madrid-c

Ein wenig Sport am Tag oder besser nun am Abend muss schon sein. Und darum laufen wir noch eine größere Runde ums Hotel. Der Stadtteil wirkt wie ausgestorben, so leer ist es. “Wir haben keine so schöne Weihnachtsatmosphäre wie in Deutschland”, meint der Ramp-Agent am nächsten Morgen bedauernd. Spanier feieren eher den Jahresübergang, den aber dann mit Pomp und Gloria und Knall und viel Krach und natürlich den einzelnen, ganz schnell hinuntergeschluckten Weintrauben.

madrid-b

Damit endet der zweite Tag.

nacht

Heute ist Ausschlafen auf der Frühaufsteher-Tour angesagt – der Wecker geht erst um 5:50. Dementsprechend ist beim Rollen zur Enteisung und dann zur Bahn schon die Morgenröte in Sicht. Es ist klar, bitterkalt (knapp unter null Grad) und auf den Flächen das A321 ist eine dünne Eisschicht sichtbar.
madrid-I04

Auch in Madrid stehen um die Weihnachtsfeiertage viele Flugzeuge am Boden, der Flugplan vieler Fluggesellschften ist ausgedünnt. Nicht weil die Crews nicht fliegen würden, sondern viele Passagiere wollen zwar rechtzeitig zum Fest zu Hause sein, die Festtage aber nicht im Flugzeug verbringen.

 

madrid-I01

madrid-I03

Das Foto wurde während des Rollens zur Bahn aufgenommen. Erstaunlich, wie eng hier die Wohnhäuser an den Flugplatz gebaut sind. Das wäre in Deutschland nicht möglich.

 

madrid-I02

Rollen zum Enteisungsplatz B12.

 

madrid-I05

Eines der Enteisungsfahrzeuge eilt heran und besprüht die linke Tragfläche und die Stabilizer mit Enteisungsflüssigkeit.

 

madrid-I06

Rückzug des Enteisungswagens nach getaner Arbeit.

 

madrid-I07

Endlich mal ein knallblauer Himmel. Gestern hatten wir den schönen Nachmittag ja verschlafen. Klirrend kalt ist es aber auch heute morgen.

 

madrid-I08

madrid-I09

Ja, ich mag Berge. Dies hier ist die Bergkette der Sierra de Guadarrama.

entertain1

Der A321 ist mit dem neuen Entertainmentsystem der Lufthansa ausgestattet. Wenn man VOR dem Flug die App herunterlädt, kann man während des Fluges per WLAN Zeitschriften, Magazine, Zeitungen lesen und ausgewählte Filme gucken – auf dem eigenen elektronischen Device: Smartphone, Tablet, Computer.

madrid-I11

Es scheint wieder Richtung Frankfurt zu gehen, die Wolken nehmen zu.

 

madrid-I10

entertain2

Und man kann mit der APP auch den Flugweg verfolgen und sehen, dass rechts schon der Mont Blanc naht.

 

madrid-I12

warschau07

frankfurt2

Im Anflug auf Frankfurt. Der blaue Himmel liegt weit hinter uns.

 

warschau09

Das nächste Flugleg geht nach Warschau.

 

warschau11

Anflug auf Warschau.

 

warschau12

Und beim letzten Flug dieser Tour, von Warschau zurück nach Frankfurt, taucht die Sonne wieder unter die Wolken. Die Landung erfolgt gerade noch vor Sonnenuntergang.

 

Ein weiterer Weihnachtsumlauf ist zu Ende. Die Passagiere sind zufrieden an ihre Zielorte gelangt und die Crew kommt endlich auch ihrem Heimatort und damit zu ihrer wohlverdienten Ruhepause.

rhomben

flattr this!

1 / 2 / 3 / 4

Kommentare (1)

  1. […] Helga denkt bei FlugundZeit an die Piloten die an Weihnachten arbeiten müssen und beschreibt in Text und vielen Bildern einen so genannten Weihnachtsumlauf: Drei Tage unterwegs und nicht im eigenen Bett. […]