Ein Bot serviert Klimawandel-Leugnern Wissenschaft

Ach, wie herrlich. Weil der Progammierer Nigel Leck von Klimawandel-Leugnern auf Twitter genervt war, die, wie man sie kennt und liebt, ewig gleiche langweilige Pseudo-Argumente absonderten, progammierte er einfach einen Bot zum Antworten.

i-dbde8ad2317dece276822d71692eb017-aiagw-thumb-400x329.png

Der Bot durchsucht Twitter alle fünf Minuten nach hunderten Standard-Schlagworten aus der Leugner-Plapperbox. Und antwortet mit kurzen Statements mit passenden Links zur echten Wissenschaft. Im Bild oben und aktuell in der Timeline des Bots sind natürlich viele, die das jetzt mal testen wollen ;)

Sagt der Leugner z.B.

Why Are Climategate Charlatans Still Free? http://is.gd/fyWzF

schickt ihn der Bot zu einem Video von Peter Sinclair.

Nuschelt der Uninformierte

wats up with all this global warming shit they have us doing

schickt ihn der Bot zur EPA.

Oder wenn eine Zeitung

In today’s Daily Mail: “if global warming is real, why is it cold today?” 6 year old asks logical question which flusters scientists.

für eine tolle Frage hält, dann muss ihn der Bot eben dahin schicken, wo man den Unterschied zwischen Wetter und Klima lernt.

Zugegeben, der Bot schießt viel friendly fire, weil er ja auch reagiert wenn jemand sich über doofe Schlagzeilen beschwert. Aber wenn man es ihm sagt, dann entschuldigt er (bzw seine erziehungsberechtigte Turing-vollständige Entität) sich und man landet auf einer White List.

Hervorragende Idee! Gibt es das auch als Movable Type-Plugin?

Kommentare

  1. #1 fatmike182
    11/04/2010

    wahnsinn!
    Wollte sowas ähnliches auch mal bauen, aber mir war die Datenbankerstellung dann doch zu mühsam.

  2. #2 roel
    11/04/2010

    Es wäre fast eine gute Idee, aber es ist nur eine Spammaschine. Wenn das Schule macht haben wir demnächst auf Twitter geschätzte 95% Spams. Dann mal viel Spaß beim twittern.

  3. #3 BreitSide
    11/04/2010

    Warum werden meine 3 Punkte immer gelöscht? Ich wollte doch nur die Kommentare geschickt bekommen… Ok, die drei Punkte hab ich von Kommentarabo geklaut.

    Wären 3 Kreuze besser?:-)

  4. #4 Anhaltiner
    11/04/2010

    Tolle Idee, er hat mir schon zwei mal geantwortet *grins
    (Und trozdem glaube ich nicht das es im LHC-Ring langfristig wärmer wird *LOL)

  5. #5 BreitSide
    11/04/2010

    Tolle Idee!

    Kann man dem auch “bei der Arbeit zuschauen”? Ich hab noch nie getwittert und auch in näxter Zukunft nicht die Absicht…

    Interessant wäre ja, daraus so etwas wie FAQs zu destillieren. Das hat das UBA aber ja schon gemacht.

  6. #6 Jörg
    11/04/2010

    Warum werden meine 3 Punkte immer gelöscht? Ich wollte doch nur die Kommentare geschickt bekommen… Ok, die drei Punkte hab ich von Kommentarabo geklaut.
    Wären 3 Kreuze besser?:-)

    Wieso, ich dachte das Abo ist an sobald du gepostet hast, deswegen lösch ich die dann wieder.Geht das nicht?

  7. #7 Stefan
    11/04/2010

    Gibt’s den auch auf Deusch?

    Und wer sich das antun will, kann mal hier vorbeischauen:

    http://www.andreas-unterberger.at/

    Der (sehr) konservative Journalist und Blogautor ist einer der bekantesten Klimawandelskeptiker Österreichs, und morgen wird offenbar ein Kommentar über Klimamanipulationen bei Wikipedia veröffentlicht (Zahlende Leser bekommen schon einen Tag früher Zutritt).

  8. #8 derari
    11/04/2010

    erziehungsberechtigte Turing-vollständige Entität

    Der Bot ist nicht turing-vollständig, sondern besteht (vielleicht) den Turing-Test. Siehe Wikipedia.

  9. #9 Sascha Vongehr
    11/05/2010

    “und man landet auf einer White List”

    Ja toll – jetzt haben wir schon AI und bots die Eso-bashing machen und Menschen auf schwarze listen schicken, und da muessen wir auf jeden Fall unkritisch jubeln, weil es ist ja auf unserer Seite. Wo das hinfuehrt? Egal, jubel jubel – wir koennen dann ja in einem Monat oder so Artikel darueber schreiben wie boese es doch ist das die anti-vaccine-LHC Schwarzes-Loch party und so fort dieselbe Scheisse anfangen. Aber nun ist es ersteinmal unsere Seite die den Teufelskreis der Polarisierung in Deiner Schwarz-Weiss Welt anheizt, jubel jubel. Joerg – Du bist ein Idiot – a naive cheerleader for dangerous, backfiring scientism – sorry, but it has to be said.

    Sascha von Alpha Meme

  10. #10 derari
    11/05/2010

    Was genau war jetzt das Argument? Wohin führst das denn wenn die Gegenseite das auch macht? Dann gibt es keinen ordentlichen Dialog mehr, im Gegensatz zu jetzt, oder wie?

  11. #11 roel
    11/05/2010

    @derari Das Problem ist, wenn erstmal jemand gezeigt hat wie eine automatische Suche und Kommentierung auf Twitter programmiert wird, kann das jeder nachstellen. Jetzt ist es ein Bot gegen Klimawandel-Leugner. Morgen vielleicht ein zusätzlicher gegen die Gegenseite, übermorgen einer gegen Atomkraft, der nächste pro Atomkraft usw. Twitter ist dann schneller zugemüllt, als Sie twittern können.

  12. #12 Jörg
    11/05/2010

    Och bitte, ich sperre jeden Tag 1-2 Follower, die mir eindeutig nur folgen weil sie Werbespam-Accounts haben. Und noch 2-3 bloke ich nicht weil es nicht ganz eindeutig ist was sie sind. Es gibt Bots für jeden Scheiß, Rechtschreibfehler, Schimpfwörter, RTs auf alle möglichen Keywords. Die erfüllen keinen Zweck, im Gegensatz zu diesem der tatsächlich auf echte Wissenschaft verweist. Müsste ihr echt eine Hangrutschung prophezeien wo längst Riesenlawinen abgehen?

  13. #13 derari
    11/05/2010

    wenn erstmal jemand gezeigt hat wie eine automatische Suche und Kommentierung auf Twitter programmiert wird

    Das ist trivial. Die eigentliche Arbeit ist es den Bot so zu programmieren, dass er halbwegs passende Antworten gibt, und das muss logischerweise für jede Aufgabe neu gemacht werden. Und wie Jörg bereits gesagt hat, Twitter-Spammer gibt es auch jetzt schon.
    Ich finde den Bot eine schöne Idee. Ein Kompromiss zwischen “ich kann nicht auf jeden Scheiß antworten”,”das kann ich unmöglich unkommentiert stehen lassen” und nicht zuletzt “lahm, denkt euch mal neue Argumente aus”.

  14. #14 maxl
    11/08/2010

    super artikel für euch ;)

    Oder auch nicht. Solche Seiten haben keine Links von hier verdient.

  15. #15 maxl
    11/08/2010

    und warum nicht?
    eine diskussion ist das doch wert oder?
    mit einer solchen reaktion gibt man diesen artikel nur recht!

  16. #16 Jörg
    11/08/2010

    Ich muss wirklich nicht jeden dummen Artikel der zum 100ten Mal nach Climategate schreit beantworten, dazu ist alles gesagt. Und den Page Rank und die Besucher von SB bekommen die nicht, jedenfalls nicht aus meinem Blog.

  17. #17 c00lixi0
    11/11/2010

    Die Bezeichnung ‘Klimawandel-Leugner’ ist imho nicht korrekt, da sich – soweit mir bekannt ist – alle Wissenschaftler einig sind, daß sich das Klima wandelt.

    So kommt das Wort ‘deny’ oder ‘denier’ in dem verlinkten Artikel auch nicht vor.

    Verwendet man einen negativ besetzen Begriff wie ‘Leugner’ besteht die Gefahr, daß die Diskussion auf eine emotionale Ebene gerät, und ins ideologische abdriftet. Das kann aus wissenschaftlicher Sicht nicht gewünscht sein.

  18. #18 Jörg
    11/11/2010

    @c00lixi0: In meinem Blog nenne ich Leute, die im Angesicht überwältigender Belege Klimawandel leugnen, nun, “Leugner”.

  19. #19 Günther Vennecke
    11/11/2010

    @c00lixi0

    alle Wissenschaftler einig sind, daß sich das Klima wandelt

    Wissenschaftler ok, aber es gibt genug Idioten, die fast jeden dritten Tag einen neuen Artikel zum Thema “es wird aber kälter” heraushauen, hzum Beispiel der Krüger auf readers-edition.

  20. #20 Silke
    11/23/2010

    Toll! So ein Bot hätte ich auch gern bei Debatten über Religion^^