Isn't she beautiful? Foto: ESA

Der Vorstoß der Menschen ins Weltall hinterließ Spuren: Zurück blieben Schrottteile, die entstehen, weil man Trägerraketen mit Wegwerf-Stufen einsetzt, missionsbedingt Objekte freisetzt und dadurch, dass Satelliten außer Betrieb genommen werden. Nachfolgendes Auseinanderbrechen oder ähnliches erhöht die Zahl der Trümmer zusätzlich. Zu einer extrem kritischen Situation kam es am 21. Januar 2010. Da flog ein ESA-Satellit…

Das "Space Vehicle" mit eigenem Antrieb stoppt oder ändert die Bewegung des Satelliten. Foto: ESA

Ein aktiver Eingriff ist die einzige Möglichkeit, die momentane kritische Dichte des Weltraumschrotts auf ein tragbares Niveau zu reduzieren. So ganz einfach ist das aber nicht, denn die aktive Beseitigung von großen und unkontrollierbaren Objekten erfordert beträchtliche technischen Herausforderungen und hohe Entwicklungskosten. Wie effizient die Maßnahmen sind, hängt von der sorgfältigen Auswahl der Zielobjekte ab,…

Lärm ist generell etwas Schreckliches. Stört. Was Lärm ist – im Gegensatz zu notwendigem Geräusch – wird von jedem anders empfunden. Es gibt wenig Objektives dazu, selbst eine objektive Dezibelzahl wird von unterschiedlichen Menschen unterschiedlich bewertet. Was allerdings dem Gesetz entspricht, oder zu entsprechen hat, ist vorgeschrieben. Und daran mit Meinungen und Stammtischgeschwätz herumzudoktern, hat…

Heute gibt es wieder ein Fundstück, eines mit atemberaubenden Fotos der Lindbergh Foundation. Mit einer Ankündigung eines eleganten Solarflugzeuges, das Dick Rutan und Jeana Yeager, die 1986 in ihrer Voyager Nonstop die Welt umrundeten ohne aufzutanken, nun 2015 nachfolgen soll. Zunächst aber tourt der Solarflieger durch die USA. Wer nicht dabei sein kann, kann die…

Pilatus Porter startet zum Höhenflug.
Foto: Everest-Skydive

Peter Schäfer ist Gründer und Chefredakteur des führenden Deutschen Fallschirmsportmagazins FreifallXpress. Im Gastbeitrag des flugundzeit-Blogs gibt er heute eine weitere Anregung für Leser, die noch auf der Suche nach dem ultimativen Abenteuer sind, denen es noch zu lange dauert bis zum ersten Weltraumflug für jedermann/frau und mit vielen geparkten Euronen auf dem Konto, auf welchem…