Hier ist noch ein Nachtrag zu den ökologischen Folgen des Ocean-Cleanup-Projekts, was in Plastikmüll im Meer: Ist “The Ocean Cleanup”–Projekt ein Fehlschlag? schon kurz angesprochen wurde. Die Meeresbiologin Rebecca Helm (University of North Carolina) befürchtet die Auslöschung eines noch weitgehend unbekannten Ökosystems – ich teile ihre Bedenken. Die Blaue Flotte und das Plastik-Problem An der Meeresoberfläche…

Heute berichtet die Süddeutsche Zeitung, dass sich das Kanzleramt in die Debatte um die Grenzwerte einschaltet. Die Bundesregierung wolle nun eine Klärung durch die Leopoldina (die nationale Wissenschaftsakademie), deren Präsident Hacker bereite eine Arbeitsgruppe vor. Was das für das Vertrauen der Bundesregierung in das Umweltbundesamt und eine geregelte Arbeit der Koalition auf der Grundlage der…

Das war ein Witz. Er mischt sich nie in andere Ressorts ein. Schon gar nicht in Sachen Gesundheit.

Dass immer dann, wenn ein Thema regulationsrelevant wird, die Evidenz ähnlich wie die Wahrheit im Krieg zum Opfer der Interessenkonflikte wird, ist nichts Neues. Das war beim Rauchen so, beim Passivrauchen, bei der Homöopathie, bei Glyphosat, beim Klimawandel und aktuell eben beim Diesel. Niemand will Fahrverbote, diese „Lösung“ des Luftreinhalteproblems hat die Politik untätig herbeigeführt,…

Als Bürger steht man einigermaßen fassungslos vor der „Dieselgeschichte“. Da manipulieren Autokonzerne den Abgasausstoß ihrer Produkte, um sich Vorsprung durch Technik zu sichern, die Politik drückt die Augen zu und will die Aufregung darüber nicht verstehen, zumal sie selbst seit Jahren einen lockeren Umgang mit den Schadstoffgrenzwerten in der Außenluft pflegt, die Deutsche Umwelthilfe nutzt…

1957 schoss die UdSSR den ersten Satelliten in den Orbit: Sputnik umkreiste drei Wochen lang den blauen Planeten. Damals war der Weltraum unberührt und schien unendlich, seitdem nimmt die Zahl der künstlichen Erdtrabanten immer schneller zu. Raumfahrt ist heute Alltagsgeschäft – Wettervorhersage, Telekommunikation, Navigation aller Vehikel vom Auto bis zum Mähdrescher oder Frachtschiff und noch…

2019 fängt gut an: Ab dem 02.01.2019 gibt es die 45-Cent-Briefmarke “Der Schweinswal – gefährdete deutsche Walart“! Das ist eine großartige Werbung für den kleinen Wal in Nord- und Ostsee und wird ihn auch fern seiner Meeresgebiete in ganz Deutschland bekannter machen. Angeregt hatte dieses Motiv die “Meeresakrobatin” und Walschüzterin Susanne Gugeler 2017: “Vor zwei…

Ob sich unser Klima verändert und ob es einen Trend zur Erwärmung auf globaler Ebene gibt, ist eigentlich längst schon keine akademische (Forschungs-)Frage mehr – die Folgen sind konkret beobachtbar und, in vielen Fällen bereits dramatisch. Doch nirgends wird diese globale Veränderung deulicher als an den “Enden” der Welt, also den Polen – wie dieser…

Dieser Beitrag ist Teil 3 von Klimawandel in der Arktis und basiert ebenfalls auf der  Präsentation „Weitsicht Special: Welche Zukunft hat die Arktis?“ Dort hatten vier langjährige Arktisreisende – der Photograph und Tourguide Norbert Rosing, der Ethnologe, Journalist, Photograph und Arktis-Reisende Bernd Römmelt, die erfahrene Ethnologin Jana Steingässer sowie die Meeresbiologin und Arktis-Tourguide Julia Hager…

Die Ozeane erwärmen sich langsam, aber stetig, wie weltweit die Messungen zeigen. Wie bereits im 1. Teil des Beitrags erklärt, werden die Erwärmung des Ozeans und das Abschmelzen des Meereises  zu einem Rückgang der Eisbären, Weißwale und Narwale führen. Und zum Aufstieg der Orcas. Nicht jeder Mitteleuropäer betrachtet das als ausreichenden Grund, um seinen Lebensstil…