Die Vorweihnachtszeit hat angefangen und da kann man auch ruhig schon mal etwas emotional werden. Mich hat es letzten Freitag recht unvorbereitet getroffen, als ich spät Abends von einer Dienstreise nach Dresden zurück gekommen bin und im Forschungszentrum unvermittelt vor meinem neuen Labor gestanden habe, denn wirklich gerechnet hatte ich damit jetzt nicht. Ich wusste…

Wissenschaft lebt von der Kontroverse. Man muss ab und zu auch mal anderer Meinung sein und diskutieren, sonst gibt es keinen Fortschritt. Deswegen gibt es ab heute eine neue Reihe hier im Blog: „Pro und Contra“. Und man kann bei jeder Menge Dinge dafür oder dagegen sein. Nicht, was die Fakten angeht. Aber Wissenschaft ist…

This is the shortest cryptogram I have ever introduced on this blog: 46, 9, 4-57, 3, 5. Can a reader decipher it?

Zum Jubiläum eine Extra-Ausgabe Friday-Cephalopod, wie versprochen. Die Intelligenz der Tintenfische ist legendär, ihre Sozialkompetenz beim Mutterinstinkt  oder Schwarmverhalten scheint mitunter bestechend und ihre Tarnfähigkeiten werden mit denen eines klingonischen Raumschiffes verglichen. Die Interaktionen der marinen Tentakelträger in Aquarien oder im Freiland, untereinander und mit Menschen werden oft wohlwollend anthropozentrisch als emotionale Ausbrüche gewertet. Heute…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter][Sternengeschichten-App] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 268: Die vierdimensionale Raumzeit In der letzten Folge der Sternengeschichten habe ich von der vierten Dimension erzählt. Ich habe erklärt, dass…

Ich hatte das große Vergnügen auf dem 34. Chaos Communication Congress (34c3) einen Vortrag zu halten. Es ging vor allem darum, was man wissen muss um mit der Mikroskopie anzufangen, welche Geräte ganz gut für den Anfang sind und was man tunlichst nicht kaufen sollte, weil es keinen Sinn macht. Ich werde das in diesem…

Holger Klein und ich haben auch im neuen Jahr wieder über Wissenschaft geplaudert. Über die Frage, warum Esoteriker und Pseudowissenschaftler so oft auch rechtsextreme Idioten sind. Über Blasen im Champagner und eine Weltraummission zu Alpha Centauri. Über Alkoholismus und Neandertaler. Über die Atmosphäre des Mondes und arrogante Rentner. Darüber, wie man Vögel zählt, über die…

10 Jahre ScienceBlogs. 10 Jahre Schreiben für die Wissenschaft. Für mich ein Anlass für einen kleinen Exkurs: Heute schreibe ich nicht über Bioinformatik, heute schreibe ich über ein sozialpolitisches Finanztransferkonzept: das bedingungslose Grundeinkommen. Gleich vorweg: Ich will mir nicht anmaßen, die sozialpolitische Tragweite des bedingungslosen Grundeinkommens abschätzen zu können. Es gibt genug Befürworter und ebenso…

Kinder, wie die Zeit vergeht… schon 10 Jahre Scienceblogs. Die Scienceblogs sind eine der wenigen mir bekannten Wissenschaftsblog-Plattformen (natürlich kenne ich auch die Scilogs) mit einem breiten Angebot an Disziplinen, auf denen man direkt mit Wissenschaftlern und Technikern kommunizieren kann – das kannte ich früher (Ende 80er/Anfang 90er) aus dem Usenet (sci-Newsgroups), aber es ging…