Der LHC fährt wieder mit Energierekord

Am 5. April 2012, um 00:38 Ortszeit, schaffte der Large Hadron Collider (LHC) am CERN die ersten Kollisionen für dieses Jahr. Nach ein wenig technischer Auszeit wurde seit Februar die Maschine wieder langsam ans Laufen gebracht, im März die ersten Strahlen verschossen und jetzt dann die gewünschten Kollisionen erzeugt, die neue Daten bringen. Im Zeitplan kann man sehen, dass die Kiste jetzt bis November laufen soll, dann auf schwere Atomkerne umsteigt und Ende November erstmal für mehr als ein Jahr abgeschaltet und erweitert wird.

Die größte Änderung aber ist, dass die Protonen jetzt mit 8 TeV statt wie zuvor mit 7 TeV kollidieren. Die Erfahrungen aus den Experimenten bis jetzt ermutigten die Forscher_innen, dass diese etwas höhere Energie vertretbar ist. Klingt jetzt nicht nach gewaltig mehr, erhöht aber für manche Zerfallskanäle die Wahrscheinlichkeit erheblich, wie man in diesem Video erfahren kann:

Dass 8 TeV wirklich einen Unterschied macht, kann man schon daran sehen, dass man mit 20-30 % mehr Daten umgehen muss.

Bis jetzt hat der LHC das Higgs noch nicht gefunden – wenig überraschend. Denn so eine Entdeckung funktioniert nicht, in dem man die Maschine einschaltet, und wenn man alles richtig gedreht hat kommen hinten Higgs-Bosonen raus. Stattdessen muss man lange Daten sammeln, um genug Statistik zu erhalten, und schließlich ein neues Teilchen in bestimmten Zerfallsprozessen folgern und absichern zu können.

Aber der LHC hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Die Suche nach Symmetrieverletzungen in Zerfällen von B, D, und K-Mesonen ist mindestens so wichtig, und auch die Untersuchungen an Quark-Gluon-Plasmen in Schwerionenkollisionen. Und alles sonst, was mit einem universellen Werkzeug wie dem LHC erforscht und entdeckt werden kann! Vielleicht schon 2012!

Kommentare

  1. #1 michael
    04/08/2012

    off-topic

    > ..und ist Senior Quantitative Analyst in einem Start-Up, das ..

    Na, da werd ich wohl nie was über verdunstende Bäume hier lesen .

  2. #2 Frank Quednau
    04/09/2012

    Der LHC ist halt die “most awesome machine to-date” ™

  3. #3 Jörg
    04/13/2012

    @michael: Mjanaja mal sehen, ich will ja schon noch was schreiben. War halt eine langwierige Sache und das Paper ist auch nicht fertig. Und frustrierend war das ganze, mit etwas Abstand werd ich wohl nochmal Lust dazu bekommen!

  4. #4 Frank Wappler
    04/13/2012

    Joerg Rings schrieb (08.04.12 · 19:30 Uhr):
    > [...] Aber der LHC hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Die Suche nach
    Symmetrieverletzungen in Zerfällen von B, D, und K-Mesonen ist mindestens so wichtig

    Der LHC wäre zur Untersuchung von Symmetrieverletzungen in Zerfällen von K-Mesonen zu gebrauchen??
    In den Daten welchen Detektors würde man denn das zum Beispiel suchen (um eventuell Wichtiges finden zu können)?

  5. #5 tom
    04/18/2012

    hey. wie kommt es denn schon wieder zu ner MD Phase? Die war ja weder announced, noch scheduled.. Was tut Ihr da im speziellen? Nur so als Laie gefragt.. Happy New runs.

  6. #6 Frank Wappler
    04/18/2012

    tom schrieb (18.04.12 · 01:06 Uhr):
    > [...] Was tut Ihr da im speziellen? Nur so als Laie gefragt..

    Wenn man sich mal in die Position des Laien versetzt (die zu beachten man doch gerade auch vom CERN erwarten dürfte), dann fällt schon auf, dass

    http://lhc-machine-outreach.web.cern.ch/lhc-machine-outreach/

    nicht besonders aktuell ist. (Die Verantwortlichen haben vielleicht alle Hände voll u.a. mit “machine development” zu tun? …)

    Auch http://lhc.web.cern.ch/lhc/ zeigt zwar (offenbar) den aktuellen “Beam Status”, aber offenbar nur “for archiving purposes“.

    Weiterführende Informationen sind wohl (u.a.) per https://ab-mgt-md-users.web.cern.ch/ab-mgt-md-users/2012/ zu erhalten.

    > wie kommt es denn schon wieder zu ner MD Phase? Die war ja weder announced, noch scheduled..

    Falls nun du, als Laie, davon Kenntnis hast, dass es “schon wieder zu ner MD Phase gekommen” sein sollte, die insbesondere im “Zeitplan“-Dokument, das im Blogartikel verlinkt ist, gar nicht geplant war (denn offenbar sieht die dort gezeigte Planung stattdessen MD erst für 20.04.-22.04.2012 vor), dann möchte ich, nur so als interessierter Betrachter, dich bitten, hier auch mitzuteilen, “was da im speziellen getan wird oder wurde”, falls du es erfahren solltest.

  7. #7 shoe heel lift
    http://www.deelsonheels.com
    04/02/2013

    It seems like you are creating difficulties your self by trying to resolve this issue rather of looking at why their is really a problem to begin with