Wie Thomas Bollyky, Direktor des Weltgesundheitsprogramms im Council on Foreign Relations in seinem neuen Buch Plagues and the Paradox of Progress schreibt, gibt es…

In den letzten Tagen haben Meldungen, dass die Cochrane Collaboration eines ihres Gründungsmitglieder, Peter Gøtzsche (Leiter des Nordic Cochrane Centre, Kopenhagen), ausgeschlossen hat, die Medizin-Welt in Unruhe versetzt, Vier weitere Mitglieder des Führungsboards sind daraufhin zurückgetreten. Die Cochrane Collaboration ist so etwas wie der Musterbetrieb der Wissensproduktion in der evidenzbasierten Medizin. Auf Peter Gøtzsche habe…