Screenshot

Das im folgenden Video gezeigte Projekt ist leider nicht für alle Kinder verfügbar. Aber es ist ein Prototyp, der zeigt, was heute möglich ist. Und das ist wirklich spektakulär. Der Junge hat nur einen Arm. Passgenau für den Stumpf des anderen Arms bekommt er eine Prothese, welche seine Nervensignale / Impulse der Muskeln in Bewegungen…

Über die Karosserie und den Stil kann man sich streiten. Aber aus den unzähligen kleinen Pumpen einen großen Motor zu bauen, der einen Wagen antreibt, das finde ich beachtenswert: Ein paar mehr Infos (aber sehr wenige) gibt es auf der dazu gehörigen Homepage: http://www.superawesomemicroproject.com/  

Es gab schon einige coole Videos von Amateuren, die mit Wetterballonen eine Kamera sehr weit hoch gebracht und dann wieder unversehrt gelandet haben. Etwa die Hello Kitty, oder auch dieses Lego-Männchen. Allen ist gemeinsam, es waren Kameras am Ballon, die stur gefilmt haben und danach dann mit GPS wieder gefunden werden konnten. Das Ding wurde gestartet…

Man nehme einen großen, leeren Raum, zuviel Zeit, etliche Lego Mindstorms und unzählige Bausteine -> Dann bekommt man diese irrsinnig lange “Kugelbahn”: