Man kann Fallschirmspringern über Siebzig (JOS) mit Gähhn begegnen, man kann weiterklicken oder sich auf den eigenen, nächsten Sprung vorbereiten. Man kann aber auch denjenigen Tribut und Respekt zollen, die unseren heutigen Massensport dorthin gebracht haben, wo er ist. Die Pioniere, die (für sich) und uns ihre Knochen mit Rundkappensprüngen riskierten und ihre Muskeln…

Fallschirmspringen ist eben doch die schönste Art, zu leben. Zu spüren, dass man lebt. Kommt in diesem Blog oft zu kurz, und deshalb heute nochmals ein Z-Hills-Nachschlag. Zumindest Fotoweise. Und damit auch die Nichtspringer ihr Ohh– und Ahh-Erlebnis haben, gegen Ende der Seite 🙂 Eichhörnchenbilder. Soll, so sagt man mir, auch gern angesehen werden. Natur…

Nach etlichen Regentagen hat sich die Sonne endlich durchgekämpft. Sogar die nächtlichen Temperaturen sind wieder mehr als nur 3 Grad. Da trauen sich sogar die Floridianer (die Locals) wieder auf den Platz. 🙂 Mich eingeschlossen. TK hat sein Versprechen eingelöst: Es gibt ein wunderschönes und wirksames Anti-Bird-Sh*t-Cover über dem Patio. Vielen Dank! Und, TK hat…

Das Leben ist endlich. Meist ignorieren wir das, aber manchmal wird man mit dem Zeigestock darauf hingewiesen. Damit der Tod eines Freundes vielleicht wenigstens den Sinn hat, anderen Menschen rechtzeitig zu helfen, die folgenden Zeilen. Für Skydiver, Piloten, aber auch jede(n) andere(n), der sich angesprochen fühlt. Denn das gebrochene Bein und eventuell gebrochene Rippen nach…