Ihm gelang es, trockene Statistiken in herzerfrischenden Optimismus umzuwandeln. Der schwedische Statistiker und Gesundheitsforscher Hans Rosling ist tot. Die Welt ist gar nicht so übel. Das war eine der zentralen Aussagen, die man aus vielen von Roslings Vorträgen mitnehmen konnte. In einer Zeit, in der Weltuntergangsstimmung schon zum Alltag gehört, erklärte er, warum vieles auf…

“Heute ist der  20.01., ist der Penguin Awareness-Day. Nicht zu verwechseln mit dem World Penguin Day am 25.04. Pinguine…lustige Gesellen im Frack, die immer etwas unbeholfen durch die Gegend stolpern. Verloren in den Unbilden des antarktischen Alltags. Mit einer Prise Melancholie und Tollpatschigkeit. Aber immer gut angezogen. Einfach knuffig.” Pinguine sind aber viel mehr als…

Auch wenn Donald Trump die Sache für einen Schwindel hält und sich mit eingefleischten Klimawandel-Leugnern umgibt, um die Realität nicht wahrnehmen zu müssen: Der Trend zur globalen Erwärmung hält an; das Jahr 2016 erlebte die höchsten globalen Durchschnittstemperaturen seit Beginn der Aufzeichnungen vor 136 Jahren. Auch das Jahr 2015 war schon ein Rekordjahr, ebenso wie…

Umweltschutz als ein Einzelthemen übergreifendes Politikfeld ist relativ neu. 1969 wurde Abteilung „Wasserwirtschaft, Reinhaltung der Luft und Lärmbekämpfung“ aus dem Bundesgesundheitsministerium ins Bundesinnenministerium verlagert, um dort unter dem programmatischen Abteilungsnamen „Umweltschutz“ federführend umweltpolitische Themen zu bündeln, 1970 wurde das „Sofortprogramm Umweltschutz“ der Bundesregierung aufgelegt, im gleichen Jahr das bayerische Umweltministerium gegründet, 1974 das Umweltbundesamt und…

Vor der südkalifornischen Küste, in den Tiefseegräben vor Monterey, leben ungewöhnliche Tiefsee- und Hochseegeschöpfe praktisch vor der Haustür des Monterey Bay Aquarium Research Institute (MBARI). Nun hat der MBARI-Meeresbiologe Rob Sherlock eine durchsichtige, mysteriöse und verschollene Lebensform wieder entdeckt: Bathochordaeus charon. Der „Fährmann des Todes“. Der deutsche Meeresbiologe Carl Chun hatte auf der legendären „Valdivia“-Tiefsee-Expedition…

Na, Lust auf einen Mc Heuschrecke mit Käse? Oder ein saftiges Mehlwurmsteak mit scharfer Sauce? Nein? Auch keinen Schlag Schwarzameisenkompott zum Nachtisch? Diese Wahl werden wir allerdings sehr wahrscheinlich nicht mehr allzulange haben. Wenn sich die Schätzung der UN, der zufolge 2050 9,7 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden, als zutreffend herausstellt, müßte für…

An Gelegenheiten für fäkale und sanitäre Metaphern und Vergleiche fehlt’s aktuell ja wirklich nicht (und wer nicht versteht, was ich damit meine: Hier ist ein Foto von dem Stein, unter dem ihr wohl die vergangenen Wochen und Monate verbracht habt). Da kommt der heutige Gedenktag sehr zupass: Der 19. November ist, wie ich fast schon…

Unser Problem besteht ja nicht darin, daß wir nicht wüßten, was gut und richtig ist, sondern daß wir uns als unfähig erweisen, unsere abstrakten Ideale des Guten in konkrete Handlungsprogramme zu übersetzen. Aus diesem Grund stand für mich fest, daß der Workshop über die Ethik der nachhaltigen Entwicklung in erster Linie davon zu handeln habe,…

Heute bin ich zu Besuch bei Kathi in Keinsteins Kiste. In meinem recht chemischen Beitrag erzähle ich, was Halogene alles können: von Anwendung in der Küche bis Anwendungen im Krankenhaus. Und wie Bioinformatiker zu Schatzsuchern werden.

Das ESOC (European Space Operations Centre) in Darmstadt organisiert, mit Medien und anderen Organisatoren,  regelmäßig Veranstaltungen zu Raumfahrtthemen. Die nächste Veranstaltung ist am 23.11.2016 in Darmstadt in der Centralstation. Dabei geht es um die so erfolgreich abgeschlossene Rosetta-Mission, das laufende ExoMars-Programm und Zukunftsvisionen wie das Moon Village oder gar ein bemannter Raumflug zum Mars. Programmpunkte…