Deutsches Museum

Archives for Mai, 2008

Das Zeitbergwerk

Wer ein Museum besucht, hat oft das Gefühlt, die Zeit stehe still. Ganz falsch – wer in den Keller steigt, kann vielmehr zusehen, wie sie vergeht. Im Exponatarchiv des Deutschen Museums sedimentiert die Gegenwart Schicht für Schicht zur Geschichte.

Das Auto der Zukunft

Auftrag: Entwerfen Sie ein Auto, das 2020 in Massenproduktion hergestellt werden kann und folgende Zielvorgaben für Nachhaltigkeit erfüllt: • verbraucherfreundlich und komfortabel • kraftstoffeffizient und CO2-neutral • geringe Emission: Euro 8 Standard • leise (im Betrieb) • hohes Sicherheitsniveau

Prautotype

Prautotype 001 „Entwickle und baue ein innovatives Auto innerhalb von 100 Tagen!”- mit diesem Ziel wurde Ende 2006 das Projekt Prautotype 001 gestartet.

Cito Dual Mode

Das gesellschaftliche Bewusstsein, das in der Lösung von Verkehrsstaus und Umweltproblemen ein schwieriges Unterfangen sieht, nimmt ständig zu. Trotz mehreren, konstruktiven Maßnahmen scheint es, als ob wir es mit einem Teufelskreis zu tun haben, in dem die Kapazität des Verkehrssystems ständig dem zunehmenden Bedarf nach Mobilität hinterherläuft.

Mobilität wird in Anbetracht der steigenden Spritpreise an Relevanz für unseren Alltag weiter steigern. Wer verbrennt schon gerne teures Benzin, wenn man im Stau steht? Lösungsansätze kommen, wer hätte das gedacht, aus den Niederlanden. Im Verkehrszentrum des Deutschen Museums wurde im letzten Monat niederländisches Autodesign und Mobilitätstechnologien präsentiert.

Beim Rollen über eine Lotusoberfläche nehmen Wassertropfen kleine Partikel auf und führen sie an ihrer Oberfläche mit. Wenn sie dabei ein Pulver mit Lotuseffekt mitnehmen dann erhalten sie selbst eine Lotusoberfläche.

Die Eisenbahnbrücke Großhesselohe

Auf der Strecke München – Rosenheim – Innsbruck wurde vor 150 Jahren die erste Großhesseloher Eisenbahnbrücke gebaut. Die 1857 fertiggestellte Großbrücke gehörte zu den prominentesten Ingenieurbauwerken des 19. Jahrhunderts im Königreich Bayern.