Diese alte Frage wird normalerweise mit “More evidence!” beantwortet. Aber jetzt gibt es eine definitivere Antwort: Michael Shermer bei Mr. Deity:

Kommentare (9)

  1. #1 Arnd
    09/16/2009

    Hast du auch Pharingula gelesen? Da war das auch gepostet :). Sehr spassig jedenfalls, wundere mich ob Michael nun tatsächlich ab und an im Mr. Deitys Team mitspielt.

  2. #2 Stefan
    09/16/2009

    Sehr witzig!

  3. #3 Fischer
    09/16/2009

    Hihi, sehr schön.

  4. #4 Nashorn
    09/17/2009

    Sehr schön. 🙂

    Was mich allerdings etwas befremdet, ist die Werbung am Schluss – ausgerechnet mit Mel Gibson und Toim Cruise wirbt er für das Kochbuch? Widerspicht das nicht ein wenig der Botschaft des Sketchs? Oder ist das immer noch Satire…?

  5. #5 Jörg
    09/17/2009

    Nashorn: Soweit ich weiß, essen Tom Cruise und Mel Gibson trotz arger religiöser Verblendung genauso wie ein Atheist. Daher würde ich einfach mal vermuten, dass ein Kochbuch von jemandem, der für diese Leute gekocht hat, nichts aber auch gar nichts mit den Ansichten der Leute zu tun hat. Von daher ist das schon nicht wenig übertrieben das seltsam zu finden, oder? Schließlich muss auch ein Gott seine Videos irgendwie bezahlen…und da ist mir persönlich vorgetragene Werbung hundert Mal lieber als irgendeinen Spot dranzuklatschen.

  6. #6 Nashorn
    09/17/2009

    Ich will das auch nicht überbewerten, ist mir nur etwas negativ aufgefallen.

    … Und immerhin ist Herr di Caprio ja einer von den Guten, das wiegt es ja wieder ein bisschen auf. 🙂

  7. #7 Chartinael
    09/17/2009

    awesome: “very clever, scepto-man!” love it.

  8. #8 Chartinael
    09/19/2009

    qualität leidet, aber ich hab eben nur normales applequipment:

    http://www.youtube.com/watch?v=6IREgAzSCcI mit Untertiteln für den nicht so versierten English-sprechenden User.

  9. #9 Webbaer
    09/23/2009

    “More evidence!” war gu-ut.
    LOL
    Beste Grüße!