Da es aktuell wieder durch die Medien geht, poste ich hier noch einmal einen aktualisierten Artikel zum Thema Elektromobilität, den ich Ende 2013 bereits geschrieben hatte. Dabei bleibt mein Fazit aber das Gleiche: reine Elektromobilität ist und bleibt in unseren Breiten ein Spielzeug für Privilegierte und keine Lösung für die Masse.

Bildquelle: Disney Research, Augmented Creativity- Bridging the Real and Virtual Worlds to Enhance Creative Play, disneyresearch.com/publication/augmented-creativity/

Auf der Cebit wurde Augmented Reality als The Next Big Thing bezeichnet. Um zu verstehen, was da auf uns zu kommt, habe ich einige Videos herausgesucht, die aufzeigen, was sich in unserem Alltag verändern wird.

Viele lassen sich nicht Impfen, weil sie den Einstich der Spritze vermeiden wollen oder sogar an einer Spritzenangst leiden. Das “Nanopatch” löst dieses Problem und ist bereit für die Studien am Menschen!

Chevoja Icon

Folgender Artikel ist mir vor ein paar Tagen über den Weg gelaufen: ETH Zürich: Smartphone wird zum 3D-Scanner. Zusammenfassung der Pressemitteilung: Die Züricher Arbeitsgruppe hat eine App  entwickelt, mit der selbst kleine Smartphones zu richtigen 3D-Scannern werden. Man richtet sein Smartphone auf das Objekt aus und bewegt es hin und her. Die App macht kontinuierlich Aufnahmen und errechnet ein…

Lego Stein @Wikipedia

Mit Phonebloks und Ara wurden technische Ideen und Konzepte vorgestellt, die den Handymarkt wieder mit neuen Ideen füttern sollen: personalisierte Hardware.  Was im ersten Moment als irgendeine Spielerei klingt, ist meiner Meinung nach der nächste logische Schritt in der Entwicklung des Alltagsgegenstandes Smartphone.   Personalisierung und Open Source Ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, in…