Da hat die 10:10-Kampagne die schöne Werbung für Pläne zur Bekämpfung des Klimawandels zurückgezogen. Gut so, dieses halbherzige Getue bringt ja nun keinem etwas. Aber jetzt wo der Plan der Machtergreifung durch stalinistischen Ökoterror-Faschismus schon raus ist heißt es schnell handeln.

Weicheier wie die Future Water Cooperation wollen einfach nur ein bisschen Gewinn aus dem Klimawandel schlagen:

Bah, ich hab aber trotzdem keine Lust wenn die Eiswürfel mir früher schmelzen.
Einen besseren Vorschlag macht bereits Genosse Swifthack: Zur Reduktion des CO2-Ausstoßes um 10% essen wir einfach Kinder auf. Ich denke, das ist ein netter Plan der auch nachhaltig wirkungsvoll wäre, kollidiert aber leider mit der Führeranweisung, vegetarischer zu leben.

Daher möchte ich den ultimativen Plan vorschlagen, der gleich drei Fliegen mit einer Klappe erschlägt: Wir nehmen die Atombomben-Arsenale der Erde und verdampfen Ostasien. Bei Indien gehts los, Bangladesch, Südchina, alles weggebombt. Das hat enorme Vorteile:
– sofortige Reduktion an CO2-Quellen und -Emittenten
– weltweite atomare Abrüstung ist sofort erreicht
– der nukleare Winter bringt zusätzliche mittel- bis langfristige kühlende Wirkung und
– uns bleibt das jahrzehntelange Gejammer von ersaufenden Bangladeschi erspart

i-0cc9707e3df2338c0499c0d581961b8b-1861148468_1a8408921b-thumb-250x316.jpg

Damit ist allerdings auch klar, dass Deutschland sofort in die Entwicklung von Atomwaffen einsteigen muss oder die amerikanischen Arsenale requirieren muss um den Anschluss an die Weltspitze nicht zu verlieren!

Kommentare (17)

  1. #1 Lars Fischer
    10/04/2010

    Pfff, das ist doch völlig unökologisch, denk an die Radioaktivität. Schlage vor wir leihen uns kurz HAARP aus und bringen alle Vulkane der Erde gleichzeitig zum Ausbrechen. Die Asche ist auch guter Dünger, mittelfristig.

  2. #2 Arnd
    10/04/2010

    Noch besser und viel weniger radioaktiv: Ne ganz ganz große Käseglocke über Asien!

  3. #3 Endymion
    10/04/2010

    Radikal die Lösung, im Detail sicher noch ausbaufähig. Wir wär’s mit einer englischen Übersetzung für die gerade laufende “United Nations Climate Change Conference” in Tianjin, China:

    http://unfccc.int/2860.php

  4. #4 ali
    10/04/2010

    Hey, ich dachte nukleare Abrüstung sei mein Thema! Ich werde mich sofort bei der Sektion beschweren. Wie kannst du nur dermassen die vom Grossen Drachen festgelegte Arbeitsteilung ignorieren? Schäm dich!

  5. #5 Lars Fischer
    10/04/2010

    Wie im Simpsons-Film? Gute Idee!

  6. #6 maxfoxim
    10/04/2010

    Neutronenbomben wären besser, dann könnten wir wenigstens das “Kapital” übernehmen 😉

  7. #7 Samin
    10/04/2010

    Ich mag deine zynische Art ja sonst nicht, aber das hat mir ein Schmunzeln abverlangt 😉 (Zumal ich immernoch glaube dass diese 10:10 Kampagne eine Parodie ist, gut getarnt eben)

  8. #8 Maom
    10/04/2010

    Gute Idee! Asiaten gibt es eh viel zu viele.

  9. #9 Redfox
    10/04/2010

    Ausgezeichnete Strategie. Und als Militärberater für weitere Schritte schlage ich Osama bin Laden vor, der kämpft mittlerweile auch gegen den Klimawandel:

    Bin Laden criticizes Pakistan relief, urges climate action

    DUBAI (Reuters) – Osama bin Laden criticized relief efforts in Pakistan and called for action against climate change in what appeared to be a new audio tape from the al Qaeda leader issued on Friday in an Islamist forum.

    Islamistischer Ökofaschismus: CO² ist nicht Halal!

  10. #10 ares
    10/05/2010

    das würde passen, es fahren sowieso zuviele asiatische autos durch die gegend.

  11. #11 Michael Krüger
    10/06/2010

    Nachrichten aus der Anstalt???

  12. #12 wolf krab
    10/06/2010

    @ Michael Krüger

    Nachrichten aus der Anstalt???

    Nein. Die Anstalt in voller Action.

  13. #13 Günther Vennecke
    10/07/2010

    Ach Krüger,

    “Nachrichten aus der Anstalt???”

    Na, schon wieder absolut keinen Durchblick?

    Na ja, AGW-Zyniker eben.

  14. #14 Redfox
    10/11/2010

    Fake Science gibt ein neues Angriffsziel heraus:

    Da Treibhausgase die Erderwärmung verursachen müssen wir das Problem an der Wurzel bekämpfen, INDEM WIR ALLE TREIBHÄUSER ZERSTÖREN!!1!

  15. #15 Gunnar Innerhof
    10/16/2010

    wie oft soll man Laien wie Rings eigentlich noch sagen,

    dass sie endlich aufhören sollten, zum Thema Klima ihren Furz zu lassen?

    Wir haben ja schon genügend Trottel, welche sich aufblasen, oder?

    Also Rings, verpfeif dich und denk kurz nach, du Faschist. Machst einen Klimabeitrag und sperrst user, welcher dir nicht zustimmen. Bezeichnest sie als “Leugner”, was für eine primitive Ansage und schließt das Forum nach Musolini Manier.

    Alter, wer hat dir ins Hirn geschissen? Leute wie du gehören vor Gericht und verurteilt. Anmaßende Scheisse was du von dir gibst, Prolet!

  16. #16 MoritzT
    10/16/2010

    Gunnar vs. grundlegende Regeln menschlichen Anstands: 1:0

    Erlegt mittels kapitalem Blattschuss. Räääschpäääkt!

  17. #17 Phangan
    10/18/2010

    Tja, der Gunnar schreibt immer so. Weil er halt ein kleines armes Opfer ist. Man sieht an seiner Schreibweise, dass er nicht weiß was Faschismus eigentlich ist. Sonst wüsste er auch, dass Mussolini <- so geschrieben wird. Du solltest dir deine eigenen Ratschläge mehr zu Herzen nehmen Gunnar. Halt einfach mal die Fresse, denn das was DU von dir gibst zeugt nur davon, dass du ein dummes, kleines Kind bist.