Heute, 13:54 Uhr: Der Merkur meldet, dass die CSU der BILD-Zeitung zufolge Merkel noch ein letztes Mal eine Frist von 14 Tagen für eine europäische Lösung der Asylfrage einräumen wolle. Heute, 14:38 Uhr: Der Merkur meldet, dass CSU-Generalsekretär Blume dementiert. Es gebe keine 14-Tagefrist für Merkel. Heute, 15:50 Uhr: Die BILD-Zeitung meldet noch immer oder…

Korrektur (13. 6.): Beim Schreiben dieses Artikels war ich auf eine “Fake News” hereingefallen. In der Meldung Neues Komitee für Abelpreis berufen hatte die DMV berichtet, dass ein neues Komitee gewählt worden sei, welches das bisherige ablöse und die Kandidaten für den Abelpreis auswählt. Das ist aber nicht zutreffend, bei dem neu gewählten Gremium handelt…

Wie weit ist es nach unten?«, fragt der Untertitel der aktuellen Soziologiemagazin-Ausgabe, »Prekäre Lebenswelten«. Das Magazin wird von Studierenden und sogenannten Nachwuchswissenschaftler*innen herausgegeben – seit beachtlichen zehn Jahren. Es erscheint zweimal jährlich und ist als Online-Ausgabe frei zugänglich. Vor die beiden Schwerpunktartikel zu den prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen von Pflegenden und geflüchteten Syrern stellt die Redaktion zwei akademisch-selbstreflexive…

Die 167. Jahrestagung des Zentralvereins homöopathischer Ärzte findet in einem Jahr in Stralsund statt. Thema des Kongresses: „Homöopathie und das Meer – Vom Ursprung des Lebens“. Regelmäßig gibt es für solche Kongresse Schirmherrschaften und Grußworte der jeweiligen Gesundheitsminister. In Mecklenburg-Vorpommern hat man nach der letzten Landtagswahl das Gesundheitsressort dem Wirtschaftsministerium zugeschlagen. Das wird es dem…

Was mich immer wieder aufbaut, sind die Stunden in meinen Lehrveranstaltungen, in denen die Gedanken einer Gruppe zusammenfließen und wir gemeinsam die Welt etwas besser verstehen lernen, auch ich. Das ist erfüllte Lebenszeit, gut und schön selbst ohne jeden äußeren Zweck. Wenn der Flow von Sitzung zu Sitzung wieder entsteht und sich die einzelnen Arbeitsepisoden zu einem…

“Brexit bedeutet Brexit”, hatte Theresa May Anfang Juli 2016 tiefgründig verkündet, kurz nach dem Referendum, bei dem sich eine äußerst knappe Mehrheit der Briten dafür entschieden hatte, der EU den Rücken zu kehren. Dies sollte vermutlich ihre Entschiedenheit unterstreichen, die Loslösung des Vereinigten Königreichs vom Restkontinent konsequent durchzuziehen, was immer es koste. Was der Brexit…

Vor ziemlich genau zwei Jahren hatte ich mir in meinem Blog aus Anlass eines umstrittenen Vergewaltingungs-Urteils in Stanford (Kalifornien) Gedanken über die Mitschuld der Väter gemacht. Wer mehr Details bracht, sollte dem Link folgen – ich warte so lange… Der Richter, der sich wegen des – nach Ansicht auch vieler FrauenrechtlerInnen – zu milden Urteils…

Dass jedes Mittel, das wirkt, auch Nebenwirkungen hat, ist eine Binsenweisheit in der Medizin. Diese Erfahrung macht nun auch der neue bayerische Ministerpräsident mit seinem Kreuz-Erlass. Die Geschichte hat den Blog hier seit Wochen mit stetem Nachschub aus einer wahren Fettnäpfchentour der Erlass-Verteidiger, eigentlich alles mediale Profis, sowie interessant verwinkelten und manchmal paralogischen Gedankengängen von…

Am 31. Mai ist Fronleichnam, für Katholiken das „Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“. Einen Tag später, am 1. Juni, soll im „Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes (…) als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns gut sichtbar ein Kreuz“ hängen. Für die staatlichen Behörden des Landes ist das eigentlich Pflicht, aber eine Pflicht, die…

Nun ist es im bayerischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht. Nach § 28 der Allgemeinen Geschäftsordnung für die Behörden des Freistaates Bayern gilt: „Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes ist als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns gut sichtbar ein Kreuz anzubringen.” Die Formulierung könnte noch für besondere Probleme sorgen, denn nicht jedes Dienstgebäude gehört dem…