Der Raketenstart erfolgte nach Plan um 1:45 Uhr (MESZ). Die Highlights hat die NASA mit kurzen Clips bei Twitter eingebettet: https://twitter.com/NASA

Das Andocken der CYGNUS-Raumkapsel an die ISS wird erst für kommenden Sonntag, 23.10.2016 erwartet, da kurz zuvor eine russische Raumkapsel mit 3 Astronauten die ISS erreichen wird; es herrscht in den nächsten Tagen also ein reges Treiben rund um die Raumstation. Die CYGNUS-Kapsel wird für etwa 5 Wochen an der Raumstation angedockt bleiben und mit der Abkoppelung von der ISS (ca. Mitte/Ende November) wird dann das SAFFIRE II-Experiment gestartet werden.

Die besten Wünsche ans Team für den weiteren Projetkerfolg von FlugundZeit!

flattr this!

1 / 2

Kommentare (4)

  1. #1 Alex
    11. Oktober 2016

    Da bin ich mal gespannt was dabei rauskommt.

    Ich frage mich auch wer die Kosten trägt wenn eine Trägerrakete bei Start explodiert ?

    1) Jeder für sich also z.b. Roskosmos seine Rakete und der Auftraggeber sein Satellit/Raumtransporter ?
    2) Eine Versicherung zahlt beides ?
    3) Immer der Auftraggeber?
    4) Immer der Raketenbauer ?

    • #2 Helga Kleisny
      11. Oktober 2016

      Das Finanzielle ist mit Sicherheit zwischen den Parteien vertraglich geregelt.
      Für die Forscher ist es aber vermutlich mehr als Geld, das dann verloren geht.

  2. #3 Laie
    12. Oktober 2016

    Hoffentlich gibt es auf der ISS ein ordentliches Brandlöschsystem. Wie sollte man denn ein sich gerade selbst abfackelndes Samsung-Galaxy 7-Dings auf einer Raumstation sinnvoll löschen können, abgesehen vom sofortigen Rauswurf ins All? 🙂

  3. #4 3satnano
    18. Oktober 2016

    Der Countdown läuft! Mittwoch, 19.10. soll die Raumsonde “Schiaparelli” auf dem Mars landen und mit ihrer Arbeit beginnen: Der Suche nach Leben auf dem roten Planeten. Ab 18.15 Uhr berichtet 3sat in einem nano spezial LIVE aus dem Kontrollzentrum der ESA über die Fortschritte und Besonderheiten der Mars-Mission. Mit dabei Michael Kahn und Astronaut Alexander Gerst!
    Im Anschluss streamt nano live auf seiner Facebook-Seite und ihr könnt eure Fragen direkt an die Missionsexperten stellen!
    https://www.facebook.com/3satnano/videos/1437521019610121/